StellwerkSim Inquiry

Die leistungsstarke Stellwerksuche für den StellwerkSim.

Sortierung

<   1 2   Seite 3   4 5 6 7 814 15 16 17 18   >

Es werden Ergebnisse 101 bis 150 von insgesamt 859 Ergebnissen angezeigt.

Rang Stellwerk Nachbarn #C🔗 #N🔗 #N ⌀🤯 ⌀🎢 ⌀⌀🤯🎢 ▽🤯 ▽🎢 ▽⌀🤯🎢 1|2 #N👤 #R👤
101
Brig
Schwierigkeitsgrad
2,25
Unterhaltungsfaktor
3,35
Tolles Stellwerk
 (<30 min, 2019)
Interessantes Stellwerk mit gemischtem Verkehr. Schade ist Gleiswechsel zwischen H-Gruppe und PB nic
 (30-90 min, 2019)
Manchmal Tricky mit den SIM's am Simplon sonst sehr unterhaltsam.
 (>90 min, 2018)
Mit Nachbarn umso interessanter. Schade sind Gleiswechsel in Brig eingeschränkt.
 (>90 min, 2018)
Sehr viele Güterzüge, da wirds nicht langweilig
 (30-90 min, 2018)
hervorragend, trotz einiger Fehler
 (30-90 min, 2018)
Ein spannendes Stw. Gegenüber der 1. Version wie Tag und Nacht, jetzt interessant.
 (>90 min, 2018)
Mit der Simplonstrecke echt klasse geworden!
 (>90 min, 2018)

Herzlich willkommen in Brig

Die an der Rhône (zu Deutsch: Rotten) gelegene Stadt Brig befindet sich eingeklemmt zwischen den Berner Alpen im Norden und den Walliser Alpen im Süden. Jedoch ändert sich nach Brig der Charakter der Landschaft sehr stark: Von Brig aus gegen Westen ist das Rhônetal sehr breit und dicht besiedelt, östlich von Brig jedoch eng, steil und mit nur wenigen Bewohnern. Brig bildet das Zentrum des deutschsprachigen Teiles des Kantons Wallis/Valais.

Zentrales Element der Abbildung hier im Spiel ist der Bahnhof Brig, welcher jedoch in mehrere Teile unterteilt werden muss:- Der Personenbahnhof der SBB ist vollständig abgebildet- Der Güterbahnhof ist nur mit wenigen Gleisen, zusätzlich als Ein- und Ausfahrt dargestellt- Die Autoverladerampe für die Autozüge über den Lötschberg und Simplon ist abgebildet- Abstellgruppen von SBB und BLS sind wie gewohnt nur als Ein- und Ausfahrten dargestellt- Der Bahnhof der meterspurigen Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB) ist nicht abgebildetAusserdem sind die an den Bahnhof Brig angrenzenden Strecken zu kurzen Stücken abgebildet. In Westrichtung sind das zum einen die durch die BLS betriebene Lötschberg-Bergstrecke ins Berner Oberland, welche jedoch seit der Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels im Jahre 2007 an Bedeutung verloren hat. Heute fahren die meisten Schnellzüge nach Norden zuerst auf der anderen westlichen Linie, der Simplonlinie, nach Visp, um von dort den Basistunnel zu benützen. Die Simplonlinie führt anschliessend weiter durch das Rhônetal. Als letzte Strecke sei noch der ehemals längste Tunnel der Welt, der Simplontunnel erwähnt, in welchem sich die Staatsgrenze zu Italien befindet. Diese Strecke verlässt den Bahnhof in südöstlicher Richtung.

An Verkehren fährt über oder durch den Lötschberg ziemlich alles. Während Schnellzüge in Form von InterCitys sowie EuroCitys der Relation Basel/Zürich nach Brig/Domodossola durch den Basistunnel verkehren, fahren die als "Lötschberger" bezeichneten RegioExpress-Züge über die Bergstrecke.Auf der Simplonlinie verkehren InterRegios der Relation Brig - Genève, welche zu einigen Stunden durch EuroCitys nach Milano ergänzt werden. An Regionalverkehren fahren auf der Simplonstrecke die Regionalzüge RegionAlps.Brig bildet den Mittelpunkt der Lötschberg-Simplon-Achse, weswegen mit reichlich Güterverkehr zu rechnen ist. Diese Züge legen dabei oftmals einen Halt in Brig ein, bei welchem es auch zu Personalwechseln kommen kann. Interessant dabei ist, dass die meisten Güterzüge in Nordrichtung über die Bergstrecke verkehren, während die Züge in südlicher Richtung den Basistunnel benutzen. Dies liegt daran, dass die Züge nach Norden für die Simplon-Südrampe sowieso starke Traktion benötigen, was bei den Zügen in die Gegenrichtung entfällt. Ausserdem sind die Züge nach Norden oftmals leichter. Einige Güterzüge, welche von Italien her kommen, verkehren jedoch auch durch das Wallis weiter in Richtung Lausanne. Zu beachten sind beim Güterverkehr ebenso die SIM-Korridore auf der Simplonstrecke. Hier dürfen Züge ab einer Eckhöhe von 4 Metern nicht auf dem rot markierten Gleis verkehren. Einen entsprechenden Hinweis findet ihr in den entsprechenden Fahrplänen.

Brig besitzt zwei Nachbarn, und zwar im Westen das Stellwerk Lötschberg Süd und im Südosten das Stellwerk Domodossola. Im Stellwerk Lötschberg Süd werden sowohl die Lötschberg-Bergstrecke, als auch die Simplonlinie (nicht aber der Simplontunnel) fortgesetzt. Sollten Züge nach Norden zwischen Basistunnel und Bergstrecke getauscht werden, ist dies unbedingt mit eurem Nachbarn abzusprechen. In Domodossola findet ihr das südliche Ende der Simplonlinie mit dem dazugehörigen Güterbahnhof. Hier kann es betrieblich von Vorteil sein, das Gegengleis zu nutzen.

Besondere Beachtung sollte in diesem Stellwerk dem Güterbahnhof geschenkt werden. So ist, insbesondere bei verspäteten Verbindungen, darauf zu achten, dass sich die Güterzüge nicht gegenseitig im Güterbahnhof behindern.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit Brig.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch || www.bls.ch

0 2 3 2,25 3,35 2,80 2,25 3,35 2,80 1|2 0|0 0|1
102
Brillerbeck
Schwierigkeitsgrad
2,62
Unterhaltungsfaktor
3,31
Immer wieder eine rein Freude
 (>90 min, 2020)
Chaos bei Störungen
 (>90 min, 2018)
Interesanter Verkehr
 (>90 min, 2018)
Das Stellwerk ist nichts für schwache Nerven!
 (<15 min, 2018)
Teilweise plötzlich überfüllt, S35 nervt
 (30-90 min, 2017)
Macht viel Spaß!
 (>90 min, 2017)
Nicht zu viel und auch nicht zu wenig Züge mit ein bisschen Rangieren.
 (>90 min, 2016)
coll^^
 (30-90 min, 2016)
du musst sehr gut sein
 (<30 min, 2014)
nichts für kleine Bildschirme
 (<15 min, 2014)
40min weichenstörung vor der lokabstellung muss echt nicht sein
 (>90 min, 2014)
gutes Stellwerk, immer mal stressige Phasen.
 (>90 min, 2013)
bei verspätung der güterzüge kann es ganz schön voll werden beim rangieren. ist aber nicht schlimm;)
 (30-90 min, 2013)
macht richtig spaß!
 (>90 min, 2013)

Herzlich willkommen in Brillerbeck

Hier findet man 2 größere Fern und S-Bahn Kreuze. Dazu kommen mehrere Eisenbahntrassen.

Hier gibt es hauptsächlich 2 Strecken. Die eine läuft vertikal von Hauptbahnhof Richtung Faister Heide und die andere horizontal von Dattenheim Richtung Lossetal und Rangierbahnhof, welche sich hinter Schwabenhausen aufteilt. Hinter Lossetal und Hellerbiek verbirgt sich ein weiteres Kreuz, welches über 2 Stellwerke dargestellt wird.

Es verkehren alle Zuggattungen.Die Güterzüge kommen von Faister Heide (Norden) und fahren weiter Richtung Rangierbahnhof (Osten).

Weitere Informationen zu Zugläufen und Strecken findest du unter www.merxferri.de

Das Stellwerk kann schnell voll werden hat jedoch auch ruhigere Phasen und ist somit für den fortgeschrittenen Spieler steuerbar.

Die Erbauergemeinschaft von Merxferri wünscht dir viel Spass.

0 6 6 2,62 3,31 2,96 2,62 3,31 2,96 1|2 0|0 3|0
103
Bruchsal
Schwierigkeitsgrad
2,11
Unterhaltungsfaktor
3,07
SUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUPER
 (>90 min, 2020)
Erstaunlich fettes Eisenbahndrehkreuz, aber auch nicht zu arg.
 (>90 min, 2020)
macht richtig viel Spaß
 (>90 min, 2019)
Viel Mischverkehr, viele enge Zeitfenster. Macht viel Spaß
 (>90 min, 2019)
macht richtig Spass
 (30-90 min, 2019)
Super Stellwerk
 (>90 min, 2019)
tolles Stellwerk
 (30-90 min, 2019)
..Super Stellwerk.. richtig viel Verkehr.. Danke..
 (>90 min, 2019)
Sie Strecke ST.Ilgen - Ubstadt-Weiheier ist ein eigenes Stellwerk
 (<30 min, 2019)
etwas unübersichtlich am anfang
 (30-90 min, 2019)
Super Stellwerk, wer die Strecke kennt fühlt sich heimisch.
 (>90 min, 2019)
Netter Bahnhof hat Spaß gemacht
 (>90 min, 2019)
Supper Stellwerk machmal wird es ein bisschen Stressig aber das legt sich wieder
 (30-90 min, 2019)
gut für anfänger
 (<30 min, 2018)

Herzlich willkommen im Stellwerk Bruchsal!

Ihr steuert den Teilabschnitt der badischen Hauptbahn von Rot-Malsch bis Bruchsal. Ferner gehört zu eurem Stellwerksbezirk auch die Bruhrainbahn, die Graben-Neudorf mit Bruchsal verbindet. In Bruchsal zweigt die württembergische Westbahn nach Bretten von der badischen Hauptbahn ab. Der Abzweig ist dreigleisig: die zwei östlichen (bei Euch oberen) Gleise werden vor allem vom Personenverkehr genutzt, das westliche vorrangig vom Güterverkehr (siehe Besonderheiten weiter unten).Kurz vor Bruchsal kreuzt die Schnellfahrstrecke Mannheim - Stuttgart die badische Hauptbahn. Die von Stuttgart kommenden Züge können an der Abzweigstelle Bruchsal Rollenberg kreuzungsfrei in Richtung Heidelberg abfahren, nach Karlsruhe gibt es nur eine eingleisige Verbindungskurve. Zu guter Letzt zweigt mitten im Kreuzungsbauwerk noch die Katzbachbahn und Kraichtalbahn nach Ubstadt ab.

VerkehrIm Stellwerk gibt es ein sehr breites Verkehrsangebot. Im Fernverkehr verkehren zahlreiche ICE- und IC-Linien in Eurem Stellwerk. Der TGV von Stuttgart nach Paris verlässt in eurem Stellwerk die Schnellfahrstrecke und fährt weiter nach Karlsruhe.Im Nahverkehr verkehren zweistündig RE-Züge von Bretten kommend nach Heidelberg, ca. stündlich eine RB von Graben-Neudorf nach Bruchsal. Dazu kommen ein paar Verstärkerleistungen mit abweichendem Laufweg. Die Linien 3 und 4 der S-Bahn Rhein-Neckar fahren durch euer Stellwerk, wobei die S4 teilweise in Bruchsal wendet. Von den Karlsruher Linien verkehren die S31/S32 sowie die S9 bei Euch.

Besonderheiten

  • Teilweise verkehren die Regionalzüge Stuttgart - Heidelberg über die westliche Verbindungskurve (Güterbahn).
  • Die Verbindungskurve von der Schnellfahrstraße nach Bruchsal kreuzt die Stadtbahnstrecke nach Ubstadt höhengleich. Hier hat ggf. der schnellere Verkehr Vorrang.
  • Zwischen Bruchsal und Schlossgarten gibt es eine Kreuzungsmöglichkeit für die Stadtbahnen nach Ubstadt. Wenn keine Kreuzung stattfindet, nehmen die Bahnen in beide Richtungen das untere Gleis. In diesem Bereich konnte die Signalisierung in Bruchsal (Ks-Signalsystem) nicht ganz 1:1 abgebildet werden.

AnbindungenDas Stellwerk ist an die Stellwerke Heidelberg, Karlsruhe-Durlach, Mühlacker (Bretten), Graben-Neudorf, Hockenheim, Vaihingen (Enz) und Ubstadt angebunden. Bei allen mehrgleisigen Strecken ist Gleiswechselbetrieb möglich.

Dank geht hier an grimbo für die erste Version des Stellwerks.

Viel Spaß beim Spielen wünscht

das Erbauer-Team Baden-Württemberg

0 5 5 2,11 3,07 2,59 2,11 3,07 2,59 1|2 0|0 0|7
104
Bruck an der Mur
35m
33m
Schwierigkeitsgrad
3,31
Unterhaltungsfaktor
3,68
Danke an der erbauer einfach gut gemacht!!!
 (>90 min, 2020)
Tolles Stellwerk. Gerade durch die Baustelle durchaus anspruchsvoll. Mit Nachbarn noch besser.
 (>90 min, 2020)
sspitze, sehr fein zu spielen
 (30-90 min, 2019)
Ist und bleibt eines Besten!
 (>90 min, 2019)
Wie immer sehr spannend
 (>90 min, 2019)
sehr lässig zu spielen
 (>90 min, 2019)
Dieser Bahnknoten ist echt gut umgesetzt - sehr spannend
 (>90 min, 2019)
Interessanter Zugverkehr
 (>90 min, 2019)
Ganz toll
 (>90 min, 2019)
Es kann schon mal eng werden im Bahnhof Bruck!
 (>90 min, 2019)
Etwas zu stressig für meinen Geschmack, aber erfahrene STS'ler werden sicher ihren Spaß damit haben.
 (30-90 min, 2019)
super lässig,sehr kurzweilig hier in BM
 (>90 min, 2019)
Selten in Bruck kompliziert, wenn viel auf einmal durch will. Manchmal ist dann UFGT sinnvoll.
 (30-90 min, 2018)
Am Anfang sehr aufpassen!! Gleisrichtungen und Eingleisigkeit!!
 (<30 min, 2018)

Bruck an der Mur ist der größte Eisenbahnknoten in der Obersteiermark. Hier teilt sich die Südachse in die beiden Äste nach Graz und weiter nach Slowenien sowie nach Leoben und weiter nach Kärnten und Italien. Für Züge von Graz nach Leoben und umgekehrt besteht die Möglichkeit, den Bahnhof über die Brucker Schleife ohne Fahrtrichtungswechsel zu umfahren. Zum Stellbereich gehören der umfangreiche Personen- (Pbf) und Frachtenbahnhof (Fbf) Bruck inkl. der Bahnhofsteile Stadtwald und Übelstein sowie die Bahnhöfe Kapfenberg und Pernegg.

Empfohlene Zoomstufe für Full-HD-Bildschirme (1920 x 1080 px): 95%. Mit diesem Wert passen Gleisbild und Fahrplan vollständig auch auf nur einen Monitor.

Die Besonderheiten:

  • Im Stellwerk herrscht grundsätzlich Rechtsverkehr. Davon ausgenommen ist die Strecke von Bruck nach Pernegg und weiter nach Mixnitz-B./Graz. Hier gilt aus historischen Gründen Linksverkehr. Für durchgehende Züge von und nach Graz erfolgt der Wechsel der Fahrordnung im Regelfall zwischen Frachten- und Personenbahnhof bzw. bei der Ausfahrt aus der Brucker Schleife. Wenn es dem Verkehrsfluss dienlich ist, kann der Wechsel aber auch nach Kapfenberg verschoben werden. Es ist jedoch wichtig, dass die Züge auf dem Regelgleis zu den Nachbarstellwerken übergeben werden, sofern keine abweichende Absprache erfolgt ist. Annahmefelder sind im Stellwerk nur für jene Einfahrten vorhanden, wo ein Zurückhalten der Züge sinnvoll sein kann.
  • Reguläre Halteplätze im Personenverkehr wurden für ein bahnsteiggerechtes Anhalten der eingesetzten Fahrzeuge optimiert. Muss die vollständige Bahnsteiglänge ausgereizt werden, ist dies bei den Halteplätzen mit Zusatz (l) möglich. Sie sind in Bruck Pbf auf den Gleisen 603 und 610 eingerichtet. Im Bahnhof Kapfenberg auf Gleis 204. Soll ein Fernverkehrszug außerplanmäßig auf einem dieser Gleise halten, muss dies bei der Gleisänderung berücksichtigt werden. Nahverkehrszüge (SB / REX) können in sämtlichen Bahnhöfen auf allen Gleisabschnitten mit Bahnsteig abgefertigt werden.
  • Die Wendegleise 702 in Bruck Pbf sowie 104 im Bf Kapfenberg verfügen über 2 Halteplätze. Diese sind mit (k) oder (l) im Gleisbild markiert. Der (l)-Halt ist entsprechend für längere Züge zu nutzen, (k)-Halteplätze dienen für kurze Zugteile.
  • Bei Zügen, die einen Personalwechsel durchführen oder eine Streckenlok kuppeln, ist mit einem längeren Aufenthalt zu rechnen. Dieser ist variabel und kann in einzelnen Fällen auch länger als 10 Minuten dauern, wenn der ablösende Lokführer (Tfzf) beispielsweise noch nicht am Gleis eingetroffen ist. Eine Freistellung des Ausfahrsignals unbedingt erst dann veranlassen, wenn der Zug sich abfahrbereit (im Fahrplan gelb hinterlegt) meldet!
  • Für in Bruck ausgehende Züge kommt es in der Realität häufiger zu Gleisänderungen. Es kann auch hier beim Betreten des Stellwerks vorkommen, dass zu einem späteren Zeitpunkt abfahrende Züge durch kurzfristige Anpassungen im Fahrzeugumlauf schon bereitgestellt wurden. Wenn in der Zwischenzeit noch ein anderer Zug planmäßig auf dem Gleis abfahren oder wenden soll, sind entsprechende Gleisänderungen nötig. Sie sollten im Sinne der Kundeninformation frühzeitig erfasst werden.
  • Die Gleislängen in Bruck Pbf sind für längere Güterzüge nur auf Gleis 601, 603 und 610 ausreichend. Planmäßige Halte von Güterzügen sind deshalb hier nicht vorgesehen. Kurze Halte an den Zwischensignalen kommen jedoch auch in der Realität regelmäßig vor, der Zug belegt dann eventuell noch rückliegende Gleisabschnitte.
  • Bruck Fbf verfügt auf den Gleisen 351-361 über eine Unterteilung in einen Nord- (351n) und Südabschnitt (351s). Die Halte werden für das Zusammenstellen der Güterzüge benötigt. Auf den Gleisen 354, 356 und 358 sind fiktive Verschubsignale eingerichtet, um den Betrieb zu erleichtern. Auf den Gleisen 364 und 366 sind wegen der kürzeren Länge Kuppelvorgänge nur eingeschränkt möglich. Ausgangszüge können über die beiden Gleise nicht abgefertigt werden!
  • Zwischen den Güter- und Umfahrungsgleisen des Frachtenbahnhofs befindet sich der über die Ein-/Ausfahrten 863-865, 867 und 897 angebundene Produktionsstandort Bruck mit Drehscheibe und einigen Abstellgleisen, wo etwa 15 Loks Platz finden. Die Wagenwerkstätte für Güterwagen ist über die Ein- und Ausfahrt 877-879 angebunden. Eine straßenseitige Zufahrt zur Versorgung der Anlagen ist nur über die Südbahngleise 301 und 302 möglich. Der Gleisübergang ist mit einem Schiebetor gesichert, das hier als Anrufschranken abgebildet und manchmal für Lieferanten geöffnet werden muss.
  • Im Bahnhof Kapfenberg bekommen einige schwere Güterzüge im Ganzzugsegment Unterstützung durch eine oder zwei zusätzliche Loks. Das Anspannen erfolgt regulär über Gleis 104, wo die Einfahrt des Kuppelzuges abzuwarten ist. Bei Verspätungen oder Wartezeiten können auf Gleis 104 zwei Lokpaare geparkt werden. Dazu muss beim zweiten Paar eine Gleisänderung auf Gleis 104 (k) vorgenommen werden. Gleis 210 ist für den Großteil der Güterzüge zu kurz und Verschubgüter- und Dienstzügen vorbehalten.
  • Güter- und Dienstzüge haben im Bereich des Stellbereichs fast immer eine Fahrzeitreserve von etwa 3 Minuten, so kann sehr flexibel disponiert werden, ohne dass dabei Zusatzverspätungen auflaufen.

