StellwerkSim Inquiry

Die leistungsstarke Stellwerksuche für den StellwerkSim.

Sortierung

<   1 2 3 4 59 10 11 12 13   Seite 14   15 16 17 18   >

Es werden Ergebnisse 651 bis 700 von insgesamt 893 Ergebnissen angezeigt.

Rang Stellwerk Nachbarn #C🔗 #N🔗 #N ⌀🤯 ⌀🎢 ⌀⌀🤯🎢 ▽🤯 ▽🎢 ▽⌀🤯🎢 1|2 #N👤 #R👤
651
Renens
Schwierigkeitsgrad
1,97
Unterhaltungsfaktor
2,91
Viel Verkehr, bleibt aber jeweils nicht lange im Stellwerk.
 (>90 min, 2019)
Mit den neuen Güterzügen echt top!
 (30-90 min, 2017)
Viel Betrieb, aber alle Züge nur kurzzeitig auf dem Schirm. Lucy
 (30-90 min, 2017)
In Lausanne-Triage ist leider nur tote Hose. Da kommt hoffentlich noch Leben rein. Lucy
 (30-90 min, 2017)
es wäre schön wenn es etwas rangierverkehr zu den Rangierbahnhöfen in Renens und Denges geben würde
 (>90 min, 2014)

Bienvenue à Renens

Das östlich von Lausanne gelegene Renens liegt etwas nördlich des Lac Leman (Genfersee), grenzt jedoch nicht direkt an diesen an. Wie im ganzen Kanton Waadt wird auch in Renens französisch gesprochen.

Renens ist ein wichtiger Bahnhof im Netz der SBB, da hier die Jurasüdfusslinie von Yverdon her und die Linie von Genève zusammen treffen. Für direkte Züge zwischen Genf und Yverdon ist ausserdem auch eine Verbindungskurve zwischen diesen beiden Strecken vorhanden. Die beiden Strecken führen weiter nach Lausanne, von wo sie sich wieder in die Mittellandlinie nach Bern und die Simplonlinie nach Brig verzweigen.Ausserdem befindet sich in Renens der Rangierbahnhof Lausanne Triage, welcher als Besonderheit über keine Ausfahrgruppe verfügt, sondern die Züge direkt aus den Richtungsgleisen entsendet.

Obwohl der Bahnhof Renens relativ gross ist, wird er nur vom Regionalverkehr bedient. Dies gilt auch für die anderen abgebildeten Bahnhöfe. Durchfahrt haben jedoch fast alle Zuggattungen: Die Neigezuglinien von Lausanne oder Genève dem Jurasüdfuss entlang in Richtung Zürich (und weiter), InterCitys von Genève über Lausanne nach Bern und weiter nach Zürich oder Luzern sowie InterRegios vom Genfer Flughafen nach Brig, die in einigen Stunden sogar als EuroCity bis Domodossola verlängert werden. Ausserdem verkehren vereinzelte TGVs.Güterzüge verkehren zumeist von oder zum Rangierbahnhof.

Neben dem Bahnhof Renens selbst ist die Verzweigung Triage bis zur Haltestelle Lonay-Préverenges sowie ein kurzes Streckenstück der Jurasüdfusslinie bis Vufflens-la-Ville nach Norden abgebildet. Vom Rangierbahnhof Lausanne Triage sind dabei lediglich die Ein- und Ausfahren eingebaut. Die benachbarten Stellwerke sind Lausanne im Osten, Yverdon im Norden sowie Nyon im Westen.

Um das Verkehren der Züge über die Verzweigung zu vereinfachen, sind bei sämtlichen Zügen Hinweise zur bevorzugten Fahrstrassenlage angebracht.Wie bereits erwähnt besitzt der Rangierbahnhof Lausanne Triage keine Ausfahrgruppe. Aus diesem Grund kommen sämtliche Güterzüge direkt aus der F-Gruppe (Einfahrt LTF) und müssen eventuell über die Wendeschlaufe gedreht werden, sollten sie nach Norden oder Osten weiterverkehren.Besonders beachtet werden sollte jedoch der Verkehr nach Lausanne: Dabei dient das Gleis 223 dem Regionalverkehr, während die beiden Gleise 113 und 333 dem Fernverkehr (Linksverkehr) dienen. Gleiswechsel sollten nur nach Absprache mit Lausanne durchgeführt werden.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit Renens.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch

0 3 3 1,97 2,91 2,44 1,97 2,91 2,44 1|2 0|0 0|0
652
Renningen
Schwierigkeitsgrad
2,28
Unterhaltungsfaktor
3,04
Genau das Richtige von allem!
 (>90 min, 2020)
Nahverkehr (S-Bahn), Güterzüge, Rangieren/Kuppeln/Flügeln. Alles dabei. Für Fortgeschrittene
 (>90 min, 2019)
Heimatstellwerk. Schöne Kombi aus Rangier- und Nahverkehr.
 (>90 min, 2019)
Am Ende war ein Tf auf der Strecke nach TSI eingeschlafen und blockierte das Rudel folgender Züge. L
 (>90 min, 2019)
Also is echt gut gemacht, aber der Plan bedarf einiger Änderungen.
 (<30 min, 2018)
Ein ruhiges Stellwerk mit vielen Güterzügen
 (<30 min, 2017)
Ein sehr schönes Stellwerk, Vielen Dank! Schade, dass bei Oberleitungsausfall kein 15 min Takt fährt
 (30-90 min, 2017)
Hatte einige Anlaufschwierigkeiten mit der Übersicht, prombt eine S-Bahn in die falsche Richtung!
 (30-90 min, 2017)

Herzlich willkommen im Stellwerk Renningen!

Ihr steuert ein kleines, aber feines Stellwerk im Westen von Stuttgart.

Hauptbestandteil Eures Stellwerks ist die (württembergische) Schwarzwaldbahn von Stuttgart nach Calw, die 1872 eröffnet wurde und die eine zweigeteilte Geschichte hat. Der östliche Abschnitt von Stuttgart nach Weil der Stadt, der den Hauptteil eures Stelltisches füllt, entwickelte sich positiv. Er wurde in den 1930er-Jahren elektrifiziert und zwischen Renningen und Stuttgart zweigleisig ausgebaut. Seit 1978 ist der Abschnitt Teil der S-Bahn Stuttgart und wird von der S6 bedient. 2003 wurde der zweigleisige Betrieb bis Malmheim verlängert, um die Stabilität im S-Bahn-Netz zu verbessern. Nicht ganz so gut verlief es für den westlichen Abschnitt nach Calw. Er war deutlich schwächer ausgelastet, so dass 1983 der Personenverkehr eingestellt und drei Jahre später das Stilllegungsverfahren eingeleitet wurde. Doch ein Happy-End ist in Sicht: derzeit laufen Bemühungen, den Abschnitt wieder in Betrieb zu nehmen und auszubauen. Wenn alles nach Plan läuft, verkehren ab Ende 2018 wieder Züge auf dem unter dem Namen Hermann-Hesse-Bahn reaktivierten Abschnitt zwischen Calw und Renningen.

