StellwerkSim Inquiry

Die leistungsstarke Stellwerksuche für den StellwerkSim.

Sortierung

  Seite 1   2 3 4 5 622 23 24 25 26   >

Es werden Ergebnisse 1 bis 50 von insgesamt 1294 Ergebnissen angezeigt.

Rang Stellwerk Nachbarn #C🔗 #N🔗 #N ⌀🤯 ⌀🎢 ⌀⌀🤯🎢 ▽🤯 ▽🎢 ▽⌀🤯🎢 1|2 #N👤 #R👤
1
Aachen Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,59
Unterhaltungsfaktor
3,07
Wie immer nettes Chaos in KAW. Lucy
 (>90 min, 2024)
abwechslungsreich, gut spielbar
 (30-90 min, 2024)
Mir hat dieses Stellwerk sehr großen spaß bereitet da mann viel abwechslung hat!
 (30-90 min, 2024)
Stellwerk ist super, der Strom fiel komplett aus und es bereitete viel Chaos und Spaß
 (>90 min, 2023)
Ein Königreich für Zugnummernanzeiger...
 (>90 min, 2023)
Grenzbahnhof mit Allem was dazugehört. Macht Laune!
 (30-90 min, 2023)
Wenn es im Güterbahnhof abgeht, kann es ziemlich schwer werden, aber macht auf jeden Fall Spass.
 (>90 min, 2022)
Bei den ganzen Lokwechseln und umsetzen in Aachen West ist ein Block hilfreich, für mich zumindest.
 (>90 min, 2022)
Cool , der Lokwechsel, der Linksverkehr und die Stromsysteme bringen schwierigkeit rein
 (30-90 min, 2022)
gerne wieder - ein Tipp: loks im westbf erst kommen lassen wenn zug da ist
 (30-90 min, 2022)
kann ganz schön eng werden in KAW, teils sehr wenig Zeit zum umsetzen
 (>90 min, 2022)
war ok
 (<30 min, 2021)
Ein schönes Stellwerk, welches nicht langweilig ist.
 (30-90 min, 2021)
Aachen ist immer schön, häufig mehrere Lokwechsel zeitgleich oder kurz nacheinander.
 (>90 min, 2021)
Der Aachener Hbf wurde in den letzten Jahren umfassend renoviert. Mittlerweile erstrahlt er im neuen Glanze. Eine Folge davon ist, dass die Anlagen des Bahnhofes Aachen Hbf und Aachen-Rothe Erde von Duisburg ferngesteuert werden. Nur die Anlagen des Bahnhofes Aachen West sind noch örtlich besetzt (Sp Dr S60). Hier finden viele Lokwechsel zwischen deutschen (40-59) und belgischen (20-33) Loks statt.

Aachen ist Grenzbahnhof zu Belgien, die Grenze ist kurz hinter dem Buschtunnel. Da Deutschland und Belgien unterschiedliche Stromsysteme haben, können in Aachen auf den Gleisen 6-9 die Stromsysteme einzeln gewechselt werden. Die darauffolgende Steilstrecke Ronheider Rampe ist mit dem belgischen Stromsystem ausgestattet, außerdem ist ab Aachen bereits Linksbetrieb.

GWB (Gleiswechselbetrieb) ist in alle Nachbarstellwerke verfügbar.

Viel Spaß im Grenzbahnhof Aachen Hbf und den angegliederten Anlagen!
0 4 4 2,59 3,07 2,83 2,59 3,07 2,83 1|2 0|0 0|0
2
Aalborg
Schwierigkeitsgrad
2,41
Unterhaltungsfaktor
3,43
Bei den Kreuzungen der eingleisigen Strecke ist es interessant, aber sonst ein gemütliches STW.
 (30-90 min, 2021)
..sehr gemütliches Stellwerk.. Danke..
 (>90 min, 2020)
über 200 min. gespielt ... schönes stellwerk
 (>90 min, 2017)
schönes Spiel. Auch mit den Brückenöffnungen sehr interessant
 (>90 min, 2017)
dat geht ja nur geradeaus
 (>90 min, 2015)
Das Stellwerk Aalborg sieht auf den ersten Blick im oberen Teil recht leer aus. Die Blockabstände sind im Sim je nach Geschwindigkeit 7 bis 14 Minuten lang. Das kommt daher, dass die Strecke real nicht ferngesteuert wird, sondern noch von Fahrdienstleitern vor Ort. Zwischen Støvring und der Ausfahrt Randers liegen die beiden Richtungsgleise bis zu 600m auseinander.

Da in den letzten Jahren die Fahrgastzahlen landesweit gestiegen sind, wurde 2004 eine neue Regionalbahnlinie Lindholm - Skørping eingeführt, welche auch reaktivierte Stationen anfährt. Der stündliche IC Kopenhagen - Aalborg verdichtet die Regionalbahn auf einen Halbstundentakt. Hinzu kommt stündlich der schnelle Lyntog zwischen Kopenhagen und Aalborg.

Seit im Jahr 2019 ETCS auf der Strecke Lindholm - Frederikshavn in Betrieb genommen wurde, gibt es vorübergehend keine durchgehenden Fernzüge mehr, die Fahrgäste müssen umsteigen.

Zwischen Aalborg und Frederikshavn verkehren tagsüber halbstündliche Regionalzüge mit Lint-Triebwagen.

In wenigen Jahren sind Ausbauten geplant, so soll die Strecke von Aalborg nach Randers zum ersten mal ein Zugsicherungssystem erhalten. In Vorbereitung auf einen Ausbau auf 200 km/h wurden bereits alle Bahnübergänge beseitigt. Darüber hinaus wird eine neue Bahnstrecke von Lindholm zum Flughafen Aalborg gebaut.

Als Besonderheit gibt es zwischen Aalborg Vestby und Lindholm eine Hubbrücke über den Limfjord. Diese muss ab und zu geöffnet werden.

Gegengleis:
Ausfahrten in das Gegengleis sind nur mit ErsGT möglich. Die Züge beschleunigen dann auf 70 km/h.

Zugarten und deren Höchstgeschwindigkeit im Stellwerk:
  • L - Blitzzug (Lyntog) [120 km/h]
  • IC - InterCity [120 km/h]
  • NP - Regionalzug (Privatbane Persontog) [120 km/h]
  • G - Güterzug (Godstog) [90-100 km/h]
  • M - Leerzug (Materieltog) [120 km/h]
0 2 2 2,41 3,43 2,92 2,41 3,43 2,92 1|2 0|0 0|0
3
Aalen
Schwierigkeitsgrad
2,01
Unterhaltungsfaktor
2,97
häufige Kopplungen mit Ersatzloks bedürfen Wenden und blockieren ggf. TA
 (30-90 min, 2023)
im winter kein Zug pünktlich selbst wen bei eigener Abfahrt +0 war, sonst alles super
 (>90 min, 2022)
Stromausfall + defekter Notstromgenerator = extrem schwer fast unmöglich
 (>90 min, 2022)
Auf den Strecken Aalen-Crailsheim und Aalen-Nördlingen phasenweise zuviele Güterzüge
 (>90 min, 2022)
Bitte bei einem Update BÜ Tasten reduzieren
 (30-90 min, 2021)
Ein schönes und interessantes Stellwerk. Es gibt ruhige aber auch stressige Zeiten.
 (30-90 min, 2021)
Schönes Stellwerk mit viel Strecke und mäßig viel Verkehr, durchaus auch für Anfänger geeignet.
 (>90 min, 2021)
Top Stellwerk eignet sich auch gut für Anfänger. Gute Mischung aus allem dabei
 (<30 min, 2020)
Schönes, relativ ruhiges Stw mit viel freier Strecke
 (30-90 min, 2020)
macht spaß
 (<30 min, 2019)
Bin Anfänger
 (<30 min, 2019)
..nach dem Update.. macht das Stellwerk mehr spass.. Danke..
 (>90 min, 2018)
..nach dem Update ist das Stellwerk etwas anspruchsvoller geworden.. Danke..
 (>90 min, 2018)
Schöne Gegend, nett gemacht. Lucy
 (30-90 min, 2018)
Hallo,

herzlich willkommen in Aalen. Der örtliche Bahnhof ist zentraler Eisenbahnknoten im Ostalbkreis. Hier ist euer Arbeitsplatz.

Wesentlicher Teil eures Stellwerks ist die Remsbahn, die von Stuttgart kommend euren Stelltisch in Waldhausen betritt. Hier verkehren stündlich - teilweise verdichtet - RegionalExpress-Züge und zweistündig InterCitys, die außer in Aalen noch in Schwäbisch Gmünd halten.

In Aalen stößt die Brenzbahn aus Ulm zur Remsbahn. Sie ist eingleisig und nicht elektrifiziert. Hier verkehren stündlich RegionalExpress-Züge und zweistündig IRE-Züge. Ihr steuert sie ab Oberkochen, das vor allem durch die dort ansässige Firma Zeiss internationalen Ruf hat.

Die Fortsetzung der Remsbahn ist die Riesbahn nach Donauwörth. Sie ist bis zum Bahnhof in Goldshöfe zweigleisig, der weitere Abschnitt ist eingleisig. Ihr steuert diese durchgehend elektrifizierte Strecke bis Lauchheim, wo stündlich RegionalBahnen verkehren. Die Strecke hat vor allen als Ausweichstrecke für den Fernverkehr zwischen Stuttgart und München eine größere Bedeutung.

Der Bahnhof Goldshöfe hat vor allem als Trenungsbahnhof und Umsteigepunkt eine Bedeutung - er liegt etwas abseits der umliegenden Gemeinden. Hier zweigt die ebenfalls elektrifizierte Obere Jagstbahn ab, die über Ellwangen nach Crailsheim führt. Die Bahnsteige sind hier für jede Richtung mit einem Buchstaben versehen. Die Bahnsteige der Jagstbahn heißen 1J und 2J. Das Gleis der Riesbahn 2R (wobei das R genaugenommen aus der Zeit stammt, wo der Abschnitt noch als Abschnitt der Remsbahn zählte), Gleis 1R ist stillgelegt. Auf der oberen Jagstbahn verkehren stündlich RegionalExpresse (aus Ulm) sowie die InterCitys.

Besonderheiten

- Im Bahnhof Essingen kurz vor Aalen halten seit 1989 keine Personenzüge mehr, der Bahnhof hat nur noch für den Güterverkehr Bedeutung.
- In Unterkochen gibt es nur auf Gleis 1 einen Bahnsteig (TUK). Das andere Gleis kann nur für Durchfahrten oder Güterzüge genutzt werden.

Anschlüsse zu Nachbarstellwerken
Es gibt direkte Übergaben in die Nachbarstellwerke Waiblingen, Crailsheim, Heidenheim und Nördlingen. Gleiswechselbetrieb ist auf der Remsbahn möglich, ihr müsst dazu die Fahrstraßen ggf. bis in den nächsten Bahnhof stellen.
0 4 5 2,01 2,97 2,49 2,01 2,97 2,49 1|2 0|0 0|0
4
Aalter
Schwierigkeitsgrad
1,65
Unterhaltungsfaktor
1,96
Viel Strecke und 1 Möglichkeit zu überholen. Entsprechend laufen die IC die ganze Zeit auf!
 (<30 min, 2022)
Willkommen!

Aalter ist mit einer Fläche von 119 km² eine der größten Gemeinden der Provinz Ostflandern in Belgien. Sie liegt im sogenannten Meetjesland und hat ca. 30.000 Einwohner.

Der Bahnhof Aalter wurde 1838 von der belgischen Staatseisenbahnverwaltung in Dienst gestellt. Bei seiner Inbetriebnahme hieß der Bahnhof „Aeltre“, dann „Aeltre / Aalter“, es wurde nur noch „Aalter“.

Aalter liegt an der Linie 50a Oostende - Bruxelles. Derzeit wird die Strecke Gand - Bruges auf vier Gleise ausgebaut. Dass der viergleisige Ausbau dringend nötig ist werdet ihr mit andauernder Spielzeit merken; das Stellwerk wird teils richtig voll.

Zusätzlich steuert ihr noch den Abschnitt Bruges - Lichtervelde.

Es wird links gefahren. Die Ausfahrten Bruges 1 und 3 sowie Gand-Saint-Pierre Nah und Fern können beliebig getauscht werden.

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 3 3 1,65 1,96 1,80 1,65 1,96 1,80 1|2 0|0 0|0
5
Aarau
Schwierigkeitsgrad
2,22
Unterhaltungsfaktor
3,13
Wenn man sich nicht auskennt, Karte vorher studieren, eher für Fortgeschrittene
 (30-90 min, 2022)
Übergabe Eppenbergtunnel hat nicht funktioniert, was alles über diese Strecke eine Verspätung von 30
 (>90 min, 2021)
Es besteht eindeutig Verbesserungspotential
 (>90 min, 2021)
Am Anfang etwas verwirrend mit den vielen und engen H-Signalen. Aber sonst OK.
 (30-90 min, 2021)
Mit Störungen sicherlich spannend, leider hatte ich keine
 (30-90 min, 2017)
Nicht zu viel, nicht zu wenig los, macht Spass
 (30-90 min, 2017)
Gutes stellwerk, mit der Zeit aber langweilig. Trotzdem wüde ich es weiter empfehlen
 (30-90 min, 2013)
Herzlich willkommen in Aarau

Aarau ist der Hauptort des fast gleichnamigen Kantones Aargau, welcher wiederum seinen Namen von der Aare hat.

Eisenbahntechnisch ist Aarau zweifelsohne ein wichtiger Ort, verläuft hierdurch doch die Ost-West-Magistrale der SBB. Beginnend ab dem Bahnhof Aarau folgen wir dabei der Strecke in Richtung Osten über Rupperswil bis Schninznach Bad kurz vor Brugg.
In Rupperswil zweigt die Aargauer Südbahn nach Lenzburg ab, welche seit der Eröffnung der Heitersberglinie 1975 einen Grossteil des Verkehrs aufnimmt. Aus diesem Grund ist zwischen Aarau und Rupperswil auch die Strecke auf vier Spuren ausgebaut, wobei hier mit (zumindest für Schweizer Verhältnisse) hohen Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h gefahren werden kann.
Gleich östlich vom Personenbahnhof findet man den Güterbahnhof Aarau, welcher heute vor allem als Umschlagplatz des kombinierten Verkehres dient.

In Aarau können praktisch alle Arten von Zügen beobachtet werden. Im Fernverkehr sind dabei neben den nationalen InterCitys und InterRegios auch ICEs, TGVs und EuroCitys zu beobachten. Diese verkehren von Westen her aus Basel, Olten, Bern, Lausanne oder Genf in Richtung Osten nach Zürich, St. Gallen, Chur oder Romanshorn.
Zudem verkehren 2 RegioExpress-Linien in diesem Stellwerk.
Im Regionalverkehr sind S-Bahnlinien der Regionen Aargau und Zürich anzutreffen.
Auch Güterverkehr ist anzutreffen, da es in Ost-West-Richtung praktisch keinen anderen Weg gibt. Beispielhaft sei hier die Verbindung zwischen den Rangierbahnhöfen Limmattal und Lausanne Triage genannt, welche durch Aarau verläuft.
Insgesamt habt ihr drei Nachbarn:
- Im Westen das Stellwerk Niederamt für die Strecke nach Olten.
- Im Nordosten das Stellwerk Brugg mit dem gleichnamigen Bahnknoten.
- Im Osten befindet sich das Stellwerk Heitersberg mit der Heitersberglinie.

Viel Spass mit Aarau wünscht euch das Erbauer-Team Schweiz.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch
0 3 3 2,22 3,13 2,67 2,22 3,13 2,67 1|2 0|0 0|0
6
Aaretal
Schwierigkeitsgrad
2,09
Unterhaltungsfaktor
2,71
Bei Verspätung interessant zum disponieren (Überholungen / Parallelfahrten).
 (>90 min, 2023)
Top wenn jemand Bern und Thun übernimmt. und je nach absprache kann man richtung Wankdorf gleisänder
 (>90 min, 2023)
Bei mir relativ ruhig, Güterzüge tuckeln meist den Regionalzügen hinterher
 (30-90 min, 2022)
Relativ monoton. Einzig die ungeplanten Überholungen bei Verspätungen sind spannend.
 (30-90 min, 2021)
nicht zu unterschätzen: wenn irgendetwas nicht so ist, wie es sein sollte, wird es schnell eng
 (30-90 min, 2021)
Leichtes Durchfahrtsstellwerk. Wird mit der Zeit eintönig.
 (30-90 min, 2021)
Dichte Zugfolge, aber hat nach einiger Zeit seine Längen
 (30-90 min, 2018)
Interessantes Stellwerk, tolle Dispositionsmöglichkeiten insbesondere mit Nachbarn. Mehr Displays...
 (30-90 min, 2017)
Da fehlen viele Züge auf einer der am stärksten befahrenen Linie der Schweiz
 (>90 min, 2016)
Spannendes Stellwerk, wenn man den Verkehr einschränkt, sonst fehlt halt - einmal mehr - G-Verkehr
 (30-90 min, 2013)
Worb kann das Ganze erschweren!
 (<30 min, 2012)
Mit dem Verkehr und Nachbarn sehr interessant!
 (2011)
War leicht..ein schönes Stellwerk...echt abwechlungsreich
 (2011)
Schade sind noch nicht mehr Güterzüge eingebaut. Mit den Verspätungen schön interessant.
 (2011)
Herzlich willkommen im Stellwerk Aaretal

Südöstlich der Hauptstadt gelegen fliesst die Aare vom Thunersee in Richtung Bern, um von sich von dort den Weg weiter durch das Schweizerische Mittelland zu suchen. So ist das Aaretal auch relativ flach, vor allem wenn man es mit den restlichen Voralpen vergleicht. Damit entstanden ideale Voraussetzungen für den Bau einer Eisenbahnlinie.

Diese Eisenbahnlinie von Bern nach Thun wurde 1859 von der Schweizerischen Centralbahn eröffnet. Als Zubringer zum Lötschberg ist sie gut ausgebaut, was man sowohl an der Grösse der Bahnhöfe als auch an der für schweizerische Verhältnisse grossen Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h erkennt.
Abgebildet ist das Teilstück zwischen Ostermundigen und Uttigen, wobei in Gümligen noch die Strecke nach Konolfingen abzweigt. Von Bern her kommend bis Gümligen ist die Strecke ausserdem dreispurig ausgebaut, wobei das dritte Gleis (Gleisnummern 800) vornehmlich Güterzügen dient, welche die Stadt Bern umfahren.