Hinweise für einen realistischen Betrieb:

  • Bei Abfahrten aus den Gleisen 612, 614 und 616 in Richtung Niklasdorf oder Mixnitz-B. zunächst die Fahrstraße zwischen Bruck-Stadtwald/Übelstein und den äußeren Signalen (F) bilden. Erst danach den Abschnitt vom Bahnsteig zu den Zwischensignalen F.
  • Die Verschubreserve bei im Frachtenbahnhof angekommenen Güterzügen erst ca. 10 Minuten vor der geplanten Abfahrtszeit zur Zugzerlegung anfordern. Bis dahin die Bereitstellungsmeldung im Funkmenü „liegen lassen“, jedoch nicht ablehnen.
  • Die Züge in der folgenden Reihenfolge priorisieren: Personenfernverkehr > Züge in der Plantrasse (-5 bis +10) > Personennahverkehr > Güter- und Dienstzüge. Selbst kleine Zusatzverspätungen (<1 min) von Personenzügen nicht für eine raschere Abwicklung von Güterzügen in Kauf nehmen.
  • Einfache Kreuzungsweichen (EKW) sind im Gleisbild dort grau markiert, wo in der Realität keine Bogenfahrt möglich ist.

Der Zugverkehr:

Der Fahrplan im Personenverkehr ist auf den Vollknoten zur vollen Stunde ausgelegt. Hier treffen sich die Züge der S-Bahn Linien 1, 8 und 9 mit dem stündlichen Fernverkehr in der Relation Graz <> Wien. Teilweise gibt es linienübergreifende Durchbindungen. Die S8 wird tagsüber im Halbstundentakt bis Kapfenberg geführt und hält etwa zur halben Stunde. Auch bei der S1 gibt es in den Hauptverkehrszeiten eine Verstärkung zum Halbstundentakt. Die Fernverkehrszüge von und nach Kärnten verkehren zweistündlich außerhalb des Taktknotens. Über die Brucker Schleife verkehren während der Verkehrsspitzen zahlreiche REX-Züge sowie zweistündlich der Fernverkehr der Relation Steiermark <> Salzburg/Tirol.

Bruck Frachtenbahnhof ist der zweitgrößte Verschubknoten in der Steiermark und im Güterverkehr vor allem für die Pöls-, Donawitz-, Göss/Niklasdorf und Kindberg-Schiene zuständig. Überregionale Güterzüge rollen ebenfalls über sämtliche Strecken, darunter die Brucker Schleife. Den größten Verkehrsanteil stellen die Züge des Wagenladungsverkehrs zwischen den Güterbahnhöfen sowie von und zu den Adriahäfen Koper und Triest. Züge im Automotiv-Bereich sowie zum Stahlwerk Donawitz sind ebenfalls in größerem Umfang zu beobachten. Für Ferngüterzüge erfolgt ein gegebenenfalls nötiger Halt im Bahnhof Kapfenberg, wo auch entsprechende Lokmanipulationen vorgesehen sind, wenn eine weitere Lok beigestellt werden muss. Im Stellwerk befinden sich zahlreiche Industrieanschlüsse, die von Bruck oder Kapfenberg ausgehend bedient werden. Der Betrieb im Frachtenbahnhof musste etwas vereinfacht werden, folgt aber soweit möglich dem Vorbild.

Gleisbezeichnungen, Ein- und Ausfahrgeschwindigkeiten sowie Bahnsteig- und Gleislängen wurden von den in Pernegg, Bruck an der Mur und Kapfenberg befindlichen echten Eisenbahnsicherungsanlagen, elektronische Stellwerke (Thales) der Bauarten ELEKTRA 1 und 2 übernommen. Die ab 2005 in Betrieb genommenen Anlagen werden in der Realität seit November 2015 über die Einheitsbedienoberfläche der ÖBB (EBO 2) durch die Fahrdienstleiter der Betriebsführungszentrale Villach bedient.

Eine gute Übersicht über den Stellbereich sowie die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten bietet openrailwaymap.org.

0 2 2 3,31 3,68 3,50 3,31 3,68 3,50 1|2 0|0 1|2
105
Brugg
Schwierigkeitsgrad
1,71
Unterhaltungsfaktor
2,71
Einfach aber gut! Danke!
 (<30 min, 2019)
Es kammen Div. Züge mit den gleichen Zugdaten ausser die Zugnummer begann mit 18xxx
 (30-90 min, 2019)
Abwechslungsreich, aber nicht allzu viel zu tun da nur wenig Strecke.
 (>90 min, 2018)
Ohne Störungen eher langweilig
 (2012)
Simples Stw, in Wirklichkeit jedoch ein wichtiger Knotenpunkt. Grandios!
 (2011)

Hier im Stellwerk Brugg verkehren die Züge der S12, S23, S29 sowie die Regioexpress, Interregios und natürlich Güterzüge.

Die meisten Güterzüge von und zum Rangierbahnhof Limmattal (RBL) und nach Basel verkehren über dieses Stellwerk. Sie nutzen vornehmlich die sogenannte Bözbergstrecke, welche unmittelbar nach Brugg beginnt und weiter nach Basel führt.

In Brugg ist ebenso ein Lösch- und Rettungszug der SBB abgestellt, was hier durch das Gleis "LRZ" dargestellt wird. Dieses Gleis steht dem regulären Verkehr also nicht zur Disposition bereit.

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 4 4 1,71 2,71 2,21 1,71 2,71 2,21 1|2 0|0 0|0
106
Buchholz - Tostedt
6h
Schwierigkeitsgrad
2,20
Unterhaltungsfaktor
3,38
Kann bei Verspätungen der Züge durchaus anspruchsvoll in der Disposition werden
 (30-90 min, 2020)
Stromausfall...
 (30-90 min, 2019)
viel Verkehr, viel Spaß
 (30-90 min, 2019)
mit stummen Nachbarn wirds schwierig die dreigleisigkeit auszunutzen.
 (>90 min, 2019)
Kreuzungen gut planen auch überholungen. Mit Nachbar in Rotenburg bestimmt spannender sonst gemütlic
 (>90 min, 2019)
Relativ ruhiger Betrieb gut für Anfänger, aber dann Langweilig
 (30-90 min, 2019)
Alle Nachbar-Stw waren besetzt, so macht es wirklich Spaß!
 (>90 min, 2019)
Es hat Spaß gemacht.
 (>90 min, 2019)
Reger Verkehr, macht viel Spaß
 (30-90 min, 2019)
Reger Verkehr, macht viel Spaß
 (>90 min, 2018)
schönes Stellwerk, kommt sehr gut an das original ran
 (<30 min, 2018)
Wunderbares Stellwekr, mit einer Anspruchsvollen, aber machbaren verkehrsdichte
 (30-90 min, 2018)
selbst mit einer Streckenkomplettsperrung nach Harburg noch recht gemütlich. Bisschen eintönig aber.
 (>90 min, 2018)
Im Sommer mit Bauarbeiten wirklich interessant
 (>90 min, 2018)

Dieses Stellwerk steuert den Abschnitt Hittfeld - Tostedt der Rollbahn zwischen Hamburg und dem Ruhrgebiet. Zwischen Buchholz und Rotenburg ist die Strecke dreigleisig, um dem hohen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden. Fernzüge fahren dabei grundsätzlich außen, langsamere Züge weichen bei Bedarf auf das mittlere Gleis aus. Bei Durchfahrten muss dabei nicht das Gleis geändert werden. Zusätzlich haben viele Züge Fahrzeitreserven. In Buchholz zweigen die Güterbahn nach Maschen Rbf und die nicht elektrifizierte Strecke nach Soltau (Han) ab.

Richtung Hamburg ist Gleiswechselbetrieb möglich, Richtung Maschen Rbf nur Falschfahrbetrieb mit Zs8 (Ersatzsignal). Nach Rotenburg werden Züge direkt übergeben, als Ausweichmöglichkeit kann das Mittelgleis genutzt werden (und dabei daran denken, dass der Nachbar knappe 10 Minuten Fahrzeit zur nächsten Weiche hat).

Viel Spaß wünscht das Erbauerteam aus Bremen-Niedersachsen

0 3 5 2,20 3,38 2,79 2,20 3,38 2,79 1|2 0|1 0|2
107
Buchloe
Schwierigkeitsgrad
2,06
Unterhaltungsfaktor
3,13
schwierig wenn 2gleise gesperrt sind
 (30-90 min, 2019)
Desto länger man im Stellwerk ist, desto anspruchsvoller wird es, zumindest bei Verspätungen...
 (>90 min, 2019)
Bei Sperrung zweier Bahnsteiggleise ist das Stellwerk nicht mehr vernünftig spielbar. Bitte ändern.
 (30-90 min, 2019)
schon Anspruchsvoller
 (>90 min, 2018)
Bin Anfänger und konnte mit dem Stellwerk viel lernen. Nur empfehlenswert
 (<30 min, 2018)
Super Stellwerk, nich zu leicht, nicht zu schwer
 (<15 min, 2016)
Bedingt durch Schnee, sehr anspruchsvoll wegen Rangieraufgaben und Verspätungen
 (>90 min, 2016)
so lala
 (30-90 min, 2016)
nettes Stellwerk
 (<30 min, 2016)
Besser gehts nicht, toll das das Stw überarbeitet wurde!
 (30-90 min, 2016)
Die Rangierfahrten wurden zu unübersichtlich. Da ist auch mit wenig Verkehr ein Chaos machbar
 (<30 min, 2016)
solange alles Pünktlich läuft is es ok
 (>90 min, 2016)

Ein kleiner Knotenbahnhof im Allgäu

Hier laufen die Strecken aus:

Augsburg (Schwabmünchen)München (Kaufering)Kempten (Kaufbeuren)Memmingen(Mindelheim)

zusammen.Des weiteren wird der Bereich Türkheim mit der Stichstrecke nach Bad Wörishofen mit dargestellt.

Türkheim hat höhengleiche Bahnsteigzugänge. Es ist darauf zu achten, dass keine Zugfahrt nach oder durch MTHB 1-3 zugelassen wird, wenn auf einem der höheren Gleisnummern ein Personenzug steht (Ausnahme: MTHB 6, dieses Gleis ist direkt über den Hausbahnsteig erreichbar).

Hier herrscht Taktverkehr. Die Züge aus Kempten haben Anschluss nach Augsburg und die Züge aus Memmingen haben Anschluss nach München Hbf. Aber wehe es gibt Verspätungen dann geht es drunter und drüber.

Die Gleise 1 - 5 sind Bahnsteiggleise.Die Gleise 6 - 10 gehören zum Rbf.Die ehemaligen Gleise 12 u. 13 wurden stillgelegt. Nur Gleis 6 und 7 sind als Durchfahrgleise ausgelegt, was durchaus hin und wieder zu Gedränge bei Rangierarbeiten führen kann.Gleis 203 wird als Abstellgleis für Triebwagen genutzt.Das Augsburger Ausziehgleis wird hauptsächlich zum hinterstellen von Wagen genutzt und als Wende für den Rbf.

Besondere Beachtung sollte auch der hin und wieder statt findenden Sperrfahrt ins Gegengleis in Richtung Schwabmünchen gelten. Hier ist eine Absprache mit dem Nachbarn im Stellwerk Bobingen wichtig. Es ist KEINE reguläre Fahrt auf dem linken Gleis möglich, typisch fürs Allgäu ist das auch zu keinem anderen Nachbarbahnhof möglich.

Die Ausfahrt in Richtung Kaufbeuren ist ein sehr langer Blockabschnitt, gerade bei Verspätungen kann sich das in der Richtung durchaus etwas stauen. Der Abschnitt entspricht jedoch der weiteren Leistungsfähigkeit der Strecke nach Kempten.

0 3 4 2,06 3,13 2,59 2,06 3,13 2,59 1|2 0|0 0|0
108
Burg
Schwierigkeitsgrad
1,87
Unterhaltungsfaktor
3,04
Einspur Burg - Mösern interessant zum disponieren. Weil wenige Züge nicht so schwer.
 (30-90 min, 2017)
Ohne die Gleissperrung dürfte das mehr als ruhig werden...
 (>90 min, 2016)
Schöner Abschnitt, besonders bei Baustellen kann es aber auch sehr eng werden.
 (2011)
Nettes Stellwerk, anfangs recht ruhig - mit Verspätungen und den Rangierereien aber schön!
 (2011)

Guten Tag,

hier steuert ihr auf der Strecke Brandenburg - Magdeburg den Abschnitt von Güsen bis Gerwisch, entlang des RE 1.

Das Stellwerk ist mit den benachbarten Stellwerken Genthin und Magdeburg-Neustadt direkt verbunden. Alle Streckengleise sind für den durchgehenden Gleiswechselbetrieb ausgestattet.

Dies ist ein typisches Streckenstellwerk mit einigen Güteranschlüßen in Burg zum Walzwerk, Hafen, BHG (Burger Handelsgenossenschaft) und zum Bundeswehrstandort und in Güsen. Dadurch kann es hier in einigen Zeiten sehr stressig werden !

Hinweis:Die Haltepunkte ZMP_XXX sind reine Zugmeldepunkte um die Verspätung zu aktualisieren.Ferner haben die Züge sehr viele Fahrzeitreserven weshalb sie teilweise recht zeitig vor Plan am Bahnhof ankommen oder Verspätung wieder rausholen.

Fahrten in die & aus den Anschlüssen des Bahnhofs Burg und Güsen verkehren nur auf Rangierfahrstraße.

Ferner verkehren hier viele Güterzüge teilweise im Blockabstand. Dies ist in diesem Abschnitt normal und gewollt. Bitte die Hinweistexte für zusätzliche Reihenfolgen beachten!

Viel Spaßeuer Reiner

0 1 1 1,87 3,04 2,46 1,87 3,04 2,46 1|2 0|0 0|0
109
Burgdorf
Schwierigkeitsgrad
1,87
Unterhaltungsfaktor
2,50
Hatte Super Nachbar
 (30-90 min, 2019)
wenige/keine Zugnummernanzeigen machen den Reiz dieses Stellwerks aus
 (>90 min, 2018)
es hat gewisse Ansprüche und doch ist es nicht überladen
 (<30 min, 2015)
Die Kunst war hier, nicht einzuschlafen. Ruhige Zugfolge, keine Schwierigkeiten.
 (>90 min, 2015)
ist sehr angenehm zu spielen
 (>90 min, 2013)
des isch a angenehms Stellwerk
 (>90 min, 2013)
ganz ein tolles Stellwerk noch sehr übersichtlich und doch imer was zu tun.
 (30-90 min, 2013)
ist ganz toll
 (2011)
naja, nicht sehr viel Verkehr, ein überschaubares Stellwerk
 (2011)

Herzlich willkommen in Burgdorf

Nordwestlich der Hauptstadt Bern gelegen liegt das wunderschöne Städtchen Burgdorf am Eingang des Emmentals. Sehr schön und deswegen erwähnenswert ist auch das Leitbild des Ortes: Burgdorf ist kein Dorf, sondern eine Stadt. Die Burg jedoch steht da, bloss nennt man sie Schloss.

Insgesamt vier Strecken finden sich im Stellwerk, es ist also unumgänglich, sich einen Überblick zu verschaffen:- Zentral ist sicherlich die Bahnstrecke Olten - Bern, welche hier zwischen Wyningen und der Abzweigung Mattstetten abgebildet ist. Weiter führt diese Strecke nach Zollikofen.- In Mattsetten besteht eine Verbindung zur Bahn-2000 Strecke von Rothrist. Diese Strecke wird in Richtung Bern im Grauholztunnel fortgeführt.- In Burgdorf selbst zweigen noch zwei Nebenstrecken der BLS ab. Dies sind zum einen die Strecke nach Kirchberg und weiter nach Solothurn, zum anderen die Burgdorf-Thun-Bahn (übrigens die erste elektrische Vollbahn der Welt).

Die meisten Züge des Fernverkehrs nutzen die Neubaustrecke Mattstetten - Rothrist, wobei sie aus dem 1995 eröffneten Grauholztunnel kommen bzw. in ihm weiterfahren. Halbstündlich &#8211; alternierend als InterRegio beziehungsweise RegioExpress - verlässt jedoch ein Zug am Abzweig Mattstetten die Strecke, um weiter über Burgdorf zu führen. Dies sind jedoch bereits die einzigen Personenzüge, welche über Burgdorf hinaus verkehren.Von Bern her kommend führen die S-Bahn Linien S4 und S44 über Burgdorf nach Langnau (S4) beziehungsweise Solothurn ( S44). Betrieben werden diese Züge von der BLS. Zu guter Letzt seien noch die Züge zwischen Solothurn und Thun erwähnt.Rege genutzt wird die Strecke hingegen weiterhin vom Güterverkehr, zumeist als Zubringer zur Lötschberg-Simplon-Achse. Auch hier zeichnet sich die BLS für einen grossen Teil des Verkehrs verantwortlich.