Den zweiten Teil des Stellwerks bildet die Rankbachbahn. Sie verbindet Böblingen und Renningen. Der Personenverkehr hatte hier untergeordnete Bedeutung, 1970 wurde er eingestellt. Doch der Güterverkehr verhinderte den Abstieg in die Bedeutungslosigkeit: zum einen dient die Strecke der Anbindung des großen Daimler-Werks in Sindelfingen, zum anderen als Verbindung der Gäubahn zum Rangierbahnhof in Kornwestheim. Anfang des Jahrhunderts wurde der Beschluss gefasst, die Strecke in das Stuttgarter S-Bahn-Netz aufzunehmen. Sie wurde daher weitestgehend zweigleisig ausgebaut, neue Haltepunkte entstanden. Seit 2009 verkehrt die Linie S60 zwischen Böblingen und Maichingen, 2012 wurde die Lücke bis Renningen geschlossen und die S60 mit der S6 verknüpft. Aus diesem Grund wurde auf diesem Abschnitt auch der Fahrplan von 2016 umgesetzt - sonst wäre Euer Stellwerk eine reine Baustelle.

Viel Spaß beim Arbeiten wünscht Euch

das Erbauer-Team Baden-Württemberg

Anbindung des StellwerksDas Stellwerk ist mit den Stellwerken Böblingen und Stuttgart-Zuffenhausen (Korntal) verbunden. Gleiswechselbetrieb ist in Richtung Korntal möglich.

Besonderheiten

  • Achtet bitte auf die verschiedenen Betriebsverfahren auf der S60. Während vormittags und abends die Züge nur zwischen Böblingen und Renningen pendeln, verkehren sie in den anderen Zeiten von/nach Stuttgart und werden i.d.R. in Renningen um einen Wagen geschwächt/gestärkt. In der Hauptverkehrszeit, wenn die S6 im 15-Minuten-Takt verkehrt, wird die S60 halbstündig zusammen mit der S6 geführt und in Renningen geflügelt/gekuppelt.
  • In Renningen besteht ein Über-Eck-Anschluss zwischen der S6 und der S60.
  • In Maichingen gibt es nur einen Bahnsteig auf dem östlichen (bei euch unterem) Gleis, in Sindelfingen nur auf Gleis 1. Es gibt für die S60 zwischen Böblingen und Maichingen Nord keine Kreuzungsmöglichkeit. Eine S60 aus Renningen muss daher in Maichingen Nord warten, bis der Gegenzug aus Böblingen angekommen ist. Da in Böblingen auch nur wenige Bahnsteigkanten zur Verfügung stehen, ist ggf. eine Abstimmung mit dem Fdl in Böblingen sinnvoll.
  • In Weil der Stadt gibt bei den Gleisen TW1 und TW2 noch eine Halteposition "TW1 kurz" bzw. "TW2 kurz". Diese wird nur für die S-Bahnen benötigt, die in TW um einen Wagen gestärkt werden.
0 2 2 2,28 3,04 2,66 2,28 3,04 2,66 1|2 0|0 0|0
653
Rennsteig
Schwierigkeitsgrad
1,53
Unterhaltungsfaktor
2,82
Landschaftlich bestimmt toll, aber ohne Pv nur allzu gemütlich.
 (<30 min, 2020)
Es ist nicht so langweilig, wie es am Anfang den Anschein hat. Aber gut zu händeln.
 (>90 min, 2019)
schöne Geschichte hinter dem Stw aber nicht wirklich spannend
 (>90 min, 2019)
ruhiges Nebenbahnstellwerk- Es ist nicht viel los, aber irgendetwas bewegt sich immer.
 (30-90 min, 2018)
Ohne Verspätungen schnell zu leicht.
 (>90 min, 2016)
Wer lange Eingleisige Strecken mag ist hier richtig. Gut zum disponieren.
 (>90 min, 2016)
Thüringer Stellwerke sind schön.
 (<30 min, 2016)
Besonders für Anfänger geeignet
 (30-90 min, 2016)
für die nächsten 30 min war kein Zug in Sicht - ansonsten eine meine Lieblingsstrecken,
 (<15 min, 2016)
schöne Strecke. Wenn es zuVerspätungen kommt, wird es interessant.
 (>90 min, 2016)
sehr schönes Stellwerk, geeignet für Anfänger. Die Rangierfarten machen das Ganze komplett
 (>90 min, 2015)
dieses Stw ist sehr gut für anfänger
 (30-90 min, 2015)
entspanntes Fahrstraßen stellen mit Luft für Güterzüge
 (>90 min, 2014)
es war sehr lustig
 (30-90 min, 2013)

Hallo Kollege,

in diesem Stellwerk bist du für den Abschnitt "Manebach-Schleusingen Ost" der Strecke von Plaue nach Themar verantwortlich. Die Strecke überwindet den Thüringer Wald und weist sehr große Steigungen auf. Im Bahnhof "Rennsteig" wird der höchste Punkt mit 747 m über NN erreicht. Der Abschnitt ist leider ohne Personenverkehr. Das Team TRG hat sich aber entschlossen, die Strecke wieder in Betrieb zu nehmen. Die Fahrzeiten entsprechen fast den Orginalfahrzeiten. Beim Zugverkehr wollten wir zeigen, was heute möglich wäre. Bitte achte auf den Fahrplan.

Einen angenehmen Dienst wünscht die Erbauergemeinschaft Thüringen

0 1 2 1,53 2,82 2,17 1,53 2,82 2,17 1|2 0|0 0|0
654
RhB / Klosters
Schwierigkeitsgrad
1,83
Unterhaltungsfaktor
3,47
Zug 4011 und 1013 haben sicher Fehler im Fahrplan
 (30-90 min, 2020)
Immer Sommer sehr einfach. Mit Verspätungen wird es interessant!
 (>90 min, 2020)
Konnte nicht der BEX Lok zurück am belegte Gleis in Davos nehmen für es am Zugkopf zurück stellen.
 (30-90 min, 2019)
zu wenig los irgendwie
 (30-90 min, 2017)
Bei Verspätungen wirds spannend.
 (>90 min, 2016)
Bei Verspätungen spannend
 (30-90 min, 2016)
Da nur etwa 1/3 des realen Arbeitsplatz nachgebildet wird, selbst für Anfänger zu wenig...
 (<30 min, 2013)
Für Anfänger sehr gut geeignet
 (2011)

Herzlich willkommen in RhB / Klosters

Die Gemeinde Klosters liegt im Prättigau, welches durch den Fluss Landquart gebildet wird. Zusammen mit der an der Landwasser gelegenen Grossgemeinde Davos bildet sie die Region Davos/Prättigau. Alles zusammen ist im Kanton Graubünden, dem östlichsten Kanton der Schweiz, zu finden.