Über diese Strecke verkehren viele Fernverkehrszüge, welche jedoch keinen Halt einlegen. Deswegen ist es auch nicht interessant, die genauen Verbindungen aufzulisten.
Viel interessanter sind hingegen die Angebote des Regionalverkehrs. Die S-Bahn Bern erschliesst die Strecke mit der Linie S1 auf voller Länge, die S2 hingegen führt weiter nach Konolfingen. Die auch Lötschberger genannten RegioExpress führen von Bern über den Lötschberg oder nach Zweisimmen.
Das dritte Gleis bis Gümligen lässt die Vermutung aufkommen, dass auch Güterverkehr auf dieser Strecke eine grosse Rolle spielt. Diese Annahme ist durchaus korrekt, führt die Lötschberg-Simplon-Achse doch durch das Stellwerk.
An der Bahnstrecke Bern - Thun heissen eure Nachbarn wenig überraschend Bern und Thun. Züge nach Konolfingen werden an das Stellwerk Emmental übergeben.

In diesem Stellwerk herrscht zum Teil sehr dichter Verkehr. Besondere Beachtung ist dabei der Einfädelung der Güterzüge zu schenken.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass im Aaretal.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch || www.bls.ch
0 3 3 2,09 2,71 2,40 2,09 2,71 2,40 1|2 0|0 0|0
7
Aarhus H
Schwierigkeitsgrad
2,55
Unterhaltungsfaktor
3,48
Perfektes Stellwerk für Anfänger. Trotz weniger Gleise gibt es gut zu tun.
 (30-90 min, 2024)
Das Stw ist nicht groß, macht aber bis Instanzende durchweg Spaß und ist durchaus fordernd. Like!
 (>90 min, 2024)
Besonders viel zu disponieren gibt es, wenn die zu kuppelnden Zugteile Verspätung haben.
 (>90 min, 2023)
Ganz nett. Könnte bisschen mehr zu tun sein. Wäre evtl. mit Störungen ganz gut?
 (30-90 min, 2023)
Entspanntes Stellwerk für Anfänger
 (>90 min, 2023)
Gut für Anfänger geeignet, Verspätungen können aber auch für Stress sorgen und Kreativität erfordern
 (30-90 min, 2022)
Sehr gutes Stellwerk, grad für Anfänger wie mich
 (30-90 min, 2022)
grad für Anfänger ist dieses Stellwerk geeignet - bin noch am einarbeiten
 (30-90 min, 2022)
schönes Spiel
 (>90 min, 2022)
Ganz nett, aber auch nicht aufregend. Dürfte für mittels fortgeschrittene gut geeignet sein.
 (30-90 min, 2022)
Tolles Stw
 (30-90 min, 2021)
Schönes übersichtliches Stw. Bei Verspätung ganz interessant
 (>90 min, 2021)
Super für kleine Monitore. Lucy
 (30-90 min, 2021)
Für einen großen Bahnhof ist dieser für mich sehr langweilig.
 (30-90 min, 2021)
Ihr steuert hier den Bahnhof Aarhus Hovedbanegård, also den Hauptbahnhof der Stadt Aarhus (bis 2010: "Århus"). Die DSB nennt den Bahnhof Aarhus H. Aarhus ist mit 280.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Dänemarks. Der Bahnhof ist der am stärksten frequentierte außerhalb der Region Kopenhagen.

Trotz einiger durchgehender Gleise ähnelt Aarhus H einem Kopfbahnhof. Der halbstündliche Fernverkehr fährt in der Regel aus Richtung Vejle in Richtung Randers und muss daher Kopf machen. Regionalzüge aus allen Richtungen enden im Bahnhof. Einzig ein paar Güterzüge fahren ohne Wende durch den Bahnhofsbereich.

Im Fernverkehr werden viele Züge gestärkt/geschwächt.

In der Ausfahrt nach Randers ist zu beachten, dass es eine Brücke gibt, sodass im Gleisvorfeld "Linksverkehr" herrscht.

Nachdem der Verkehr auf den Strecken nach Odder und Grenaa ab 2016 auf Stadtbahn-Betrieb umgestellt wurde, stehen die Gleise 6 und 7 vollständig dem Eisenbahn-Verkehr zur Verfügung.

Zugarten und deren Höchstgeschwindigkeit im Stellwerk:
  • L - Blitzzug (Lyntog) [150 km/h]
  • IC - InterCity [150 km/h]
  • R - Regionalzug (Regionaltog) [150 km/h]
  • RA - Regionalzug (Arriva Regionaltog) [120 km/h]
  • RX - Regionalzug (Arriva Regional-Express) [120 km/h]
  • G - Güterzug (Godstog) [100 km/h]
  • M - Leerzug (Materieltog) [150 km/h]

Format 1260x300 Pixel

Fahrplan Stand 2020
0 2 2 2,55 3,48 3,01 2,55 3,48 3,01 1|2 0|0 0|0
8
Aarschot
Schwierigkeitsgrad
2,35
Unterhaltungsfaktor
2,97
Sehr kompliziert für Nicht-Kenner
 (<15 min, 2022)
Da läuft aber was! Vor allem wenn P und G wild durcheinander ist, schwierig.
 (>90 min, 2021)
Willkommen!

Aarschot ist eine Stadt an der Demer, die sich in der Provinz Flämisch-Brabant am Nordrand des Hagelandes befindet und rund 30.000 Einwohner hat.

Ihr steuert die Linie 35 Hasselt - Louvain sowie den Beginn der Linie 16 Aarschot - Lierre. Die Streckenabschnitte, aus Hasselt und Louvain kommend, gehören zu einem Güterkorridor der über Lierre nach Anvers bzw. über Malines an die Häfen Belgiens führt. Hier habt ihr bei Verspätungen an den beiden Abzweigungen Y Est und Y Sud eine knifflige Aufgabe vor euch.

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • für Güterzüge aus Lierre kommend (die nach Louvain wollen) kann es hilfreich sein diese vor Y Sud aufs Gegengleis zu schicken damit Personenzüge aus Hasselt zeitgleich in Aarschot aufs Gleis 1 oder 2 einfahren können, oft ist dies sogar nötig
  • damit die Güterzüge bis an das Signal vorfahren haben die Gleise in Diest und Testelt ein "lang" hinter der Gleisnummer

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 3 3 2,35 2,97 2,66 2,35 2,97 2,66 1|2 0|0 0|0
9
Abancourt
Schwierigkeitsgrad
Unterhaltungsfaktor
très facile par le peu de traffic et l'absence de manoeuvre, bonne boite pour débutant !
 (30-90 min, 2023)
Willkommen in Abancourt!

Abancourt ist eine französische Gemeinde mit 606 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Oise in der Region Hauts-de-France (zuvor Picardie). Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes de la Picardie Verte und des Kantons Grandvilliers (bis 2015 Kanton Formerie).

Die Gemeinde liegt rund sechs Kilometer nordnordöstlich von Formerie und acht Kilometer südlich von Aumale an der Grenze zum Département Seine-Maritime. In Abancourt kreuzen sich die Bahnstrecken von Amiens nach Reims und von Aumale nach Beauvais. Der Bahnhof von Abancourt wurde 1867 in Betrieb genommen. Zur Gemeinde gehören der Weiler la Montagne im Westen und Hennicourt östlich der Bahnhofssiedlung. Die Quelle der Bresle liegt knapp westlich außerhalb des Gemeindegebiets.

Im Jahr 1867 kam die Eisenbahn mit dem Bau der Strecke Amiens - Rouen durch die Compagnie des chemins de fer du Nord in die Stadt Abancourt. Nach den Tests wird die Anlage in Betrieb genommen am 18. April 1867. Der Bahnhof wurde 1873 erweitert, als der Abschnitt Abancourt - Longroy-Gamaches (in Richtung Le Tréport - Mers) in Betrieb genommen wurde, und 1875 für den Abschnitt Abancourt - Beauvais.

Die Strecke Amiens – Rouen wurde am 27. August 1984 mit 25 kV 50 Hz Wechselstrom elektrifiziert (die angrenzenden Güter- und Nebenstrecken werden weiterhin mit Diesel betrieben). Der automatische Block mit eingeschränkter Permissivität (BAPR) wurde auf der Strecke installiert und bietet Betriebsbedingungen, die im Vergleich zum seit den 1990er Jahren wachsenden gemischten Personen- und Güterverkehr auf dieser Strecke zunehmend unbefriedigend sind.

Der Bahnhof ist einer der wenigen wichtigen Bahnhöfe auf der Strecke, die auf den 139 km der Strecke vorhanden ist. Eine der Besonderheiten dieser Linie ist in der Tat die Rolle des Güterverkehrs, der viel wichtiger ist als die der Passagiere. In den Jahren 1992-1993 ermöglichte diese Überquerung den täglichen Transport von 8.000 Tonnen Gütern, davon 60 % in Richtung Amiens-Rouen. Dieses Niveau des Güterverkehrs erklärt sich durch die industrielle Bedeutung der beiden Regionen, die durch diese Linie verbunden sind, und durch das Vorhandensein des Hafenkomplexes Rouen - Le Havre auf der Rouener Seite. Im Gegensatz dazu ist das Passagieraufkommen im Allgemeinen gering, nimmt aber dank der direkten TER-Achse Rouen-Amiens-Arras-Douai-Lille tendenziell zu.

Es wird links gefahren.

Viel Spaß wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich
0 2 2 1|2 0|0 0|0
10
Abbeville
Schwierigkeitsgrad
1,13
Unterhaltungsfaktor
1,90
Willkommen in Abbeville!

Abbeville (deutsch „Stadt des Abtes“; niederländisch Abbekerke) ist eine französische Stadt im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Sie ist Bezirkshauptstadt (sous-préfecture) des Arrondissements Abbeville. Die Einwohner nennt man Abbevillois.

Der Bahnhof Abbeville wurde 1856 im regionalen Küstenstil erbaut und war früher mit Lille durch eine Linie verbunden, die zwischen Abbeville und Fives über Béthune und Saint-Pol-sur-Ternoise verlief. Der Abschnitt Abbeville - Saint-Pol-sur-Ternoise wurde 1968 stillgelegt. Früher wurde er auch von einer meterspurigen Bahnstrecke nach Dompierre-sur-Authie bedient, die Teil des Réseau des Bains de Mer der Chemins de fer départementaux de la Somme war, die am 19. Juni 1892 eröffnet und 1947 für den Personenverkehr geschlossen wurde.

Ihr steuert die TER-Linie 2 zwischen Étaples-Le Touquet und Amiens. In Abbeville zweigt die TER-Linie 32 nach Le Tréport-Mers-les-Bains ab, welche nur noch von zwei TER-Zugpaaren täglich und ein paar Güterzügen bedient wird.

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • manche TGV und IC haben teilweise 3 bis 6 Minuten Reserve
  • zwischen Rang-du-Fliers-Verton-Beck und Amiens ist die Strecke nicht elektrifiziert, ebenfalls die Strecke Abbeville nach Le Tréport-Mers-les-Bains

Viel Spaß wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich
0 2 2 1,13 1,90 1,51 1,13 1,90 1,51 1|2 0|0 0|0
11
Acton Main Line
Schwierigkeitsgrad
3,56
Unterhaltungsfaktor
3,11
Viele Züge und einige Kreuzungen welche einem das Leben erschweren.
 (>90 min, 2024)
Typisch für London ist man hier wirklich jede Sekunde beschäftigt mit Zügen im Blockabstand
 (30-90 min, 2024)
----- English version below -----



Willkommen in Acton Main Line!

Dieses Stellwerk setzt sich aus den folgenden Strecken zusammen:
  • Great Western Main Line – von West Drayton (Slough) nach Friars Jn (London Paddington).
  • Greenford Branch Line – von West Ealing nach Drayton Green (London Marylebone).
  • Brentford Branch Line – von Southall nach Brentford Goods.
  • Heathrow Airport Branch Line – von Heathrow Airport Jn nach Heathrow Airport.
  • Verbindungskurve mit Acton Wells Jn (Willesden).

Acton Main Line bedient das Gebiet, welches ursprünglich von Great Western Railway (GWR) für seine Mitarbeiter gebaut wurde. Insbesonder für die Beschäftigten des Old Oak Common Depots.

Hier herrscht eine Mischung aus Personen- und Güterzügen, inklusive Leerfahrten (ECS) und Vorbereitungen der Züge von/nach EMU Sidings bei West Ealing. Einige Leerzüge fahren durch das Stellwerk von/nach Reading/Paddington. Die Heathrow Express Züge verkehren zwischen Heathrow Airport und London Paddington, und ein Shuttle fährt zwischen Terminal 1/2/3, Terminal 4 und Terminal 5. Achtet auf die richtigen Gleise in Heathrow, der Pendelzug (Zugnummern 9Hxx) nutzt Gleis 1 in Terminal 1,2,3 (HXX 1). Der Hayes & Harlington-London Paddington Service nutzt Gleis 5 in Hayes & Harlington, wo die Züge zur Weiterfahrt nach London Paddington wenden.

Züge aus Greenford fahren entweder durch bis London Paddington oder wenden in West Ealing. Hier ist eine Besonderheit zu finden, ein sogenannter „Parliamentary Train“, dieser fährt aus South Ruislip nach West Ealing, wendet in Gleis 5 und fährt weiter nach High Wycombe. Während der Zug auf Gleis 5 ist, wird einer der normalen Züge auch auf Gleis 5 ankommen und es kommt zu einer Doppelbelegung. Der Parliamentary Train existiert um die Linie noch im Betrieb zu halten.

Eine große Aufgabe in diesem Stellwerk ist die Aktivität um Acton Yard. Ein großer Güterbahnhof mit viel ankommenden und abfahrenden Güterzüge. Diese fahren vom Yard in den Head Shunt (HS) raus und auf die Vorbereitungsgleise (Rcp 1-3). Lokumläufe müssen durchgeführt werden für die Züge Richtung Acton Wells Jn. Ankommende Züge werden auch in den Rcp Gleise vorbereitet und in den Yard oder Sidings gefahren. Auch einige durchfahrende Güterzüge halten in Acton Main Line. Auf der Slow Line von Ealing Broadway nach Acton Main Line gibt es eine Unterführung (Dive-Under Line “DUL”) sodas die abfahrenden Züge aus Acton Yard (Rcp/Dn Poplar) den Verkehr in Richtung Paddington nicht stört. Das Rangiersignal in HS muss manuell zurückgesetzt werden.

In Richtung Slough ist der Wechsel von Slow/Fast Lines möglich, haltet aber Absprache mit dem Nachbar in Slough. In Richtung Paddington ist der Wechsel von der Fast Line auf die Slow Line möglich, auch hier solltet der Fahrdienstleiter in Paddington Bescheid wissen.
Hier sind einige Einfahrten mit Ausfahrt-Haltepunkte ausgestattet, die simulieren dass die Züge kurz warten müssen bevor sie auf die Hauptgleise fahren dürfen. (Sind nicht markiert, ist immer der Ausfahrt Signal).

Wie gewöhnlich in GB, haben die Züge meistens Fahrplanreserven!
Abfahrenden Züge haben Vorrang!

Viel Spaß

__________________________________________________________________________________
Welcome to Acton Main Line!

This Signal Box is made up of the routes:
  • Great Western Main Line – from West Drayton (Slough) to Friars Jn (London Paddington).
  • Greenford Branch Line – from West Ealing to Drayton Green (London Marylebone).
  • Brentford Branch Line – from Southall to Brentford Goods.
  • Heathrow Airport Branch Line – from Heathrow Airport Jn to Heathrow Airport.
  • Branch with Acton Wells Jn (Willesden).

Acton Main Line serves the area which was originally built by Great Western Railway (GWR) for their staff, specifically the train drivers from the Old Oak Common Depot.

Here you will find a mixture of passenger and freight trains, including empty coaching stock movements (ECS) and preparations to/from the EMU Sidings by West Ealing. Some empty trains travel through the signal box to/from Reading-London Paddington. The Heathrow Express trains travel between Heathrow Airport and London Paddington stations, whilst a shuttle service operates between Terminals 1/2/3, Terminal 4 and Terminal 5. Be aware of the right platforms in Heathrow, the Shuttle (Headcode 9Hxx) uses Platform 1 in Terminal 1,2,3 (HXX 1). Also notice the departures from Heathrow Airport take the slow and fast lines to Paddington. The Hayes & Harlington - London Paddington Service uses Platform 5 in Hayes & Harlington to reverse back towards London.

Trains from Greenford travel either through to London Paddington or reverse in West Ealing. A special case here is the daily “Parliamentary Train” from South Ruislip to West Ealing, reverses in Platform 5 and continues back to High Wycombe. Whilst the train is in Platform 5, a regular service arrives into Platform 5 so both trains can be seen in Platform 5. The Parliamentary Train exists to keep the line in operation.

A large aspect of this Signal Box is the operation at Acton Yard. A large goods yard with many arrivals and departures. The trains drive out of the yard into the head shunt (HS) and into the reception lines (Rcp 1-3) for departure preparation. Sometimes the locos have to change ends ready for the departure towards Acton Wells Jn. Arriving trains also use the reception lines before driving into the yard or sidings. Some freight trains also have an operational halt in Acton Main Line as part of their timetable. On the slow line from Ealing Broadway to Acton Main Line is the Dive-Under Line (DUL) which allows departures from Acton Yard (Rcp/Dn Poplar) without disrupting the trains towards Paddington. The Shunting Signal in HS must be manually reset.

Towards Slough, it is possible to change lines (fast/slow) but this should be done in partnership with the controller in Slough. Towards Paddington, it’s possible to change from the fast to the slow line, again here the controller should be informed.
Some entry points are fitted with a stop, to mirror the real life operation that the train stops before entering the main lines. (The stop place is not marked, but is always the signal at the entry point).


As usual, most trains have timetabled reserves!
Departing trains have priority!

Have fun!
0 3 3 3,56 3,11 3,33 3,56 3,11 3,33 1|2 0|0 0|0
12
Adorf - Falkenstein 2024
Schwierigkeitsgrad
2,17
Unterhaltungsfaktor
2,57
Herzlich willkommen im Vogtland!

In diesem Stellwerk seid ihr für zwei Bahnstrecken verantwortlich: Für die Kursbuchstrecke 539, welche von Herlasgrün bzw. Zwickau kommend nach Falkenstein führt, ebenso für ihren weiteren Verlauf über Zwotental bis nach Adorf bzw. Kraslice und Sokolov; und für die KBS 544 von Plauen über Adorf bis nach Františkovy Lázně (Franzensbad) und Cheb (Eger). Außerdem stößt in Weischlitz noch die Elstertalbahn (KBS 541) aus Gera hinzu.