Die Nachbarn sollen in der gleichen Reihenfolge aufgeführt werden wie die Strecken:- Die Strecke nach Olten wird hinter der Ausfahrt Riedtwil im Stellwerk Langenthal fortgesetzt.- Die Stammstrecke nach Bern führt über Zollikofen im gleichnamigen Stellwerk.- Der Grauholztunnel zum Löchligut führt hingegen direkter nach Bern, entsprechend ist Bern auch euer Nachbar.- Die Burgdorf-Thun-Bahn wird im Stellwerk Hasle-Rüegsau fortgesetzt.

Trotz regem Verkehr ist dieses Stellwerk auch für Neulinge interessant zu spielen,

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass mit Burgdorf.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch || www.bls.ch

0 4 4 1,87 2,50 2,19 1,87 2,50 2,19 1|2 0|0 0|1
110
Burgdorf (Han.)
Schwierigkeitsgrad
1,81
Unterhaltungsfaktor
2,92
Schönes "kleines" Stellwerk mit einer schönen Zugdichte wo kein Stress aufkommt.
 (>90 min, 2020)
Cooles Stellwerk
 (<30 min, 2019)
Ein paar Sachen sind zwar nicht ganz richtig aber es macht spaß
 (>90 min, 2019)
Fahrplan okay. Fast nur durchdrücken, aber bei Verspätungen ist Dispo gefragt. Gerne wieder.
 (30-90 min, 2019)
Es gibt große Blockabstände, bei versätungen kann es lange Standzeiten geben aber sonst alles okay
 (30-90 min, 2019)
..naja.. sehr leicht.. keine große Herausforderung..
 (30-90 min, 2018)
kaum Verkehr, viel Warten
 (30-90 min, 2018)
Für die Größe viel los. Größte Gefahr sind große Blöcke südlich von Burgdorf.
 (30-90 min, 2018)
Nix für Profis
 (30-90 min, 2018)
manschmal etwas zu wenig los
 (30-90 min, 2018)
gut händelbar auch für anfänger
 (30-90 min, 2018)
naja, geht so
 (30-90 min, 2018)
Ideal für Anfänger wenig bis mittlerer Verkehr überschaubare Strecke
 (30-90 min, 2017)
Finde Stellwerk Burgdorf gut gemacht nur mit dem Kuppeln, fand ich es schwer. Aber so weit alles gut
 (>90 min, 2017)

Willkommen in Burgdorf.

Hier steuert ihr den Bahnhof einer beschaulichen Kleinstadt, welcher von 2 S-Bahn-Linien angefahren wird.

Neben dem Bahnhof der ehemaligen Kreisstadt Burgdorf (bei Hannover) steuert ihr die Strecke von Lehrte nach Celle, mit den Bahnhöfen Lehrte Nord und Ehlershausen. Dazu kommen noch die Haltepunkte in Aligse und Otze.

In Lehrte Nord besteht direkte Übergabe zum Stellwerk Lehrte. Züge in Richtung Lehrte Pbf können auch im Gleiswechselbetrieb fahren, nach Lehrte West ist dies schon seit Jahren nicht mehr möglich. Hier führt nur noch ein Gleis in den Westkopf, das andere führt um ihn drumherum. Nördlich des Nordkopfes führt ein Anschlussgleis zur Autoverladung der Firma Warlon. In der Mitte des Lehrter Gleisdreieckes befindet sich ein Betriebswerk, welches mittlerweile kaum noch genutzt wird. Nurnoch wenige Loks werden hier abgestellt und für Diesellokomotiven befindet sich hier eine Tankstelle.

Der Bahnhof Burgdorf ist in den vergangenen Jahren stark zurückgebaut worden, dass heute nur noch ein Ausweichgleis zur Verfügung steht.

Auch Ehlershausen blieb vom Rückbau nicht verschont. Seit 1985 die Anschlussbahn zu Kali+Salz nach Hänigsen stillgelegt wurde, hat der Bahnhof massiv an Bedeutung verloren. Neben zwei Ausweichgleisen blieb nur das Anschlussgleis nach Adelheidsdorf im Kreis Celle.

Die Strecke nimmt auch den meisten Güterverkehr aus dem Raum Hannover in Richtung Norden auf, wodurch die Auslastung recht hoch ist. Neben der stündlich verkehrenden S-Bahn zwischen Hannover und Celle über den Lehrter Personenbahnhof verkehrt ebenfalls stündlich die S-Bahn zwischen Hannover und Celle ohne Halt am Personenbahnhof in Lehrte. Dazu kommen einige Autoreisezüge, die in Hildesheim Wagen zugestellt bekommen und sich daher den Umweg über Hannover sparen.

Empfohlene Auflösung: 1280x1024 Pixel oder höher

Viel Spaß beim Spielen wünscht das Erbauerteam der Region Bremen-Niedersachsen.

0 2 2 1,81 2,92 2,37 1,81 2,92 2,37 1|2 0|0 0|2
111
Burgdorf (Merxferri)
Schwierigkeitsgrad
2,39
Unterhaltungsfaktor
3,49
Die Bauarbeiten werden langsam langweilig
 (30-90 min, 2020)
Phasenweise immer wieder recht anspruchsvoll. Schöner Knotenpunkt!
 (30-90 min, 2020)
Sperrung ist spannend
 (30-90 min, 2020)
Ein sehr schöner Abzweig. Schöne Abwechslung zwischen Stressigen und Entspannten Phasen.Top!
 (30-90 min, 2019)
Mist gebimmel
 (<30 min, 2019)
Gefällt mir sehr gut. Es kann aber bei einer Störung leicht zum Stau kommen.
 (30-90 min, 2019)
interessantes Stellwerk
 (>90 min, 2019)
Der Erdrutsch ist Klasse! Könnte öfters vor kommen
 (30-90 min, 2019)
schöner Betriebsbeginn in Burgdorf
 (30-90 min, 2019)
Sehr interessanter Knotenbereich!
 (>90 min, 2019)

Herzlich willkommen im Stellwerk Burgdorf

Ihr steuert hier einen wichtigen Teil der Strecke Merxferri-Räubnitz. Das Stellwerk besteht hauptsächlich aus dem großen Dreieck Burgdorf. Hier fahren die Züge nach Räubnitz, über Schönebergerstrand und den Seehafen nach Merxferri und zum zweiten großen Ring von Merxferri nach Plassdorf.Die Strecken nach Plassdorf und Schönebergerstrand sind dreigleisig ausgebaut und nach Räubnitz sind es 2 Nah- und 2 Ferngleise.Weiterhin ist hier der kleine Kopfbahnhof Burgdorf Nord mit der eingleisigen Strecke nach Erkenwald und der Nebenstrecke nach Schönebergerstrand zu steuern.

Dazu kommt noch der Kohletagebau Schneen, der auch noch bedient werden will. Die Gleise 3-9 haben Wenden in den Gleisen eingebaut, damit die Loks nicht bis zum Ende der Gleise fahren, sondern vorher ihre Wende vollziehen.

Und zu guter letzt noch die S4 von Plassdorf nach Räubnitz mit ihren eigenen Gleisen. Auch die S45 fährt hier. Diese S-Bahn fährt allerdings nicht nach Räubnitz, sondern endet in Burgdorf Nord.

Hier vekehren alle Zuggattungen und es muss mit erhöhtem Zugaufkommen gerechnet werden.

Viel Spaß wünscht das Erbauerteam Merxferri

0 5 5 2,39 3,49 2,94 2,39 3,49 2,94 1|2 0|0 3|0
112
Béning
Schwierigkeitsgrad
2,17
Unterhaltungsfaktor
2,86
Ruhiger Zugsverkehr, interessant die Lokwechsel, sonst eher langweilig !
 (>90 min, 2019)
Leider recht wenig los, aber vielfältig.
 (30-90 min, 2018)
Tolles Stellwerk. Viel Rangierfahrten. Immer was zu tun.
 (30-90 min, 2018)
Ein unterhaltsames Stw, 4 Lokwechsel auf einmal, da wirds garantiert nicht langweilig.
 (>90 min, 2018)

Willkommen im Stellwerk Bèning.

In diesem Stellwerk steuert Ihr 12 Kilometer der Forbacher Bahn (Saarbrücken-Rémilly) sowie 22 Kilometer nach Sarreguemines.

Die Forbacher Bahn ist ein Teil der internationalen Strecke Frankfurt/Main-Paris die auch mit Hochgeschwindigkeitszügen (ICE, TGV) befahren wird. Erbaut wurde die Strecke um das Jahr 1860 herum als Verlängerung der Pfälzischen Ludwigsbahn. Die Strecke ist elektrifiziert, die Verbindung nach Sarreguemines wird mit Dieselfahrzeugen betrieben.

Betrieb/Besonderheiten/Informationen:

  • im gesamten Stellwerk herrscht Rechtsbetrieb
  • Wende lt. Fahrplan ist jeweils auf beiden Gleisen eingerichtet
  • Gleise mit dem Zusatz "lang" dienen dem Zweck das Güterzüge bis zum Signal vorfahren
  • die Wechsel von E-Lok auf Diesellok finden im Gbf Béning/Forbach statt
  • die Wechsel von Diesellok auf E-Lok finden im Bahnhof Béning statt
  • Güterzüge von/nach Sarreguemines haben Fahrzeitreserven
  • der Anschluß TOTAL Petrochemicals in Creutzwald wird zweigleisig betrieben und bedient die größte Raffinerie der Region
  • vom Anschluß Framafer Gleisbau fahren neben den üblichen Gleisbauzügen auch Wartungszüge für die LGV Est Européenne ab
  • der Anschluß Egerland-Group bietet Platz für 8000 Neuwagen und ist ein Hauptumschlagsplatz für Kraftfahrzeuge im Nordosten Frankreichs
  • Gleiswechselbetrieb ist nicht vorhanden
  • direkte Übergaben sind zu den Nachbarstellwerken Saarbrücken Hbf, Sarreguemines und Rémilly möglich

Viel Spaß mit diesem Stellwerk wünscht Euch das Team Frankreich.

--> Zuggattungen in Frankreich

France (W)
0 3 4 2,17 2,86 2,51 2,17 2,86 2,51 1|2 0|0 0|0
113
Böblingen - Herrenberg
Schwierigkeitsgrad
1,92
Unterhaltungsfaktor
3,02
gut für Anfänger. ohne verspätungen jedoch langweilig
 (30-90 min, 2020)
Böblingen - Herrenberg ist ein meiner beliebte Posten
 (>90 min, 2019)
Sehr nettes Stw. Bloß immer auf die passende Zugfolge im längeren Abschnitt achten!
 (>90 min, 2018)
Reger S-Bahn-Verkehr aber sonst eher langweilig.
 (30-90 min, 2017)
Die S-Bahn läuft immer leichte verspätung auf zwischen THE und TBO. Auch wann er pünktlich ist.
 (30-90 min, 2017)
Des Stellwerk ist manchmal stressig aber es macht sehr viel Spaß.
 (<30 min, 2017)
Sehr leichtes Stw, nach kurzer Übungszeit auch für Anfänger geeignet
 (30-90 min, 2017)
Recht ruhiges Stellwerk, aber bei Verspätungen nach Sindelfingen teilweise recht eng
 (>90 min, 2017)
Das ist einer meiner Lieblingsstellwerke. Es ist immer viel zu tun aber man behält den überblick
 (30-90 min, 2016)
Zu viel Routine-Handlungen
 (30-90 min, 2016)
Ein tolles Strecken-Stw.
 (30-90 min, 2016)
gut für ANfänger geeignet, leichte Streckenführung, verstehbare und einfache Bahnhöfe, Verkehrsaufko
 (30-90 min, 2015)
Tolles Stellwerk
 (30-90 min, 2015)
Sehr sehr schönes Stellwerk mit viel Verkehr und vielen abzweigenden Bahnstrecken!
 (>90 min, 2015)

Willkommen im Stellwerk Böblingen-Herrenberg

Ihr steuert den Verkehr der Gäubahn im Landkreis Böblingen. Das Stellwerk beginnt kurz hinter Stuttgart-Rohr und endet kurz nach dem Bahnhof Bondorf.

Auf der Gäubahn selbst verkehrt die ICE-Linie Stuttgart - Zürich im 2-Stunden-Takt. Des weiteren bedienen die RegionalExpress-Linien von Stuttgart nach Singen bzw. Horb/Freudenstadt das Stellwerk und bilden nahezu einen Stundentakt. Weiterhin verkehrt die S-Bahn S1 bis Herrenberg im 30-Minuten-Takt, der in der Hauptverkehrszeit auf 15 Minuten verdichtet wird. Zusätzlich fahren einzelne Verstärkerleistungen im Anschluss an die S-Bahn nach Bondorf und teilweise weiter in Richtung Horb.

Wichtigster Abzeig der Strecke ist der Abzweig der Rankbachbahn nach Renningen in Böblingen. Dieser ist vor allem für den Güterverkehr von Bedeutung. Zum einen wird die Strecke zur Umgehung des Stuttgarter Stadtgebiets benutzt, zum anderen sorgen auch große Industrieansiedlungen in Sindelfingen (Daimler) für einen regen Güterverkehr. Ab Sommer 2010 fährt die S60 im Vorlaufbetrieb auf einem Teil dieser Strecke im 30-Minuten-Takt.

Zwei weitere wichtige Anschlussstrecken sind im Stellwerk zu finden:Im Bahnhof Böblingen zweigt die Schönbuchbahn nach Dettenhausen ab, die im 30-Minuten-Takt von der WEG bedient wird. Die zuvor stillgelegte Strecke wurde 1996 reaktiviert und erreicht heute rund drei mal so viele Fahrgäste als ursprünglich prognostiziert. Sie hat somit Vorbildcharakter für die erfolgreiche Übernahme von Eisenbahnstrecken durch kommunale Träger.Auch die zweite Strecke zählt in die Kategorie erfolgreicher Übernahmen. Die in Herrenberg abzweigende Ammertalbahn nach Tübingen wurde 1999 reaktiviert und von der Deutschen Bahn im Auftrag des Zweckverbandes betrieben. Auch hier fahren die Züge alle halbe Stunde.

Anbindung:Das Stellwerk ist an das Stellwerk Stuttgart-Vaihingen angebunden. Gleiswechselbetrieb ist möglich.

Zu beachten:Die S-Bahn wendet in Herrenberg aus Sim-technischen Gründen nicht am Bahnsteig sondern über die Abstellanlage.Der Zwischentakt der S-Bahn wird teilweise nur bis Böblingen geführt, da die Trasse durch den ICE belegt ist.Die Wende in Herrenberg ist über beide Gleise möglich. Ihr müsst Euch selbst das passende Gleis aussuchen.Achtet insbesondere auf die Güterzüge zur Anbindung der Industrie in Ehningen, da diese im Bahnhof Gärtringen umsetzen müssen.

0 4 4 1,92 3,02 2,47 1,92 3,02 2,47 1|2 0|0 0|7
114
Büchen
Schwierigkeitsgrad
1,98
Unterhaltungsfaktor
3,06
Nach nicht mal 5 min Stromausfall aber zum glück funktioniert der Generator
 (>90 min, 2020)
tolle Zugmischung, viel Traffic.
 (30-90 min, 2019)
Gut für Einsteiger...
 (30-90 min, 2019)
Dieses Stellwerk macht wirklich sehr viel Spaß. Anfängergeeignet.
 (30-90 min, 2019)
gut für Anfänger
 (>90 min, 2019)
Für Hauptstrecke mit Nebenästen verdammt ruhig.
 (30-90 min, 2019)
Mittelschwer aber interessant... Mehr gibts nicht zu sagen.
 (>90 min, 2019)
Man sollte sich immer etwas luft lassen. Damit Züge überholen können. Überholmanöver schön!
 (30-90 min, 2019)
Nett, bis dann nach gut 1,5 Stunden wieder lauter Störungen hintereinander kommen.
 (>90 min, 2019)
viel Verkehr, viel Spaß
 (>90 min, 2019)
Kann mit Überholungen und Verspätungen intressant werden
 (30-90 min, 2018)
Zu wenig Verkehr für mich. Man kann zwar nicht mehr Action einbauen, aber für mich zu lasch.
 (30-90 min, 2018)
Ein recht entspanntes Stw
 (30-90 min, 2018)
Gutes Stellwerk für Anfänger
 (30-90 min, 2018)

Hier steuert Ihr die Berlin-Hamburger Bahn von der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern bis Aumühle sowie ein Stück der Bahnstrecke Lübeck-Lüneburg.Büchen ist Knotenpunkt der Eisenbahnstrecken Lübeck-Lüneburg und Hamburg-Berlin. Der Bahnhof ist IC/EC-Halt der Linie Hamburg-Berlin-Dresden-Prag.

Um Reisenden aus Lüneburg in Büchen ein Umsteigen in Richtung Schwerin zu ermöglichen, halten die Züge dort rund 20 Minuten.

In Aumühle ist Seit 1969 der Endpunkt der S-Bahn Hamburg, jetzt der S 21. In Richtung Büchen verkehren Regionalbahnen.

Direkte Übergaben sind an die Stellwerke Hamburg-Rothenburgsort (mit S-Bahn), Boizenburg (Elbe), Lübeck Hbf und Lüneburg möglich.

Das Stellwerk wurde von Sven gebaut und durch DevonFrosch nach Lübeck erweitert.

Viel Spass wünscht das Erbauer-Team Hamburg - Schleswig-Holstein

0 4 4 1,98 3,06 2,52 1,98 3,06 2,52 1|2 0|1 1|5
115
Bückeburg-Stadthagen
Schwierigkeitsgrad
2,29
Unterhaltungsfaktor
3,07
Nettes Stellwerk, aber etwas merkwürdige Platzierung der Akzeptoren
 (>90 min, 2019)
Sehr Übersichtlicher Zugbetrieb
 (30-90 min, 2019)
Auch für Anfänger
 (>90 min, 2019)
Schaut zunächst schwerer aus, als es ist. Zugfrequenz ist vergleichsweise gering.
 (30-90 min, 2018)
Viele Züge auch auf der Natobahn. Gerne wieder.
 (30-90 min, 2017)
Heut war einfach nicht viel los.
 (<30 min, 2017)
ohne Störungen relativ leicht, mit Störungen bricht aber recht schnell Chaos aus
 (>90 min, 2017)
Interessant durch 2 unabhängige Bereiche auf dem Tisch.
 (30-90 min, 2017)
Anfänger STW leicht und abwechslungsreich
 (>90 min, 2017)
Gut für Anfänger
 (>90 min, 2016)
Mit der Gleissperre in Kirchhorsten ab und zu ein Stau, bei Verspätungen toll zum disponieren.
 (>90 min, 2016)
Mit Baustelle und tollen Nachbarn macht es Spaß.
 (>90 min, 2016)
Mit Sperrung nicht zu schaffen, macht dann auch keinen Spaß bei der hohen Zugdichte.
 (<15 min, 2016)
Relativ ruhig, aber viele Überholvorgänge zu korrdinieren. Abwechslung durch rangieren gegeben.
 (30-90 min, 2016)

Willkommen im Streckenstellwerk Bückeburg-Stadthagen!

