StellwerkSim Inquiry

Die leistungsstarke Stellwerksuche für den StellwerkSim.

Sortierung

<   1 2 3 4   Seite 5   6 7 8 9 1018 19 20 21 22   >

Es werden Ergebnisse 201 bis 250 von insgesamt 1063 Ergebnissen angezeigt.

Rang Stellwerk Nachbarn #C🔗 #N🔗 #N ⌀🤯 ⌀🎢 ⌀⌀🤯🎢 ▽🤯 ▽🎢 ▽⌀🤯🎢 1|2 #N👤 #R👤
201
Dortmund-Mengede
Schwierigkeitsgrad
1,86
Unterhaltungsfaktor
3,08
Hat sehr viel Spaß gemacht, wird wiederholt.
 (>90 min, 2021)
schönes spiel
 (>90 min, 2020)
Leicht wenn keine Störungen sind
 (>90 min, 2019)
Es passirt zu wenig
 (<15 min, 2019)
Nettes gemütliches Stw. S-Bahn mit etwas Güter garniert. Ideal für ambitionierte Anfänger.
 (>90 min, 2017)
leider recht wenig verkehr sonst ganz ok
 (>90 min, 2016)
Bei vielen gleichzeitigen Verspätungen, viel Chaos
 (<30 min, 2016)
Beim Spieleabend mit vielen Umleitern ein Super Stellwerk.
 (>90 min, 2016)
super stellwerk!!!
 (>90 min, 2015)
ruhiges STW, bei viel verspätung wirds aber eng
 (>90 min, 2015)
Recht langweilig.
 (30-90 min, 2014)
Sehr ruhiges Stellwerk.
 (30-90 min, 2014)
Sehr gutes Anfängerstellwerk...
 (30-90 min, 2014)
Sanierung und zwei in 21 & 22 wendende Züge sind etwas doof, aber sonst ok
 (>90 min, 2014)
Herzlich willkommen im Stellwerk Dortmund-Mengede!
Hier steuert ihr außer dem Bahnhof Dortmund-Mengede und der Strecke zum Dortmunder Hauptbahnhof noch die S2 bis Dortmund-Wischlingen sowie verschiedene Abzweige für Güterverkehre.

Im Stellwerk gibt es die Ausfahrt "Abzw. Deusen" mehrmals. Welche Ausfahrt die Züge nehmen ergibt sich aus der Fahrtrichtung. Zusätzlich kann an den Fahrplaneinträgen an den Abzweigen erkannt werden, wohin die Züge wollen; vor allem aber wo sie herkommen!

Viel Spass in Dortmund-Mengede wünscht euch nun
das Erbauer-Team Ruhrgebiet.
0 4 4 1,86 3,08 2,47 1,86 3,08 2,47 1|2 0|1 0|2
202
Dortmund-Obereving
Schwierigkeitsgrad
1,99
Unterhaltungsfaktor
2,71
Für die nette Unterhaltung nebenbei. Manche Manöver wiederholen sich aber recht bald.
 (>90 min, 2020)
Ruhige Nummer, aber Rangierbetrieb
 (<30 min, 2019)
Da rostet das Gleis schon auf dem Stelltisch. Aber nett gemacht. FCKW
 (30-90 min, 2019)
nicht schwierig, macht aber im verbund spass
 (>90 min, 2018)
Hat alles was das Herz begehrtt: eingleisige Strecken, BÜ, Rangierfahrten
 (>90 min, 2017)
anfänger
 (>90 min, 2016)
ganz spaßig
 (30-90 min, 2015)
ganz okay
 (<30 min, 2015)
eher uninteressant
 (30-90 min, 2015)
Macht wie immer viel Spaß.
 (>90 min, 2014)
War ein netter Nachmittag in Obereving...
 (>90 min, 2014)
Ruhig, aber sehr abwechslungsreich
 (>90 min, 2014)
Etwas hektische rangiererei. Aber schön, dass das Stellwerk wieder verfügbar ist.
 (30-90 min, 2014)
Willkommen im Stellwerk Dortmund-Obereving

Hier steuert ihr zwei Bereiche:
1. die "Emschertalbahn" auf dem Teilstück zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund Hbf.
2. den Güterbahnhof Dortmund-Obereving und den Abzweig Dortmund-Deusen.

Demnach ist das Stellwerk zweigeteilt. Beide Teile sind unabhängig voneinander.
Im oberen Teil fährt in der Regel nur die NWB von den Nachbarstellwerken Castrop-Rauxel nach Dortmund Hbf. Der Übergang Dortmund Gbf ist stillgelegt (gesperrt).

Im unteren Teil befindet sich der Güterbahnhof Dortmund-Obereving. Hier findet nur Güterverkehr statt. Leerfahrten von Personenzügen sind vereinzelt zu finden. In Richtung Kamen geht es auf die zweigleisige Hauptbahn nach Hamm. In die andere Richtung gibt es 2 Verbindungen ins Stw Dortmund-Mengede. Die Ausfahrten können nicht beliebig getauscht werden! Der Abzweig Nette führt weiter in Richtung Castrop-Rauxel, der Abzweig Buschstraße geht weiter nach Dorstfeld, also in die entgegengesetzte Himmelsrichtung.
Im Güterbahnhof selber gibt es diverse Anschlüsse sowie die Zufahrten zum Bereich der Dortmunder Eisenbahn (DE).

In diesem Stellwerk geht es eher ruhig zu, allerdings wird es durch die Rangierfahrten im Güterbereich auch nicht allzu langweilig :-).

Viel Spass wünscht euch
das Erbauer-Team Ruhrgebiet
0 5 5 1,99 2,71 2,35 1,99 2,71 2,35 1|2 0|0 0|2
203
Drau-/Mölltal
Schwierigkeitsgrad
2,73
Unterhaltungsfaktor
3,42
Hatte etwas Mühe die Abfolge der Verschubfahrten zu begreifen, finde diese noch recht komplex!
 (>90 min, 2022)
Leider kamen manche Züge aus Spittal (nicht besetzt) nicht. Sonst nettes Stellwerk
 (>90 min, 2021)
wenig los aber das verschieben ist schwierig
 (30-90 min, 2021)
Eine der 3 Streckensperren übersah ich-die könnten übersichtlicher angekündigt sein: 2 in Lienz und
 (30-90 min, 2021)
Der Verschub ist schwierig-wo ist rechts kuppeln?
 (<30 min, 2021)
nettes stellwerk mit allem was man haben will./
 (>90 min, 2021)
Hat Spaß gemacht, war ganz gut Betrieb!
 (30-90 min, 2021)
sehr schönes Stellwerk, schön umgesetzt. zu wenig verkehr auf der Tauernachse
 (30-90 min, 2021)
Zu wenig Zugverkehr sonst sehr gut.
 (30-90 min, 2021)
3.x Wertung finde ich etwas übertrieben. Schönes Stellwerk, aber könnte mehr los sein. Auch Schw. Wi
 (>90 min, 2021)
Sehr gutes Stellwerk, seitdem ein Stück weniger ist, ist es viel angenehmer!
 (>90 min, 2021)
sehr schön...aber man brauch geduld und Zeit...viel Zeit
 (>90 min, 2021)
Macht sehr großen Spaß
 (30-90 min, 2020)
nettes Stellwerk
 (>90 min, 2020)


Im Stellwerk Drau-/Mölltal sind einerseits die obere Drautalbahn von Lendorf (betrieblich: Abzweigweiche [Abzww] Str 40701) bis Lienz sowie die Tauernbahn bis kurz vor Bad Gastein abgebildet. Während die Drautalbahn eingleisig ist und fast ausschließlich Nahverkehr aufweist, wurde die Tauernbahn mittlerweile bis Böckstein zweigleisig ausgebaut. Auch wenn die Strecke im internationalen Personenfernverkehr in den letzten Jahrzehnten stark an Bedeutung verloren hat, gehört sie im Alpentransit für den Güterverkehr zu den wichtigen Verkehrsachsen.

Empfohlene Zoomstufe für Full-HD-Bildschirme (1920 x 1080 px): 95%. Mit diesem Wert passen Gleisbild und Fahrplan vollständig auch auf nur einen Monitor.

Im Stellwerk finden einige komplexe Verschubaufgaben statt, die zusätzliche Bedienungshandlungen wie manuelle Richtungswechsel oder das händische Festlegen der richtigen Weichenlage erfordern! Zusammen mit dem großen Stellbereich (etwa 110 km) ist es daher für Anfänger NICHT zu empfehlen. Ebenfalls lohnen kurze Spiele hier nicht.

Die Besonderheiten

Für die Bedienung der Anschlussbahnen (AB)
  • Die Anschlussbahnen verfügen über keinen Erlaubniswechsel, wenn sich lediglich ein Zug gleichzeitig im Anschlussgleis befinden kann. Die Bedienung erfolgt hauptsächlich am Vormittag, wobei die AB Hasslacher von Spittal aus und die restlichen Anschlüsse von Lienz aus bedient werden.
  • Bei Bedienungsfahrten zu den Anschlussgleisen zwischen Lienz und Dölsach ist folgender Ablauf zu beachten: Zur Abfahrt im Bahnhof Lienz wird eine Zugstraße bis zum Einfahrsignal des Bahnhofs Dölsach gebildet und der Zug fährt als Nebenfahrt (N) regulär ab. Beim Erreichen der Anschlussweiche (Lie A1 oder Lie A2) hält der Zug an und diese muss nun händisch umgestellt werden (Taste F1). Anschließend muss das Schutzsignal im Anschlussgleis bedient werden. Nach Ankunft des Zuges im Anschlussgleis können wieder reguläre Zugfahrten auf der Strecke stattfinden, die Bedienungsfahrt wird eingesperrt. Die Rückfahrt von den Anschlussgleisen erfolgt ähnlich zur Hinfahrt. Wenn die Strecke zwischen den Bahnhöfen Lienz und Dölsach durchgehend frei ist, kann die Anschlussweiche händisch umgestellt werden (Taste F1). Für die Zustimmung zur Abfahrt ist das Schutzsignal im Anschlussgleis zu bedienen (Taste F2), es ist keine Fahrstraße möglich. Nachdem die Bedienungsfahrt das Anschlussgleis verlassen hat, hält der Zug erneut an, nun sollte die Anschlussweiche wieder in Grundstellung gebracht werden und es erfolgt ein etwaiger Richtungswechsel. Zur Einfahrt in den Bahnhof Lienz oder Dölsach wird mit tauglichem Einfahrsignal eine reguläre Zugstraße gebildet, was im Spiel auch als Zustimmung zur Abfahrt gilt.
  • Zur Einfahrt in die AB Hasslacher, die über mehrere Gleise und einen Erlaubniswechsel verfügt, gilt ein vereinfachter Ablauf. Es ist lediglich nötig, eine Zugstraße vom Ausfahrsignal des Bahnhofs Möllbrücke-S. bis in das Anschlussgleis zu bilden. Bei der Rückfahrt ist analog eine Fahrstraße bis zum Einfahrsignal des Bahnhofs Möllbrücke-S. zu bilden. Für einen realistischen Ablauf darf sich jeweils nur ein Zug zwischen den Bahnhöfen Kleblach-Lind und Möllbrücke-S. aufhalten. Es kann nötig sein, den Zug vor der Anschlussweiche so lange anzuhalten, bis der Streckenabschnitt durchgehend frei ist.
  • Die Bahnhöfe Dölsach und Möllbrücke-S. verfügen über keine Verschubsignale, hier muss zum Teil händisch die Fahrtrichtung gewählt und der Fahrweg (Weichen) gesichert werden. Der Abfahrtsbefehl erfolgt im Menü über die Schaltfläche „weiterfahren“.
  • Lokzüge oder Nebenfahrten haben nicht immer einen vollständigen Fahrplan. Hier ist euer dispositives Geschick gefragt. Beachtet, dass Einfahrten in besetzte Gleise nicht möglich sind. Zunächst muss als Zugfahrt in ein freies Gleis eingefahren werden, erst danach kann der Zug mit einer verschubmäßigen Wendefahrt angespannt werden.
Bei der Tauernbahn zwischen Pusarnitz und Böckstein
  • Die Höchstgeschwindigkeiten (100-120 km/h) für Güter- und Personenzüge sind zwar recht ähnlich, dennoch gibt es zum Teil erhebliche Fahrzeitunterschiede. Hier wurde großer Wert darauf gelegt, dies vorbildgetreu umzusetzen. Bei besonders schweren Zügen kommt es zu reduzierten Geschwindigkeiten bei bergwärts fahrenden Zügen. Bei Zügen mit offenen Güterwagen ist im Tunnelbereich eine Limitierung auf 50 km/h vorgesehen, dies ist im Fahrplan vermerkt. Generell verfügen die Züge über gewisse Fahrzeitreserven (Lastzuschläge). Talwärts müssen zahlreiche Güterzüge sogenannte Sägezahnbremsungen (starke Reduktion der Geschwindigkeit, um danach die Bremsen wieder für eine gewisse Zeit lösen zu können) durchführen, hierdurch wird eine thermische Überlastung der Bremsen ausgeschlossen. Bei niedrigem Zuggewicht reicht die elektrische Bremskraft der Loks aus und es kann mit fast unverminderter (je nach Vorsignalabstand, der talwärts bereits deutlich großzügiger ist) Geschwindigkeit gefahren werden. In der Übungsumgebung steht das vorbildgerechte Zugverhalten nicht zur Verfügung!
  • Im Bahnhof Mallnitz-Obervellach stehen für die Gleise 304 und 306 zusätzliche Halteplätze mit Sektorbezeichnung A und/oder B zur Verfügung, die zur Abwicklung der Verschubaufgaben dienen. Details zum Ablauf sind dem Fahrplan der Züge zu entnehmen. Wird bei Güterzügen auf Gleis 205 eine Nachschiebelok abgestellt, ist es nach Abfahrt des rückkehrenden Lokzuges auch technischen Gründen nötig, das Zwergsignal 305 händisch wieder in Grundstellung zu bringen (Taste F3).
  • Das Gleis 203 im Bahnhof Pusarnitz verfügt über einen zusätzlichen Halteplatz für Güterzüge, um außerhalb des Bahnsteigbereiches die volle Gleislänge zu nutzen. Im Fahrplan ist dieser mit einem G gekennzeichnet.
  • Die Bahnsteige der Haltestelle Oberfalkenstein sowie jener des Bahnhofs Penk werden planmäßig nicht mehr bedient und sind im Gleisbild grau markiert.
Bei der Drautalbahn zwischen Abzww Str 40701 (Lendorf) und Lienz
  • Höhengleiche Bahnsteigzugänge sind rot markiert. Für Kreuzungen zwischen Personen- und Güterzügen ist zu beachten, dass Güterzüge meist das durchgehende Hauptgleis benutzen müssen, um den Übergang nicht zu blockieren. Eine Ausnahme sind kurze Züge oder wenn sich der Übergang am Gleisende befindet. Für Personenzüge gibt es in der Außenanlage mit dem Signal „Haltepunkt“ gekennzeichnete, versetzte Halteplätze, sodass der Zugang ebenfalls frei bleibt.
  • Im Bahnhof Lienz wurden einige Gleise (ohne Bahnsteig) in Sektoren unterteilt. Bis zu 4 Züge werden gleichzeitig in einem Gleis abgestellt! Welche Sektoren auf welchem Gleis verfügbar sind, kann auf dem Stelltisch eingesehen werden. Gleichzeitige Ein- und Ausfahrten sind hier nur als Verschubfahrt möglich! Der Bahnhof befindet sich während des abgebildeten Zeitraums im Umbau, wobei es im Zuge der unterschiedlichen Bauphasen zu wechselnden Einschränkungen kommt. Dies wurde soweit möglich umgesetzt, Details zu den einzelnen Phasen können der Themenbeschreibung entnommen werden.
  • Im abgebildeten Streckenbereich befinden sich nicht weniger als 47 Eisenbahnkreuzungen. Während jene im Bahnhofsbereich animiert sind und fahrstraßenabhängig geschlossen werden, sind alle fahrtbewirkten Eisenbahnkreuzungen der freien Strecke lediglich schwarz im Gleisbild markiert. Spezielle Überwachungseinrichtungen dafür werden derzeit nicht unterstützt.

Der Zugverkehr

Im Fernverkehr wird die Tauernbahn zweistündlich bedient, während der Nahverkehr seit vielen Jahren eingestellt ist. Lediglich bis Mallnitz fahren zwei tägliche Regionalzugpaare sowie saisonal der Tauern-Radsprinter. Auf der Drautalbahn existiert ein stündliches Angebot der S-Bahn Kärnten zwischen Friesach/Villach und Lienz, während die Strecke von Lienz nach Innichen und Franzensfeste im grenzüberschreitenden Nahverkehr ebenfalls stündlich bedient wird. Dazu kommen im Sommer zusätzliche Radzüge zwischen Lienz und Innichen, die dem hohen Aufkommen an Fahrradfahrern am Drautalradweg gerecht werden. Mehrere IC/RJ-Zugpaare verbinden Wien und Lienz, sodass auch Fernverkehrszüge auf der Drautalbahn verkehren.

Zwischen den Bahnhöfen Mallnitz-Obervellach und Böckstein verkehrt stündlich die Autoschleuse Tauernbahn (ASTB), die Kraftfahrzeugen ebenfalls eine Durchfahrt durch den Tauerntunnel ermöglicht. Eine parallel verlaufende Straßenverbindung gibt es nicht.

Lokaler Güterverkehr kann nur auf der Drautalbahn beobachtet werden, wo einige Anschlussnehmer bedient werden. Die Tauernbahn, auf der hauptsächlich Transitgüterzüge unterwegs sind, gehört mit bis zu 3 % Steigung zu den Steilstrecken. Schwere Erz- und Kohlezüge werden bis Mallnitz grundsätzlich nachgeschoben, die Schiebelok kehrt danach als Lokzug nach Spittal an der Drau zurück. Einzelne Züge werden zwischen Spittal oder St. Johann im Pongau und Mallnitz in zwei Teilen geführt. Auch im Bahnhof Böckstein (Nordrampe) können vereinzelt Nachschiebeloks beobachtet werden. Der Großteil der Züge wird jedoch bereits ab Arnoldstein/Villach beziehungsweise Schwarzach-St. Veit in Doppeltraktion geführt, um zusätzliches Lokpersonal einsparen zu können. Die Betriebskonzepte unterscheiden sich nach Eisenbahnverkehrsunternehmen, was im Rahmen der Möglichkeiten ebenfalls abgebildet wurde.

Einen guten Überblick über die gesteuerten Strecken bietet openrailwaymap.org.
0 3 3 2,73 3,42 3,08 2,73 3,42 3,08 1|2 0|0 0|0
204
Drebendorf
Schwierigkeitsgrad
2,44
Unterhaltungsfaktor
3,81
Serh eng gestrikte Gleisbelegungen zum Teil
 (30-90 min, 2021)
auch mal ganz nett, leider einen Fahrplanfehler beim Rangieren in Drebendorf
 (30-90 min, 2021)
Sehr schön, nur hinter Großhelau ein Überholgleis wäre toll. Die HLB fährt langsam, ICE meckert
 (30-90 min, 2020)
Signalausfall auf Hauptstrecke -> hoffentlich nicht wieder 36min
 (>90 min, 2020)
Teilweise viel Verkehr auf kleineren Strecken
 (30-90 min, 2019)
interessantes Stellwerk
 (30-90 min, 2018)
Durch FS Disco geht der Spielspaß leider rapide zu Boden :/
 (30-90 min, 2018)
Willkommen im Stellwerk Drebendorf.

Ihr seid hier für den Bereich Fliederbach - Klein Gerol, sowie die Nebenstrecke von Lumenhausen bis Drebendorf Stadt zuständig.
Drebendorf, eine Stadt mit 120.000 Einwohnern, ist in zwei Bahnhöfe unterteilt.

