StellwerkSim Inquiry

Die leistungsstarke Stellwerksuche für den StellwerkSim.

Sortierung

<   1 2   Seite 3   4 5 6 7 822 23 24 25 26   >

Es werden Ergebnisse 101 bis 150 von insgesamt 1294 Ergebnissen angezeigt.

Rang Stellwerk Nachbarn #C🔗 #N🔗 #N ⌀🤯 ⌀🎢 ⌀⌀🤯🎢 ▽🤯 ▽🎢 ▽⌀🤯🎢 1|2 #N👤 #R👤
101
Bern Bümpliz
Schwierigkeitsgrad
2,29
Unterhaltungsfaktor
3,10
Bei Verspätung wird der dichte Takt mit FV und S-Bahn besonders interessant.
 (>90 min, 2024)
Sehr schönes Stellwerk! Es ist rund um die Uhr etwas los.
 (>90 min, 2024)
Erst mit den Störungen wurde es verspätungs-interessant!
 (>90 min, 2023)
Herzlich willkommen in Bern Bümpliz

Ihr befindet euch hier im westlichen Teil der Stadt Bern, mit 140'000 Einwohnern Hauptstadt der Schweiz. Im Gegensatz zur östlichen Zufahrt von Olten und Thun ist hier genügend Platz vorhanden, sodass ausgedehnte Gleisanlagen entstanden.

Neben dem Betriebsbahnhof Bern Weyermannshaus, sind alle drei Strecken, die aus diesem Bahnhof führen, abgebildet und sollen im Folgenden getrennt behandelt werden:
  • Von Fribourg her kommt die Mittellandlinie, welche bis Flamatt abgebildet ist. Dort verzweigt sich auch die Nebenstrecke nach Laupen.
  • Die Bahnstrecke Bern - Neuchâtel ist bis Rosshäusern abgebildet.
  • Nach dem Betriebsbahnhof Fischermätteli im Nachbarstellwerk verzweigt sich die dritte Strecke nach Schwarzenburg beziehungsweise durch das Gürbetal.

Die Mittellandlinie dient vorrangig dem Personenverkehr in Ost-West-Richtung, es fahren hier InterCitys von Genève-Aéroport nach St. Gallen beziehungsweise Luzern (dies jedoch als InterRegio). Auch vom Regionalverkehr wird diese Strecke stark frequentiert: Zum Einen gibt es die RegioExpress-Züge nach Broc-Fabrique, zum Anderen verkehren auf dieser Strecke die S-Bahnlinien S1 nach Fribourg und S2 nach Laupen der S-Bahn Bern. Vereinzelt können auch Güterzüge beobachtet werden.
Die Strecke Bern - Neuchâtel dient hauptsächlich dem Regionalverkehr: So gibt es den InterRegio nach La Chaux-de-Fonds sowie die S-Bahnlinien S5, S51 und S52, welche sich lediglich durch den Endpunkt unterscheiden, jedoch die selbe Strecke befahren. So wird der Takt zur Hauptstadt hin immer dichter. Die Haltestelle Stöckacker und der Bahnhof Riedbach werden von der S5 nicht bedient.
Die Linien nach Schwarzenburg und durchs Gürbetal dienen lediglich dem Regionalverkehr mit den Linien S6 (nach Schwarzenburg) beziehungsweise S3 & S31 (bis Belp, Gürbetalbahn) sowie S4 & S44 (durchs Gürbetal nach Thun).
Während der gesamte Fernverkehr von den Schweizerischen Bundesbahnen SBB abgewickelt wird, zeigt sich die BLS für die Regionalverkehre verantwortlich.

Da Weyermannshaus der Vorbahnhof des Berner Bahnhofes ist, ist euer östlicher Nachbar erwartungsgemäss Bern. Die Mittellandlinie wird im Stellwerk Fribourg fortgeführt, welches sich bereits in der Region Westschweiz befindet. Züge von und nach Neuchâtel können vom Stellwerk Seeland West übernommen beziehungsweise abgetreten werden. Zu guter Letzt befindet sich der Betriebsbahnhof Fischermätteli, in welchem sich die Linien nach Schwarzenburg und durchs Gürbetal verzweigen, im Stellwerk Gürbetal.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit Bern Bümpliz.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch || www.bls.ch
0 4 4 2,29 3,10 2,70 2,29 3,10 2,70 1|2 0|0 0|0
102
Bernburg (Saale)
Schwierigkeitsgrad
1,68
Unterhaltungsfaktor
2,63
Eigentlich recht interessant nur leider stimmt die Gleisbelegung in BBG teilweise nicht.
 (30-90 min, 2019)
klein aber fein
 (>90 min, 2019)
Mehr Bahnübergänge als Züge !
 (<15 min, 2019)
Dringend mehr Züge nötig!
 (30-90 min, 2013)
Das Stellwerk ist einfach und nur bei Problemen könnte es kniffelig werden, es gibt nur wenig Züge .
 (<30 min, 2013)
schönes Stellwerk, ruhig aber nett !
 (<30 min, 2012)
Hallo und herzlich willkommen im Stellwerk Bernburg(Saale).

Hier Steuert ihr einen Teil der KBS 334 von Köthen / Hp Frenz bis nach Bernburg(Saale), sowie die eingleisige Nebenbahn nach Könnern, über Baalberge.

In Baalberge, Bernburg, Bebitz und Trebitz sind jeweils Anschlüsse die ggf. bedient werden. In Baalberge und Bernburg verkehren regelmäßig Rangierfahrten.

Zu den Anschlüssen Flanschenwerk und Diamant Zucker, fahren nur gelegentlich Übergabezüge.

Die Züge die aus Könnern kommen, verkehren bis Bernburg und wenden dort, genauso wendet in Bernburg die RB 48 die aus Calbe(Saale)Ost kommt.

Hauptsächlich verkehren auf der Haupstrecke RB&#180;s im Stundentakt, einige Güterzüge sowie mehrere Übergabe- und Rangierfahrten.

Noch zu Beachten:
In Bernburg kann man aus Richtung Baalberge nur in die Gleise 2, 3, 8, 9 und 10 einfahren, und aus Richtung Bernburg-Waldau in die Gleise 1, 3, 7 und 8.

Viel Spaß nun im Stellwerk Bernburg wünscht euch

Das Erbauer Team Sachsen-Anhalt
0 2 2 1,68 2,63 2,15 1,68 2,63 2,15 1|2 0|0 0|0
103
Beroun (Beraun)
Schwierigkeitsgrad
2,12
Unterhaltungsfaktor
3,20
Leider nichts zum Rangieren. Sehr schade. Sehr leicht.
 (30-90 min, 2021)
Bis zum unnötigen Stromausfall hat es sehr viel Spaß gemacht!
 (30-90 min, 2021)
Ein überschaubares Stw, klein aber fein !
 (>90 min, 2020)
Herzlich willkommen im Stellwerk Beroun (dt. Beraun) !

Hier steuert ihr einen kleinen Knotenpunkt auf der Hauptachse Prag - Pilsen.
Der Bahnhof beherbergt nebst dem Personenbahnhof (osobni nadrazi) auch einen größeren Güterbahnhof (ser. nad. -> seradovaci nadrazi). Dieser ist hier aber aufgrund seiner enormen Größe und mangelhafter Signalaustattung nicht abgebildet.
Im Stellwerk treffen insgesamt 4 Bahnstrecken aufeinander:
  • Strecke 170 (Praha-) Beroun - Plzen - Klatovy
  • Strecke 171 Praha - Beroun
  • Strecke 173 Praha - Rudna u Prahy - Beroun
  • Strecke 174 Rakovnik - Krivoklat - Beroun

Der Bahnhof ist in den letzten Jahren großflächig modernisiert worden. Ihr habt daher im Bereich des Personenbahnhofes ein neues Gleis (Gleis 0) zur Verfügung. Der Güterbahnhof dagegen ist weiterhin relativ abgenutzt.
Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens, gerade von Rangierfahrten, kann es gerade bei Verspätungen knifflig werden.
Die Gegend ist industriell sehr durch Beton, Zement und Baustoffen geprägt. Damit werdet ihr hier in diesem Stellwerk an sich ständig konfrontiert. Daher gibt es hier viele Anschlüsse von Firmen, die im Bereich der Bauindustrie und Versorgung von Kalk und Beton tätig sind. Dazu weiter unten mehr.

Eine kleine Besonderheit ist, dass dies der letzte Bahnhof in Richtung Pilsen ist, welcher noch mit Gleichstrom 3kV gespeist ist. Im Stellwerk Zdice ist kurz hinter eurer Ausfahrt die Netztrennstelle von 3KV= auf 25KV~.

Folgende Linien Verkehren hier in diesem Stellwerk:
Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien
  • S6 Praha-Smichov - Rudna u Prahy - Beroun
  • S7 Cesky Brod - Praha hl.n. - Praha Radotin - Zadni Treban - Beroun
  • S60 Beroun - Lochovice - Pribram - Breznice - Blatna
  • S70 Beroun - Zdice (Weiter als P2 via Horovice, Rokycany nach Plzen hl.n.)
  • S75 Beroun - Nizbor - Krivoklat - Rakovnik
  • Ex6 Praha - Plzen - Frantiskovy Lazne-Cheb/Deutschland
  • R16 Praha - Plzen - Klatovy - Zelezna Ruda-Alzbetin
  • R26 Praha - Beroun - Pisek - Ceske Budejovice

Anschlüsse in diesem Stellwerk:
  • Cembrit CZ a.s. - Hersteller für Fassaden und Dachpfannen
  • Vlecka - Anschluss zum örtlichen Schrotthändler
  • Ceskomoravsky Beton - Hersteller und Zulieferer für Beton
  • Ceskomoravsky cement - Hersteller für Beton und Zement, Betreiber von Steinbrüchen (Gruppe "HeidelbergCement CZ")
  • BETOTECH s.r.o. - Testlabor und Technologiezentrum
  • Lom Kobyla - Großer Steinbruch der HeidelbergCement-Gruppe
  • Rocktech s.r.o. - Spezialist für Bergbau, Abriss- und Entsorgung
  • KD Trans s.r.o. - Dienstleister für Reinigung von Güterwagen, Spedition für Baustellenfahrzeuge, Recyceln von Baustoffen

Besonderheiten des Stellwerkes:
  • Der Gleiswechselbetrieb nach Zadni Treban ist nicht zu benutzen! Das Nachbarstellwerk ist dazu nicht ausgerüstet!
  • Die Gleise 5/7/9 dienen zur Pufferung für Güterzüge.
  • Auf Gleis 4a könnt ihr Zügen neues Frischwasser geben und die Toiletten entsorgen. Auch gereinigt werden die Einheiten dort.
  • Auf Gleis 12a steht euch eine Tankstelle zur Verfügung. Nebst Diesel könnt ihr auch AdBlue tanken.
  • Die Abstellung 18-32 beherbergt nebst normalen Abstellgleisen auch Ladegleise für Bauzüge.
  • Beachtet in Beroun-Zavodi den Reisendenüberweg!
  • Züge, die auf 109 halten, bleiben immer so stehen, dass ihr das Gleis 111 nutzen könnt.
  • Die Ein- und Ausfahrten der Gleise 201-219 und 221-239 sind BEIDSEITIG nur mit Rangierfahrstraßen befahrbar!
  • Im Bereich der Gleise V1-V4 könnt ihr aus Richtung Zdice als Zugfahrt einfahren. Aus der anderen Richtung geht dies nur als Rangierfahrt. Direkte Ausfahrten sind aus V3 und V4 möglich.
  • Züge aus 201-219/221-239 West als Rangierfahrt bis Gleis 91, 101a oder 102a. Bitte auf Zuglücken achten!
  • Direkte Fahrstraßen aus Zdice nach V1-V4 sind über 91 möglich. Ist dies belegt, bitte via 101a umfahren!

Das Team Tschechien wünscht viel Spaß!
0 4 4 2,12 3,20 2,66 2,12 3,20 2,66 1|2 0|0 0|1
104
Bertrix
Schwierigkeitsgrad
2,06
Unterhaltungsfaktor
2,45
Langweiliges Stw, langes Strecken-Stw mit mässigem Verkehr, nicht sehr abendfüllend !
 (30-90 min, 2021)
Immer was los, macht Spass!
 (>90 min, 2020)
war ok
 (30-90 min, 2020)
Niemals reich an Variation und dadurch niemals spannend.
 (30-90 min, 2020)
Langes Streckenstw mit mässigem Verkehr.
 (30-90 min, 2019)
Willkommen in Bertrix!

Ihr steuert einen Teil des Ardennenabschnittes der Athus-Maas-Linie von Aubange bis Gedinne. Dieser Teil gehört wiederum zum Sibelit-Güterkorridor Antwerpen-Basel und weiter nach Italien. Sibelit ist ein Akronym und steht für Société pour l'Itinéraire Belgique, Lorraine-Luxembourg, Italie (grob übersetzt: Gesellschaft für die Route Belgien, Lothringen - Luxemburg, Italien).

Ab Betrix seid ihr noch für einen Abschnitt zur Nordtangente Luxembourg-Bruxelles via Libramont verantwortlich.

Hinsichtlich der dargestellten Länge der Strecke dauert es etwas, bis Bewegung ins Stellwerk kommt.

Betrieb:
- im ganzen Stellwerk wird links gefahren
- Gleiswechselbetrieb ist auf allen Strecken verfügbar
- da in unmittelbarer Nähe zum Anschluß Recycling keine Möglichkeit einer Lokumfahrung besteht, bekommen diese Züge in Virton eine zweite Lok. Auf dem Rückweg wird die hintere Lok in Virton wieder abgekuppelt.
- in den Anschluß Steinbruch wird schiebend per Rangierfahrt eingefahren. Zurück geht es ab dem ersten Blocksignal als Zugfahrt
- alle Züge sind mit der gleichen Geschwindigkeit unterwegs

Viel Spaß wünscht euch das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 5 5 2,06 2,45 2,25 2,06 2,45 2,25 1|2 0|0 0|0
105
Bettemburg
Schwierigkeitsgrad
2,30
Unterhaltungsfaktor
2,88
Könnte etwas mehr rangierverkehr haben. Hat ja so viele Gleise der Güterbahnhof
 (30-90 min, 2024)
Ein recht grosses Stellwerk mit allerdings etwas wenig Verkehr
 (30-90 min, 2020)
Guter Anfänger Rbf.
 (30-90 min, 2019)
Leider sehr viele vom System vorgebene Verspätungen
 (30-90 min, 2019)
praktisch alle Züge haben Verspätungen (15+)
 (30-90 min, 2019)
recht gutes stellwerk nach einiger zeit, aber insgesamt recht einfach
 (30-90 min, 2018)
mehr Rangierbewegungen bitte.
 (>90 min, 2018)
Finde das Stw toll, immer was los. Leider war Seite Luxemburg eine Sim-Störung deshalb Ende.
 (30-90 min, 2018)
Lieber Fahrdienstleiter,

hier steuern Sie den größten Rangierbahnhof von Luxemburg: Bettemburg Triage angeknüpft an den Bahnhof Bettemburg. Der Bettemburger-Bahnhof ist ein Trichter-Bahnhof, um den Verkahr aus den Süden auf eine zweigleisige Strecke in Richtung Luxemburg Hbf zu führen. Von Luxemburg Hbf kommend werden die Züge in 3 Richtungen gelenkt:
  • Richtung Frankreich am Rangierbahnhof Bettemburg vorbei.
  • Richtung Esch-Sur-Elzette und Petange oder
  • durch den Rangierbahnhof durch auf die eingleisige Strecke in Richtung Volmerange-les-Mines.


Der Bettemburger Güterbahnhof ist ein wichtiger Knotenpunkt für den gesamten Güterverkehr auf der Nord-Süd-Strecke. Hier werden die Züge aus allen umliegenden Länder zu Ganzzügen neu zusammen rangiert, bevor diese auf die weiten Strecken durch Europa zurücklegen.
Das Gleis 1100 ist ein Durchfahrtsgleis für den Güterverkehr um die Güterzüge vom nördlichen zum südlichen Teil des Güterbahnhofs zu bringen bzw. anders herum. Hier kommt man von Norden nur von Gleis 1002 - 1005 und Gleis 1053 auf das Durchfahrtsgleis.

Die größte Herausforderung in diesem Stellwerk ist, den gesamten Zugverkehr, die in Richtung Luxemburg Hbf wollen, auf einen Gleis durchfahren zu lassen. Auf Grund der teilweise hohen Zugdichte, kann es auch der Strecke nach Luxemburg Hbf auch schon mal eng werden.

Achtung: Derzeit ist der Betrieb auf dem Güterbahnhof noch nicht sehr umfangreich, da für weitere Planungen noch nicht feststeht, wieviele Trassen frei sind. Der Güterverkehr wird in der Region Luxemburg auf jeden Fall noch ausgebaut!

Hinweise zu Fahrstraßen:
  • Aus Wolser (Industrie) kann nur nach Gleis 1053 und Gleis 1054 eine Fahrstraße gestellt werden. Zu allen anderen Gleisen ist nur per Rangierfahrt über die Schutzsignale möglich.

Viel Spaß wünscht Ihnen,
Ihr Luxemburg-Team!
0 3 3 2,30 2,88 2,59 2,30 2,88 2,59 1|2 0|0 0|0
106
Betzdorf (Sieg)
Schwierigkeitsgrad
1,96
Unterhaltungsfaktor
2,85
Recht ruhiges von allem etwas Stw, geprägt durch unterschiedl. lange Blöcke.
 (>90 min, 2021)
Super Stellwerk. Wenn alles pünktlich läuft, einfach zu bedienen, ohne das es langweilig wird!
 (>90 min, 2020)
Ruhiges Stellwerk für nebenbei
 (30-90 min, 2018)
Is viel los. ESIE is mir zu viel. Lucy
 (30-90 min, 2018)
Ein paar kleine Fehler bei Lokwechseln gibt es noch ^^
 (30-90 min, 2018)
..naja...sehr wenig Verkehr.. ein gemütliches Stellwerk..
 (30-90 min, 2017)
Ich habe noch Probleme mit FTZ-Aufträgen
 (30-90 min, 2016)
Angenehmes Tempo, keine Hetze
 (30-90 min, 2016)
ganz ok
 (30-90 min, 2016)
Manchmal bedarf es ein paar klärender Worte, bevor ... Das ist aber eine meiner liebsten Strecken ab
 (30-90 min, 2016)
Schönes, ruhiges Stellwerk!
 (30-90 min, 2012)
Super Stellwerk, alls Anmerkung möchte ich geben. Das Viele Regionalbahn sehr langsam sind,
 (2011)
Vor euch liegt ein 27 km langer Abschnitt der Siegstrecke von Köln-Gremberg nach Siegen.
Dabei wird der Abschnitt Betzdorf-Eiserfeld gesteuert.

Außerdem zweigt von Betzdorf die Daadetalbahn nach Daaden, sowie die Hellertalbahn nach Dillenburg ab.

Auf der Daadetalbahn wird ausschließlich Personenverkehr betrieben, der (fast immer) in einem geregelten Stundentakt zwischen Betzdorf und Daaden pendelt.

Die Hellertalbahn ist eine eingleisige Nebenbahn nach Dillenburg. Es gab lange Zeit Überlegungen auf ihr, gemeinsam mit der Siegstrecke und Dill-Siegstrecke einen Dreiecksverkehr einzuführen von Betzdorf über Siegen nach Dillenburg und zurück über die Hellertalbahn nachh Betzdorf. Aufgrund der Verspätungsanfälligkeit, bedingt durch die wenigen Ausweichmöglichkeiten und einem reellen Güterverkehrsaufkommen, wurde diese Idee irgendwann verworfen.
Achtet unbedingt auf Zugkreuzungen, da die nächste Ausweichstelle schon mal über 20 Minuten entfernt ist.

Die Siegstrecke ist eine elektrifizierte zweigleisige Hauptstrecke. Hier ist hauptsächlich Regionalverkehr zu finden, dafür aber nicht gerade wenig.
Im Güterverkehr finden Fahrten von Köln Gremberg nach Kreuztal Gbf statt. Außerdem dient die Siegstrecke zusammen mit der Dill-Sieg-Strecke und weiter über die Main-Weser-Bahn als Güterentlastungsstrecke für die beiden Rheinstrecken. Es ist also auch mit einem recht hohen Güterverkehrsaufkommen zu rechnen.
Verglichen mit den anderen beiden Stellwerken der Siegstrecke, Au und Siegen, ist Betzdorf jedoch gewiss das ruhigste aller Stellwerke.