Zu finden ist dies an der wichtigen Hauptstrecke von Hannover nach Hamm!Hier verkehrt alles, vom ICE bis zum einfachen Güterzug.Außerdem ist die NATO-Bahn von Minden nach Nienburg verbaut. Die eingleise Nebenbahn hat eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h und zum Teil lange Blockabschnitte. Bei Verspätungen ist hier besondere Vorsicht gefragt.

Allgemeine Hinweise:

Die beiden NachbarStw´s Minden und Wunstorf sind mit GWB ausgestattet! Also ihr könnt auch Züge im Gegengleis an die beiden benachbarten Stw schicken. Aber Absprache nicht vergessen ;)

Alle Güterzüge zwischen Minden und Wunstorf haben Fahrzeitreserven eingebaut bekommen. Ihr als Fahrdienstleiter müsst Überholung für Güterzüge, die es reichlich gibt, je nach Betriebslage durchführen.

Viel Spass

0 2 2 2,29 3,07 2,68 2,29 3,07 2,68 1|2 0|0 0|2
116
Bülach
Schwierigkeitsgrad
1,82
Unterhaltungsfaktor
2,98
Abwechslungsreicher Verkehr, abwechslungsreiche Strecken.
 (>90 min, 2019)
mehr güterzüge wäre nett
 (>90 min, 2017)
Great game
 (30-90 min, 2016)
Anfangs etwas unübersichtlich. Recht wenig Verkehr, daher selten Probleme an den Engstellen
 (30-90 min, 2015)
mit der zeit sehr langweilig.
 (>90 min, 2015)

Herzlich willkommen in Bülach

Mit ungefähr 20'000 Einwohnern gehört Bülach für Schweizer Verhältnisse schon zu den grösseren Orten. So überrascht es nicht, dass die Stadt Hauptort des gleichnamigen Bezirks ist.

Auch im Eisenbahnverkehr bildet Bülach einen Knoten, was man an den umfangreichen Gleisanlagen erkennen kann. Dabei kann der Bahnhof durchaus als zweigeteilt angesehen werden, ein Teil für die Züge in den Raum Zürich, der andere in Richtung Winterthur. Nach der nördlichen Bahnhofseinfahrt sind die beiden Teile nicht mehr miteinander verbunden.Folgen wir Strecke nach Norden so zweigt im nächsten Bahnhof Eglisau die Strecke über Zweideln nach Koblenz ab. Über die eingleisige Rheinbrücke gelangt man nach Hüntwangen, wo ein Kieswerk für Güterverkehr sorgt. Mit Rafz ist danach der letzte Bahnhof des Stellwerks erreicht.Von Bülach aus führt ebenfalls eine Strecke nach Winterthur, diese ist durchgehend einspurig und bis Winterthur Wülflingen dargestellt.

Der Fernverkehr zwischen Zürich und Schaffhausen führt in Form einer InterCity- und RegioExpress-Verbindung durch das Stellwerk, teilweise sogar internationale Züge als ICE.Von Rafz oder Schaffhausen aus nach Süden über Niederglatt fährt die S9 der S-Bahn Zürich auf dieser Strecke. Zwischen Waldshut und Winterthur verkehrt ausserdem die S41, wobei einige Züge bereits in Bülach wenden. Auch sonst bedienen diese nur noch den Bahnhof Eglisau. Zur Hauptverkehrszeit werden zusätzliche Züge eingeschaltet.Im Güterverkehr dient das Stellwerk als nördliche Zufahrt in den Raum Zürich, ebenfalls sorgt das bereits erwähnte Kieswerk für einige Güterzüge. Von Zweideln her können ausserdem Tankzüge vom Rheinhafen zum Flughafen Zürich beobachtet werden.

Das Stellwerk Bülach hat drei Nachbarn. In Richtung Zürich folgt das Stellwerk Oerlikon Nord-West, soll es weiter nach Schaffhausen gehen so ist der entsprechende Nachbar Neuhausen. In Richtung Winterthur heisst euer Nachbar Winterthur.

Das Stellwerk bietet abwechslungsreichen, jedoch nicht allzu dichten Verkehr und ist deshalb auch Anfängern zu empfehlen.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass mit Bülach.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch

0 3 3 1,82 2,98 2,40 1,82 2,98 2,40 1|2 0|0 0|0
117
Bünde (Westf.)
Schwierigkeitsgrad
1,96
Unterhaltungsfaktor
2,89
Heut war fast nix los hier.
 (<30 min, 2018)
Ein sehr schönes kleines STW, man hat viel zu tun dennoch sehr leicht. Mit Störungen sehr Unterhalts
 (>90 min, 2017)
schön war es diesmal, einiges zu tun (207 min.)
 (>90 min, 2016)
eigentlich leicht aber wenn man versehentlich etwas mehr stau verurs. kann es sehr anstr. werden.
 (30-90 min, 2015)
spaßíg... Verspätungen ohne Ende, Zugfolge galore - wie im echten Leben
 (30-90 min, 2015)
Übersichtlich + gut zu steuern.
 (>90 min, 2014)
Ein gutes Stellwerk, um den Fahrplan durcheinanderzubringen!
 (>90 min, 2013)
gut für nebenbei
 (>90 min, 2013)
Im Regelbetrieb fast ganz einfach, sobald störungen vorhanden sind, wird es ein reines Caos
 (30-90 min, 2012)
Eine gleichzeitige Ein- und Ausfahrende Anschlussb. in Besta zusammen mit der ERB ist nicht leicht.
 (>90 min, 2012)

Der Bahnhof Bünde (Westf.) ist ein kleiner Bahnhof einer kleinen Stadt. Von diesem Stellwerk werden auch die anderen Bahnhöfe der Strecke Osnabrück - Löhne gesteuert.Darüber hinaus wird in diesem Stellwerk die eingleisige Strecke Bünde - Rahden gesteuert.

Der Zugverkehr ist nicht besonders dicht, aber durch seine Mischung aus Güter-, Regional- und Fernverkehr sehr abwechslungsreich. Durch die teilweise langen Blockabschnitte ist eine gute Vorausplanung des Verkehrs durch den diensthabenden Fahrdienstleiter notwendig.

Die Strecke nach Herford ist komplett eingleisig und verfügt über keine Kreuzungsmöglichkeiten. Vor Zugfahrten unbedingt mit dem Fdl Herford - sofern online - absprechen. Die Fahrzeit von Kirchlengern nach Herford beträgt 8 Minuten.

0 3 3 1,96 2,89 2,42 1,96 2,89 2,42 1|2 0|0 0|0
118
Bützow-Güstrow
Schwierigkeitsgrad
2,21
Unterhaltungsfaktor
3,34
..sehr herausfordernt... Danke..
 (>90 min, 2019)
Wenig los im schweren Winter. Auf den eingleisigen Strecken wird's dann natürlich trotzdem eng.
 (>90 min, 2018)
Viel Durchgang, aber auch Zeiten, da wird es mulmig mit viel Rangierverkehr. Gerne wieder.
 (30-90 min, 2018)
Verspätungen natürlich schwierig. Beim Rangieren bei Verspätungen aufpassen (zufahren z.B.)
 (>90 min, 2018)
bei Störungen wir es schwierig
 (>90 min, 2016)
sehr gut
 (30-90 min, 2016)
wenn man ddie BÜs im Auge behält, ist das STW gut zu meistern und macht Spaß!
 (30-90 min, 2016)
Das Gleisdreieck Güstrow - Bützow/Schwaan ist schon interessant.
 (>90 min, 2016)
zum einstieg okay
 (<30 min, 2016)
Macht Spass! Gibt viel zu rangieren und disponieren!
 (>90 min, 2016)
Spielt sich gar nicht flüssig, auch wenn keine Verspätungen sind. Und zu viel zu viele BÜs!!
 (30-90 min, 2015)
hat richtig spass gemacht, dieses streckennetz
 (30-90 min, 2015)
Von jedem etwas und bei Verspätungen wird's interessant an den eingleisigen Strecken
 (>90 min, 2015)
Übersichtlich und gut zu steuern.
 (30-90 min, 2014)

Es handelt sich nicht um ein reines Bahnhofs- sondern eher um ein Streckenstellwerk für das "norddeutsche Gleisdreieck" Schwaan (v.u.n.Rostock), Bützow (v.u.n.Lübeck) und Güstrow (v.u.n.Berlin). Um das Stellwerk etwas interessanter zu machen, wurde mehr Güterverkehr, als in der Realität, eingefügt. Dadurch kann es schon mal eng werden, besonders auf den eingleisigen Strecken. Aus diesem Grunde sind auch zusätzliche Block-/Zwischensignale verbaut, die es in der Realität nicht (mehr) gibt. Hier ist das Geschick des FDL gefragt. Bei hoher Pünktlichkeit ist das Stellwerk einfach zu händeln.

Es fahren-Durchgangsverkehre: z.B. Rostock-Hamburg, Rostock-Berlin-Regio-Verkehre: RE, OLA; u.a. Ueckermünde-Bützow-S-Bahn-Verkehre: v.u.n. Rostock-Warnemünde

0 3 3 2,21 3,34 2,77 2,21 3,34 2,77 1|2 0|0 0|0
119
Calanda
Schwierigkeitsgrad
1,93
Unterhaltungsfaktor
3,17
Gut zum Entspannen und doch immer etwas Betrieb.
 (>90 min, 2019)
Verbugter Zug hat mir den Spass ruiniert
 (<15 min, 2018)
hen hao de jingyan
 (30-90 min, 2018)
schönes Stw für zwischendurch. Schweiz halt, alles geregelt und nicht zu eng getaktet
 (30-90 min, 2018)
Bei pünktlichem Verkehr eher leicht. Hatte auch nicht viel zu rangieren.
 (30-90 min, 2017)
etwas wenig los & sehr berechenbar im Taktverkehr ...
 (>90 min, 2017)
Vorallem der RhB-Teil ist abwechslungsreich. Display mittig zw. Chur und Landquart wäre praktisch!
 (>90 min, 2017)
super Stellwerk, nicht zu stressig
 (>90 min, 2017)
schönes Stellwerk, ohne Störung beherschtbar, aber interessant
 (>90 min, 2017)
Wird immer besser. Die Frachtzüge bringen Spielspass
 (>90 min, 2016)
Schönes Stellwerk
 (>90 min, 2016)
mit nachbaren cool
 (30-90 min, 2016)
Wenn ein paar Verspätungen vorhanden sind, wirds recht interessant
 (30-90 min, 2015)

Calanda ist der Hausberg von Chur.

In diesem Stellwerk steuert ihr (wie der grosse Bruder in der SBB Betriebszentrale Ost) die Strecke ab Bad Ragaz bis nach Chur.

In Chur treffen die beiden Bahngesellschaften SBB und RhB zusammen. Die RhB ist eine Privatbahn im Bündnerland und verkehrt auf Schmalspur.

Die Schmalspur wurde auch im Stellwerk berücksichtigt. In der Realität gibt es Gleise, die sowohl für Normal- sowie für Schmalspur zu befahren sind.

Daher Gleise 1-2 + 10-14 => Schmalspur Gleise 4-9 => Normalspur

Viel Spass

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 3 3 1,93 3,17 2,55 1,93 3,17 2,55 1|2 0|0 0|0
120
Calau (Niederlausitz)
Schwierigkeitsgrad
1,98
Unterhaltungsfaktor
2,97
Entspannend nach stressreichen Stunden. Lucy
 (>90 min, 2020)
Macht nur mit "Nachbarn" mehr Spaß.
 (>90 min, 2017)
Nett zum spielen, nur Türstörungen bei Güterzügen sind nicht sehr realistisch.
 (30-90 min, 2017)
trotz gesperrtem Haupt-Durchfahrtsgleis eher gemütlich
 (30-90 min, 2016)
übersichtliches, abwechslungsreiches und auch bei Störungen relativ stressfreies Stellwerk
 (30-90 min, 2014)

Hallo und herzlich willkommen im Stellwerk Calau (Niederlausitz)!

Nachgestellt wurde die Strecke zwischen Kolkwitz Süd und Gollmitz sowie dem Abzweig in Richtung Lübbenau (grün hinterlegt).Einige BÜ`s wurden nur angedeutet, da es sonst zu viele wären.

In diesem Stellwerk verkehren folgende Linien:-RB 14 Nauen - Berliner Stadtbahn - Berlin Schönefeld Flughafen - Lübbenau - Calau - Senftenberg-RB 43 Cottbus - Calau - Doberlug-Kirchhain - Falkenberg (Elster)-RE 10 Cottbus - Calau - Doberlug-Kirchhain - Falkenberg (Elster) - Eilenburg - Leipzig Hbf.

Viel Spaß wünschtkaffi

0 4 4 1,98 2,97 2,48 1,98 2,97 2,48 1|2 0|0 0|2
121
Calbe (Saale) Ost
Schwierigkeitsgrad
1,90
Unterhaltungsfaktor
2,63
recht eintönig, mit Verspätungen trotzdem interessant
 (>90 min, 2016)
unspektakuläres stellwerk, jedoch viel verkehr und schön für anfänger
 (30-90 min, 2014)
Seeeeehr Einfach
 (2011)

Herzlich Willkommen im Streckenstellwerk Calbe(Saale)Ost.

Hier steuert ihr den Bereich vom Abzw. Seehof bis Wulfen(Anhalt), im Bahnhof Calbe (Saale) Ost zweigt die eingleisige Nebenbahn nach Bernburg ab, die im 2 Stunden - Takt verkehrt.

Am Abzw. Seehof die nur sehr selten befahrene Nebenbahn nach Barby, dort verkehren ab und zu einige Güterzüge bzw. Übergabezüge. Der Personenverkehr wurde dort 2004 leider eingestellt.

GWB (Gleiswechselbetrieb) ist im gesamten Stellwerk eingerichtet, die Züge können zu den Nachbarstellwerken (soweit besetzt) direkt übergeben werden.

Und nun viel Spaß beim Simulieren im Stellwerk Calbe(Saale)Ost

wünscht das Erbauer Team Sachsen-Anhalt

0 3 3 1,90 2,63 2,26 1,90 2,63 2,26 1|2 0|0 0|0
122
Castelfranco / Bassano
Schwierigkeitsgrad
2,28
Unterhaltungsfaktor
2,82
Es kommen 5 Strecken zusammen, entsprechend grosser Bf. Leider fehlen die Züge, darum langweilig.
 (30-90 min, 2018)
Nicht viel los für so einen grossen bf mit Umgebung
 (30-90 min, 2016)

Herzlich willkommen in Castelfranco Veneto

Castelfranco Veneto ist eine Stadt von 33.407 Einwohnern in der Provinz Treviso. Zentral gelegen zwischen den Städten Treviso , Padua und Vicenza. Sie ist eine ummauerte Stadt mit einer mittelalterlichen Burg in ausgezeichnetem Zustand.Hier verkehrt der Nah- und Güterverkehr von/nach Verona und Udine/Trieste.Gwb ist in alle Stellwerke möglich. In der Mittagszeit wird es etwas ruhiger im Stw. Dies ist aber normal, da in Italien kein Taktfahrplan besteht.Es ist noch auf die Züge aus Cittadella zu achten, die zu den Gleisen von Fila (St. Martino di Lupari) gehen. Wenn diese verkehrt gesteuert werden, kann man sie nicht "von Hand" wieder zu ihren richtigen Gleisen bringen.In Italien herrscht Linksverkehr!Das Team von Italien wünscht Euch jetzt viel Spaß in Castelfranco Veneto.

0 3 3 2,28 2,82 2,55 2,28 2,82 2,55 1|2 0|0 0|2
123
Castrop-Rauxel
Schwierigkeitsgrad
1,91
Unterhaltungsfaktor
3,07
Wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, kann man nebenher noch fernsehen...
 (30-90 min, 2018)
Nettes Stellwerk... Interessant für Anfänger welche sich an etwas grösseres heranwagen wollen
 (30-90 min, 2015)
So gut wie nichts los, eher etwas für Anfänger.
 (<30 min, 2015)
Ganz nett, aber keine besondere Herausforderung.
 (30-90 min, 2014)
Leider ein paar recht sinnfreie und ungenaue Rangierfahrpläne
 (>90 min, 2014)
Klasse Stellwerk, Hat viel Spass gemacht.
 (>90 min, 2014)
Hatte irgendwie Probleme mit dem Lokumsetzen in ECA. War aber trotzdem super
 (>90 min, 2014)
mehr rangierverkehr wäre schön (einige güterzüge wenden ohne umzusetzen)
 (<30 min, 2013)
sehr nett
 (>90 min, 2013)
gibt kniflige situationen also mein fazit .. supii
 (>90 min, 2013)

Herzlich Wilkommen im Stellwerk Castrop-Rauxel!

Der Stellbereich umfasst Die Strecke Gelsenkirchen - Dortmund auf dem Streckenabschnitt Herne - Castrop-Rauxel Hbf sowie die Emschertalbahn von Herne bis Herne-Börnig.

Der Zugverkehr ist recht übersichtlich für ein Stellwerk im Ruhrgebiet, allerdings wird eine Menge rangiert.

Hinweis zu der Linie S 2: Ein Zug je Stunde fährt abweichend Richtung bzw. kommt aus Recklinghausen. Diese Züge nutzen dennoch für gewöhnlich die grüne Strecke, um Kreuzungen ab Abzweig zu vermeiden.

Viel Spaß beim Stellen!

0 4 4 1,91 3,07 2,49 1,91 3,07 2,49 1|2 0|0 1|1
124
Celle
Schwierigkeitsgrad
2,31
Unterhaltungsfaktor
3,23
Hoher Rangieraufwand, man verliert schnell die Übersicht!
 (30-90 min, 2020)
Nettes Streckenstellwerk, hin und wieder müssen Überholungen disponiert werden. Macht Freude!
 (>90 min, 2020)
Ohne Nachbarn ist plöt.
 (>90 min, 2020)
Wenn es mir nicht dauernd den Schirm zerhacken würde, wäre es super...
 (30-90 min, 2020)
Anspruchsvoll aber nicht zu schwer
 (30-90 min, 2019)
stets neue Zugwege und Kreuzungen, sämtliche Zuggattungen. Spitze!
 (30-90 min, 2019)
Mit der Sperrung sehr zu empfehlen
 (>90 min, 2019)
Ohne NAchbarn wieder fad...
 (30-90 min, 2019)
Ohne Nachbarn nicht so gut...
 (30-90 min, 2019)
ohne Nachbarn öde, sonst super.
 (>90 min, 2019)
Reger Verkehr, macht viel Spaß
 (30-90 min, 2019)
Reger Verkehr, macht viel Spaß
 (>90 min, 2019)
Reger Verkehr, macht viel Spaß
 (30-90 min, 2019)
normales Stw.
 (>90 min, 2019)

Herzlich willkommen im Stellwerk Celle!