Hier steuert ihr einen grossen Teil der Strecke Landquart - Davos, und zwar von der Kreuzungsstation Fuchsenwinkel bis Davos Wiesen. In Klosters zweigt ausserdem die 1999 eröffnete Vereinalinie durch den gleichnamigen Tunnel ab, welche den Flüelapass unterquert und so eine wintersichere Verbindung ins Engadin ermöglicht.Da die Strecke durchgehend einspurig ist, sind alle Bahnhöfe dafür ausgelegt, Kreuzungen zu ermöglichen. Grössere Bahnhöfe finden sich nur in Klosters Platz und Davos Platz.

Wichtig bei Kreuzungen:Einige Bahnhöfe besitzen keinen schienenfreien Zugang zu den Perrons. Um trotzdem die Sicherheit der Passagiere zu gewähren ist es daher notwendig, dass der zuerst einfahrende Zug in das dem Bahnhofsgebäude näher liegende Gleis (das Gleis mit der niedrigeren Nummer) einfährt, während der zweite Zug das vom Bahnhofsgebäude entferntere Gleis benützt.

Der Personenverkehr auf der Strecke, welcher durch die meterspurige Rhätische Bahn RhB (auch "kleine Rote" genannt") abgewickelt wird, kann grob in drei Teile aufgegliedert werden:- Züge von Landquart her ins Engadin, welche den Vereinatunnel durchqueren und entsprechend in Klosters Platz das Stellwerk verlassen. Auf diesem Streckenabschnitt verkehren Regional- und Schnellzüge.- Züge von Landquart her nach Davos, diese Züge leitet ihr von der Einfahrt Schiers bis zu ihrem Endbahnhof in Davos Platz. Auch auf diesem Streckenabschnitt verkehren Regional- und Schnellzüge.- Züge zwischen Davos Platz und Filisur, dieser Streckenabschnitt wird ausschliesslich im Regionalverkehr bedient.Zu den Personenzügen sollten noch zwei Dinge angemerkt werden: Während die Regionalzüge als Regio verkehren, sind die Schnellzüge RegioExpress-Züge. Ausserdem gibt es bei der Rhätischen Bahn noch gemischte Züge mit Personen- und Güterwagen.Zudem können im Stellwerk Güterzüge beobachtet werden, welche oftmals der Versorgung in Davos oder im Engadin dienen.Zu besonderen Anlässen fahren auch historische Züge, welche mit alten Dampf- oder Elektrolokomotiven bespannt sind, durch das Stellwerk.

Das Stellwerk besitzt insgesamt drei Nachbarn: Im Westen befindet sich das Stellwerk RhB / Landquart, von wo aus Personen- als auch Güterverkehr vom normalspurigen auf das schmalspurige Netz wechseln. Im Süden wird die Strecke im Stellwerk RhB / Thusis fortgesetzt, welches beispielsweise den weltberühmten Landwasserviadukt von Filisur abbildet. Zu guter Letzt sei das Stellwerk RhB / Sagliains erwähnt, welches zusammen mit dem Vereinatunnel euren östlichen Nachbarn bildet.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit RhB / Klosters.

--> www.rhb.ch

0 3 3 1,83 3,47 2,65 1,83 3,47 2,65 1|2 0|0 0|0
655
RhB / Landquart
Schwierigkeitsgrad
1,87
Unterhaltungsfaktor
3,48
war ganz ok
 (30-90 min, 2019)
Kaum Zugnummerndisplays sind anfangs kein Problem. Nicht gut gelungen. Lucy
 (30-90 min, 2017)
RhB=<3 wie könnte es anders sein:DAUMEN HOCH
 (>90 min, 2017)
so viel Verspätung im Winter ist bei der RhB untypisch .... -Spielspaß
 (30-90 min, 2017)
schönes Stw, wegen der eingleisigen Strecken
 (>90 min, 2017)
schön wegen der eingleisigen Strecken
 (30-90 min, 2017)
Taktfahrplan ... :-/
 (30-90 min, 2016)
viele Kreuzungen aber dennoch machbar. Mal mehr, mal weniger Betrieb
 (>90 min, 2015)
Gut für Nebenbei...
 (30-90 min, 2014)
Erfüllt die Erwartungen nicht. Für Anfänger
 (30-90 min, 2013)

Allegra!

Im Stellwerk Landquart bedienst du die Strecke von Haldenstein bis Schiers der RhB. Direkte Übergaben nach Klosters und Chur sind eingebaut.

Landquart ist der Kilometer 0 der Rhätischen Bahn und 1889 begann dort die Landquart-Davos-Bahn und somit die Erschliessung des Kantons Graubünden durch die Schiene.

Viel Spass beim Spielen!

0 2 2 1,87 3,48 2,67 1,87 3,48 2,67 1|2 0|0 0|0
656
RhB / Sagliains
Schwierigkeitsgrad
2,11
Unterhaltungsfaktor
3,55
Tolles, weitläufiges Stellwerk. Eher gemütlich, doch es gibt ab und zu eine Lok auszutauschen.
 (30-90 min, 2020)
Wenn man aus deem Konzeptt gebracht wird, dann wird es schwer
 (>90 min, 2020)
Lasst einen Autozug ins Depot in Selfranga fahren. Mit 3 Autozügen ist es realistischer und stabiler
 (>90 min, 2019)
etwas mer Verspätungen und Extrazüge wären nicht schlecht
 (30-90 min, 2018)
Alles Einspur, das kann knifflig sein!
 (>90 min, 2018)
Besser als man denkt
 (>90 min, 2017)
Danke für das abwechslungsreiche Stellwerk. Eher ruhig. Man kann in Ruhe nebenher z.B. SPON lesen
 (>90 min, 2017)
etwas wenig los ansonsten nett dass die RhB jetzt fast komplett ist !
 (>90 min, 2017)

Bainvegni a RhB / Sagliains / Herzlich wilkommen in RhB / Sagliains

Das Stellwerk Sagliains ist im Besitz der meterspurigen Rhätischen Bahn, kurz RhB genannt. Die hier abgebildeten Strecken sind zum Grossteil im Unterengadin zu finden, welches wie auch das Oberengadin am Inn liegt. Weiter zu erwähnen ist der 2'383 Meter hohe Flüelapass, welcher von Davos her ins Engadin führt. Dieser wird seit 1999 durch den Vereinatunnel unterquert, welcher eine wintersichere Verbindung ins Engadin darstellt.