Drebendorf HBF
Zum einen dem Hauptbahnhof Drebendorf, der als großer Umstiegsbahnhof neu gebaut wurde. Hier beginnen und enden die Züge der Linie ME1 (Drebendorf - Berenbrock) und der S3 (Drebendorf - Mühlberg). Stündlich fährt der vordere Zugteil weiter bis Drebendorf Stadt. Zusätzlich halten diverse Nahverkehrszüge dort.
Zwar verkehren IC und ICE-Züge über den Hauptbahnhof, diese fahren jedoch bis Großhelau durch.
Vor dem Hauptbahnhof existiert zudem ein kleines Betriebswerk sowie die Gleise 14-16 und 19/20, die primär für Überholungen und Lokwechsel gedacht sind. Dazu später mehr.

Drebendorf Stadt
Zum anderen existiert im Kern Drebendorfs der kleine, ältere Bahnhof Drebendorf Stadt. Hier beginnen und enden Züge der Linie HLB 17 von und nach Lossal HBF. Jede Stunde endet hier ebenfalls die S3 aus Mühlberg.
Ein kurzes Stück weiter existiert das Industriegebiet Drebendorf. Dort sind unter anderem die Merxferri-Motoren-Werke (MMW), die Firma Bauerbeton und ein Dämmstoffwerk angesiedelt, welche regelmäßig bedient werden müssen.
Außerdem existiert ein Sägewerk in Lipoldsberg, welches durch Holzzüge aus dem Forst bei Bad Merxhausen bedient werden.

Ab dem Bahnhof Drebendorf Stadt Richtung Industriegebiet verläuft keine Oberleitung mehr. Daher müssen Güterzüge im Bereich des Bahnhofs Drebendorf HBF Lokwechsel von E- auf/zu Dieselloks durchführen. Hier kann es auch zeitlich eng werden.

Viel Spaß!
0 3 3 2,44 3,81 3,12 2,44 3,81 3,12 1|2 0|0 1|0
205
Dreiländereck
Schwierigkeitsgrad
2,04
Unterhaltungsfaktor
2,83
Sehr schön wenn man nebenbei gemütlich spielen will.
 (30-90 min, 2021)
Meist wenig Züge unterwegs. Verschubfahrten brauchen aber Ihre Achtung.
 (>90 min, 2021)
So viel Gleis für so wenig Zug. Selbst die Eingleisstrecken kein Problem. Absolut Anfängergeeignet.
 (>90 min, 2021)
Sehr nettes und einfaches Stellwerk.
 (<30 min, 2021)
Sehr nettes und einfaches Stellwerk.
 (30-90 min, 2021)
mir gefállt es
 (<15 min, 2020)
Gemütlicher Verkehr - ausgezeichnetes Stellwerk
 (>90 min, 2020)
sehr nett und lässig zu spielen!! feine Arbeit, danke!
 (30-90 min, 2020)
Toll gemacht, aber ganz wenig zu tun.
 (<30 min, 2020)
Super!
 (>90 min, 2020)
Kurzweilig
 (>90 min, 2020)
Schade, dass es nicht direkt an Villach Hbf grenzt. Sonst: Spitze!
 (30-90 min, 2020)
ohne Nachbarn in Jesnice ist das mit dem Begegnungsverbot oft tricky
 (>90 min, 2020)
10/10 (ist man ja gewohnt in Österreich Mitte )
 (30-90 min, 2020)


Der Stellbereich des Dreiländerecks erstreckt sich westlich des Großverschiebebahnhofs Villach von Pöckau bis zur italienischen Staatsgrenze bei Thörl-Maglern sowie auf der Gailtalbahn bis Hermagor. Östlich davon gehört die Karawankenbahn von Pöckau bis zur Staatsgrenze mit Slowenien im Karawankentunnel zum Stellbereich.
Im Personenverkehr stellen die stündlich verkehrenden Linien 2 und 4 der S-Bahn Kärnten den Großteil des Verkehrs. Fern- und Regionalzüge nach Slowenien und Italien durchfahren ebenfalls das Stellwerk, verkehren aber in unregelmäßigen Abständen. Deutlich dichter ist die Zugfolge im internationalen Güterverkehr. Eine besondere Herausforderung ist die eingleisige Streckenführung der Karawankenbahn sowie die Restriktionen im anschließenden Karawankentunnel.

Nicht fahrstraßenabhängige Eisenbahnkreuzungen arbeiten im Regelbetrieb völlig automatisch, Überwachungseinrichtungen sind im Sim dafür nicht vorgesehen. Sie sind auf dem Stelltisch durch einen grauen Strich gekennzeichnet.

Betriebliche Besonderheiten:

Staatsgrenze bei Thörl-Maglern/Hermagor - Pöckau
  • Die Kapazitäten im Grenzbahnhof Tarvisio Boscoverde sind begrenzt, weswegen der dortige Fdl jeden Zug einzeln annehmen muss. Eine vorherige Koordination ist sinnvoll, um Züge eventuell in Arnoldstein oder Thörl-Maglern zurückzuhalten.
  • Die Bedienung der AB Altec Umwelttechnik und Industriepark erfolgt als Nebenfahrt von Arnoldstein aus. Hierzu wird eine Zugstraße zum Blocksignal in Richtung Nötsch gebildet. Nach Halt des Zuges in der Wende AB muss für die Rückfahrt in den Anschluss die Weichenlage manuell festgelegt werden.
  • Die 400 Meter langen Bahnsteige 101 und 102 in Arnoldstein verfügen über zusätzliche Haltepunkte für kurze Züge, auf dem Stelltisch mit (k) gekennzeichnet.
  • Das Gleis 204 in Thörl-Maglern verfügt über einen zusätzlichen Halteplatz für Güterzüge, der im Fahrplan mit einem G gekennzeichnet ist. Die Züge nutzen dann die gesamte Gleislänge.
  • Die Bahnhöfe St. Stefan-Vorderberg und Nötsch verfügen über schienengleiche Übergänge zum Mittelbahnsteig, die auf dem Stelltisch rot gekennzeichnet sind. Das Gleis muss so gewählt werden, dass der Zug vor dem Übergang hält.
  • Aus technischen Gründen verkehren einige Güterzüge mit italienischer Zuggattung. Die Bezeichnung MRI entspricht einem Ganzzug, während EUC für den internationalen Wagenladungsverkehr steht.

Finkenstein - Staatsgrenze bei Rosenbach
  • Im Karawankentunnel besteht wegen fehlendem Rettungsweg ein Begegnungs- und Parallelfahrverbot zwischen Reise- und Güterzügen, wobei Dienstzüge (Lp, Lz) davon ausgenommen sind. Lediglich Züge der RoLa dürfen weder Reise- noch Dienst-/Güterzügen begegnen. Jeder Zug muss daher unter Berücksichtigung der Beschränkungen einzeln aus Jesenice angenommen werden.
  • Die Gleise 201, 202 und 203 in Rosenbach, sowie 311 und 312 in Faak am See verfügen über zusätzliche Halteplätze für Güterzüge, die im Fahrplan mit einem G gekennzeichnet sind. Die Züge nutzen dann die gesamte Gleislänge.
  • Bei Zugkreuzungen verfügt im Regelfall nur der haltende Zug über einen entsprechenden Hinweis im Fahrplan.

Einen guten Überblick über die gesteuerten Strecken bietet openrailwaymap.org.
0 1 2 2,04 2,83 2,44 2,04 2,83 2,44 1|2 0|0 0|0
206
Dresden Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,40
Unterhaltungsfaktor
3,20
Ich glaube, die Einfahrt zum Bf Dresden-Alstadt Abstellbf von Dresden Hbf Mittel- und Nordalle geht
 (>90 min, 2021)
gut wars
 (>90 min, 2021)
wieder gut
 (>90 min, 2021)
Macht Laune ! =)
 (30-90 min, 2021)
wieder gut
 (30-90 min, 2021)
wieder gut
 (30-90 min, 2021)
schön wie immer, aber zuviele Störungen auf einmal sind unwirklich und verderben den Spielspaß
 (30-90 min, 2021)
Super Stellwerk!
 (30-90 min, 2021)
Rangierbewegungen für Ortsunkundige leider sehr undurchsichtig und dauern sehr lange.
 (<30 min, 2021)
Macht Spaß, man muss sich aber ein wenig auskennen
 (30-90 min, 2020)
Im HVZ ist meist viel los. Leider fehlt mit die Weichen ein Bisschen Flexibilität.
 (>90 min, 2020)
wenig Züge unterwegs
 (30-90 min, 2019)
Ausweichen nach Gleis 18 oder 19 nur bedingt möglich
 (>90 min, 2019)
wie immer eine gute Zeit in DD
 (30-90 min, 2019)
Dresden Hauptbahnhof ist ein kombinierter Kopf- und Durchgangsbahnhof. Untypischerweise befindet sich die Kopfbahnsteige in der Mitte; die Durchgangsgleise sind zudem Hochgleise, weshalb der Aufbau des westlichen (rechten) Vorfeldes sehr komplex ist. Dargestellt ist außerdem das vollständige Gleisdreieck Richtung Freital und Chemnitz sowie zum Güterbahnhof Friedrichstadt.

Unmittelbar östlich am Bahnhof schließt sich die Elbtalbahn nach Prag an. Im Westen beginnt die Strecke nach Chemnitz über Freital. Außerdem teilt sich die Verbindung nach Leipzig und Berlin nach Dresden-Neustadt (über Dresden-Mitte) und Friedrichstadt auf.

Über den Bahnhof verkehrt nicht nur Fernverkehr, sondern auch der Güterverkehr Richtung Decín. Auf Grund des Platzmangels in Dresden wird der intensive Güterverkehr nach Tschechien auch am Hauptbahnhof gebündelt und verteilt. Der Bahnhof hat damit ein recht hohes Gesamtaufkommen.

Ein paar Hinweise zur Steuerung:
- Auf vielen Gleisen ist eine Richtung nicht vorgeschrieben; Es gibt häufig viele Möglichkeiten eine Fahrstraße zu legen. Das sollte bei Verspätungen auch planerisch genutzt werden. Mit unter ist es sinnvoll die UFGT-Taste zu nutzen.
- Richtung Freital können beide Gleise verwendet werden, sowie zur Abstellanlage
- S-Bahnen fahren viertelstündlich und pünktlicher als der andere Verkehr; die gelben Gleise sollten nicht zusätzlich genutzt werden (erst recht nicht entgegen der S-Bahn-Richtung)
- Dresden Hbf ist End- und Ausgangsbahnhof zahlreicher RB, RE und ICE-Linien, die in Dresden bereit- und abgestellt werden müssen.
- In Dresden Hauptbahnhof werden Verspätungen kompensiert. Die Verspätungen dürften daher sehr stark schwanken.
- Darstellung auf 80% stellen dann passt es als ganzes auf den Bildschirm

Bei Filmaufnahmen können einzelne Züge bis zu 10 min Verspätung erhalten. Dieses ist mit der ZTP Leipzig abgeklärt und genehmigt.

Sachsen (D)
0 4 4 2,40 3,20 2,80 2,40 3,20 2,80 1|2 0|0 1|1
207
Dresden-Friedrichstadt
Schwierigkeitsgrad
2,91
Unterhaltungsfaktor
3,43
Bei Lokwechsel gibt es noch einige Bugs ansonsten genial umgesetzt
 (30-90 min, 2021)
Langweilig
 (<15 min, 2021)
UGFT FS wären mal schön insbesondere zwischen RBF und HBF
 (>90 min, 2021)
ist schon was für ganz harte, der Gidderbahnhof Dräsden-Friedrichstadt...
 (<15 min, 2021)
Macht wie immer Spaß Züge durch den Rbf zu schubsen, Update wäre mal gut
 (>90 min, 2021)
Schön viele Gleise, um die Güterzüge abzustellen, jedoch möchte jeder deren eine Ersatzlok ...
 (>90 min, 2020)
ab und zu hecktisch, aber wenn man die ruhe bewahrt ein sehr schönes stellwerk
 (<15 min, 2020)
Die langen Blockabstände, Coswig - Friedrichstadt, sind sehr schwierig zu disponieren!
 (>90 min, 2020)
sehr viele Loks - brauchen teilweise sehr lange zum Tausch
 (>90 min, 2019)
immer wieder gut
 (>90 min, 2019)
Man ist ganz schön am Rotieren, die passenden Gleise zur passenden Zeit zu haben.
 (30-90 min, 2019)
Nix für Anfänger
 (30-90 min, 2019)
viel Verkehr, viel Spaß
 (30-90 min, 2019)
viel Verkehr, viel Spaß
 (30-90 min, 2019)
Hallo und herzlich willkommen in Dresden Friedrichstadt!

In diesem Stellwerk steuert ihr einen Teil der Kursbuchstrecke 204 Berlin - Dresden. Konkret das Teilstück zwischen Niederwartha und und dem Güterbahnhof Dresdens.
Neben einigen Haltepunkten verfügt der Streckenabschnitt über die Bahnhöfe Cossebaude und Dresden-Friedrichstadt. Letzterer bildet mit seinem Rangierbahnhof den Kern dieses Stellwerks. Hier erwarten euch einige Rangieraufgaben, teils auch Lokwechsel für Züge von und nach Tschechien.

Folgende Züge fahren in diesem Stellwerk:
  • RE 15 Dresden Hbf - Hoyerswerda
  • RE 18 Dresden Hbf - Cottbus
  • RB 31 Dresden Hbf - Elsterwerda-Biehla
  • IC/EC/EN 27 Hamburg-Altona - Dresden (- Prag - Budapest - Wien - Villach)

Dementsprechend ist die Zugdichte im Stellwerk oft sehr hoch, die Blöcke aber relativ lang. Deshalb kann sich eine Verspätung sehr schnell auf andere Züge auswirken. Deshalb und aufgrund von vielen Rangierbewegungen ist das Stellwerk nicht für Anfänger geeignet.

Viel Spaß wünschen euch
kaffi und das Erbauerteam Sachsen
Sachsen (D)
0 3 3 2,91 3,43 3,17 2,91 3,43 3,17 1|2 0|0 1|1
208
Dresden-Neustadt
Schwierigkeitsgrad
2,09
Unterhaltungsfaktor
3,08
Bei Störungen und Umleitungen wird es erst so richtig spannend
 (>90 min, 2021)
Sollte bis kurz vorm Ende mein Lieblingsstellwerk werden, wegen unnatürlicher Häufung von Störung ab
 (>90 min, 2021)
Super Stellwerk, könnte aber mal aktualisiert werden
 (30-90 min, 2021)
Schönes Stellwerk zum mitdenken. Die gesperrten Gleise fehlen einem teilweise sehr.
 (>90 min, 2021)
Entspanntes Stellwerk, vor allem mit Nachbarn sehr empfehlenswert!
 (>90 min, 2021)
Zeitweise sehr ruhiges Stellwerk, manchmal kommt dann aber einiges gleichzeitig.
 (>90 min, 2020)
Nur "halber" Bf vorhanden aber dennoch eher leicht weil mässiger Zugsverkehr.
 (30-90 min, 2020)
sehr gutes Stw.
 (>90 min, 2020)
prima zum üben
 (>90 min, 2020)
prima für Fortgeschrittene
 (30-90 min, 2020)
Schönes STW, könnte noch mehr Verkehr vertragen. z.Bsp. GZ über Neustadt Gbf
 (30-90 min, 2019)
Gut. Bei Verspätungen ist vorausschauende Dispo notwendig.
 (30-90 min, 2019)
sehr gut für Anfänger zum reinkommen, klare Abläufe, die sich jede Stunde wiederholen
 (>90 min, 2019)
viel Verkehr, viel Spaß
 (>90 min, 2019)
Der Bahnhof Dresden-Neustadt ist der kleinere Fernbahnhof in Dresden. Im Jahr 2006 begannen umfassende Umbaumaßnahmen mit Umgestaltung der Bahnhofsköpfe einschließlich einer Änderung des Spurplans sowie Erneuerung etlicher Brücken und zweier Kreuzungsbauwerke. Dabei wird unter anderem der Anschluss an die Dresden-Leipziger Bahn ausgeweitet, die zwischen 2009 und 2014 bis Radebeul wieder viergleisig ausgebaut wird (zwei Fern- und Regionalbahn- sowie zwei S-Bahn-Gleise). Der Ausbau des elbseitigen Bahnhofskopfs soll bis August 2010 abgeschlossen werden.
Ein Kreuzungsbauwerk der Strecke Görlitz–Dresden über die Strecke Leipzig–Dresden ging bereits 2007 in Betrieb. Da während der Bauzeit mehrere Bahnsteige und Gleise nicht zur Verfügung standen, wurden zwei provisorische Bahnsteige (Gleis 9 + 10) außerhalb der Halle errichtet. Mit dem Umbau wird die Abstellanlage neben Gleis 1 zurückgebaut werden.

Diese Baumaßnahmen werden hier auch teilweise dargestellt.

Die Ansicht ist 90 Grad nach links gekippt. Die Bahnstrecke nach Klotzsche zeigt nach Norden. Auf dieser verkehren nur Regionalzüge, die S-Bahnlinie 2 und wenig Güterzüge.

Richtung Bahnhof Dresden-Mitte erfolgt die Aufteilung auf die beiden S-Bahn- und Fernbahngleise. Für den Güterverkehr gibt es ein fünftes Gleis. Insgesamt verkehrt sehr wenig Güterverkehr über den Bahnhof Neustadt, da selbiger schon in Coswig getrennt wird.

Aufgrund des Baustellenverkehrs, kann es zu Gleisüberschneidungen kommen, die der Fdl im eigenen Ermessen regelt.

Nun viel Spaß wünscht der Sven
Sachsen (D)
0 4 4 2,09 3,08 2,58 2,09 3,08 2,58 1|2 0|0 1|1
209
Duisburg Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,47
Unterhaltungsfaktor
3,48
Kann mal bitte einer hier abstauben? Was für ein alter Schinken...
 (30-90 min, 2021)
Wäre schön den neusten Fahrplan drin zu haben und nen realistischeren Gleisplan
 (30-90 min, 2020)
Gleiswechsel in MH-Hbf nicht möglich (zw. Fern / Nah)
 (30-90 min, 2020)
gut zutun
 (>90 min, 2020)
Gut nur, dass hier das Dach nicht abzustürzen droht. Immer wieder klasse!
 (>90 min, 2020)
Nur mit Nachbarn zu genießen...
 (30-90 min, 2020)
Beinah kein Rangierverkerh, wird beinahe etwas schnell langweilig.
 (30-90 min, 2019)
Mit Stromausfall in Essen etwas anstrengender!
 (30-90 min, 2019)
Langweiliges Stw !!
 (<30 min, 2019)
Viel verkehr
 (30-90 min, 2019)
Ein schönes Stellwerk. Kann manchmal stressig werden, wenn gleichzeitig viel einläuft, trzd. spaßig.
 (>90 min, 2018)
..viel Vekehr.. macht Spass.. Danke für das Stellwerk..
 (>90 min, 2018)
gutes Stellwerk viel zu tun
 (30-90 min, 2018)
Gutes Stellwerk viel Zu tun.
 (30-90 min, 2018)
Der Bahnhof Duisburg Hbf ist ein wichtiger Knotenpunkt des Eisenbahnverkehrs in NRW.

Ich will nicht viel schreiben mit einem hohen Zugaufkommen und hoher Zugdichte ist zu rechnen!

Das Stellwerk erfordert 1280 x 1024 Pixel.

Betrieblicher Hinweis:
Die Ausfahrt Buchholz führt auch in das Stellwerk Düsseldorf Flughafen.