Euer Tätigkeitsfeld ist die sogenannte "Hasenbahn" im Abschnitt Hannover Vinnhorst - Celle. Welche ein Teil der sehr wichtigen Bahnstrecke Hamburg-Hannover darstellt.

In Langenhagen zweigt eine Stichstrecke zum Flughafen Hannover ab, welche im Jahre 2000 zur Expo eröffnet wurde.Außerdem zweigt in Langenhagen auch die "Heidebahn" ab, welche ihr bis zum Endpunkt der S-Bahn Bennemühlen steuert.In Celle mündet die Güterumgehungsbahn von Hannover und den Gleisanschluss an die Osthannoversche Eisenbahn (OHE). Hier verkehren Güterzüge sowie hin und wieder Sonderzüge von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg.

Das alles verspricht einen bunten Mix aus S-Bahnen,Güterzügen und ICE´s

ACHTUNG: Die S-Bahn-Linien 4 und 5 dürfen nicht über die Fernbahn geleitet werden, da sonst nicht alle Haltestellen erreicht werden können!

Ihr findet in Richtung Hannover Hbf, Uelzen, Burgdorf(Lehrte) Gleiswechselbetrieb, nach Soltau werden die Züge direkt übergeben.

Bei Veranstaltungen auf dem Messegelände in Hannover Laatzen verkehrt zusätzlich die Linie S8 Flughafen-Hannover Messe/Laatzen.

Und nun viel Spass in Celle

0 3 4 2,31 3,23 2,77 2,31 3,23 2,77 1|2 0|1 0|2
125
Ceske Budejovice (Budweis)
Schwierigkeitsgrad
2,38
Unterhaltungsfaktor
3,33
Ein interessantes Stw. Die "Bü" machen das Stw schwerer als es ohne wäre.
 (>90 min, 2019)
sehr gut...nur die Nachbarstw's fehlen noch
 (30-90 min, 2019)
Nicht schlecht dieses Stw. Bei Verspätungen muss man aufpassen das man sich nicht zufährt.
 (30-90 min, 2018)

Ceské Budejovice (deutsch Böhmisch Budweis) ist mit etwa 95.000 Einwohnern die größte Stadt in Südböhmen. Weltweit bekannt ist die Stadt vor allem wegen der Budweiser-Biermarken, welche sogar zwei Gleisanschlüsse besitzen (Budvar, FERONA).

Im Bahnhof treffen 5 Strecken aufeinander. Die Strecke nach Praha (deutsch: Prag) über Veselí nad Luznicí, die andere Strecke Richtung Norden verläuft über Divice nach Plzen (deutsch: Pilsen), auch bekannt für sein Bier.Die drei Strecken Richtung Süden führen über Ceské Velenice nach Wien, über Velesin nach Linz und über Ceský Krumlov nach Volary.

WICHTIG:

In und aus den Gleisanschlüssen sind nur Rangierfahrstrassen möglich, außer in den Güterbahnhof (Seradovací nádrazí) und die Streckengleise.

Grundsätzlich herrscht Rechtsverkehr.

Nutzt bei gleichzeitig kommenden/abfahrenden Zügen bei Bedarf IMMER auch das Gegengleis. Schaut euch auch die Fahrpläne an, ob da ein Zug entgegenkommt (für den besseren Fahrweg). Somit ist es im Regelbetrieb oft nötig, die Gleise wie folgt zu belegen, damit gleichzeitige Fahrten in/aus dem Bahnhof möglich sind:

  • Züge von/nach Veselí nad Luznicí nutzen dabei das östliche/obere Streckengleis.
  • Züge von/nach Divice nutzen dabei das westliche/untere Streckengleis.
  • Züge von/nach Ceske Velenice nutzen dabei Gleis 91a.
  • Züge über Jizni (Süd) nutzen dabei Gleis 95a.

Weitere Hinweise:

  • Güterzüge nach ser 2 ggfs. über Gleis 906a laufen lassen. Denkt auch an das Gleis 906a bei Lokumsetzungen, um die Hauptgleise frei zu halten
  • ser 3/4 aus/nach Velesin/Cesky Krumlov sowie Ceske Velenice: der einfahrende Zug muss erst im Rangierbahnhof verschwinden, bevor ein neuer raus darf. Sonst fahrt ihr euch zu
  • aufgrund der teilweisen hohen Zugdichte kann es nötig sein einen Güterzug mal vor einem rotem Signal kurzfristig stehen zu lassen
  • welchen Fahrweg man letztendlich wählt bleibt dem Fahrdienstleiter überlassen

Übersetzungen:

  • Budvar: Budweiser
  • Motor: Motor Firma
  • Papir: PapiervSeradovací nádrazí (ser): Rangierbahnhof

Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien

0 0 0 2,38 3,33 2,85 2,38 3,33 2,85 1|2 0|0 0|1
126
Cesky Brod (Böhmisch Brod)
Schwierigkeitsgrad
2,89
Unterhaltungsfaktor
3,52

Herzlich willkommen im Stellwerk Cesky Brod, zu deutsch Böhmisch Brod!

Ihr steuert hier einen Teilabschnitt der Strecke 010, 011 und 230. Dieser Abschnitt ist Teil des Paneuropäischen Verkehrskorridores 4 sowie des TEN-Korridors Nr. 22.

Direkte Nachbarn sind Praha-Bechovice, Kolin und Nymburk hl.n. . In Zukunft werden auch die Strecken Richtung Bosice und Veleliby besetzt sein.

Die Strecke ist komplett mit einem Gleiswechselbetrieb ausgestattet. Bis Poricany habt ihr drei Gleise zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis!Os-Züge nach Prag immer über die Außengleise leiten! Das Mittelgleis hat keinen Bahnsteig!Desweiteren kann es bei Verspätungen passieren, dass schnellere Züge den Regionalzügen (Os) auflaufen. Hier müsst ihr gut disponieren und die komplette Gleiskapazität ausnutzen. Beachtet, bei den entsprechenden Zügen die Gleisangaben im Fahrplan zu ändern.Os-Züge, die in Cesky Brod auf Gleis 4 wenden, müssen gegebenenfalls am Einfahrsignal die Überholung aus dem Mittelgleis abwarten.

Desweiteren sind die Gleise VL4 und PE4 abweichend mit einem Haltepunkt versehen. Die Os werden euch daher bei Planabfahrt gegen ein Halt zeigendes Signal anfahren. Macht euch da aber keine Sorgen - Dies ist in real ebenfalls der Fall. Aufgrund der planmäßigen Überholung dort und der Verkehrsdichte auf der Strecke, ziehen die Züge vor, um die Verspätung so gering wie möglich zu halten.

Einige Hinweise zum Stellwerk:

  • In Cesky Brod habt ihr einen Anschluss (Vlecka) von einer örtlichen Firma. Diese wird durch CD Cargo bedient.
  • Die Gleise 112 + 114 in Poricany dienen dem Netzbetreiber SZDC zur Abstellung von Oberleitungstriebwagen (OTV) sowie zum aufladen von Material für Bauarbeiten.
  • Weiter zweigt in Poricany die Strecke 060 nach Nymburk ab. Hier verkehrt die Linie S12 mit Dieseltriebwagen "RegioNova". Die Verbindung wird bei Umleitungen oder Störungen genutzt, um nach Kolin zu gelangen. Ihr trefft in Nymburk auf die Korridorstrecke Decin-Melnik-Lysa-Kolin. In Umleitungsfällen kann die Linie R10 (Praha-Lysa-Nymburk-Hradec Kralove) eben dort entlanggeführt werden.
  • Benutzt in Sadska das Gleis 2 bitte nur dann, wenn es nicht anders geht. Dieses ist nur aus Richtung Trebestovice befahrbar.
  • In Nymburk mesto (Neuenburg Stadt) gibt es nebst Abstellgleisen noch einen Anschluss zur örtlichen Brauerei.
  • Der Anschluss ZZN Polabi in Pecky führt zum örtlichen Getreidehändler.
  • In Velim findet ihr das Verbindungsgleis zum Eisenbahn-Testzentrum VUZ Velim. Über Gleis 6 werden neue Loks und Triebwagen aus ganz Europa angeliefert und auf Herz und Nieren getestet.
  • Displays, die am Gleis verbaut sind, befinden auf der Strecke 010 oberhalb des entsprechenden Gleises, auf der Strecke 060 nach Nymburk unterhalb des Gleises.

Im Stellwerk verkehren alle Zuggattungen Tschechiens.Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien

Das Team Tschechien wünscht viel Spaß!

0 1 1 2,89 3,52 3,21 2,89 3,52 3,21 1|2 0|0 0|1
127
Cham (Opf.)
Schwierigkeitsgrad
1,78
Unterhaltungsfaktor
2,97
Viel Gegenverkehr und Rangieraufgaben
 (>90 min, 2019)
Nix für Actionhelden, dafür super für Disponierer mit langem Atem.
 (>90 min, 2019)
Gemütlich für Disponierer.
 (>90 min, 2019)
.. schönes Stellwerk für zwischendurch..
 (>90 min, 2018)
Leider geht der Fahrplan nur bis 21 Uhr. Eine Nachtschicht wäre toll...
 (30-90 min, 2018)
.. für Zwischendurch.. nett.. Danke..
 (>90 min, 2018)
Eingleisiges Streckenstellwerk mit Lokwechseln und Rangierfahrten. Macht Spaß!
 (<30 min, 2018)
ist super vor allem hält dich dan ne stellwerkstörung(ausfall) auf trapp
 (30-90 min, 2018)
Äußerst ruhig, von daher bedingt Anfängergeeignet.
 (>90 min, 2017)
stellwerk zugross ,bei mehr zoom unübersichtlich
 (30-90 min, 2017)
Nette Umsetzung der bayrischen (Ur-)Wald-Bahn; Disponieren bei Verspätungen immer herausfordernd!
 (30-90 min, 2017)
Bei pünktlichem Zugsverkehr nicht sehr anspruchsvoll.
 (30-90 min, 2017)

Herzlich willkommen im Stellwerk Cham!

Ihr habt hier die Aufgabe den Bereich von Schwandorf über Cham bis nach Furth im Wald zu stellen. Die gesamte Strecke ist eingleisig, Kreuzungen sind nur in den Bahnhöfen möglich.

Hier gilt es aber bei Verspätungen aufzupassen da Neubäu und Arnschwang nur ein Gleis mit Bahnsteig für den Personenverkehr zur Verfügung haben.

Die Güterzüge haben meist Halte mit vorangestellter "9" also "Ch 92" statt "Ch 2". Dies betrifft alle Bf im Stellwerk außer Furth im Wald, Wackersdorf und Altenschwand.

Manche RB haben nur Bedarfshalte welche vom System jeweils vorher ausgewählt werden. Dazu kommen noch ein paar Anschlüsse welche gelegentlich bedient werden.

Zu Spielbeginn sind am Besten beide Zugdeckungssignale in Furth im Wald auf Halt zu stellen, da die meisten Züge nur jeweils eine Hälfte des Bahnsteigs nutzen und der dazwischen liegende BÜ der Reisendensicherung dient.

In Cham werden bei Bedarf an der "Rampe" Triebwagen abgestellt. Bei Güterzügen ist in Furth im Wald jeweils Lokwechsel, die Loks werden in der "Abstellung" geparkt.

Zwischen den Bahnhöfen ist jeweils die ungefähre Fahrzeit angegeben, damit man eine Hilfestellung beim Disponieren der Züge hat. Dazu ist auch bei einigen Zügen am Abzw. Schwedenschanze ein Fahrplaneintrag (Abzw) vorhanden um dort bei Verspätungen entsprechend disponieren zu können.

0 1 1 1,78 2,97 2,38 1,78 2,97 2,38 1|2 0|0 1|2
128
Charleville-Mézières
Schwierigkeitsgrad
2,00
Unterhaltungsfaktor
3,03
Longuyon - Charleville - Hirson interessant mit regem ZV. Richtung Givet langweilig.
 (>90 min, 2019)

Bienvenue!

Charleville-Mézières ist der Hauptort des französischen Départements Ardennes und hat cirka 47.000 Einwohner. Zudem liegt die Stadt an der Maas (französisch Meuse).

Ihr steuert einen Abschnitt der Ligne de Soissons à Givet aus Reims kommend bis an die belgische Grenze bei Givet. Die franko-belgische Verbindung wurde in den 1980er Jahren stillgelegt.Zudem zeichnet ihr euch für ein Stück der Ligne de Charleville-Mézières à Hirson, von wo aus es weiter in Richtung Lille geht, verantwortlich.Zu guter Letzt befindet sich im Stellwerk noch die Ligne de Mohon à Thionville via Sedan und Longuyon (hier verkehren auch je zwei TGV von Paris nach Sedan und zurück).

Betrieb:

  • im gesamten Stellwerk wird links gefahren
  • Gleiswechselbetrieb steht nicht zur Verfügung
  • Züge zwischen Charleville und Givet fahren mit der gleichen Geschwindigkeit
  • Güterzüge können statt der Güterumfahrung des Gbf auch die Hauptstrecke benutzen, die Fahrpläne werden entsprechend abgearbeitet
  • die Weichen bei Fumay sind noch Überbleibsel aus vergangenen Tagen und sind dauerhaft versperrt, ebenso die Weichen in Nouzonville zwischen Gleis 1 und 2
  • die Weichen in Monthérme können mit der UFGT-Taste (Umfahrungsgruppentaste) von Deville nach Charleville benutzt werden

Gute Unterhaltung wünscht das Team Frankreich

Zuggattungen in Frankreich

France (W)
0 1 1 2,00 3,03 2,51 2,00 3,03 2,51 1|2 0|0 0|0
129
Chemnitz
15m
Schwierigkeitsgrad
2,45
Unterhaltungsfaktor
3,38
Eins meiner Lieblingsstellwerke, gross, leichter Rangierbetrieb am HKW, Durchfahrten und dazu Kopf!
 (30-90 min, 2019)
man muss gut disponieren ... einige Rangierfahrten ... fährt sich aber sehr interessant
 (30-90 min, 2019)
Super Stellwerk, für Fortgeschrittene Spieler
 (30-90 min, 2019)
stelltisch unübersichtlich
 (<30 min, 2019)
Unrealistisch viele Güterzüge, die das ganze Stellwerk füllen. Schade.
 (<15 min, 2018)
Zu viel Güterverkehr dargestellt, sonst sehr interessant.
 (>90 min, 2018)
Für den Einstieg in komplexere Stellwerke super geeignet... (Wenn man vom Dorf mal raus will )
 (30-90 min, 2018)
.. super hat Spass gemacht..
 (>90 min, 2018)
Macht Spass dieses Stw, könnte aber mehr Züge vertragen.
 (>90 min, 2017)
Gefällt mir sehr gut! Aktueller Stand mit Durchfahrt der CBC wär super geil!
 (30-90 min, 2017)
Ein sehr schönes Stellwerk, ausgewogner Zugverkehr, schönes Strecke/Bahnhof-Verhältnis.
 (30-90 min, 2016)
Richtig was los, viele Querungen, kann schon mal eng werden-was will man mehr!
 (30-90 min, 2016)
Mit diesem erweiterten Fahrplan macht es wieder richtig Laune in Chemnitz zu fahren!
 (>90 min, 2016)
Ein interessantes Stw.
 (>90 min, 2015)

Chemnitz liegt an der zweigleisigen Hauptstrecke von Dresden nach Nürnberg. Außerdem laufen im Hauptbahnhof auch die Hauptstrecken aus Riesa und Leipzig zusammen. In Richtung Westen beginnt hier die Nebenstrecke nach Aue.

Chemnitz Hauptbahnhof wird ausschließlich im Nahverkehr bedient, besitzt aber noch die Infrastruktur für zuletzt drei Fernverkehrslinien (Dresden-Nürnberg, Chemnitz-Berlin und Chemnitz-Bebra) und ist daher recht groß.

Mit der CityBahn verkehrt ein S-Bahn-ähnliches Liniensystem um Chemnitz herum, das durch Regionalbahnen ergänzt wird. IRE- und RE-Linien reichen bis nach Nürnberg, Göttingen, Leipzig und Dresden. Nach Berlin fährt ein Zugpaar des VogtlandExpress.

Zu beachten:

Benutzt bitte bei Güterzügen den Befehl "vorzeitige Abfahrt" bei einer günstigen Lücke im Betriebsablauf, da es gerade für Fahrten die quer über den ganzen Bahnhof müssen immer recht eng zugeht. Im Zweifelsfall ist dem Personenverkehr dann Vorrang zu gewähren.

Man sollte die "realistische Gleisausleuchtung" verwenden um zu vermeiden das Züge hinter Gleisbezeichnungen verschwinden und damit kurzzeitig unsichtbar auf dem Gleisbild sind.

Sachsen (D)
0 5 5 2,45 3,38 2,92 2,45 3,38 2,92 1|2 0|0 0|2
130
Chiasso
Schwierigkeitsgrad
2,83
Unterhaltungsfaktor
3,44
sehr schön, viel Abwechslung
 (>90 min, 2019)
Immer reich an Variationen und dadurch immer spannend!
 (30-90 min, 2018)
Je länger je besser, mit mehr Zügen wäre es interessanter.
 (>90 min, 2017)
saubere arbeit
 (>90 min, 2017)
Nettes Stw mit gemischtem, nicht zu heftigem Verkehr.
 (>90 min, 2017)

Willkommen im Stellwerk Chiasso.Hier steuert ihr den südlichsten Teil der Gotthardbahn von Maroggia-Melano bis zum schweizerisch-italienischen Grenzbahnhof Chiasso, wo Züge von und nach Italien übergeben werden und somit teilweise ihre Lok und/oder ihr Personal wechseln. Ein weiterer Teil der Züge bedient den Güterbahnhof von Chiasso. Zudem steuert ihr die Stichstrecke von Mendrisio nach Stabio. Hier wird das KV-Terminal in Stabio und im weiteren Verlauf ein Tanklager in Gaggiolo bedient. Den grössten Teil des Verkehrs im Stellwerk macht allerdings der Personenverkehr aus: So steuert ihr die S10 und S50 im Flügelzugprinzip. Sie kommt von Bellinzona, flügelt jede Stunde in Mendrisio nach Gallarate und endet entweder in Mendrisio, Chiasso oder wird bis Albate-Camerlate durchgebunden. Im Dreiecksverkehr Gallarate - Mendrisio - Albate-Camerlate verkehrt um eine halbe Stunde versetzt die S40. Ein paar RegioExpress-Züge aus Erstfeld nach Mailand runden den Regionalverkehr ab. Zudem verkehrt hier der Fernverkehr in der Relation Basel/Zürich-Mailand, sowie morgens und nachmittags Verstärkerzüge von und nach Lugano/Bellinzona.