Hier steuert ihr zwei Strecken. Von Cinous-chel-Brail aus bis zu ihrem nördlichen Endpunkt in Scuol-Tarasp ist dies die Engadinerlinie. Am Bahnhof Sagliains zweigt die Vereina-Tunnelstrecke nach Klosters ab, welche bis und mit der Autoverladestation Selfranga abgebildet ist. In diesem einspurigen Tunnel befindet sich zum einen Mittig eine Kreuzungsstation sowie kurz vor dem östlichen Tunnelportal eine Abzweigung, welche es Zügen aus dem Tunnel erlaubt direkt in Richtung St. Moritz zu fahren.

Wichtig bei Kreuzungen:Einige Bahnhöfe besitzen keinen schienenfreien Zugang zu den Perrons. Um trotzdem die Sicherheit der Passagiere zu gewähren ist es daher notwendig, dass der zuerst einfahrende Zug in das dem Bahnhofsgebäude näher liegende Gleis (das Gleis mit der niedrigeren Nummer) ein, während der zweite Zug das vom Bahnhofsgebäude entferntere Gleis benützt.

Betriebliche Besonderheiten trifft man hier mit den Autozügen im Bahnhof Sagliains. Während Personenwagen ganz normal am Gleis SAGL 2 ab dem Zug fahren können, muss der Zug ins Gleis SAGL 3 vorziehen, um auch den Lastkraftwagen die Ab- und Auffahrt zu ermöglichen.Am Bahnhof Sagliains ist weiterhin speziell, das dessen Bahnsteig keinen Anschluss zur Aussenwelt hat und nur durch Züge zu erreichen ist. Diese Station dient im Personenverkehr also lediglich dem Umsteigen und bedient keine Ortschaft.

Die Personenverkehre in diesem Stellwerk verkehren entweder als RegioExpress oder als Regio. Die RegioExpress-Züge kommen dabei ausschliesslich von Landquart her und verkehren entweder nach Scuol-Tarasp im Unterengadin oder nach St. Moritz im Oberengadin. Die Regios fahren von Scuol-Tarasp entweder durch den Vereinatunnel in Richtung Klosters oder weiter über die Engadinerlinie.Daneben gibt es Güterzüge zur Versorgung des Engadins, welche zumeist durch den Vereinatunnel kommen, sowie historische Extrazüge.Zu guter Letzt seien die Autozüge zwischen den beiden Tunnelportalen des Vereinatunnels in Selfranga und Sagliains erwähnt, welche im Viertelstundentakt verkehren.

Die beiden Nachbarn sind das Stellwerk RhB / Klosters im Westen, wo die Linie durch den Vereinatunnel an die Prättigauerlinie anschliesst sowie das Stellwerk RhB / Samedan im Süden, wo die Engadinerlinie fortgesetzt wird und auf die Albula- sowie die Berninalinie trifft.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit RhB / Sagliains.

--> www.rhb.ch

0 2 2 2,11 3,55 2,83 2,11 3,55 2,83 1|2 0|0 0|0
657
RhB / Samedan
Schwierigkeitsgrad
2,40
Unterhaltungsfaktor
3,36
Spannendes Stellwerk.. Man muss sehr viel koordinieren, weil alles eingleisig ist
 (30-90 min, 2020)
Super Stellwerk!
 (30-90 min, 2020)
schönes Stw, viele eigleisige Abschnitte und einiges zu rangieren
 (>90 min, 2018)
immer wieder super mit den langen eingleisigen Abschnitten
 (>90 min, 2018)
schönes STw
 (30-90 min, 2018)
nett, der gut nach Fahrplan, wenn alles pünktlich ist. Etwas rangieren auch dabei
 (30-90 min, 2018)
nix los
 (30-90 min, 2018)
schönes Stellwerk
 (30-90 min, 2018)
schönes Stw, mit vielen RHB typischen eingleisigen Strecken
 (30-90 min, 2018)
schöne mit den eingleisigen Abschnitten und heute mit Nachbarn
 (>90 min, 2018)
Bei Verspätungen anspruchsvoll. Wegen den fehlenden Zugnummer-Anzeigen leidet die Übersicht !
 (>90 min, 2017)
Eingleisig ist immer gut - nur etwas wenig los
 (>90 min, 2017)
Fahrplankentnisse von Vorteil. Übersichtlichkeit ist ein wenig schwierig, jedoch lösbar.
 (30-90 min, 2017)
Eingleisig macht immer spass
 (>90 min, 2017)

Bainvegni a RhB / Samedan / Herzlich wilkommen in RhB / Samedan

Wer schon beim Titel erschrickt, kennt vermutlich die vierte Landessprache der Schweiz, das Rätoromanisch, noch nicht. Diese Sprache wird in einigen bündner Tälern, beispielsweise dem Engadin, von ungefähr 60'000 Menschen gesprochen. Das Engadin, welches sich am Inn befindet, ist insbesondere für seinen Wintersport, welcher um das weltberühmte St. Moritz stattfindet, bekannt, bietet jedoch noch viel mehr. Ein weiterer Tourismusmagnet sind die beiden RhB-Strecken, welche seit 2008 zum Unesco-Weltkulturerbe gehören: Die Albula- und die Berninastrecke mit ihren atemberaubenden Streckenführungen.

Diese beiden Strecken, zusammen mit der Engadinerlinie, sind im Stellwerk abgebildet und sollen nun der Reihe nach betrachtet werden:- Zuoberst abgebildet ist ein kurzes Stück der Berninalinie nach Tirano in Italien, genauer gesagt vom Bahnhof Pontresina aus bis nach St. Moritz.- Im mittleren Teil findet sich die Engadinerlinie, welche von Bever aus nach Norden führt und bis S-chanf abgebildet ist.- Unten findet sich die Albulalinie, wobei unter anderem der spektakulärste Streckenabschnitt mit den Kehrtunneln zwischen Bergün und Preda sowie der Scheiteltunnel enthalten sind. Diese Strecke, welche von Thusis her kommt, ist ab Bergün bis zum Endpunkt St. Moritz abgebildet. Da diese Strecke bis zur Eröffnung des Vereinatunnels 1999 die einzige Verbindung ins Engadin darstellte, ist sie ebenfalls gut ausgebaut.- Zwischen der Albula- und der Berninalinie, genauer gesagt zwischen Samedan und Pontresina, befindet sich noch eine Verbindungslinie der beiden Strecken.