"Handle ruhig und besonnen!" Leitspruch in der Stellwerkerzunft.
0 5 5 2,47 3,48 2,98 2,47 3,48 2,98 1|2 0|1 0|2
210
Döbeln
Schwierigkeitsgrad
2,56
Unterhaltungsfaktor
3,18
nicht zu unterschätzen -
 (<30 min, 2021)
war ok
 (30-90 min, 2021)
Für den "gefühlten Dorfbahnhof" ist ganz schön was los
 (30-90 min, 2021)
Nettes Stellwerk, viele BÜ und langsame Zugfahrten
 (30-90 min, 2021)
super abwechlungsreich, guter Betrieb, könnte in Nossen noch einen Lokwechsel vertragen
 (>90 min, 2020)
Tolle Mischung aus Haupt- und Nebenbahnen. Lucy
 (>90 min, 2020)
Na ja. Vor der Änderung fand ich es interessanter.
 (<30 min, 2019)
Gut zun tun, es wird nicht langweilig. Etwas Erfahrung ist von Vorteil.
 (30-90 min, 2018)
Ziemlich unübersichtlich und kompliziert. Aber es geht.
 (>90 min, 2018)
Verkehr Chemnitz - Riesa, lange Blockabstände, eher langweilig. Interessanter Borsdorf - Meissen.
 (>90 min, 2018)
Wenn ein Nachbar keinen Zug annimmt ist es sinnlos. Grus an Coswig
 (30-90 min, 2017)
Schwer die Übersicht zu behalten bei den verschiedenen Einspurstrecken.
 (30-90 min, 2017)
Das Stellwerk ist sehr unübersichtlich dargestellt!
 (<30 min, 2016)
Aufgrund der Grösse recht unterhaltsam!
 (>90 min, 2016)
Herzlich willkommen im Stellwerk Döbeln,
hier steuerst Du drei Bahnstrecken:

- KBS 520 (Riesa-Chemnitz) von Riesa über Ostrau - Döbeln - Waldheim - Mittweida bis Chemnitz
Eine RB [Linie 45] (Elsterwerda-Riesa-Chemnitz) verkehrt werktags im Stundentakt, an Wochenend- und Feiertagen im Zweistundentakt. Im Abschnitt Mittweida-Chemnitz besteht täglich ein Stundentakt. Wochentags wird der Stundentakt zwischen Chemnitz und Mittweida jeweils von 5 Uhr bis 8 Uhr und von 14 Uhr bis 19 Uhr auf einen Halbstundentakt verdichtet. Zum Einsatz kommt die BR 143 und Doppelstockwagen. Es verkehren auch einige Güterzüge.

- KBS 506 (Borsdorf-Coswig) von Leisnig über Döbeln - Nossen - Deutschenbora - Miltitz-Roitzschen nach Meißen
Das Angebot beschränkt sich auf eine RB [Linie 110] im Zweistundentakt zwischen Leipzig und Meißen, welcher bis Nossen zu einem Stundentakt verdichtet wird. Zum Einsatz kommen Triebwagen der BR 642. Im Güterverkehr hat die Strecke kaum mehr Bedeutung. Dieser beschränkt sich im Wesentlichen auf die Bedienung des Tanklagers Rhäsa (Anschlussbahn in Nossen)

- KBS 514 (Nossen-Moldau) von Nossen über Großvoigtsberg - Großschirma bis Freiberg
Zwischen Freiberg und Nossen verkehrt kein planmäßiger Personenverkehr. Zu besonderen Anlässen verkehren Museumszüge mit Dampflokomotiven. Planmäßiger Güterverkehr findet noch zwischen Freiberg und Großschirma und Nossen statt.

allgemeine Hinweise:
- durchgehende Hauptgleise sind im allgemeinen farbig dargestellt
- auf eingleisigen Strecken sind auch alle weiteren Gleise, die planmäßig durch Reisezüge befahren werden, farbig dargestellt
- Güterzüge haben teilweise auch im Fahrplan eingearbeitete Fahrzeitreserven für schlechte Witterungsverhältnisse
- Abweichungen von bis zu -3 Minuten sind daher möglich

Besonderheiten:
- Das Gleis DWA3 im Bf Waldheim besitzt keinen Bahnsteig, Züge Richtung Riesa fahren über DWA2.
- Der Bahnhof Döbeln Hbf (DDE) besteht aus zwei Teilen. Auf der Nordseite (DDEN) verläuft die Strecke Riesa-Chemnitz, auf der Südseite (DDES) die Strecke Borsdorf-Coswig.
- Der Bahnsteig Gleis DDES2 ist nur über einen nicht weiter gesicherten Übergang im Gleis DDES1 erreichbar, daher sind im Gleis DDES1 nur Einfahrten aus Richtung Roßwein/Nossen möglich.
- Bf Nossen, Gleise DNO5, DNO6 und DNO7:
Es kann aus Richtung Meißen auf jedem der drei Gleise eingefahren werden. Um nach DNO6 bzw. DNO7 zu gelangen sind alle Weichen manuell zu stellen und es ist die Umfahrgruppentaste (UFGT) zu nutzen. Bei einer normalen Start-Ziel-Bedienung läuft immer die Fahrstraße nach DNO5 ein. Nach Halt der Züge im jeweiligen Gleis ist das Sperrsignal unbedingt von Hand zurück zu stellen.

Viel Spaß wünscht die Erbauergemeinschaft Sachsen. :)
Sachsen (D)
0 5 5 2,56 3,18 2,87 2,56 3,18 2,87 1|2 0|0 1|1
211
Dülmen
Schwierigkeitsgrad
2,52
Unterhaltungsfaktor
3,10
Den verspäteten FV schlank durchzubringen ist interessant, sonst eher langweilig.
 (30-90 min, 2021)
Bahnsteige in EHLT falsch zugeordnet. Bahnsteiggleicher Gleiswechsel wird nicht erkannt.
 (30-90 min, 2021)
Es braucht etwas bis genug Züge unterwegs sind, dann aber sehr kurzweilig!
 (>90 min, 2021)
Mit viel Versoätung manchmal etwas chaotisch, überwiegend aber gut zu händeln.
 (>90 min, 2021)
Schönes Stellwerk, der Verkehr variiert stark, teilweise kommt alles auf einmal.
 (>90 min, 2019)
einiges los, Überholungen möglich, da genug Infrastruktur vorhanden
 (30-90 min, 2018)
Sehr unübersichtlich, eine Makierung wo die Fahrstraße weitergeht wäre nicht schlecht
 (<15 min, 2018)
schön, mit etwas Rangierarbeiten und Überholungsmöglichkeiten für SPFV
 (>90 min, 2018)
spannend mit Nachbarn (wenn keine Güterzüge vor dem IC kommen)
 (>90 min, 2018)
schönes Stellwerk
 (>90 min, 2018)
viel Verkehr, man muss überlegen wie man die PZ am besten durchbekommt
 (>90 min, 2018)
Schönes Stellwerk für geordnete Überholungen, sehr schön
 (>90 min, 2017)
Im Normalbetrieb recht leicht. Bei Bauarbeiten, Anschlussbedienung od. Lokwechsel wirds kompliziert!
 (30-90 min, 2017)
Der Bahnsteig 1 in Haltern ist nicht zwichen Gleis 1 und 2, sondern auf der anderen Seite(nur Gl.1)
 (<30 min, 2016)
Willkommen im Stellwerk Dülmen!

Hier wird die Strecke von Münster ins Ruhrgebiet gestellt. Auf dieser zweigleisigen Strecke verkehren jeweils im 60-Minuten Takt eine RB und ein RE. Eine IC-Linie verkehrt in der Regel im 2-Stunden-Takt. Es ist reichlich Güterverkehr vorhanden, der vom Norden ins Ruhrgebiet will. Es finden einige Überholungen statt.
In Haltern befindet sich der Endpunkt der S-Bahn-Linie 9. Zudem verkehrt zur Hauptverkehrszeit morgens und mittags eine Verstärker-Regionalbahn vom Ruhrgebiet bis Haltern.

Die Betriebsstellen und eventuelle Besonderheiten:
EABT: Hp Münster-Albachten, hier hält nur die RB
EBSL: Bf Bösensell
EAPH: Bf Appelhülsen
EBUD: Hp Buldern
EDUL: Bf Dülmen, Anschluss Bundeswehr-Depot
ESYB: Betriebsbahnhof Sythen, Zufahrt zum Quarzwerk
ESYH: Hp Sythen
EHLT: Bf Haltern
EMSI: Bf Marl-Sinsen, Zufahrt zum Chemiepark Marl und zur Zeche; hier findet etwas Rangierverkehr statt



optimiert für eine Bildschirmbreite von 1600 Pixeln
0 3 3 2,52 3,10 2,81 2,52 3,10 2,81 1|2 0|0 1|0
212
Düren-Horrem
Schwierigkeitsgrad
2,13
Unterhaltungsfaktor
3,28
Viel S-Bahn mit ständigen 7 Minuten Verspätungen dief ür den Einspurabschnitt exakt nicht passen.
 (>90 min, 2021)
..super Stellwerk.. macht Spass.. Danke..
 (>90 min, 2020)
mit ein bisschen Konzentration gut zu managen
 (>90 min, 2019)
Heute ganz entspannt, das Stellwerk kann aber auch stressiger werden.
 (>90 min, 2019)
Sehr angenehmen! Nicht zu wenig und nicht zu viel los!
 (<30 min, 2018)
Stellwerk sehr gut uns schön umgestzt.
 (30-90 min, 2016)
Eigentlich Schwierigkeitsgrad 2,5. Etwas Übung bedarf es, dann läuft es gut
 (30-90 min, 2016)
Immer wieder gutmit nem Schuss Heimatgefühl
 (30-90 min, 2016)
Schönes Strecken-Stw, leider etwas wenig los.
 (30-90 min, 2015)
Viel Verkehr. Hat Spaß gemacht.
 (30-90 min, 2014)
Das Stellwerk Düren-Horrem stellt den Stellbereich des ESTW dar. Die S-Bahnen fahren bis Horrem im 10-Minuten-Takt und bis Düren bzw. Sindorf im 20-Minuten-Takt über die großteils unabhängige S-Bahn-Strecke (weiß dargestellt). Auf der Fernbahn verkehren REs, ICEs bzw. Thalyszüge und natürlich Güterzüge.

Die REs halten in Horrem auf Gleis 3 bzw. 6, in Düren auf Gleis 1 bzw. 3. Auf dem Gleis KHR10 wendet stündlich die RB Horrem-Bedburg. In Düren wendet auf Gleis 23 die RTB (Rurtalbahn) von Linnich, auf Gleis 4a die RTB von Heimbach. Das Gleis KHR19 ist das Verbindungsgleis zwischen der Erftbahn und Ehrenfeld.

Zur Erftbahn werden Züge direkt übergeben. GWB (Gleiswechselbetrieb) ist nach Stolberg Hbf und zu der Anlage Grevenbroich-Ehrenfeld verfügbar.

Viel Spaß beim regen Zugverkehr.
0 3 4 2,13 3,28 2,71 2,13 3,28 2,71 1|2 0|0 0|1
213
Düsseldorf Flughafen
Schwierigkeitsgrad
1,78
Unterhaltungsfaktor
3,43
super Stw
 (30-90 min, 2021)
Sehr langweilig und strak veraltet.
 (30-90 min, 2021)
Ohne störungen kann man es neben her laufen lassen mit störung (Stromausfall u.ä.) sehr schön.
 (30-90 min, 2018)
Macht Spaß, so für zwischendrin. Alles ziemlich 'Standard', aber mit der nötigen Abwechslung.
 (30-90 min, 2016)
Viel Verkehr mit nem Rudel Abzweigungen erlabuen keinen Alkoholgenuss
 (>90 min, 2016)
Bei Störungen wird es abwechslungsreich.
 (>90 min, 2016)
Überraschend spannend
 (30-90 min, 2015)
Viel Verkehr, aber einfach zu steuern.
 (<30 min, 2015)
Wenn keine Störungen auftauchen, ein sehr gut händelbares Stellwerk.
 (30-90 min, 2015)
Wenn es keine Störungen gibt, dann ein gut machbares Stellwerk. Aber - wenig Abwechslung.
 (30-90 min, 2015)
Schönes Streckenstellwerk mit allem außer Güterzügen. Schön zum disponieren.
 (>90 min, 2015)
Wenn alles nach Plan läuft, braucht man nur 1 Kreuzung genau im Auge zu behalten
 (30-90 min, 2015)
dichter Zugverkehr, aber Infrastruktur reicht aus
 (30-90 min, 2015)
gute Session
 (>90 min, 2015)
Willkommen in Düsseldorf Flughafen!

Der Flughafen Düsseldorf International ist ein deutscher Flughafen in Düsseldorf. Er wurde am 19. April 1927 eröffnet und ist heute das wichtigste internationale Drehkreuz des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Von den Passagierzahlen her ist der Düsseldorfer Flughafen drittgrößter in Deutschland.....

Stopp

Wir sind ja bei der Bahn ;-)

Der Flughafen verfügt über 2 Bahnhöfe. Einmal den im Jahre 2000 eröffneten Bahnhof an der Hauptstrecke Duisburg-Düsseldorf. Und den Terminal-Bahnhof welcher 1975 eröffnet wurde. Im unterirdischen Terminalbhf halten nur Sbahnen, im großen Bruder halten vom ICE bis zur Sbahn.

Direkte Übergabe ist nach Düsseldorf, Duisburg und Düsseldorf Gerresheim möglich.

Die Ausfahrt Derendorf Gbf und Ddorf Rath münden in das Stellwerk Düsseldorf Gerresheim.

Viel Spass wünscht euch das Erbauerteam Ruhrgebiet.
0 3 3 1,78 3,43 2,60 1,78 3,43 2,60 1|2 0|0 0|2
214
Düsseldorf Gerresheim
Schwierigkeitsgrad
2,24
Unterhaltungsfaktor
3,18
Sehr wild
 (>90 min, 2021)
Achtung mit den Zügen, die unterwegs irgendwo in einen Anschluss gehen!
 (30-90 min, 2021)
Für Anfänger vielleicht nichts, aber für Erfahrene Spieler schon ehr xD
 (30-90 min, 2021)
Man stellt zwar gefühlt 5 Linien gleichzeitig über einen kurzen Abschnitt, die sind aber mega linear
 (<15 min, 2021)
das Rangieren ist nicht so leicht … erst drehen oder nicht … ab und zu fahrt die Lok verkehrt herum.
 (>90 min, 2021)
Mit Umleitungen wird es kniffig
 (>90 min, 2021)
Entspanntes Stellwerk mit guter Abwechslung zwischen Personen- und Güterverkehr sowie Rangierfahrte
 (>90 min, 2021)
Genug los, macht Spaß! Aufmerksamkeit im Bf Gerresheim wegen der Zugfolge ist hilfreich!
 (30-90 min, 2021)
Sehr Cool
 (<15 min, 2020)
Mir fehlt ein Anzeiger vor Wedau Gbf von Lintorf kommend. Nettes Stw. Hauptsächlich durchgangsv.g
 (>90 min, 2018)
Abwechslungsreich, spaßig, manchmal stressig
 (>90 min, 2018)
mit ein bisschen erfahrung schön zu spielen, viel los trotzdem vergleichsweise übersichtlich
 (>90 min, 2018)
Bei größeren Störungen kommt man nicht mehr hinterher...
 (>90 min, 2018)
viel los
 (30-90 min, 2018)
In diesem Stellwerk steuerst du zwei wichtige Strecken am Übergang Rheinland/ Ruhrgebiet.

Zunächst ist dort die in Nord-Süd-Richtung verlaufende zweigleisige Güterzugstrecke von Duisburg in Richtung Köln über Duisburg Wedau - Düsseldorf Rath bis kurz vor Hilden.

Zweitens verläuft der Verkehr in Ost-West-Richtung aus Wuppertal nach Düsseldorf Hbf über Düsseldorf Gerresheim. Diese kreuzt im gleichnamigen Bahnhof die Güterzugstrecke aus Duisburg.
Der S-Bahn-Verkehr findet auf der zweigleisigen Strecke statt. Für den restlichen Reiseverkehr steht ein drittes Gleis zur Verfügung.

Letztlich gibt es noch Anschluss an das Stellwerk Düsseldorf-Flughafen. Hier verkehrt die S6 von Ratingen über Düsseldorf Rath.

Auf der Güterzugstrecke ist mit zahlreichem Güterverkehr aus Richtung Stellwerk Mathilde zu rechnen. Bitte beachtet die unterschiedlichen Ziele (Ausfahrten) der Güterzüge!
Im nördlichen Bereich verkehrt die Regionalbahn von Duisburg Hbf nach Duisburg Entenfang in der Regel im 1-Stunden-Takt.

Auf der S-Bahnstrecke verkehrt die S8 von Düsseldorf Hbf nach Wuppertal im 20-Minuten-Takt. Im Berufsverkehr fährt zusätzlich die Linie S68. In Gerresheim zweigt die Strecke der S28 nach Mettmann ab.
Die S6 fährt über Rath und Ratingen Ost Richtung Essen ebenfalls alle 20 Minuten.
0 7 7 2,24 3,18 2,71 2,24 3,18 2,71 1|2 0|1 0|2
215
Düsseldorf Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,17
Unterhaltungsfaktor
3,61
ist ganz cool nur leider fehlen noch ein paar gleise da in echt es noch mehr abstell gleise gibt
 (30-90 min, 2021)
Nettes Stellwerk, macht viel Spaß weil dort viel Verkehr ist.
 (30-90 min, 2021)
anspruchsvoll aber machbar, nix für Anfänger
 (30-90 min, 2021)
Es gibt immer was zu tun. Manchmal fast tote Hose und 10 Minuten ist alles voll. Gutes Stw.
 (>90 min, 2021)
man muss höllisch aufpassen bei den S68 Bahnen von gerreshein bf nach Neuss Langenfeld Bf
 (>90 min, 2021)
Super schönes Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
Für ich als Kölsche: Nett geacht. Lucy
 (>90 min, 2021)
Es gab keine Klagen
 (<30 min, 2021)
Super gut mal wieder
 (30-90 min, 2021)
Finde ich super gut.
 (30-90 min, 2021)
Mir gefällt es sehr!
 (30-90 min, 2020)
schon etwas in die Jahre gekommene Anlage
 (>90 min, 2020)
Liebe es
 (>90 min, 2020)
Sehr gutes Stellwerk, überfordert einen nicht, aber man hat immer gut was zutun!
 (30-90 min, 2019)
In Düsseldorf treffen die Strecken von Duisburg (Stw Düsseldorf Flughafen), Wuppertal (Stw Gerresheim), Köln (Stw Leverkusen) und Neuss zusammen.

Aus Duisburg zum einen die S-Bahn Strecke und die Ortsbahn, zum anderen die Fernbahngleise.

Richtung Leverkusen gibt es Ferngleise. Hier ist Gleiswechselbetrieb zum Nachbarstellwerk möglich. Auf den S-Bahn-Gleisen ist kein Linksfahrbetrieb möglich. Im Stellwerk Leverkusen befindet sich auch die Zufahrt zum Düsseldorfer Abstellbahnhof. Dieser ist über die Zufahrten "hoch" und "tief" erreichbar. In Absprache mit dem Nachbarstellwerk können auch andere Gleise als im Fahrplan angegeben, genutzt werden.

Aus Gerresheim kommend liegt die S-Bahn Station Düsseldorf-Flingern.

Von Neuss aus kann der Halt Düsseldorf-Friedrichstadt ebenfalls über die S-Bahn erreicht werden.


Die Einfahrten sind mit Displays ausgestatet.

Alle S-Bahn Streckengleise sind gelb markiert. Die Gleise 11-14 sind aufgrund ihrer geringen Länge nur für S-Bahnen gedacht. Bei S-Bahn Halten an Gleis 10 kann 10S genutzt werden, sodass der Zug vor dem Zwischensignal stehen bleibt.