Zum Schluss noch zwei Hinweise: Die Güterzüge und RE's haben eine Fahrtzeitreserve von 1-2 Minuten. Dies ist gewollt und dient einem dispositiven Grund in Siegen, da es dort recht schnell eng wird. Es ist eine gute Absprache nötig!
Außerdem kann es nötig sein, dass bei den Tankfahrten der Hellertalbahn und Daadetalbahn, die jeweils 2x am Tag stattfinden ein rangieren und Wenden in Eigenleistung nötig ist!
Ein Hinweis zum Schluss: Die Züge die auf Gleis 006 einen Lokwechsel haben (von Diesel auf Strom bzw. umgekehrt) damit muss wie folgt verfahren werden.
Die neue Lok wird auf Gleis 86 gewendet und fährt dann zwischen die zwei Zwerge Richtung Gleis 006. Die alte Lok fährt mit einer Rangierfahrstraße auf das Hauptsignal Richtung Au und sobald Gleis 86 frei ist auf dieses und wendet dort.
Somit verbleibt dem Erbauerteam Rheinland nur noch einen gute Schicht zu wünschen!
0 2 2 1,96 2,85 2,41 1,96 2,85 2,41 1|2 0|0 1|0
107
Biasca
Schwierigkeitsgrad
2,19
Unterhaltungsfaktor
2,96
Es machte sehr viel spass danke
 (30-90 min, 2024)
Leider nix spannendes ohne Nachbar-Fdl
 (<15 min, 2022)
bei gesperrter neubaustrecke wird's interessant
 (>90 min, 2021)
Netter Spieleabend gehabt.
 (>90 min, 2021)
Einfach ein tolles stellwerk, eine tolle mischung aus allem.
 (>90 min, 2020)
macht richtig Spass
 (30-90 min, 2020)
Macht viel Spaß und ist auch nicht allzu schwer
 (30-90 min, 2018)
Recht gut gelungenes Stellwerk, allerdings hätte ich mir mehr Verkehr im STW gewünscht!
 (30-90 min, 2018)
Schade das nur wenige Züge via Basistunnel fahren, so gibt es leider nicht allzu viel einzufädeln.
 (>90 min, 2017)
zu hohes Format, breiter und weniger hoch wäre besser
 (<30 min, 2017)
Viel Verkehr, macht Spass
 (30-90 min, 2017)
Für mich easy und ein typisches Durchfahrts-STW.
 (30-90 min, 2017)
Nette Mischung zwischen Strecke und Rangierbetrieb.
 (>90 min, 2017)
Hallo und herzlich willkommen im Stellwerk Biasca!

Hier steuert ihr die südliche Gotthardbahn im Abschnitt Bodio - Claro. Zudem seit ihr für die in Giustizia abzweigende Neubaustrecke Gotthard-Süd sowie die Zufahrt ins Südportal des längsten Tunnels der Welt, dem Gotthard-Basistunnel, zuständig. Hier ist besondere Vorsicht geboten: Wenn ein Zug in Giustizia erstmal auf die Neubaustrecke abgebogen ist, hat er bis Erstfeld keine Möglichkeit mehr, auf die Bergstrecke zurückzukommen. In Pollegio besteht die Möglichkeit, mehrere Güterzüge hintereinander durch den Fernverkehr überholen zu lassen. Sollte mal der zweite Zug vor dem ersten kommen, lassen sich die Positionen per Gleisänderung abändern.
Wer in Absprache mit den anderen Spielern für mehr Action auf der Bergstrecke über Airolo und Göschenen sorgen möchte, kann alle Züge, die normalerweise den GBT befahren, über die Bergstrecke umleiten (ohne weitere Handlungen). Dafür müssen die Züge aber bereits am Abzw Giustizia nach Biasca abzweigen.

Auf der Strecke verkehren alle Zuggattungen von InterCity über RegioExpress bis zur S-Bahn, welche in der Regel in Biasca wendet.

Zudem habt ihr den Güterverkehr, welcher vom Gotthard kommt, für euren Nachbarn in Bellinzona zu sortieren. Hierfür steht euch der Güterbahnhof in Biasca zur Verfügung.

Allgemeine Hinweise zum Stellwerk:
- Züge bauen zwischen 2 Stationen durchaus mal etwas Verspätung auf. Dies wird durch Fahrzeit-Reserven wieder aufgeholt. Vor allem zwischen Bodio und Biasca haben Züge Reserven.
- in Osogna-Cresciano kann nicht an Gleis 1 überholt werden, da dort keine entsprechende Signalisierung vorhanden ist. Züge müssen entweder an Gleis 4 oder nach Biasca ausweichen.
- bei Zügen, die in Biasca von Gleis 1 auf 11 fahren sollen, muss nach Einfahrt auf Gleis 1 das Sperrsignal manuell zurückgesetzt werden.
- in Bodio gibt es nur an Gleis 2 einen Bahnsteig. Regionalexpress und S-Bahnen in Richtung Airolo müssen an Gleis 2 halten! Das bitte beachten.

Bitte beachtet: Güterzüge benötigen für den Gotthard-Basistunnel ca. 35-40 Minuten. Der Fernverkehr braucht nur ca. 20-25 Minuten. Im Tunnel kann nur fliegend überholt werden, wenn es nötig ist. Das ist aufgrund der Streckenauslastung aber praktisch nicht möglich. Deswegen bitte entsprechend disponieren in Pollegio (POLS)!!!

- Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

Und nun viel Spass im Tessin wünscht das Erbauerteam Tessin
AP98 und floflo
Tessin (S)
0 2 2 2,19 2,96 2,58 2,19 2,96 2,58 1|2 0|0 0|0
108
Biblis
27m
Schwierigkeitsgrad
2,62
Unterhaltungsfaktor
3,24
auf den 1. Blick einfach, aber man muss den Fahrplan sehr gut im Blick halten zwecks Überholungen!
 (>90 min, 2024)
Spiel hat sich leider nicht geöffnet
 (<15 min, 2023)
Überlastet trifft es ziemlich gut. Gut will die Bahn da demnächst ausbauen.
 (30-90 min, 2022)
Starker Verkehr, dazu noch die diversen Bü. Vorallem die 2 in Bobstadt sind ein Verkehrshindernis.
 (>90 min, 2022)
Auch im Herbst/Winter schönes Disponieren möglich.
 (>90 min, 2022)
Ein Willkür-Bü (schliesst, wenn er Lust hat) macht das Stw unbrauchbar für einen regelrechten Betrie
 (<15 min, 2021)
Kann etwas stressig werden.
 (30-90 min, 2021)
BÜ Tastenbedienung könnte noch weniger werden.
 (30-90 min, 2021)
..auch bei einer Spielzeit von 40 Minuten herausfordernd.. Danke..
 (30-90 min, 2021)
Umeglich
 (30-90 min, 2021)
Die BÜ's versauen alles!
 (<30 min, 2020)
Der erste BÜ vor Bobstadt ist total ätzend! 237min
 (>90 min, 2020)
Die Bü's vorallem derjenige in Bobstadt mindern sehr stark den Spielspass, schade für dieses Stw.
 (<30 min, 2020)
leider musste ich kurz unterbrechen wg einer Mail schreiben
 (<30 min, 2019)
Herzlich willkommen auf der Riedbahn! Ihr befindet Euch im Stellwerk Biblis.

Herzstück Eures Stellwerks ist die Riedbahn von Mannheim nach Frankfurt, die Ihr von Bürstadt bis Stockstadt steuert. Die Riedbahn gehört zu den am stärksten belasteten Bahnstrecken in Deutschland - rund 300 Züge wollen am Tag durch Euer Stellwerk. Im Personenverkehr sind dies die stündliche RegionalExpress-Linie Mannheim-Frankfurt, eine ebenfalls stündlich verkehrende RegionalBahn von Mannheim nach Biblis sowie sechs ICE-Linien im Zweistundentakt und der ca. vierstündig verkehrende ICE/TGV nach Paris. Dazu kommt noch eine nicht unerhebliche Zahl an Güterzügen.

In Biblis mündet der zweigleisige Streckenast von Worms in die Riedbahn. Dieser Teil wird auch als Riedbahn bezeichnet, wurde er doch rund 10 Jahre vor dem Ast nach Mannheim eröffnet. Seinerzeit endete der Ast nach Worms am Rhein, der nur per Fähre zu queren war. Heute geht es für den recht überschaubaren Verkehr (im Personenverkehr nur die RegionalBahn-Linien ab Biblis und ab Bensheim) bequemer über die Rheinbrücke.

Im Bahnhof Hofheim des Wormser Streckenastes zweigt die eingleisige und nicht elektrifizierte Nibelungenbahn ab, die Worms mit Bensheim verbindet. Diese quert den Mannheimer Streckenast der Riedbahn am Bahnhof Bürstadt.

Viel Spaß in Eurem Stellwerk wünscht

das Erbauer-Team Rhein-Main.


Nachbarstellwerke
  • Mannheim-Waldhof: das Stellwerk Mannheim-Waldhof ist das nächste Stellwerk in Richtung Mannheim - hier ist Gleiswechselbetrieb möglich.
  • Groß-Gerau: das Stellwerk Groß-Gerau ist das nächste Stellwerk in Richtung Frankfurt - hier ist Gleiswechselbetrieb möglich.
  • Worms: das Stellwerk Worms ist Euer Nachbar in westlicher Richtung. Gleiswechselbetrieb ist hier nicht eingerichtet.
  • Bergstraße: das Stellwerk ist Euer Nachbar in östlicher Richtung. Hier mündet die Nibelungenbahn in den Bahnhof Bensheim.

Zu beachten
  • In dem Stellwerk finden Zugüberholungen statt. Die Zeiten sind dabei teilweise sehr knapp bemessen. Im Falle von Verspätungen müsst ihr die Überholungen ggf. selbst disponieren, da der Fernverkehr erheblich schneller als die sonstigen Züge fährt.
0 4 4 2,62 3,24 2,93 2,62 3,24 2,93 1|2 1|0 2|0
109
Biel/Bienne
Schwierigkeitsgrad
2,52
Unterhaltungsfaktor
3,16
bei verspätungen muss man sich die zugfolge gut überlegen
 (>90 min, 2024)
Wie so oft in der Schweiz: Nach einer Stunde hat man es gesehen.
 (30-90 min, 2022)
Vieles ist einfach nur Transit durchstellen, meine Begeisterung für dieses Stw hält sich in Grenzen!
 (30-90 min, 2022)
im schweren winter kann's eng werden
 (>90 min, 2022)
Ein schweres Stw mit viel Verkehr. Aber auch immer die gleichen Abläufe, nicht so interessant.
 (30-90 min, 2020)
Angenehm zum Spielen. Tricky in Ligers (nur eine Spur) sowie die Züge nach GN,
 (>90 min, 2020)
Mit Verspätung und Güterzügen ganz schön happig, nicht nur der Einspurabschnitt.
 (30-90 min, 2019)
Kurzweiliges Stellwerk. Displays vor der Einfahrt Biel wären praktisch, wenn man Züge stehen lässt.
 (30-90 min, 2018)
Viel besser seit es Güterzüge gibt!
 (>90 min, 2017)
Die fehlenden Zugnummer-Melder machen dieses Stw schwieriger als notwendig, Schade !
 (30-90 min, 2017)
Der kurze Einspurabschnitt ist bei Verspätungen sehr spannend
 (>90 min, 2017)
dichter Zugverkehr, bei Verspätungen ist einiges zu tun.
 (30-90 min, 2015)
Schweiz gefällt mir
 (<30 min, 2013)
Zugnaummeranzeige auf der ganzen Strecke wäre nicht schlecht
 (2011)
Herzlich willkommen in Biel/bienvenue à Bienne

Das am gleichnamigen See gelegene Biel liegt im Berner Seeland ist die grösste zweisprachige Stadt der Schweiz. Weit bekannt ist Biel als Zentrum der Uhrenindustrie, die die Region um die Stadt zu Ruhm gebracht hat.

Biel liegt an der Jurafusslinie der Schweizerischen Bundesbahnen SBB, welche von Bettlach bis La Neuveville im Stellwerk enthalten ist und deren Verlauf wir nun von Nordosten her in südwestlicher Richtung folgen werden.
Die erste grössere Ortschaft, auf welche wir treffen, ist Grenchen. Obwohl die Stadt nur etwa 17'000 Einwohner hat, besitzt sie doch zwei InterCity-Halte. Das ist zum einen der Bahnhof Grenchen Süd, zum anderen aber auch Grenchen Nord an der Jurabahn nach Moutier und Delémont, welche in Lengnau zur Jurafusslinie stösst.
Kurz vor Biel treffen wir auf den Rangierbahnhof Biel, welcher jedoch seit 2010 nicht mehr als solcher genutzt wird. Trotzdem beginnen oder enden hier noch einzelne Güterzüge.
Der Personenbahnhof Biel mit seinen zehn Gleisen an neun Perrons bildet das Zentrum des Stellwerks. Hier beginnen oder enden viele Regionalzüge, auch sämtliche Fernverkehrszüge legen hier einen Halt ein.
Sowohl vom Personenbahnhof Biel, als auch vom Rangierbahnhof aus, kann die Strecke über Lyss nach Bern angefahren werden. Vor dem Ausbau der Strecke Bern–Olten für Züge des SIM-Profils (Simplon Inter-Modal) verkehrten sämtliche SIM-Züge von Basel her über diese Strecke. Ausserdem zweigt in Biel die Nebenstrecke nach Mahlenwald ab, die weiter via Sonceboz-Sonceboz bis La Chaux-de-Fonds führt.
Der letzte interessante Abschnitt der Strecke befindet sich zwischen Twann und La Neuveville. Hier befindet sich einer der letzten einspurigen Hauptstreckenabschnitte im Netz der Schweizerischen Bundesbahn, wobei dieses Nadelöhr jedoch in naher Zukunft mit dem Ligerztunnel entlastet werden soll (geplante Eröffnung: 2025).

Die Hauptstrecke, also die Jurafusslinie, hat sowohl im Personen- als auch im Güterverkehr eine wichtige Bedeutung:
  • InterCity-Neigezüge verkehren von Lausanne oder Genève-Aéroport her über Biel/Bienne und Zürich und teilweise weiter nach St. Gallen. Dabei hält jeder zweite zusätzlich in Grenchen Süd.
  • InterRegio-Züge verkehren von Biel/Bienne entweder nach Südosten nach Bern .
  • RegioExpress-Züge verkehren stündlich in nordwestlicher Richtung nach Delle an der Grenze zu Frankreich.
  • Alternierend zum RegioExpress gibt es eine weitere InterCity-Neigezuglinie, die jedoch in Delémont wendet und weiter nach Basel verkehrt.
  • Regionalverkehr findet auf allen abgebildeten Strecken statt, wobei hier lediglich nach Bern eine S-Bahn-Verbindung besteht, die übrigen Züge verkehren als Regio.
    Im Güterverkehr dient die Jurafusslinie als wichtige Ost-West-Achse zwischen den Rangierbahnhöfen Lausanne Triage und Basel RB oder RB Limmattal. Ausserdem sind hier noch einzelne Züge der Lötschberg-Simplon-Achse sowie Tankzüge der Raffinerie Cressier im benachbarten Stellwerk Neuchâtel anzutreffen.

Das Stellwerk hat insgesamt fünf Nachbarn:
  • Die Jurafusslinie kommt - mit obiger Betrachtungsrichtung - vom Stellwerk Solothurn her und wird im Stellwerk Neuchâtel fortgesetzt. Ein Grossteil der Züge werden an diese Stellwerke übergeben oder kommen von dort.
  • Im Norden, genauer gesagt auf der Jurabahn, ist euer Nachbar das Stellwerk Laufental. Diese Strecke zweigt in Lengnau ab.
  • Etwas nordwestlicher befindet sich das Nachbarstellwerk La Chaux-de-Fonds.
  • Für Züge in Richtung Lyss und Bern solltet ihr euch mit dem Stellwerk Seeland Ost absprechen.


Die kniffligste Stelle in diesem Stellwerk ist sicher das Nadelöhr des einspurigen Abschnittes. Die Fahrpläne sind so ausgelegt, dass es im Normalbetrieb keine Probleme geben sollte, doch schon kleinere Verspätungen können hier gravierende Auswirkungen haben.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit Biel.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch || www.bls.ch
0 5 5 2,52 3,16 2,84 2,52 3,16 2,84 1|2 0|0 0|0
110
Bielefeld
Schwierigkeitsgrad
2,32
Unterhaltungsfaktor
3,10
Klein aber fein, bei grossen Verspätungen kann es eng werden mit den Gleisbelegungen!
 (>90 min, 2023)
Auch mit grossen Verspätungen gut zu disponieren, eher langweilig!
 (<30 min, 2021)
Sehr lockeres Stellwerk aber trotzdem sehr abwechslungsreich da viele Züge enden oder wenden.
 (30-90 min, 2021)
Relativ ruhig, selten das man mal etwas umdisponieren muss
 (30-90 min, 2021)
gutes Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
Ganz ok
 (>90 min, 2019)
immer wieder gerne genommen
 (>90 min, 2018)
leider keine störung gehabt, da ich es schon läger spiel wird der regel betrieb langweilig
 (30-90 min, 2018)
..etwas mehr Verkehr wäre nett.. trotzdem schönes Stellwerk..
 (>90 min, 2018)
Für zwischendurch ganz schön.
 (30-90 min, 2018)
Gut für einsteiger ansonsten ein bischen langweilig
 (30-90 min, 2017)
leider zu wenig störungen in letzter zeit daher zu langweilig
 (>90 min, 2017)
Ohne größere Verspätungen läuft alles glatt und damit recht eintönig.
 (<30 min, 2017)
alles super
 (30-90 min, 2016)
Bildschirmauflösung: 1280x1024 (1024x768 bei Darstellungsmodus 80%)

Das Stellwerk Bielefeld besteht aus den Bahnhöfen Bielefeld Hbf und Brackwede.

Bielefeld Hbf liegt an der viergleisigen Strecke Hamm - Hannover (KBS 400). Die Strecke unterteilt sich in die Personenbahn (rot) und die Güterbahn (blau).
In Brackwede treffen die eingleisigen Strecken von Paderborn und Halle auf die Hauptstrecke. Die auf diesen Strecken verkehrenden Züge der NordWestBahn (NWB) fahren über die Güterbahn zum Hbf.

In diesem Stellwerk können Richtung Herford und Rheda-Wiedenbrück Züge von der Personen- auf die Güterbahn umgeleitet werden bzw. umgekehrt.
0 3 5 2,32 3,10 2,71 2,32 3,10 2,71 1|2 0|0 1|0
111
Bietigheim
Schwierigkeitsgrad
2,12
Unterhaltungsfaktor
2,90
Ein gutes übersichtliches Stellwerk für Anfänger.
 (30-90 min, 2024)
Na ja.
 (<15 min, 2018)
Passte alles heute.
 (30-90 min, 2017)
Für Fortgeschrittene zu wenig, für Anfänger fordernd, schönes Stw teilw. hohe Zugdichte.
 (30-90 min, 2016)
Nettes und übersichtliches STW!
 (>90 min, 2015)
ohne Störungen auch für Anfänger händelbar, bei schwerem Winter eher nicht
 (>90 min, 2015)
Es ist nicht übermäßig viel Verkehr hier.
 (30-90 min, 2014)
Leider eines der schlechteren Stellwerken der Region
 (30-90 min, 2014)
Kompliment an die Ersteller, Gleisbenützung perfekt
 (30-90 min, 2013)
Schönes, abwechslungsreiches Stellwerk.
 (>90 min, 2013)
wenn jetzt noch ein wenig mehr rangieren, kuppeln und flügeln wäre dann wäre es kaum zum toppen
 (2011)
sehr schön mit Nachbarn zu zocken
 (2011)
recht gut zum disponieren
 (2011)
Danke war OK
 (2011)
Willkommen im Stellwerk Bietigheim

Ihr steuert den Verkehr nördlich von Stuttgart.

In Bietigheim endet die viergleiseige Strecke aus Stuttgart. Sie teilt sich in die Westbahn über Vaihingen (Enz) nach Bruchsal und die Frankenbahn nach Heilbronn auf. Früher hatte der Bahnhof Bietigheim-Bissingen eine wichtige Bedeutung für den Verkehr, da alle Züge, die Stuttgart in nördliche Richtung verließen, ihn passieren mussten. Seit der Eröffnung der Neubaustrecke Stuttgart - Mannheim im Jahre 1991 ist aber etwas Ruhe in das Stellwerk eingekehrt.

Dennoch ist im Stellwerk einiges los. Dafür sorgt allein schon der Nahverkehr:
Auf der Strecke nach Vaihingen fährt in der Regel stündlich der RegionalExpress nach Karlsruhe/Heidelberg, der ab Bietigheim-Bissingen durch die S-Bahn-Linie 5 nach Karlsruhe zu einem 30-Minuten-Takt verdichtet wird. Auf der Strecke nach Heilbronn besteht eine halbstündige Bedienung durch RegionalBahnen, dazu kommt alle zwei Stunden noch der RegionalExpress von/nach Würzburg. Schließlich verkehrt ab Bietigheim-Bissingen die Stuttgarter S5 in der Hauptverkehrszeit alle 15 Minuten nach Stuttgart.
Daneben gibt es noch den Güterverkehr. Vom Rangierbahnhof in Kornwestheim (bei Ludwigsburg) verkehren zahlreiche Güterzüge in Richtung Norden, die alle euer Stellwerk passieren müssen. Ein paar weitere Rangierfahrten im Stellwerk sorgen für etwas Abwechslung.

Anbindung:
Das Stellwerk ist an die Stellwerke Ludwigsburg und Vaihingen (Enz) angebunden. Gleiswechselbetrieb ist möglich.

Zu beachten:
Nach Rücksprache mit dem Fdl in Ludwigsburg könnt ihr Regionalzüge auch über die S-Bahn-Gleise nach Ludwigsburg schicken.
Beachtet bitte, dass im Bahnhof Bietigheim-Bissingen zwei verschiedene S-Bahn-Linien mit der gleichen Liniennummer fahren.
Die Strecken in die und aus der Abstellung sind nur als Rangierfahrt befahrbar. Gleiches gilt auch für die Industriegleise.
Die Züge (und insbesondere die S5 aus Vaihingen) haben teilweise Fahrzeitreserve.
0 2 4 2,12 2,90 2,51 2,12 2,90 2,51 1|2 1|0 2|0
112
Bilina (Bilin)
Schwierigkeitsgrad
2,04
Unterhaltungsfaktor
2,93
Sehr gut!
 (>90 min, 2024)
Sehr ruhig. Warum die Strecke nach Most 3-gleisig ist, ist ein Rätsel
 (>90 min, 2022)
Macht Spass, vorallem wenn man die richtigen Nachbarn hat
 (>90 min, 2022)
Herzlich willkommen im Stellwerk Bilina (dt. Bilin) !