Der Personenverkehr wird ausschließlich von der Vogtlandbahn abgewickelt. Es verkehren folgende Linien:
  • RB 1 Zwickau Zentrum - Falkenstein - Kraslice (- Sokolov - Karlovy Vary)
  • RB 2 Zwickau Zentrum - Plauen ob. Bf. - Adorf - Bad Brambach (- Cheb)
  • RB 4 Gera - Greiz - Weischlitz (- Adorf)
  • RB 5 Mehltheuer - Plauen ob. Bf. - Herlasgrün - Falkenstein - Kraslice

Da die Infrastruktur in den letzten Jahren teils stark zurückgebaut wurde, habt ihr auf einige betriebliche Besonderheiten zu achten.
  • Die Bahnhöfe Eich und Muldenberg besitzen keine Bahnsteige mehr, hier halten keine Personenzüge.
  • Im Bahnhof Voigtsgrün besitzt nur noch Gleis 2 einen Bahnsteig, Verkehrshalte können nur dort stattfinden. Allerdings finden in Voigtsgrün Zugkreuzungen der RBs statt, sodass es sein kann, dass ein Zug einen Betriebshalt in Gleis 3 hat. Dann findet aber - logischerweise - kein Ein- und Ausstieg statt.
  • In Falkenstein finden tagsüber stündlich innerhalb einer Viertelstunde drei Ein- und Ausfahrten statt. Dabei kreuzen sich die Züge von Kraslice nach Zwickau oder Herlasgrün und umgekehrt. Wichtig ist, dass ihr dabei möglichst keine Gleisänderungen vornehmt und euch an den Zeiten und Halten im Fahrplan orientiert. Auch kann es sein, dass ihr das Zugdeckungssignal vor DFA 3 manuell (Taste Sh/F3) auf Fahrt stellen müsst, wenn ein Zug davor hält.
  • In Zwotental kann nur Gleis 1 in Richtung Falkenstein genutzt werden, analog dazu ist Gleis 2 nur in Richtung Kraslice bzw. Adorf nutzbar.
  • Klingenthal besitzt keine Kreuzungsmöglichkeit mehr, Gleis 903 ist in beide Richtungen nur noch mit Gleissperren gesichert und besitzt keinen Bahnsteig. Fahrstraßen in das Gleis sind nicht möglich.
  • Die Verbindung von Zwotental nach Adorf wird planmäßig nicht mehr von Personenverkehr genutzt. Siebenbrunn besitzt nicht einmal mehr einen Bahnsteig. Zur Verdeutlichung ist hier dennoch einer abgebildet. Die Strecke gehört dem Unternehmen Regio Infra Service Sachsen, kurz RISS.
  • Bei folgenden Bahnhöfen müsst ihr Gleiswechsel im Personenverkehr vorher ankündigen: Weischlitz (Gleise 3 u. 4), Oelsnitz (1 u. 3) und Zwotental (1 u. 2). Hier sind die Bahnsteige nur einseitig benutzbar. Außerdem haben einige Gleise keinen Bahnsteig, dort sollten Personenzüge nicht halten.

Die KBS 544 ist stellenweise zweigleisig, Gleiswechselbetrieb ist im Vorbild nicht möglich. Im Sim habt ihr bei Störungen oder Bauarbeiten dennoch die Möglichkeit, zwischen Oelsnitz und Adorf Fahrstraßen ins Gegengleis zu stellen. Beachtet aber, dass ihr in den beiden Bahnhöfen dann ggf. nicht alle Gleise erreichen könnt. Auf den beiden anderen zweigleisigen Abschnitten könnt ihr nur per Ersatzsignal (Taste F2) ins Gegengleis fahren. Zur Einfahrt in einen Bahnhof könnt ihr dann eine Rangierfahrstraße einstellen, in Pirk und Raun müsst ihr zur Einfahrt in den eingleisigen Bereich das Sperrsignal mit der Taste F3 auf Fahrt stellen.

Viel Spaß im südwestlichsten Zipfel Sachsens wünscht die Erbauergemeinschaft Sachsen!
Sachsen (D)
0 1 5 2,17 2,57 2,37 2,17 2,57 2,37 1|2 0|0 0|0
13
Airolo
Schwierigkeitsgrad
2,03
Unterhaltungsfaktor
2,62
Das waren noch Zeiten als auf diesem Stw der Verkehr rollte, heute nur noch langweilig!
 (<15 min, 2022)
Sehr ruhig, für mich zu wenig Verkehr, vielleicht hatte ich auch Pech
 (30-90 min, 2022)
Reines Durchlaufstellwerk ohne Überholungen und mit eher wenig Verkehr. Nicht sehr spannend
 (<30 min, 2021)
nichts los auf der strecke
 (<30 min, 2021)
War eine schöne entspannte Runde in einem guten Stellwerk
 (30-90 min, 2021)
einfach wenn man mit auto fs spielt sonst sehr hektisch mit dem gbt
 (30-90 min, 2019)
Seit der Basistunnel in Betrieb, ist auf dieser Linie leider tote Hose.
 (<30 min, 2019)
Mit AutoFS ist alles recht einfach
 (30-90 min, 2018)
Sehr langweilig, Auto FS rein und man muss kaum noch was machen
 (<30 min, 2018)
Herzlich willkommen im Stellwerk Airolo!
Hier steuert ihr ein etwa 35km langes Teilstück der südlichen Gotthardbahn vom Spurwechsel Gotthardo Sud im Gotthard-Scheiteltunnel bis kurz vor Bodio.
Zudem hab ihr im unteren Bereich eures Stelltisches etwa 18km des Gotthard-Basistunnels zu überwachen. Dieser läuft in der Regel im Selbststellbetrieb, ihr müsst hier nur bei Störungen eingreifen.

Zu beachten:
- Züge bauen zwischen 2 Stationen durchaus mal etwas Verspätung auf. Dies wird durch Fahrzeit-Reserven wieder aufgeholt. Vor allem zwischen der Einfahrt Bodio und Lavorgo haben Züge bis zu 2 Minuten Reserve.
- in Lavorgo können Personenzüge nur an Gleis 1 halten. Bitte beachtet dies beim disponieren eurer Züge.
0 1 1 2,03 2,62 2,33 2,03 2,62 2,33 1|2 0|0 0|0
14
Albnitz
Schwierigkeitsgrad
2,78
Unterhaltungsfaktor
3,32
hat riesig Spaß gemacht !
 (30-90 min, 2023)
bei Verspätungen schwierig, mehr Fahrplanstabilität für S6 erforderlich
 (>90 min, 2020)
Nur spielbar mit 2 Monitoren. Sonst ist schnell mal der Überblick verloren.
 (30-90 min, 2020)
S-Bahn läuft gut. Regionalbahnen sorgen fü viel Betrieb, leider nur wenig Rangierverkehr.
 (>90 min, 2018)
leider kaum Verkehr!
 (<15 min, 2017)
Gutes STW zum Rbf üben. Manchmal nicht zu anspruchsvoll.
 (>90 min, 2016)
vielleicht möglich besser übersichtlich anordnen.
 (30-90 min, 2015)
mir zu schwierig
 (<30 min, 2014)
Viel Verkehr, vorallem im schwerem Winter. Aber trotzdem porblemlos machbar. Super
 (30-90 min, 2014)
Am Anfang dauert's bis das ganze in Schwung kommt, aber dann machts richtig Spaß.
 (30-90 min, 2014)
Das hat doch mal Spaß gemacht
 (>90 min, 2014)
Immer wieder gerne Gespielt (138min)
 (>90 min, 2014)
geiles Stw. Viel Verkehr, vorallem im schweren Winter nicht einfach. Sehr interessant
 (30-90 min, 2014)
Tolles Stellwerk mit sehr vielen Möglichkeiten. Nur zu empfehlen
 (30-90 min, 2013)
Herzlich willkommen im Stw Albnitz HBF.

Albnitz ist eine Stadt mit ca. 150.000 Einwohnern und liegt im Nordwesten von Merxferri.
Hier geht es auf die Schnellfahrstrecke nach Grabenstein. In Albnitz starten und enden die S-Bahnlinien 2,6 und 55. In der Abstellung kann es etwas eng werden, was aber nicht weiter tragisch ist.
Weiterhin starten/enden hier vier HLB Linien und eine STB Linie.
Achtet auf die RB-Linie 7 und den Interconnex 1. Diese fahren nach Grabenstein/Wittenberg.
Natürlich ist hier mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen, da es eine Hauptader Richtung Nordwesten ist. Deshalb verkehren hier viele Güterzüge.
Im Stellwerk findet Ihr an den meisten Gleisen zum Beispiel den Hinweis "NL 700". Dies bedeutet, dass das Gleis eine Nutzlänge von 700 m hat. Es gibt aber auch kürzere Gleise. Bei den Güterzügen findet Ihr ebenfalls einen Hinweis auf die Zuglänge. Nicht jeder Zug passt in jedes Gleis. Also bitte darauf achten.

Das Stellwerk ist sehr breit. Mit einem großen Monitor braucht man aber nur einmal horizontal zu scrollen.


Das Team von Merxferri wünscht Euch viel Spaß.
0 2 2 2,78 3,32 3,05 2,78 3,32 3,05 1|2 0|0 0|0
15
Aldershot
Schwierigkeitsgrad
2,25
Unterhaltungsfaktor
3,00
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, "It was a very great experience"
 (30-90 min, 2022)
macht auch mit weniger Verkehr Spass. Ideal für Einsteiger
 (>90 min, 2022)
----- English version below -----



Herzlich willkommen im Stellwerk Aldershot!

Ihr befindet euch an der Grenze der beiden Grafschaften Hampshire und Surrey südwestlich von London. Verantwortlich seid ihr hier für drei sich im Großraum Farnborough, bei Ash Vale kreuzende Strecken:
  • die Alton Line kommt aus Richtung Woking kurz vor Ash Vale in euer Stellwerk und führt via Aldershot, Farnham und Bentley nach Alton. Dort besteht ein Anschluss an die Mid Hants Railway (auch Watercress Line genannt) nach Alresford, wo aber nur noch Museumsverkehr unterwegs ist. Kurz vor Alton befindet sich ein Öl-Anschluss.
  • die North Downs Line kommt von Guildford her und führt via Ash und Blackwater weiter Richtung Reading. Diese Strecke ist ab Ash nicht mehr mit einer Stromschiene elektrifiziert und kann somit nur von Dieselzügen befahren werden!
  • die Ascot - Guildford Line kommt aus Richtung Ascot und mündet in Ash Vale in die Alton Line. Nach einem Richtungswechsel in Aldershot kann über eine Verbindungkurve nach Ash und weiter Richtung Guildford gefahren werden.
Alle Strecken werden mindestens halbstündlich bedient. Nicht jeder Zug hält dabei an jeder Station. Entsprechend gibt es einige Fahrzeitreserven. In Farnham befindet sich ein wichtiges Coach Stock Depot, aus dem morgens viele Leerzüge ausrücken und abends wieder einrücken. Außerdem wendet in dessen Anschlussgleis tagsüber die Relation Farnham - Guildford. Außerdem ist hier ein Güterzug nach Holybourne zum Öl-Anschluss von Esso anzutreffen, der in Alton die Lok umsetzen muss. Zu diesem Zweck endet zu der Zeit ein Taktzug bereits in Farnham.

Zu beachten ist Folgendes:
  • Ein Teil der Strecken ist eingleisig. Die Züge sind vielmals etwas früher an den verschiedenen Einfädelungen und Abzweigungen und warten dann auf vorausfahrende oder entgegenkommende Züge. Achtet hier auf die Zeiten, welcher Zug zuerst fahren soll. Bei Verspätungen ist euer Dispositionsgeschick an den eingleisigen Stellen gefragt.
  • Die Züge haben je nach Haltefrequenz einen größeren Tempounterschied. Das macht sich insbesondere auch bei zu frühen Ankünften bemerkbar. Solange dadurch aber keine anderen Züge behindert werden, ist das völlig in Ordnung. In der Realität sind die Züge auch gerne mal zu früh dran.

Viel Spaß wünscht euch das Erbauerteam Großbritannien!

---------------

Welcome to Aldershot!

This simulation contains routes in the border region of the county of Hampshire and the county of Surrey. In detail:
  • Alton Line between Ash Vale and Alton via Aldershot, Farnham and Bentley with connection to the Mid Hants Railway to Alresford
  • North Downs Line from Guildford to Wokingham via Ash. There is no third rail between Ash and Wokingham!
  • Ascot - Guildford Line from Ascot to Ash Vale. After changing direction at Aldershot it continues via Ash to Guildford
All lines are served at least every 30 minutes. At Farnham you can find a Coach Stock Depot with a lot of empty coaching stock (ECS) in the morning and in the evening. One freight train will serve the side track at Holybourne.

Please keep in mind:
  • Some lines partly have only one track. There are a lot of performance allowances especially at the junctions. Please have a look at the timetable which train comes first.
  • There are different stopping frequencies and the trains have different speeds for them. That's why some trains are always early at various stations.

Enjoy!
0 3 3 2,25 3,00 2,62 2,25 3,00 2,62 1|2 0|0 0|0
16
Alexandra Palace
Schwierigkeitsgrad
3,20
Unterhaltungsfaktor
3,14
too good, especially during power cuts
 (>90 min, 2024)
ist für London noch recht übersichtlich, aber trotzdem viel Verkehr und macht Spaß!
 (>90 min, 2024)
Durchstell-Stw mit vielen Zügen und wenig selbständiger Disposition
 (30-90 min, 2024)
----- English version below -----


Herzlich Willkommen in Alexandra Palace!

Dem jährlichen Austragungsort der World Professional Darts Championship (Dart WM). Hier seid ihr für circa 30 Kilometer der East Coast Main Line (London - Edinburgh) und die Hertford Loop Line veranwortlich. Auf ersterer dominiert der Fern- und Nahverkehr, auf letzterer ein S-Bahn ähnlicher Vortortverkehr sowie ein Teil des Güterverkehrs. Güterzüge befahren zum Großteil die Hertford Loop Line, da es auf dieser Strecke ein größeres Lichtraumprofil gibt. Güterzüge mit Fahrplan über Hertford North müssen diese Strecke auch zwingend befahren! Bei Störungen oder ähnlichem auf der ECML wird über zweitere auch gerne umgeleitet.

Im Stellwerk befinden sich 2 Bahnnbetriebswerke: ein Teil des Hornsey E.M.U.D. (Wartung/Abstellung Thameslink und Great Northern Rail) und Bounds Green Depot (Wartung/Abstellung London North Eastern Railway). Des weiteren befinden sich mehrere Abstellanlagen im Stellwerk: Ferme Park, Hertford North und Welwyn Garden City.

Im Stellwerk Alexandra Palace seid ihr für 2 Strecken zuständig:

East Coast Main Line (Hornsey - Welwyn North)
Hertford Loop Line (Hornsey - Langley South Jn)

Anschlüsse:
  • Ferme Park: Abstellanlage/Ladestraße
  • Hornsey E.M.U.D.: Werkstatt/Abstellanlage
  • Bounds Green Depot: Werkstatt/Abstellanlage
  • Yard S/N: Abstellanlage/Ladestraße
  • WGC C.S.D.: Abstellanlage
  • HFN C.H.S.: Abstellanlage

Zusätzliche Infos:
  • Auf der slow line der ECML (die äußeren Gleise) sind nur 75mph, auf der fast line (innere Gleise) bis zu 115mph möglich
  • Fahrplan: 2019
  • Gleisbild: 2024

Viel Spaß wünscht euch das Erbauerteam Großbritannien!

----- English version -----


Welcome to Alexandra Palace!

The annual venue for the World Professional Darts Championship. In this signal box you are responsible for roughly 16 miles of the East Coast Main Line and the Hertford Loop Line. The former is dominated by long-distance and local traffic, while the latter is dominated by suburban traffic similar, as well as a large proportion of freight traffic. Freight trains mostly use the Hertford Loop Line as there is a larger loading gauge on this route. Freight trains with a timetable via Hertford North must also use this route! If there are problems or something similar on the ECML, trains can get redirected via Hertford North.

There are 2 railway depots in the signal box: part of the Hornsey E.M.U.D. (maintenance/storage Thameslink and Great Northern Rail) and Bounds Green Depot (maintenance/storage London North Eastern Railway). There are also several stabling facilities in this signal box: Ferme Park, Hertford North and Welwyn Garden City.

In Alexandra Palace you are responsible for 2 routes:

East Coast Main Line (Hornsey - Welwyn North)
Hertford loop line (Hornsey - Langley South Jn)

Sidings etc:
  • Ferme Park: Sidings/freight facility
  • Hornsey E.M.U.D.: Maintenance Depot/Sidings
  • Bounds Green Depot: Maintenance Depot/Sidings
  • Yard S/N: Sidings/freight facility
  • WGC C.S.D.: Sidings
  • HFN C.H.S.: Sidings

Additional Information:
  • On the slow line of the ECML (the outer tracks) only 75mph is possible, on the fast line (inner tracks) up to 115mph
  • timetable: 2019
  • track diagram: 2024

The GB builder team wishes you a lot of fun!
0 1 1 3,20 3,14 3,17 3,20 3,14 3,17 1|2 0|0 0|0
17
Alkmaar / Den Helder
Schwierigkeitsgrad
1,93
Unterhaltungsfaktor
2,98
Wenig Verkehr, aber mehr Verspätung als bei der NS. Lucy
 (30-90 min, 2020)
Dichter Zugsverkehr, bei Verspätungen gibt es reichlich etwas zu disponieren. Leider kaum GZ.
 (>90 min, 2018)
Wenn ein Stellwerk nur durch Fehler interessant wird, nehme ich lieber ein anderes.
 (<30 min, 2016)
Willkommen!

Alkmaar liegt zwischen der Nordsee und dem IJsselmeer, ca. 50 Kilometer nordwestlich von Amsterdam.

Der Bahnhof Alkmaar ist der größte Bahnhof der niederländischen Stadt Alkmaar. Der Bahnhof wird täglich von 21.026 Personen (2018) genutzt. Eröffnet wurde er am 20. Dezember 1865 mit der Bahnstrecke Nieuwediep–Amsterdam. Das Bahnhofsgebäude und die Gleise wurden im Laufe der Jahre mehrmals umgebaut. In den 1960er Jahren erhielt der Bahnhof eine charakteristische Glasfront. Neben dem Bahnhof Alkmaar existiert auf dem Stadtgebiet noch der Ende der 1970er-Jahre eröffnete Haltepunkt Alkmaar Noord. Hinter dem Bahnhof befindet sich ein siebengleisiger Abstellbereich. Dort werden die in Alkmaar endenden und übernachtenden sowie die nur zur Hauptverkehrszeit benötigten Züge geparkt.