Fernbahngleise sind grün, Ortsbahnen blau gekennzeichnet.

Gleise 245, 246, 100 und 200 sind Abstellgleise. Die Gleise 245 und 246 dienen als Wende für S-Bahn Linien.
Gleis 8 ist ohne Bahnsteig.


Bildschirmauflösung: 1280x1024
0 4 4 2,17 3,61 2,89 2,17 3,61 2,89 1|2 0|0 0|2
216
Eastbourne
Schwierigkeitsgrad
2,59
Unterhaltungsfaktor
2,87
Bei Verspätungen werden die eingleisigen Abschnitte besonders interessant.
 (>90 min, 2021)
----- English version below -----


Herzlich Willkommen in Eastbourne!

Eastbourne ist ein Seebad am Ärmelkanal in der Grafschaft East Sussex, England. Mit einer Einwohnerzahl von 103.745 (Juni 2019) ist Eastbourne die zweitgrößte Stadt der Grafschaft (nur Brighton hat mehr Einwohner).

Im Stellwerk Eastbourne seid ihr für 3 Strecken zuständig:

Hastings Line (Tonbridge-Hastings)
East Coastway Line (Brighton-Eastbourne-Hastings)
Marshlink Line (Eastbourne-Ashford)

Das Stellwerk ist gut geeignet für fortgeschrittene Anfänger!

Besonderheiten/Bedeutung der Abkürzungen:
  • In Rye wenden teilweise HVZ-Verstärker aus Ashford Int., diese wenden auf freier Strecke (am markierten Gleis "Rye shunt"). Für dieses Manöver müsst ihr den Bedienknopf "ErsGT" und Befehl "weiterfahren" nutzen!
  • British Gypsum Ltd: Mine in der seit 1876 Gips gefördert wird
  • SL TMD: Werkstatt in der Class 66, 73 und 171 gewartet werden
  • SL C.D.: Abstellgruppe Saint Leonards
  • ENB Sdg: Abstellgruppe Eastbourne
  • NPP Dungeness(Kernkraftwerk Dungeness): Wikipedia
  • Teilweise findet man in den Zuglaufwegen den Begriff "ECS", voll ausgeschrieben "Empty Coach Stock" = Leerfahrt.
  • Fahrplanjahr: 2019

Kleine Randnotiz: Der Haltepunkt Doleham auf der Strecke Hastings - Ashford hatte 2016 statistisch gesehen die wenigsten Fahrgäste pro Tag in der Grafschaft East Sussex. Ganze 7 Fahrgäste benutzten diesen. Dazu ein YouTube-Video von Geoff Marshall:



Viel Spaß wünscht euch das Erbauerteam Großbritannien!

----- English version -----


Welcome to Eastbourne!

Eastbourne is a seaside resort on the English Channel in East Sussex in England, United Kingdom. With a population of 103,745 (as of June 2019), Eastbourne is the second largest city in the county (only Brighton has more residents).

In Eastbourne you are mainly responsible for 3 routes:

Hastings Line (Tonbridge-Hastings)
East Coastway Line (Brighton-Eastbourne-Hastings)
Marshlink Line (Eastbourne-Ashford)

The signal box is well suited for advanced beginners!

Particularities/Meaning of the abbreviations:
  • during rush hour additional trains from Ashford already reverse in Rye via "Rye shunt". For this maneuver you have to use the button "ErsGT" and the command "weiterfahren"!
  • British Gypsum Ltd: Mine that has been producing gypsum since 1876
  • SL TMD: (Traction Maintenace Depot) Workshop in which various types of locos and DMUs (for example Class 66, 73 and 171) are serviced
  • SL C.D.: Saint Leonards Carriage Depot
  • ENB Sdg: Eastbourne Sidings
  • NPP Dungeness(Nuclear Power Plant Dungeness): Wikipedia
  • ECS = Empty Coach Stock
  • Timetable based on the year 2019

Little Sidenote: The station of Doleham on the Hastings - Ashford route had, statistically speaking, the fewest daily passengers in the county of East Sussex in 2016. A total of 7 passengers used it. There is also a YouTube video by Geoff Marshall for this topic:


The UK builder team wishes you a lot of fun!
0 1 1 2,59 2,87 2,73 2,59 2,87 2,73 1|2 0|0 0|0
217
Eberswalde HBF
Schwierigkeitsgrad
2,13
Unterhaltungsfaktor
2,88
Macht Spaß
 (30-90 min, 2021)
Macht Spaß
 (30-90 min, 2021)
Anspruchsvoll aber Spielbar!
 (>90 min, 2020)
Schwierig zu spielen!
 (>90 min, 2020)
Schönes Stellwerk, viele Güterzüge
 (30-90 min, 2020)
Schwer nur, weil zu viele Zugnummerndisplays fehlen.
 (>90 min, 2019)
Rangiersignale fehlen!!!!!!!
 (30-90 min, 2019)
Alle Perrongleise schon voll dann kommt noch der ICE, schlecht gelaufen + disponiert
 (>90 min, 2018)
Langweilig ist dort ein Fremdwort. Viele Züge + Rf, das macht Spaß beim Dispo.
 (30-90 min, 2018)
Das ist nu wirklich nicht mein Stw. Lucy
 (30-90 min, 2018)
Nur mit aktiven Nachbarn interessant.
 (<30 min, 2017)
Auf die Dauer etwas langweilig, trotz Rangieren.
 (30-90 min, 2016)
Ein sehr interessantes Stw mit regem Verkehr, vielen Verspätungen. Die Lokwechsel sind komisch.
 (>90 min, 2016)
Ganz gut zu tun in und um Eberswalde-macht Spaß!
 (30-90 min, 2016)
Auflösung: 1280x1024

Der Bahnhof Eberswalde an der Strecke Berlin-Stralsund (über Angermünde) gelegen, mit den Abzweigen Richtung Templin und Frankfurt/Oder.

Rangierfahrten bewegen sich erfahrungsgemäß etwas langsamer ;-) nutzt daher die Funktion "vorzeitige Abfahrt".

Die RE und einige Güterzüge haben leichte Fahrzeitreserven im Stellwerksbereich.

Das Gleis 4 in Britz hat keinen Bahnsteig!

Die Überholung der Güterzüge durch die IC ist vom FDL abhängig vom aktuellen Betriebsgeschehen durch zu führen.
Achtet auf die im Stellwerk verkehrenden CSQ, diese können unter Umständen ihre Fahrzeit nicht halten. Hier muss der FDL eingreifen und dafür sorgen das der pünktliche Reiseverkehr nicht verspätet wird. Nutzt dabei auch die vorzeitige Abfahrt, sofern möglich.

Das Stellwerk liegt zwar im Bundesland Brandenburg, zählte jedoch früher zu der Reichsbahndirektion Schwerin und wird somit der Region Mecklenburg zugeordnet.
Siehe auch: https://www.michaeldittrich.de/abkuerzungen/bahnseite/
0 3 3 2,13 2,88 2,50 2,13 2,88 2,50 1|2 0|0 0|0
218
Eeklo
Schwierigkeitsgrad
2,37
Unterhaltungsfaktor
2,66
Gefällt mir besser als Gent-Zeehaven. Ein grosser Hafen mit regem Güter- und Rangierverkehr.
 (>90 min, 2021)
Willkommen!

Eeklo ist eine belgische Stadt in der Region Flandern. Sie liegt in der Provinz Ostflandern und ist die zentrale Stadt im Meetjesland. Sie ist Verwaltungssitz des gleichnamigen belgischen Arrondissements.

Der Bahnhof Eeklo wurde 1861 in Betrieb genommen und ist die Endstadtion der S51 Renaix - Audenaarde - Gand-Saint-Pierre - Eeklo. Das heutige Gebäude wurde vom Architekten Jacques Devincke entworfen und 1980 eingeweiht. Es ist ein kubischer Betonbau mit heller Ziegelfüllung und breiten Fenstern mit braunem PVC mit dekorativen Lamellen. Er hat einige Ähnlichkeiten mit dem Bahnhof Zottegem, der ebenfalls von Jacques Devincke entworfen wurde.

Ebenfalls enthalten ist ein Teil des Hafens Gand sowie ein Teil der Strecke Gand-Zeehaven (im Stw Gand-Dampoort enthalten) nach Gand-Nord (ebenfalls ein Hafengebiet). Hier findet ihr ausschließlich Güterzüge mit entsprechendem Rangierverkehr.

Es wird links gefahren. Die Ausfahrten Gand-Dampoort 2 und S können nicht getauscht werden.

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 2 2 2,37 2,66 2,52 2,37 2,66 2,52 1|2 0|0 0|0
219
Effretikon
Schwierigkeitsgrad
2,58
Unterhaltungsfaktor
3,68
Eher Stressiges Stellwerk. Nicht für Anfänger geeignet.
 (30-90 min, 2021)
Viel zu stressig dieses Stw
 (<30 min, 2020)
Geil aber stressig
 (<30 min, 2019)
Leider überfrachtet.
 (<30 min, 2019)
Aufgrund der vielen Fahrmöglichkeiten richig interessant!
 (30-90 min, 2019)
Sehr fordernd
 (30-90 min, 2018)
Sehr schweres Stw, schnell mal ein Zug in der falschen Abzweigung.
 (30-90 min, 2017)
Nur führ erfahrene Hobby FDL geeignet.
 (30-90 min, 2017)
Ganz tolles Stellwerk mit viel Verkehr!
 (>90 min, 2017)
Sehr viel Verkehr, da wird einem nicht langweilig!
 (30-90 min, 2017)
interessante Stellwerkanlage mit vielen Abzweigungen
 (30-90 min, 2016)
Macht Spass, einige Störungen wären nicht schlecht!
 (30-90 min, 2015)
bei verspätungen anspruchsvoll
 (30-90 min, 2015)
Das kann schon hektisch werden, macht aber meistens Spass!
 (30-90 min, 2014)
Herzlich willkommen in Effretikon

Wir befinden uns hier etwas nördlich der Stadt Zürich. Hier befindet sich einer der grössten Engpässe im Schweizerischen Schienennetz, da ab Effretikon nur noch eine Strecke nach Winterthur führt (Zürich verlassen in diese Richtung noch deren drei).

Die erste dieser drei Strecken führt von Oerlikon her über Wallisellen und Dietlikon nach Effretikon. Unterwegs zweigt noch die Strecke über Dübendorf nach Uster ab, vor Dietlikon stösst noch die Strecke der S-Bahn aus Stettbach hinzu.
Die zweite Strecke führt von Oerlikon über Kloten und Bassersdorf nach Effretikon. Die neuste Strecke über den Flughafen Zürich vereint sich vor Bassersdorf mit dieser Strecke und so führen sie gemeinsam nach Effretikon.
In Effretikon vereinen sich die beiden Strecken von Dietlikon und Bassersdorf kreuzungsfrei. Auch zweigt hier die einspurige Strecke über Illnau nach Wetzikon ab.

Der gesamte Fernverkehr von Zürich her in die Nordostschweiz befährt dieses Stellwerk. Führte dieser ursprünglich zumeist über Wallisellen, übernahm die Flughafenlinie mit ihrer Eröffnung den gesamten Fernverkehr.
Die S-Bahn Zürich bedient sämtliche Strecken. Über Wallisellen sind sogar ausschliesslich solche anzutreffen. Hier die insgesamt elf Linien aufzuzählen, die dieses Stellwerk befahren, würde aber den Rahmen sprengen.
Auch Güterzüge in die Nordostschweiz durchfahren dieses Stellwerk. Praktisch ausschliesslich werden diese durch die Strecke über Kloten abgewickelt.

Eure beiden wichtigsten Nachbarn sind Oerlikon in Richtung Zürich und Winterthur. Der Abzweig nach Wallisellen führt ins Stellwerk Wetzikon, die S-Bahn Strecke über Stettbach wird im Stellwerk Züriberg fortgesetzt.

Dieses Stellwerk besitzt oftmals sehr dichten Zugverkehr und ist deswegen Anfängern nicht zu empfehlen.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass mit Effretikon.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch
0 4 4 2,58 3,68 3,13 2,58 3,68 3,13 1|2 0|0 0|0
220
Eichenberg
Schwierigkeitsgrad
2,10
Unterhaltungsfaktor
2,98
hier hat man keine Zeit für Ablenkungen, Kinder mit Alpträumen können den Fahrplan schnell verzögern
 (30-90 min, 2021)
..super viel Verkehr.. Danke..
 (>90 min, 2020)
Gz heute zu langsam, daher ausnahmsweise heute langweilig.
 (30-90 min, 2019)
Heute war es hier total langweilig.
 (<30 min, 2019)
Sehr schönes Stellwerk mit viel Verkehr. Man wird gut gefordert.
 (30-90 min, 2019)
Schönes Stellwerk
 (>90 min, 2018)
Bei Verspätungen wahnsinnig komplex.
 (30-90 min, 2018)
Sehr unterhaltsam!
 (<30 min, 2018)
Kein Kommentar heute.
 (<15 min, 2018)
Der kleine Teil der SFS nervt u. ist m.E. unnötig, aber ansonsten ein schönes Stw.
 (30-90 min, 2018)
Immer viel zu tun dort.
 (30-90 min, 2018)
Wie immer gern in eiche.
 (>90 min, 2017)
Gut was los. Und im realistischen Modus kommt man .....
 (30-90 min, 2017)
Etwas eintönig, das Ganze.
 (<15 min, 2017)
Herzlich Willkommen im Stellwerk Eichenberg.

Der Eichenberger Bahnhof ist Knotenpunkt der alten Nord-Süd-Strecke (Bahnstrecke Bebra–-Göttingen) und der Halle-Kasseler Eisenbahn, es bestehen Verbindungen nach Kassel, Göttingen, Erfurt und Fulda. Diese werden von Regionalzügen der Deutschen Bahn AG, der cantus sowie der Erfurter Bahn bedient.

Weiterhin verkehren hier auch viele Güterzüge in alle Richtungen. Nutzt in Eichenberg die vorzeitigen Abfahrten für die Güterzüge, sonst kann es eng werden.
Weiterhin ist es gang und gebe, dass Richtung Hann Münden ab und zu das Gegengleis genutzt wird, um Zugkreuzungen zu vermeiden.
In alle Nachbarstellwerke ist GWB möglich.

Ich wünsche Euch viel Spaß im Stellwerk Eichenberg
Gruß
Gordy
Hessen (D)
0 3 3 2,10 2,98 2,54 2,10 2,98 2,54 1|2 0|0 0|0
221
Eilenburg
Schwierigkeitsgrad
2,09
Unterhaltungsfaktor
2,78
war ok
 (30-90 min, 2021)
ruhiger Verkehr
 (30-90 min, 2021)
könnte mich damit anfreunden
 (30-90 min, 2020)
Schwieriger als es aussieht durch BÜ's und lange Blockabstände. Nettes, vielseitiges STW.
 (30-90 min, 2018)
Unterhaltsam
 (>90 min, 2018)
stw ist eigendlich interessant aber sehr unübersichtlich vom gleisbild
 (30-90 min, 2018)
.. Danke für das Stellwerk.. kein Anfängerstellwerk..
 (30-90 min, 2018)
Schade das die Züge fehlen, wäre sonst ein tolles Stw.
 (30-90 min, 2018)
Herzlich willkommen im Stellwerk Eilenburg,

hier steuerst du einen Teil der Strecke Halle (s) - Cottbus im Bereich zwischen den Bahnhöfen Delitzsch und Falkenberg. In den zwei größeren Bahnhöfen Eilenburg und Torgau gibt es neben dem durchgehenden Zugverkehr auch einige Rangierarbeiten zu erledigen.
In Eilenburg mündet zum einen die Strecke Leipzig - Eilenburg, zum anderen zweigt die Anschlussbahn nach Lüptitz (ehm Strecke Wurzen - Eilenburg), sowie die Strecke nach Laußig b. Düben (Strecke Pretzsch - Eilenburg) ab.
Auf der Strecke nach Laußig b. Düben findet regulär nur noch Güterverkehr statt. Je nach Jahreszeit und Thema verkehren jedoch auch Sonderzüge. Außerdem fährt die MRB von Leipzig kommend bis nach Eilenburg Ost.
In Torgau zweigt neben aller Hand Anschlüssen auch die Strecke nach Pretzsch ab, welche zur Zeit stillgelegt aber noch vorhanden ist. Hier gibt es immer wieder Bestrebungen einer erneuten Betriebsaufnahme durch Freunde der Bahn, welche Abschnitte der Strecke auch gelegentlich freischneiden. Daher gibt es hier auch keine direkte Verbindung zum Bahnhof Pretzsch in das Nachbarstellwerk.

Eine direkte Zugübergabe ist in die Stellwerke Leipzig-Nord (Delitzsch), Leipzig-Ost (Taucha b. Leipzig), Elbe/Elster (Laußig b. Düben) und Falkenberg möglich. GWB ist in Richtung Taucha und Falkenberg eingerichtet.

Anrüchmelder für Bahnübergänge sind grundsätzlich nur im Regelgleis verbaut. Ist GWB eingerichtet, dann auch im Gegengleis.

Im gesamten Stw gibt es eine ausgeglichene Mischung aus Personen- und Güterverkehr.

Hinweis: Wenn auf Streckenabschnitten ohne GWB unbedingt auf dem Gegengleis gefahren werden muss, ist das hilfsweise möglich. Diese Hilfsfahrstraßen können zwischen einem Ausfahrsignal und dem Schutzsignal vor dem nächsten Bahnhof (nur mit rotem Punkt) eingestellt werden. Die Einfahrt vom Gegengleis erfolgt dann jeweils über Rangierfahrstraßen.
Besonderheit hier: Auf der Strecke von/nach Delitzsch gibt es nur eine lange "Hilfsfahrstraße" vom Einfahrsignal Krensitz (LKNZ) bis zum Schutzsignal vor Eilenburg (LEG) und Umgekehrt von den Ausfahrsignalen Eilenburg (LEG) bis zum Schutzsignal vor Krensitz (LKNZ)

Viel Spaß wünscht die Erbauergemeinschaft Sachsen.
Sachsen (D)
0 4 4 2,09 2,78 2,43 2,09 2,78 2,43 1|2 0|0 1|1
222
Eilsleben
Schwierigkeitsgrad
2,34
Unterhaltungsfaktor
3,36
Mittlerer Verkehr, Würze kommt durch Überholungen bei Verspätung, sonst einfaches Fpl. abarbeiten.
 (>90 min, 2021)
Langsame Gz, schnellere Pz u. Rangieren. Da macht das Disponieren Spaß.
 (30-90 min, 2018)
Vieles nur durchwinken, aber auch einige Lokwechsel dabei. Nicht langweilig.
 (>90 min, 2018)
soweit super gemacht nur bei verspätungen kommt es hier und da zu einem stau.
 (30-90 min, 2018)
Etwas mehr los, als anfangs vermutet
 (30-90 min, 2017)
Der Reiz dieses Stw macht das schlanke "durchwursteln" der verspäteten IC's.
 (>90 min, 2017)
Die beiden fiktiven PA hätte es eigentlich nicht gebraucht...
 (30-90 min, 2017)
Mehr Züge und mehr Rangiermanöver wären schön! / gi
 (>90 min, 2012)
Sehr nett, aber teils lange Blöcke
 (2012)
heavy
 (2011)
am Anfang langweilig, aber nach einiger Spielzeit wird's ziemlich knifflig
 (2011)
Hallo und herzlich willkommen im Stellwerk Eilsleben!

Eilsleben ist eine Gemeinde im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt und liegt an der Kursbuchstrecke 310 Braunschweig - Magdeburg. Ihr steuert diese Strecke auf dem Abschnitt Wefensleben bis Magdeburg-Sudenburg.