In diesem Stellwerk steuert ihr einen Teilabschnitt der Strecke 130 von Usti nad Labem über Teplice, Bilina und Most nach Chomutov sowie die in Teilen wiederbelebte Strecke 139 Decin hl.n. - Oldrichov u Duchcova, im Volksmund auch Ziegenbahn (Kozi draha) genannt.

Wir bilden den Steuerbereich der Strecke 130 hier bereits im aktuellen, modernisierten Zustand ab. Daher hat Oldrichov u Duchocova alle seine Bahnsteige verloren (hier noch grau abgebildet) und als Ersatz ist der Haltepunkt Jenikov-Oldrichov entstanden. Dieser liegt noch im Bahnhofsbereich von Oldrichov. Zusätzlich wurde der Gleiswechselbetrieb nach Bilina eingebaut, wodurch ihr eine viel höhere Streckenkapazität habt.
Im Bahnhof zweigt nebst der Strecke 139 nach Decin hl.n. (mehr dazu unten) noch die Strecke 134 nach Litvinov ab. Auch diese wurde die letzten Jahre wieder auf Vordermann gebracht.

Im Bahnhof Oldrichov u Duchcova steht euch nebst einer Laderampe noch ein Abzweig nach Duchocov nakladni nadrazi zur Verfügung. Dieser Anschluss in den alten Güterbahnhof wird vorwiegend zur längerfristigen Abstellung von Güterwagen benutzt. Große Ladetätigkeiten finden dort nicht mehr statt. Der Abschnitt über den jetzigen Güterbahnhof war die frühere Streckenführung nach Most. Diese ist jedoch, wie auch die alte Streckenführung um Chabarovice im Stellwerk Teplice, dem Tagebau zum Opfer gefallen. Kurz hinter dem Güterbahnhof befindet sich bereits das Baggerloch.
Im Bahnhof Bilina schert die Strecke 131 aus Usti nad Labem zapad über Uporiny in euer Stellwerk ein. Güterzüge in Richtung Osten und Deutschland nutzen zum Großteil diese Strecke, anstatt den Weg über Teplice.
Der Bahnhof Bilina selber ist nicht besonders der Rede wert. Zwei Bahnsteige und einige Abstellgleise. Anschlüsse bestehen zum Tagebauunternehmen SD a.s., welche die "Doly Bilina" betreiben. Es bestehen Anschlüsse zum Hauptlager (hlavni sklad) und der Verladung von Erdölprodukten (Ropne produkty). Zusätzlich gibt es auch hier noch ein Gleis zum Kraftwerk Ledvice, der Großteil des Verkehres dort hin geht aber über das Stellwerk Uporiny.

Weitaus interessanter, aber auch trauriger, ist die Geschichte über die neu belebte Strecke 139 "Kozi draha".
Früher die Hauptverbindung zwischen Decin, Oldrichov, Litvinov, Jirkov und Chomutov verlor die Strecke aufgrund des Tagebaus und der dadurch folgenden Demontage ein Großteil ihrer Bedeutung.
Zuletzt als Strecke 132 bezeichnet, führt diese eingleisige Nebenbahn durch eine malerische Gegend. Ab Decin hl.n. geht es über Jilove, Telnice, Krupka nach Oldrichov u Duchcova.
Im Jahre 2007 wurde durch den Landkreis der Betrieb abbestellt, danach fuhren immer nur ein bis zwei Zugpaare pro Tag, teilweise durch Privatpersonen finanziert. Auch die nächstes Jahre wurde immer wieder mal ein Sonderzug auf die Strecke geschickt, jedoch alle nur noch im Abschnitt Decin-Telnice.
Ab dem Juli 2011 wurde auf einem Teil der Strecke ein sogenannter "dauerhafter Bauzustand" ausgerufen, so dass die Strecke unbefahrbar ist.
Völlig unerwartet bestellte bestellte im April 2020 die Gemeinde Telnice beim Verkehrunternehmen KZC Doprava 2 Zugpaare Decin-Telnice und zurück. Laut des Bürgermeisters wollte man herausfinden, ob der Infrastrukturbetreiber in der Lage ist, den Abschnitt nun kurzfristig wieder Instand zu setzen. Die Reparaturkosten wurden auf 100 Millionen Tschechische Kronen beziffert. Selbstverständlich gelang es nicht, die Strecke in einen betriebsfähigen Zustand zu versetzen, so dass auch im Jahre 2021 keine Personenzüge auf die Strecke rollte.
Ab dem Jahre 2022 ist es aber soweit: Ab April rollen die ersten Züge auf dem Abschnitt Decin-Telnice.

Der Streckenabschnitt Telnice-Teplice lesni brana bleibt jedoch aufgrund der enormen Schäden am Oberbau, an Brücken und umgefallen Bäumen bis auf weiteres gesperrt.

Folgende Linien verkehren in diesem Stellwerk:
Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien
  • U1 Kadan-Prunerov - Chomutov - Most - Teplice - Usti - Decin
  • U3 Litvinov - Teplice - Usti - Decin
  • U5 Most - Uporiny - Usti nad Labem
  • U51 Usti nad Labem hl.n. - Teplice - Most - Chomutov - Klasterec nad Ohri
  • T11 Decin hl.n. - Telnice
  • T8 Decin - Usti - Teplice - Moldava/Most - Moldava
  • R15 Praha hl.n. - Usti nad Labem - Most - Karlovy Vary - Cheb

Anbei noch Infos und Besonderheiten:
  • In Richtung Most dürfen Os-Züge nicht auf das Mittelgleis fahren. Dies hat keinen Bahnsteig und euer Nachbar kann die Züge nicht mehr auf die andere Strecke leiten!
  • Achtet in Oldrichov u Duchcova und Bilina auf die Einfädelungen der Nachbarstrecken, dass ihr euch die Zugfolge nicht kaputt macht.
  • Im Bereich zwischen Oldrichov u Duchcova und Jenikov-Oldrichov sind teilweise Fahrten im Gegengleis notwendig.
  • Die Strecke 139 wird im Zugleitbetrieb befahren. Daher sind die Signale hier vereinfacht aufgestellt.
  • Der Abschnitt Telnice nach Teplice lesni brana ist für jeglichen Verkehr gesperrt. Ab Oldrichov könnt ihr noch den Anschluss der OI Manufacturing bedienen, dass war es aber auch.
  • Die Gleise 3a und 4a in Bilina sind reine Lokabstellgleise.
  • Nutzt bei Störungen den Gleiswechselbetrieb. Auch nach Uporiny hinunter stellt dies, nach Rücksprache mit eurem Nachbarn, kein Problem dar.
  • Displays befinden sich, so denn am Gleis verbaut, immer unter dem entsprechenden Gleis.
  • Rot markierte Stellen im Gleis sind nicht eingebaute Bahnübergänge.

Das Team Tschechien wünscht viel Spaß!
0 5 5 2,04 2,93 2,49 2,04 2,93 2,49 1|2 0|0 0|1
113
Bingen
Schwierigkeitsgrad
2,42
Unterhaltungsfaktor
3,15
Ein schönes Stellwerk mit für die Strecke beeindruckend entspanntem Verkehr.
 (>90 min, 2024)
Nicht die Züge nach Ockenheim vergessen, sonst besteht die Arbeit nur aus Überholungen disponieren
 (30-90 min, 2023)
überraschend abwechslungsreich!
 (30-90 min, 2023)
weird flex benötigt
 (30-90 min, 2021)
Gut machbar, aber Überholungen mußten verlegt werden. Entspannter Feierabend
 (>90 min, 2021)
Schönes Stw mit mittlerem bis starkem Verkehr. Nix für Anfänger, Taktfahrplan.
 (>90 min, 2021)
Hier sind Blockabstände vorprogrammiert. Spannendes STW.
 (>90 min, 2020)
Gut spielbar und viel Abwechslung! coaxx
 (>90 min, 2020)
Viel Güterverkehr. Leider hinderen diese Züge das Fernverkehr meist.
 (>90 min, 2020)
nett, aufgrund der unterschiedl. Geschwindigkeiten viele Überholungen nötig
 (30-90 min, 2019)
großer Stellbezirk, immer wieder abwechslungsreich, keine Hektik
 (>90 min, 2019)
..super Stellwerk.. viel Verkehr.. macht spass..
 (30-90 min, 2019)
hatte Weicheausfall an zentraler Stelle...chaotisch
 (>90 min, 2019)
Leider ist es hier immer ein Glück mit der Internetverbindung, mal geht es dann wieder nicht. Schade
 (<15 min, 2018)
Willkommen im Stellwerk Bingen.

Hier steuert ihr einen Teil der linken Rheinstrecke von Bingen bis nach Uhlerborn. Ebenso treffen hier mehrere Strecken aus Bad Kreuznach auf die Rheinstrecke. Entsprechend vielfältig und umfangreich ist der Zugverkehr.


Örtliche Hinweise für Bingen:

In den Ausweichstellen und Seitengleisen fahren die Züge langsamer. Zwischen Boppard und Bingen sind alle Züge gleich schnell, nur die Güterzüge sind etwas langsamer, falls sie halbwegs pünktlich sind.

Es herrscht eine hohe Zugdichte, besonders zwischen Uhlerborn und Gau Algesheim.

Gleiswechselbetrieb und direkte Zugübergabe ist nach Mainz, Oberwesel und Bad Kreuznach möglich.


Viel Spaß beim Spielen wünscht das Rheinland-Pfalz Team.
0 3 3 2,42 3,15 2,79 2,42 3,15 2,79 1|2 0|0 0|0
114
Bischofshofen
Schwierigkeitsgrad
2,98
Unterhaltungsfaktor
3,38
Stellwerk super für Einsteiger!
 (30-90 min, 2024)
leicht, doch kann es viel verkehr geben
 (30-90 min, 2023)
Am Anfang sehr schwer, dann macht es aber extrem viel Spaß
 (>90 min, 2023)
ein Klassiker unter den Streckenstellwerken (und sogar mit etwas Verschub) - cool
 (>90 min, 2023)
Hier sieht man wie stark die ö. Eisenbahninfrastruktur mit GWB und vielen ÜST ist! Wirklich super!
 (>90 min, 2023)
sehr gut!
 (>90 min, 2023)
Alles läuft sehr automatisiert, aber viel unterwegs in großem Stellbereich - NV, FV, Güter
 (>90 min, 2022)
hätte gerne weitergespielt aber anzeige flackerte
 (30-90 min, 2022)
Die Dispo und der GWB machen echt Spaß!
 (>90 min, 2022)
Nicht zu viel und nicht zu wenig Verkehr, der zudem abwechslungsreich ist. Viele S-Bahnen.
 (>90 min, 2022)
Supertolle Anlage, leider verpfuscht der Server mit seinen Würfelverspätungen den Spaß!
 (30-90 min, 2022)
Dieses Stw ist ein dauernder Kampf, immer sind die S-Bahnen im Weg. Für Freunde von Dauerstau!
 (>90 min, 2022)
Perfekt zum Disponieren
 (>90 min, 2021)
Viel los, super gemacht
 (>90 min, 2020)


Bischofshofen ist ein Eisenbahnknoten im Salzburger Pongau. Hier treffen die Westbahn (auch Salzburg-Tiroler-Bahn genannt) und die Ennstalbahn aufeinander. Der Stellbereich erstreckt sich von Salzburg über Hallein und die Salzachöfen bis nach Bischofshofen. Pöham als erster Kreuzungsbahnhof an der eingleisigen Ennstalbahn gehört als Teil der echten Eisenbahnsicherungsanlage Bischofshofen ebenfalls zum Stellbereich.

Empfohlene Zoomstufe für Full-HD-Bildschirme (1920 x 1080 px): 95%. Mit diesem Wert passen Gleisbild und Fahrplan vollständig auch auf nur einen Monitor.


Die Besonderheiten
  • Der Betrieb im Stellwerk kann mittels Auto-Fahrstraßen (Auto FS) stark automatisiert werden, um sich auf die Disposition konzentrieren zu können. Der Fahrplan der Güterzüge ist darauf optimiert, sich gut in den Schnellbahnverkehr zu integrieren. Bei Verspätungen laufen Güterzüge zwischen Salzburg und Golling allerdings schnell auf die Schnellbahnzüge auf. Hier wird beim Vorbild häufig unter Zuhilfenahme der Überleitstellen ein Vorfahren im Gleiswechselbetrieb ermöglicht. Wenn gewünscht, müssen hierzu die Auto Fahrstraßen deaktiviert werden. Zwischen Golling und Bischofshofen sind die Fahrgeschwindigkeiten sämtlicher Züge hingegen nahezu identisch.

  • Einige Hinweise zur S3: In Golling nach Freilassing zurückkehrende Schnellbahnzüge können schnell anhand der von durchgehenden Zügen abweichenden Zugnummer aus dem Bereich 25751 ff. erkannt werden. Bei Ankunft in Golling verfügen diese Züge über einen Puffer im Fahrplan, um flexibel vor oder nach durchfahrenden Zügen zum Bahnsteiggleis zu kreuzen. In Salzburg Aigen haben die durchgehenden Hauptgleise keinen Bahnsteig, die Züge müssen daher unbedingt über die Bahnsteiggleise 303 und 304 geführt werden.

  • Manche Züge sind dermaßen lang, dass sie die größtenteils über 400 Meter langen Bahnsteige in Hallein, Golling und Bischofshofen stärker ausreizen müssen. Sie haben einen Fahrplaneintrag mit Zusatz (l) und fahren bis an das Bahnsteigende. Die gewöhnlichen Halteplätze sind wiederum dahingehend optimiert, einem Großteil der Züge ein bahnsteiggerechtes Anhalten zu ermöglichen.

  • Im Frachtenbahnhof (Fbf) Bischofshofen sind die Gleise 515 und 517 aufgrund ihrer Länge lediglich für Verschubgüterzüge (VG) geeignet. Weiterhin ist hier aus technischen Gründen das Umsetzen der Lok nicht möglich. Verschubteile belegen zum Teil, je nach Länge, mehrere Gleisabschnitte gleichzeitig (beispielsweise 607 und 707). Für die Gleise 503 bis 513 wurden zusätzliche, mit (k) bezeichnete, Halteplätze eingerichtet. Hier fährt der Zug nur bis zur Gleismitte, um einen weiteren Zugteil aufzunehmen oder sonstige Verschubaufgaben wahrzunehmen.

  • Der Bahnhof Pöham verfügt im durchgehenden Hauptgleis über keinen Bahnsteig. Regionalzüge mit planmäßigem Aufenthalt müssen in beiden Richtungen über Gleis 763 geführt werden. Der Halteplatz am Bahnsteig ist in Fahrtrichtung Hüttau als Ph 763 Bstg bezeichnet. Der reguläre Halteplatz Ph 763 befindet sich jeweils am Ausfahrsignal, um auch mit längeren Zügen eine Kreuzung zu ermöglichen.

  • Die Bedienung der Anschlussstellen auf freier Strecke findet als Nebenfahrt statt. Derzeit ist eine realistische Umsetzung hier nicht möglich. Die Anschlüsse sind daher mittels einer normalen Zugfahrstraße zu erreichen. Lediglich bei der Ladestelle Sulzau ist der Ablauf für eine Einfahrt abweichend. Die Bedienfahrt erhält zunächst eine Zugfahrstraße von der Üst Gg 4 bis zum folgenden Selbstblocksignal. Der Zug hält nach Passieren der Anschlussweiche selbstständig an und ändert die Richtung. Zur Einfahrt in die Ladestelle muss die Weiche noch händisch umgestellt werden. Sämtliche Ladestellen werden immer nur von einem Zug gleichzeitig bedient, es gibt deshalb keinen Erlaubniswechsel.

Der Zugverkehr

Das Rückgrat im Personennahverkehr stellen die bis Golling an der Salzach halbstündlich (die restliche Strecke wird stündlich bedient) verkehrende S-Bahn Salzburg sowie zweistündlich verkehrenden Regionalexpress-Züge nach Saalfelden oder Tirol dar. Der Fernverkehr besteht aus den ebenfalls im Zwei-Stunden-Takt verkehrenden Linien zwischen Salzburg und der Steiermark sowie Kärnten. Einzelne Züge sind nach Deutschland oder Wien durchgebunden. Während der Hauptverkehrszeit wird der S-Bahn Verkehr deutlich ausgeweitet und durch weitere REX-Züge ergänzt. Zusammen mit dem stellenweise auch dichten Güterverkehr gelangt die zweigleisige Strecke in diesem Zeitraum an ihre Kapazitätsgrenze.

Mit den Frachtenbahnhöfen in Hallein und Bischofshofen gibt es im Stellwerk zahlreiche Verschubbewegungen mit entsprechenden Zubringerzügen. Sämtliche Ladestellen zwischen Hallein und Bischofshofen werden im Fahrverschub bedient, wobei die Bedienzeiten größtenteils am Vormittag und frühen Nachmittag liegen. Auch durchgehende Güterzüge kommen im Stellwerk nicht zu kurz, hier liegt die Hauptlast auf der Strecke in Richtung St. Johann/Tauern. Dennoch können auch auf der Ennstalbahn einige Züge beobachtet werden, ein bekanntes Beispiel ist hier der sogenannte KAINDL-Shuttle, die Anbindung des Kaindl-Werks Lungötz an den Standort Wals-Siezenheim sowie das Containerterminal Liefering.


Einen guten Überblick über den Stellbereich bietet openrailwaymap.org.
0 2 2 2,98 3,38 3,18 2,98 3,38 3,18 1|2 0|0 0|1
115
Bischofswerda - Klotzsche
Schwierigkeitsgrad
2,04
Unterhaltungsfaktor
3,28
is schwer aber Machbar
 (30-90 min, 2023)
für anfänger ein gutes stellwerk
 (<30 min, 2023)
gut für Anfänger
 (>90 min, 2022)
Wunderbares Stellwerk
 (30-90 min, 2022)
Paar wenige züge mit bis zu 30 minuten verspätung, naja.
 (<15 min, 2022)
sehr gut für Anfänger
 (30-90 min, 2021)
gut, um nebenbei YT zu gucken. z.B. Reportagen. Ist ganz entspannt, trotz einer Störung.
 (30-90 min, 2021)
Ein Stw zum Entspannen.
 (>90 min, 2020)
Macht sehr viel Spaß
 (>90 min, 2020)
Gemütliches Stellwerk, dank Herbst, Baustelle und Störung doch teilweise etwas herausfordernd.
 (>90 min, 2020)
Spitzenmäßig
 (30-90 min, 2020)
zu wenig züge
 (<30 min, 2020)
Könnte noch Güterverkehr vertragen um auch Überholungen einplanen zu können. Ansonsten i.O.
 (>90 min, 2020)
sehr angenehm um mal kurzweilig etwas zu machen. Mit Stoßzeiten und Pausen
 (>90 min, 2019)
Das Stellwerk steuert die zweigleisige Hauptstrecke von Dresden nach Bischofswerda, also den ersten Abschnitt der Sächsisch-Schlesischen Eisenbahn.

Auf der Strecke verkehren hauptsächlich Regionalzüge in die Oberlausitz und der nördliche Vorortverkehr Dresdens. Die S-Bahnlinie 2 führt zum Flughafen und zweigt in Klotzsche mit dem elektrifizierten Teil der Strecke ab. Klotzsche ist der größte Regionalbahnhof Dresdens außerhalb der Innenstadt (wenngleich auch nur 10 Minuten Fahrzeit von Dresden-Neustadt entfernt).

Güterverkehr ist hier nur spärlich unterwegs und wird meist von der ITL, einem Dresdner Unternehmen, durchgeführt.

Von der Hauptbahn nach Görlitz (über Bautzen) zweigen außerdem die Bahnstrecken nach Königsbrück, Kamenz und Zittau (über Neukirch) ab. Bei der Bahnstrecke nach Zittau handelt es sich um eine eingleisige Hauptbahn.

Hinweis: Der Bahnsteig für Gleis 2 in Radeberg ist nur durch einen Fahrgasttunnel erreichbar und von Gleis 1 durch ein Geländer getrennt. Gleisänderungen müssen hier mindestens 3 Minuten im Vorraus angekündigt werden!

Die Linien im einzelnen:
  • S2: Pirna - Dresden Flughafen
  • RE1 (17000-17015): Dresden Hbf - Görlitz
  • RE2 (17020-17033): Dresden Hbf - Zittau (- Liberec - Tanvald)
  • RE100 [17040-17045): Dresden Hbf - Görlitz - Wroclaw Glówny (Breslau Hbf)
  • RB33 (17350-17383): Dresden-Neustadt - Königsbrück
  • RB34 (17390-17427): (Dresden Hbf -) Dresden-Neustadt - Kamenz
  • RB60 (17660-17681): Dresden Hbf - Görlitz
  • OE60v (99640-99657): Bischofswerda - Görlitz
  • RB61 (17710-17729): Dresden Hbf - Zittau

Viel Spaß wünscht das Erbauerteam Sachsen
Sachsen (D)
0 4 4 2,04 3,28 2,66 2,04 3,28 2,66 1|2 0|0 0|0
116
Bitterfeld
Schwierigkeitsgrad
1,87
Unterhaltungsfaktor
3,28
gut für Anfänger
 (>90 min, 2023)
Macht Spaß
 (30-90 min, 2022)
sehr gut für Anfänger
 (30-90 min, 2022)
Supi!!
 (30-90 min, 2022)
viele Rangiertätigkeiten
 (>90 min, 2021)
macht Spaß und gut für Anfänger
 (>90 min, 2021)
leichtes Stw. aber immer was zu tun. Prima
 (>90 min, 2021)
Super!
 (>90 min, 2020)
viel Verkehr, viel Spaß
 (>90 min, 2019)
Nettes Stellwerk mit einer guten Mischung aus Passagier und Güterverkehr, nicht zu Anstrengend
 (>90 min, 2019)
Es war gut. Und recht kurzweilig
 (30-90 min, 2018)
Sehr gut struckturiert. Macht Freude und ist nicht langweilig.
 (30-90 min, 2018)
sehr schönes STW - im schweren Winter auch sehr interessant zu steuern
 (>90 min, 2017)
sehr gutes Stellwerk
 (>90 min, 2017)
Hallo und herzlich willkommen in Bitterfeld.