Hinweise:- Züge bauen zwischen 2 Stationen durchaus mal Verspätung auf, dies sollte sich aber im weiteren Verlauf des STW durch Fahrzeit-Reserven kompensieren.- In Mendrisio bedeutet "Gleis 3a", dass der Zug immer ganz aussen hält. Die "a-Gleise" befinden sich nur in Fahrtrichtung Capolago-R.S.V vor dem Hauptsperrsignal und dienen Kuppelmanövern in Mendrisio.- In Chiasso wechseln viele Züge das Personal, die Lok und auch die Zugnummer, das wird hier durch Namenswechsel dargestellt- Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.chWer aus den Links nicht schlau wird, findet meist im letzten Fahrplaneintrag noch eine Beschreibung des Zuges

Und nun viel Spass im Tessin, wünscht das Erbauerteam Tessin (AP98 und floflo)

Tessin (S)
0 2 2 2,83 3,44 3,13 2,83 3,44 3,13 1|2 0|0 0|0
131
Christinenhof
Schwierigkeitsgrad
2,87
Unterhaltungsfaktor
3,08
kaum Pause und immer wieder abwechslungsreich
 (>90 min, 2019)
Nach Stromausfall nicht mehr in den Regelbetrieb zu bringen
 (30-90 min, 2019)
Ansich ein schönen Stellwerk... beim Ersteinsatz ne Weichenstörung gehabt, dann wurd's stressig.
 (30-90 min, 2018)
-sehr interessantes Stellwerk -besonder anspruchsvoller S-Bahn Verkehr -zwischendurch unübersichlich
 (30-90 min, 2018)
Gibt leider Phasen der totalen Überlastung, wo man schlicht nicht mehr nachkommt.
 (<30 min, 2017)
Sehr viel los, massive Verspätungen. Abwechslungsreich
 (>90 min, 2017)
Kann sehr hektisch werden!
 (30-90 min, 2017)
v.a. viel s-bahn-verkehr
 (30-90 min, 2016)
Überfrachtet, macht keinen Spass mehr da man nicht mehr nachkommt.
 (<30 min, 2015)
Mit einem Stromausfall schon ganz schön kniffelig aber sehr unterhaltsam!
 (>90 min, 2015)
Bei Stromausfall und unplanmäßigen Zügen richtig viel Arbeit!
 (30-90 min, 2015)
Überforderung auf höchstem nivau. Sehr fragwürdiger Realismus.
 (<30 min, 2015)
Der Fokus ist ein bisschen zu sehr auf die S-Bahn ausgelegt. Dennoch ein schönes Stellwerk.
 (30-90 min, 2014)
es geht
 (30-90 min, 2014)

Willkommen im Stellwerk Christinenhof!Das Stellwerk ist optimiert für 1920px Breite.

Ihr steuert hier einen Teil der Süd-Ost Stadt von Merxferri.Hier verkehrt alles, was auf der Schiene fahren kann.Die Linien im einzelnen:S-Bahn Linien 3 und 35 sind blau dargestellt.Die Linie 4 ist orange und die Linien 5 und 55 sind gelb.Die RB Linie 8 und STB Linie 2 verkehren zwischen Torchinger Platz und Ostkreuz Rinbach.Die IC und ICE Linie 2 verkehrt zwischen Brembacher Damm/Südkreuz und Ostkreuz Rinbach.Natürlich fahren auch viele Güterzuglinien, da hier der Abzweig zum Rbf Rintal mit eingebaut ist.

Die S-Bahn ist weitestgehend automatisiert. Ihr müsst nur auf die Linie 35 und 55 achten, die hier in Christinenhof starten und enden.

Ihr solltet auch auf den EC achten. Der fährt nicht über die Christinenhofumfahrung nach Torchinger Platz, sondern hat einen Halt in Christinenhof und biegt dann auf die Strecke zum Torchinger Platz ab.

Im Stellwerk findet Ihr an den meisten Gleisen zum Beispiel den Hinweis "NL 700". Dies bedeutet, dass das Gleis eine Nutzlänge von 700 m hat. Es gibt aber auch kürzere Gleise. Bei den Güterzügen findet Ihr ebenfalls einen Hinweis auf die Zuglänge. Nicht jeder Zug passt in jedes Gleis. Also bitte darauf achten.

Viel Spass wünscht Euchdas Erbauer-Team Merxferri.

0 8 8 2,87 3,08 2,98 2,87 3,08 2,98 1|2 0|0 3|0
132
Châlons-en-Champagne
Schwierigkeitsgrad
2,32
Unterhaltungsfaktor
3,15

Bienvenue!

Der Bahnhof Châlons-en-Champagne liegt an der Ligne Paris-Est à Strasbourg-Ville. Ihr steuert davon einen kurzen Teil des Abschnittes Epernay - Châlons-en-Champagne. Genutzt wird die Strecke allen voran durch die Güterrelation Paris-Strasbourg. Neben den in Frankreich üblichen TER-Personenzügen sind auf der Altbaustrecke zudem noch ein paar TGV unterwegs, welche in Saint-Hilaire-au-Temple auf die LGV ein- bzw. ausfädeln.

Ebenfalls abgebildet wird der Großteil der Ligne Châlons-en-Champagne à Reims-Cérès (ab den Toren Reims bis Châlons-en-Champagne) und ein Teilstück der LGV Est Européenne.

Die Strecke nach Reims ist hinter Saint-Hilaire-au-Temple nicht elektrifiziert. Zudem ist die Strecke nach Sommesous, die nur noch von Güterzügen bedient wird, sowie ein Großteil der Gleise im Triage de Châlons ebenfalls nicht elektrifiziert.

Betrieb:

  • es wird im ganzen Stellwerk links gefahren
  • lasst euch bei den Lokwechseln die neue Lok erst kommen wenn die alte verschwunden ist, es ist kaum Platz vorhanden um diese zwischendurch abzustellen
  • im Bahnhof Saint-Hilaire-au-Temple sind lediglich die Durchgangsgleise für die TGV-Anbindung elektrifiziert
  • die Weichen in Mourmelon-le-Petit sind Überbleibsel und dauerhaft versperrt

Gute Unterhaltung wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich

France (W)
0 2 2 2,32 3,15 2,73 2,32 3,15 2,73 1|2 0|0 0|0
133
Ciney
Schwierigkeitsgrad
1,87
Unterhaltungsfaktor
3,16
Pro Stunde und Richtung 2 Regio und 1 IC, dazu etwas GZ, Stw für Anfänger.
 (30-90 min, 2020)

Ciney ist eine Stadt und eine Gemeinde in der Provinz Namur im wallonischen Teil Belgiens. Der Bahnhof wurde 1858 von der Grand Company of Luxembourg in Betrieb genommen. Heute ist es eine Station der Nationalen Gesellschaft der Belgischen Eisenbahnen (SNCB).Im Zuge der Modernisierung der Linie Arlon-Namur zur Verkürzung der Fahrzeiten wurde beschlossen, den Bahnübergang südlich des Bahnhofs Ciney zu entfernen und durch eine nördlich des Bahnhofs gebaute Brücke zu ersetzen.Ciney wird von InterCity-Zügen (IC), Rush Hour-Zügen (P) und Omnibus-Zügen (L) bedient.

Betrieb:- im gesamten Stellwerk wird links gefahren- Gleiswechselbetrieb steht durchgängig zur Verfügung- im Sommer und Herbst verkehrt die Museumsbahn, es gibt Planungen hierzu diese bis Dinant zu verlängern

Gute Unterhaltung wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen Belgien

Belgien (B)
0 1 1 1,87 3,16 2,52 1,87 3,16 2,52 1|2 0|0 0|0
134
Cittadella / Camposampiero
Schwierigkeitsgrad
2,56
Unterhaltungsfaktor
3,49
Grosses Stellwerk mit mässig viel Verkehr
 (2011)

Herzlich willkommen im Stw Cittadella/Camposampiero

Ihr steuert hier zwei Strecken. Einmal die Relation Vicenza - Castelfranco - Treviso und die Strecke Padova - Castelfranco. Zusätzlich habt Ihr die Nebenstrecken Padova - Cittadella - Bassano del Grappa(Stw Castelfranco) und einen kleinen Teil der Strecke Vicenza - Schio zu steuern. Züge die aus Schio kommen, können auch im Gegengleis nach Vicenza fahren. Bitte mit Vicenza absprechen.Achtet auch auf die Bahnübergänge. Davon gibt es hier sehr viele.In die angrenzenden Stellwerke Vicenza, Padova und Castelfranco können die Züge direkt übergeben werden.In Italien herrscht Linksverkehr!

Das Team Italien wünscht Euch viel Spaß

0 3 3 2,56 3,49 3,03 2,56 3,49 3,03 1|2 0|0 0|2
135
Clapham Junction
Schwierigkeitsgrad
3,16
Unterhaltungsfaktor
3,17
Ergebnis nach 2h außerhalb der HVZ: Erschöpfung pur -> TOP Stw
 (>90 min, 2020)
Für einen Vierhänder eine entspannte Feierabendrunde.
 (<30 min, 2020)
Im Herbst pures Chaos. Zu viele Züge für einen Fdl. Man kommt mit Stellen nicht hinterher.
 (30-90 min, 2020)
Klasse Stellwerk, vielen Dank an die neue Region!
 (30-90 min, 2020)
Mit Störung ganz schöne Herausforderung. Viel zu tun, aber hammer Stellwerk.
 (>90 min, 2020)
Viel Verkehr. Nach einiger Zeit super!
 (30-90 min, 2020)
Cool! In allen GB-Stellwerken sind die Übersetzungen noch verbesserungswürdig, aber im G+G super!
 (30-90 min, 2020)
Sehr viele Züge, mir ein bisschen zu stressig.
 (<15 min, 2020)

  • Die Gleise 1 u. 2 sind Stumpfgleise, die von den hier wendenden London Overground Service Zügen genutzt werden. Auf Gleis 1 wenden die Züge der West London Line in Richtung Stratford (Ausfahrt West Brompton). Auf Gleis 2 wenden die Züge in Richtung Dalston Junction (Ausfahrt Wandsworth Road). Beide Linien verkehren im 15-Minuten Takt.
  • Die Gleise 3 bis 6 dienen der Windsor Line. Sämtliche Personenzüge von diesen Gleisen kommen aus bzw. fahren nach London Waterloo. Im Verlauf der Strecke werden die 4 Richtungsgleise auf 3 Gleise zusammengeführt. Hier bitte insbesondere auf die angegebene Ausfahrt in Richtung Waterloo achten. Sehr selten fährt auch ein Güterzug einmal von hier in Richtung West Brompton oder Wandsworth Road.
  • Die Gleise 7 bis 11 liegen an der South Western Main Line. Hier verkehren ausschließlich Züge von South Western. Neben vielen Suburbzügen (Vorort-Verkehr), die hauptsächlich über die Slow Gleise abgewickelt werden, sind hier vor allem langlaufende Züge in Richtung Southampton und darüber hinaus zu finden. Im Normalbetrieb kann hier (fast) komplett mit Auto-FS gearbeitet werden. Ausnahme: Wimbledon Fast -> Waterloo Fast; haltende Züge auf Gl. 7; durchfahrende Züge auf Gl. 8.
  • Die Gleise 12 bis 15 liegen an der Brighton Main Line, die von Brighton nach London Victoria verläuft. Bis auf einen stündlichen Zug, der alle Gleise zur Ausfahrt Battersea Reversible (Stw. Victoria Station) kreuzt, fahren diese Züge auch auf dem zugewiesenen Gleis durch. Entsprechende Auto FS wurden eingerichtet. Auch hier ist gelegentlich Güterverkehr anzutreffen, der in Richtung Wandsworth Road abbiegt.
  • Von der Brighton Main Line abzweigend existieren noch die Gleise 16 u. 17, welche stündlich für Verstärkerzüge genutzt werden, die anschließend weiter in Richtung West Brompton verkehren oder auch hier wenden. Auch ist selten etwas Güterverkehr von den Häfen ins nordwestliche London hier anzutreffen.

Noch ein Hinweis zu den Güterzügen: Gerade die Züge von West Brompton via Latchmere Jn. nach Wandsworth Road haben viel Fahrzeitreserve vor der Einfädelung Richtung Wandsworth Road. Dies ist auch ohne angegebenen Bahnsteighalt so gewollt und dem Originalfahrplan entnommen.

Dieser Bahnhof lebt vor allem von dem Zusammenspiel mit seinen Nachbarn. Dabei dient Clapham als Herz der Disposition, um die Leistungsfähigkeit der angrenzenden Stellwerke zu erhöhen. Es kann also durchaus oft vorkommen, dass die Nachbarn Wünsche an euch herantragen, die es zu disponieren gilt:

  • Waterloo: In der Realität kommt Clapham Jn. das Umleiten der Züge in die verschiedenen Einfahrten nach Waterloo zu bzw. das Ausfädeln auf das richtige Streckengleis, um in Watelroo einen reibungslosen Betriebsablauf gewährleisten zu können. Es können alle Einfahrten und Ausfahrten verwendet werden. Bitte richte dich nach den Anweisungen aus Waterloo.
  • Wimbledon: In Wimbledon ist ebenfalls viel Auto-FS verbaut. In Vorbereitung auf Waterloo kann in Rücksprache mit Wimbledon dort bereits disponiert werden, um Clapham etwas zu entlasten. Es bietet sich eine Absprache mit Waterloo und Wimbledon zur Verteilung der Disposition über den Regionschat an.
  • Twickenham:Die Ausfahrten Barnes Fast/Slow führen ins Stellwerk Twickenham. Die Strecke ist geprägt von sehr vielen Vorort-Zügen, die sich gemeinsam zu einem der deutschen S-Bahn ähnlichem Netz ergänzen. Prinzipiell können die Einfahrt/Ausfahrten (Fast u. Slow) nach Absprache beliebig gewechselt werden. Dies sollte aber früh genug abgesprochen werden, da die nächsten Überleitstelle in Barnes einige Minuten entfernt ist.

Die vordefinierten Auto-FS Einstellungen stellen eine Empfehlung der Erbauer dar. Gerade früh morgens oder spät abends kann es jedoch auch notwendig sein, diese auszuschalten. 95 % aller Zugfahrten sind jedoch hiermit kompatibel.

Es wird dringend empfohlen, dieses Stellwerk zunächst in der Sandbox auszuprobieren!

Viel Spaß am verkehrsreichsten Bahnhof Europas wünscht das Erbauerteam UK

---------------------------------------------This simulation contains the station 'Clapham Junction', the adjacent Junctions (Latchmere, Longhedge, Pouparts) and the Station 'Queenstown Road'. Clapham sees about 200 trains per hour, with 122 stopping here (average numbers).The layout is split in five parts:

  • Platforms 1 and 2 These Platforms are used by London Overground with services turning here from/to Stratford (CLJ 1) and from/to Dalston Junction (CLJ 2). Both servcies run every 15 minutes during day time.
  • The Platforms 3-6 are used by the Windsor Lines. You'll find mostly suburb trains running from/to London Waterloo. In direction Queenstown Road the 4 tracks merge building 3 tracks. There are some freight services using these platforms and leaving the Windsor Lines here via Longhedge Jn. or Latchmere Jn..
  • Platforms 7 to 11 are through platforms used by the South West Main Line. While normal operation the whole SWML section is automatized (by using the button 'Alle Auto FS-ein' in the upper right corner). The only exception is the entrance signal on the fast up. Stopping service use platform 7 whilst through service passes via platform 8.
  • Platforms 12-15 are through platforms used by the Brighton Main Line. These platforms lead to Victoria Station, all others to Waterloo station. This section is mostly automatized as well. There is an hourly service using the exit/entrance 'Battersea Reversible' except using the through tracks.
  • Platforms 16 and 17 are used by an hourly service Milton Keynes <-> East Croydon. There are also some empty stock movings and freight services using these platforms to leave the BML.

A lot of freight services from/to the Channel Tunnel are routed via Longhedge and Latchmere Junctions. These services have a huge path allowance time and it can happen they'll have to wait in front of a red signal before entering the section to West Brompton or Wandsworth Road. The freight services are routed with their original WTT times.For the maximum fun we highly recommend playing this signal box with a partner playing Waterloo (and later Victoria). Clapham serves as a dispatcher to reroute trains into London Waterloo and Victoria ensuring smooth operations at Waterloo station and Victoria. So your task is, to reply and dispatch trains according to the needs of those stations. You need to be highly communicative. It is possible to reroute trains to all exits/entrances in Waterloo and Victoria. For rerouting trains to Wimbledon please agree upon with the dispatcher there.

The automatization, which can be activated via 'Alle Auto-FS ein', is just a recommendation. It is necessary to disable it from time to time (especially shortly before/after peak times) to allow empty stock movings.

Please use the sandbox mode first to make yourself comfortable with the signal box before entering online game.

0 3 3 3,16 3,17 3,17 3,16 3,17 3,17 1|2 0|0 0|0
136
Clausenthal / Tingelstett
Schwierigkeitsgrad
2,15
Unterhaltungsfaktor
3,35
Industrie-Anschlüsse sorgen für Unterhaltung, Vorschlag mehr Fahrzeitreserven für Güterverkehr
 (>90 min, 2019)
Bei großen Verspätungen kann man leicht den Überblick verlieren, sonst ein klasse Stellwerk
 (>90 min, 2018)
Schöne Industrieanschlüsse, ruhig aber genug zu tun
 (30-90 min, 2017)
Schön Abwechslungsreich.
 (30-90 min, 2017)
hat spass gemach auch wenn stellwerk nachbar nicht dar ganz zeit nicht dar war
 (>90 min, 2014)
müsste ich nochmal länger probieren - aber zu müde bin
 (<30 min, 2014)
was neus
 (30-90 min, 2014)
Zeitweise Phasen wo wirklich nicht viel los ist ein paar mehr Züge wären ganz gut
 (30-90 min, 2014)

Herzlich willkommen in Clausenthal.