In diesem Stellwerk verkehren folgende Linien:
  • IC 55 Leipzig - Magdeburg - Hannover - Köln
  • IC 56 Leipzig - Magdeburg - Hannover - Oldenburg (- Emden (- Norddeich Mole))
  • RB 40 Magdeburg - Braunschweig

In dem reinen Streckenstellwerk ist neben dem Personenverkehr ist auch einiges an Güterverkehr zu erwarten.

Viel Spaß wünscht euch
das Erbauerteam Sachen-Anhalt
0 1 1 2,34 3,36 2,85 2,34 3,36 2,85 1|2 0|0 0|0
223
Eisenach
Schwierigkeitsgrad
2,37
Unterhaltungsfaktor
3,06
Leicht und übersichtlich, Koordination ist bei gesperrten Gleis gefragt
 (>90 min, 2020)
Immer etwas los. Prima
 (30-90 min, 2020)
Mal wieder was Neues. Jo, für Anfänger 2.0 gut. Lucy
 (>90 min, 2019)
.. wenn alles nach Fahrplan läuft kann das Stellwerk sein einfach sein..
 (30-90 min, 2018)
Macht Spaß. Anfangs nix los, aber dann geht es rund.
 (30-90 min, 2018)
..viel Verkehr.. es ist spannend mit der Baustelle...
 (>90 min, 2018)
Mit der Einspur Hbf - Opelwerk gibt es viel zu disponieren, macht es interessant.
 (>90 min, 2017)
Wo sind die Züge geblieben ?
 (30-90 min, 2017)
Schön, dass man bei dem StW auch mal den GWB nutzen kann! Lok verschwindet im GB beim Umsetzen.
 (30-90 min, 2016)
Bei Störungen kommt man gut ins rudern, sonst läufts auch bei Verspätungen ganz gut.
 (>90 min, 2015)
sehr abwechslungsreicher Verkehr
 (30-90 min, 2015)
Die Ersten 45 - 60min recht überschaubar,dann aber immer schwieriger = Unterhaltungsfaktor top!
 (>90 min, 2014)
verzwickt, viel Verkehr, abwechslungsreiche Züge - genial!
 (30-90 min, 2014)
30 Züge in 2 Stunden, eine einzige Logumsetzung... nicht sonderlich unterhaltsam
 (>90 min, 2014)
Herzlich Willkommen in der "Wartburgstadt" Eisenach.

Eisenach liegt am Knotenpunkt der Thüringer Bahn (Erfurt–Bebra) mit der Werrabahn (Eisenach–Meiningen). Der Bahnhof ist ICE-Halt der Relation Frankfurt am Main – Dresden und gehört zur zweithöchsten Bahnhofskategorie. Weitere Bahnhöfe im Stadtgebiet sind die Haltepunkte Eisenach West, Eisenach-Opelwerk und Hörschel und die Betriebsbahnhöfe Eisenach-Stedtfeld (Gemeinschaftsbahnhof mit der HTB) und Wartha(Werra). Früher bestand in der Stadt das Bahnbetriebswerk Eisenach und das Bahnbetriebswagenwerk Eisenach.

Hier verkehren alle Zuggattungen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Auch herrscht zu Hauptzeiten reger Zugverkehr.

In die Nachbarstellwerke Gotha, Bad Salzungen und Bebra können die Züge direkt übergeben werden. Bitte beachtet, dass Fahrten aus den Anschlüssen als Rangierfahrt erfolgen.

Wir wünschen Euch viel Spaß in Eisenach.

Es grüßt die Erbauergemeinschaft Thüringen
0 3 3 2,37 3,06 2,71 2,37 3,06 2,71 1|2 0|0 0|0
224
Eisenhüttenstadt / Oderbrücke
Schwierigkeitsgrad
1,89
Unterhaltungsfaktor
2,80
sehr gut für Anfänger
 (>90 min, 2022)
Wenige Züge, lange Blockabstände, kaum Lokwechsel in Oderbrücke, nicht gerade ein Hit dieses Stw!
 (30-90 min, 2017)
Nettes Streckenstw. mit etwas Abwechslung durch den Abzweig ArcelorMittal und gelegentl. Lokwechsel
 (>90 min, 2017)
Der Bahnhof Frankfurt (Oder) Oderbrücke, bis nach 2000 nur Oderbrücke, ist ein Bahnhof in Frankfurt (Oder). Er dient ausschließlich als Grenzbahnhof zur Abfertigung des Güterverkehrs von und nach Polen.
Neben den beiden Streckengleisen besteht der Bahnhof aus jeweils drei Gleisen nördlich (Importseite) und südlich (Exportseite) der durchgehenden Hauptgleise.
Deutschen Zuglokomotiven transportieren die Züge direkt in den Bahnhof Oderbrücke.
Der Personenenverkehr ist vom Lokwechsel nicht betroffen.

Die Bahnstrecke Frankfurt (Oder) - Cottbus verläuft durch Eisenhüttenstadt. Über sie ist die Stadt durch die stündlich verkehrende Regionalbahn RB 11 mit Cottbus und Frankfurt (Oder) verbunden. In der Hauptverkehrszeit verkehrt zusätzlich der Regional-Express RE 1, dann sind Direktfahrten bis nach Berlin, Potsdam und Magdeburg möglich.

0 3 3 1,89 2,80 2,34 1,89 2,80 2,34 1|2 0|0 3|0
225
Elbe / Elster
Schwierigkeitsgrad
1,89
Unterhaltungsfaktor
2,90
wenig zu tun, meistens nur BÜs schließen :-/
 (>90 min, 2019)
nicht schwer, eher für Anfänger
 (30-90 min, 2019)
Ein ruhiges Stw, gut für Anfänger. Auf der Nebenstrecke Rangierarbeiten, sonst langweilig.
 (>90 min, 2018)
Herzlich willkommen im Stellwerk Elbe/Elster,
hier steuerst Du zwei (eigentlich drei) Bahnstrecken:

- KBS 216 (Dessau - Wittenberg - Falkenberg/Elster) im Bereich zwischen Lutherstadt Wittenberg bis Falkenberg (Elster) unt. Bf. Es verkehren Regionalbahnen der DB Regio auf der Realtion Dessau - Falkenberg (Elster) befahren.
Zum Einsatz kommen Wendezüge (Baureihe 143 mit mindestens zwei Doppelstockwagen).
Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2007 enden in nachfrageschwachen Taktzeiten einzelne Züge bereits in Annaburg, anstatt bis nach Falkenberg durchzufahren.
Ebenfalls findet reger Güterverkehr statt, allerdings nicht gleichmäßig verteilt. Es kann unter Umständen recht ruhig sein oder eben auch mal eng zugehen.

- KBS 218 (Pratau-Pretzsch[-Torgau] und Pretzsch-Bad Schmiedeberg-Eilenburg)
Diese scheinbar eine Strecke setzt sich zusammen aus den Strecken Pratau-Pretzsch-Torgau, welche ab Pretzsch stillgelegt ist, und Pretzsch-Bad Schmiedeberg-Eilenburg.
Der Verkehr ist hier recht moderat. Es finden 6 Fahrten von Söllichau-Pretzsch-Lutherstadt Wittenberg und zurück statt. Außerdem werden Anschlüsse im unteren Bereich von Eilenburg aus bedient. Sonst ruht hier im Grunde der Verkehr (Thema keine Veranstaltungen).
Es gibt allerdings einige Veranstaltungen zu denen auf der Strecke ein kleiner zusätzlicher Touristischer Ausflugsverkehr eingerichtet wird. Lasst euch einfach vom jeweiligen Thema überraschen.
Der stillgelegte Abschnitt zw. Pretzsch und dem im Nachbarstellwerk Eilenburg befindlichen Torgau ist zwar nicht dargestellt, aber auf beiden Seiten mit Einfahrsignalen angebunden. Inzwischen wird die Strecke ganz gelegentlich freigeschnitten und auf eine eventuelle Reaktivierung angestrebt.

Besonderheit:
In der Awanst Getreidewirtschaft (LEGV) gibt es einen Werkslokfüherer, der nur innerhalb des Werkes tätig ist. Er stellt den Zug zur Abfahrt bereit. Der Zug kann jedoch erst abfahren, wenn der Gegenzug angekommen und dem Werkslokführer übergeben ist, da der Lokführer des Gegenzuges auch den bereitgestellten Zug nach Eilenburg zurück fährt. Daher sind dort im Fahrplan großzügige Puffer angelegt.

Viel Spaß wünscht die Erbauergemeinschaft Sachsen.
Sachsen (D)
0 3 3 1,89 2,90 2,40 1,89 2,90 2,40 1|2 0|0 1|1
226
Elbtalbahn - Bad Schandau
Schwierigkeitsgrad
2,11
Unterhaltungsfaktor
3,23
kann bei Verspätungen knifflig werden mit den Lokwechseln, aber lösbar. Super !
 (>90 min, 2021)
super wie immer! Am Ende wurde es noch stressig
 (>90 min, 2021)
Da ann man gscheide Verspätungen fabrizieren...
 (30-90 min, 2021)
Viel Spielspaß!
 (>90 min, 2020)
schönes stellwerk
 (>90 min, 2020)
Ein schönes Stellwerk, mit Lokumsetzen und allem drum und dran.
 (30-90 min, 2020)
Klasse gemacht. Holt Urlaubserinnerungen hoch. FCKW
 (>90 min, 2019)
Top! Bei Verspätungen ein paar Überholungen und sogar der Notstromgenerator hat funktioniert!;)
 (>90 min, 2019)
Reger Verkehr, macht viel Spaß
 (30-90 min, 2019)
interessant durch die Lokwechsel in Bad Schandau
 (>90 min, 2019)
Viel Verspätungen, viele Lokwechsel, guter Nachbar. Top der Abend.
 (>90 min, 2019)
Perfektes Stellwerk mit viel abwechslung. S-Bahn, Eurocity, U-Bahn, Lokwechsel und vieles mehr!
 (>90 min, 2018)
Tolles STW, Sperrung im Gegensatz zu anderen Sperrungen sogar noch halbwegs zu schaffen.
 (30-90 min, 2018)
die Dauerstreckensperrung nervt-aber sonst schon schön
 (30-90 min, 2018)
Das Stellwerk steuert die zweigleisige Hauptbahn durch das Elbsandsteingebirge von Obervogelgesang bis zum Grenzübergang in Schöna. Wichtiger Bahnhof der Strecke ist der Bahnhof Bad Schandau.

Als einzige elektrifizierte Bahnverbindung von Deutschland nach Tschechien ist die Strecke mit Güterzügen stark ausgelastet. Zudem verkehrt die S-Bahn Dresden im 30-Minuten- und EuroCity-Züge im 2-Stundentakt. Bad Schandau ist Fernverkehrshalt. Seltener verkehrt noch die RB Bad Schandau - Decín als Elbe-Labe-Sprinter sowie RegionalExpress-Züge im Sommer als Ausflugsverkehr.

Güterzüge haben in der Regel einen kurzen Aufenthalt in Bad Schandau, Bad Schandau Ost oder Rathen.
Es besteht die Möglichkeit im Stellwerk "Pirna - Heidenau" Züge zurückzuhalten. Die Gleise 3 und 4 sollten nicht durch Güterzüge belegt werden.

Bei einer ungünstigen Startzeit kann es passieren, dass die S1 in Schöna bereits am Gleis 1 steht und ein Zug aus Richtung Dolni Zleb kommt. Hier muss der Zug aus Richtung Tschechien, im Extremfall, 10 Minuten in der Einfahrt warten.

Einige Züge haben Fahrzeitreserven, es kann vorkommen, dass der Befehl "Geschwindigkeit langsam" gegeben werden muss, um nicht unnötig zu halten, wegen eines voraus fahrenden Zuges.
Sachsen (D)
0 3 3 2,11 3,23 2,67 2,11 3,23 2,67 1|2 0|0 1|1
227
Elmshorn
Schwierigkeitsgrad
2,19
Unterhaltungsfaktor
3,10
Ordentlich Verkehr, gut machbar. Klasse mit netten Nachbarn.
 (>90 min, 2021)
Immer wieder lustig, vor allem in netter Runde wie heute.
 (30-90 min, 2021)
236 Minuten gespielt, war nicht eine Sekunde langweilig
 (>90 min, 2021)
Bei Verspäteten Zügen kommt es zu Staus (Zeit: 91 Minuten)
 (>90 min, 2021)
Super schönes Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
Viel Durchgangsverkehr, man muss nur ein Auge auf Abzweigung und Überholer haben
 (30-90 min, 2021)
Super schönes Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
Disponieren, überholen und gut zu schaffen. War wieder schön!
 (>90 min, 2021)
Super schönes Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
Super schönes Stellwerk
 (>90 min, 2021)
..sehr leichtes Stellwerk.. Danke..
 (>90 min, 2020)
Schönes Stw. besonders mit Nachbarn. Vorsicht beim Linksfahren!
 (>90 min, 2020)
Super Stellwerk! Toll das man auch im Gegengleis fahren kann! Sonst aber leicht zu bedienen
 (>90 min, 2020)
Wird durch die Störungen spannend
 (>90 min, 2020)
Herzlich willkommen im Stellwerk Elmshorn!

Diese Anlage umfasst den Bereich vom Hp Prisdorf über Elmshorn bis Brokstedt sowie von Elmshorn die Strecken nach Itzehoe (Marschbahn nach Westerland) und der AKN-Strecke Richtung Henstedt-Ulzburg bis Voßloch.

Auf dem Streckenabschnitt Eidelstedt - Elmshorn fahren viele Züge, die teilweise sehr unterschiedliche Geschwindigkeiten haben; hier fahren langsame Regional- und Güterzüge zusammen mit internationalem Fernverkehr, z.B. nach Dänemark. Entsprechend werden viele Güterzüge planmäßig in Dauenhof, Elmshorn und Tornesch überholt, also aufpassen, sonst steht ein Zug mitten auf der Strecke ;-) . Außerdem haben viele Züge auf der Strecke Fahrzeitreserven. Ab Elmshorn teilt sich der Verkehr, ab hier werden die Blockabstände in beide Richtungen entsprechend größer.

Alle Strecken sind für GWB ausgerüstet, direkte Übergabe ist nach Neumünster, Kaltenkirchen, Itzehoe und Eidelstedt verfügbar.

In Tornesch ist zu beachten, dass die Halteposition für Gleis ATM 3 noch vor der Weiche liegt. Soll ein Zug in die Papierfabrik fahren, muss er mit Fahrstraße nach Gleis 3 einfahren. Anschließend stellt der Fahrdienstleiter das Zwergsignal auf Halt und stellt dann vom Zwerg die Rangierstraße in den Anschluss.

Viel Spaß beim Steuern des Stellwerks wünscht das Erbauerteam Hamburg - Schleswig-Holstein!
0 4 4 2,19 3,10 2,65 2,19 3,10 2,65 1|2 0|0 4|2
228
Elsterwerda - Großenhain
Schwierigkeitsgrad
2,59
Unterhaltungsfaktor
3,35
Ab und an etwas Aufregung, dann wieder viel durchstellen.
 (>90 min, 2021)
Zuviele Bü's !!
 (>90 min, 2020)
Durch reale Orts und Zug kenntniss viel es leicht
 (>90 min, 2020)
die vielen BÜ machen es schrecklich, ansonsten super!
 (30-90 min, 2020)
Besser auf 2 Monitoren, aber dann is gut zu tun. Lucy
 (30-90 min, 2020)
Viele BÜ, aber macht Spaß hier. Gerne wieder.
 (30-90 min, 2019)
im schweren Winter muss man auch mal einen warten lassen.
 (30-90 min, 2018)
Schön.
 (>90 min, 2018)
Guter Mix. Gerne weider.
 (<30 min, 2018)
Mal viel los, dann wieder entspannter - macht Spaß und wirkt sehr realistisch.
 (>90 min, 2017)
super.. nicht viel Verkehr, aber spannend
 (30-90 min, 2016)
Die Bü's nerven!
 (>90 min, 2016)
viel Verkehr; etwas nervig: zu verplant nach Sommer
 (>90 min, 2015)
Normal ist das Stellwerk sehr gut, bloss nervt das laufend unrealistisch viel Güterverkehr da zusamm
 (30-90 min, 2015)
Elsterwerda - Großenhain steuert einen Abschnitt der 1875 eröffneten Berlin-Dresdner-Eisenbahn und die Bahnstrecke Zeithain-Elsterwerda.

Die Städte Elsterwerda und Großenhain besitzen je zwei Bahnhöfe. Über niveaufreie Kreuzungen bedienen Sie die zweigleisige Hauptstrecke Falkenberg-Ruhland über Plessa sowie den eingleisigen Abzweig Priestewitz-Ruhland über Ortrand.

Besonderer Hinweis: Auf der eingleisigen Strecke Priestewitz-Ruhland, über Großenhain (Cottb. Bf), muss der Verkehr mit den benachbarten Stellwerken, sofern besetzt, abgestimmt werden. Sowohl Priestewitz als auch Großenhain Cottbuser Bahnhof sind relativ klein. Züge müssen angeboten werden!

Der Abzweig Kottewitz bietet die Möglichkeit, ohne Geschwindigkeitsverlust von der Strecke Leipzig-Dresden auf die besser ausgebaute Strecke Berlin-Dresden in Fahrtrichtung Dresden bzw umgekehrt in Fahrtrichtung Leipzig überzugehen. Das Gegenstück im Stellwerk Riesa befindet sich kurz hinter Weißig. Da die Verbindung erst 2010 neu gebaut wurde, sind hier zunächst keine Züge verbaut. Es kann aber per Zugumleitung (Effektcode oder Spieleabend) Güter- und Fernverkehr auf der Relation Riesa <-> Dresden vom Stellwerk Riesa über Elsterwerda nach Coswig und Gegenrichtung umgeleitet werden. Damit wird Pristewitz und der Bahnhof Coswig entlastet. Die Berliner Strecke fädelt in Coswig ebenfalls wieder mit Fahrtmöglichkeiten in Richtung DD-Neustadt bzw DD-Friedrichstadt ein.

Achtung einige Bahnhöfe besitzen nur einen Bahnsteig:
Die RB Richtung Riesa fährt sowohl in Gröditz als auch in Wülknitz über Gleis 1!
Der RE in Richtung Falkenberg fährt in Bad Liebenwerda über Gleis 2!

Güterzüge haben zum Teil Fahrzeitreserve!

Viel Spaß wünscht das Erbauerteam Sachsen
Sachsen (D)
0 5 5 2,59 3,35 2,97 2,59 3,35 2,97 1|2 0|0 1|1
229
Elze (Han)
Schwierigkeitsgrad
2,22
Unterhaltungsfaktor
3,15
Gute Mischung zwischen ruhigen Zeiten und Zügen im Blockabstand. Gerne wieder.
 (>90 min, 2021)
Ohne Störungen unglaublich langweilig.
 (<30 min, 2020)
viel güterverkehr. Besonders bei Verspätungen und elektr. Schwierigkeiten sehr viel zu tun
 (>90 min, 2019)
Ganz entspannt. Nicht zu viel, nicht zu wenig
 (30-90 min, 2019)
Mehr oder weniger alles Durchstellen, SFS alles im Automat, gähn ¨!
 (30-90 min, 2019)
einfach super
 (>90 min, 2019)
Super (Fast wie im Original)
 (30-90 min, 2019)
Super Stellwerk
 (30-90 min, 2019)
Komisch wo hier der ganze Verkehr herkommt, in Northeim fährt gefühlt nur die Hälfte der Züge
 (<30 min, 2019)
Herrlich heute dort. Mit den Nachbarn hat es Spaß gemacht.
 (30-90 min, 2019)
hat Spaß gemacht
 (>90 min, 2018)
Macht spaß
 (30-90 min, 2018)
Immer gern wieder hier. Nie langweilig.
 (30-90 min, 2018)
Nach einem Totalausfall ziemlich stressig, vorallem wenn man noch umleitungen i Stellwerk hatte
 (>90 min, 2018)
Ihr steuert hier einen Teil der Nord-Süd-, und der Schnellfahrstrecke von Hannover bis Göttingen mit den dazugehörigen Abschnitten Richtung Hildesheim und der eingleisigen Strecke Richtung Coppenbrügge (Hameln).