Viel Spaß wünscht das Team Niederlande.
0 2 2 1,93 2,98 2,46 1,93 2,98 2,46 1|2 0|0 0|0
18
Allersberg SFS
Schwierigkeitsgrad
1,93
Unterhaltungsfaktor
2,87
gute Abstimmung mit Hbf nötig, v.a. wegen Gleisbelegung Richtung IN-Nord (Gleis 2 vs. 3)
 (>90 min, 2024)
Gemischter Verkehr (FV, NV, Gz) - Bahnhof und Strecke (SFS) - aber recht monoton
 (30-90 min, 2023)
Langweilig, auf der SFS ab und zu ein RB, sonst alles durchstellen. Im "Nord"-Bf ebenso trist!
 (30-90 min, 2023)
guter Mix - automatischer Betrieb auf der NBS, manuelles Stellen im Nordbahnhof - insg. leicht
 (>90 min, 2023)
macht spaß gutes stellwerk!
 (30-90 min, 2023)
In Tagesrandlagen einigermaßen langweilig
 (>90 min, 2023)
Züge auf der SFS, bauen aus dem nichts viel zu viel Verspätung auf.
 (30-90 min, 2022)
Super Stellwerk. Spiet man gern!
 (>90 min, 2022)
Durch AutoFS einfach zu bedienen, sehr viele GZs von Ingolstadt nach Treuchtlingen
 (30-90 min, 2022)
Super schönes Stellwerk
 (>90 min, 2021)
gemütliches Stw, SFS läuft quasi allein, Rest leicht zu händeln.
 (>90 min, 2021)
Bei Normalbetrieb ein langweiliges Stw. Wo sind all die Güterzüge in die Agl. geblieben?
 (30-90 min, 2020)
Einfaches, dennoch spannendes Stellwerk!
 (30-90 min, 2019)
Sehr abwechslungsreif, von jedem etwas, Fern, Nah, Güterverkehr und Rangieraufträge
 (30-90 min, 2019)
Hier wird die Strecke von einschließlich Ingolstadt Nord mit Abzweig nach Treuchtlingen und die SFS nach Nürnberg (über Kinding-Altmühltal und Allersberg-Rothsee) dargestellt.

Auf den beiden Durchfahrtsgleisen 2/3 (Kinding & Allersberg) befindet sich KEIN Bahnsteig!

In Ingolstadt Nord hat das Gleis 8 ebenfalls keinen Bahnsteig, der dargestellte gehört nur zu Gleis 7.

Die Neubaustrecke ist im Voll-Betrieb befahrbar d.h. auf beiden Gleisen kann in jede Richtung gefahren werden. Vorsignale gibt es dort nur vor den Bahnhöfen und den existierenden Blocksignalen.

Zum Stellwerk Fischbach und Ingolstadt gibt es direkte Übergabemöglichkeiten.
0 2 3 1,93 2,87 2,40 1,93 2,87 2,40 1|2 0|0 0|0
19
Alost
Schwierigkeitsgrad
2,16
Unterhaltungsfaktor
3,09
Tolle Infrastruktur, nur fehlen die Züge dazu. Eine SFS die vor sich hin rostet.
 (>90 min, 2022)
Man muss sich haupts. nur um die nahstrecke kümmern, ist interessant wegen der Stichstrecken
 (30-90 min, 2022)
langsame güterzüge, wenige ausweichstellen
 (>90 min, 2021)
Je länger ich dieses Stw spiele desto besser gefällt es mir!
 (>90 min, 2021)
Willkommen!

Alost (im lokalen Dialekt Oilsjt, niederländisch Aalst) ist eine belgische Stadt mit ca. 87.000 Einwohnern, die im Niederländischen Aalstenaars genannt werden. Sie befindet sich etwa 24 Kilometer nordwestlich von Bruxelles in der Denderstreek (an der Dender) in der Provinz Ostflandern und ist Verwaltungssitz des Arrondissements Aalst.

Alost ist Karnevalshochburg und Zentrum der belgischen Schnittblumenzucht. Wichtigster Wirtschaftsfaktor ist die Textilindustrie. Im Umland wird Hopfen für das traditionelle Brauereigewerbe angebaut. Die Stadt ist für ihre Bierspezialitäten, Aperitifs und Schokolade wohlbekannt.

Ihr steuert Teile der Strecken Gand - Denderleeuw, Gand - Zottegem, Gand - Termonde sowie der Fernbahn Gand - Denderleeuw - Bruxelles.

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • die S6 hält nicht in Erembodegem
  • es halten nicht alle IC in Schellebelle
  • die Einfädelung der Strecken (vor allem bei Verspätungen) aus Zottegem und Termonde kann gerne mal knifflig werden

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 5 5 2,16 3,09 2,62 2,16 3,09 2,62 1|2 0|0 0|0
20
Alphen / Woerden
Schwierigkeitsgrad
2,20
Unterhaltungsfaktor
2,60
Der Spieleabend war schön gewesen. super Einstellungen. Danke dafür.
 (>90 min, 2020)
Nett, ohne Verspätungen Anfängergeeignet, sonst schön für Überholungen im eigenen Stw.
 (>90 min, 2016)
Willkommen!

Alphen aan den Rijn liegt am Oude Rijn, genauer an der Mündung des kleinen Flusses Aar in den Oude Rijn, der von Utrecht kommend nach Leiden fließt. Alphen wird an der Ostseite durch die Gouwe und den Aarkanal begrenzt. Die Stadt liegt zwischen Leiden, Gouda und Bodegraven.

Der Bahnhof Alphen aan den Rijn ist ein Trennungsbahnhof in der Stadt Alphen aan den Rijn, die in der niederländischen Provinz Zuid-Holland liegt. Er befindet sich an der Bahnstrecke Woerden–Leiden, von der hier die Bahnstrecke Gouda–Alphen aan den Rijn abzweigt, und ist ein Intercity-Halt.

Woerden liegt 12 Kilometer westlich von Utrecht, in Richtung Gouda – Den Haag / Rotterdam. Mit diesen Städten ist es durch Eisen- und Autobahnen verbunden, aber nur wenige Züge halten in Woerden. Die Stadt liegt am Fluss „Oude Rijn“ (alter Rhein), einem Nebenarm des Lek, der aber für die Schifffahrt nur westlich der Stadt Bedeutung hat.

Der Bahnhof Woerden ist ein Durchgangsbahnhof der niederländischen Bahngesellschaft NS in der niederländischen Stadt Woerden.

Viel Spaß wünscht das Team Niederlande.
0 4 4 2,20 2,60 2,40 2,20 2,60 2,40 1|2 0|0 0|0
21
Alsenz
Schwierigkeitsgrad
1,24
Unterhaltungsfaktor
2,18
ganz gut
 (>90 min, 2023)
Nur 2 Züge pro Stunde, jeweils einer pro Richtung, ziemlich langweilig auch als Anfänger.
 (30-90 min, 2023)
Sehr wenig zu tun, perfekt für Anfänger und um in den Simulator einzusteigen
 (30-90 min, 2023)
Sehr sehr wenig zu tun
 (30-90 min, 2022)
Willkommen auf der Alsenzbahn,

hier steuert ihr folgende Strecken:

Alsenzbahn: Kaiserslautern/Hochspeyer nach Bad Kreuznach
Zellertalbahn: (Hochspeyer)-Langmeil nach Monsheim
Besonderheiten in diesem Stellwerk:
  • In Enkenbach fahren fast alle Züge auf Gleis 23 ab.
  • Im Bahnhof Langmeil wird seit einigen Jahren nur noch als Betriebsbahnhof betrieben, ein Fahrgastwechsel ist dort nicht mehr.
  • Die Zellertalbahn wird nur im Sommer/Herbst als Saisonverkehr betrieben, ansonsten findet dort kein planmäßiger Verkehr mehr statt.

Dieses Stellwerk ist für Anfänger gut geeignet.
Viel Spass im Stellwerk Alsenz
0 3 3 1,24 2,18 1,71 1,24 2,18 1,71 1|2 0|0 0|0
22
Altenbeken
Schwierigkeitsgrad
1,90
Unterhaltungsfaktor
2,85
Zu Rush Hour Zeiten eine gute Herausforderung aber definitv machbar, zwischendurch etwas langweilig
 (>90 min, 2023)
Klein aber fein, macht Spass dieses Stw. Bei Verspätungen ist Ri Paderborn schnell mal überlastet!
 (>90 min, 2023)
Nur ein Gleis im Rehbergtunnel möchte man nicht haben!
 (>90 min, 2023)
Das Management des Verkehrs durch den Rehbergtunnel macht Laune
 (<30 min, 2023)
Entspannt, teils ein wenig tricky, in Altenbeken immer nur eine Fahrstraße an Gl. 1/2 zu öffnen
 (30-90 min, 2022)
ganz ok... nicht viel los
 (30-90 min, 2022)
Aus 3 mache 1 Doppelspur, da kann es Ri Paderborn schon mal eng werden.
 (>90 min, 2021)
Schwer, bei Weichenstörungen
 (>90 min, 2021)
Sehr schön
 (>90 min, 2021)
Schön viele Güterzüge um die "Ecke". Langeland macht richtig Spaß. Mit Nachbar in Paderborn auch.
 (>90 min, 2021)
Hat Spaß gemacht
 (30-90 min, 2020)
Zwei Weichenstörungen an wichtigen Weichen war dann doch etwas viel!
 (30-90 min, 2020)
Durch Weichenstörung wurden 22 u. 23 unbrauchbar echt spannend
 (30-90 min, 2019)
Super interressant, mäßiges aufkommen, gut für anfänger
 (>90 min, 2018)
Bildschirmauflösung: 1280x1024 (1024x768 bei Darstellungsmodus 80%)

Das Stellwerk Altenbeken steuert neben dem Knotenbahnhof Altenbeken die Betriebsbahnhöfe Benhausen, Langeland, Himmighausen und Bergheim, sowie den Personenbahnhof Steinheim.

In Himmighausen mündet die eingleisige Strecke von Herford über Lage(Lippe) und Detmold in die Hauptstrecke von (Hannover-)Hameln.
In Langeland trifft diese Strecke dann auf die Hauptstrecke von Holzminden.
Die beiden Strecken führen weiter durch den Rehbergtunnel in den Knotenbahnhof Altenbeken. Hier kommt noch die Hauptstrecke von Warburg hinzu - gemeinsam geht es dann weiter nach Paderborn.
Hinweis: Hinter dem Betriebsbahnhof Benhausen kommt in Richtung Paderborn ein längerer Blockabschnitt.
Für Züge von Langeland nach Warburg ist eine Umfahrung des Bahnhofs Altenbeken über die Altenbekener Kurve möglich (Gleis 200).

Um zum Gleis 2 zu gelangen, müssen die Reisenden im Bahnhof Altenbeken sowie an den Haltepunkten Bad Driburg und Brakel das Gleis 1 ebenerdig queren. Fahrstraßen nach Gleis 1 und 2 dürfen daher niemals gleichzeitig eingestellt werden. (Ausnahme: durchfahrende Güterzüge in Gleis 2 bei haltenden Zügen in Gleis 1)

Viel Spaß in Altenbeken!
0 4 7 1,90 2,85 2,38 1,90 2,85 2,38 1|2 0|0 0|0
23
Altenburg
Schwierigkeitsgrad
2,71
Unterhaltungsfaktor
3,39
Schön abgebildete Verschubbewegungen! Angenehm, jedoch nie langweilig.
 (>90 min, 2022)
viel Rangier arbeit ,starke nerven
 (>90 min, 2021)
Immer Sommer keine besondere Herausforderung.
 (30-90 min, 2020)
Altenburg gehört zum Bundesland Thüringen
 (30-90 min, 2020)
im Sommer geht fast alles mit vorzeitiger Abfahrt
 (>90 min, 2019)
Hallo, der Bahnübergang in Deutzen ist schon seit einigen Jahren durch eine Brücke ersetzt wurden
 (>90 min, 2019)
Super das dieses Stw wieder verfügbar ist, eines meiner Lieblingsstellwerke.
 (>90 min, 2019)
Interessanter Betriebsablauf, man muss sich Gedanken machen, wird nicht langweilig.
 (30-90 min, 2017)
Nicht sehr anspruchsvoll, wenig Verkehr. Nur die vielen Bahnübergänge halten auf Trab.
 (30-90 min, 2017)
BÜ Deutzen ist durch Brücke ersetzt wurden
 (>90 min, 2017)
Viele Störungen, hat aber dennoch Spass gemacht. Ein Stw mit vielen Rangierbewegungen, Super!
 (>90 min, 2017)
nicht für Anfänger geeignet. Viel Rangier-Raffinesse gefragt.
 (>90 min, 2017)
fragwürdige Rangierereien auf relativ hässlichen Gleisbild - in real schöner!
 (30-90 min, 2016)
zu viele manuelle Bahnübergänge
 (>90 min, 2014)
Hier steuert Ihr den Abschnitt der KBS 530 Leipzig - Hof zwischen Deutzen, Altenburg und Paditz. In Altenburg zweigt die Nebenstrecke nach Zeitz über Meuselwitz und kurz vor Paditz die Strecke nach Narsdorf ab. Weiterhin sind in Altenburg ein Waggonwerk der Fa. Villmann und eine Recyclinganlage beheimatet.

Der Bahnhof Altenburg teilt sich in 2 Bereiche (Fern- und Rangierbahnhof) auf. Dabei kreuzt der Rangierverkehr immer wieder die Fernbahngleise. Dabei wird es manchmal ziemlich eng, da der Fernverkehr teilweise in engen Blockabständen abgewickelt wird. Dieser Umstand führt besonders bei Verspätungen zu Stauungen.

Das Waggonwerk wird mit 2 SchadW - Linien bedient. Die reparierten Waggons werden als Cargo-Leerzug zurück nach Gaschwitz geführt. Weiterhin werden auch aus einzelnen Zügen schadhafte Waggons ausgegliedert und durch Reparierte ersetzt.

Der Rangierverkehr kümmert sich um die Ver- und Entsorgung des Waggonwerkes mit TFZ aus/zur Abstellung und "Müllzügen" zum und vom Recycling.

Der Personenverkehr besteht aus den Linien RE 8 (Leipzig - Zwickau), RE 16 (Leipzig - Plauen - Hof/Bad Brambach), RB 130 (Leipzig - Zwickau) und RB 37 (Altenburg - Glauchau / Altenburg - Gera).

Die Anlage ist für GWB ausgelegt.

Hinweis: Züge im Bahnhofsberich sofern möglich immer auf Hauptsignalisierung fahren, außer es wird "weiter als Rf" angewiesen. Sonst passt der Fahrplan nicht mehr, da die Rangierfahrten langsamer unterwegs sind.

Gerade bei den Rangierfahrten, aber auch bei den Zugfahrten, sollte man mit der "vorzeitigen Abfahrt" arbeiten. So kann man sich etwas Luft verschaffen, wenn es eng werden sollte.

Die Fakten auf einen Blick:

- teilweise dichter Verkehr mit Zügen im Blockabstand
- kreuzender Rangierverkehr
- Fahrten übers Gegengleis
- Bf LA auf richtige Signalisierung achten

Alle Bahnsteige, deren Bezeichnung mit "V" beginnt, dienen zum Zeitabgleich und müssen nicht beachtet werden.

Viel Spaß im Stellwerk Altenburg wünscht das Erbauerteam von Sachsen.
Sachsen (D)
0 3 3 2,71 3,39 3,05 2,71 3,39 3,05 1|2 0|0 0|0
24
Altstetten
Schwierigkeitsgrad
2,19
Unterhaltungsfaktor
3,20
zur vollen und zur halben Stunde weniger Verkehr davor jeweils viel Verkehr
 (30-90 min, 2022)
Mit Verspätungen und Störungen wird es schwierig, ansonsten viele Züge einfach durchstellen.
 (>90 min, 2020)
ganz gut mit Nachbarn, wenn man ab und zu umleiten muss
 (>90 min, 2020)
Mit em Simon ischs recht chaotisch!!!
 (30-90 min, 2017)
Mal gehts Schlag auf Schlag, dann wieder nichts. Man merkt, dass Zürich HB nah ist!
 (30-90 min, 2017)
nach einer weile kommt Routine in das ganze system. Mit Störungen sehr stressig
 (30-90 min, 2015)
super stellwerk immer etwas zu tun
 (30-90 min, 2014)
ganz in Ordnung, gerne wieder & länger
 (30-90 min, 2014)
unterhaltsam.. )
 (<30 min, 2014)
SBB immer wieder gut
 (30-90 min, 2014)
mit der zeit sehr einfach, da gleis 6 und 7 immer die gleichen Signale zu setzen sind..
 (30-90 min, 2013)
ohne zugverkehr in mülligen
 (<30 min, 2013)
Grundsätzlich einfach, jedoch ist es zu bestimmten zeiten recht knifflig mit all den Zügen
 (>90 min, 2013)
Immer wieder lustig
 (30-90 min, 2013)
Herzlich willkommen in Altstetten

Altstetten ist ein westliches Quartier von Zürich mit ca. 32'000 Einwohnern. Altstetten war bis zur Eingemeindung 1934 jedoch eigenständig, heute bildet es zusammen mit Albisrieden den Kreis 9.

Eigentlich gibt es hier nur einen Bahnhof zu steuern... In Altstetten endet das riesige Gleisfeld der Zürcher Hauptbahnhofs, daher habt ihr hier diese Ein- und Ausfahrten zu steuern. Erwähnenswert sind für die S-Bahnen nach Zürich Hardbrücke ZHDB 893/993, Schnellzüge fahren entweder ebenfalls an Hardbrücke vorbei (ZHDB 603/703) oder benützen die sogenannte Südeinfahrt (ZVB 694). Mit dem unterirdischen Bahnhof Löwenstrasse wurde auch die neue Brücke bei Ausfahrt ZVB 396 eröffnet. Direkt in Richtung Oerlikon führt hingegen die Ausfahrt HRD 852, diese wird vorrangig im Güterverkehr verwendet.
Westlich des Bahnhofs zweigt die Bahnstrecke nach Urdorf ab. Ebenfalls abgebildet ist der Postbahnhof Zürich-Mülligen.

Das Stellwerk ist gut mit Verkehr ausgestattet, wobei gleismässig klar zwischen Fern- und Regionalverkehr unterschieden werden kann. Ersterer benutzt die Gleise ZAS 6 und ZAS 7 und hält nur sehr selten in Altstetten. Den Regionalverkehr hingegen erkennt man daran, dass er in Richtung Hardbrücke (ZHDB 893/993) fährt bzw. von dort kommt. Altstetten ist hier natürlich wunderbar mit mehreren Linien der S-Bahn Zürich erschlossen.
Auch Güterzüge können beobachtet werden, nicht weit im Westen liegt der Rangierbahnhof Limmattal.