Wichtig bei Kreuzungen:Einige Bahnhöfe besitzen keinen schienenfreien Zugang zu den Perrons. Um trotzdem die Sicherheit der Passagiere zu gewähren ist es daher notwendig, dass der zuerst einfahrende Zug in das dem Bahnhofsgebäude näher liegende Gleis (das Gleis mit der niedrigeren Nummer) einfährt, während der zweite Zug das vom Bahnhofsgebäude entferntere Gleis benützt.

Die Auflistung der Verkehre in diesem Stellwerk sollte mit einem der berühmtesten Züge überhaupt beginnen, dem Glacier Express, dem langsamsten Schnellzug der Welt, welcher von St. Moritz aus ins Wallis nach Zermatt führt. Auch der Bernina-Express von Chur, Davos oder St. Moritz nach Tirano befährt das Stellwerk, umfährt dabei jedoch zum Teil St. Moritz. Weitere Schnellzüge führen als RegioExpress von Landquart durch den Vereina bzw. als InterRegio von Chur über die Albulastrecke nach St. Moritz.Weniger spektakulär sind die Regional- und Güterzüge, welche ebenfalls häufig anzutreffen sind. Hier sollten die AlbulaSprinter genannten Güterzüge erwähnt werden, welche der Versorgung der Baustelle für den neuen Albulatunnel dienen.Als letzte Spezialität seien jedoch noch die historischen Extrazüge erwähnt.

Dieses Stellwerk besitzt zwei Nachbarn, dies sind zum einen RhB / Sagliains, welches die Engadinerlinie nach Norden fortsetzt, sowie RhB / Thusis, wo die Fortsetzung der Albulalinie abgebildet ist. Da zu beiden Stellwerken lediglich einspurige Strecken führen sind Absprachen unumgänglich.

Als Besonderheit seien die Bahnhöfe Pontresina und St. Moritz erwähnt, welche jeweils zwei Stromsysteme sowie ein umschaltbares Gleis besitzen. Diese beiden Stromsysteme sind zum einen die 11'000V-Wechselspannung (16.7 Hz) des Stammnetzes sowie die 1'000V-Gleichspannung der Berninalinie. So fahren die Bernina-Express-Züge im Gleis PORE 3 ein, wo dann sowohl der Zug als auch die Oberleitung die Spannung umschalten.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit RhB / Samedan.

--> www.rhb.ch

0 2 2 2,40 3,36 2,88 2,40 3,36 2,88 1|2 0|0 0|0
658
RhB / Thusis
Schwierigkeitsgrad
2,29
Unterhaltungsfaktor
3,37
schön, man muss mit den Zugkreuzungen planen...
 (>90 min, 2020)
Dieses Stellwerk macht vor allem bei Verspätungen viel Spass. Gutes Disponieren ist dann gefragt
 (30-90 min, 2019)
Die vielen Bü's machen dieses Stw schwer. Dazu unübersichtlich wegen den fehlenden ZN-Felder !
 (30-90 min, 2018)
die eingleisigen Stücke und die zahlreichen BÜ's erfordern Weitsicht!
 (>90 min, 2018)
Could use more Zug-Displays due to multiple meeting points outside of major stations.
 (30-90 min, 2018)
Es wäre schön, die Möglichkeit zu haben, die Anzahl der Züge zwischen den Bahnhöfen sowie die Kreuzu
 (>90 min, 2018)
schönes Stw
 (30-90 min, 2018)
etwas wenig los
 (30-90 min, 2018)
eintönig mit Taktverkehr
 (30-90 min, 2017)
Sehr schön und bei Verspätungen viel zu disponieren.
 (>90 min, 2017)
Nicht Langweilig dank abwechlungsreichem Zugverkehr.
 (30-90 min, 2017)
hin und wieder haufenweise Züge von überall gleichzeitig ...
 (>90 min, 2017)
etwas viel Bü-plingpling ...
 (30-90 min, 2016)
es sind einfach zu viele Bahnübergänge, und die machen das spiel eher langwelig
 (<30 min, 2016)

Hallo!

Hier steuerst du das Domleschg und das Albulatal der schmalspurigen Rhätischen Bahn. Das heisst, du bedienst die Linie von Felsberg über Thusis und Filisur bis nach Stuls.

Das grün hinterlegte Gleis von Chur nach Ems Chemie ist ein Dreischienengleis welches von Normal- und Schmalspur genutzt werden kann.Die Bahnhöfe ohne schienenfreie Zugänge haben keine Gleisbezeichnungen, um Kreuzungen zu erleichtern, müssen so keine Gleisänderungen gemacht werden. Der 1. einfahrende Zug fährt in das Bahnhofgebäude näherliegende Gleis (i. d. R. Gleis 1 oder 2) und der zweiteinfahrende ins Gleis 2 oder 3.Direkte Übergabepunkte sind nach Chur, Bergün und Wiesen möglich.

Viel Spass!

0 3 3 2,29 3,37 2,83 2,29 3,37 2,83 1|2 0|0 0|0
659
Rheda-Wiedenbrück
Schwierigkeitsgrad
2,16
Unterhaltungsfaktor
2,88
Mit der Sperrung der P-Gleise Gütersloh - Rheda-W. interessant. Ohne diese Sperrung eher langweilig
 (>90 min, 2020)
schönes stellwerk, aber die orientierung ist schwer.
 (>90 min, 2020)
Interessesant Sperrung der P-Gleise zwischen Rheda-Gütersloh und der ganze Verkehr auf GZ-Gleisen
 (30-90 min, 2018)
Ohne Störungen oder große Verspätungen doch sehr langweilig und eintönig
 (30-90 min, 2015)
gut - auch bei Bauarbeiten eher leicht, hat aber Spaß gemacht.
 (>90 min, 2014)
Mehr Güterverkehr und mehr Displays wären gut
 (30-90 min, 2014)
èUbersichtlich + gut zu steuern. Normale Zugdichte.
 (30-90 min, 2014)
Trotz Gleissperrung und Baustelle war es mega langweilig und nichts war los !!!
 (>90 min, 2013)
spannend, vorallem bei Störungen
 (>90 min, 2013)
sehr gutes Einsteigerstellwerk
 (2012)
alles i O 3 weichenstörungen
 (2012)
Anfängern fehlt schnell die Übersicht und es wird stressig
 (2012)
Besonders bei Bauarbeiten und Verspätungen SEHR stressig!!!
 (2011)
Sehr interessantes Stellwerk!! Gerne wieder
 (2011)

Bildschirmauflösung: 1280x1024

In diesem Stellwerk wird das Teilstück Oelde-Gütersloh der KBS 400 Hamm-Bielefeld gesteuert.