Hier besteht die Möglichkeit bei Bauarbeiten oder Störungen die Züge abwechselnd auf der SFS (Schnellfahrstrecke) und NSS (Nord-Süd-Strecke) umzuleiten, dies muss mit den entsprechenden Nachbarfahrdienstleitern abgesprochen werden.

Es herrscht reger Zugverkehr, von langsamen Güterzügen über haltenden Regionalverkehr bis hin zu den ICE- und IC-Zügen auf der Schnellfahrstrecke ist hier so gut wie alles vertreten.

Bei den meisten Güterzügen sind Fahrzeitreserven eingebaut.
Kleine Info zum Fahrplan:
Es wurden technisch bedingt Durchfahrpunkte mit den Namen "Hannover" , "Hildesheim" und "Kreiensen" eingebaut um das Umleiten der Züge auf den Strecken zu ermöglichen.

Besonderheiten sind hier einmal der Bahnsteig im Bf. Nordstemmen, den sich die Züge von und nach Hildesheim teilen müssen, dort müsst Ihr die Reihenfolge disponieren.

Desweiteren der höhengleiche Reisendenübergang im Bf. Banteln, dort werden die Reisenden durch eine Schranke am Bahnsteig gesichert, dass heißt für Euch, wenn ein Zug im Gleis 2 hält ist die Schranke für den Fahrgastwechsel geöffnet, somit darf bis zur Abfahrt des Reisezuges keine Fahrt im Gleis 1 stattfinden.
Zur Not müsst Ihr den Reisezug oder die Durchfahrt vor der Einfahrt stehen lassen oder anderweitig fahren, dass bleibt Dispositionssache des Fahrdienstleiters.

Direkte Übergaben sind an die Stellwerke Han. Laatzen, Kreiensen und Hildesheim möglich, GWB ist auf allen Strecken ebenfalls vorhanden.

Viel Spaß wünscht euch das Erbauerteam Bremen/Niedersachsen.
0 4 4 2,22 3,15 2,69 2,22 3,15 2,69 1|2 0|0 0|3
230
Emmental
Schwierigkeitsgrad
2,33
Unterhaltungsfaktor
3,24
Mit Verspätungen nimmt der Schwierigkeitsgrad zu, ohne durch den Takt bedingt einfach.
 (>90 min, 2021)
interessant, da man auf Anschlussreisende und Kreuzungszüge warten muss
 (>90 min, 2021)
Abwechslungsreiches Stellwerk mit viel Einspur und Anschlüssen, was bei Verspätungen lustig wird.
 (>90 min, 2021)
Gut strukturiert und durchdacht, trotz der Fülle gut zu übersehen.
 (>90 min, 2021)
Willkommen im Emmental. Wie es der Name verrät, befinden wir uns in einem Tal am Fluss mit dem Namen Emme.

Im diesem Stellwerk treffen verschiedene S-Bahn sowie eine RegioExpress Linien der Bern-Lötschberg-Simplon Bahn (BLS) aufeinander:
  • S4ThunBelpBernBurgdorfRamseiLangnau i.E.
  • S44 ThunBelpBernBurgdorfRamseiSumiswald-Grünen
  • Regio ThunKonolfingenHasle-Rüegsau
  • Regio ThunKonolfingenHasle-RüegsauBurgdorfSolothurn
  • S2 LaupenBernKonolfingenLangnau i.E.
  • RegioExpress BernKonolfingenLangnau i.E.WolhusenLuzern

In Oberdiessbach wird die Regel des Linksverkehrs unterbrochen, um die Schliesszeiten des Bahnübergangs möglichst kurz zu halten, da es keine Personenunterführung gibt.

Zwischen Hasle-Rüegsau und Burgdorf sowie zwischen Konolfingen und Bowil besteht eine Doppelspur mit Wechselbetrieb. Es ist hierbei der Fahrplan zu beachten, da nicht alle Züge nach einem bestimmten Muster verkehren.

In Oberburg befindet sich noch die Unterhaltungsanlage (UA OBB) der ehemaligen RM (Regionalbahn Mittelland).

Einige Hinweise zur Bedienung:
Bei grösseren Verspätungen ist vorausschauend zu planen, da viele Streckenabschnitte eingleisig sind.
In Walkringen muss teilweise ein Gegenzug abgewartet werden, was jedoch auch dem Fahrplan entspricht.
Allgemein gilt hier, da es Stationen mit "Halt auf Verlangen" gibt, die Züge hier aber immer einen Halt einlegen, dass Verspätungen von bis ca +2' normal sind.

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.bls.ch
0 5 5 2,33 3,24 2,79 2,33 3,24 2,79 1|2 0|0 0|0
231
Enghien
Schwierigkeitsgrad
1,60
Unterhaltungsfaktor
2,08
Willkommen!

Enghien liegt in der Provinz Hennegau in Wallonien. Der Bahnhof wurde 1866 in Betrieb genommen und liegt an der Strecke Bruxelles - Tournai - Lille. Er wird von InterCity- (IC), Suburban- (S) und Rush-Hour-Zügen (P) bedient.

CLI ist das Infrastrukturunternehmen der belgischen Eisenbahn.

Zudem ist im Stellwerk noch ein Abschnitt der LGV Bruxelles - Lille enthalten.

Es wird links gefahren.

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 3 3 1,60 2,08 1,84 1,60 2,08 1,84 1|2 0|0 0|0
232
Entlebuch
Schwierigkeitsgrad
2,44
Unterhaltungsfaktor
3,23
Sehr spannend, die meist eingleisige Strecke zu bedienen.
 (<30 min, 2021)
ein paar Displays mehr wären manchmal nützlich, sonst super
 (30-90 min, 2021)
Kurzweiliges, entspanntes Stellwerk mit durchdachten Displays und Übergabepunkten!
 (>90 min, 2021)
Herzlich willkommen im Entlebuch

Das Entlebuch bildet das Haupttal der Kleinen Emme zwischen Luzern und Bern. Neben dem Schweizerischen Nationalpark ist das Entlebuch die zweite Region mit dem Titel "Unesco Biosphärenreservat". Ebenfalls ein bekannter Ort ist Trubschachen – der Urpsrungsort der Kambly Guezli (Backwaren).

Abgebildet ist die Bahnstrecke Luzern - Bern von Littau nahe Luzern bis Bowil im Westen. Die Strecke ist dabei durchgehend eingleisig. In Wolhusen befindet sich der Abzweig zur Huttwil-Wolhusen-Bahn über Willisau und Zell nach Huttwil.
    S-Bahn Zentralschweiz:
    • RegioExpress LuzernWolhusenLangnau i.E.KonolfingenBern
    • S6/S7 LuzernWolhusenWillisauHuttwilLangenthal
    • S77 LuzernWolhusenWillisau (HVZ)
    S-Bahn Bern:
    • S2 LaupenBernGümligenKonolfingenLangnau i.E.
    • S4 ThunBelpBernBurgdorfRamsei Langnau i.E.

    Eure Nachbarn sind das Stellwerk Luzern am östlichen Streckenende sowie Emmental im Westen mit den Strecken nach Bern (Zäziwil) und nach Burgdorf (Ramsei).

    Noch einige Hinweise zur Bedienung:
    Die Streckenblöcke dieses Stellwerks sind zum Teil sehr lang, sodass keine dichten Zugfolgen möglich sind.
    Vor allem in Trubschachen und Willisau sowie in der HVZ in Menznau und Malters ist das Abwarten des Gegenzuges üblich und entspricht dem Fahrplan, auch wenn kurzfristig kleine Verspätungen entstehen. Einige Haltestellen (Wolhusen Weid, Neumühle) sind "Halt auf Verlangen", die Züge halten hier jedoch immer, was beduetet, dass es kurzfristig zu Verspätungen von bis zu 2' kommen kann.

    Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass im Entlebuch.

    --> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch || www.bls.ch
    0 3 3 2,44 3,23 2,83 2,44 3,23 2,83 1|2 0|0 0|0
    233
    Enz- und Nagoldtalbahn
    Schwierigkeitsgrad
    1,88
    Unterhaltungsfaktor
    2,77
    ..nett.. Mittler Schwierigkeitsgrad..
     (>90 min, 2017)
    Sehr einfach zu spielen, bei Störungen/Verspätungen wirds schwierig
     (<30 min, 2017)
    onLine den Richtigen zum Einstieg zu finden ist schwierig, der hatte zuviel BÜs
     (<15 min, 2016)
    Ganz Nett
     (<30 min, 2016)
    Nettes kleines Stellwerk.
     (30-90 min, 2016)
    Höhepunkt die Parallelfahrt vom HB Pforzheim nach Blötzingen. Wenig Züge, einfache Infrastruktur.
     (30-90 min, 2016)
    Super Spiel!!!!!!!!!!!!
     (<15 min, 2016)
    Ohne Störung fast zu wenig Verkehr, ideal zum Kreuzungen üben.
     (30-90 min, 2016)
    Interessantes Stellwerk. Für Anfänger sehr schön
     (30-90 min, 2016)
    Herzlich willkommen in den Tälern des nördlichen Schwarzwalds!

    Euer Stellwerk umfasst zwei Strecken mit einer wechselvollen Geschichte - und einem guten Happy End.

    Die erste Strecke ist die nicht-elektrifizierte Nagoldtalbahn, die von Pforzheim nach Hochdorf führt und dabei rund 231 an Höhenmetern gewinnt. Ursprünglich war sie als württembergische Konkurrenz zur Badischen Hauptbahn Mannheim-Basel gedacht - auch wenn sie deren Erfolg auch nicht ansatzweise erreichen konnte. Immerhin fuhren über sie zeitweise durchgehende Züge des Fernverkehrs: ganze fünf Jahre nach der Eröffnung im Jahre 1874 nutzte ein Teil der Züge von Stuttgart in die Schweiz ab Calw die Nagoldbahn, bevor die Gäubahn zwischen Stuttgart und Horb fertiggestellt wurde. Grund für die nächsten Fernverkehrszüge auf der Strecke war die Besetzung von Offenburg durch Frankreich im Jahre 1923 - hier wurden die Züge von Karlsruhe umständlich über die Nagoldtal- und Höllentalbahn umgeleitet. Spätestens nach dem Zweiten Weltkrieg war es jedoch mit den Hochzeiten vorbei: Halte wurden stillgelegt und Mitte der 50er Jahre wurde das in Calw angesiedelte Bahnbetriebswerk aufgegeben. Dreißig Jahre später endete auch der Betrieb auf der in Calw abzweigenden Württembergischen Schwarzwaldbahn - aus dem großen Bahnhof Calw wurde ein kleiner Haltepunkt. Die Stilllegung wäre der nächste Schritt gewesen - doch dank Einführung des signalisierten Zugleitbetriebs und des Einmanntriebwagen BR 628 konnte zumindest ein Zweistundentakt aufrechterhalten werden. Anfang dieses Jahrhunderts erlebte die Strecke dann ihre Renaissance: es wurde investiert, neue Stationen eröffnet und RegioShuttles übernahmen den Betrieb im Stundentakt - die Nachfrage stieg. Die Nachfrage war so groß, dass der Takt teilweise auf einen Halbstundentakt verdichtet werden musste - und die Stellwerktechnik an ihre Grenzen kam. Ein weiterer Ausbau war notwendig und heute ist die Strecke Teil der Regionalen Bedienzentrale Freudenstädter Stern und dank moderner ESTW-Technik gut für die Zukunft gerüstet.

    Auch die zweite Strecke - die Enztalbahn - hat bessere und schlechtere Zeiten erlebt. Von Anfang an diente sie als Stichstrecke der Anbindung des Kurorts Bad Wildbad an das Schienennetz und hatte daher nie Bedeutung für den Durchgangs- oder Militärverkehr. Nach der Eröffnung im Jahre 1868 entwickelte sich die Strecke aber dank zahlreicher - teils prominenter - Kurgäste und der Holzindustrie prächtig. Doch auch im Enztal ging es mit der Eisenbahn in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stark bergab - und auch hier drohte in den 80er-Jahren die Stilllegung. Die Rettung für die Enztalbahn kam aus Karlsruhe - mit dem Vorschlag, die Strecke in das Stadtbahnnetz der AVG (Karlsruher Modell) einzubeziehen. Dazu wurde die Strecke modernisiert, elektrifiziert sowie neue Haltepunkte geschaffen. In Bad Wildbad erfolgte eine Verlängerung in die Innenstadt als Straßenbahnstrecke. Seit 2003 verkehrt die S6 mindestens einmal pro Stunde nach Bad Wildbad - zu vielen Zeiten auch öfters.

    Im Abschnitt von Brötzingen bis Pforzheim verkehren die beiden Strecken vereint. Im Rahmen der Modernisierungen wurden die früher getrennten Gleise zusammengeführt, so dass ab Brötzingen im Richtungsbetrieb gefahren werden kann.

    Viel Spaß im Schwarzwald wünscht Euch

    das Erbauer-Team Baden-Württemberg

    Anbindungen:
    Das Stellwerk ist an das Stellwerk Horb sowie das Stellwerk Pforzheim angebunden. Achtet auf die Besonderheiten im Abschnitt von und nach Pforzheim (siehe unten).

    Besonderheiten:
    - Die Bahnsteiggleise im Nagoldtal können i.d.R. nur in jeweils eine Richtung befahren werden. Ausnahmen sind Wildberg und Pforzheim-Weißenstein: hier halten die Züge in Richtung Horb nur dann auf Gleis 2, wenn eine Zugkreuzung stattfindet.
    - Die Bahnsteige in Höfen Nord und Rotenbach sind kürzer als eine Zuglänge. Hier ist ein Ein- und Ausstieg jeweils nur an den vorderen Türen möglich.
    - Im Enztal sind alle Haltepunkte außer Höfen und Birkenfeld Bedarfshalte. Im Nagoldtal ist dies in Pforzheim Maihälden und Monbach-Neuhausen der Fall.
    - Der Abschnitt zwischen Brötzingen und Pforzheim kann sowohl im Richtungs- als auch im Linienbetrieb betrieben werden - achtet auf die entsprechenden Hinweise im Fahrplan.
    0 2 2 1,88 2,77 2,33 1,88 2,77 2,33 1|2 0|0 4|0
    234
    Erftbahn
    Schwierigkeitsgrad
    1,40
    Unterhaltungsfaktor
    2,38
    Es empfiehlt sich, nicht nach 20h in das STW zu gehen, da sonst schon alle Züge durch sein könnten
     (<30 min, 2022)
    Kleines Stellwerk das wegen kaum Keuzungsmöglichkeiten keine Sekunde Verspätung verzeiht
     (30-90 min, 2021)
    Im schweren Winter mit Seife auf den Schienen viel zu große Verspätungen auf freier Strecke.
     (>90 min, 2021)
    Stellwerk ist super für anfänger geeignet.
     (30-90 min, 2020)
    Langatmiges Stellwerk...nix los
     (>90 min, 2020)
    Wunderbar zum Runterkommen vom Alltagsstress
     (>90 min, 2019)
    zum Einschlafen
     (30-90 min, 2019)
    Dieses Stellwerk ist wirklich gut für Einsteiger !
     (>90 min, 2019)
    interessantes einfaches Stellwerk, welches einen immer in Verspätung bringt.
     (30-90 min, 2018)
    RB 20615 abfahrt 11:14 KBE 8 Rangierfahrt fast unmöglich
     (30-90 min, 2018)
    Sehr wenig los, perfekt für Anfänger! Jedoch nach ca. 30-45 Minuten schon langweilig
     (30-90 min, 2018)
    Ein sehr ruhiges Stellwerk mit vereinzelten GZ- verkehr macht aber trozdem großen Spaß.
     (<15 min, 2018)
    Sehr leicht und gut für Anfänger geeignet. Für Fortgeschritte eher zur Entspannung
     (>90 min, 2017)
    zu große verspätungen leider aber sonst gut
     (30-90 min, 2017)
    Die Erftbahn - eine Nebenbahn in Nordrhein-Westfalen. Die Strecke trägt die Nummer 481 der Kursbuchstrecken der Deutschen Bahn und wird fast ausschließlich von Regionalbahnen befahren.

    Die Strecke wird im Haupttakt (stündlich) von Köln-Deutz bis Düsseldorf befahren und im Zwischentakt (halbstündlich) von Horrem bis Bedburg(Erft).


    In Bergheim gibt es eine kleine Besonderheit. Hier gibt es keine Vorsignale für die Ausfahrtssignale.


    Züge mit dem Ziel Horrem und Grevenbroich werden direkt an die benachbarten Anlagen übergeben.

    Viel Spaß wünscht das Erbauerteam Rheinland
    0 2 2 1,40 2,38 1,89 1,40 2,38 1,89 1|2 0|0 0|1
    235
    Erkenwald
    Schwierigkeitsgrad
    2,50
    Unterhaltungsfaktor
    3,26
    Eines der wenigen Stw in Merxferri mit eingleisigen Strecken.
     (>90 min, 2021)
    Super unterhaltung
     (>90 min, 2021)
    Super unterhaltung
     (>90 min, 2020)
    Wenn alles pünktlich ist langweilig, aber bei Verspätungen sehr interessant!
     (>90 min, 2020)
    Super Stellwerk
     (>90 min, 2020)
    zu unübersichtlich
     (30-90 min, 2019)
    Nicht viel los, bei Verspätungen bei Eingleisigkeit kniffelig.
     (>90 min, 2019)
    Tolle Strecken, Toller Fahrplan
     (>90 min, 2019)
    Nervende lange Blockabstände - herrlich...
     (>90 min, 2019)
    Im schwerem Winter richtig was zu tun. Top
     (30-90 min, 2018)
    njaaa -etwas eintönig
     (30-90 min, 2018)
    man braucht erstmal kurz zeit um sich einen Überblick zu verschaffen, dann sehr abwechslungsreich
     (30-90 min, 2018)
    Schlechtes Startfeld, da Züge sich blockieren
     (<15 min, 2018)
    Herzlich willkommen im Stw Erkenwald.

    Erkenwald ist eine Stadt mit ca. 85.000 Einwohnern und liegt südlich von Räubnitz. Die Stadt war früher eine Hansestadt und ist mit seiner schönen Altstadt ein Tourismusmagnet.

    Ihr steuert hier die zweigleisige Hauptstrecke Räubnitz-Mellinghausen. Auf der Strecke herrscht reger Zugbetrieb.

    Dazu kommen noch die größtenteils eingleisigen Strecken nach Schöneberger Strand, Mühlberg und die Nebenstrecke nach Räubnitz.

    Achtet in Vollmannsdorf darauf, dass die Züge richtig nach Räubnitz Gbf und HBF geleitet werden.

    Dazu gibt es noch etwas Zugbetrieb zu den verschiedenen Anschlüssen.