Ihr steuert hier ein etwas ruhigeres Stellwerk. Langweilig wird es aber trotzdem nicht.Clausenthal ist eine Kleinstadt mit ca. 35.000 Einwohner im Westen von Merxferri.In Clausenthal zweigt die eingleisige Strecke nach Paraheim und Tingelstett ab. In diesen beiden Orten ist Industrie ansässig, welche per Bahn versorgt werden. Achtet hier auf die Gleislängen. Nicht jeder Zug passt in jedes Gleis.Weiterhin verkehrt hier eine STB-Linie.

Hinter Ulzendorf zweigt die zweigleisige Hauptstrecke nach Zusendorf ab.

Die Angaben zb. NL 700 bedeutet das auf den Gleisen Züge bis zu 700m ohne Probleme rein passen.

Das Team von Merxferri wünscht Euch viel Spaß im Stw Clausenthal

0 3 3 2,15 3,35 2,75 2,15 3,35 2,75 1|2 0|0 3|0
137
Como
Schwierigkeitsgrad
2,77
Unterhaltungsfaktor
3,22
Manchmal schwierig den Überblick zu halten. Besonders bei Verspätungen interessant.
 (>90 min, 2018)
Hammer geil!
 (>90 min, 2018)
Schöne, abwechslungsreiche Strecke. Etwas wenig Verkehr (fast nur Regional- und wenige Güterzüge).
 (30-90 min, 2017)

Hallo und willkommen im Stellwerk Como.Hier steuert ihr den Verkehr, welcher über den Gotthard aus der Schweiz nach Italien kommt, auf der Strecke Chiasso-Seregno. Güterzüge werden dabei i.d.R. aus der Ausfahrt Chiasso Rbf übergeben, während Personenzüge aus Chiasso kommen. Dies kann in Absprache mit dem Kollegen in Chiasso geändert werden.In Albate-Camerlata endet die aus dem Tessin kommende S10 der SBB. Diese ist daran zu erkennen, dass die Züge keine Zugart im Namen aufweisen, da sie aus der Schweiz verwaltet werden. Ebenso zweigt in Albate die Strecke nach Merone ab. Hier fährt noch sporadisch Personenverkehr.Wenn wir der Hauptstrecke weiter folgen, finden wir in Carimate eine Autoverladung von Ford. Von hier werden Autos in weite Teile Italiens verfrachtet.In Camnago-Lentante finden wir die Stichstrecke nach Milano Nord Cadorna. Diese wird von der Ferrovienord betrieben und ist somit betrieblich größtenteils unabhängig vom Betrieb auf der Hauptstrecke. Ähnliches gilt für die Strecke, welche ihr am oberen Bildrand findet: Die Bahnstrecke Como Nord Lago-Milano Nord Cadorna wird ebenfalls von Ferrovienord betrieben.Zu guter Letzt finden wir noch die Stadt Seregno im Stellwerk. Hier zweigt die Bahnstrecke nach Saronno und die Strecke nach Carnate-Usmate ab. Auf beiden findet Personenverkehr statt.Im Stellwerk finden wir fast alle Zugarten von EuroCity über S-Bahn bis hin zum Güterverkehr. Durch den Verkehr, der aus der Schweiz kommt, kann es hier manchmal sehr eng werden, vor allem, wenn ab Seregno noch die halbstündliche Verbindung Seregno-Milano San Cristoforo dazukommt.

Eine betriebliche Besonderheit findet sich im Stellwerk noch:EuroCitys haben zwischen Albate-Camerlata und Carimate in beide Richtungen eine fliegende Überholung. Dafür werden diese ins Gegengleis geleitet, um die S11 aus Chiasso zu überholen. Dazu findet ihr aber entsprechende Hinweise im Fahrplan :)

Ebenso zu beachten ist, dass Güterzüge in Richtung Chiasso etwa 3 Minuten Reserve haben. Die Zeit hinter Cucciago entspricht dabei der, mit der der Zug übergeben wird.

Nun wünschen wir euch viel Spaß im Stellwerk Como

0 2 2 2,77 3,22 3,00 2,77 3,22 3,00 1|2 0|0 0|2
138
Coswig
Schwierigkeitsgrad
2,35
Unterhaltungsfaktor
3,06
Kann bei meheren Störungen/hohen Verspätungen hektisch werden...
 (30-90 min, 2018)
gerne wieder mal
 (>90 min, 2018)
Bei schwerem Winter läuft hier auch nichts nach Plan. Coswig echt schwierig zu disponieren. SCHÖN
 (>90 min, 2018)
Stellwerkslayout ist stark verbesserungswürdig.... selbst auf höchster Auflösung muss man schieben
 (<30 min, 2018)
Das Stw. könnte mal auf den aktuellen Stand umgebaut werden.
 (30-90 min, 2017)
wieder okay, super
 (30-90 min, 2017)
toll wie immer
 (>90 min, 2017)
ok wieder
 (>90 min, 2017)
ieder towieder toll
 (>90 min, 2017)
wieder top!"
 (>90 min, 2017)
wieder schön
 (>90 min, 2017)
gut wieder
 (>90 min, 2017)
sehr gut!
 (>90 min, 2017)
wieder toll
 (>90 min, 2017)

Hallo und herzlich willkommen im Stellwerk Coswig!

Coswig ist eine Große Kreisstadt im sächsischen Landkreis Meißen sowie ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt nordwestlich der Landeshauptstadt Dresden.

Ihr seid hier für mehrere auf­ei­n­an­der­tref­fende Strecken zuständig:

  • KBS 500 Leipzig - Dresden zwischen Priestewitz und Radebeul-Naundorf
  • KBS 241.1 Pirna - Coswig zwischen Radebeul Ost und Coswig
  • KBS 241.1, 506 Borsdorf - Coswig zwischen Meißen-Triebschtal und Coswig
  • KBS 225 Elsterwerda - Dresden Hbf zwischen Radebeul Abzw. Az und Radebeul-Naundorf

In diesem Stellwerk verkehren folgende Linien:

  • ICE/IC 50 Dresden - Erfurt - Frankfurt (- Wiesbaden)
  • IC/EC (((Wien -) Budapest -) Prag -) Dresden - Berlin (- Hamburg/Stralsund - Binz)
  • RE 18 Dresden - Großenhain - Senftenberg - Cottbus
  • RE 50 Dresden - Riesa - Leipzig
  • RE 225 Dresden - Großenhain - Hoyerswerda
  • RB 110 Leipzig - Döbeln - Meißen
  • RB 225 Dresden - Großenhain - Elsterwerda-Biehla
  • S 1 (Schöna -) Bad Schandau - Pirna - Dresden - Coswig - Meißen-Triebschtal

Dargestellt wurde etwa der Zustand um 2010. Neben dem normalen Zugbetrieb müssen von Zeit zu Zeit auch die Anschlüsse in den Bahnhöfen bedient werden. Gerade in den Hauptverkehrszeiten ist in diesem Stellwerk mit relativ viel Verkehr zu rechnen.Aufgrund von den in 2010 begonnen Bauarbeiten hält in diesem Fahrplan kein Zug am Haltpunkt Radebeul-Weintraube.

Viel Spaß wünscht euchdas Erbauerteam Sachsen

Sachsen (D)
0 5 5 2,35 3,06 2,71 2,35 3,06 2,71 1|2 0|0 0|2
139
Coswig (Anh.)
Schwierigkeitsgrad
1,82
Unterhaltungsfaktor
2,58

Hallo liebe SIM - Spieler,

hier steuert ihr das Stellwerk Coswig(Anhalt), ein eher ruhiges Streckenstellwerk, also für Anfänger bestens geeignet. Ihr seid für den Bereich von Klieken bis Lutherstadt Wittenberg West zuständig. In Coswig(Anhalt) ist ein Anschluss vom und zum Chemiewerk sowie vom und zum Anschluss Industrie vorhanden. In Piesteritz gibt es einen Anschluss zum Schotterwerk.

Zu den Nachbarstellwerken Roßlau(Elbe) und Lutherstadt Wittenberg besteht direkte Verbindung.

Im Stellwerk ist kein GWB vorhanden. Jedoch kann in Richtung Lutherstadt Wittenberg im GWB ausgefahren werden, aber nicht eingefahren!

Viel Spaß wünscht euch das Erbauer-Team Sachsen-Anhalt.

0 2 2 1,82 2,58 2,20 1,82 2,58 2,20 1|2 0|0 0|0
140
Cottbus Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,43
Unterhaltungsfaktor
3,25
Macht viel Spaß! Und ist auch für Anfänger geeignet.
 (30-90 min, 2019)
Schönes Stellwerk was mit ner Störung schon spaßig werden kann.
 (>90 min, 2019)
etwas unübersichtlich zu Beginn, leider kann man bei GL 8Nord im Osten die Kreuzung nicht schalten
 (30-90 min, 2018)
echt schöner Bahnhof mit angenehmer Zugtaktung
 (<15 min, 2018)
Sehr schönes Stellwerk. Macht Spaß!
 (>90 min, 2018)
war recht lustig
 (>90 min, 2018)
Für die Größe der Anlage doch sehr wenig los.
 (30-90 min, 2018)
Wenig Zugsverkehr, aber mit den Lokwechseln und dem BW-Verkehr dennoch interessant.
 (>90 min, 2018)
Kann man die Gleissperrung endlich mal rausnehmen?
 (30-90 min, 2017)
schön gemütlich, aber nicht langweilig
 (>90 min, 2017)
Großer Bf mit mittlerem Verkehr, anfangs etwas unübersichtlich, man gewöhnt sich aber schnell ein.
 (>90 min, 2017)
Ich finde, man könnte in diesen 167 Minuten, ein oder zwei Störungen mehr einbauen.
 (>90 min, 2017)
ein wenig mehr Verkehr wäre schön
 (<30 min, 2016)
Viele Gleise, leider fehlen etwas die Züge, aber sonst ein tolles Stw.
 (>90 min, 2016)

Auflösung: 1920*1080 oder waagerecht scrollen

Cottbus Hbf ist ein Knotenbahnhof mit den Strecken nach:Vetschau-Lübbenau-BerlinCalau-Falkenberg(Elster)-LeipzigSenftenberg-Ruhland-Falkenberg/DresdenHbfSpremberg-Weißwasser-Görlitz-ZittauForst undGuben-Eisenhüttenstadt-Frankfurt(Oder)

Update: das Stellwerk wurde nach verfügbaren Plänen aus 2009 umgebaut. Dabei wurde auf einige Bereiche verzichtet bzw. sind diese nur angedeutet. Für Rangierfahrten gilt: Alle angegeben Fahrzeiten sind nur Anhaltspunkte, die tatsächliche Fahrzeit kann stark abweichen.

In der Ausweichstelle Kunerdorf (die es heute nicht mehr gibt ;-) ) ist bitte Folgendes zu beachten: Bei Zügen in Richtung Vetschau, die planmäßig auf Gleis Kun1 oder Kun2 halten, ist bitte nach dessen Ankunft das SH-Signal auf Halt zu stellen. Zur Weiterfahrt muss dann eine Rangierfahrstraße bis zum Ausfahrsignal gestellt werden, damit auch der BÜ ordnungsgemäß geschlossen wird.

0 5 5 2,43 3,25 2,84 2,43 3,25 2,84 1|2 0|0 0|2
141
Crailsheim
Schwierigkeitsgrad
2,20
Unterhaltungsfaktor
3,06
leichte Führung, wenig Konflikte, läuft flüssig
 (>90 min, 2019)
Riecht etwas nach Idylle. Lucy
 (>90 min, 2019)
Bin Anfänger
 (30-90 min, 2019)
schön zu spielen, Eingleiser und nicht zu viel zu tun, auch mal schön
 (>90 min, 2018)
Ohne Übungsbox (Fehler!), 1 Fehler und 2 schlafenden Tf ne Katastrofe. Lucy
 (30-90 min, 2018)
okej mit der eingleisigen strecke
 (>90 min, 2018)
.. es kann ruhig mehr Verkehr sein..
 (30-90 min, 2017)
Viele BÜ zu beachten
 (<15 min, 2016)
Zu viele Bahnübergänge - Pling-Plong ... :-/
 (30-90 min, 2016)
super xd
 (>90 min, 2016)
Sehr viele Bahnübergänge. Das KANN Spaß machen, wenn man das so möchte.
 (>90 min, 2016)
klasse Stellwerk, viel zu tun, aber nicht zu stressig. Macht Spaß
 (>90 min, 2015)
Sowieso alle Züge verspätet, werden die Verspätungen halt noch größer-was soll´s.
 (30-90 min, 2015)
Es plätschert so dahin. Auch im Winter nicht anstrengend!
 (>90 min, 2015)

Herzlich willkommen in Crailsheim im Landkreis Schwäbisch Hall.Ihr steuert einen wichtigen Eisenbahnknotenpunkt im Nordosten Baden-Württembergs. Hier vereinigen sich die Obere Jagstbahn aus Aalen mit der Hohenlohebahn aus Schwäbisch Hall zur Strecke nach Nürnberg.Die Obere Jagstbahn verbindet die Remsbahn in Aalen mit Crailsheim. Die Strecke ist eingleisig und elektrifiziert. Hier verkehren zweistündlich die ICs der Linie 61 von Stuttgart nach Nürnberg, die neben in Crailsheim noch in Ellwangen halten. Stündlich verkehren RegionalExpress-Züge aus Ulm, die zwischen Ellwangen und Crailsheim jedoch nur alle zwei Stunden verkehren. Im für den Personenverkehr stillgelegten Bahnhof in Jagstheim gibt es eine zusätzliche Kreuzungsmöglichkeit.Die Hohenlohebahn ist zweigleisig ausgebaut und ebenfalls elektrifiziert. Hier verkehren alle zwei Stunden die RegionalExpress-Züge von Stuttgart nach Nürnberg im Wechsel mit den ReginalExpress-Zügen nach Heilbronn, die in Crailsheim ihren Startbahnhof haben.Die namenlose Strecke nach Nürnberg führt über Ansbach in die zweitgrößte Stadt in Bayern. Hier verkehren jeweils alle zwei Stunden die InterCitys sowie die RegionalExpress-Züge aus Stuttgart.In Crailsheim zweigt noch die nicht elektrifizierte Taubertalbahn ab, die über Niederstetten (dort endet euer Stellwerkbereich) nach Lauda und Wertheim führt. Hier verkehren zweistündlich RegionalExpress-Züge nach Aschaffenburg, die durch eine meist zweistündlich verkehrende RB-Linie nach Würzburg ergänzt werden.

Besonderheiten- Im Kreuzungsbahnhof Schrozberg ist eine zeitgleiche Einfahrt aus beiden Richtungen nicht zulässig. Ein paar Züge warten daher die Einfahrt des Gegenzugs ab, bevor sie das Einfahrtssignal passieren dürfen. - In Satteldorf befindet sich nur an Gleis 1 ein Bahnsteig (TSAT). Bei Zugkreuzungen nutzt immer einer der Züge ohne Fahrgastwechsel Gleis 2.

Anschlüsse zu NachbarstellwerkenEs gibt direkte Übergaben in die Nachbarstellwerke Aalen und Backnang. Gleiswechselbetrieb ist nicht möglich.

0 3 3 2,20 3,06 2,63 2,20 3,06 2,63 1|2 0|0 0|7
142
Cuxhaven-Bremerhaven
Schwierigkeitsgrad
1,93
Unterhaltungsfaktor
3,05
macht immer wieder spass und ist nicht allzu schwer
 (30-90 min, 2019)
im 2. Online-Spiel das 2. rausgeflogen. Ansonsten schön zu spielen, ich komme wieder
 (>90 min, 2019)
In HBH ist mittlerweile mehr Verkehr von/nach NWB
 (<30 min, 2019)
Für mich als Anfänger ideal, um das Spiel kennen zulernen.
 (>90 min, 2019)
macht immer wieder spass
 (>90 min, 2018)
Mahl mehr, mal tröpfelnd, mal Pause. Schöner nachvollziehbarer Fahrplan. Toll gebaut. Schönes Stw.
 (>90 min, 2018)
geht so, gut für anfänger
 (>90 min, 2018)
macht immer wieder spass
 (30-90 min, 2018)
machst spass zusammen im verbund
 (30-90 min, 2018)
sehr schönes stw, entspannte dispositionen, auch bei störungen keine hektik aufkommen lassen
 (>90 min, 2018)
Abschnitt Stade- Cuxhaven leider recht langweilig. Unterer Abschnitt schön voll.
 (30-90 min, 2018)
macht immer wieder spass
 (>90 min, 2018)
bei Weichenausfall und langen Verspätungen anspruchsvoll
 (>90 min, 2018)
macht spass und ist nicht zu schwer
 (30-90 min, 2018)

Moin Moin im Stellwerk Cuxhaven-Bremerhaven.

Eure Aufgabe besteht hier darin folgende Strecken zu steuern:

  • Cuxhaven - Stade (bis Hechthausen, hier wird es kurz eingleisig)
  • Cuxhaven - Bremerhaven Hbf über Dorum (bis Abzw. Speckenbüttel eingleisig, Kreuzungsbahnhof ist Dorum (Wesermünde)
  • Bremerhaven-Speckenbüttel (Abzw) - Bremen - Burg bis Stubben

Fernverkehr gibt es seit 2001 nicht mehr. Güterzüge verkehren von Hamburg in Richtung Cuxhaven und aus Richtung Bremen nach Bremerhaven.

Auf der Strecke Hamburg - Stade - Cuxhaven kann der Verkehr bei Verspätungen sehr interessant werden, da die Blockabstände ab Stade ziemlich lang sind und dazu ein Teilstück eingleisig ist. Ausweichmöglichkeiten sind zwischen Stade und Cuxhaven nicht mehr vorhanden.

Züge werden direkt an das STW Bremen - Burg und Stade übergeben.

Empfohlene Displayauflösung: 1600x Breite oder größer

Viel Spaß wünscht das Erbauer-Team Bremen - Niedersachsen

0 3 3 1,93 3,05 2,49 1,93 3,05 2,49 1|2 0|0 0|2
143
Dachau
Schwierigkeitsgrad
2,10
Unterhaltungsfaktor
3,33
EIn wenig Schweißtreibend, aber schön!
 (<30 min, 2020)
Sehr interessant bei Gleissperrung und der Umleitung auf die S-Bahn, ansonsten einfach und keine Büs
 (>90 min, 2019)
Schönes Stw. mit ordentlich Verkehr bei dem man gut disponieren kann (Ortskenntnis ist von Vorteil)
 (30-90 min, 2019)
interessantes Stw. wo es nie langweilig wird, wenn man glaubt es ist ruhig funkt ein ICE dazwischen
 (>90 min, 2019)
Schöner Spieleabend
 (>90 min, 2018)
Dieses Stellwerk hat sich super für Anfänger, wie mich geeignet, auch wenn es zu beginn stressig ist
 (30-90 min, 2018)
sehr schönes Stellwerk
 (30-90 min, 2018)
Verspätungen+ Streckensperrung ist komplett übertrieben.
 (<30 min, 2018)
Gut für fortgeschrittene Anfänger geeignet.
 (30-90 min, 2018)
Die Gleissperrung im Winter ist echt was zum knobeln, top!
 (30-90 min, 2018)
Geht so. Bei den RE u. RB Ri Pfaffenhofen passen die FZ fast nie..
 (>90 min, 2018)
Einfach nur gut. Macht Spaß mit Nachbarn.
 (30-90 min, 2018)
Etwas für fortgeschrittene Anfänger. Leider zu wenig Überholungsmöglichkeiten und Displays.
 (30-90 min, 2018)
Im Winter schon recht anspruchsvoll.
 (30-90 min, 2018)

Willkommen im Stellwerk Dachau!