Die allermeisten Züge sind durchgehende Züge von Hamm in Richtung Bielefeld bzw. umgekehrt.Die Züge der Nordwestbahn (NWB) verlassen die Hauptstrecke in Rheda-Wiedenbrück und fahren weiter nach Münster. Diese Zügen fahren planmäßig über die Güterbahn - in Fahrtrichtung Bielefeld können sie jedoch auch über die Personenbahn gefahren werden, wenn es die Verkehrsverhältnisse zulassen.

Die Strecke ist viergleisig und unterteilt sich in Personenbahn (rot) und Güterbahn (blau). Wechselmöglichkeiten zwischen den beiden Strecken bestehen in allen Bahnhöfen, so dass bei Bedarf fliegende Überholungen möglich sind. Aber Achtung: Durch die geringere Höchstgeschwindigkeit auf der Güterbahn ist der ICE dort nicht unbedingt schneller unterwegs!

0 2 2 2,16 2,88 2,52 2,16 2,88 2,52 1|2 0|0 0|0
660
Rheine
Schwierigkeitsgrad
1,63
Unterhaltungsfaktor
3,32
Es gibt kein "mittel", prinzipiell aber mittlere Schwere
 (30-90 min, 2020)
Klein aber fein. Wirklich interessant wäre dieses Stw zusätzlich mit der Strecke nach Osnabrück.
 (>90 min, 2020)
Manchmal zu wenig Gleise für zuviele Züge.
 (30-90 min, 2019)
Klein aber sehr viel Verkehr! Echt voll hier!!!
 (30-90 min, 2019)
Es fehlt ein Zug. Dieser sollte vom Depot bereit gestellt werden für Gleis 501.
 (>90 min, 2019)
Klein aber Oho!! Kann wirklich sehr voll werden. Ganz toll!!
 (>90 min, 2019)
Zur Koordination für Anfänger gut geeignet
 (>90 min, 2019)
Klein aber fein, viele Züge wenige Gleise, schnell mal Stau, nicht schlecht.
 (30-90 min, 2018)
nettes kleines Stw mit überraschenden und relativ viel Verkehr
 (30-90 min, 2018)
sehr schwierig diesesmal
 (30-90 min, 2017)
Klein aber fein. Schon nach kurzer Zeit den Bahnhof voll, super zum disponieren.
 (30-90 min, 2016)
sehr schönes spiel mit hohen verspätungen und störungen (schwerer Winter)
 (>90 min, 2016)
Ich fand HR mal schrecklich. Man (oder in meinem Fall:) Frau muss die Schwächen eines Bfs kennen
 (>90 min, 2016)
Selten einen derart verbauten Bf gesehen. Immerhin war er mal gross beim Abschied vom Dampf
 (30-90 min, 2016)

Rheine:Einst ein großes BW, heute auf ein Minimum zurückgebaut. Da kommt es schon mal vor, dass die freien Gleise knapp werden. Auch wenn das Stellwerk klein aussieht, ist hier einiges los.

Bahnsteiggleise sind die Gleise 2-5.Die Gleise 106 und 302 werden zum Abstellen von Zugverbänden genutzt.

In Rheine treffen die Strecken aus Münster und Osnabrück zusammen, welche sich Salzbergen wieder trennen, und in die Niederlande und nach Emden führen.

Es verkehren IC, RE, RB und Güterzüge.

Die private Eisenbahngesellschaft "Westfalenbahn" unterhält in Rheine ihre Werkstatt. Die Zufahrt erfolgt über den Anschluss der Firma Windhorst.

Optimiert für eine Auflösung von 1024x768 Pixeln.

0 2 3 1,63 3,32 2,47 1,63 3,32 2,47 1|2 0|0 0|0
661
Rheine - Münster
Schwierigkeitsgrad
1,71
Unterhaltungsfaktor
2,39
Das Stellwerk ist für Anfänger ideal.
 (>90 min, 2019)
Nicht viel los heute hier.
 (<30 min, 2019)
Nicht viel Zeit gehabt.
 (<30 min, 2017)
macht im Sommer bei kaum Verspätungen keinen Spaß ...
 (<30 min, 2016)
nun ja, war recht gut ... aber unterhaltsamer hätte es schon sein können
 (30-90 min, 2016)
Ideal für Neulinge
 (<30 min, 2016)
Bei regelmäßigem Verkehr durchaus für Anfänger geeingnet. Bei Verspätungen wirds schwierig.
 (>90 min, 2016)
Etwas Rangieren wuerde Abwechslung bringen!
 (30-90 min, 2015)
Wenig Verkehr, übersichtlich. Ideal für Anfänger.
 (<30 min, 2014)
Naja, wenn man den Fernseher o.ä. nebenher laufen hat, geht's einigermaßen. Kaum Abwechslung.
 (>90 min, 2014)
Es war eine Menge Spaß. 103 Minuten.
 (>90 min, 2013)
Wenn es in greven oder sonst wo eine Baustelle gibt bricht das absolute Chaos aus.erspätungen usw. s
 (30-90 min, 2013)
entspannte Schicht gehabt
 (2012)
war guad, die zeit verging im flug
 (2011)

In diesem Stellwerk wird die Strecke von Rheine nach Münster gesteuert. Hier verkehren zum Großteil RB, RE und Güterzüge, aber auch einige IC durchfahren das Stellwerk.

Die Fahrzeit der Züge beträgt etwa 20 Minuten durch das ganze Stellwerk.

In Emsdetten-Stadt (EEDA) halten keine Personenzüge. Dort befinden sich nur Güteranschlüsse. Die Zufahrt kann nur mittels Rangierfahrten stattfinden!