In Bitterfeld regelt ihr den Zugverkehr von Leipzig-Nord und Halle/Gbf. sowie von Dessau und Lutherstadt-Wittenberg kommend.

In allen Richtungen seid ihr direkt mit den Nachbarstellwerken verbunden.
Jedoch ist bei Nutzung der Funktion GWB in Richtung Leipzig-Nord darauf zu achten, das das Gleis dann je nach Tempo des Zuges zwischen 5 und 13 Minuten besetzt ist, also auch in diesem Zeitraum kein Zug entgegenkommen kann! Dafür ist eine Absprache mit dem FDL in Leipzig-Nord unumgänglich.

Bitte beachtet das einige Gleise in Bitterfeld, aus Leipzig kommend, nur über das Gegengleis ab Holzweißig erreichbar sind.

Viel Spaß bei der Arbeit wünscht nun

Euer

Tfz218 und Erbauer Team Sachsen-Anhalt
0 4 4 1,87 3,28 2,58 1,87 3,28 2,58 1|2 0|0 0|0
117
Blatna
Schwierigkeitsgrad
1,83
Unterhaltungsfaktor
2,22
Herzlich willkommen im Stellwerk Blatna!

In diesem, für Anfänger geeigneten, Stellwerk steuert ihr zwei Nebenbahnen.

Im unteren Teil kümmert ihr euch um einen Teilabschnitt der Strecke 203 von Nepomuk über Blatna nach Breznice. Zusätzlich kommt die Strecke 192 aus Strakonice noch mit dazu.
Es herrscht ruhiger Nebenbahnverkehr. In Blatna habt ihr nebst einem Güterschuppen, einem Ladeplatz sowie der Laderampe des Schrotthändlers EKO Kratochvil noch das Getreidesilo der ZZN Strakonice zu bedienen.
In Blatna hat noch die Produktionsdurchführung (PP) der Ceske Drahy ein kleines Depot sowie eine Tankstelle.

Der Bahnhof Belcice verfügt über ein längeres Verbindungsgleis zum Verladebahnhof des örtlichen Tanklagers des Staatsunternehmens Cepro.

Der obere Teil beherbergt die kleine Strecke 204. In Rozmital gibt es nur einen kurzen Bahnsteig. Neben dem Sägewerk Kaiser s.r.o. und der Palettenfirma RSpalety gibt es noch eine Getreideverladung des Lohnunternehmens ZZN Strakonice.

Folgende Linien verkehren in diesem Stellwerk:
Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien
  • P12 Blatna - Kasejovice - Nepomuk
  • S60 Blatna - Breznice - Pribram - Beroun
  • S67 Breznice - Rozmital pod Tremsinem
  • S10 Blatna - Strakonice
  • Ausflugszug Sp "Cyklo Brdy" Blatna - Pribram - Zdice - Praha hl.n.

Anbei noch die Besonderheiten dieses Stellwerkes bzw. nützliche Infos:
  • Kreuzungen können bei Verspätungen verlegt werden. Bitte unbedingt auf die Fahrzeiten achten!
  • Rote Punkte im Gleis bilden nicht eingebaute Bahnübergänge nach.
  • Displays befinden sich, so denn am Gleis verbaut, immer unter dem entsprechenden Gleis.

Das Team Tschechien wünscht viel Spaß!
0 3 3 1,83 2,22 2,03 1,83 2,22 2,03 1|2 0|0 0|1
118
Blatno u Jesenice (Pladen)
Schwierigkeitsgrad
1,94
Unterhaltungsfaktor
3,45
Herzlich willkommen im Stellwerk Blatno u Jesenice (dt. Pladen) !

Folgende Strecken führen durch dieses Stellwerk:
  • Strecke 160 Plzen hl.n. - Plasy - Blatno u Jesenice - Zatec (-Chomutov)
  • Strecke 161 Rakovnik - Jesenice - Blatno u Jesenice - Protivec - Becov nad Teplou
  • Strecke 164 Kastice/Kadansky Rohozec - Vilemov u Kadane - Kadan-Prunerov

In diesem Stellwerk geht es eher ruhig zu. Es gibt keine großen relevanten Anschlüsse, die Bahnhöfe sind allesamt noch sehr historisch und auch die Gegend ist nicht sonderlich dicht besiedelt.
Auf der Strecke 160 wird ab dem Bahnhof Kastice, wo auch nur noch eine Touristenlinie hält, erst wieder in Zatec zapad gehalten. Die Haltepunkte Knezice, Cejkovice und Libocany sowie der Bahnhof Zabokliky werden seit 2005 nicht mehr bedient.

Auch auf der Strecke 161 geht es gemütlich zu. Dort herrscht kein großer Zugverkehr, der Bahnhof Oracov ist seit Jahren aufgelöst. Ab Rakovnik bis Jesenice ist die Strecke im Zugleitbetrieb nach Vorschrift D3 betrieben. Der zuständige Zugleiter sitzt im Bahnhofsgebäude Jesenice. Ab dort geht es auch wieder normal weiter.

Es wäre aber kein Tschechisches Stellwerk, wenn wir hier nicht auch ein paar Besonderheiten hätten. In Podborany gibt es eine Ladeanlage der Tschechischen Armee (Armada CR) sowie eine Verladerampe für Pipelinerohre. Zuletzt wurde dort für das Projekt "Nord-Stream 2" verladen. Des Weiteren befindet sich in Blatno u Jesenice ein großes Sägewerk, welches rege bedient wird. Weiterhin habt ihr viele Ladegleise und Laderampen zur Verfügung.

Eine weitere Besonderheit stellt der Name des Bahnhofes "Blatno u Jesnice" dar. Die Ortschaft, zu der der Bahnhof gehört, heißt zwar Blatno, jeodoch mit dem Zusatz "u Podboran" - sprich bei Podersam und nicht bei Jechnitz.
Podborany ist deutlich größer. Warum sich die Bahn damals auf Jesenice bezogen hat, wo etwa 5.000 Menschen weniger wohnen, wie in Podborany, ist nicht klar.

Folgende Linien verkehren in diesem Stellwerk:
Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien
  • S57/U57/Os Rakovnik - Jesenice - Blatno u Jesenice - Zlutice - Becov nad Teplou
  • T6 Kadan-Prunerov - Kadan - Vilemov u Kadane - Kadansky Rohozec/Kastice
  • R25 Plzen hl.n. - Plasy - Blatno u Jesenice - Zatec - Chomutov - Most
(Liniennummern sind im Bereich des Landkreises Karlovy Vary nicht vergeben. Personenzüge verkehren als Os, ohne Zusatz "S/Esko" oder "U" für Linien des Ustecky Kraj)

Informationen und Besonderheit zum Stellwerk:
  • Achtet darauf, dass ihr zwei Anschlüsse der Agro ZZN a.s. in diesem Stellwerk habt.
  • Züge aus Vilemov fahren in das Gleis 3a, machen dort einen Fahrtrichtungswechsel und fahren zum Bahnsteig 3. Direkte Zugfahrten Richtung Zabokliky/Zatec sind ebenfalls möglich.
  • Die Remiza in Blatno u Jesenice ist ein kleiner Schuppen, wo sich ein Schienenbus oder ein MUV (Gleistraktor) parken lässt.
  • Achtet auf bei Verspätungen auf die Fahrzeiten im Fahrplan. Diese sind teilweise sehr lang, was mit der niedrigen Streckenhöchstgeschwindigkeit und Topographie zusammenhängt.
  • Displays, so denn am Gleis verbaut, befinden sich immer über dem entsprechenden Gleis.
  • Rot markierte Stellen im Gleis bilden Bahnübergänge ab.

Das Team Tschechien wünscht viel Spaß!
0 5 5 1,94 3,45 2,70 1,94 3,45 2,70 1|2 0|0 0|1
119
Blerick
Schwierigkeitsgrad
2,09
Unterhaltungsfaktor
2,91
Gut ausgebaute Infrastruktur, nur fehlen die Züge. Die IC halten bei jedem "Misthaufen"!
 (30-90 min, 2023)
Es ist wenig los, nur wenige Züge.
 (<30 min, 2023)
Herzlich willkommen im Stellwerk Blerick.

Blerick ist ein Vorort von Venlo, verbunden über eine zweigleisige Brücke über die Maas. Hier laufen die Strecken aus Nijmegen und Eindhoven zusammen.

Die Strecke aus Nijmegen, Teil der Maaslinie, ist großenteils eingleisig und wird nur vom Regionalverkehr befahren. Auf der Strecke über Helmond nach Eindhoven hingegen sind neben Fern- und Regionalverkehr auch internationale Güterzüge aus Amsterdam und Rotterdam zu finden, die über Venlo und Mönchengladbach nach Deutschland fahren. Zudem wurde in Gekkengraaf ein Containerterminal eingerichtet, um Güter für die lokale Industrie umzuschlagen.

Viel Spaß!
0 3 3 2,09 2,91 2,50 2,09 2,91 2,50 1|2 1|0 1|0
120
Bludenz-Feldkirch
Schwierigkeitsgrad
2,19
Unterhaltungsfaktor
3,11
super Stellwerk
 (>90 min, 2022)
Mehr Signale für Verschub ausrüsten
 (30-90 min, 2021)
super Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
super Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
Letztes Update komplett unnatürliche Mengen Gz am Arlberg nur noch Stau
 (<30 min, 2021)
F95 ist für RJ zu kurz!
 (<30 min, 2020)
Nettes Stellwerk, relativ ruhig!
 (<30 min, 2020)
Mit mehr Nachbarn wäre es besser
 (30-90 min, 2019)
läuft sehr langsam, fast träge
 (30-90 min, 2019)
Herausfordernd aber gut gestaltet!
 (30-90 min, 2019)
Macht Spaß zum Spielen, ist sehr herausfordernd.
 (30-90 min, 2019)
Leider etwas repetitiv - man stellt durchgehend die selben Fahrstraßen für die selben Züge.
 (30-90 min, 2018)
.. keine große Herausforderung.. hat trotzdem Spaß gemacht..
 (>90 min, 2018)
Willkommen in Bludenz-Feldkirch.

Hier steuert Ihr die Vorarlbergbahn auf der Strecke von Feldkirch bis Bludenz. In Bludenz beginnt die eigentliche Arlbergbahn.
In Feldkirch zweigt die Strecke nach Buchs SG (Schweiz) ab, welche durch das Fürstentum Lichtenstein führt, kreuzende Züge sollten in Nendeln auf Gleis 1 geleitet werden.

In Bludenz zweigt auch noch die Montafonerbahn in Richtung Schruns ab. Diese Züge wenden meist auf B6a, bei Zugfahrten von/zum Arlbergpass können diese auch auf Gleis B7a gelassen werden, B7a ist ein Kurzhalt aus Richtung Schruns und nur für diese Züge gedacht. Hierbei aber nicht vergessen diese Änderung dem Zug mitzuteilen.

In dem Stellwerk gibt es auch diverse Anschlüsse. In Ludesch besteht der Anschluss zu den Redbull Werken. In Ludesch haben die Gleise 1-3 in beiden Richtungen und Gleis 4 zusätzliche Halteplätze mit nachgestelltem g (z.B. im Gleis L3 = L3g) direkt vor dem Signal für Güterzüge welche nicht gesondert gekennzeichnet sind.

Eine Besonderheit ist, das die Güterzüge zum großen Teil in Richtung Arlberg in Bludenz eine Schublok erhalten. Diese unterstützt den Zug bei der starken Steigung zum Arlberg.

Der Güterverkehr findet an den Anschlüssen teilweise nur auf Rangierfahrt statt. Zu Hauptzeiten ist ein reger Zugbetrieb von Güter und Personenverkehr.

Viel Spaß beim Spielen.

Das Erbauerteam aus Westösterreich
0 3 3 2,19 3,11 2,65 2,19 3,11 2,65 1|2 0|0 0|0
121
Bobingen
Schwierigkeitsgrad
1,87
Unterhaltungsfaktor
2,86
ES ist ein sehr gutes stellwerk.
 (>90 min, 2021)
Sehr gut gemacht, Fahrpläne sind leider etwas veraltet
 (30-90 min, 2021)
Super für Einsteiger
 (<30 min, 2019)
Gans Ok
 (30-90 min, 2019)
Sehr gut für Anfänger.
 (<30 min, 2018)
Nett gemacht, aber doch deutlich zu kleiner Stellbereich, mit Kaufering zusammengelegt wärs super!
 (>90 min, 2017)
sehr nettes STW ^^
 (30-90 min, 2016)
für Anfänger bestens empfohlen
 (>90 min, 2016)
sehr gut
 (<30 min, 2016)
Gut für Anfänger
 (>90 min, 2016)
Bester STW-Sim!!
 (<30 min, 2015)
Nett für zwischendurch Sicherlich noch besser mit Nachbarn
 (>90 min, 2014)
Bobingen ist ein kleiner, überschaubarer Bahnhof auf der zweigleisigen Diesel-Strecke Augsburg - Buchloe.

Hier geht die eingleisige Strecke von Augsburg nach Landsberg (Lech) über Kaufering ab (grün eingefärbt).
Bahnsteiggleise sind die Gleise 1-4, wobei zu beachten ist das zwischen Gleis 3 und 4 ein höhengleicher Übergang besteht, der durch eine Schranke gesichert ist.

Bei Fahrten nach Gleis 4 bitte unbedingt die Reisendensicherung beachten!

Gleiswechselbetrieb ist zu keinem Nachbarn eingerichtet. Auch eventuelle Gegengleisfahrten müssen komplett per Befehl umgesetzt werden.
Außerdem ist zu beachten: die Einfahrt vom Gegengleis aus Buchloe ist einzig für die Bedienung des Anschlusses "Malteurop" vorgesehen.

Hier herrscht mäßiger Zugverkehr und fast alle Züge sind gleichschnell.
Also für Einsteiger ein gefundenes Fresschen!
0 3 3 1,87 2,86 2,37 1,87 2,86 2,37 1|2 0|0 0|0
122
Bochum
Schwierigkeitsgrad
2,04
Unterhaltungsfaktor
3,17
Schönes Stellwerk, viel Möglichkeiten Züge zu überholen, aber nicht einfach. Das macht Spaß.
 (>90 min, 2023)
Sehr angenem zu spielen, schnelle routine, auch Autofahrstraßen machen das leben leichter
 (>90 min, 2022)
Ist schon ein wenig langweilig
 (30-90 min, 2022)
Am Anfang kompliziert. Wenn man sich eingespielt hat wirds jedoch eher eintönig.
 (30-90 min, 2021)
Dauerhaft Betrieb. Nicht langweilig.
 (30-90 min, 2021)
Nettes Stellwerk, wobei zwischen den Zügen z.T. Verwechslungsgefahr besteht,
 (30-90 min, 2020)
..trotz des vielen Verkehrs ist das Stellwerk gut spielbar.. macht Spass.. Danke..
 (>90 min, 2020)
Nicht allzu schwer, da es meist gerade durch geht
 (>90 min, 2019)
Bei Verspätung etwas Herausfordernd
 (30-90 min, 2019)
Gbf A und B könnten ebenso wie Präsident mehr eingebunden werden.
 (30-90 min, 2019)
tolles STW, bei Verspätungen kann es mal voll werden, macht Spaß
 (30-90 min, 2018)
also vorher sollte man wirklich üben
 (30-90 min, 2018)
macht spass und ist auch für fortgeschrittene anfänger machbar
 (30-90 min, 2018)
Etwas Güterverkehr rund ums Kieswerk wäre sehr schön
 (<30 min, 2018)
Bildschirmauflösung: 1600x1024 (1024x768 bei Darstellungsmodus 60%)

Dieses Stellwerk steuert vier Strecken bzw. Streckenabschnitte:

1) Fernbahn Dortmund/Witten - Bochum - Wattenscheid - Essen
Diese Strecke wird durch den Fern- und Regionalverkehr benutzt. Auf dem gesamten Abschnitt ist Gleiswechselbetrieb möglich.

2) S-Bahn Dortmund - Essen
Diese Strecke ist gelb unterlegt und wird alle 20 Minuten von den Zügen der S-Bahn Linie 1 Düsseldorf - Essen - Bochum - Dortmund befahren. Es existiert eine - planmäßig nicht genutzte - Verbindung zur Fernbahn. Bei Umleitungen über die S-Bahn-Strecke sollte darauf geachtet werden, den Regionalzügen den außerplanmäßigen Halt in Wattenscheid-Höntrop anzukündigen.

3) Güterzugstrecke Bochum Langendreer - Bochum Nord Gbf
Auf dieser Strecke findet nur Güterverkehr statt. Es ist möglich über die abzweigende Güterstrecke nach Bochum Hbf Gleis 2 Züge umzuleiten. Dabei können die planmäßigen Fahrzeiten des Personenverkehrs jedoch nicht gehalten werden.

4) Strecke Bochum Hbf - Bochum Riemke
Die früher als "NOKIA-Bahn" (heute: "Glückauf-Bahn") bezeichnete Strecke wird alle 30 Minuten von Abellio Rail (ABR) bedient.

Es bestehen direkte Verbindungen in die Stellwerke Essen (Fernbahn), Essen-Steele (S-Bahn), Witten (Fernbahn und Güterbahn), Dortmund-Dorstfeld (S-Bahn und Güterbahn)

Viel Spaß in Bochum!
0 6 6 2,04 3,17 2,60 2,04 3,17 2,60 1|2 0|0 0|1
123
Boissy-Saint-Léger
Schwierigkeitsgrad
1,49
Unterhaltungsfaktor
2,49
Willkommen in Boissy-Saint-Léger!

Boissy-Saint-Léger ist eine französische Gemeinde und liegt 18 km südöstlich von Paris im Département Val-de-Marne. Weltweit bekannt ist Boissy-Saint-Léger durch seine Orchideenzucht und sein Ausbildungszentrum für Trabrennpferde in Grosbois.

Der Bahnhof Boissy-Saint-Léger wurde am 9. Juli 1874 als Endstation der Strecke Paris-Bastille nach Marles-en-Brie, auch bekannt als Vincennes-Linie, eröffnet. Nach der Verlängerung der besagten Strecke nach Brie-Comte-Robert im Jahr 1875 und nach Verneuil-l'Étang im Jahr 1892 verlor sie fast sofort ihren Status als Endstation. Nach der Einstellung des Personenverkehrs auf dem Abschnitt Boissy – Verneuil wurde der Bahnhof am 18. Mai 1953 wieder zur Endstation der Vincennes-Linie.

Sie wurde am 14. Dezember 1969 in eine regionale U-Bahn-Station umgewandelt und wird seit dem 9. Dezember 1977 von Zügen der RER-Linie A bedient, die auf dem Abschnitt A2 verkehrt, deren Endstation sie ist.

Im Jahr 2021 lag die jährliche Besucherzahl des Bahnhofs nach Schätzungen der RATP bei 2 Millionen Fahrgästen.

Ihr steuert, wie schon bereits erwähnt, einen Teil der RER A-Linie sowie einen Teil der östlichen Güterumfahrung von Paris (auch Grande Ceinture genannt).

Viel Spaß wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich
Regionsinformation Île-de-France
0 1 1 1,49 2,49 1,99 1,49 2,49 1,99 1|2 0|0 0|0
124
Boizenburg (Elbe)
Schwierigkeitsgrad
2,21
Unterhaltungsfaktor
3,08
Guter Zeitvertreib für nebenbei
 (>90 min, 2023)
die Strekensperrung durch vereiste Oberleitung macht es interessant, sonst fast eine 1 Schwirigkeit
 (30-90 min, 2023)
für Anfänger*innen ein absolut geeignetes Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
Hauptbahn mit mäßigem Verkehr. ab und zu Überholungen.
 (30-90 min, 2021)
Ein nettes Stellwerk, gut für Einsteiger geeignet.
 (30-90 min, 2021)
Super Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
Super Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
Meist nur ein Zug im Stw. Wohl eine unglückliche Zeit. Später noch mal probieren.
 (30-90 min, 2020)
Meistens zwar durch stellen, macht aber dennoch Spaß
 (<30 min, 2020)
Boah... 2x hintereinande nach 10 Minuten rausgeflogen, weil der STS Server andauernd abkackt -.-
 (<15 min, 2020)
War super mit mehreren Störung. Da kommt Fun auf.
 (>90 min, 2019)
Auch solche Stw braucht das Spiel, wo nicht viel disponiert werden muss.Ohne Nachbarn aber öde.
 (<30 min, 2019)
Langeweile ohne Ende, selbst mit Störungen keine Herrausforderung
 (<30 min, 2018)
Ein gutes Stw für Anfänger aber nicht mehr. Die Bewertung ist zu hoch.
 (<30 min, 2018)
Willkommen in Boizenburg (Elbe),

hier steuert Ihr einen Teil der Berlin-Hamburger Bahn, eine rund 286 km lange Eisenbahnstrecke für den Personennah-, -fern- und Güterverkehr. Sie ist die erste bestehende Strecke in Deutschland, die als Schnellfahrstrecke für Geschwindigkeiten über 200 km/h (bis 230 km/h) ausgebaut wurde. Mit bis zu rund 164 km/h wird auf dieser Verbindung auch die höchste durchschnittliche Reisegeschwindigkeit zwischen zwei deutschen Großstädten erreicht (Stand: 2020).