Dargestellt wird der Stellbereich von Abzw. Obermenzing bis Petershausen, einschließlich der S-Bahn bis Petershausen, welche gelb hinterlegt ist.Auf der Fernbahn herrscht ein Mischbetrieb zwischen Fern-, Regional- und Güterverkehr bei einer Höchstgeschwindigkeit von 200km/h.

Die S2 verkehrt im 20min-Takt. In Dachau zweigt noch die S30 in Richtung Altomünster ab, welche i.d.R. in Dachau beginnt/endet. Ab und zu verkehrt sie auf der Fernbahn zwischen Hbf und Dachau.

Im Bahnhof Petershausen haben die Gleise 1 und 4 zusätzliche Güterzughalte: PE91 bzw. PE94. Die Gleise 2 und 3 sind reine Durchfahrgleise.Ebenso gibt es im Bahnhof Dachau die Güterzughalte DA94 und DA97.

Bei Störungen können Züge - vor allem RB und GZ - auch über die S-Bahn geleitet werden.

Hinweis: Güterzüge aus dem Rbf Richtung Dachau müssen ggf. vor der Einfahrt in Karlsfeld kurz am Einfahrsignal warten, bis die Züge auf den Ferngleisen aus Richtung Hbf/Laim Rbf durch sind. Die meisten Züge haben auch Fahrzeit-Reserven aus dem Rbf.

Viel Spaß wünscht das Erbauerteam vom Großraum München.(Update Winter 2018: Anlagenumbau/Integration von Allach-Laim durch michi147)

0 5 5 2,10 3,33 2,71 2,10 3,33 2,71 1|2 0|1 1|2
144
Darmstadt Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,53
Unterhaltungsfaktor
3,63
Ein tolles Stw. Schade das die GZ mit Fahrrichtungswechsel kein Lokwechsel haben.
 (>90 min, 2020)
Der Anteil an Güterzügen mit Triebfahrzeugen jeweils an beiden Enden ist zu hoch.
 (>90 min, 2020)
Nettes Stellwerk. Hat spaß gemacht.
 (>90 min, 2019)
Vorsicht bei den S-Bahnen von Langen
 (30-90 min, 2019)
Schönes Stellwerk, in Darmstadt kommt keine Langeweile auf
 (>90 min, 2019)
schönes stellwerk geworden
 (30-90 min, 2019)
Super Stw aber aufpassen^^
 (30-90 min, 2019)
tolles stellwerk, macht viel spaß
 (>90 min, 2019)
Aufpassen mit den verschiedenen Ausfahrten und Abzweigen, ansonsten nicht so schwer...
 (30-90 min, 2019)
Schnipplididuuu
 (>90 min, 2019)
ganz schönes hin und her und quer
 (>90 min, 2019)
Wer schon übung in anderen Stw hat findet sich schnell zu recht, für ortsunkundige Neueinsteiuger al
 (30-90 min, 2019)
Weltklase sehr gut hemacht
 (30-90 min, 2019)
ist ganz gut geworden.
 (>90 min, 2019)

Willkommen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Ihr steuert neben dem Hauptbahnhof auch die Bahnhöfe Darmstadt Nord und Kranichstein.In Darmstadt Nord zweigt die Odenwaldbahn ab, welche ihren Endpunkt im Hbf hat.In Darmstadt Kranichstein findet man einen ehemaligen Rangierbhf, in dem heute teilweise die Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein untergebracht ist.

Darmstadt liegt an der Main-Neckar-Bahn, welche relativ wichtig im Nord-Süd-Verkehr ist. Doch die Hauptlast trägt im Fernverkehr die Riedbahn. Dafür ist der Güterverkehr umso stärker!

Bitte beachtet folgenden HinweisDie Ausfahrt "Arheilgen" führt ins Stellwerk Langen und heißt dort Darmstadt Nord.

Nach Langen und auf die Bergstraße ist GWB eingerichtet.Nach Dieburg werden die Züge direkt übergeben.

Viel Spass wünscht das Erbauerteam Rhein-Main!

0 4 4 2,53 3,63 3,08 2,53 3,63 3,08 1|2 0|0 1|1
145
Dattenheim / Westkreuz
Schwierigkeitsgrad
3,13
Unterhaltungsfaktor
3,09
Immer viel zu tun, nix für Anfänger.
 (>90 min, 2020)
fand das trotz Sperrung W-Fern im schön spielbar, kann Kritik nicht verstehen, war das 1.Mal hier
 (>90 min, 2019)
Bei Stoszeiten sehr schwer, vorallem in Dattenheim-Ost und auf der Strecke nach Haltenheim.
 (>90 min, 2019)
Es kommen mehr Züge rein, als man verarbeiten kann
 (<30 min, 2019)
Man wird irgendwann von Zügen überrumpelt
 (<30 min, 2018)
Sehr schwer!
 (>90 min, 2018)
Etwas kompliziertes layout, aber gut zu durchblicken und lässt sich auch sehr gut organisieren!
 (30-90 min, 2017)
zu überladen, macht keinen Spass mehr weil man gar nicht mehr weiss, was man zuerst machen soll.
 (<15 min, 2017)
riesige Verspätungen
 (30-90 min, 2017)
Bei Sperrung der Ferngleise in Richtung Waltersberg im Winter unlösbar
 (30-90 min, 2017)
Schleichende Züge, kleine Blockabschnitte
 (30-90 min, 2016)
Immer wieder eine Herausforderung!
 (30-90 min, 2016)
ein weiteres Higlight der Reihe, besonders bei Sperrung der Fernstrecke Waltersberg 10 Punkte
 (30-90 min, 2016)
Super Stellwerk, man sollte bei der Sache bleiben, dann ist es machbar
 (30-90 min, 2014)

Herzlich willkommen in Dattenheim/Westkreuz.

Ihr steuert hier im Westen von Merxferri Dattenheim und das Westkreuz. Der Stadtteil Dattenheim ist eine schöne Wohngegend mit vielen Bars und Kneipen. Der Stadtteil hat ca. 200000 Einwohner. Dadurch ist der Personenzugverkehr sehr dicht getaktet.Ihr steuert hier die S-Bahn Linien 1, 2, 6, 25 und 65. Weiterhin verkehren hier zahlreiche RB, RE, ICE´s und TGV, die dann Dattenheim über das Westkreuz nach Wittenberg verlassen.In Dattenheim enden die STB Linien 1, 2 und 3.Dazu kommen noch Güterzüge, die hauptsächlich nach Haltenheim zum Ring gehen, um dann Merxferri auf dem Ring zu umfahren.Hier herrscht reger Zugverkehr und ist deshalb für Anfänger nur bedingt geeignet.

Das gesamte Team Merxferri wünscht viel Spaß.

0 7 7 3,13 3,09 3,11 3,13 3,09 3,11 1|2 0|0 3|0
146
Decin (Tetschen)
Schwierigkeitsgrad
2,29
Unterhaltungsfaktor
3,05
macht spass,ist auch was los hier.
 (30-90 min, 2020)
überschaubar, gut für Einsteiger, ruhiges Stwk.
 (30-90 min, 2020)
eigentlich sehr schön aber 2 Weichenausfälle >+30min + Hauptsignalausfall >+30min dann unspielbar
 (>90 min, 2019)
530 Minuten. Ich glaube, das Stw macht mir Spaß, Cunwad
 (>90 min, 2019)
Ein bis zwei Rangierfahrten könnten dem RBF noch ein wenig mehr Bedeutung geben, ggf. öfters Lokta.
 (>90 min, 2019)
geringe Zugdichte, wenig Disposition notwendig
 (>90 min, 2018)
Auto FS an auto BÜ im Winter->dauernd geschlossenem, ist das realistisch? Gelber Sprung sehr blöd
 (30-90 min, 2018)
1-2 Güterzüge mehr pro Stunde in Richtung Usti oder Vychod würden nicht schaden.
 (30-90 min, 2018)
Schöner Stellbereich; gut umgesetzt; prima, um ein wenig Orientierung in CZ zu bekommen - Danke!
 (>90 min, 2018)
Thank you from CZ.
 (>90 min, 2018)
Leider etwas viele Bahnübergänge für meinen Geschmack, ansonsten interessant
 (>90 min, 2018)
Ein Stw für "Barrierenwärter"-Fans, schade die vielen Bü's. Wäre sonst gar nicht so schlecht.
 (30-90 min, 2018)
Ruhig und gesittet
 (>90 min, 2018)
Nettes Stellwerk...die BÜ' s Richtung Usti sind aber ganz schön nervig...
 (>90 min, 2018)

Willkommen im Stellwerk Elbtal - Decin (Tetschen)!

Hier steuert ihr den Bereich von der Deutschen Grenze bis kurz vor Usti nad Labem (Aussig an der Elbe). In diesem Stellwerk verkehren eigentlich alle Zuggattungen, die im tschechischen Netz zu finden sind. Von und nach Deutschland fahren im 2-Stundentakt EuroCity's sowie Regionalbahnen der Linie Rumburk-Decin. Vor Allem ist in diesem Stellwerk viel Güterverkehr zu finden, da hier mehrere Güterverkehrskorridore durchlaufen.

Das besondere an Decin, ist der Vorortbahnhof Prostredni Zleb. Hier kommen und gehen Güterzüge von/nach Deutschland. Aus Deutschland kommend machen diese einen kurzen Betriebshalt und wechseln Zugnummer als auch Zuggattung. Nach Deutschland wechseln sie wiederum von tschechischen auf deutsche Zugdaten.

Die Ein- und Ausfahrten in Richtung Decin vychod führen auf die andere Elbtalseite.

Die Ein- und Ausfahrten in Richtung Decin zapadni nadrazi führen einmal in eine kleine Abstellung sowie auf die Strecke nach Telnice und Krupka. Dort ist aber seit 2007 der Personennahverkehr eingestellt, die Strecke ist jedoch besetzt. Ab und zu verirrt sich dort eine Lehrfahrt oder ein Güterzug.

Bitte beachtet das Fahrten vom/ins Depo nur auf dem Weg der Rangierfahrt erfolgen können.

Die Gleise PY93 und PY94 sind Verlängerungen, damit Güterzüge keine Weichen und vor allem den BÜ in Povrly belegen. PY94 ist beidseitig auf Gleis PY4 verbaut, PY93 jedoch nur einseitig in Richtung Usti auf Gleis PY3.

Wir wünschen Viel Spaß!

Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien

0 3 3 2,29 3,05 2,67 2,29 3,05 2,67 1|2 0|0 0|1
147
Decin vychod (Tetschen Ost)
Schwierigkeitsgrad
2,08
Unterhaltungsfaktor
3,17
naja, ganz nett - aber Erklärungen der Kürzel der Züge wären ganz nett.
 (<30 min, 2018)
Gutes Stellwerk, normalerweise wenig los. Es kann jedoch auch voll werden, da einige GZ fahren.
 (30-90 min, 2018)
Kommunikation mit D EXTREM wichtig. Ein Fehler-> stundenlange Beeinträchtigungen. STW TOP!
 (>90 min, 2018)

Herzlich willkommen im Stellwerk Decin vychod!

Hier steuert ihr die rechte Elbtalseite vom Bahnhof Decin vychod bis kurz vor Usti n.L. strekov.Im Bahnhof Decin vychod zweigt eine eingleisige Dieselstrecke Richtung Benesov ab, auf der unter anderem Schnellzüge nach Rumburk verkehren.Im Stellwerk ist eines hohes aufkommen an Güterverkehr sowie an verkehren zu Anschlüssen (Vlecka) zu verzeichnen. Beachtet hier, dass Zugfahrten stets vorrang vor Rangierfahrten haben.

Im Bahnhof Velke Brezno zweigt eine Museumsbahn in das 6km entfernte Zubrnice an. Auf dieser Strecke, die Kulturdenkmal der Tschechischen Republik ist, findet nur noch Museumsverkehr statt. Dieser ist über Sperrsignale abzuwickeln.

Auf der Strecke Richtung Usti habt ihr die Möglichkeit bis Velke Brezno den GWB zu nutzen. Von dort ist dieser, wie im Original, nicht eingerichtet.

Betrieb:

  • für Lokwechsel steht genügend Zeit zur Verfügung. Stellt die neue Lok erst bereit wenn die alte verschwunden ist. Sonst fahrt ihr euch zu.
  • zwischen Decin-Stare Mesto und Decin-Vychod sind Güterzüge simtechnisch bis zu 7 Minuten unterwegs. Einfahrten und Ausfahrten aus dem Gbf können also durchaus problemlos kreuzen, auch wenn es optisch "eng" aussieht

Die Gleise VB9* sind Verlängerungen der Gleise VB* in Velke Brezno. Die Gleise BL9* sind Verlängerungen der Gleise BL* in Boletice. Diese werden benötigt, damit Güterzüge keine Weichen belegen.

Das Team Tschechien wünscht Viel Spaß!

Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien

0 2 2 2,08 3,17 2,62 2,08 3,17 2,62 1|2 0|0 0|1
148
Delft
Schwierigkeitsgrad
2,39
Unterhaltungsfaktor
2,81
dichter Zugverkehr, dennoch nicht kompliziert
 (>90 min, 2015)

Dieses Stw. steuert die Strecke Den Haag - Rotterdam an der die Prinzenstadt Delft liegt. Diese Strecke hat sehr intensiven Verkehr. Wenn alles normal läuft sollte es keine Probleme geben, doch bei Verspätung kann es etwas voll werden.Gleiswechselbetrieb und Direktübergabe ist nach Den Haag und Schiedam möglich. Auch ist es möglich um Richtung Den Haag zwischen L- und S-Gleise zu wechseln

0 2 2 2,39 2,81 2,60 2,39 2,81 2,60 1|2 0|0 0|0
149
Delmenhorst
Schwierigkeitsgrad
2,47
Unterhaltungsfaktor
3,03
Ein nettes und abwechslungsreiches Stellwerk.
 (>90 min, 2020)
Stressig bei Stromausfall
 (>90 min, 2019)
macht nicht wirklich spass,
 (<30 min, 2019)
Ein bisschen mehr könnte schon los sein
 (30-90 min, 2019)
Es wäre sinnvoll einige Signalstandorte der Wirklichkeit anzupassen, würde die Zugfolge erleichtern.
 (>90 min, 2019)
Macht spaß
 (<30 min, 2018)
leicht, wenn auch viele Verspätungen
 (30-90 min, 2018)
ruhiges stw
 (>90 min, 2018)
Bei Verspätungen schon etwas tricky mit Rangierfahrten
 (>90 min, 2018)
nettes Stw.
 (30-90 min, 2018)
bei größeren Verspätungen schon anspruchsvoll
 (>90 min, 2018)
immer wieder gern gespielt
 (30-90 min, 2018)
immer unterhaltsam
 (>90 min, 2018)
mit Verspätungen, Baustellen und Lokumsetzungen anspruchsvoll
 (30-90 min, 2018)

Willkommen in Delmenhorst.

Ihr steuert hier die Strecken von Oldenburg nach Bremen!

Da man hier mehrere Anschlüsse zu Häfen vorfindet, herrscht ein etwas reger Güterverkehr und aufgrund der Lokwechsel in Bremen-Neustadt kann es zeitlich auch mal etwas eng werden.Stellt daher am besten die Ersatzlok erst auf, wenn die alte Lok abgestellt wurde, so hat man einen besseren Überblick.Der Personenverkehr hat hier jedoch immer Vorrang!GWB ist nach Oldenburg, Bremen Hbf, und Bremen - Burg (Bremen Rbf) möglich.

Die Ein-/Ausfahrten Bremen Rbf münden in das Stellwerk Bremen - Burg

Viel zu schreiben oder erklären gibt es eigentlich nicht....

Deswegen kurz und bündig:

Viel Spaß wünscht das Erbauerteam Bremen-Niedersachsen

0 3 4 2,47 3,03 2,75 2,47 3,03 2,75 1|2 0|0 0|2
150
Den Haag - Zoetermeer
Schwierigkeitsgrad
1,66
Unterhaltungsfaktor
2,93
Wenn grosse Verspätungen interessant zum disponieren. Bei Normalbetrieb langweilig.
 (30-90 min, 2020)
Man muss wirklich genau hinsehen
 (30-90 min, 2017)
dichter Zugverkehr, läuft aber gut.
 (30-90 min, 2015)
Kann ziemlich eng werden
 (>90 min, 2014)
anfangs schwerer, dann wird es Routine und somit leichter
 (30-90 min, 2013)
Niederlande, wie immer toll
 (30-90 min, 2013)
wie immer; mit Bezug dazu macht es seeehr viel Spaß hier in Den Haag
 (30-90 min, 2013)
Relativ langweilig
 (<30 min, 2012)
Gefällt mir und macht Spass!
 (2011)

Eins der anspruchvollen Stellwerke in Niederlande West!

Dieses Stellwerk steuert den Verkehr auf der Strecke Gouda -Zoetermeer - Den Haag, inklusive des Bahnhofes Den Haag CS.

Es ist mit sehr viel Zugverkehr zu rechen. Währendessen man sich auch noch um die Vorstadtbahnhöfe kümmern muss!

Auf der Strecke von Gouda aus fahren immer 4 IC's und 4 RB's pro Stunde, dazu kommen noch 2 RB's und 2 IC's aus Richtung Delft (Eingänge 5 und 6), und 2 RE's, 2 IC's und 2 RB's aus der Richtung Leiden (Eingänge 3 und 4) und als letztes fährt die Randstadrail noch die Gleise 11 und 12 im 15 min-Takt an. Dies wird aber in einigen Jahren vorbei sein, weil dann die Fahrzeuge der RSR bei den Busplattformen enden werden (über den Gleisen der CS).

Zum und aus dem Abstellbahnhof Brinkhorst kann nur als Rangierfahrt gefahren werden.

Gleiswechselbetrieb und Direktübergabe sind mit den Stellwerk Den Haag HS (Ausfahrten 1-7) und Gouda möglich!

RB > STRE > SNIC > IC

0 2 2 1,66 2,93 2,29 1,66 2,93 2,29 1|2 0|0 0|0

<   1 2   Seite 3   4 5 6 7 814 15 16 17 18   >