Ihr habt hier insgesamt fünf Nachbarn, nach Osten am wichtigsten ist sicher der Vorbahnhof Zürich VB, doch auch die S-Bahnen nach Züriberg sind nicht zu unterschätzen. Nicht ganz so oft befahren wird die Brücke in Richtung Oerlikon.
Im Westen verkehren die meisten Züge zum Stellwerk Limmattal, nur wenige Regionalzüge nehmen den Weg durch das Säuliamt nach Zug.

Dieses Stellwerk ist mit dichtem Verkehr ausgestattet.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass in Altstetten.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch
0 5 5 2,19 3,20 2,70 2,19 3,20 2,70 1|2 0|0 0|0
25
Alzey
Schwierigkeitsgrad
2,39
Unterhaltungsfaktor
3,15
Viele eingleisige Strecken, nach Eingewöhnung machbar.
 (>90 min, 2023)
Macht Spaß zu spielen, großes Einsatzgebiet, Aktzeptoren alle in einem Feld zusammengefasst, Danke!
 (30-90 min, 2022)
Ausserhalb der HVZ sehr entspannt.
 (>90 min, 2021)
In der HVZ fährt wirklich jeder Zug anders was es sehr spannend macht. Sonst wird es auch langweilig
 (>90 min, 2021)
wenn alles nach Plan läuft ziemlich einfach zu spielen, bei Verspätungen jedoch eine Herausforderung
 (30-90 min, 2020)
Spiele dieses Stellwerk total gerne. Viel Abwechslung durch die eingleisigen Strecken
 (30-90 min, 2020)
schönes Stellwerk mit viel Abwechslung
 (30-90 min, 2020)
macht Spass, super Stellwerk
 (30-90 min, 2020)
Viel Eingleisig => Stress bei unerfahrenen Nachbarn
 (30-90 min, 2019)
Nett, viel Ausweichen wegen eingleisiger Strecken!
 (30-90 min, 2019)
Wenn der Fdl den Überblick behält, dann doch recht einfach.
 (>90 min, 2019)
Riesen Regionalnetz.. Man muss den Kopf beieinander haben
 (<15 min, 2019)
..super Stellwerk.. Danke..
 (>90 min, 2019)
Schönes Stellwerk, am Anfang zwar schwer zu überblicken, aber macht auch bei Störungen Spaß!
 (30-90 min, 2018)
Herzlich willkommen im Stellwerk Alzey.

Gesteuert wird hier ein 120km langes eingleisiges Regionalnetz. Hier fuhr 2010 noch die DB Regio mit 6 Relationen:
  • RB 45 (Süd): Neustadt - Bad Dürkheim - Freinsheim
  • RB 45 (Nord): Grünstadt - Monsheim
  • RB 46: Frankenthal - Freinsheim - Grünstadt - Ramsen
  • RB 35: Worms - Monsheim - Alzey - Armsheim - Gensingen Horweiler - Bingen Stadt
  • RE 13: Alzey - Armsheim - Mainz
  • RB 31: Alzey - Armsheim - Mainz

Im Berufsverkehr wird dieses Konzept allerdings über den Haufen geworfen und die Züge kreuz und quer durchgebunden. In dieser Zeit gilt es, den Überblick zu behalten. Eingesetzt werden überwiegend BR 628, auf der Strecke nach Mainz auch Doppelstockzüge mit BR 218.

Die Strecke Alzey - Kirchheimbolanden wird von der Rhenus Veniro mit BR 650 befahren, hier gilt Zugleitbetrieb. Ansonsten gibt es noch spärlichen Saison- und Güterverkehr.
  • In Freinsheim (RFHM) muss bei Zügen, die auf Gleis 1 wenden, eventuell die Mittelweiche am Bahnsteig manuell gedreht werden, damit der Zug in die richtige Richtung fährt.
  • Mainz-Marienborn (FMMB) und Mainz-Gonsenheim (FMGO) haben je nur ein Bahnsteiggleis. Gleis 1 ist jeweils das durchgehende Hauptgleis, es halten kreuzende REs daher häufig ohne Fahrgasthalt in FMGO2 (mit vorzeitiger Abfahrt).
  • In Alzey (FALZ) hat Gleis 5 zwar einen Bahnsteig, es ist aber nur ein Nebengleis und wird zur Abstellung genutzt.

Viel Spaß beim Stellen!
0 5 5 2,39 3,15 2,77 2,39 3,15 2,77 1|2 0|0 0|0
26
Amersfoort
Schwierigkeitsgrad
2,63
Unterhaltungsfaktor
3,22
Tolles Stw, gefällt mir sehr gut, man kann so richtig disponieren.
 (>90 min, 2021)
When are the StellwerkeSim in Niederlände Ost able to play?
 (>90 min, 2019)
Scheint schwierig, ist es aber nicht
 (30-90 min, 2018)
Sehr viel Verkehr, bei Verspätungen Staus programmiert. Schade das der Rbf nicht mehr ist, keine GZ!
 (>90 min, 2017)
wie immer; in den NL ist es super...
 (30-90 min, 2013)
Schönes STW viel verkehr
 (2011)
Amersfoort ist ein Knotenbahnhof inmitten der Niederlande. Von hier aus geht es Richtung Amsterdam und Schiphol (Baarn), Utrecht und Gouda (Den Dolder) und über Amersfoort Aansluiting nach Zwolle (Harderwijk) und Apeldoorn. Auch die ICs der Linie Amsterdam-Hannover-Berlin halten hier.

Bedingt durch das hohe Zugaufkommen müsst ihr hier teilweise die Fahrmöglichkeiten gut nutzen. Zwischen Amersfoort Central und Schothorst können alle 4 Gleise in beiden Richtungen befahren werden, nutzt diese Freiheit aus!

Viel Spaß.
0 2 3 2,63 3,22 2,92 2,63 3,22 2,92 1|2 0|0 0|0
27
Amiens
Schwierigkeitsgrad
2,44
Unterhaltungsfaktor
2,86
Interessanter Bf mit regem Verkehr, Richtung Longueau viele Züge.
 (>90 min, 2023)
Willkommen in Amiens!

Amiens liegt etwa 120 Kilometer (Luftlinie) nördlich von Paris an der kanalisierten Somme und an der Einmündung ihrer linken Nebenflüsse Selle und Avre. Weitere große Städte in der Nähe sind Lille (etwa 100 Kilometer nordöstlich von Amiens) und Rouen (etwa 100 Kilometer südwestlich).

Der Bahnhof Gare d'Amiens (kurz "Gare du Nord") ist ein Bahnhof in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums der Gemeinde Amiens in der Präfektur des Départements Somme in der Region Hauts-de-France. Er wurde 1846 von der Compagnie des chemins de fer du Nord in Betrieb genommen. Zusammen mit benachbarten Bahnhöfen ist er das Zentrum eines wichtigen achtarmigen "Eisenbahnsterns", von denen sechs auch in den 2020er Jahren im Personenverkehr bleiben.

Ihr steuert Teilabschnitte folgender Strecken:
  • TER-Linie 1 Lille - Douai - Arras - Amiens
  • TER-Linie 2 Calais - Abbeville - Amiens
  • TER-Linie 25 Amiens - Chaulnes - Tergnier
  • TER-Linie 26 Amiens - Montdidier - Compiègne
  • TER-Linie 27 Amiens - Creil - Paris-Nord
  • TER-Linie 31 Amiens - Abancourt - Rouen

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • für eine optimalere Zugfolge wurde größtenteils auf Vorsignale verzichtet
  • Gl 6 im Bf Amiens existiert nicht mehr
  • Fahrten von/nach Abstellung Est/Ouest erfolgen grundsätzlich als Rangierfahrt
  • die Ausfahrten Longueau 2 und 3 können getauscht werden, jedoch nur Züge mit dem Laufweg Compiègne, alle anderen nicht
  • GZ können auch durch andere Gleise wie vorgegeben fahren, das liegt oft an der Gleisbelegung zu anderer Stunde
  • ihr habt von Longueau 1-3 kommend verschiedene Fahrtmöglichkeiten, nutzt diese (vor allem bei Verspätungen) rege

Viel Spaß wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich
0 3 3 2,44 2,86 2,65 2,44 2,86 2,65 1|2 0|0 0|0
28
Amsterdam Centraal
Schwierigkeitsgrad
3,08
Unterhaltungsfaktor
3,63
Super Geil!
 (>90 min, 2024)
Ein sehr spannendes Stellwerk.
 (>90 min, 2023)
war schon besser
 (>90 min, 2023)
Bei Verspätungen wird es sehr lustig, freu mich schon auf die Nachbarstellwerke
 (>90 min, 2022)
echt spannend, hier muss man sich wirklich konzentrieren, damit kein Knoten reinkommt, toll!
 (<30 min, 2022)
Ich liebe es. Bei Verspätungen einfach alles zufahren
 (<30 min, 2022)
Tolles Stellwerk mit sehr viel Spielraum Richtung Sloterdijk. Macht Spaß!
 (30-90 min, 2022)
Nochmal Stresstest vor dem Umbau. ^^ Wie immer sehr schön!
 (30-90 min, 2022)
Böschungsschnitt Tag und Nacht, das "Gras" wächst in den Niederlanden in rauen Mengen .
 (<30 min, 2021)
I want to play the stellwerk sim in Niederlände Ost. (Arnhem, Eindhoven, Venlo, Zutphen, Hengelo)
 (30-90 min, 2021)
Auch bei einfachen Störungen nicht ganz einfach...
 (30-90 min, 2020)
Tolles Stw, wird aber leider oft übersehen
 (30-90 min, 2019)
Wann werden die Spiele von Nederland Oost fertig sein?
 (30-90 min, 2019)
Wieder ein tolles Spiel!
 (>90 min, 2019)
Willkommen in Amsterdam Centraal!

Ihr steuert hier den Amsterdamer Hauptbahnhof. Die ebenfalls landläufige Bezeichnung CS steht für 'Centraal Station' oder 'Zentraler Bahnhof'. Der Bahnhof ist stark belegt von Zugfahrten, daher ist die Anlage nicht für Anfänger geeignet. Am Bahnhof enden viele regionale als auch internationale Züge wie Eurostar, Thalys und ICE.

WICHTIG:
- manche Züge, die an den Gleisen 4a/b-8a/b halten (außer Sp), nehmen den halben Bahnsteig ein.
- Die Gleisbelegung ist oft sehr eng, Verspätungen von 10-30 Sekunden sind normal.
- Bei Verspätungen können einfach die Gleise voll gefahren werden, vor allem auf den Gleisen 14 und 15 können sich dann die Züge jedoch einander zufahren.
- Die Ausfahrt Sloterdijk 1 kann mit 2 und 3 getauscht werden, ebenso kann die Ausfahrt Sloterdijk 2 mit 3 getauscht werden. Es kann jedoch nicht 3 und 2 mit 1 getauscht werden. Im Zweifel sprecht ihr euch besser mit dem Nachbarn ab.
- Die Ausfahrten Amstel, Diemen S und L können frei getauscht werden.

Und jetzt, viel Spaß mit dem Stellwerk Amsterdam Centraal!
0 2 2 3,08 3,63 3,35 3,08 3,63 3,35 1|2 0|0 0|0
29
Amsterdam Sloterdijk
Schwierigkeitsgrad
2,93
Unterhaltungsfaktor
3,34
Einmal richtig eingefädelt ist dieses Stw trotz starkem Verkehr nicht all zu schwer.
 (<30 min, 2023)
Eines meiner Lieblingsstellwerke, freu mich schon auf den Umbau
 (30-90 min, 2022)
Viel Traffic, aber wenig "abbiegen"
 (30-90 min, 2021)
Bei verspäteten Zügen kann man sehr leicht umdisponieren
 (30-90 min, 2021)
Kann ganz schön stressig werden!
 (>90 min, 2021)
please, make the stellwerke in Niederlande Ost able to play them. I like them.
 (>90 min, 2020)
Please, make the stellwerke in Niederlände Ost able to play them.
 (30-90 min, 2020)
Es ist manchmal schwer, vorallem, wenn viele Züge zum selben Zeitpunkt kommen wollen
 (>90 min, 2018)
Stressig, aber trotzdem Spass machend.
 (30-90 min, 2015)
Schönes StW, da hat man auch für längere Zeit etwas zu tun
 (30-90 min, 2015)
großartiges Stellwerk!
 (30-90 min, 2014)
Willkkommen in Amsterdam Sloterdijk!

In diesem Stellwerk steuert ihr die Strecken an der Nord- und Westseite des Amsterdamer Hauptbahnhofs. Zu steuern sind die folgenden 3 Strecken:

1. Amsterdam - Hoorn/Uitgeest via Zaandam: Diese Strecke ist schon ziemlich alt. Ab Zaandam nach Uitgeest heißt die Linie 'Zaanlinie'. Die Region ist bekannt als eines der ersten Gewerbegebiete der Welt.

2. Amsterdam - Haarlem: Diese Strecke war einst die erste Strecke der Niederlanden. Diese läuft via Halfweg (was auch von Halbwege abgeleitet ist) nach Haarlem.

3. Amsterdam - Schiphol: Diese Strecke verläuft entlang der Westseite des Amsterdamer Zentrums und ist ziemlich stark belegt. Diese Strecke kreuzt die beiden anderen Strecken in einem rechten Winkel beim Bahnhof Amsterdam Sloterdijk.

Vor einigen Jahren wurde der Hembogen gebaut. Dieser verbindet die Strecke nach Schiphol mit der nach Hoorn und Zaandam. Seitdem gibt es eine direkte Verbindung zwischen Schiphol und Hoorn bzw. Zaandam.

WICHTIG: Dieses Stellwerk hat direkte Anbindungen an 4 Stellwerke (Amsterdam CS, Haarlem, Uitgeest/Zaandam und Schiphol). Das Stellwerk ist, auch daher, nicht für Anfänger geeignet. Besonders in den HVZ herrscht eine hohe Zugdichte!

Die Ausfahrten Amsterdam CS 1 und 2 können frei getauscht werden, ein Tausch nach CS 3 sollte unbedingt vorher mit dem Nachbarn abgesprochen werden. In Richtung Zaandam kann das Regelgleis mit dem Mittelgleis (und natürlich auch in Gegenrichtung) getauscht werden.

Die Hartmanspoorbrug, im Volksmund Singelgrachtbrug genannt, wird nur nachts geöffnet.

Viel Spaß wünscht das Team Niederlande.
0 4 4 2,93 3,34 3,13 2,93 3,34 3,13 1|2 0|0 0|0
30
Andernach
Schwierigkeitsgrad
2,34
Unterhaltungsfaktor
3,09
Klassisches Streckenstellwerk mit viel Betrieb; macht Spaß!
 (30-90 min, 2023)
Perfekte Mischung aus Haupt ,- und Nebenbahn und viel Güterverkehr
 (>90 min, 2023)
Macht sehr viel Spaß
 (30-90 min, 2022)
..leichtes Stellwerk.. Danke..
 (>90 min, 2021)
Kaltstart recht anspruchsvoll, man kommt dann gut rein. schönes stw.
 (>90 min, 2021)
..viel Verkehr.. wenn alles pünktlich ist, dann es das Stellwerk einfach.. Danke..
 (>90 min, 2020)
War nett, viel Güterverkehr.
 (>90 min, 2020)
schön mit Überholungen und die Gleissperrungen sind nicht ohne
 (>90 min, 2019)
Stellwerk für fortgeschrittene Spieler. Macht aber Spaß.
 (30-90 min, 2019)
Mit Sperrung in Lützel und zusätzlichen Störungen ne sehr harte Nuss.
 (>90 min, 2018)
sehr schön mit Verspätungen und Nachbarn, immer was los
 (>90 min, 2017)
Bei starken Verspätungen ist auf den langen Strecken ohne Überholmöglichkeiten gut vorrauszuplanen n
 (>90 min, 2017)
Sehr nett, und gut aufgebaut.
 (30-90 min, 2017)
Die Zeit spricht gegen die endlose Sperrung. Lucy
 (30-90 min, 2017)
Willkommen in Andernach

Durch das Stellwerk Andernach führt die Linke Rheinstrecke Köln-Bonn-Koblenz. Von hier zweigt im Bahnhof Andernach die Eifelquerbahn über Mayen nach Kaisersesch sowie ein Anschluss zum Andernacher Hafen ab. In Koblenz Lützel besteht die Möglichkeit die Rheinseite zu wechseln.

Im Andernacher Bahnhof halten neben Zügen des Regionalverkehrs auch Intercity- und ICE-Züge.

Viel Spass am Rhein.
0 3 4 2,34 3,09 2,71 2,34 3,09 2,71 1|2 0|0 0|0
31
Ans
Schwierigkeitsgrad
1,88
Unterhaltungsfaktor
2,53
Die BAUZ fahren immer bis Landen, aber in Ans könnten auch ein paar Gleise gerade gerückt werden.
 (30-90 min, 2020)
Sehr schön
 (<30 min, 2020)
Sehr wenig Verkehr. Stw wäre mit Landen zusammen attraktiver.
 (<30 min, 2020)
Bienvenue!

Ans ist eine belgische Gemeinde im Norden der Provinz Liège in der Region Wallone mit ca. 28.000 Einwohnern.

Am Bahnhof Ans auf der Bahnstrecke Bruxelles-Liège fahren täglich ca. 125 Züge.

Ihr steuert zusätzlich noch einen Teil der Güterumgehung zum Liège Gbf sowie einen Teil der LGV 2.