Im Stellwerk müsst Ihr regelmäßig Überholungen planen, sprecht euch daher auch mal mit den Nachbarn ab, da sich die Züge bspw. in Hagenow Land auf zwei Strecken aufteilen. Ansonsten geht es hier sehr ruhig zu.

Viel Spaß beim Spielen wünscht euch das Erbauerteam MVP!
0 2 2 2,21 3,08 2,65 2,21 3,08 2,65 1|2 0|0 1|0
125
Bolzano/Bozen
Schwierigkeitsgrad
2,48
Unterhaltungsfaktor
3,02
Ein gutes Anfänger-Stw mit mässigem Zugsverkehr, ab und zu ein Lokwechsel, etwas Rangierfahrten.
 (>90 min, 2023)
"Hey Kollege, ich mir holen wollen Espresso. Kannst mich raus nehmen?" Einfach nur klasse! xD
 (>90 min, 2022)
Läuft immer etwas, ohne hektisch zu werden. Wird auf die Dauer aber repititiv.
 (>90 min, 2020)
Verkehr bleibt übersichtlich und wenn man bisschen Gegengleis fährt, kanns ganz interessant werden.
 (>90 min, 2020)
Verschiedene Störungen und Verkehr durcheinander
 (>90 min, 2020)
sehr schönes Stellwerk, auch mit Baustellen gut zu handhaben
 (>90 min, 2019)
geht viel automatisiert geradeaus. Mit netten Nachbarn nettes Stellwerk.
 (>90 min, 2018)
Nicht zu viel, nicht zu wenig Verkehr, kann man noch gut etwas nebenbei machen. Sperrung Brixen gut!
 (>90 min, 2017)
ein reines Streckenstellwerk mit wenig Action / Maxx
 (>90 min, 2017)
groß aber gut zu managen, für Anfänger jedoch zu komplex.
 (>90 min, 2017)
Schönes Stw mit etwas Rangieren um die Mittagszeit, sonst eher Strecken-Stw. Keine Bü!
 (>90 min, 2016)
Tolles Strecken-STW. Jetzt fehlt nur noch die Verbindung bis nach Rosenhiem!!!
 (>90 min, 2016)
Interessantes StW.
 (>90 min, 2015)
Nettes Stellwerk, nicht allzu schwer, aber auch nicht zu leicht, genau richtig
 (>90 min, 2014)
Herzlich willkommen im Stw Bolzano/Bozen

Das Stellwerk Bolzano stellt die Brennerbahn von Bressanone bis Bolzano dar.

Hier verkehren alle Zuggattungen bis auf Hochgeschwindigkeitszüge.

Achtet auch darauf, wenn in Brixen das Gleis 1 & 2 gesperrt ist, dass die Personenzüge auch am Gleis 3 halten. Denkt daran, dem Zug dieses mitzuteilen. Weil Gleis 4 & 5 haben keinen Bahnsteig :-)

Das Stellwerk ist für fortgeschrittene Anfänger gut geeignet.

Zu den Nachbarstellwerken können die Züge direkt übergeben werden.
Denkt daran, dass in Italien Links gefahren wird!

Das Team Italien wünscht Euch viel Spaß.
0 2 2 2,48 3,02 2,75 2,48 3,02 2,75 1|2 0|0 0|0
126
Bondy / Torcy
Schwierigkeitsgrad
1,58
Unterhaltungsfaktor
2,93
Ein Stw mit Durchgangsverkehr. Zum Entspannen, da einiges automatisch läuft
 (30-90 min, 2024)
Willkommen in Bondy / Torcy!

Bondy ist eine französische Stadt im Département Seine-Saint-Denis. Die Stadt liegt unmittelbar östlich von Paris neun Kilometer von der Porte de Pantin und bildet heute einen Teil von dessen Banlieue. Die Einwohner werden Bondynois genannt.

Der Bahnhof Bondy liegt an der Eisenbahnstrecke Paris–Meaux und der Linie E des RER. Zwischen Bondy und Aulnay-sous-Bois verkehrt seit November 2006 die Straßenbahnlinie T4 (letztere nicht im Simulator enthalten, nur die Ausfahrt zur Abstellung).

Torcy ist eine französische Gemeinde im Département Seine-et-Marne der Region Île-de-France. Sie ist Verwaltungssitz des Arrondissements Torcy und Hauptort des Kantons Torcy. Torcy gehört zur Ville nouvelle (neue Stadt, auch Satellitenstadt) Marne-la-Vallée.

Der Bahnhof Torcy liegt an der RER A-Strecke nach Marne-la-Vallée - Chessy (u. a. Disneyland Paris).

Ihr steuert im oberen Abschnitt einen kleinen Teil der Strecke Paris Est - Strasbourg, befahren von den TGV, ICE, TER, IC und Nachtzügen sowie den Transilien und RER E.

Direkt darunter findet ihr die Pariser Güterumgehung für Züge von der Strasbourg-Strecke, welche sich hier nach Bobigny (nördliche Richtung, u.a. zum Güterbahnhof Le Bourget) und der Racc. de Villiers-sur-Marne (südliche Richtung, u.a. zum Güterbahnhof Villeneuve-Saint-Georges) teilt. Diese ist mit der nachfolgend genannten Strecke verbunden:

Wieder direkt darunter, mit Verbindung zur Güterumgehung, die Strecke Paris Est - Mulhouse, befahren von TER, Transilien und RER E.

Wieder darunter (abgeschnitten vom Rest) ein Teil der RER A-Strecke von Paris-Gare Lyon nach Marne-la-Vallée - Chessy. Diese wird ausschließlich von RER A-Zügen befahren. Betrieben wird dieser Teil der Strecke von der RATP (Régie autonome des transports Parisiens).

Viel Spaß wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich
Regionsinformation Île-de-France
0 4 4 1,58 2,93 2,25 1,58 2,93 2,25 1|2 0|0 0|0
127
Bonn Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,41
Unterhaltungsfaktor
3,20
Sehr cool, vor allem durch den halbwegs großen Bereich. Cool wäre noch, wenn UN-Campus dazukäme.
 (30-90 min, 2022)
war ok
 (>90 min, 2021)
Sehr schön!
 (>90 min, 2021)
ziemlich öde
 (<30 min, 2020)
Purer Stress
 (30-90 min, 2020)
leggt...
 (30-90 min, 2020)
ohne autoBü echt lästig zu spielen
 (30-90 min, 2020)
BÜs machen das spielen schwer
 (>90 min, 2018)
Denkt euch doch endlich mal neue Störungen aus. Jedesmal das gleiche.... seit Jahren.
 (30-90 min, 2018)
Super! Manchmal vollkommen ausgelastet, manchmal völlig entspannt! Super gemacht! Vielen Dank.
 (30-90 min, 2018)
viel los und schon mit der Sperrung eines Gleises in Godesgerb Nord
 (30-90 min, 2018)
einiges los, BÜ's muss man in Auge behalten und den Eingleiser nach Euskirchen
 (30-90 min, 2017)
Einfach schönes Stellwerk. Mehr los, als man denkt
 (>90 min, 2017)
Viel Spaß, volle Konzentration gefordert. Leider auch sehr nervenaufreibend bei Störungen. KGUler
 (>90 min, 2017)
Willkommen in der ehemaligen Bundeshaupstadt Bonn!

Ihr habt nun die Möglichkeiten Bonn Hbf zu spielen. Desweiteren müsst ihr euch auch um die Bahnhöfe Bonn-Mehlem, Bonn-Bad Godesberg, Bonn Duisdorf und Witterschlick kümmern.

In Bonn zweigt die Strecke nach Euskirchen ab von der linken Rheinstrecke, an der Bonn ja bekanntlich liegt! Der Bahnsteig zwischen Gleis 3 und 4 ist nur von Gleis 4 erreichbar, Gleis 3 nutzt den langen Bahnsteig zusammen mit Gleis 2.

GWB ist zum Stw Brühl Roisdorf und Remagen möglich! Züge werden direkt nach Euskirchen übergeben.

Es kommt mal vor das ihr einen Lokwechsel durchführen müsst, dies ist nur auf Gleis 203-205 möglich!

Es wurden nicht alle Bahnübergänge dargestellt.

Viel Spass
0 3 3 2,41 3,20 2,81 2,41 3,20 2,81 1|2 0|0 1|0
128
Bonn-Beuel
Schwierigkeitsgrad
2,04
Unterhaltungsfaktor
2,77
Für Einsteiger super, viele Gleise aber Hauptsächlich durchfahrten.....
 (<30 min, 2019)
automatische Fstr einstellen und dann den Zügen beim fahren zuschaun, nur im Störungsfall eingreifen
 (30-90 min, 2019)
Mir ist das Stellwerk persönlich zu groß
 (>90 min, 2019)
Langweiliges Stw, einfach alles durchstellen, nicht sehr spannend.
 (<30 min, 2018)
Frei nach dem Motto ,,Die Masse macht's". Naja, muss es auch geben.
 (30-90 min, 2018)
Die BÜs machen das Stellwerk sehr anspruchsvoll, da hohe Zugdichte.
 (30-90 min, 2018)
mehr züge
 (<30 min, 2017)
Wichtige Lücke, aber wenig Handlungsbedarf zum Denken
 (30-90 min, 2016)
Die Maßstabsverteilung ist sehr ungünstig, man sieht kaum, wo man Züge überholen muss
 (30-90 min, 2014)
Viel Güterverkehr, aufpassen auf die BÜ`s.
 (30-90 min, 2014)
macht wenig Spaß ohne Verspätungen
 (<30 min, 2014)
Krass, wie ein Stw mit so viel Verkehr so langweilig sein kann. Ohne Nachbarn unspielbar.
 (30-90 min, 2014)
Mehr störungen
 (>90 min, 2013)
Bitte Nachbar Stw auf gleichen Fahrplan bringen
 (<30 min, 2012)
Mahlzeit!

In diesem Stellwerk wird der nördliche Teil der rechten Rheinstrecke gesteuert, von Friedrich-Wilhelms-Hütte bis Leutesdorf. Wie für diese Strecke üblich ist mit einem hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. Neben zwei Regionalzügen pro Stunde verkehren hier eine Menge Güterzüge sowie einige saisonale Auto- und Ausflugszüge. Außerdem werden noch gelegentlich die Anschlüsse an der Strecke bedient.

Viel Spass wünschen euch nun
die Teams Rheinland / Rheinland-Pfalz.
0 2 2 2,04 2,77 2,41 2,04 2,77 2,41 1|2 0|0 1|0
129
Boppard
Schwierigkeitsgrad
1,91
Unterhaltungsfaktor
2,95
war heute nicht viel los
 (>90 min, 2022)
Entspanntes Spiel zum Feierabend. Wenig Überholmöglicheiten.
 (>90 min, 2021)
Schön entspannendes Stellwerk mit klaren Zugläufen und homöopathischer Zugdichte
 (>90 min, 2020)
Super wie Zuhause
 (<30 min, 2020)
Mit etwas Geschick kann man durch GWB den Betriebsablauf erheblich beschleunigen.
 (30-90 min, 2019)
Streckenstellwerk für Einsteiger:)
 (>90 min, 2019)
Immer wieder nett. FCKW
 (>90 min, 2019)
Ständiger Stromausfall nervt
 (30-90 min, 2019)
Überholungen sind hier knifflig in der Planung. Herbst/Winter gut. Sommer langweilig.
 (>90 min, 2019)
bei vielen Zügen mit Verspätungen etwas unübersichtlich (für mich als Frischling)
 (>90 min, 2019)
Ein richtig schönes Streckenstellwerk. Überholungen müssen gut geplant werden.
 (>90 min, 2019)
Streckenstellwerk. Viel Durchleiten und rumgeschubse, selten auch GWB-Überholungen drin.
 (>90 min, 2018)
Zwischen Boppard (KBOP) und Spay (KSPA) befinden sich in Wirklichkeit ein Bahnübergang.
 (30-90 min, 2018)
Strecken-Stw mit viel Betrieb, aber nur 1 Abzw nach KEMM in KBOP. Lucy
 (>90 min, 2017)
Willkommen im Stellwerk Boppard.

Hier steuert ihr einen Teil der linken Rheinstrecke von Königsbach bis Oberwesel und die Hunsrückbahn nach Emmelshausen. Vom Güterzug bis zum ICE verkehrt hier alles.


Örtliche Hinweise für Boppard:

Der Haltepunkt Boppard Süd wird nur wenige Male am Tag für Schüler von der RB93 angefahren.

Gleiswechselbetrieb ist nach Koblenz möglich, nach Bingen nur eingeschränkt per Ersatzsignal!

Empfohlene mindest Bildschirm Auflösung: 1680*1050


Viel Spaß beim Spielen wünscht euch das Erbauerteam Rheinland-Pfalz.
0 2 2 1,91 2,95 2,43 1,91 2,95 2,43 1|2 0|0 0|0
130
Bornholmer Straße
Schwierigkeitsgrad
1,89
Unterhaltungsfaktor
3,23
sehr tolles stw . macht seit dem fahrplanwechsel noch mehr spaß.
 (30-90 min, 2024)
Ist ein normales S-Bahn-Stellwerk. Viel zu disponieren gibt es nicht. auch bei Verspätungen.
 (30-90 min, 2023)
Klein und anspruchsvoll aber schnell eintönig - S-Bahn eben
 (30-90 min, 2023)
Linienläufe verstehen, dann luft es gut. Wenig zu disponieren. Bahnsteigwenden beachten. Entsp. Stw.
 (30-90 min, 2022)
mein Heimatabschnitt, sehr realistisch
 (>90 min, 2020)
Keine Auto-FS vorbereitet, Blockabstände total unpassend, aber okay.
 (30-90 min, 2019)
Nettes, übersichtliches und leicht zu stellendes STW
 (30-90 min, 2015)
Wenig störungen ... sehr einfacher Fahrplan
 (30-90 min, 2014)
Wie immer ein schönes Stw.
 (>90 min, 2013)
Bei Verspätungen und Nachbarn auf eingeleisigen Strecken sehr interessant
 (2012)
Wer einmal die falsche Zugnummer erwischt, kommt schnell in eine Zwickmühle
 (2011)
Das war sehr leicht und gut.
 (2011)
Dieses Stellwerk bedient den Nordosten der Berliner S-Bahn und damit den Streckenabschnitt Bornholmer Str. - Bernau auf den Linien S2, S26 und S8, sowie den Streckenabschnitt Bornholmer Str. - Wollankstr. für die Linien S1, S25 und S85.

Am Bahnhof Bornholmer Str. haben richtungsbezogen die S8 und S25, sowie die S85 und S26 einen planerisch berücksichtigten Anschluss. Im Tagesverkehr ist hier nach dem Sichtanschluss-Prinzip zu verfahren und der Anschluss nur dann zu halten, wenn dies ohne größere Wartezeiten für einen der beiden Züge möglich ist.

Die S2 fährt alle 10 Minuten nach Buch und alle 20 Minuten weiter nach Bernau. Die Gleise verlaufen parallel zur Fernbahn in Richtung Stettin/Stralsund. Der Abschnitt Buch - Bernau ist seit 1945 nur noch eingleisig.

Die S8 fährt alle 20 Minuten und zweigt bei Blankenburg auf den Berliner Außenring ab. Der S-Bahn-Betrieb auf dieser Strecke wurde in Folge des Mauerbaus im Jahr 1961 aufgenommen, da die direkte Strecke nach Oranienburg (heute S1) über West-Berlin führte. Während der Teilung Berlins lag der Bahnhof Bornholmer Straße direkt auf dem Grenzstreifen und zwischen der Ost-Berliner Strecke Pankow - Schönhauser Allee und der West-Berliner Strecke Wollankstraße - Gesundbrunnen gab es keine Grenzverbindung. Die Ost-Berliner Züge durften unter keinen Umständen in der Nähe der Grenze anhalten. Das änderte sich erst am 9.11.1989, als mit der Öffnung des Grenzübergangs Bornholmer Straße der Mauerfall eingeleitet wurde.

In Blankenburg wendet heute die S26, welche zusammen mit S2 und S8 einen 5-Minuten-Takt bildet. Einzelne Züge enden in Pankow und sind wegen der kurzen Wendezeit zwischen Bornholmer Straße und Pankow mit zwei Triebfahrzeugführern unterwegs.

Im Bahnhof Karow besteht Mischbetrieb zwischen der S2 und der RB27 (Heidekrautbahn). Achtet dort im Verspätungsfall auf eine angemessene Anschlusssicherung!

An mehreren Stellen können S-Bahnen vorzeitig wenden! Dafür müssen alle Schritte der folgenden Anleitung exakt eingehalten werden:
  • Kurzwende in Zepernick für Züge mit ursprünglichem Ziel Bernau:
    • 1) Gleiswechsel BZEP -> BZEP-Kurzwende (Anpassung Halteplatz), das Gleis BZEP-Kurzwende befindet sich im Gleis BZEP 4/6.
    • 2) Gleiswechsel BBRF -> BBRF-Kurzwende, BBER -> BBER-Kurzwende (Haltausfall ankündigen), das Gleis BBER-Kurzwende befindet sich im Gleis BZEP 4/6.
    • 3) Den Zug in BZEP einfahren lassen.
    • 4) 1 Minute bevor die Rückfahrt planmäßig in BZEP halten soll, ist die Ausfahrt von BZEP Richtung BBU zu stellen.
    • 5) Für Kurzentschlossene: Hält der Zug bereits in BZEP 4/6 und soll vorzeitig wenden, mit Schritt 2 beginnen und zusätzlich "weiterfahren" anordnen.
  • Kurzwende in Buch für Züge mit ursprünglichem Ziel Bernau:
    • 1) Gleiswechsel BZEP -> BZEP-Kurzwende, BBER -> BBER-Kurzwende (Haltausfall ankündigen), die Kurzwende-Gleise befinden sich in Gleis BBU 13.
    • 2) Beim Nachfolger (Rückfahrt) Gleiswechsel BZEP -> BZEP-Kurzwende (Haltausfall ankündigen).
    • 3) Den in BBU 1/2 eingefahrenen Zug nach BBU 13 leiten.
    • 4) 4 Minuten bevor die Rückfahrt planmäßig in BBU halten soll, ist die Ausfahrt von Gleis 13 nach BBU zu stellen.
  • Kurzwende in Blankenburg für Züge mit ursprünglichem Ziel Buch:
    • 1) Gleiswechsel BKRW -> BKRW-Kurzwende, BBBU -> BBU-Kurzwende (Haltausfall ankündigen), die Kurzwende-Gleise befinden sich in Gleis BBLB 2/3.
    • 2) Beim Nachfolger (Rückfahrt) Gleiswechsel BKRW -> BKRW-Kurzwende (Haltausfall ankündigen).
    • 3) Den in BBLB 4 eingefahrenen Zug nach BBLB 2/3 leiten.
    • 4) 2 Minuten bevor die Rückfahrt planmäßig in BBLB halten soll, ist die Ausfahrt von Gleis 2/3 nach BBLB zu stellen.
Eine Kurzwende macht Sinn, wenn es eine Störung auf der Strecke gibt oder wenn ein Zug besonders viel Verspätung hat. Aufgrund der hohen Fahrgastzahlen auf der S2 sind Kurzwenden im Berufsverkehr nicht sinnvoll.
0 2 2 1,89 3,23 2,56 1,89 3,23 2,56 1|2 0|0 0|0
131
Bottrop Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,37
Unterhaltungsfaktor
3,29
Macht Spass, viel Verkehr, bei Verspätungen interessant zum disponieren S-Bahn - GZ.
 (>90 min, 2023)
Willkommen im Stellwerk Bottrop Hbf!

In diesem Stellwerk steuert Ihr drei Hauptstrecken im Ruhrgebiet:

Oberhausen Osterfeld Gbf - Recklinghausen Ost (Hamm-Osterfelder Bahn)
Die Hauptachse bildet die Güterzugstrecke, die zwischen Oberhausen Osterfeld bzw. Essen Dellwig Ost und Gladbeck West bzw. Gelsenkirchen Buer Nord von drei Linien des Personenverkehrs mitgenutzt wird (hohe Zugdichte).

Essen West - Essen Dellwig Ost (Bahnstrecke Mülheim-Heißen – Oberhausen-Osterfeld Nord)
Reine Personenverkehrsstrecke. Über eine eingleisige Verbindung wird Bottrop Hbf erreicht.

Gladbeck West – Borken(Westf) (Bahnstrecke Winterswijk – Gelsenkirchen-Bismarck)
Diese Hauptbahn hat keinen Fahrdraht und ist zwischen Dorsten und Borken(Westf) überwiegend eingleisig. Hier ist Personenverkehr und vereinzelt Güterverkehr zu finden. Die Bahnstrecke existiert heute nur noch bis Borken(Westf).