0 2 2 1,71 2,39 2,05 1,71 2,39 2,05 1|2 0|0 0|0
662
Rheingau
Schwierigkeitsgrad
1,48
Unterhaltungsfaktor
2,53
Fürn Anfang ok, man kann viel im vorhinein stellen.
 (30-90 min, 2019)
durchschleusen ohne ende
 (30-90 min, 2018)
Viel Zugverkehr. Nach 30/60 min. mit über 20 Züge im Stellwerk. Viel Automatik. Bei Störungen eine H
 (30-90 min, 2018)
Neues Design ist besser als vorheriges. Viele autoFS. Aufpassen bei RB in Kamp-Bornhofen Ri Neuwied.
 (30-90 min, 2018)
Hier kommt keine Langeweile auf. Auch ohne Störungen interessant.
 (30-90 min, 2018)
Einfach nur durchschleusen und BÜs bedienen, es gibt aufregenderes.
 (30-90 min, 2017)
Güterzuggeschiebe ohne reale Dispomöglichkeit
 (>90 min, 2017)
Da is sehr viel Serienabfertigung. Klar, nur eine Strecke. Lucy
 (30-90 min, 2017)
Irgendwas zwischen leicht und unmöglich. Bei hoher Zugfolge ist Stau im Plan drin. Lucy
 (30-90 min, 2017)
Vielleicht ist es mit Verspätungen und Störungen interessant; im Sommer langweilig.
 (30-90 min, 2015)
ganz spannend mit den vielen Überholungen
 (30-90 min, 2015)
Man muss alles gut im Auge behalten, machbar.
 (30-90 min, 2015)
War spaßig ,wenn keine große Störung vorliegt.
 (30-90 min, 2014)
schönes Stellwerk mit viel Verkehr
 (<30 min, 2013)

Dieses Stellwerk steuert die rechte Rheinuferstrecke von Schierstein bis Filsen.

Wegen der vielen Halte sind Personen- und Güterzüge ungefähr gleich lange im Stellbereich unterwegs. In Rüdesheim, Geisenheim und Oestrich-Winkel gibt es höhengleiche Übergänge; bei haltendem Personenzug darf daher zur Sicherung der Fahrgäste kein weiterer Zug im anderen Gleis ein-/durchfahren.

Viel Spass wünschtdas Erbauer-Team Rheinland-Pfalz.

0 2 2 1,48 2,53 2,00 1,48 2,53 2,00 1|2 0|0 0|0
663
Rheinhausen
Schwierigkeitsgrad
2,12
Unterhaltungsfaktor
3,15
Teilweise schwer den Überblick zu behalten...
 (>90 min, 2020)
Ist gut für mal zwischendurch, aber nicht für ne lange Schicht. Lucy
 (30-90 min, 2020)
Macht Spaß, heute zweimal GWB Richtung Rheinhausen genutzt.
 (30-90 min, 2020)
Ruhig, aber nicht langweilig!
 (>90 min, 2020)
Wunderbar!
 (>90 min, 2019)
Betra und Ausfall Weiche = viel zu tun mit nettem Nachbarn!
 (>90 min, 2019)
schön, es gibt einige Rangierereien
 (30-90 min, 2018)
Gut zum Üben
 (>90 min, 2018)
nicht leicht beim ersten Mal. Viel zu rangieren
 (30-90 min, 2016)
Ich muss mich erst noch was reinfummeln. Da ist ein gutes Stück Güterverkehr dabei. Fein gem8
 (<30 min, 2016)
Auch für Anfänger geeignet die etwas mehr wollen
 (30-90 min, 2016)
Einfädeln P-Verkehr in Rheinhausen, Gütermanöver in Hochfelden-Süd, wirklich ein interessantes Stw.
 (30-90 min, 2016)
Super für Anfänger die etwas anspruchsvolleres probieren möchten
 (>90 min, 2016)
Mal so mal so. Mal hste nicht dann ganz viel...
 (30-90 min, 2015)

Auflösung für dieses Stellwerk: 1280x1024

Hier spaltet sich die Strecke Richtung Xanten/Mathilde von der Strecke Richtung Krefeld/Mönchengladbach/Aachen ab, die andere Richtung geht zur anderen Rheinseite nach Duisburg ab.Es verkehren Personenzüge und Güterzüge. Zusätzlich wird der Anschluss des Logports Duisburg bedient. In der Realität werden nahezu alle Abstellgleise im Bahnhof Rheinhausen vom ESTW Logport bedient. Eine Einfahrt zu diesen Gleisen findet nur mit Zustimmung des dortigen ESTW statt.

Hinweis: Für die Lokwechsel in Rheinhausen ist zu beachten das die Ersatzloks aus Hochfeld-Süd erst per Fahrstraße auf Gleis 14 gefahren werden müssen!

Zusätzlich ist der Güterbahnhof Hochfeld-Süd dargestellt. Hier ist auch die Strecke Duisbug Hbf - Wedau dargestellt. Es ist zu beachten daß auf den Gleisen EDHD 8 und EDHD 9 kein Lokwechsel vollzogen werden kann. Dies ist unbedingt bei Gleisänderungen zu beachten.

Zu den Stellwerken Moers, Duisburg Hbf, Mathilde, Düsseldorf-Gerresheim (Ausfahrt Wedau) und Krefeld gibt es direkte Übergabe. Nach Krefeld auch Gleiswechselbetrieb.

0 5 5 2,12 3,15 2,63 2,12 3,15 2,63 1|2 0|0 0|0
664
Rheintal
Schwierigkeitsgrad
2,00
Unterhaltungsfaktor
2,49
Ein Spiel ohne Hecktik
 (<30 min, 2019)
Wirklich nur etwas für "Bü-Hardcorefans", sonst eher langweilig.
 (30-90 min, 2017)
Anfängergeeignet, interessant durch Eingleis und Bü
 (30-90 min, 2017)
Das pünktliche Stellen der unzähligen Weichen wird mit zunehmender Zuganzahl immer fordernder.
 (30-90 min, 2016)
Ein ruhiges Stellwerk. Bei Verspätungen ist Absprache mit Nachbarn unerlässlich da eingleisig.
 (2011)

Willkommen im Rheintal!

Hier steuert ihr die Strecke von Staad bis und mit Salez-Sennwald. Es verkehren die Züge S2, S3 (SBB und ÖBB), S4 sowie der RegioExpress zwischen St. Gallen und Chur.

Mit St. Margrethen habt ihr einen Grenzbahnhof, bei dem die EuroCity's zwischen Zürich HB und München aber auch Güterzüge die zwischen Konstanz und Wolfurt verkehren.

Hinweis zu den BarrierenAlle Barrieren im Doppelspurabschnitt sind auf "automatisch" eingestellt - so dass Ihr euch voll und ganz auf den Einspurabschnitt kümmern könnt.

Hinweis noch für alle RedBull-AnhängerIn Heerbrugg werden leere Red Bull Dosen angeliefert, gefüllt nach St. Margrethen gebracht und später in Richtung RBL verschickt.