    Folgende Linien verkehren im Stellwerk:
    IC 2 = Mellinghausen-Ulfental-Räubnitz-Ostkreuz-Christinenhof-Südkreuz-Königsdorf-Freienhagen-Stangen
    IR 3 = Mellinghausen-Ulfental-Räubnitz-Plassdorf-Zusendorf-Derental-Wangelnstett
    RE 3 = Derental-Rinnelbach-Zusendorf-Westkreuz-Merxferri HBF-Ostkreuz-Schönebergerstrand-Räubnitz GBF-Erkenwald
    RE 4 = Räubnitz-Erkenwald-Ulfental-Goingen-Manendorf-Königsdorf-Torchinger Platz-Merxferri HBF
    RE 13 = Großenender-Freienhagen-Welchburg-Ulfental-Erkenwald-Räubnitz HBF
    ALEX 8 = Räubnitz-Erkenwald-Ulfental-Welchburg-Mellinghausen
    RB 5 = Räubnitz HBF-Ulfental-Goingen-Mannendorf-Königsdorf-Plassdorf-Torchinger Platz-Dattenheim-Brillerbeck
    RB 7 = Erkenwald-Räubnitz GBF-Seehafen-Lossetal-Westkreuz-Albnitz-Lossal HBF-Nordtal
    RB 13 = Erkenwald - Ulfental- Welchburg - Freienhagen - Großenender - Burgholz
    EIB 33 = Räubnitz-Erkenwald-Mühlberg-Goingen-Freienhagen
    HLB 10 = Leinde-Kirchheim-Immerhausen-Zusendorf-Königsdorf-Plassdorf-Schönebergerstrand-Erkenwald-Ulfental
    HLB 13 = Joler Moor - Erkenwald - Schöneberger Strand

    Der Bahnhof Erkenwald HBF ist eigentlich zu klein geworden und man sucht nach Lösungen, um ihn zu erweitern. Wann dies geschieht ist allerdings noch offen.

    Das Team Merxferri wünscht Euch viel Spaß in Erkenwald.
    0 5 5 2,50 3,26 2,88 2,50 3,26 2,88 1|2 0|0 1|0
    236
    Erstfeld
    Schwierigkeitsgrad
    2,21
    Unterhaltungsfaktor
    2,66
    etwas wenig verkehr in so einem teuren tunnel...
     (>90 min, 2021)
    Nach kurzer Einarbeitung gut zu händeln. Großer Monitor von Vorteil (Schriftgröße)
     (<30 min, 2021)
    Sehr Geil!
     (<30 min, 2019)
    Recht gut gelungenes Stellwerk, allerdings hätte ich mir mehr Verkehr im STW gewünscht!
     (>90 min, 2018)
    Interesanter Verkehr
     (30-90 min, 2018)
    Auch mit dem neuen GBT noch immer relativ einfach, definitiv aber mit mehr Abwechslung.
     (30-90 min, 2017)
    Gutes Stellwerk für Anfänger, jedoch schell unintressant. Gerne ein paar mehr Güterzüge.
     (30-90 min, 2017)
    nettes übersichtliches Stw., bei entsprechender Planung sind fliegende Überholungen kein Problem.
     (>90 min, 2016)
    Sehr nettes Stellwerk, der Fahrplan wiederholt sich Schweiztypisch, man hat immermal 15 Min. Pause
     (30-90 min, 2014)
    Sehr gutes Stellwerk in Erstfeld
     (30-90 min, 2013)
    sehr wenig zu tun, für nebenbei trotzdem schön.
     (30-90 min, 2013)
    Seeeehr einfach, für geübte zu einfach und dann langweilig. Aber für Anfänger ists top!
     (2012)
    Im Stellwerk Erstfeld ist die Strecke zwischen Flüelen und Gurtnellen eingebaut.
    Daher ist es eine Doppelspur, auf welcher viele Züge auf der Nord-Süd Achse verkehren.

    Zudem steuert ihr das Nordportal des Gotthard-Basistunnels, wo ihr ab Rhynächt die Züge ein- und ausfädeln müsst.
    Auch könnt ihr die Züge in Absprache mit dem Nachbarn in Göschenen und Biasca durch den Tunnel oder über den Berg umleiten.

    Dieses Stellwerk ist für Anfänger geeignet.

    Viel Spass beim Spielen.

    Zu beachten: Durch den Verkehr durch den Gotthard-Basistunnel kommt es vor, dass verfrühte Güterzüge in Altdorf einige längere Betriebshalte haben.

    => Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch
    0 2 2 2,21 2,66 2,44 2,21 2,66 2,44 1|2 0|0 0|0
    237
    Esbjerg
    Schwierigkeitsgrad
    1,59
    Unterhaltungsfaktor
    3,50
    Übrsichtlich und entspannt, kaum mehr als 3 rollende Züge.
     (30-90 min, 2021)
    Lange Streckenblöcke!
     (30-90 min, 2019)
    super, aber schade das Skjern nicht dabei sind.
     (30-90 min, 2018)
    spiele es immer wieder gern
     (>90 min, 2015)
    für Anfänger gut geeignet
     (2011)
    Mit 70.000 Einwohnern ist Esbjerg die fünftgrößte Stadt Dänemarks. So gibt es selbstverständlich eine IC-Direktverbindung in die Hauptstadt Kopenhagen, die in den letzten Jahren auf einen durchgehenden Stundentakt verdichtet wurde. Der meiste Verkehr verläuft jedoch nur innerhalb Jütlands und nennt sich daher R bzw. RA. Diese fahren über Varde nach Skjern und über Bramming nach Fredericia - Aarhus oder Tønder (- Niebüll).

    Im Bahnhof Esbjerg machen alle Züge Kopf. Auf die Darstellung der Durchläufer zwischen den Linien wurde weitgehend verzichtet. Der Güterverkehr hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung verloren, eine Sanierung der Hafenanbindung ist dennoch geplant.

    Zwischen Varde und Nørre Nebel gibt es eine kleine Privatbahn (d. h. in kommunalem Besitz). Während die Strecke früher militärisch von Bedeutung war, beharrten die Fahrgastzahlen in dieser ländlichen Region auf einem niedrigen Niveau. Mit der Durchbindung der Linie auf die Staatsbahn-Strecke nach Esbjerg sind die Fahrgastzahlen deutlich gestiegen. Moderne Lint-Triebwagen von Arriva lösten die 40 Jahre alten "Lynetten"-Triebwagen ab, die nach Peru verkauft wurden. Alle Stationen entlang der Strecke sind Bedarfshalte.

    Zugleitbetrieb:
    Die Strecke Varde Vest - Nørre Nebel wird im Zugleitbetrieb befahren. Es gibt in den Bahnhöfen keine Ausfahrsignale. Um den Zügen den Abfahrtsbefehl zu erteilen, ist das fiktive Rangiersignal zu benutzen.

    Zugarten und deren Höchstgeschwindigkeit im Stellwerk:
    L - Blitzzug (Lyntog) [180 km/h]
    IC - InterCity [180 km/h]
    R - Regionalzug (Regionaltog) [130-180 km/h]
    RA - Regionalzug (Regionaltog Arriva) [75-120 km/h]
    PP - Regionalzug (Privatbane Persontog) [75 km/h]
    G - Güterzug (Godstog) [65-100 km/h]
    M - Leerzug (Materieltog) [75-120 km/h]

    Format: 1488x672 Pixel.
    0 2 2 1,59 3,50 2,54 1,59 3,50 2,54 1|2 0|0 1|1
    238
    Esch-sur-Alzette
    Schwierigkeitsgrad
    1,67
    Unterhaltungsfaktor
    2,31
    Lieber Fahrdienstleiter,

    auf einer Gesamtstrecke von ca. 23 km verläuft die Strecke von Bettemburg bis Rodange mit viele Kurven durch das südliche Luxemburg. Früher fuhr hier die Erzgruben-Bahn, heute fährt hier die Linie 60 in einen regelmäßigen Taktverkehr durch.

    Neben den RB und RE, die auf der Hauptstrecke von Bettemburg nach Rodange und umgekehrt fahren, gibt es noch einen Pendelverkehr zwischen Esch-Sur-Alzette und Audun-le-Tiche. Obwohl Audun-le-Tiche auf französischem Boden liegt, wird die Haltestelle hier mit abgebildet, da es sich hier nur um ein Haltepunkt handelt.

    Neben dem Regelverkehr verkehrt auf dieser Strecke vermehrt der Güterverkehr, der sich zwischen den Taktverkehr der RB und RE dazwischen mischen muss. Grund hierfür ist, dass auf dieser Strecke mehrere Industriegebiete mit eingeschlossen werden, wo der meiste Güterverkehr auf den Schienen verlagert wird.

    Hinweis: Der Güterverkehr wird ausgebaut, sobald alle luxemburgischen Stellwerke vorhanden sind.

    Viel Spaß wünscht Ihnen,
    Ihr Luxemburg-Team!
    0 2 2 1,67 2,31 1,99 1,67 2,31 1,99 1|2 0|0 0|0
    239
    Eschhofen
    Schwierigkeitsgrad
    1,96
    Unterhaltungsfaktor
    2,88
    gemütliches Streckenstw teilweise ruhig mit belebteren Phasen und etwas rangieren.
     (>90 min, 2021)
    ..naja.. sehr einfach..
     (>90 min, 2020)
    viele Züge im STW, kaum Überholmöglichkeiten; einige BÜs.
     (>90 min, 2019)
    Nervige BÜs, aber recht wenig verkehr
     (30-90 min, 2019)
    Hauptbeschäftigung Barrierenschliessen, Doppelspurstrecken mit wenig Zugsverkehr.
     (30-90 min, 2018)
    ... sehr viele Bahnübergänge.. ansonsten leicht zu spielen..
     (30-90 min, 2017)
    Viele Bü. Für Anfänger geeignet. Gemütlicher Zugverkehr.
     (30-90 min, 2015)
    Viele Bü. Normale Zugdichte.
     (30-90 min, 2014)
    ein der schösten streckt deuschland
     (<30 min, 2014)
    Nur eine wirkliche Abzweigung, sehr einfach, da auch (fast) keine Gleiswechsel oder Überholungen
     (>90 min, 2014)
    Herzlich Willkommen im Stw Eschhofen.

    Ihr steuert hier einen Teil der Lahntalbahn zwischen Wetzlar und Koblenz. Die Strecke ist größtenteils nicht elektrifiziert, Ausnahmen sind der kurze Abschnitt Eschhofen–-Limburg an der Lahn, Teil der elektrifizierten Strecke Frankfurt Hbf–-Limburg und der Teil zwischen Wetzlar und Gießen. Die Lahntalbahn schmiegt sich großteils dem kurvenreichen Verlauf des Lahntals an, nur wenige Meter über dem Wasserspiegel des Flusses, und ist deshalb durch zahlreiche Brücken und Tunnel geprägt. Sie ist landschaftlich äußerst reizvoll.
    Auf diesem Abschnitt gibt es viele Bahnübergänge und hier verkehren Güterzüge, sowie die RE und RB&#180;s von Gießen nach Limburg und zurück.

    Weiterhin steuert Ihr einen kleinen Teil der Main-Lahn-Bahn zwischen Limburg und Frankfurt. Hier verkehren die REs und RBs der Linie 20, im 2 Stunden Takt die Vectus Wiesbaden - Limburg und diverse Güterzüge.

    In die Nachbarstellwerke können die Züge direkt übergeben werden.
    Ich wünsche Euch viel Spaß
    Gruß
    Gordy
    Hessen (D)
    0 3 3 1,96 2,88 2,42 1,96 2,88 2,42 1|2 0|0 0|0
    240
    Essen (Belgien)
    Schwierigkeitsgrad
    2,04
    Unterhaltungsfaktor
    2,75
    Leider etwas monoton, zum Teil unrealistisch viele Güterzüge nach Anvers Nord.
     (30-90 min, 2022)
    Willkommen!

    Essen liegt nördlich von Anvers unmittelbar an der Grenze zu den Niederlanden.

    Der Bahnhof wurde 1854 eröffnet und liegt an der Strecke Anvers - Roosendaal und wird von InterCity- (IC) und Suburban- (S) Zügen bedient.

    Ebenfalls im Stellwerk enthalten ist ein Teil der LGV Amsterdam - Anvers mit dem Bahnhof Anvers-Noorderkempen, welcher von den IC Amsterdam/Den Haag - Anvers bedient wird sowie einigen Verstärkerzügen (P).

    Des Weiteren ist im Stellwerk noch die Anbindung des Hafens (Anvers-Nord) an die Güterkorridore in die Niederlande (via Essen) und Nordbelgien sowie Deutschland (via Anvers-Luchtbal 1) enthalten.

    Betrieb:
    • es wird links gefahren
    • Personenverkehr hat in Anvers-Noorderdokken natürlich Vorrang
    • die Ausfahrten Anvers-Luchtbal 1 und 2 können nicht getauscht werden, dafür steht euch jedoch umfangreicher GWB zur Verfügung
    • im Wijkbundel Luchtbal (grob übersetzt: Nachbarschaftsbündel, also ein "Bündel" an Gleisen) werden die IC von/nach Charleroi-Sud abgestellt um die Bahnsteige freizuhalten
    • die Auto-FS an den Einfahrsignalen in Anvers-Noorderdokken von Anvers-Luchtbal kommend müssen per manuell gelenkter Auto-FS vom Spieler selbst eingerichtet werden

    Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

    Zuggattungen in Belgien
    Belgien (B)
    0 3 3 2,04 2,75 2,40 2,04 2,75 2,40 1|2 0|0 0|0
    241
    Essen Hbf
    58m
    Schwierigkeitsgrad
    2,28
    Unterhaltungsfaktor
    3,48
    Cooles Stellwerk Anspruchsvoll aber echt gut gemacht
     (>90 min, 2022)
    nicht zu schwer, aber auch nicht zu einfach
     (30-90 min, 2021)
    Hoffe es kommt bald die neue Fahrplan dazu (2019/2020)
     (>90 min, 2021)
    Tolles Stellwerk am Anfang ein bisschen irriterend, mit der Zeit ging es besser
     (>90 min, 2021)
    Ein sehr schönes Stellwerk...viel Betrieb von allen Seiten
     (>90 min, 2021)
    Ein sehr schönes stellwerk mit schön vielen gleisen!
     (30-90 min, 2021)
    Der neuste Fahrplan wäre toll
     (30-90 min, 2020)
    Ganz nett der Ruhrgebietsverkehr, nicht zu stressig, aber auch nicht zu leicht
     (30-90 min, 2020)
    zu viel Verkehr auf kleinen Raum nichts für mich
     (<30 min, 2020)
    gut zutun
     (>90 min, 2020)
    Sehr Angenehm! Viel zu tun, aber nicht überfordernd. Dennoch nicht für Anfänger geeignet.
     (30-90 min, 2020)
    Ich habe das Stellwerk an einem Spieleabend gespielt. Super unterhaltsam, vorallem mit Nachbarn
     (>90 min, 2020)
    ..super Stellwerk.. Viel Verkehr.. Danke..
     (>90 min, 2020)
    Für Anfänger eher nicht geeignet.
     (30-90 min, 2019)
    Das Stellwerk Essen gliedert sich im Wesentlichen in zwei Abschnitte

    1) S-Bahn
    Essen-Steele - Gleis 7 - Essen West - Mülheim bzw. Bottrop
    Mülheim bzw. Bottrop - Essen West - Gleis 11 - Essen-Steele

    2) Fernbahn
    Bochum-Wattenscheid bzw. Gelsenkirchen - Gleis 1/2 - Mülheim (- Duisburg)
    (Duisburg -) Mülheim - Gleis 4/6 - Bochum-Wattenscheid bzw. Gelsenkirchen

    Darüber hinaus enden in Essen einige Linien planmäßig auf den Gleisen 9, 10, 12 und 21 und 22.

    Darüber hinaus wird in diesem Stellwerk die Strecke der Linie S 6 von Essen Hbf über Essen-Kettwig nach Ratingen Ost gesteuert. Diese Strecke ist in einem sehr hohen Maßstab dargestellt - die Fahrzeit von Essen Hbf nach Ratingen Ost beträgt ca. 30 Minuten.

    Hinweis für Züge Richtung Duisburg: Die S-Bahn-Strecke ist weitestgehend von der Fernbahn getrennt. Fern- und Regionalzüge können bei Störungen alternativ über die S-Bahn-Strecke fahren.

    Hinweis für Züge Richtung Bochum: Da der Bahnhof Wattenscheid mittlerweile zu einem Haltepunkt zurückgebaut wurde, folgt ein längerer Abschnitt ohne Überholmöglichkeiten. Zusätzlich halten die Züge des Regionalverkehrs noch in diesem Abschnitt am Hp Wattenscheid.
    0 6 6 2,28 3,48 2,88 2,28 3,48 2,88 1|2 0|0 0|2
    242
    Essen Steele
    Schwierigkeitsgrad
    1,82
    Unterhaltungsfaktor
    2,75
    Für Anfänger empfohlen
     (<15 min, 2021)
    Für Anfänger angenehm
     (30-90 min, 2020)
    laggt den oftern im Spiel
     (30-90 min, 2019)
    Es fehlen leider einige Signale sowie Bahnübergänge auf der Strecke von und nach Wuppertal
     (>90 min, 2019)
    Für Anfänger
     (30-90 min, 2018)
    Schöner Sbahnverkehr, wenig Stress
     (30-90 min, 2017)
    Typisches S-Bahn-Stellwerk mit viel Routine
     (30-90 min, 2017)
    Funktion etwas Irreführend ?? eventuell auch vom Vorgänger keine Ahnung
     (<30 min, 2016)
    Für einen Spieleabend ein gutes Stellwerk
     (>90 min, 2016)
    macht besonders viel spaß, wenn nachbar Stellwerke besetzt sind. echt super
     (>90 min, 2015)
    naja es geht wird langweilig nur s bahn
     (<30 min, 2015)
    zwar einige verspätungen, aber überhaupt nicht hinderlich
     (30-90 min, 2015)
    Hammer geil! Wenn man mit Freunden mit Mündlichen Zugmeldungen über Skype (etc.) macht zieht das!
     (>90 min, 2014)
    Es kamen nur S-Bahnen, ziemlich langweilig.
     (30-90 min, 2014)
    Hier steuert ihr das Stellwerk Essen-Steele! Das Stellwerk liegt quasi im Dreieck zwischen den Stellwerken Essen Hbf, Bochum Hbf und Wuppertal. Es verkehren die S-Bahnlinien S1, S3 und S9. Alle 3 Linien fahren von und nach Essen Hbf. Die S1 läuft weiter in Richtung Bochum (- Dortmund), die S3 endet und wendet in Hattingen (Ruhr) Mitte und die S9 fährt weiter in Richtung Wuppertal.

    Nach Essen Hbf führt ausserdem noch das Gütergleis. Dieses wird i.d.R. jedoch nur von Güterzügen oder Sonderzügen genutzt. Eine Umleitung von S-Bahnen über das Gütergleis ist grundsätzlich möglich, führt aber zu Engpässen in Essen Hbf. Unbedingt mit dem Fahrdienstleiter Essen Hbf absprechen (sofern online)!

    Im Sommer und Herbst fährt auf der Ruhrtalbahn mehrmals täglich ein Sonderzug vom Museum in Bochum-Dahlhausen über Hattingen nach Hagen Hbf.

    Viel Spaß beim Spielen!
    0 3 4 1,82 2,75 2,29 1,82 2,75 2,29 1|2 0|1 0|2
    243
    Esslingen
    Schwierigkeitsgrad
    1,55
    Unterhaltungsfaktor
    2,91
    gut für Einsteiger, viele Züge erst einmal gerade durchschicken
     (30-90 min, 2021)
    super Anfänger Stellwerk
     (30-90 min, 2021)
    kleines Stellwerk aber viel Verkehr
     (>90 min, 2021)
    Es gab keine Klagen
     (<30 min, 2021)
    Passt auf einen normalen Bildschirm gut drauf.
     (>90 min, 2020)
    sehr kleiner stellbereich
     (<30 min, 2020)
    Nettes Stellwerk
     (>90 min, 2019)
    ..viel Verkehr.. auch etwas für Anfänger.. Danke für das Stellwerk..
     (30-90 min, 2019)
    viel Verkehr.. einfaches Stellwerk.. gut für Anfänger geeignet..
     (30-90 min, 2019)
    Passiert fast nichts, man muss nur im Bahnhof Esslingen Signale stellen, der Rest läuft automatisch
     (30-90 min, 2019)
    Na ja, heute keine Abweichungen, daher öde und langweilig.
     (<30 min, 2019)
    .. viel Verkehr... für Anfänger geeignet.. für Profis wird es schnell landweilig..
     (>90 min, 2018)
    Mit Nachbarn kann man hier gut disponieren.
     (>90 min, 2017)
    tolles game! tolles stw!
     (30-90 min, 2017)
    Willkommen im Stellwerk Esslingen.