Im Stellwerk Bottrop Hbf müssen Anschlüsse im Güterbahnhof in Gladbeck West, zum Betriebshof der NordWestBahn, zum Dorstener Hafen und zum Munitionsdepot Wulfen (Bundeswehr) bedient werden; Zum Teil sind hier ausschließlich Rangierfahrten möglich. Zudem ist die Überleitung in fünf Nachbarstellwerke zu gewährleisten. In Teilen kann im Gleiswechselbetrieb gesteuert werden.

Besonderheiten im Bahnhof Dorsten:
Der Bahnhof Dorsten wurde im Jahr 2018 umgebaut und konzeptionell neu gestaltet. Die Zahl der Durchgangsgleise wurde von sechs auf zwei - Gleise 1-2 - reduziert. Zum Ausgleich wurden drei neue Kopfbahnsteige gebaut, Gleise 3-5, an denen die nicht durchgehenden Linien enden. Die Gleise 6-8 haben jeweils keinen Bahnsteig. Damit ist der aktuelle Bauzustand abgebildet, wobei weiterhin das Fahrplanjahr 2010 simuliert wird.

Bauzustand:
Aus Sim-technischen Gründen konnten nicht alle Gleise, Vorsignale, Bahnübergänge, Rangiersignale und Anschlüsse verbaut werden.

Linienverkehr (Fahrplanjahr 2010):
RE14 (NWB) Essen Hbf - Borken(Westf) (alle 60 Minuten)
RB43 (NWB) Dortmund Hbf - Dorsten (alle 60 Minuten)
RB44 (PEG) Oberhausen Hbf - Dorsten (alle 60 Minuten)
RB45 (NWB) Dorsten - Coesfeld(Westf) (alle 60 Minuten)
S9 (DB Regio) Wuppertal Hbf - Bottrop Hbf (alle 20 Minuten; alle 60 Minuten über Bottrop Hbf hinaus weiter nach Haltern am See)

Wichtiger Hinweis: Einige Fahrzeiten sind z.T. "auf Kante genäht", z.T. sind planmäßig großzügige Fahrzeitreserven vorgesehen. Insbesondere Güterzüge werden rund um Bottrop Gbf durch den vorrangigen Personenzügen hin und wieder ausgebremst. Fahrzeitreserven gleichen die dadurch entstehenden Abweichungen wieder aus.

Team Ruhrgebiet wünscht viel Spaß!
0 5 5 2,37 3,29 2,83 2,37 3,29 2,83 1|2 0|0 0|1
132
Bottrop Süd
Schwierigkeitsgrad
2,04
Unterhaltungsfaktor
3,12
sehr viel schwieriger als es aussieht
 (30-90 min, 2023)
Ist ein Stellwerk zum Entspannen
 (30-90 min, 2023)
einfacher Güterbahnhof, gut zum Einstieg, wird mit der Zeit aber schnell langweilig.
 (>90 min, 2022)
Die BÜs nerven etwas, sonst super
 (>90 min, 2022)
Kleines Stw mit mittlerem Verkehr, 9 Anschlüsse, alle werden genutzt, abwechslungsreich.
 (>90 min, 2021)
Typisches Ruhrgebietsstellwerk, viele durchfahrende Güterzüge, aber auch einige Rangierfahrten.
 (30-90 min, 2020)
Nettes, übersichtliches Stellwerk. Guter Anteil von Rf für Unerfahrene zum Üben.Teilweise wenig los
 (>90 min, 2020)
klein, schnuckelig und trotzdem gut was los, nette Kombi für Zwischendurch.
 (30-90 min, 2020)
Ein Teil Rf, aber nicht übermässig. Passt schon. Lucy
 (>90 min, 2018)
nix für lange Zeit, aber mal zum Entspannen. Lucy
 (>90 min, 2017)
Interessantes rangieren
 (>90 min, 2017)
Ein netter Kurzweil
 (>90 min, 2017)
Gutes Stellwerk mit einigen Rangierarbeiten
 (30-90 min, 2016)
Nur Güterverkehr. Mit den diversen Abzweigungen und etwas Manöver dennoch interessant.
 (30-90 min, 2016)
Hier im Stellwerk Bottrop Süd steuert ihr den Güterverkehr vom Stellwerk Mathilde bzw. vom Gbf Osterfeld ins Stellwerk Recklinghausen oder Wanne-Eickel.
In Bottrop Süd (EBTS) selber gibt es den Anschluss zur
Zeche und Kokerei Prosper und zum Hafen sowie zum Anschluss der Stadt.

In GE-Schalke (EGS) werden die Anschlüsse im Sim regelmäßig bedient.

Die Bedienfahrten zu den Anschlüssen (außer Prosper) müssen in Eigenregie gefahren werden. Es gibt dafür keinen genauen Fahrplan mit Richtungswechseln. Bei eingleisigen Streckenabschnitten (in Ausfahrten) ist auf Gegenzüge zu achten.
0 4 4 2,04 3,12 2,58 2,04 3,12 2,58 1|2 0|0 0|1
133
Boulogne Ville
Schwierigkeitsgrad
1,80
Unterhaltungsfaktor
1,98
Von beiden Richtung ca. 40 km ohne schlaue Überholmöglichkeiten, bei Verspätungen "Stauverwalten"!
 (>90 min, 2023)
Les provenances et destinations sont peux variés, je m'attendais à + de manoeuvre
 (30-90 min, 2023)
Willkommen in Boulogne Ville!

Der Bahnhof Boulogne Ville liegt in der Gemeinde Boulogne-sur-Mer im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde ist Unterpräfektur des gleichnamigen Arrondissements. Die nordfranzösische Hafenstadt liegt an der Côte d’Opale an der Stelle, an der der Fluss Liane in den Ärmelkanal mündet. Die Gemeinde grenzt seeseitig an den Meeresnaturpark Estuaires Picards et Mer d’Opale.

Die Eisenbahn erreichte Boulogne im Jahr 1848. Bis zum Bau von Boulogne-Ville in den 1850er Jahren mussten die Passagiere einen Güterbahnhof nutzen. Das Gebäude bestand aus roten und gelben Ziegeln auf einem Steinsockel mit rotem, gelbem und weißem Mörtel. Am 12. Mai 1902 verlängerte die Chemin de fer de Boulogne à Bonningues (CF de BB) ihre Strecke von Saint-Martin-Boulogne bis zum Quai Chanzy vor dem Bahnhof Boulogne-Ville. Die CF de BB stellte am 31. Dezember 1935 ihren Betrieb ein, abgesehen von Güterverkehr am Ende der Strecke in Bonningues-lès-Ardres. Der Bahnhof wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Der Bahnhof Boulogne-Ville wurde 1962/63 an einem neuen Standort am gegenüberliegenden Ufer der Liane umgebaut.

Der Bahnhof liegt an der Bahnstrecke Longueau–Boulogne und wird vom TER Hauts-de-France von Boulogne nach Lille-Flandres, von Calais nach Amiens und zwischen Boulogne und Dunkerque bedient. Es gibt auch eine TGV-Verbindung nach Lille-Europe über Calais-Fréthun, die 55 Minuten dauert.

Zwischen Calais und Boulogne findet ihr einige Steinbrüche die regelmäßig angefahren werden.

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • CAF 4 hat keinen Bahnsteig

Viel Spaß wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich
0 2 2 1,80 1,98 1,89 1,80 1,98 1,89 1|2 0|0 0|0
134
Bournemouth
Schwierigkeitsgrad
2,78
Unterhaltungsfaktor
3,03
unterhaltsam wie immer
 (>90 min, 2023)
Gutes Stellwerk zu steuern auch bei verspätung
 (30-90 min, 2022)
Bei Verspätungen sehr reizvoll mit kuppeln/flügeln.
 (>90 min, 2022)
erfordert etwas Konzentration
 (>90 min, 2022)
Frph morgens manchmal eng, macht Spaß, viele Bereitsteller
 (>90 min, 2021)
Realistische Abläufe mit Kuppeln und Flügeln. Viel Verkehr, wenig Gleise - Top!
 (30-90 min, 2020)
----- English version below -----



Herzlich Willkommen in Bournemouth, der vielleicht schönsten Strandstadt in Großbritannien.

Bournemouth hat 183.000 Einwohner. Die Stadt ist allerdings mit den Nachbarstädten Christchurch und Poole verschmolzen, ähnlich wie im Ruhrgebiet.
Diese Metropolregion, auch South East Dorset conurbation genannt, umfasst ca 360.000 Einwohner.
Entsprechend ist der Eisenbahnverkehr. Bis Bournemouth bzw. Poole gibt es 3 bis 4 Züge pro Richtung und Stunde nach Southampton und London.
Zwischen Christchruch und Southampton liegt der New Forest, ein Naturschutzgebiet, bekannt für seine Wildpferde.
Hier leben wenig Menschen und die meisten Züge passieren die Stationen ohne Halt.

Auch westlich von Poole ist die Besiedlung eher dünn. Die Bahnsteige sind dort maximal für 4 Wagen Züge ausglegt.
Aus diesem Grund werden Züge, sofern nicht bereits in Southampton geschehen, in Bournemouth gestärkt und geschwächt.
Der abgekuppelte Zugteil benutzt dabei meist die Middle Sidings in Bournemouth.
In Bournemouth endet auch eine CrossCountry Linie (Fernverkeher der London meidet), von Newcastle bzw. Manchester.
Die Züge werden ebefals über die Middle Sidings umgesetzt und dort auch gereinigt.
Das Gleis 4 in Bournemouth ist eine Verlängerung von Gleis 3 mit durchgehendem Bahnsteig. Dieses Gleis wird hin und wieder zum Abstellen verwendet.
Dann muss in Richtung Weymouth im GWB ausgefahren werden.

In Totton zweigt die Strecke zur Fawley Raffinerie und Marchwood Military Port ab. Hier sind ab und an vereinzelte Übergaben aus Southampton anzutreffen.

In Brockenhurst zweigt die Lymington Branch Line ab. Hier verkehrt ein halbstündlicher Shuttle.
Außerdem werden in Brockenhurst regelmäßig die Stopping Service von/nach London von den Express Sevices überholt.

In Bournemouth betreibt SouthWestern ein großes Depot. Um dieses zu erreichen muss aus Richtung Southampton in Branksome ein Richtungswechsel durchgeführt werden.

In Hamworthy zweigt eine Stichstrecke in den Hafen der Stadt Poole ab. Dieser wird 2 mal am Tag mit Steinen bedient, die von hier in alle Welt verschifft werden.

In Wareham zweigt die Strecke nach Swanage ab. Dies ist eine historische Eisenbahn, die heute noch im Taktverkehr mit Dampfzügen befahren wird. Meistens enden diese jedoch bereits vor Wareham.

Bei Dorchester zweigt trifft die Heart of Wessex Line auf die South Western Main Line. Diese Strecke wird ca zweistündlich von Great Western Railways bis Weymouth bedient.
Zwischen Dorchester und Weymouth ist zu diesem Zweck GWB verbaut, dies kann und sollte genutzt werden für einen flüssigen Zugverkehr.

Auf Bahnübergänge wurde verzichtet.

----- English version -----

Welcome to Bournemouth, in my opinion one of the most beautiful cities in the UK.
Bournemouth has about 7 miles of sandy beaches. It forms a metropolitan area with the cities of Poole and Christchurch.

Between Christchurch and Southampton is the New Forest. It's sparsely populated so most trains pass straight through the stations, with the exception of Brockenhurst.
At Brockenhurst the Lymington Branch Line leaves the SWML. There's a half-hourly service at the branch line, terminating at Brockenhurst.

Behind Poole, up west, the cities get smaller. There are only 4 sets of coaches running behind Poole. This is why a lot of services detach/attach coaches at Bournemouth.

Platform 4 at Bournemouth is the extension of platform 3. It is sometimes used to hold carriages.
SouthWestern also uses a big depot at Bournemouth. Trains entering it need to reverse at Branksome!

At Dorchester South the Wessex Line merges with the SWML. There's a 2 hourly service running here.

At Hamworthy the Poole harbour branch line leaves the SWML. It is used by a few freight services.

At Wareham the Swanage historic railway leaves the SWML. There are regular services during summer and autumn.
0 2 2 2,78 3,03 2,90 2,78 3,03 2,90 1|2 0|0 0|0
135
Braine-le-Comte
Schwierigkeitsgrad
2,15
Unterhaltungsfaktor
3,00
Willkommen!

Braine-le-Comte (niederländisch 's-Gravenbrakel) ist eine Gemeinde in der Provinz Hennegau im wallonischen Teil Belgiens.

Der Bahnhof wurde 1841 von der belgischen Staatsbahnverwaltung in Betrieb genommen. Er wird von InterCity- (IC), Omnibus- (L), Suburban- (S) und Rush Hour- (P) Zügen bedient.

Ihr steuert jeweils einen Teil der Strecken Mons - Braine-le-Comte - Hal - Bruxelles sowie La Louviere - Manage - Braine-le-Comte - Hal - Bruxelles. In Jurbise zweigt die Strecke nach Ath ab. Diese führt im weiteren Verlauf nach Termonde und man kommt ebenfalls nach Bruxelles.

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • die Wende funktioniert auf allen 4 Gleisen, ihr könnt euch also eines davon aussuchen

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 4 4 2,15 3,00 2,58 2,15 3,00 2,58 1|2 0|0 0|0
136
Bramming
Schwierigkeitsgrad
1,78
Unterhaltungsfaktor
2,65
Nicht viel los, aber interessant wenn man mit Dänemark anfängt.
 (>90 min, 2023)
Für Anfänger geeignet - nicht so viel Verkehr - Nebenstrecke eingleisig
 (>90 min, 2021)
Hatte nicht so viel Verkehr, da ging es als neues Stellwerk trotzdem gut.
 (<30 min, 2021)
Das war ohne Störung und ohne Verspätungen fast entspannt. Hilft DK kennen zu lernen.
 (30-90 min, 2020)
Für Anfänger geeignet. Wenig Verkehr
 (30-90 min, 2020)
für Anfänger bestens geeignet
 (<15 min, 2020)
Für Anfänger genau das richtige, für alle die aber etwas Erfahrung haben würde ich es net empfehlen.
 (<30 min, 2019)
hmm...Wenig Verkehr, lange Streckenabschnitte... Für Anfänger geeignet.
 (<30 min, 2017)
um diese Zeit sehr ruhig
 (2011)
Trotz seiner Größe, sehr leicht zu fahren
 (2011)
Das Stellwerk Bramming befindet sich in Südjütland.

An Verkehr wäre an erster Stelle die IC-Linie Esbjerg-Kopenhagen zu nennen, welche stündlich fährt und bis zu 180km/h schnell ist. Auf der zweigleisigen Hauptstrecke von Esbjerg nach Fredericia fahren weiterhin stündlich Regionalzüge mit Halt an jeder Zwischenstation. Diese Strecke wurde 2017 elektrifiziert und bildet den Auftakt für das dänische Elektrifizierungs-Programm.

Von Esbjerg nach Tønder fahren stündliche Regionalbahnen von Arriva, im Berufsverkehr mit Verdichtern bis Ribe. In Tønder besteht dann Anschluss an die Züge über die deutsche Grenze nach Niebüll. Seit 2011 sind die meisten Züge umsteigefrei in Tønder durchgebunden.

Zugleitbetrieb:
Die Strecke Ribe - Tønder wird im Zugleitbetrieb befahren. Es gibt in den Bahnhöfen keine Ausfahrsignale. Um den Zügen den Abfahrtsbefehl zu erteilen, ist das fiktive Rangiersignal zu benutzen.

Zugarten und deren Höchstgeschwindigkeit im Stellwerk:
IC - InterCity [180 km/h]
R - Regionalzug (Regionaltog) [180 km/h]
RA - Regionalzug (Regionaltog Arriva) [100-120 km/h]
NOB - Regionalzug (Regionaltog) [80 km/h]
G - Güterzug (Godstog) [75-100 km/h]
M - Leerzug (Materieltog) [100-120 km/h]

Format 1464x744 Pixel.
0 3 3 1,78 2,65 2,21 1,78 2,65 2,21 1|2 0|0 0|0
137
Brandenburg (Havel)
Schwierigkeitsgrad
1,87
Unterhaltungsfaktor
2,89
Toll neu mit dem Altstadt-Bf, deshalb mehr Spielspass mit mehr GZ, mehr Rangierbewegungen.
 (>90 min, 2023)
sehr gut für Anfänger
 (30-90 min, 2022)
Doppelspurige Nebenbahn, Hauptbeschäftigung Bü schliessen, langeweilig !
 (>90 min, 2021)
Eher ruhiges Stellwerk, jedoch hoher Dispositionsanteil.
 (>90 min, 2021)
6 Bü'e, sonst keine wesntliche Anforderung. Ne Lücke im Netz. Lucy
 (30-90 min, 2020)
Viele BÜ, man muß mehr auf diese achten als auf der Verkehr
 (30-90 min, 2020)
Schade das der Altstadt-Bf nicht auf dem Stw ist, dort gibt es sicher immer etwas zu rangieren.
 (30-90 min, 2019)
Gut für Anfänger. Lucy
 (<30 min, 2019)
119 Minuten hatte viel Spaß.
 (>90 min, 2018)
60 Minuten... macht mir sehr viel Spaß...
 (30-90 min, 2018)
Sehr gutes Übungs-Stellwerk für Anfänger.
 (<30 min, 2017)
Fahrzeiten im Bahnhof Groß Kreutz viel zu lang, Blockabstand größer als auf der Strecke...
 (>90 min, 2017)
Hauptbeschäftigung Barrieren schliessen zwischen Brandenburg und Gross Kreuz.
 (30-90 min, 2016)
Nett und nicht zu leicht
 (<30 min, 2016)
Hier könnt ihr das Stellwerk Brandenburg (Havel) steuern.

Grün gefärbt sind die Gleise der Bahnstrecke Berlin - Magdeburg, auf der 160 km/h schnell gefahren wird. Euer Stellbereich umfasst ca. 20 km. Dort verkehrt halbstündlich der RE1, sowie zahlreiche Güterzüge.

In Brandenburg Hbf zweigt die Brandenburgische Städtebahn nach Rathenow ab. Auf der 30 km langen nicht elektrifizierten Nebenbahn kann 80 km/h schnell gefahren werden. In Brandenburg-Alstadt gibt es lokales Güteraufkommen, unter anderem durch ein Stahlwerk.






0 3 3 1,87 2,89 2,38 1,87 2,89 2,38 1|2 0|0 1|1
138
Braunschweig - Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,56
Unterhaltungsfaktor
3,51
ziemlich alter Fahrplan
 (30-90 min, 2023)
Gutes Stellwerk. Schwer zu spielen. Macht aber Spaß.
 (>90 min, 2022)
Sehr gut und übersichtlich, manchmal kann es etwas klemmen wene Zugkreuzungen, aber sonst Top 1A
 (<30 min, 2022)
Gegengleisfahrten, Kreuzungen, Absprachen mit den Nachbarn. Schöne Sache!
 (>90 min, 2021)
Vielleicht könnte man den echten Fahrplan eingeben.
 (30-90 min, 2021)
Weniger Güter Verkehr, zu knapp kreuzungen. Manchmal kriegt er in Weddel 1 Minute verspätung
 (30-90 min, 2021)
Dieses Stw macht immer wieder Spass. Vor allem Richtung Wolfsburg gibt es viel zu disponieren.
 (>90 min, 2021)
Stw mit Mittelstarkem Verkehr, mit Baustele etwas kniffliger, trotzdem gut zu händeln.
 (30-90 min, 2021)
Störungsfrequenz zu hoch! Ansonsten würde es Spaß machen.
 (>90 min, 2020)
Kann ab und zu stressig werden, macht trotzdem viel spaß!
 (30-90 min, 2020)
Viel Verkehr und viel zu rangieren, eine gute Abwechslung, langweilig wird es hier nie
 (>90 min, 2019)
geht, passt
 (30-90 min, 2019)
es werden keine beszten Gleise in der Gleisbelegung angezeigt
 (>90 min, 2019)
Für fortgeschrittene Anfänger geeignet.
 (30-90 min, 2019)
Willkommen im Braunschweig Hbf

Braunschweig Hbf liegt an der 2-gleisigen Hauptbahn der Strecke Hannover - Magdeburg, mit der 2-gleisigen Verbindung in Richtung Fallersleben/Wolfsburg. Desweiteren schließt auch die Mühlenbahn in Richtung Gifhorn an, letztere ist eine eingleisige Nebenbahn.

Hier einige Hinweise:

In Richtung Fallersleben und Helmstedt wurde Gleiswechselbetrieb eingebaut.
Züge in Richtung Peine können je nach Verkehrslage sowohl die Güter- als auch die Personengleise nutzen, ggf. ist hier eine Absprache mit dem nachbar Fdl nötig.
In Richtung Gifhorn ist darauf zu achten, dass die nächste Kreuzungsmöglichkeit im Stw Gifhorn besteht, bis dorthin sind 18 Minuten Fahrzeit einzuplanen.
In Wenden-Bechtsbüttel sollte daher vorher eine Ausfahrt in diese Richtung gestellt werden, sonst besteht die Gefahr zweier gegenüberstehender Züge!
In Richtung Bad Harzburg existiert noch die Awanst Rüningen, Bedienungen fahren im Regel- die Rücktour im Gegengleis.