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • GWB steht durchgehend zur Verfügung
  • Züge die ab Ans auf die LGV fahren können bei Störungen über die Altbaustrecke umgeleitet werden
  • Züge die über die Altbaustrecke ab Ans fahren können nicht auf die LGV umgeleitet werden da diese dann den Bahnhof Landen nicht erreichen können
  • die IC/P-Züge sind auf der LGV etwas langsamer als die ICE/THA

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 3 3 1,88 2,53 2,21 1,88 2,53 2,21 1|2 0|0 0|0
32
Ansbach
Schwierigkeitsgrad
2,27
Unterhaltungsfaktor
3,35
Wenn alles verspätet ist es interessant zum disponieren. Gute Mischung FV, SB, GZ.
 (>90 min, 2023)
manchmal wirkt die zeit dehnend aber mit den güterzügen ist es aufregend
 (30-90 min, 2023)
Viel Güterverkehr, man muss die Anschlüsse in Ansbach an G 2/3 und 4/5 abpassen, macht Spaß
 (>90 min, 2022)
Läuft sehr geschmeidig, sehr angenehmer Zugfluss
 (>90 min, 2021)
etwas zu viele Güterzüge
 (30-90 min, 2021)
Braucht einen größeren Monitor als gedacht. Sehr vielversprechend!
 (<15 min, 2018)
schönes Stellwerk und nicht stressig
 (30-90 min, 2018)
Schwerer Winter. Auf Haupstrecken Ruschpartie?
 (30-90 min, 2018)
Mal länger nichts, dann fast ganzer Auslauf auf einmal. Dennoch ganz lustig.
 (>90 min, 2018)
Zwischendurch echt viel Verkehr vorallem durch VVerspätungen wirds knifflig
 (30-90 min, 2017)
.. gutes Stellwerk. gefällt mir besser als das Vorgängerstellwerk.. Danke.
 (>90 min, 2017)
Toller Umbau, extrem viel Güterverkehr.
 (>90 min, 2017)
Das disponieren in Ansbach ist interessant, viele Züge, grosse Verspätungen. Leider kaum Manöver.
 (>90 min, 2016)
Bei Normalbetrieb Anfängergeeignet, mit größeren Verspätungen gutes Disponieren gefragt.
 (>90 min, 2016)
In der Regierungshauptstadt Mittelfrankens kreuzen sich die Linien Nürnberg - Stuttgart sowie Würzburg - München. Hier halten nur die RE und RB sowie die IC der Linie Nürnberg - Stuttgart.

Dargestellt wird teilweise der Fahrplan 2012 mit der S-Bahn noch im Ersatzkonzept (BR 143 + Bx). In Leutershausen ist schon der neue Bahnsteig dargestellt, bei Veranstaltungsthemen halten dort dann auch die RE-Züge. Die S-Bahnen verkehren weiterhin nur ab/bis Ansbach.

Im Fahrplan finden sich teilweise Überschneidungen bei den Ein- und Ausfahrten im Normalbetrieb ohne Verspätungen. Diese lassen sich dispositiv ggf. auch vermeiden. Vor allem auf der Strecke von/nach Crailsheim gibt es aber genügend Fahrzeitreserven bei den Güterzügen, die man auch dafür nutzen kann.

Über die "Wende"-Gleise (2x in Einfahrt von Nürnberg und 1x in Verlängerung Gleis 3) sowie Gleis 65 lassen sich RB`s komplett umsetzen. Gleis 23, 24 und 26 sind Abstellgleise und nur als Rf erreichbar. Gleis 26 und 27 haben das erste Hauptsignal rechts davon als Gruppenausfahrsignal. Das ASig in der Verlängerung von Gleis 1 wird dann betrieblich mit Kennlicht geschalten.
0 4 5 2,27 3,35 2,81 2,27 3,35 2,81 1|2 0|0 0|0
33
Anvers-Berchem
Schwierigkeitsgrad
3,02
Unterhaltungsfaktor
3,22
Läuft zwar vieles im Automat, aber die vielen Zügen machen dieses Stw bei Verspätungen schwer!
 (30-90 min, 2022)
sehr Stauanfällig
 (30-90 min, 2021)
Dichter Zugsverkehr aber mehr oder weniger alles im Automat, kaum etwas selber einzustellen.
 (<30 min, 2021)
Gut Verkehr, jedoch pflegeleicht. Eine Einfädelungsstelle sollte man im Auge behalten.
 (30-90 min, 2021)
Willkommen!

Der Bahnhof Anvers-Berchem (Antwerpen-Berchem) ist ein Bahnhof der SNCB im gleichnamigen Stadtteil der belgischen Stadt Anvers. Er ist nach Anvers Central der zweitwichtigste Bahnhof der Stadt. An den zehn Bahnsteiggleisen halten InterCity- und Regionalzüge. Die Züge verbinden Anvers-Berchem unter anderem mit Oostende, Charleroi, Gent, Liège, Louvain und Bruxelles.

Bis zum 9. Dezember 2007 haben die Züge nach Paris und Amsterdam (Thalys und Beneluxtrein) in Anvers-Berchem gehalten, um den Umweg über den Kopfbahnhof Anvers-Central zu vermeiden. Seit der Fertigstellung des neuen Eisenbahntunnels unterhalb des Hauptbahnhofs ist jedoch eine Durchfahrt ohne Halt möglich, so dass Anvers-Berchem seither nicht mehr angefahren wird.

Ihr steuert den Bahnhof Anvers-Berchem, die Abstellung in Anvers-Groenenhoek sowie den Güterkorrikord über Anvers-Est (aufgelöst) weiter zum Hafen Anvers. Neben dem Güterkorridor verläuft die zweigleisige Strecke von Anvers Central nach Anvers-Schijnport. Diese wird lediglich für Leer-/Abstellfahrten benutzt. Hier ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechen (durch AutoFS automatisiert).

Die Ausfahrten nach Anvers Central sollten nur nach Rücksprache mit dem dortigen Fahrdienstleiter getauscht werden. Zudem wird, wie in Belgien üblich, links gefahren.

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 4 4 3,02 3,22 3,12 3,02 3,22 3,12 1|2 0|0 0|0
34
Anvers-Central
Schwierigkeitsgrad
2,22
Unterhaltungsfaktor
3,70
Der Durchgangsbf, Gl. 21-24, und die Strecke nach A-Berchem1 haben eine starke Auslastung.
 (30-90 min, 2021)
sehr interessant
 (30-90 min, 2021)
-2 ist überlastet, der Rest total entspannt. Wenig zu disponieren damit ziemlich monoton
 (30-90 min, 2021)
wo ist das ruhige Belgien geblieben? xD
 (>90 min, 2021)
Willkommen!

Der Bahnhof Anvers-Central (niederländisch Antwerpen-Centraal) ist ein Bahnhof der SNCB. Der ehemalige Kopfbahnhof wird täglich von etwa 540 Zügen befahren. Die Verbindungen gehen u. a. bis nach Rotterdam (– Amsterdam), Gent (– Courtrai), Bruges (– Oostende), Bruxelles, Liège, Neerpelt und Puurs.

Der erste Bahnhof Borgerhout war die Endstation der am 3. Juni 1836 eröffneten Bahnlinie Malines - Anvers. 1843 wurde die Strecke zum Bahnhof am Hafen verlängert, wo auch die Bahnstrecke Richtung Deutschland (Eiserner Rhein) begann. 1854 ersetzte ein neues Gebäude das hölzerne Empfangsgebäude, und der Bahnhof Borgerhout erhielt die Bezeichnung Anvers-Est.

1873 wurde der Bahnhof wieder zum Kopfbahnhof zurückgebaut, weil der zunehmende Verkehr in Richtung Niederlande nicht länger ebenerdig durch die belebte Stadt geführt werden konnte. Im Osten wurde eine Umfahrung auf einem Damm gebaut (Anvers-Dam).

Nachdem das Zugangebot mit der Verkehrsnachfrage aufgrund der Kapazitätsprobleme nicht hatte Schritt halten können, wurden Pläne für einen Umbau des Bahnhofs entwickelt. Der Bahnhof wurde bei dem Umbau umfassend umgestaltet, der Bahnbetrieb wird nun auf drei Ebenen abgewickelt: Von den zehn Kopfgleisen im Obergeschoss (Ebene +1) blieben je drei an beiden Seiten erhalten. Neu sind zwei Untergeschosse; das erste Untergeschoss (Ebene −1) erhielt vier Kopfgleise, das zweite Untergeschoss (Ebene −2) vier Durchfahrtsgleise. Ab Mai 1998 wurde an der Nord-Süd-Verbindung gearbeitet, die die Stadt und den Bahnhof unterquert. Der zweiröhrige Tunnel ist mit 90 km/h befahrbar und erspart internationalen Zügen von Bruxelles nach Amsterdam, auch den Hochgeschwindigkeitszügen auf der Schnellfahrstrecke (LGV) Anvers - Amsterdam, ein Kopfmachen in Anvers-Central. Der unterirdische Bahnhofsteil wurde am 23. März 2007 eröffnet.

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • die Ausfahrten nach Anvers-Berchem 1-3 sollten nur in Absprache mit dem Nachbar-Fdl geändert werden (teils ist eine Änderung gar nicht möglich)
  • nach Anvers-Berchem 4 kann gar nichts getauscht werden
  • die Ausfahrten Essen und LGV Amsterdam können nicht getauscht werden
  • die Nummerierung der Ausfahrten stimmt mit der in den Nachbarstellwerken überein (Einfärbung Anvers-Berchem 1 bis 3 ebenso)
  • über Anvers-Berchem 4 fahren nur Leerfahrten, die haben keine Priorität

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 3 3 2,22 3,70 2,96 2,22 3,70 2,96 1|2 0|0 0|0
35
Anvers-Kallo
Schwierigkeitsgrad
3,41
Unterhaltungsfaktor
3,15
Die Bahnübergang anfragen nerven extrem, bei so viel Zugverkehr
 (30-90 min, 2024)
Es könnten mehr Displays vorhanden sein zur besseren Übersicht
 (30-90 min, 2023)
Sehr schönes Stellwerk, gerne mehr Störungen/Ausfälle einbauen
 (>90 min, 2023)
falsche Loks stehen einem die Gleise zu
 (>90 min, 2022)
Sehr toll, aber auch sehr schwierig. Züge mit viele Rangierhaltestelle, viele Kurve und Verbindungen
 (30-90 min, 2021)
Eine richtige Herausforderung, sehr gelungen!
 (30-90 min, 2021)
Super, nur Güterverkehr, keine Pernsonenzüge, die dauernd halten
 (30-90 min, 2021)
Keine Chance da in kürzester Zeit einen Überblick zu verschaffen, verstehe die Zugläufe nicht!
 (<30 min, 2021)
Willkommen!

Kallo ist eine kleine Teilgemeinde von Beveren und liegt am linken Ufer der Schelde. Hier befindet sich die linke Seite des Antwerpener Hafens.

Im Stellwerk fahren nur Güterzüge. Diese Züge haben entweder dieses Stellwerk als Ziel oder Anvers-Nord, das Stellwerk am rechten Ufer der Schelde. Das Stellwerk ist auch mit der Linie 59 (Antwerpen - Gent) verbunden. Manche Güterzüge benutzen auch diese Strecke.

Zwischen Krommenhoek (KR), Kalishoek (KH) und Liefkenshoek (LH) muss man oft auf Zulassung warten. Daher stehen die Züge manchmal nicht so lang still.

Wie üblich in Belgien fährt man hier links.

Das Team Belgien wünscht euch viel Spaß!

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 1 1 3,41 3,15 3,28 3,41 3,15 3,28 1|2 0|0 0|0
36
Anvers-Schijnpoort
Schwierigkeitsgrad
1,65
Unterhaltungsfaktor
2,39
Willkommen!

Der Bahnhof Anvers-Schijnpoort ist ein Güterbahnhof in Anvers entlang der östlichen Ringbahn rund um die Stadt, die 1873 eröffnet wurde. Bis 1905 hieß der Bahnhof Zurenborg. Da der Hinweis auf Zurenborg geografisch nicht korrekt war, wurde beschlossen, den Bahnhof in den nahe gelegenen Schijnpoort umzubenennen.

Der Bahnhof besteht aus zwei Teilen. Der südwestliche Teil (der untere Teil im Stellwerk) besteht aus den Gleisbündeln C, D, E und F und verfügt über eine Werkstatt und eine Waschanlage. Diese Bündel werden hauptsächlich zur Reparatur, Wartung, Reinigung und anschließender Zusammenstellung von Personenzügen verwendet.

Der nordöstliche Teil (der obere Teil im Stw) besteht aus den Gleisbündeln Q und T. Sie dienen für Güterzüge und wird von B-Cargo verwaltet.

Es wird links gefahren. Da es für den Fahrplan einen "Durchfahrtspunkt" für die Bundel benötigt wurde dieser "Abstellung" benannt.

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 2 2 1,65 2,39 2,02 1,65 2,39 2,02 1|2 0|0 0|0
37
Apeldoorn
Schwierigkeitsgrad
2,23
Unterhaltungsfaktor
3,27
Apeldoorn ist ein recht übersichtliches Stellwerk an der Achse Almelo - Utrecht. Barneveld und Apeldoorn sind etwa 27 km voneinander entfernt und die Strecke führt großenteils durch unbewohntes Gebiet - daher fahren hier nur IC (bis zu 4 pro Stunde und Richtung) und wenige Güterzüge durch. In Apeldoorn besteht ein Taktknoten mit Regionalverkehr nach Deventer und Zutphen, die IC bringen einen in alle großen Städte in den Niederlanden und sogar bis Berlin. In Barneveld fahren bis zu vier Züge pro Stunde von Amersfoort nach Barneveld Zuid und weiter nach Ede. Die wendenden Züge haben in Barneveld Zuid einen eigenen Bahnsteig "Wende", das hat technische Gründe.

Viel Spaß!
0 4 4 2,23 3,27 2,75 2,23 3,27 2,75 1|2 0|0 0|0
38
Arlon
Schwierigkeitsgrad
2,00
Unterhaltungsfaktor
3,14
Bei mir war relativ wenig Verkehr, abends um 18Uhr, zeitweise nur 2 Züge unter meiner Obhut
 (30-90 min, 2022)
Schönes Stellwerk, leider wenig Verkehr. Hier könnte man gut noch einige Rangierfahrten dazu bauen;)
 (>90 min, 2019)
Willkommen im Stellwerk Arlon!

Ihr steuert einen kurzen Abschnitt der Ligne de Namur à Sterpenich von Viville bis Arlon sowie im weiteren Verlauf ca. 10 km der Athus-Maas-Linie.

Die Athus-Maas-Linie verbindet den Agglomerationsraum von Namur mit den Ardennenorten Dinant, Virton, Athus und Arlon. Von diesen Orten aus führen Strecken weiter nach Frankreich und Luxemburg.

Arlon liegt nahe der Grenze zum Großherzogtum Luxemburg, etwa 190 km südöstlich von Brüssel.

Betrieb:
- im gesamten Stellwerk wird links gefahren
- GWB ist durchgehend vorhanden
- die Maximal-Geschwindigkeit der Strecken beträgt 130 km/h
- von SNCB Werkstatt werden Waggons gewartet
- von SNCB Traktion werden Triebfahrzeuge und Lokomotiven gewartet

Gute Unterhaltung wünscht euch das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 4 4 2,00 3,14 2,57 2,00 3,14 2,57 1|2 0|0 0|0
39
Armentières
Schwierigkeitsgrad
1,35
Unterhaltungsfaktor
1,75
Ab und zu ein TGV auf der LGV, der Rest des Stw ist zum vergessen.
 (<15 min, 2023)
Willkommen in Armentières!

Armentières (niederländisch Armentiers, picardisch Armintîre, westflämisch Ermentiers) ist eine französische Stadt im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Lille.

Ihr steuert Teile der Strecken:
  • TER-Linie 4 (Calais-Ville) - Hazebrouck - Lille
  • TER-Linie 5 (Dunkerque) - Hazebrouck - Lille
  • Schnellfahrstrecke LGV Nord

Es wird links gefahren.

Viel Spaß wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich
0 3 3 1,35 1,75 1,55 1,35 1,75 1,55 1|2 0|0 0|0
40
Arnhem
Schwierigkeitsgrad
2,66
Unterhaltungsfaktor
3,25
Großartig zu spielen! Wann werden die Stellwerke (Eindhoven, Venlo, Peel und Maaslinien und Zwolle)
 (30-90 min, 2022)
Super that the stellwerken in Niederlande gemacht werden.
 (30-90 min, 2021)
Dichter Verkehr, aber immer der gleiche Ablauf, schwer bei grossen Verspätungen!
 (>90 min, 2021)
macht nach 6 Jahren noch mehr Spaß
 (>90 min, 2021)
Da Umsetzen der Loks automatisch, wirds viel einfacher. Dennoch hohe Zugfrequenz!
 (30-90 min, 2014)
Für erfahrene Anfänger gut geeignet
 (2011)
Arnhem ist super toll!!!!
 (2011)
Arnhem ist super toll und macht viel Spa&!!
 (2011)
Herzlich willkommen im Stellwerk Arnhem.

Arnhem ist ein Eisenbahnknoten im Osten des Landes. Hier kreuzt sich die Strecke Utrecht - Maarn - Zevenaar - Emmerich - Oberhausen mit der Strecke Nijmegen - Zutphen. In Ede-Wageningen zweigt die Strecke nach Apeldoorn ab, in Elst die Strecke nach Tiel. Zudem kreuzt südlich von Elst die Betuweroute (Zevenaar - Rotterdam) die Strecke.

Fahrplan und Infrastruktur sind aus dem Jahre 2021.

Der Güterverkehr läuft inzwischen großenteils über die Betuweroute, daher sind in diesem Stellwerk fast nur noch Personenzüge unterwegs. Die Intercitys von Utrecht nach Nijmegen (Nimwegen) müssen hier in beide Richtungen Kopf machen. Dafür wurde vor einigen Jahren eine neue Unterführung im westlichen Bahnhofskopf gebaut, damit die Züge kreuzungsfrei einfädeln können.

Viele der Züge haben Fahrzeitreserven, besonders zwischen Arnhem und Elst.

Viel Spaß!
0 6 6 2,66 3,25 2,96 2,66 3,25 2,96 1|2 0|0 0|0
41
Arras
Schwierigkeitsgrad
2,02
Unterhaltungsfaktor
2,87
Ein gutes Anfänger-Stw, interessant die Lokwechsel, E-Lok auf Diesel.
 (30-90 min, 2023)
Willkommen in Arras!

Arras ist eine französische Stadt in der Region Hauts-de-France. Sie ist Verwaltungssitz des Départements Pas-de-Calais. Der Bahnhof Arras wurde 1846 von der Compagnie des chemins de fer du Nord in Betrieb genommen.