    Ihr steuert den Verkehr auf diesem Teilabschnitt der Filstalbahn von Stuttgart nach Ulm. Der Abschnitt ist viergleisig ausgebaut und weist ein hohes Zugaufkommen auf. Es wird im Linienbetrieb gefahren.
    Auf den zwei unteren Gleisen (grün markiert) ist vor allem die S-Bahn-Linie 1 und der Regionalverkehr in Richtung Tübingen unterwegs. Achtet hier vor allem darauf, dass die Regionalzüge von Plochingen kommend teilweise auf Gleis 7 und teilweise auf Gleis 6 halten.
    Die zwei oberen Gleise dienen vor allem dem Fern- und Güterverkehr. Außerdem verkehren hier die IREs nach Tübingen bzw. Ulm sowie einzelne Regionalzüge. Achtet hier bitte darauf, dass Gleis 4 keinen Bahnsteig besitzt und daher nur für Durchfahrten benutzt werden kann. Die Bahnsteige an den Haltepunkten Mettingen, Oberesslingen und Zell wurden zurückgebaut, so dass hier kein Fahrgastwechsel stattfinden kann.

    Farbmarkierungen:
    Die S-Bahn-Gleise sind grün hinterlegt.

    Bitte beachten:
    Bei Störungen etc. können die Züge von den Fern- auf die Nahgleise und umgekehrt wechseln. Dies ist auch Stellwerkübergreifend nach Plochingen möglich. In Richtung Bad Cannstatt darf ein Wechsel jedoch nur nach Rücksprache mit dem dortigen Fahrdienstleiter erfolgen, da der Güterbahnhof Untertürkheim nur über die Ferngleise erreichbar ist.
    0 2 2 1,55 2,91 2,23 1,55 2,91 2,23 1|2 0|0 4|0
    244
    Etingen
    Schwierigkeitsgrad
    2,41
    Unterhaltungsfaktor
    3,42
    Viele Züge auf teils eingleisigen Abschnitten. Sehr sportlich
     (30-90 min, 2021)
    Musterbeispiel für Abwechslungsreich, Vorbereich des Kreuzes, Strecke, Eingleisigkeit und Anschlüsse
     (30-90 min, 2021)
    Macht Spass dieses Stw, reger Zugsverkehr, immer etwas zum Manövern. Einspur mit vielen Zügen.
     (>90 min, 2021)
    Ganz nett! Nur bei der Strecke zum Schacht muss man aufpassen, dass man sich nicht zufährt.
     (>90 min, 2021)
    Herzlich willkommen im Stellwerk Etingen.

    Das Stellwerk liegt tief im Westen von Merxferri.
    Die zweigleisige Hauptbahn von Rhode über das Berenbrocker Kreuz nach Burgholz verläuft hier. Hier verkehrt alles ausser der Fernverkehr.
    Da die Strecke als Westumfahrung von Berenbrock genutzt wird, verkehren hier viele Güterzüge.
    IR und RE fahren hier 140 km/h, die Nahverkehrszüge bis zu 120 km/h. Bei Verspätungen sollte man eventuell Güterzüge in Etingen überholen lassen.
    Am Haltepunkt Gommen ist auch noch ein Bahnübergang. Der ist aber nicht wärtergesteuert. Behaltet ihn trotzdem im Auge.

    Die eingleisige Nebenbahn über den Etinger Schacht nach Piek ist teilweise sehr stark frequentiert, was im Verspätungsfall zu Problemen führen kann. Dazu kommt noch ein Wärter-Bahnübergang zwischen Etinger Schacht und Stullebeck.
    Ein zweigleisiger Ausbau ist zwar geplant, aber durch Klagen der Anwohner und dem BUND sieht es momentan nicht so aus, als ob dieses Projekt realisiert werden kann.
    Auf der Strecke verkehren, neben vielen Güterzügen, im 2 Stundentakt auch die RB 42 von Piek nach Etingen und die RT 3 im Halbstundentakt endet in Etinger Schacht.

    Das Team von Merxferri wünscht Euch viel Spaß im Stwellwerk Etingen.
    0 3 3 2,41 3,42 2,92 2,41 3,42 2,92 1|2 0|0 1|0
    245
    Ettelbruck
    Schwierigkeitsgrad
    2,28
    Unterhaltungsfaktor
    2,99
    Lange Blockabstände, viele Bü's. Die Züge stauen sich schon in Dommeldange, nicht mein Stw!
     (<30 min, 2021)
    Lange Blockabstände, viele Bü's (19 Stück), ein schweres aber nicht sehr interessantes Stw.
     (30-90 min, 2019)
    Die 19 Barrieren und die langen Blockabständen mit den 8 Haltstellen erschweren das disponieren !
     (>90 min, 2018)
    Pendele die Strecke jeden Tag. Block zwischen Do + Wf existiert nicht. Sonst super gemacht,
     (>90 min, 2015)
    hohe Zugdichte, aber sehr gut machbar dank geringer Geschwindigkeitsunterschiede
     (30-90 min, 2015)
    Lieber Fahrdienstleiter,

    heute steuern Sie einen großen Teil der Eisenbahnstrecken im Nördlichen Luxemburg und in den Distrikten Luxemburg und Diekirch.

    Der Stellbereich erstreckt sich vom Luxemburger Vorort Dommeldange (Dommeldingen) über Ettelbruck (Ettelbrück) bis Michelau. In Ettelbruck zweigt die Stichstrecke nach Diekirch ab, die man nur über Gleis 3 erreichen kann. Ab Erpeldange, der die Abzweigung beschreibt und kein Bahnhof ist, führt die Strecke über Michelau weiter in nördlicher Richtung nach Troisvierges (Ulflingen) und anschließend weiter Richtung Liège (Lüttich).

    Auf dem Stelltisch ist der Haltepunkt Pfaffenthal-Kirchberg bereits vorhanden, aber derzeit hält dort noch kein Zug, da die Anlage zum Fahrplan 2015 noch nicht fertig war. Der Haltepunkt Pfaffenthal-Kirchberg ist eine besondere Herausforderung für Luxemburg, da dieser Haltepunkt direkt am Abhang gebaut wird und zusätzlich an einer Bergstation angeschlossen ist, wo 2 Standseilbahnen vor Ort aufgebaut sind, die die Fahrgäste von den Bahngleisen bzw. dem unteren Hang auf den Berg hochfahren auf die Hauptstraße fahren können, um in die Straßenbahn umsteigen zu können. Durch diesen Halt werden viele Fahrgäste nicht mehr über den Hbf in die Innenstadt fahren müssen, sondern können von hier aus schneller an ihr Ziel kommen.

    Das Großherzogtum Luxemburg erstreckt sich genau entlang der Sprachgrenze zwischen dem deutschen, dem französischen und dem belgischen, weshalb die Sprache der Ortsnamen variiert. Hier wurde jeweils die offizielle Bezeichnung der Bahnhöfe verwendet.

    Hinweis für den Fahrdiensleiter:
    - Leerfahrten haben die Zugnummer 4xxxxx, 51xxxx und 58xxxx (Die Zuggattung bleibt die Gleiche)
    - RE, IC und der Güterverkehr fährt schneller als der RB

    Viel Erfolg wünscht Ihnen,
    Ihr Luxemburg-Team!
    0 2 2 2,28 2,99 2,63 2,28 2,99 2,63 1|2 0|0 0|0
    246
    Etterbeek
    Schwierigkeitsgrad
    2,87
    Unterhaltungsfaktor
    2,81
    Willkommen!

    Etterbeek ist eine von 19 Gemeinden der zweisprachigen Hauptstadt Bruxelles und liegt im Osten des Stadtzentrums.

    Neben den üblichen IC- und P-Zügen verkehren hier vor allem S-Bahnen der Linien
    • S4: stündlich Alost - Vilvoorde
    • S5/7: halbstündlich Malines - Hal (erweitert auf Enghien und Grammont während der Hauptverkehrszeit)
    • S8: halbstündlich Bruxelles-Midi - Ottigines oder Louvain-la-Neuve
    • S81: Schaerbeek - Ottignies (nur während der Hauptverkehrszeit)
    • S9: stündlich Louvain - Braine-l'Alleud

    Betrieb:
    • es wird links gefahren
    • achtet auf die Fahrpläne, die Züge fahren teils kreuz und quer
    • nicht alle S-Bahnen halten überall
    • bei manchmal vorkommender Zugdichte im Bereich Bruxelles-Schumann - Bruxelles-Luxembourg und Etterbeek werden Züge auf ein freies Gleis warten müssen

    Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

    Zuggattungen in Belgien
    Belgien (B)
    0 6 6 2,87 2,81 2,84 2,87 2,81 2,84 1|2 0|0 0|0
    247
    Etzel
    Schwierigkeitsgrad
    1,83
    Unterhaltungsfaktor
    3,18
    PFA ist bei Verspätungen recht spannend, hatte leider keinen Güterverkehr
     (30-90 min, 2018)
    Klassisches Streckenstellwerk. Etwas viele Bahnübergänge für meinen Geschmack.
     (>90 min, 2018)
    Schneller Zugfolgen und viele Bü's.
     (30-90 min, 2015)
    leider nur 3 vernachlässigbare Störungen trotz Spielzeit 3h
     (>90 min, 2014)
    Sehr unterhaltsam, vor allem beim überholen von S-Bahnen etc, gefällt mir
     (<15 min, 2013)
    Bü sind am schwierigsten zu finden
     (<30 min, 2013)
    Willkommen hier am Linken Zürichseeufer im Bereich Etzel.

    Geniesst die schöne Seeluft und steuert die Strecke ab Oberrieden bis und mit Pfäffikon SZ. Eure Partner sind: Rapperswil, Ziegelbrücke, Zimmerberg sowie SOB Süd (Die Ausfahrten Burghalden, sowie Freienbach SOB führen zu diesem Stellwerk).


    => Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch
    0 4 4 1,83 3,18 2,50 1,83 3,18 2,50 1|2 0|0 0|0
    248
    Euskirchen / Erftstadt
    Schwierigkeitsgrad
    1,74
    Unterhaltungsfaktor
    2,96
    Schön für Anfänger wie mich, nach einer Weile kommt Routine rein, später dann langweilig
     (>90 min, 2021)
    Sehr unterhaltsames Stellwerk. Die Zugnummern könnten zwar mal aktualisiert werden, aber sonst super
     (>90 min, 2021)
    Richtig Geil!
     (30-90 min, 2018)
    alles super
     (30-90 min, 2018)
    Die Eifeler Unterwelt mit Gerolstein zusammen is en gut gelungenes Stück. Lucy
     (>90 min, 2017)
    Wenn man die Strecke automatisiert ist es ein sehr sehr einfaches Stellwerk.
     (30-90 min, 2017)
    Genial für Anfänger, Teil 2 (Lucy)
     (30-90 min, 2017)
    Probleme bei vorzeitige Ausfahrt
     (30-90 min, 2016)
    Habe noch Probleme vom 2 Gleisverkehr auf Eingleisverkehr
     (30-90 min, 2016)
    Beim ersten Mal nicht ganz einfach
     (30-90 min, 2016)
    Als Anfänger noch einiges unklar
     (<15 min, 2016)
    Schöne Entspannungsübung, sehr gut für Neulinge
     (30-90 min, 2016)
    abwechslung fehlt ein wenig, überforderung kommt auch nicht auf, wäre nett gewesen mit mehr drum her
     (30-90 min, 2015)
    Wenig Verkehr.
     (30-90 min, 2015)
    Willkommen im Stellwerk Euskirchen / Erftstadt!

    Hier steuert ihr drei Strecken.
    Die Eifelstrecke Köln - Trier wird hier von Kierberg bis Euskirchen gesteuert. Die Linien RE 12 und RE 22 (beide Köln-Trier) verkehren jeweils alle 120 Minuten und die RB 24 (Köln-Kall) alle 60 Minuten. Zudem verkehren einige Taktverstärker zwischen 6 und 9 Uhr sowie zwischen 16 und 20 Uhr. Diese werden teilweise in Euskirchen gestärkt und geschwächt.

    Die Voreifelbahn Bonn - Euskirchen wird von Kottenforst bis Euskirchen gesteuert. In der Hauptverkehrszeit verkehrt die RB 23 hier alle 15 Minuten zwischen Bonn und Rheinbach. Bis Euskirchen besteht von 6 bis 21 Uhr ein 30-Minuten-Takt. Der Bahnhof Kottenforst wird nur noch am Wochenende bedient.

    In Euskirchen wenden alle Züge der Linie RB 23. Alle 60 Minuten fahren sie weiter über die eingleisige Nebenbahn "Erfttalbahn" nach Bad Münstereifel, die Verstärker gehen zurück nach Bonn.

    Der Bahnhof Euskirchen besitzt fünf Bahnsteiggleise und weitere Gütergleise sowie Abstellmöglichkeiten. An Gleis 30 befindet sich zudem eine Entsorgungsmöglichkeit für Toiletten und an Gleis 31 eine Dieseltankstelle. Durch Ein- und Aussetzen von Verstärkerzügen und Kuppeln/Flügeln sowie Rangieren von Güterzügen ist hier immer was zu tun.

    Viel Spaß wünscht das Erbauer-Team Rheinland
    0 3 4 1,74 2,96 2,35 1,74 2,96 2,35 1|2 0|0 0|1
    249
    Faister Heide
    Schwierigkeitsgrad
    2,97
    Unterhaltungsfaktor
    3,41
    unübersichtlich, spielspaß geht verloren
     (<30 min, 2019)
    hauptsächlich S-Bahn, warum keinen Anschluss?
     (<30 min, 2019)
    Keine Lokwechsel, aber dafür viele Züge - wirklich viele Züge
     (30-90 min, 2016)
    anspruchsvoll
     (30-90 min, 2015)
    wie berliner ostkreutz nach sein umbau
     (<30 min, 2014)
    viel auto FS, aber dennoch gut zu tun. das meiste ist s-bahn
     (30-90 min, 2014)
    Wenn nicht ständig Dauerstörungen eingerichtet wären, wäre dies einer meiner Fovoriten.
     (30-90 min, 2014)
    Relativ gemütliches Stw, aber man muss schon aufpassen...
     (30-90 min, 2013)
    Herzlich willkommen im Stellwerk Faister Heide.

    Ihr steuert hier einen Teil des Rings von Merxferri.
    Hauptknotenpunkt das Eichenborner Kreuz und das Kreuz Faister Heide.

    Im Bahnhof Eichenborner Kreuz kommen die S-Bahn Linien 5,6,55 und 65 zusammen.

    Durch das Faister Kreuz geht der gesamte Fernverkehr, welcher von und nach Richtung Norden geht.

    Hier verkehren alle Zuggattungen. Achtet immer auf den Fahrplan der Züge, sonst könnt Ihr schnell den Überblick verlieren.
    Im Stellwerk findet Ihr an den meisten Gleisen zum Beispiel den Hinweis "NL 700". Dies bedeutet, dass das Gleis eine Nutzlänge von 700 m hat. Es gibt aber auch kürzere Gleise. Bei den Güterzügen findet Ihr ebenfalls einen Hinweis auf die Zuglänge. Nicht jeder Zug passt in jedes Gleis. Also bitte darauf achten.
    Das Stw ist nicht für Anfänger geeignet. Aber das sieht man ja schon an der Bildvorschau :-)
    Viel Spaß wünscht das Erbauerteam Merxferri.
    Gruß
    Gordy
    0 4 4 2,97 3,41 3,19 2,97 3,41 3,19 1|2 0|0 1|0
    250
    Falkenberg ob. Bf.
    Schwierigkeitsgrad
    1,93
    Unterhaltungsfaktor
    2,97
    Sehr nettes STW manchmal schwierig aber das ist das Tolle
     (>90 min, 2019)
    Leicht, wenn man sich schon auskennt. Aber für Anfänger gut zum rangieren üben.
     (30-90 min, 2018)
    Der Bf hat es in sich. Passt auf den Fpl auf, Leute, sonst habt ihr den Bf schnell dicht.
     (>90 min, 2018)
    Das Stw bedarf eines speziellen Verständnisses, da der Personenverkehr Nebensache ist
     (>90 min, 2017)
    Im Winter wird's bestimmt chaotisch beim Rangieren
     (>90 min, 2017)
    Ein paar Züge sind immer unterwegs. Abwechslungsreicher Fahrplan ohne Wiederholungen. -140min-
     (>90 min, 2017)
    Bei großen Verspätungen wird's beim rangieren schon mal eng
     (>90 min, 2016)
    Leider gibt es nur wenige verkehrsstarke Zeiten (z.B. 8:00)
     (30-90 min, 2013)
    Schrecklich, so ein langweiliges Stellwerk. Kann ich nur von abraten
     (30-90 min, 2012)
    Langweilig...Nicht genug Verkehr
     (2011)
    Auflösung: ab 1920x1080

    Dieses Stellwerk wurde einem älteren Bauzustand nachempfunden.
    Ihr steuert hier den Bahnhof Falkenberg oberer Bf., als direkten Nachbarn zum unteren Bahnhof. Zwischen diesen beiden Stellwerken gibt es insgesamt 7 direkte Verbindungen mit Übergabepunkt. Die Namen der Ausfahrten Lu. Wittenberg wurden absichtlich so gewählt, damit die Richtung ersichtlich ist,nächstes Stw ist trotzdem der untere Bahnhof. In den Ein-/Ausfahrten Lu. Wittenberg, Falkenberg unt. Bf. und Elsterwerda-Biehla wurden zusätzlich Fahrplanpunkte gesetzt, erkennbar im Fahrplan durch ein voran gestelltes ZEA-.

    Es kann vorkommen das Züge bereit stehen, die erst in ein oder 2 Stunden abfahren sollen und somit evtl. ein Gleis blockieren. Das passiert unter Umständen bei einem Flügelzug, bei dem der Hauptzug das Stellwerk schon wieder verlassen hat. Hier ist dann der FDL gefordert die nötigen Gleisänderungen vorzunehmen.

    Die hier dargestellten Bahnsteige "Falkenberg (Elster) ob.Bahnhof" (Gleis 6 und 7) befinden sich tatsächlich über dem südlichen Ende der Bahnsteige vom unteren Bahnhof, um knapp 90 Grad versetzt.

    Ihr findet hier Rangiermanöver, aber auch Kuppel- und Flügelaktionen. Es geht aber in der Regel sehr gemütlich zu. Beim Lokumsetzen auf Gleis 4O oder 3O benutzt, sofern nötig, bitte die manuellen Möglichkeiten zum Weichen umstellen und Richtungsänderung per Zugfunk.

    Nutzt die Möglichkeit der vorzeitigen Abfahrt, hauptsächlich bei Rangierbewegungen innerhalb des Bahnhofs, es wird euch helfen. Es kann sonst zu unliebsamen Doppelbelegungen kommen ;-)
    Sachsen (D)
    0 4 4 1,93 2,97 2,45 1,93 2,97 2,45 1|2 0|0 1|1

    <   1 2 3 4   Seite 5   6 7 8 9 1018 19 20 21 22   >