Die Verbindung in Richtung Fallersleben wird hier schon nach dem aktuellen Zustand dargestellt, welche im März 2024 in Betrieb geht.
Eine direkte Übergabe an die Nachbarstellwerke ist überall möglich

Viel Spaß wünscht das
Erbauerteam Bremen- Niedersachsen
0 4 4 2,56 3,51 3,04 2,56 3,51 3,04 1|2 1|0 8|0
139
Breda
Schwierigkeitsgrad
2,84
Unterhaltungsfaktor
3,44
Wenn alles verspätet wird der Bf Tilburg sehr schwierig, Gleiswechsel, Zugfolge, schnell mal Stau!
 (>90 min, 2023)
Super cool that my hometown in the Stellwerke Sim is added! (Tilburg)
 (>90 min, 2022)
Fahrzeiten sind in einige Fälle um einzelne Minuten verschoben vom Realität.
 (>90 min, 2022)
Tilburg is my hometown
 (30-90 min, 2021)
Super cool that my hometown in the Stellwerke Sim is added! (Tilburg)
 (<30 min, 2021)
Viele Züge, wenig Gleise, vor allem in Tilburg schnell mal Stau. IC laufen oft langsamen GZ auf!
 (>90 min, 2021)
Tolles neues Stellwerk! In Breda stimmen die Bahnsteignummer nicht: 2>8 muss 8>2 sein.
 (30-90 min, 2021)
Willkommen!

Die Stadt Breda liegt an der wichtigen Handelsstraße Rotterdam – Antwerpen. Auto- und Eisenbahnen führen von Breda nach Tilburg, Roosendaal und Utrecht. In der Gemeinde kommen die Flüsse Mark und Aa of Weerijs zusammen, davon leitet sich der Name der Stadt ab: Brede Aa, also „Breite Aa“, weil der Fluss sich verbreitert.

Der erste Bahnhof wurde am 1. Mai 1855 mit der Bahnstrecke Roosendaal–Breda eröffnet. 1860 bekam Breda, mit der Eröffnung der Bahnstrecke nach Maastricht, einen neuen Bahnhof. Damals erhielt der Bahnhof den Namen Breda StaatsSpoorwegen. Ein neues Aussehen erhielt der Bahnhof in den 1960er Jahren. In den kommenden Jahren soll das Bahnhofsviertel von Breda, inklusive des Bahnhofs, komplett erneuert werden. Das Projekt wird unter dem Namen Via Breda geführt. In erster Linie soll das Bahnhofsviertel aufgewertet werden, da durch den Bau der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke von Amsterdam nach Antwerpen Breda zum wichtigen Knotenbahnhof im Süden der Niederlande wird. Da die Station nicht direkt an der Schnellfahrstrecke liegt und deshalb nicht alle Züge, die auf der Strecke verkehren, in Breda halten, ist ein Shuttle-Service nach Rotterdam geplant, da dort alle Züge halten.

Betrieb:
  • in den Niederlanden wird rechts gefahren
  • auf der HSL (Schnellfahrstrecke) wird jedoch links gefahren

Viel Spaß wünscht das Team Niederlande.
0 4 4 2,84 3,44 3,14 2,84 3,44 3,14 1|2 0|0 0|1
140
Brembacher Damm / Südkreuz
Schwierigkeitsgrad
2,61
Unterhaltungsfaktor
3,08
Großes, anfangs unübersichtliches Stellwerk, welches sich nach kurzer Zeit angenehm spielen lässt!
 (30-90 min, 2023)
Herzlich willkommen im Stellwerk Brembacher Damm/Südkreuz

Der Stadtteil Brembach hat ca. 65.000 Einwohner und liegt südlich der Innenstadt von Merxferri.
Durch die Planung und den Bau der S 17 sowie des integralen Taktfahrplans (ITF) ist der Bahnhof Brembacher Damm in den letzten zwei Jahren unter laufendem Betrieb umgebaut und saniert worden, sodass die S 17 nun kreuzungsfrei zur Central Station ausfädeln kann.

Ihr steuert hier einen Teil der Ringbahn sowie die Verbindung zwischen Kremmerberg und dem Hauptbahnhof. Hier herrscht reger Zugverkehr. Die S-Bahn läuft größtenteils automatisiert. Nur im Bf Brembacher Damm und an der Üst Kleinbrembach Süd müsst ihr die Weichen selbst stellen.
Im Stw Kremmerberg ist das Betriebwerk, von wo die Leerzüge zum Hauptbahnhof und zur Central Station fahren.
Weiterhin habt Ihr hier viele Güterzüge zu steuern.

Die einzelnen Linien:
S-Bahn:
Ringbahn (gelb): S 5 und S 55;
Nord-Süd-Bahn (blau): S 7 und S 17;
Christinenhofer Bahn (grün): S 3 und S 35.
Die S 7 fährt in Brembacher Damm zum Hbf weiter.
Außer der S 5 fahren alle S-Bahn-Linien im 20 min Takt.
Fernverkehr:
TGV 13; ICE: 1, 2, 6, 9 und 11; IC: 30, 31, 32, 33, 34 und 35; EC 63;
Nahverkehr:
IRE 7; RE: 2 und 16; RB: 2, 16 (HLB), 21 (ERB) und 25 (HLB).

Hinzu kommen noch Güterzüge, die das IG Südergram mit verschiedenen Stückgütern von Rintal Rbf beliefern; daneben die Honnewerke und zwei Anschlüsse. Weitere Güterzüge nutzen dieses Stellwerk zur Durchfahrt.

Viel Spaß beim Spielen wünscht euch das Team Merxferri.
0 5 5 2,61 3,08 2,84 2,61 3,08 2,84 1|2 0|1 0|4
141
Bremen Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,59
Unterhaltungsfaktor
3,67
Viel Verkehr, zu den Spitzen wirds eng
 (30-90 min, 2024)
Sehr Anspruchsvoll. Nichts für Anfänger. Aber echt Mega
 (>90 min, 2024)
Sehr Stressig, nix für Anfänger, erstrecht bei Störungen. Wer damit umgehen kann hat sehr viel spaß
 (>90 min, 2024)
Sehr Anspruchsvoll. Nichts für Anfänger. Aber echt Mega
 (>90 min, 2024)
Top Stellwerk! Nach dem Umbau sehr schön zu spielen, Viele Möglichkeiten und man kann kreativ sein!
 (>90 min, 2024)
Abwechslungsreiches Stellwerk ... mittlere Stärke
 (30-90 min, 2021)
Es gab keine Klagen
 (30-90 min, 2021)
Dank Smart-TV kann ich jetzt auch > 15 Züge handhaben. Keine Zeit zum Atmen. Lucy
 (>90 min, 2021)
Ein großes und recht kompliziertes Stellwerk mit viel Verkehr.
 (30-90 min, 2021)
für Anfänger nicht geeignet
 (30-90 min, 2021)
Tolles Stellwerk. Mach Spaß, es zu steuern
 (<15 min, 2020)
bei verspätungen sehr schwer
 (30-90 min, 2020)
Macht sehr großen Spaß
 (>90 min, 2020)
Immer schön
 (>90 min, 2020)
Willkommen in der Hansestadt Bremen!

Hier kreuzen sich die Rollbahn (Hamburg - Ruhrgebiet) mit der Achse Oldenburg - Hannover. Euer Zuständigkeitsbereich umfasst hierbei den Hauptbahnhof selbst einschließlich seiner Zuführungen aus Norden (Sagehorn), Osten (Sebaldsbrück) und Süden (Dreye). Dazu gehört auch die Güterumgehungsbahn, welche sogar ab und an vom Fernverkehr genutzt wird, weil die Schleife durch den Hbf viel Zeit kostet.

Richtung Mahndorf und Kirchweyhe habt ihr jeweils eine Pz-Strecke sowie eine gemeinsame Güterstrecke. Hängt euch nicht zu sehr am Namen auf - alle drei Strecken werden von allen Zuggattungen befahren. Sortiert euch die Züge lieber so, dass sie im Hbf möglichst wenig kreuzen müssen - der Fahrplan gibt euch Hinweise, falls alles nach Plan läuft.

In Sagehorn fahren Züge aus Ottersberg auf die Güterumgehung planmäßig über Gleis 3, weil die ersten Weichen schneller befahren werden können. Wenn von vorne ein Zug kommt, könnt ihr natürlich auch über Gleis 1 oder ein anderes Gleis fahren - die meisten Züge haben etwas Fahrzeitreserve.

Die Infrastruktur ist aus dem Jahre 2024, der Fahrplan aus 2010. Die zweite Kurve nach Delmenhorst (Bwn Gleis 33) sowie das 5. Gleis nach Bremen-Burg (Gleis 0245) sind noch in Bau und damit noch nicht befahrbar.

Das Team aus Region Bremen-Niedersachsen wünscht euch viel Spaß!
0 5 5 2,59 3,67 3,13 2,59 3,67 3,13 1|2 2|0 8|0
142
Bremen-Burg / Rbf
Schwierigkeitsgrad
2,89
Unterhaltungsfaktor
3,46
sorry, nicht genug Zeit, tolles Stellwerk
 (<15 min, 2023)
Hübscher Rbf, zusätzlich auch gut Strecke dabei.
 (>90 min, 2023)
Mit der Sperrung des Streckengleises Walle - Olslebshausen sehr schwer zu disponieren.
 (30-90 min, 2023)
Ich werde noch schwerer Winter versuchen
 (30-90 min, 2022)
Zeitweise sehr stressig und herausfordernd. Für Freunde der Rbf's sehr empfehlenswert!
 (>90 min, 2022)
Kann stressig werden.
 (30-90 min, 2022)
Rangierfahrten zu abgestellten Zügen nicht immer klar
 (>90 min, 2020)
eines der besten stellwerke, einfach supi
 (30-90 min, 2020)
eines der besten stellwerke hier
 (30-90 min, 2020)
Mit dem gesperrten Gleis (wegen Rückbau) muss man da echt weit im vorraus denken. Oof.
 (30-90 min, 2020)
schwer abe macht richtig viel spass
 (>90 min, 2019)
oft nicht klar, wie manche züge neu sortiert und zusammengebaut werden
 (>90 min, 2019)
Hier geht die Zeit schnell rum. Ruhig ist hier oft ein Fremdwort.
 (30-90 min, 2019)
tolles stw
 (>90 min, 2019)
Willkommen im Stellwerk Bremen-Burg / Rbf.

Hier steuert ihr den Rangierbahnhof im Bremer Stadtgebiet und die dazugehörigen Strecken in Richtung Bremerhaven, die Verbindungskurve nach Delmenhorst, die Strecke nach Bremen - Vegesack und die vier Gleise von und nach Bremen Hbf, aufgeteilt in Güter- und Personengleise.

Der Bremer Rbf hat noch einige Verteileraufgaben an die umliegenden Häfen, sowie die Bremer Stahlwerke, die über den Inlandshafen erreichbar sind.
Dazu kommt noch, dass von hier aus einige Strecken- und Rangierloks an die umliegenden Bahnhöfe verteilt werden,
was für einige Lokfahrten in und aus dem BW sorgt.

Bei den Rangierfahrten innerhalb des Rbfs kann es teilweise zu kleineren Verspätungen kommen.
Versucht bei Möglichkeit, Euch das Gleis 11b so gut es geht frei zu halten.
Es wird oft für Lokfahrten o.Ä. benutzt.

Kleiner Hinweis zu Bremen-Vegesack:
Bei den Güterzügen die dort wenden, ist das Ziel der Fahrstraße nach Gl. 24 , das Stumpfgleis 24a.

In Osterholz-Scharmbeck zweigt die Nebenbahn nach Bremervörde ab. Diese wird im Regelbetrieb nicht mehr genutzt. Nur in den Sommer- und Herbstmonaten verkehrt der "Moorexpress".
In Bremen-Vegesack besteht Anschluss an die Strecke nach Bremen-Farge.

Züge zum Inlandshafen oder zu den Stahlwerken fahen als Zugfahrten, ebenso kann aus dem Südteil des BW's auf Hauptsignal ausgefahren werden.

Viele Aufgaben, die einst in Bremen Rbf getätigt wurden, wurden mittlerweile nach Seelze Rbf ausgelagert. Dadurch hat man in Bremen bereits angefangen, nicht mehr genutzte Gleise stillzulegen und abzubauen. Ablaufbetrieb gibt es hier keinen mehr, der Ablaufberg (B-Berg; Gleise 88-127) muss jedoch überfahren werden, um in die Richtungsgleise zu gelangen.
Der A-Berg (Gleise 80-86) ist bereits dauerhaft gesperrt und kann von der Einfahrgruppe aus nicht mehr erreicht werden.
Übrig ist somit nur noch ein überschaubarer Rest geblieben.

Bremen Rbf hieß früher einmal "Bremen Verschiebebahnhof", daher sind die dargestellten Stellwerke noch mit einem "v" in der Stellwerksbezeichung vorzufinden.

Züge werden direkt an die Stellwerke Cuxhaven-Bremerhaven, Bremen Hbf und Delmenhorst übergeben.
Die Strecke zum Abzweig Utbremen führt ebenfalls in das Stellwerk Bremen Hbf und führt weiter in Richtung Hamburg.
GWB ist in Richtung Hauptbahnhof und Delmenhorst möglich.

Viel Spass in Bremen Rbf
0 2 3 2,89 3,46 3,17 2,89 3,46 3,17 1|2 0|0 8|0
143
Bremervörde
Schwierigkeitsgrad
1,75
Unterhaltungsfaktor
2,79
sehr gute arbeit. die erbauer / admins des ABV stellwerks haben gute arbeit geleistet. weiter so
 (30-90 min, 2024)
deutliche Aufwertung und Aktualisierung der Örtlichkeiten durch das Update - top!
 (>90 min, 2024)
Sehr wenig los - aber läuft gut nebenher.
 (>90 min, 2022)
geht so
 (>90 min, 2022)
gut für anfänger in der 2. runde
 (>90 min, 2022)
Dank Verspätungen war einiges zu disponieren. Entspannt eingkeisiger Betrieb.
 (>90 min, 2021)
Für nebenbei
 (30-90 min, 2021)
Zum üben für Anfänger geeignet
 (30-90 min, 2021)
Ohne Störungen ein sehr entspanntes Stellwerk
 (>90 min, 2021)
Gut für nebenbei.
 (>90 min, 2021)
stellenweise ein bisschen sehr ruhig
 (30-90 min, 2020)
Äußerst gemütliche Veranstaltung, selten mal mehr als 10 Züge im Stellwerk.
 (>90 min, 2019)
Zu Beginn etwas unübersichtlich.
 (>90 min, 2018)
nix für profis
 (30-90 min, 2018)
Herzlich Willkommen im Stellwerk Bremervörde im Streckennetz der Eisenbahnen- und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser (EVB). Hier werden die Strecken Buxtehude - Bremerhaven, Bremervörde - Rotenburg und Osterholz - Stade gesteuert, letztere nur auf dem Abschnitt Bremervörde - Stade. Die Strecke von Zeven nach Tostedt ist nur bis Zeven Nord dargestellt. Alle Strecken um Bremervörde sind eingleisig und im Eigentum der EVB.

Zugbetrieb
Bis 2010 wurden alle Strecken im Zugleitbetrieb gefahren, nur Bremervörde und Hesedorf hatten eine grundlegene Signalsicherung. 2019 wurde ein neues ESTW in Bremervörde in Betrieb genommen. Die Strecke von Buxtehude nach Bremerhaven ist mit modernen Ks-Signalen ausgerüstet. Auf den anderen Strecken wird weiterhin im Zugleitbetrieb gefahren. Diese Strecken sind im STS mit Rangiersignalen ausgestattet, welche der reinen Fahrwegfestlegung für den Zugleitbetrieb dienen. Alle Züge im Stellwerk sind mit 60-80 km/h etwa gleich schnell unterwegs. Die Fahrzeiten sind Nebenbahntypisch großzügig.

Weitere Hinweise
  • Auf dem Streckenabschnitt Bremervörde - Bremerhaven fahren sowohl Personen- als auch Güterzüge, hier haben Personenzüge unbedingt Priorität.
  • Morgens fahren von Bargstedt und Kutenholz Verstärker nach Buxtehude.
  • Nachmittags fahren von Buxtehude nach Harsefeld ebenfalls Verstärker.
  • Nach Bremerhaven, Rotenburg und Stade (2x) werden Züge direkt übergeben. Die Strecke nach Osterholz ist wegen der langen Fahrzeit, die Strecke nach Tostedt mangels Zugverkehrs, nicht enthalten.
  • Die Weichen in den Kreuzungsstellen Apeler und Oerel sind mit 80 km/h befahrbar.
  • Rangierfahrten sind nach eigenem Ermessen zu planen, die Fahrpläne können sich dort manchmal überschneiden.
  • In Hesedorf ist nur der BÜ auf dem Gleis Richtung Buxtehude technisch gesichert. Richtung Stade stehen Pfeiftafeln.
  • Der BÜ in der Ausfahrt Bremervörde Richtung Hesedorf und Rotenburg besteht aus 2 Anlagen und ist somit absichtlich getrennt.

Viel Spaß mit dem eingleisigen Mischverkehr!
0 2 3 1,75 2,79 2,27 1,75 2,79 2,27 1|2 1|0 8|0
144
Brennero/Brenner
Schwierigkeitsgrad
2,73
Unterhaltungsfaktor
3,43
Ohne Verspätungen sehr einfach. Leider haben nur die südfahrenden Güterzüge Lokwechsel.
 (>90 min, 2024)
Es macht super viel Spaß und ist echt mega unterhaltsam. Immer waszu tun und trotzdem bisschen Ruhe.
 (>90 min, 2023)
Leider viel zu wenig Verkehr für ein eigentlich tolles Stellwerk. Zu lange Phasen des Nichtstuns ...
 (30-90 min, 2023)
Manchmal viel zu tun, manchmal wenig zu tun. Macht Spaß. Links und -Rechtsverkehr, Aufpassen!!!
 (>90 min, 2023)
super Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
sehr cool
 (>90 min, 2021)
Hat Spaß gemacht!
 (30-90 min, 2021)
6 Lokwechsel an Zügen die aus beiden Richtungen im Blockabstand reinkommen sind immer wieder schön!
 (>90 min, 2021)
zwischendrin zu ruhig, dann weiß man wieder nichtr wohin mit all den Loks
 (>90 min, 2021)
Kann zeitweise u.a. durch Ausfälle und Rangieren oder Umsetzen recht anspruchsvoll werden.
 (<30 min, 2020)
Interessantes Stellwerk. Mit Auto-FS leicht zu händeln.
 (30-90 min, 2020)
super Stellwerk macht spass
 (>90 min, 2020)
super Stellwerk,
 (30-90 min, 2020)
macht immer wieder spass
 (30-90 min, 2020)
Herzlich willkommen im Stw Brenner.

Das Stw Brenner stellt den Grenzbahnhof Brenner bis Franzensfeste dar.

Am Brenner werden viele Lokwechsel statt finden. Also Augen auf.
In Richtung Matrei(Österreich) wird rechts gefahren und in Richtung Bolzano links. Im Bahnhof Brenner selber wird, obwohl schon Italien, auch rechts gefahren.

Hier verkehren alle Zuggattungen bis auf ICE oder ES Züge.
Durch die relative vielen Lokwechsel ist das Stw für Anfänger nicht geeignet.

Das Team Italien wünscht Euch viel Spaß!!!
0 3 3 2,73 3,43 3,08 2,73 3,43 3,08 1|2 0|0 0|0
145
Breukelen
Schwierigkeitsgrad
2,48
Unterhaltungsfaktor
2,89
There is a Signal near station Breukelen by EVERY train it breaks up to 'störung'. Maybe someone fix
 (30-90 min, 2021)
Nicht schwer, außer man verpeilt einen Zug. Dann kann man es fast nicht mehr hinkriegen.
 (>90 min, 2013)
1680x1050 ist ein zu kleiner bildschirm, man muss nach oben/unten scrollen
 (30-90 min, 2013)
sehr abwechslungsreich
 (2011)
viel zu tun; durch die fehlenden displays kann man schnell den überblick verlieren
 (2011)
Willkommen in Breukelen!

Der Bahnhof Breukelen (Breukelen soll übrigens Namensgebend für den New Yorker Stadtteil Brooklyn gewesen sein) wurde am 18. Dezember 1843 eröffnet und liegt an der Bahnstrecke Amsterdam–Arnheim. Es ist auch das nördliche Ende der Bahnstrecke Harmelen–Breukelen. Ein neuer Bahnhof wurde 2002 weiter von der Stadt entfernt eröffnet. Dazu wurde auch der Abzweig mit der Strecke nach Harmelen und Woerden verlegt.

In diesem Streckenstellwerk (in dem wir wie üblich in den Niederlanden rechts fahren) verkehren die IC vornehmlich auf den äußeren Gleisen, die Nahverkehrszüge Sp und Güterzüge auf den Mittelgleisen. Manche Güterzüge wechseln zwischen den Nah- und Ferngleisen, dies ist jedoch in den Fahrplänen angegeben.

Viel Spaß wünscht das Team Niederlande.
0 3 3 2,48 2,89 2,69 2,48 2,89 2,69 1|2 0|1 0|1
146
Breznice (Bresnitz)
Schwierigkeitsgrad
1,90
Unterhaltungsfaktor
3,48
Herzlich willkommen im Stellwerk Breznice (dt. Bresnitz) !

In diesem Stellwerk steuert ihr einen Teilabschnitt der Strecke 200 Protivin - Pisek - Breznice - Pribram - Lochovice - Zdice sowie kleine Stücke der Strecken 203 und 204.

Es handelt sich hier um eingleisige, nicht elektrifizierte Strecken, welche als Hauptbahnen deklariert sind. Die Bahnhöfe befinden sich noch in einem älteren Zustand. Es ist keiner barrierefrei ausgebaut.
Seit dem Jahre 2009 befindet sich die komplette Strecke 200 in der Fernsteuerung. Die Überwachung übernimmt das CDP Praha.