Ihr steuert teile folgender Strecken:
  • TER-Linie 1 Lille - Douai - Arras - Amiens
  • TER-Linie 6 Hazebrouck - Lens - Arras
  • TER-Linie 8 Arras - Saint-Pol-sur-Terneuse - Boulogne Ville
  • weiterhin halten viele TGV in Arras

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • aus technischen Gründen müssen manche Züge in Arras einen Templatewechsel auf die gleiche Zugnummer vollziehen (fahren 2x durchs Stw Corbehem)
  • die Kurve Racc de Saint-Laurent-Blangy wird aktuell fahrplanmäßig nicht befahren

Viel Spaß wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich
0 3 3 2,02 2,87 2,45 2,02 2,87 2,45 1|2 0|0 0|0
42
Arth-Goldau
Schwierigkeitsgrad
2,28
Unterhaltungsfaktor
3,13
Super Stellwerk, ein wenig mehr Displays würden helfen.
 (>90 min, 2023)
sehr angenehm zu spielen. Verfrühte Züge sorgen immer wieder für Planungsbedarf
 (>90 min, 2023)
Viele Güterzüge vom Gotthard und teils kniflige Gleisbelegung im Bahnhof Arth-Goldau
 (30-90 min, 2022)
zu viele Störungen auf einmal, da macht es keinen Spass mehr... Enspricht definitiv nicht mehr der R
 (>90 min, 2021)
bei verspätungen wird's interessant
 (>90 min, 2021)
Ein bisschen mehr Displays wären hilftreich. Ansonten ganz okay.
 (30-90 min, 2020)
Schönes Stellwerk!
 (<30 min, 2019)
Mit Nachbarn und Störungen echt super! Viele Überholungen.
 (>90 min, 2018)
schönes Stw, eingleiser nach Zug, teilweile einiges im Bf Goldau los, dann wir es an den BSt eng
 (30-90 min, 2018)
einige Züge zu Beginn umdenken mit dem Linksverkehr, aber gut
 (30-90 min, 2018)
Schön mit den Güterzügen!
 (>90 min, 2018)
Nettes Stw, auch bei dichtem Verkehr gut zu händeln. Wenig ZN-Anzeiger.
 (>90 min, 2018)
Noch recht wenig Verkehr für die Achse. Mal schauen, was noch kommt
 (30-90 min, 2017)
Zu wenig Verkehr...
 (<30 min, 2017)
Herzlich willkommen in der Fernsteuerung Arth-Goldau

Arth-Goldau liegt südlich des Zugersees sowie am Fusse des Rigis und ist Ausgangspunkt der Gotthard-Strecke ins Tessin. Hier treffen die beiden Strecken aus Luzern - Immensee (via Küssnacht am Rigi oder Rotkreuz) sowie aus Zürich - Zug zusammen. Sie führt weiter nach Altdorf, wo sich die Strecke ins Tessin auf die Gotthard-Bergstrecke und den 57 Kilometer langen Gotthard-Basistunnel aufteilt.

Ihr steuert hier die Strecke von Zug (Nachbarstellwerk) kommend ab Walchwil sowie aus Immensee (Nachbarstellwerk Rotkreuz) über Arth-Goldau bis vor Flüelen, wo der Nachbar des Stellwerkes Erstfeld übernimmt.
In Arth-Goldau zweigt die Strecke der SOB Süd (Nachbarstellwerk) nach Steinerberg und weiter nach Biberbrugg ab.
Zudem verkehrt die mit Zahnrad angetriebene Rigi-Bahn ab Arth-Goldau, welche hier jedoch nicht enthalten ist.

HINWEIS
Das Regelgleis (Berggleis, weiss eingebärbt) in der Fahrtrichtung Brunnen bis zum Spurwechsel Gruonbach liegt, ausser in Sisikon, komplett im Tunnel und kann mit einer höheren Geschwindigkeit befahren werden, als das Seegleis (blau eingefärbt) der Gegenrichtung von Gruonbach nach Brunnen, welches grösstenteils dem Vierwaldstättersees entlang führt. Dies kann im Verspätungsfall nützlich sein, um eine Verspätung von rund 1 Minute aufzuholen.

Im internationalen Verkehr sind EuroCitys von Zürich nach Milano oder einzelne weitere Destinationen in Italien anzutreffen.
Zudem verkehren im nationalen Fernverkehr sowohl InterCitys (durch den Basistunnel) wie auch die InterRegios Treno Gottardo der Südostbahn (SOB) (über die Bergstrecke) von Zürich oder Basel - Luzern nach Lugano oder Locarno.
Zudem verkehrt der bekannte Voralpen-Express der SOB von Luzern über Rapperswil nach St. Gallen.

Im Regionalverkehr sind S-Bahnlinien der Region Luzern sowie der Stadtbahn Zug anzutreffen.

Es fahren ausserdem viele Güterzüge aus Frankreich oder Deutschland durch die Schweiz weiter nach Italien und umgekehrt.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass im Stellwerk Arth-Goldau.

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch
0 4 4 2,28 3,13 2,71 2,28 3,13 2,71 1|2 0|0 0|0
43
Ascot
Schwierigkeitsgrad
2,10
Unterhaltungsfaktor
2,88
Wieder ein tolles Stellwerk aus England - vielen Dank!
 (30-90 min, 2020)
Ein weiteres langweiliges Stw aus "Brexitanien"
 (<30 min, 2020)
----- English version below -----



Herzlich Willkommen im Stellwerk Ascot!

Ihr befindet ich euch südwestlich von London, direkt an der Grenze des Verwaltungsgebietes Greater London. Verantwortlich seid ihr hier für die sogenannten Windsor Lines:
  • die Waterloo - Reading Line kommt aus Richtung London direkt an der Stadtgrenze hinter Feltham in euer Stellwerk und führt via Staines, Ascot (bekannt vom Pferderennen Royal Ascot) und Wokingham weiter Richtung Reading.
  • die Staines - Windsor Line zweigt in Staines ab und führt entlang der Themse zum Bahnhof Windsor & Eton Riverside, der direkt neben Windsor Castle liegt.
  • die Chertsey Loop Line zweigt in Virginia Water ab und führt in südöstliche Richtung bis kurz hinter Addlestone, wo sie sich dann verzweigt und als Gleisdreieck in die South Western Main Line einmündet. Die regelmäßigen Personenzüge fahren dabei in den Bahnhof Weybridge und die Güterzüge bzw. Leerzüge nutzen die Verbindung Richtung Woking.
  • die Ascot - Guildford Line zweigt im Bahnhof Ascot ab und führt Richtung Aldershot und Alton. Entgegen dem Namen gibt es keine direkte Verbindung nach Guildford. Dafür wäre ein Richtungwechsel in Aldershot notwendig.
  • die North Downs Line mündet im Bahnhof Wokingham ein und kommt aus Guildford. Dies ist die einzige Strecke im Stellwerk, die nicht mit einer Stromschiene ausgerüstet ist und entsprechend mit Dieselfahrzeugen befahren wird.
Alle Strecken werden mindestens halbstündlich an London angebunden. Insbesondere von/nach Reading gibt es aber auch diverse Verstärkerzüge, die zum Teil direkt hinter den Planzügen fahren. Auch Sonderzüge nach Windsor sind hier anzutreffen, sowie eine Menge Leerfahrten und einige Güterzüge, die aber ausschließlich zwischen dem Gleisdreieck Addlestone und Feltham das Stellwerk durchqueren.

Zu beachten ist Folgendes:
  • die Züge sind vielmals etwas früher an den verschiedenen Einfädelungen und Abzweigungen und warten dann auf vorausfahrende oder entgegenkommende Züge. Achtet hier auf die Zeiten, welcher Zug zuerst fahren soll.
  • in Staines gibt es Überholgleise. Allerdings ist nur das Gleis in Richtung London mit einer Stromschiene ausgerüstet. Züge aus Richtung London können somit nicht überholt werden! Überholt werden können nur die Güterzüge, sowie die Sonderzüge des Windsor Steam Express! In die Gegenrichtung gibt es keine Einschränkungen. Aus Richtung London wird per Rangiersignal in die Down Goods Line eingefahren, nach London wird per Rangiersignal aus der Up Goods Line ausgefahren.
  • die Züge haben je nach Haltefrequenz einen größeren Tempounterschied. Das macht sich insbesondere auch bei zu frühen Ankünften bemerkbar. Solange dadurch aber keine anderen Züge behindert werden, ist das völlig in Ordnung. In der Realität sind die Züge auch gerne mal zu früh dran.

Viel Spaß wünscht euch das Erbauerteam Großbritannien!

---------------

Welcome to Ascot!

This simulation contains routes southwest of London, known as Windsor Lines. In detail:
  • Waterloo - Reading Line between Ashford/Surrey and Earley via Staines, Virginia Water, Ascot and Wokingham
  • Staines - Windsor Line from Staines to Windsor & Eton Riverside next to Windsor Castle
  • Chertsey Loop Line from Virginia Water to a triangular junction at Addlestone. It connects to the South Western Main Line at Weybridge (signal box Woking)
  • Ascot - Guildford Line from Ascot to Bagshot. It continues to Aldershot and Alton. For Guildford you need to change direction at Aldershot
  • North Downs Line between Wokingham and Earley coming from Guildford. It's the only line without a third rail!
All lines are served at least every 30 minutes but there are many additional trains, especially to and from Reading. You will find some special trains to Windsor too, just as many empty coaching stock (ECS) and freight trains between the triangular junction at Addlestone and Feltham.

Please keep in mind:
  • There are a lot of performance allowances especially at the junctions. Please have a look at the timetable which train comes first.
  • Staines has two tracks for passing trains BUT the track for trains coming from London has no third rail. Only the special trains and freight trains can use this track. There are no restrictions for the track in the direction of London. Trains from London enter the Down Goods Line with a shunting signal and trains to London leave the Up Goods Line with the dwarf signal.
  • There are different stopping frequencies and the trains have different speeds for them. That's why some trains are always early at various stations.

Enjoy!
0 4 4 2,10 2,88 2,49 2,10 2,88 2,49 1|2 0|0 0|0
44
Ashford(Kent)
Schwierigkeitsgrad
1,89
Unterhaltungsfaktor
3,49
Sehr schönes Stw mit vielen Fahrmöglichkeiten.
 (>90 min, 2023)
leicht, aber lustig aufgrund der vielen verschiedenen Strecken
 (>90 min, 2023)
--- English version below ---





Herzlich willkommen in Ashford(Kent)!

Im Südosten Englands, am Rande der North Downs und am River Stour gelegen, befindet sich die Stadt Ashford. Einst ein regionaler Bahnknoten, ist die Stadt mittlerweile zu einem der wenigen internationalen Bahnhöfe Englands geworden. Ein Überblick über die Strecken im Stellwerk:
  • die South Eastern Main Line von London Charing Cross und Cannon Street kommend Richtung Dover via Tonbridge und Ashford, dargestellt zwischen Ashford selbst und Westenhanger.
  • die Maidstone line von Swanley via Maidstone East nach Ashford, dargestellt zwischen Lenham und Ashford selbst.
  • die Ashford-Ramsgate line von Ashford nach Ramsgate via Canterbury West ist nur im Ansatz dargestellt.
  • die Marshlink line von Ashford nach Hastings ist ebenfalls nur im Ansatz dargestellt.
  • die HS1, oder auch CTRL (Channel Tunnel Rail Link) genannt, von London St Pancras International zum Eurotunnel, dargestellt zwischen dem Lenham Crossover und den Westenhanger Crossovers.

Der Verkehr:
Ihr findet hier alle Arten von Zügen. Von den Regionalzügen in die direkte Umgebung, wie z.B. Dover, und nach London, über die Southeastern-Expresszüge auf der HS1, bis hin zum internationalen Verkehr des Eurostars mit 300 km/h, ist hier alles zu finden. Außerdem sind hier einige Güterzüge von/zum Eurotunnel und Leerfahrten von/zum Depot in Ashford unterwegs.
Die langsamen Regionalzüge nach London via Maidstone East bzw. Tonbridge verkehren i.d.R. jeweils alle 30 Minuten, wobei die Züge von London Charing Cross i.d.R. über Ashford hinaus nach Dover und Ramsgate verkehren, teilweise im Flügelkonzept, während die Züge von London Victoria nur stündlich über Ashford hinaus nach Canterbury West verkehren. Die Züge von Southern nach Hastings verkehren nur stündlich.
Der Regionalverkehr auf der HS1 sieht ein wenig anders aus. Hier verkehren Hochgeschwindigkeitszüge von Southeastern auf dem direkten Weg nach London St Pancras International. Jeweils stündlich fahren hier tagsüber Ringzüge in beide Richtungen via Dover, Ramsgate und Faversham, sowie Züge von/nach Margate, die ab Ashford über Canterbury West verkehren. In der HVZ fahren die Ringzüge hingegen nicht mehr im Kreis, sondern enden meist in Dover oder Ramsgate. Beide Linien verkehren im Abschnitt London - Ashford ganz grob im Halbstundentakt.

Betriebskonzept:
  • In Ashford treffen die mit Oberleitung elektrifizierte HS1 auf weitere Strecken des Südosten, die nur mit einer Stromschiene elektrifiziert sind. Dies macht sich sowohl in der Gleisbelegung als auch im Gleisbild bemerkbar. Die Gleise 1 und 2 sowie die Up und Down lines sind nur mit Stromschiene elektrifziert, die Gleise 3-6 (und die dazwischenliegenden Weichenverbindungen) zusätzlich auch mit Oberleitung. Elektrische Züge, die auf die HS1 fahren bzw. von dort kommen, müssen ZWINGEND die Gleise 3-6 nutzen! Die Züge, die zwischen HS1 und den konventionellen Strecken wechseln, müssen einen Stopp am Bahnsteig einlegen, um den Wechsel zwischen Stromschiene und Stromabnehmer durchzuführen. Alle anderen Züge können alle Gleise nutzen. Die Strecke nach Hastings ist nicht elektrifiziert!
  • Die Gleise 3 und 4 in Ashford sind rein dem Eurostar vorbehalten. Ein Zugang zu diesem Bahnsteig ist für Fahrgäste nur durch das Eurostar-Terminal im Bahnhof möglich. Die Southeastern-Expresszüge müssen entsprechend ZWINGEND Gleis 5 und 6 nutzen! Der Eurostar muss ZWINGEND Gleis 3 und 4 nutzen! Güterzüge dürfen durchaus an Gleis 3 und 4 zum Halten kommen.
  • Güterzüge zum Bahnhof Dollands Moor können theoretisch über die HS1 umgeleitet werden. In der Realität wird das zwar größtenteils am fehlenden Zugsicherungssystem TVM430 scheitern, hier im STS ist dies aber ohne Einschränkung möglich.
  • Aufgrund des recht dichten Mischverkehres auf den konventionellen Strecken, haben nahezu alle Züge einige Fahrzeitreserven, die im Fahrplan nicht mal ausgewiesen sind. Da unsere Züge hier immer mit voller Geschwindigkeit unterwegs sind, kommt es entsprechend öfters mal zu Signalhalten.

Hinweise:
  • Achtet darauf, welcher Zug an den Junctions zuerst verkehrt. Insbesondere in der HVZ haben einzelne Züge Fahrzeitreserven vor einer Junction oder am Halt davor, um noch andere Züge durchzulassen.
  • Großbritannien liegt bekanntlich in einer anderen Zeitzone als das Festland mit Frankreich und Belgien. Um den reibungslosen Verkehr auf dem Festland zu garantieren, wurde hier bezüglich der Eurostars ein Kompromis geschaffen: der Eurostar verkehrt hier im internationalen Verkehr durchgehend eine Stunde später als im realen Fahrplan! Damit dies auch auf der HS1 überall passt, wurden ein paar kleine Änderungen im Minutenbereich bei diversen Zügen vorgenommen, es fallen Halte in Ashford aus bzw. Züge halten zusätzlich. Insgesamt wird der Verkehr aber recht realistisch wiedergegeben. Diese Regelung bedeutet übrigens für euch: verspätet ihr hier einen Eurostar, so wird dieser in Frankreich ebenfalls verspätet eintreffen!
  • Einzelne Züge auf der HS1 verkehren auch mal auf dem Gegengleis. Achtet auf die Hinweise, die entsprechend von "Down" und "Up" sprechen. Die Bezeichnungen sind auch im Gleisbild wiederzufinden.

Das Erbauerteam Großbritannien wünscht viel Spaß im Südosten Englands! :)

------------------------

Welcome to Ashford(Kent)!

In the south-east of England, on the edge of the North Downs and on the River Stour, is the town of Ashford. Once a regional rail hub, the town has since become one of England's few international stations. An overview of the lines in the signal box:
  • the South Eastern Main Line from London Charing Cross and Cannon Street towards Dover via Tonbridge and Ashford, shown between Ashford itself and Westenhanger.
  • the Maidstone line from Swanley via Maidstone East to Ashford, shown between Lenham and Ashford itself.
  • the Ashford-Ramsgate line from Ashford to Ramsgate via Canterbury West is only shown partially.
  • The Marshlink line from Ashford to Hastings is also shown only partially.
  • the HS1, or CTRL (Channel Tunnel Rail Link), from London St Pancras International to the Channel Tunnel, shown between the Lenham Crossover and the Westenhanger Crossovers.

Traffic:
You'll find all kinds of trains here. From regional trains to the surrounding countryside, such as Dover, and to London, to the Southeastern express trains on the HS1, to the international traffic of the Eurostars at 300 km/h, everything can be found here. There are also some freight trains to/from Channel Tunnel and empty services to/from Ashford depot.
The slow regional trains to London via Maidstone East or Tonbridge usually run every 30 minutes, with trains from London Charing Cross usually running beyond Ashford to Dover and Ramsgate, sometimes on a two-car concept. In contrast, trains from London Victoria only run hourly beyond Ashford to Canterbury West. Trains operated by Southern to Hastings are hourly only.
Regional services on the HS1 are a bit different. Here, high-speed trains operated by Southeastern run on the direct route to London St Pancras International. During the day, there are hourly circular services in both directions via Dover, Ramsgate and Faversham, as well as trains to/from Margate, which run from Ashford via Canterbury West. In the peak times, however, the circular services no longer operate in full circles, but usually terminate at Dover or Ramsgate. Both lines run roughly every half hour on the London - Ashford section.

Operating concept:
  • At Ashford, the catenary-electrified HS1 meets other lines of the southeast that are electrified only with a contact rail. This is reflected in both track occupancy and track appearance. Tracks 1 and 2 as well as the Up and Down lines are electrified with conductor rail only, tracks 3-6 (and the intermediate point connections) are additionally electrified with catenary as well. Electric trains going to or coming from HS1 must ALWAYS use tracks 3-6! Trains changing between HS1 and the conventional tracks must make a stop at the platform to change between the power rail and the pantograph. All other trains can use all tracks. The line to Hastings is not electrified!
  • Platforms 3 and 4 at Ashford are restricted to Eurostar only. Passenger access to this platform is only possible through the Eurostar terminal at the station. The Southeastern express trains must therefore ALWAYS use platforms 5 and 6! Eurostar must ALWAYS use tracks 3 and 4! Freight trains are allowed to stop at tracks 3 and 4.
  • Freight trains to Dollands Moor station can theoretically be diverted via HS1. In reality, this will mostly fail due to the lack of a TVM430 train protection system, but here in the STS this is possible without restriction.
  • Due to the relatively dense mixed traffic on the conventional lines, almost all trains have some additional time which is not even shown in the timetable. Since our trains are always running at full speed here, there are therefore frequent signal stops.