Auf der Strecke finden sich viele Verladerampen, Verladeplätze und Anschlüsse zu verschiedenen Firmen. Diese werden allesamt von der CD Cargo bedient. Es handelt sich um Einzelwagenverkehre.
In Breznice finden sich 2 Anschlüsse: Zum Sägewerk der SUBLIMA CZ sowie zur Firma WSM, welche im Metallsystembau tätig ist. In Mirovice habt ihr dann noch ein Getreidelager des Lohnunternehmens ZZN Pelhrimov zu bedienen. Cimelice beherbergt dann noch ein MUV-Arbeitsfahrzeug des Infrastrukturbetreibers SZDC.

Folgende Linien verkehren in diesem Stellwerk:
Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien
  • S60 Blatna - Breznice - Pribram - Beroun
  • S66 Breznice - Pisek - Protivin
  • S67 Breznice - Rozmital pod Tremsinem
  • Ausflugszug Sp "Cyklo Brdy" Blatna - Pribram - Zdice - Praha hl.n.
  • R26 Praha - Beroun - Pisek - Ceske Budejovice

Anbei noch die Besonderheiten dieses Stellwerkes bzw. nützliche Infos:
  • In Breznice befinden sich die Gleise 1 und 2 an einem gemeinsamen Bahnsteig.
  • Kreuzungen können bei Verspätungen verlegt werden. Bitte unbedingt auf die Fahrzeiten achten!
  • Rote Punkte im Gleis bilden nicht eingebaute Bahnübergänge nach.
  • Displays befinden sich, so denn am Gleis verbaut, immer unter dem entsprechenden Gleis.

Das Team Tschechien wünscht viel Spaß!
0 3 3 1,90 3,48 2,69 1,90 3,48 2,69 1|2 0|0 0|1
147
Brezno u Chomutova
Schwierigkeitsgrad
1,62
Unterhaltungsfaktor
3,20
Ein gutes Stw für Anfänger um Manöverabläufe und Lokwechsel zu üben.
 (>90 min, 2022)
Herzlich willkommen im Stellwerk Brezno u Chomutova (dt. Priesen) !

In diesem Stellwerk steuert ihr ein Stück der Strecke 124 Chomutov - Zatec - Luzna u Rakovnika sowie einen großen Teil der SD-KD Kohlebahn.

Die Strecke 124 wurde in den letzten Jahren im Abschnitt Chomutov-Zatec grundlegend modernisiert. Seitdem gibt es auch den Tunnel Brezensky sowie den Bahnhof Drouzkovice (ohne Verkehrshalt).
Ein großer Bestandteil davon war die Elektrifizierung Zatec-Brezno u Chomutova. Sollte es zwischen Most und Chomutov, sprich auf der Erzgebirgsmagistrale, zu einer Sperrung kommen, können die Züge über Obrnice-Postoloprty-Zatec-Brezno nach Chomutov umgeleitet werden. Da aber ab Brezno bis Chomutov noch einige Kilometer Oberleitung fehlen, ist dieser Zielzustand noch nicht erreicht.
Die großen Gleisanlagen von Brezno sind vor allem relevant für das Bergbauunternehmen Severočeské doly (SD). Deren Tochtergesellschaft für Bahnbetrieb (SD-KD) hat hier ihren Übergabebahnhof (Predavaci nadrazi) an das Netz der SZDC. Hier werden innerstaatliche sowie länderübergreifende Kohlezüge aus dem Tagebau Dul Nastup Tusimice abgefahren.

Den Großteil des Verkehres werdet ihr aber auf der Infrastruktur im unteren Bereich des Stellwerkes erleben. Etwa alle 30 bis 45 Minuten verkehrt ein Kohlependel zwischen dem Kraftwerk Tusimice (T1) und den Kraftwerken Prunerov, um diese mit genügend Brennmaterial zu versorgen. Die Kraftwerke Prunerov sind nicht an Förderbänder angeschlossen, der Weg ist einfach viel zu weit. Daher übernimmt das die Eisenbahn.
Die Züge kommen leer aus Prunerov und werden bei euch beladen. Zusätzlich umfährt die Lokomotive den Wagenpark. Gefahren wir hier unter 3kV mit Lokomotiven der Baureihe 130 (als Doppel) oder mit der Baureihe 184 (solo).
Zusätzlich in Tusimice befindet sich die Werkstatt der SD-KD (Dilna), ein Kohlebunker (Zasobnik), ein Schuppen für ein Baufahrzeug (Remiza), eine Kohlestaubverladung (Popilek) und ein Anschlussgleis zur Generatorverladung (Generator/Elektrika).
Die Strecke ist fast durchgehend zweigleisig, nur an zwei Punkten wird sie von einer Landstraße überquert. Dort gibt es eine kurze Verengung.
Des Weiteren ist die Strecke Signaltechnisch sehr gut ausgestattet. Dadurch ist es noch nie zu einem Unfall auf dem Netz gekommen.

Kurz vor der Ausfahrt nach Kadan-Prunerov befindet sich noch der Abzweig zur Betriebstelle T4-Prunerov. Dort hat die SD-KD ihre Wagenwerkstatt sowie große Abstellmöglichkeiten für Güterwagen.

Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien
  • U14 Rakovnik - Luzna u Rakovnika - Destnice - Zatec - Chomutov - Jirkov
  • R25 Plzen - Zatec - Chomutov - Most

Anbei noch ein paar Infos und Besonderheiten:
  • Lokwechsel: Triebfahrzeuge für das Netz der SD kommen aus Tusimice (T1), alle anderen aus dem Gleis 6a in Brezno.
  • Die Strecke der SD-KD ist in verschiedene Blockstellen unterteilt. Jede dieser Blockstellen hat ein P mit einer Nummer zur Identifizierung.
  • Zwischen dem Block P6 und P7 ist das untere Gleis aufgrund starker Baufälligkeit gesperrt. Bei Verspätungen dies beachten, dass ihr einen zusätzlichen, eingleisigen Abschnitt habt.
  • Züge aus dem Netz der SZDC können NICHT über das Netz der SD-KD umgeleitet werden! Liegt eine Störung in Richtung der Odbocka Dubina vor, muss der Zug warten.
  • In Brezno stehen genügend Gleise zur Verfügung. Es ist weniger los, wie ihr denkt.
  • Displays, so denn am Gleis verbaut, befinden sich immer unter dem entsprechenden Gleis.
  • Rot markierte Stellen im Gleis bilden Bahnübergänge ab.

Das Team Tschechien wünscht viel Spaß!
0 3 3 1,62 3,20 2,41 1,62 3,20 2,41 1|2 0|0 0|1
148
Brig
Schwierigkeitsgrad
2,39
Unterhaltungsfaktor
3,30
Einige Displays mehr wären hilfreich. Noch spannender, wenn Nachbar kommunikativ ist.
 (30-90 min, 2021)
Viel Verkehr, macht Spass
 (30-90 min, 2021)
Der SIM Korridor kann ganz schön herausfordernd sein. Aber das bringt etwas Salz in die Suppe!
 (>90 min, 2021)
Tolles Stellwerk
 (<30 min, 2019)
Interessantes Stellwerk mit gemischtem Verkehr. Schade ist Gleiswechsel zwischen H-Gruppe und PB nic
 (30-90 min, 2019)
Manchmal Tricky mit den SIM's am Simplon sonst sehr unterhaltsam.
 (>90 min, 2018)
Mit Nachbarn umso interessanter. Schade sind Gleiswechsel in Brig eingeschränkt.
 (>90 min, 2018)
Sehr viele Güterzüge, da wirds nicht langweilig
 (30-90 min, 2018)
hervorragend, trotz einiger Fehler
 (30-90 min, 2018)
Ein spannendes Stw. Gegenüber der 1. Version wie Tag und Nacht, jetzt interessant.
 (>90 min, 2018)
Mit der Simplonstrecke echt klasse geworden!
 (>90 min, 2018)
Herzlich willkommen in Brig

Die an der Rhône (zu Deutsch: Rotten) gelegene Stadt Brig befindet sich eingeklemmt zwischen den Berner Alpen im Norden und den Walliser Alpen im Süden. Jedoch ändert sich nach Brig der Charakter der Landschaft sehr stark: Von Brig aus gegen Westen ist das Rhônetal sehr breit und dicht besiedelt, östlich von Brig jedoch eng, steil und mit nur wenigen Bewohnern. Brig bildet das Zentrum des deutschsprachigen Teiles des Kantons Wallis/Valais.

Zentrales Element der Abbildung hier im Spiel ist der Bahnhof Brig, welcher jedoch in mehrere Teile unterteilt werden muss:
- Der Personenbahnhof der SBB ist vollständig abgebildet
- Der Güterbahnhof ist nur mit wenigen Gleisen, zusätzlich als Ein- und Ausfahrt dargestellt
- Die Autoverladerampe für die Autozüge über den Lötschberg und Simplon ist abgebildet
- Abstellgruppen von SBB und BLS sind wie gewohnt nur als Ein- und Ausfahrten dargestellt
- Der Bahnhof der meterspurigen Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB) ist nicht abgebildet
Ausserdem sind die an den Bahnhof Brig angrenzenden Strecken zu kurzen Stücken abgebildet. In Westrichtung sind das zum einen die durch die BLS betriebene Lötschberg-Bergstrecke ins Berner Oberland, welche jedoch seit der Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels im Jahre 2007 an Bedeutung verloren hat. Heute fahren die meisten Schnellzüge nach Norden zuerst auf der anderen westlichen Linie, der Simplonlinie, nach Visp, um von dort den Basistunnel zu benützen. Die Simplonlinie führt anschliessend weiter durch das Rhônetal. Als letzte Strecke sei noch der ehemals längste Tunnel der Welt, der Simplontunnel erwähnt, in welchem sich die Staatsgrenze zu Italien befindet. Diese Strecke verlässt den Bahnhof in südöstlicher Richtung.

An Verkehren fährt über oder durch den Lötschberg ziemlich alles. Während Schnellzüge in Form von InterCitys sowie EuroCitys der Relation Basel/Zürich nach Brig/Domodossola durch den Basistunnel verkehren, fahren die als "Lötschberger" bezeichneten RegioExpress-Züge über die Bergstrecke.
Auf der Simplonlinie verkehren InterRegios der Relation Brig - Genève, welche zu einigen Stunden durch EuroCitys nach Milano ergänzt werden. An Regionalverkehren fahren auf der Simplonstrecke die Regionalzüge RegionAlps.
Brig bildet den Mittelpunkt der Lötschberg-Simplon-Achse, weswegen mit reichlich Güterverkehr zu rechnen ist. Diese Züge legen dabei oftmals einen Halt in Brig ein, bei welchem es auch zu Personalwechseln kommen kann. Interessant dabei ist, dass die meisten Güterzüge in Nordrichtung über die Bergstrecke verkehren, während die Züge in südlicher Richtung den Basistunnel benutzen. Dies liegt daran, dass die Züge nach Norden für die Simplon-Südrampe sowieso starke Traktion benötigen, was bei den Zügen in die Gegenrichtung entfällt. Ausserdem sind die Züge nach Norden oftmals leichter. Einige Güterzüge, welche von Italien her kommen, verkehren jedoch auch durch das Wallis weiter in Richtung Lausanne. Zu beachten sind beim Güterverkehr ebenso die SIM-Korridore auf der Simplonstrecke. Hier dürfen Züge ab einer Eckhöhe von 4 Metern nicht auf dem rot markierten Gleis verkehren. Einen entsprechenden Hinweis findet ihr in den entsprechenden Fahrplänen.

Brig besitzt zwei Nachbarn, und zwar im Westen das Stellwerk Lötschberg Süd und im Südosten das Stellwerk Domodossola. Im Stellwerk Lötschberg Süd werden sowohl die Lötschberg-Bergstrecke, als auch die Simplonlinie (nicht aber der Simplontunnel) fortgesetzt. Sollten Züge nach Norden zwischen Basistunnel und Bergstrecke getauscht werden, ist dies unbedingt mit eurem Nachbarn abzusprechen. In Domodossola findet ihr das südliche Ende der Simplonlinie mit dem dazugehörigen Güterbahnhof. Hier kann es betrieblich von Vorteil sein, das Gegengleis zu nutzen.

Besondere Beachtung sollte in diesem Stellwerk dem Güterbahnhof geschenkt werden. So ist, insbesondere bei verspäteten Verbindungen, darauf zu achten, dass sich die Güterzüge nicht gegenseitig im Güterbahnhof behindern.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit Brig.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch || www.bls.ch
0 2 2 2,39 3,30 2,84 2,39 3,30 2,84 1|2 0|0 0|0
149
Brighton
Schwierigkeitsgrad
2,38
Unterhaltungsfaktor
3,40
Nur für einen riesigen Monitor oder mind. 2x HDMI geeignet. Lucy
 (30-90 min, 2022)
Bei Verspätungen können einem die Gleise ausgehen. Dann ist Können gefragt!
 (>90 min, 2021)
Klein aber fein, im Abendverkehr mit Verspätungen gilt es toll zu disponieren.
 (30-90 min, 2021)
Morgens hier rangieren macht Spaß
 (30-90 min, 2021)
Es kommt auf den angelegten Maßstab an. Und auf die Displays.
 (30-90 min, 2021)
Very cool Signalbox with no borring times, but not too much challenge too.
 (<30 min, 2021)
Nach ein bisschen Eingewöhnung kein Problem
 (>90 min, 2021)
Viele Züge, der Verkehr wiederholt sich allerdings schnell. Depot sorgt für Abwechslung.
 (>90 min, 2021)
Mit Verspätungen extra spannend!
 (>90 min, 2021)
mal was zum ausruhen
 (>90 min, 2021)
Depot Bewegungen macht Spass
 (30-90 min, 2021)
Kleiner aber feiner Kopfbf mit vielen Zügen und regem Depotverkehr.
 (>90 min, 2021)
----- English version below -----



Herzlich willkommen in Brighton - auch gerne dem Strandbad Londons genannt!

Der Beiname ist auch eine gute Beschreibung für den Zugverkehr. Brighton fungiert als Endbahnhof der Brighton Main Line, die von London Victoria über Gatwick Airport hierher führt. In Spitzenzeiten verkehren bis zu 10 Züge pro Stunde und Richtung hier - um Pendler nach London oder Städter für den Erholungstag ans Meer zu bringen.

Außerdem endet in Brighton die West Coastway Line, welche über Chichester (mit Abzweigen nach Littlehampton und Bognor Regis) und Fareham (mit Abzweig nach Portsmouth) nach Southampton führt.
Hier wird bis Hove meist ein 10 Minuten Takt angeboten. Die Züge nutzen ausschließlich die Gleise 1 und 2

Das Pendant, die East Coastway Line, endet hier ebenfalls und führt über Eastbourne nach Hastings. Auch hier wird ein 10 Minuten Takt bis Lewes angeboten. Die Züge nutzen die Gleise 7 und 8.

Alle Gleise können ebenfalls doppelt belegt werden.

2 Zugpaare pro Stunde kommen aus London Victoria über die Brighton Main Line und nehmen ab Preston Park die Kurve nach Hove und lassen Brighton aus.

Außerdem wurde das Lovers Walk Depot von Southern (und teils Gatwick Express) nachgebildet. Achtet hier besonders auf die Fahrwege. Gerade morgens um 5 kann man sich schnell zufahren. In der Realität erhalten die Züge ca 20 Minuten vor Ankunft in Brighton die Ausfahrt und stehen auf Betriebsgleisen. Dieses Verfahren wurde für den SIM leicht modifiziert - aber die Depot Bewegungen haben trotzdem viel Puffer.
Die Rangierfahrten haben eine deutlich frühere Abfahrtszeit als nötig. Dies ist dem Originalfahrplan entnommen um maximale Flexibilität zu ermöglichen.
Ansonsten gilt wie bei den meisten meiner Anlagen: Es sind nicht alle Wendegleise angegeben um maximale Flexibilität zu ermöglichen. Die Rangierfahrten sind von euch also selbst zu planen.

Viel Spaß!

------------------------------------------
Brighton Station here!

Brighton is the terminus of the Brighton Main Line (origin London Victoria), the Westcoastway Line (origin Southampton) and the Eastcoastway Line (origin Hastings).

The station has 8 platforms.

Platform 1 and 2 can only be used by services on the Westcoastway Line.

Platform 3 can be used by either the Westcoastway Line (only 4 carriages !) or by services on the Brighton Main Line.

Platform 4 to 8 can be used by services on the Brighton Main Line or the Eastcoastway Line.
Typical: Pl. 3 and 4 Gatwick Express and Southern Services to/from Victoria. Pl. 5 and 6 Thameslink services to/from Cambridge and Pl 7 and 8 services on the Eastcoastway line.

The signalling also allows platforms to be occupied by two units on two separate lines at the same time.

2 tph use the Cliftonville Curve connecting the Westcoastway Line with the Brighton Main Line at Preston Park.

You are also responsible for empty stock movements around the Lovers Walk Depot.
Trains usually depart the depot about 20 mins before their scheduled departure time from Brighton Station.

You need to plan shunts and turn-arounds yourself within the depot area.

Enjoy!
0 2 2 2,38 3,40 2,89 2,38 3,40 2,89 1|2 0|0 0|0
150
Brillerbeck
12m
Schwierigkeitsgrad
2,60
Unterhaltungsfaktor
3,37
Sehr heftig, man muss ziemlich aufpassen!
 (>90 min, 2023)
Am Anfang extrem krass, aber dann wirklich händelbar, benötigt aber 100% Aufmerksamkeit!
 (30-90 min, 2023)
2x defekte Signale, 1x defekte Weiche, die Hölle los!
 (>90 min, 2023)
Schön mit den drei Gleisen zwischen MBB und MSHH. Und dem gelben Mittelgleis nach Faister Heide.
 (>90 min, 2023)
Viel S-Bahn-Verkehr. Viele Fahrmöglichkeiten. Viel Spaß.
 (30-90 min, 2023)
ohne Verspätungen einfach, wenn man den Rhythmus raus hat, auch bei der S-Bahn muss man aufpassen
 (>90 min, 2023)
Sehr anspruchsvoll geworden nach dem Umbau. Ein weiteres großartiges Stw hat die Welt erblickt!
 (30-90 min, 2023)
Herzlich willkommen in Brillerbeck

Hier findet man einen wichtigen Bahnhof Merxferris und 2 Eisenbahnkreuze, die den Verkehr gen Norden tragen.

Vom Hauptbahnhof kommen 2 Strecken, welche sich in Brillerbeck teilen. Die "gelbe" Strecke führt weiter ins Kreuz Faister Heide, wo wiederum in Richtung Lossal und auf den Ring gefahren werden kann.
Die "orangene" Strecke führt nach Schwabenhausen, wo sich die Strecke wiederum teilt. Die "orangene" Strecke führt nach Hellerbiek bzw. zum Rangierbahnhof Rintal und zum Ostkreuz. Die "weiße" Strecke führt nach Lossetal und weiter nach Drebendorf und Bültum.

Die andere Richtung führt zum Hauptbahnhof, wo sich die Strecken dann gen Süden und Westen verteilen.

In Billerbeck zweigt außerdem die Strecke nach Dattenheim ab. Diese umfährt dabei den Hauptbahnhof.

Zwischen Schwabenhausen und Dietrichsdorf gibt es Verbindungskurven, damit die Züge vom Rangierbahnhof weiter zum Kreuz Faister Heide fahren können.

Des Weiteren beinhaltet das Stellwerk eigene S-Bahn Trassen, welche sich, wie die anderen Strecken, in Brillerbeck bzw. in Schwabenhausen aufteilen.

Zwischen dem Abzweig Dietrichsdorf und Arminstraße (Stw. Faister Heide) teilen sich alle Zuggattungen 3 Gleise, wobei die S-Bahnen nur die zwei äußeren Gleise benutzen können, da das Mittelgleis keinen Bahnsteig besitzt.

In Schwabenhausen gibt es ein Autowerk der MMV.

Außerdem kann es hilfreich sein, Güterzüge in Schwabenhausen auf die Seite zu nehmen und je nach Betriebssituation weiterfahren zu lassen.

Im gesamten Stellwerk ist dispositives Geschick gefordert, da zum Teil viele Züge unterwegs sind.
Es verkehren alle Zuggattungen.

Laufwege der S-Bahn:
S3: Drebendorf-Mitternitz-Lossetal-Brillerbeck-Merxferri Hbf-Brembacher Damm-Christinenhof-Plassdorf-Mühlberg
S7: Plassdorf-Kremmerberg-Brembecher Damm-Merxferri Hbf-Brillerbeck-Faister Heide-Rothenwesten-Meddelbach
S15: Brillerbeck-Dattenheim/Westkreuz-Waltersberg-Kreuzenbeck
S33: Brillerbeck-Lossetal-Mitternitz-Drebendorf
S35: Wilmersdamm-Lossetal-Brillerbeck-Hbf-Brembacher Damm-Christinenhof
S75: Central Station-Merxferri Hbf-Brillerbeck-Faister Heide-Rothenwesten-Mitternitz

Weitere Informationen zu Zugläufen und Strecken findest du unter www.merxferri.de

Das Stellwerk ist für vorgeschrittene Spieler geeignet, es gibt aber auch ruhigere Phasen. Eventuell soll das Stellwerk auch im Offline-Modus getestet werden.

Die Erbauergemeinschaft von Merxferri wünscht dir viel Spass.
0 6 6 2,60 3,37 2,99 2,60 3,37 2,99 1|2 0|1 0|4

<   1 2   Seite 3   4 5 6 7 822 23 24 25 26   >