Notes:
  • Pay attention to which train passes the junctions first. Especially in peak times, some trains have extra time in front of a junction or at the stop in front of it to let other trains through.
  • As you know, Great Britain is in a different time zone than the mainland with France and Belgium. In order to guarantee smooth traffic on the mainland, a compromise was made here with regard to the Eurostars: the Eurostar runs here in international traffic consistently one hour later than in the real timetable! To ensure that this also fits everywhere on the HS1, a few small changes have been made within the range of minutes on various trains, stops in Ashford have been cancelled or trains have been given additional stops. Overall, however, the traffic is reproduced quite realistically. By the way, this rule means that if you delay a Eurostar here, it will also be delayed in France!
  • Some trains on the HS1 may use the opposite track. Pay attention to the notes that refer to "Down" and "Up" accordingly. The designations can also be found in the track diagram.

Have fun in the south-east of England! :)
0 3 3 1,89 3,49 2,69 1,89 3,49 2,69 1|2 0|0 0|0
45
Ath
Schwierigkeitsgrad
1,97
Unterhaltungsfaktor
2,65
Ein Bahnkreuz mit 4 Zulaufstrecken. Leider hat es auf keiner dieser Strecken viel Zugsverkehr.
 (30-90 min, 2021)
Willkommen!

Ath (niederländisch Aat, wallonisch Ate) ist eine Gemeinde in der belgischen Provinz Hennegau. Die Stadt ist der Verwaltungssitz des gleichnamigen Arrondissements.

Ihr steuert Teile der Strecken Tournai - Enghien - Bruxelles sowie Termonde - Jurbise - Mons.

Es wird links gefahren.

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 4 4 1,97 2,65 2,31 1,97 2,65 2,31 1|2 0|0 0|0
46
Au(Sieg)
Schwierigkeitsgrad
1,89
Unterhaltungsfaktor
3,21
Als Anfänger bin ich doch gelegentlich ins Schwitzen gekommen
 (>90 min, 2023)
ganz gut was zu tun, bei eingleisgen abschnitten teils schwierig wenn die züge gleichzeitig kommen
 (30-90 min, 2021)
Wer auf Taktverkehr steht ist hier richtig.
 (>90 min, 2021)
Tolles Stellwerk! Gerne wieder
 (>90 min, 2020)
..Das Stellwerkvkann ganz schwer werden, bei Verspätungen..
 (30-90 min, 2019)
..trotz Verspätung ist es ein relativ einefaches Stellwerk..
 (30-90 min, 2018)
Netter Neubau mit weniger BÜ als vorher; für meinen Geschmack aber zu viele Fantasie-Güterzüge...
 (>90 min, 2018)
Herzlich willkommen in Au an der Sieg.

Vorweg ein Wort der Warnung; der Bahnhof besitzt im SIM (wie im Original 2010) 4 Bahnsteiggleise. Im Jahr 2013 wurde der Bahnhof aufgrund von Kapazitätsgründen renoviert und die Anzahl der Bahnsteiggleise auf 6 aufgestockt.
Die Interpretation dieser Tatsache überlasse ich euch.

Ihr steuert hier einen knapp 40 km langen Abschnitt der Siegstrecke von Troisdorf nach Siegen. Aufgrund historischer Begebenheiten ist die Strecke an zwei Stellen noch eingleisig. Hier kann es recht schnell mal eng werden.
Bis Au verkehrt die S-Bahn Köln im Stundentakt, mit halbstündlichen Verstärken die bereits in Hennef enden.
Außerdem ist hier ein reger Personennahverkehr zu finden. Fernverkehr ist hier seit 2003 nicht mehr zu finden.
Dafür dient die Siegstrecke als Entlastungsstrecke des Güterverkehrs für die rechts- und linksseitige Rheinstrecke.
Es ist also auch mit einem gewissen Güterverkehrsaufkommen zu rechnen.

Eine Besonderheit ist die RB von Betzdorf kommend. Einige Regionalbahnen wechseln nach Wissen planmäßig ins Gegengleis, mit Halt in Etzbach und kommen in Au auf Gleis 1 an. Grund hierfür ist, dass Gleis 2 für durchfahrende RE's benötigt wird. Bitte unbedingt beachten ansonsten habt ihr ein Problem, da es keine Ausweichmöglichkeit gibt und Gleis 3 in dieser Zeit von der S-Bahn belegt ist
So viel zum Thema Bahnhofsausbau also ;)

In Au trifft die Bahnstrecke Au-Engers aus Richtung Altenkirchen und Limburg auf die Siegstrecke, ein durchgehender Verkehr bestand 2010 jedoch nicht, sämtliche Personenzüge enden auf Gleis 11.

In Scheuerfeld hat die Westerwaldbahn ihren Hauptsitz. Sie führt fast sämtlichen Anschlussgüterverkehr durch. Es sind öfters Übergabefahrten aus Kreuztal und Gremberg zu finden.
Außerdem ist zwischen Scheuerfeld und Niederhövels eine Fahrzeitreserve von einer knappen Minute bei allen Zügen verbaut, um die Verspätungsanfälligkeit etwas zu reduzieren.
Nun aber viel Spaß im romantischen Siegtal
0 3 3 1,89 3,21 2,55 1,89 3,21 2,55 1|2 0|0 0|0
47
Audenarde
Schwierigkeitsgrad
2,35
Unterhaltungsfaktor
2,61
Dichter Verkehr von und nach Courtrai, schnell mal Stau bei der Abzweigung Zandberg.
 (>90 min, 2021)
läuft ruhig, bei Verspätungen nur wenig Überholmöglichkeiten
 (30-90 min, 2021)
Lichtervelde kann über DZ3 erreicht werden
 (30-90 min, 2021)
Wo sind nur die Züge geblieben? Etwas IC, ab und zu ein GZ, das wars dann schon!
 (30-90 min, 2021)
Willkommen!

Audenarde (Oudenaarde auf Niederländisch) ist eine niederländischsprachige Stadt in Belgien in der Provinz Ostflandern.

Die Stadt liegt südlich von Gent am Ufer der Schelde. Mit rund 28.000 Einwohnern ist sie seit Jahrhunderten eine kleine Industriestadt (Textilien, Brauereien), die einst für ihre Wandteppiche berühmt war und die Perle der flämischen Ardennen genannt wurde.

Der Bahnhof Audenarde wird jährlich von ca. 970.000 Fahrgästen frequentiert.

Ihr steuert Teile der Strecken Courtrai - De Pinte via Deinze nach Gand (in Deinze läuft noch die Strecke aus Lichtervelde dazu) sowie der Strecke Courtrai - Zottegem - Bruxelles. Ebenfalls enthalten ist die eingleisige, nicht elektrifizierte Strecke Renaix - Zingem - Gand.

Durch die langen Fahrzeiten im Stellwerk dauert es etwas bis das Stellwerk voll wird.

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • es halten nicht alle Personenzüge in Deinze

Viel Spaß wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien
Belgien (B)
0 4 4 2,35 2,61 2,48 2,35 2,61 2,48 1|2 0|0 0|0
48
Aue - Schwarzenberg
Schwierigkeitsgrad
2,27
Unterhaltungsfaktor
3,32
Ohne Störung super entspannt. Wenn die falsche Weiche defekt ist: stundenlang Chaos
 (>90 min, 2023)
Bitte Änderungen an der Strecke Aue-Chemnitz einpflegen!!!
 (>90 min, 2022)
Großer Stellbereich, dafür aber viel Eingleisige Strecken -> wenig Verkehr
 (30-90 min, 2021)
Trotz der Größe sehr übersichtlich. Super umgesetztes Eingleisnetz am Rande der Republik.
 (>90 min, 2021)
Das ist ein mega gutes Stellwerk hier ist wenig betrieb ausser zu stich zeiten im Verkehr
 (30-90 min, 2021)
..sehr schwer zu spielendes Stellwerk...
 (30-90 min, 2019)
Lange Strecken von teilweise über 10min zwischen Kreuzungsmöglichkeiten
 (>90 min, 2019)
gerade bei Verspätungen wird's ziemlich schnell ziemlich spannend
 (>90 min, 2018)
absolut garnix los
 (30-90 min, 2018)
Ein leichtes Stw, bei Verspätungen interessant zum disponieren, aber auch dann nicht herausfordernd.
 (>90 min, 2017)
Ein herrliches Nebenbahnstellwerk.
 (30-90 min, 2017)
Herzlich willkommen im Stellwerk Aue - Schwarzenberg.

Dieses Stellwerk beinhaltet die an den Bahnhöfen Aue und Schwarzenberg liegende Bahnstrecke Zwickau - Johanngeorgenstadt (KBS 535), sowie die "Erzgebirgische Aussichtsbahn" Annaberg-Buchholz - Schwarzenberg (KBS 536). In Aue selbst mündet noch die Bahnstrecke Chemnitz-Aue (KBS 524) ein.
  • KBS 535
    Von Zwickau führt diese Strecke über Aue und Schwarzenberg nach Johanngeorgenstadt und von dort weiter ins tschechische Karlsbad.
    Hier besteht der Hauptverkehr aus den Regionalbahnen. Es verkehren jedoch auch einige Güterzüge, welche in Aue und Schwarzenberg einzelne Wagen für die Anschlussbedienung abgeben und dem Stellwerk somit etwas Leben einhauchen. Außerdem verbindet der Streckenabschnitt Aue - Schwarzenberg die KBS 524 und KBS 536. Dies führt hier zu einer teilweise hohen Auslastung.
    In Schwarzenberg ist zudem ein Eisenbahnmuseum beheimatet, der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde, kurz VSE. Von dort aus startet unter anderem die Erzgebirgische Aussichtsbahn und gelegentlich auch andere Sonderfahrten.

    Besonderheiten der Strecke:
    - der Anschluss in Cainsdorf wird von Zwickau aus bedient. Da hier zwingend auf dem linken Gleis zurückgefahren werden muss, gibt es sowohl für Zwickau, als auch für Zwickau links einen Akzeptor. Dieser soll verhindern, dass aus Zwickau ein Zug einfährt, während in Cainsdorf gerade einer aus dem Anschluss fährt.
    - in Johanngeorgenstadt wenden die RB auf Gleis 1, außer es besteht Anschluss in Richtung Karlsbad. Dann wenden die RB auf 2 und die Os aus Karlsbad auf 3.

  • KBS 536 - Erzgebirgische Aussichtsbahn
    Diese Strecke führt von Annaberg-Buchholz über Schlettau, Markersbach, Grünstädtel nach Schwarzenberg
    Hier verkehren die Erzgebirgische Aussichtsbahn, Güterzüge, sowie einzelne Sonderzüge. In Schlettau wird gerade im Bahnhof gebaut und unter anderem wieder ein mechanisches Stellwerk errichtet, daher verkehren hier auch einige Bauzüge.

Da es sich größtenteils um eingleisige Strecken handelt, ist gerade bei Verspätungen dein Können gefragt. Von und nach Zwönitz (Stw. Chemnitz Süd) muss man sich gut mit dem Nachbarn absprechen. Wenn Sonderzüge zu bestimmten Themen verkehren, ist dem Nachbarn in deren Fahrplänen unter Umständen angewiesen, welche Züge er in welcher Reihenfolge abfahren soll. Hier kann auch angewiesen sein, dass Regelzüge zu warten haben!
Im Verspätungsfall entscheidet ihr beide gemeinsam operativ neu.
Es wird empfohlen, die "Realistische Gleisausleuchtung" zu benutzen, da kurze Züge oder Rangierfahrten gelegentlich hinter Gleisschildern verschwinden können.

Nun zu den Linien im Einzelnen:
  • C13 Aue - Chemnitz - Burgstädt
    Es kommen Mehrsystemfahrzeuge des Typ CityLink von Vossloh im Stundentakt zum Einsatz, welche im Stadtgebiet die Gleise der Straßenbahn nutzen und somit direkt durch das Zentrum fahren. Die Chemnitzbahn erschließt das Chemnitzer Umland in einem S-Bahn ähnlichen Liniennetz. Die Marke Chemnitzbahn ist ein gemeinsames Produkt der Citybahn Chemnitz (CBC) und des Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS).

  • RB 95 Zwickau (Sachs) Hbf - Johanngeorgenstadt
    Es kommen Triebwagen der Baureihe 642 im Stundentakt zum Einsatz. Betrieben wird diese Linie von der DB RegioNetz Erzgebirgsbahn. Aus Richtung Zwickau besteht in Aue (Sachs) Anschluss zur C13 in Richtung Chemnitz - Burgstädt.

Viel Spielspaß wünscht die Erbauergemeinschaft Sachsen.
Sachsen (D)
0 4 4 2,27 3,32 2,79 2,27 3,32 2,79 1|2 0|0 0|0
49
Augsburg Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,61
Unterhaltungsfaktor
3,37
Immer wieder wunderbar zu steuern
 (30-90 min, 2024)
Immer wieder viel Spaß
 (30-90 min, 2024)
Anspruchsvoll aber super
 (>90 min, 2024)
sehr viel chaos teilweise, aber auch genug platz zum zwischenparken bis man wieder ne Übersicht hat
 (>90 min, 2024)
man muss am Ball bleiben. Raucherpausen wollen gut gewählt sein
 (>90 min, 2023)
Viel Kuppeln und Flügeln und Warten auf den zweiten Zugteil. Abwechslungsreich.
 (>90 min, 2023)
Zwar nicht auf dem neuesten Stand aber aalglatt zum steuern
 (30-90 min, 2022)
Wunderhübsch!
 (30-90 min, 2022)
Zwar alt, aber tiptop!!!
 (>90 min, 2022)
sehr anspruchsvoll. nur für geübte
 (<30 min, 2021)
Mittelschweres Stellwerk, mit Personen verkehr und einigen Rangierarbeiten.
 (30-90 min, 2021)
Wird schnell stressig, wenn sich alle Züge schneiden wollen, macht aber trotzdem Spaß.
 (30-90 min, 2021)
Gute Mischung aus Fernverkehr, Nahverkehr und Güterverkehr mit viel Rangiererei!
 (>90 min, 2021)
Sehr viel Zugverkehr, bei Störungen nahezu unmöglich zu steuern
 (>90 min, 2020)
Herzlich willkommen in der Fuggerstadt Augsburg!

Von Bayerns viertgrößtem Bahnhof Augsburg Hbf (nach München Hbf, Nürnberg Hbf und München-Pasing) verkehren Strecken in alle Himmelsrichtungen: er ist das Eisenbahndrehkreuz in Bayrisch-Schwaben.

Richtung Allgäu gelangt man südlich nach Bobingen, hier ist reine Dieselstrecke.
Richtung Augsburg-Hochzoll (im Stw Mering) gelangt man über zwei Strecken. Umleitungen sind unbedingt mit Mering abzusprechen!
Am anderen Ende schließt der Bahnhofsteil "Augsburg-Oberhausen" an, verbaut im Stw Meitingen. Grundsätzlich kann hier entprechend der Hinweisschildchen umgeleitet werden. Bitte aber auch hier vorher unbedingt absprechen!

Des Weiteren gibt es noch die private "Augsburger Localbahn", die ortsansässige Firmen mit Güterwagen beliefert. Es wird immer wieder mal Rangier- und Zugfahrten (i.d.R. "DGS") von und zu den Anschlüssen geben.
Die AL und die BRB (Bayerische Regiobahn) betreiben ein gemeinsames Schienenkompetenzzentrum mit Werkstatt etc, dort hin wird auch öfter rangiert.

Die beiden sogenannten "Maschinengleise" vor dem Bw dienen zum Wenden von Zügen, für die im Hbf kein Platz ist, sowie zum Warten für Züge aus dem Bw oder der Abstellgruppe, bevor das Gleis frei wird.

Aufgrund des vielen Verkehrs gibt es hier ein paar Grundsätze:
  • Mitdenken und vorausschauendes Handeln sind hier Pflicht! Sonst verliert man ungeübt den Überblick.
  • Die Pünktlichkeit ausfahrender Züge hat Vorrang. Einfahrende Züge müssen ggf. kurz mal warten.
  • Zugfahrten haben immer Vorrang vor Rangierfahrten. Letztere haben dafür genug Zeitpuffer.
  • Durchfahrtsgleise (Leerreisen, Güterzüge...) sind oft nur pauschal vergeben, bitte selbst mitentscheiden

Die Gleise 1 bis 9 sind in Nord (linker Teil) und Süd unterteilt.
Nicht alle Gleise haben dafür auch Deckungssignale. Aufpassen bei Gleisänderungen!
Übrigens: Gleis 6 hat nur ein Deckungssignal. Zugfahrten in ein besetztes Gleis sind somit nur aus Richtung Oberhausen möglich!

Das Stellwerk beinhaltet so ziemlich jede Form von Personen- und Güterverkehr und ist durch das hohe Verkehrsaufkommen nicht für Anfänger geeignet!

Viel Spaß beim Spielen wünscht euch
Wozzap und das Erbauerteam Südbayern!
0 3 3 2,61 3,37 2,99 2,61 3,37 2,99 1|2 0|0 0|0
50
Aulnoye-Aymeries
Schwierigkeitsgrad
2,51
Unterhaltungsfaktor
2,94
Ein tolles Stw, sehr anspruchsvoll wenn alles verspätet, macht Spass!
 (>90 min, 2023)
was für Nebenher
 (30-90 min, 2021)
Der Abschnitt Aulnoye - Valenciennes ist sehr stark belegt, schnell mal ein Zugstau!
 (>90 min, 2021)
Bienvenue!

Aulnoye-Aymeries ist eine französische Gemeinde mit 8800 Einwohnern im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Der Bahnhof Aulnoye-Aymeries ist ein Eisenbahnknotenpunkt, an dem sich die Güter-Fernverbindungen von London über Calais, Basel nach Mailand und von Paris über Köln, Berlin nach Warschau kreuzen. Seit dem Betrieb des TGV hat die Bedeutung dieser Bahnstrecken für den Personenverkehr stark abgenommen. Es bestehen aber nach wie vor direkte Verbindungen nach Paris.

Betrieb:
  • es wird links gefahren
  • GWB steht nur eingeschränkt zur Verfügung (Aulnoye-Aymeries - Maubeuge / Aulnoye-Aymeries - Hirson)
  • achtet auf die Züge der Relation Valenciennes - Hirson die im Bahnhof Aulnoye-Aymeries wenden

Viel Spaß wünscht das Team France.

Zuggattungen in Frankreich
0 4 4 2,51 2,94 2,72 2,51 2,94 2,72 1|2 0|0 0|0

  Seite 1   2 3 4 5 622 23 24 25 26   >