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 2 3 2,00 2,49 2,25 2,00 2,49 2,25 1|2 0|0 0|0
665
Rheydt
Schwierigkeitsgrad
2,20
Unterhaltungsfaktor
3,06
sieht nach weniger aus als es tatsächlich ist
 (30-90 min, 2020)
etwas wenig los
 (<30 min, 2019)
vereinzelt stressig, aber großteils gut zu handhaben
 (>90 min, 2019)
Wird mit längerer Zeit interessant!
 (30-90 min, 2018)
Cooles Stellwerk, teilweise Anspruchsvoll
 (30-90 min, 2018)
Eigentlich ein nettes Stellewerk, aber die überlastete, eingleisige Strecke nach GV geht gar nicht.
 (30-90 min, 2016)
Auch ohne S-Bahn viel Bewegung. Den THA schon in KRY zu wenden bringt "DoppelTraktion"
 (>90 min, 2016)
Überschaubarer and daher entspannender Ablauf
 (30-90 min, 2015)
eigentlich ruhig, mit Thalys Umleitung (eingleisig) wird es spannend. Viel Güterverkehr
 (30-90 min, 2015)
mal keine Hektik,schön ruhig und übersichtlich; mal ein auf Gemütlich.
 (30-90 min, 2014)
Klingt einfach, ist es nicht. Störung stört wirklich. Guter Nachbar in Mglb erforderlich!
 (>90 min, 2014)
Viel Verkehr, abwechslungsreich + übersichtlich.
 (>90 min, 2014)
schöne karte, könnte etwas mehr los sein
 (30-90 min, 2012)
eher langweilig
 (2012)

Willkommen im Stellwerk Rheydt !In diesem Stellwerk steuert ihr drei Strecken.

Die erste Strecke führt nach Grevenbroich. Hier steuert ihr die Haltepunkte Odenkirchen, Hochneukirch und Jüchen. In Odenkirchen wird das Gleis 8 regelmäßig zum Überholen der GZ benutzt.

Die zweite Strecke ist die Hauptbahn nach Herzogenrath hier sind die Haltepunkte Wickrath und Herrath mit zu bedienen.

Als dritte und letzte Strecke steuert ihr hier noch die Stecke nach Dahlheim, welche hauptsächlich von der RB39 befahren wird. An dieser Strecke liegt das alte Versorgungslager der Bundeswehr von Mönchengladbach, der Abzweig Flughafen und der Abzweig Siemens, welcher zu deren Teststrecke führt.

Ein kleiner Hinweis noch zum Rheydter Güterbahnhof: Die Güterumgehungsbahn führt ebenfalls in das Stellwerk Mönchengladbach. Falls dort Störungen auftreten sollten, können Züge auch über die Ausfahrt Mönchengladbach umgeleitet werden, wobei nur etwas Zeit verloren geht. Hier aber bitte mit dem FDL in Mönchengladbach absprechen.

Viel Spaß wünscht das Erbauer-Team Niederrhein

0 3 3 2,20 3,06 2,63 2,20 3,06 2,63 1|2 0|0 0|0
666
Riem
Schwierigkeitsgrad
2,36
Unterhaltungsfaktor
3,14
super Stellwerk
 (30-90 min, 2019)
Tolles Stellwerk. Allerdings gibt es oft Pausen, und oft Phasen, in denen viele Züge auf einmal komm
 (>90 min, 2019)
Klein aber fein, macht mehr Spass als der grosse Rbf M-Nord.
 (30-90 min, 2019)
War schon recht nett, so am Sonntagmorgen
 (>90 min, 2019)
lässt sich gut dirponieren,man hat Luft beim Rangieren
 (30-90 min, 2019)
Am Ende zu viele Fehlermeldungen, sonst sehr gut!
 (>90 min, 2019)
Endlich ein Güterzugspiel welches Spaß macht und leicht ist!
 (30-90 min, 2019)
Bei Verspätungen sehr interessant. Manchmal auch sehr ruhig
 (>90 min, 2019)
kein selbsterklärendes Stellwerk; Einweisung zu knapp, keine Trassenerläuterung
 (<30 min, 2018)
leider kaum durchgehende Gz, enden alle in MOR
 (>90 min, 2018)
schönes Stw. auch für Anfänger zum Üben von Wechseln geeignet.
 (30-90 min, 2018)
schönes relax Stellwerk
 (<30 min, 2018)
Unterhaltsam
 (>90 min, 2018)
Ein netter kleiner Rangierbahnhof, auch für Anfänger geeignet
 (>90 min, 2018)

Willkommen im Stellwerk München Riem, ihr steuert hier nicht nur Riem Pbf, sondern auch München Ost Rbf, sowie im östlichen Bereich unten den Umschlagbahnhof.

GWB und Erlaubnis Einfahrt zu den Nachbarn wurde eingerichtet.

Rechts neben Gleis 72 befindet sich eine Lokwende zum besseren umsetzen in die Lokabstellung.

Hinweis zum Verfahren mit den Ersatzloks (Streckenloks):Wird eine Ersatzlok angeboten, bitte erst schauen wo dafür der passende Zug steht. Wenn der passende Zug erst nach Gleis 23 fährt, sollte man die Ersatzlok im Gleisbereich 31 warten lassen.

Riem hat folgende Nachbarn:- München Ost- Grafing- Markt Schwaben

Das Erbauer Team München und ich (TigerChris) wünschen eine gute Schicht :-)

(Letztes Update 2.12.19: Beschreibung angepasst)

0 3 3 2,36 3,14 2,75 2,36 3,14 2,75 1|2 0|0 0|0
667
Riesa
Schwierigkeitsgrad
2,39
Unterhaltungsfaktor
3,25
Super. Vorallem bei vielen Verspätungen. Man muß gut koordinieren.
 (>90 min, 2020)
Flügel und Rangierinformatuionen sind nicht sehr gut
 (>90 min, 2020)
war wieder schöner Abend
 (>90 min, 2019)
toller Abend
 (>90 min, 2019)
toller Spieleabend
 (>90 min, 2019)
Nix auf Dauer. Der Stromausfall riss mich raus. Lucy
 (>90 min, 2018)
aufpassen mit den Trenner Zügen ...
 (>90 min, 2018)
Immer gerne wieder dort.
 (30-90 min, 2018)
.. für Zwischendurch.. nett...
 (>90 min, 2018)
.. viel Verkehr.. ist richtig nett.. aber keine große Herausforderung.. ist machbar..
 (30-90 min, 2018)
Super!
 (>90 min, 2018)
Die neue Stellwerksgestaltung ist super gelungen, der Fahrplan nach wie vor mau.
 (>90 min, 2018)
Alles dabei: ICE, NV und Güterverkehr. Im Wintermodus spannende Überholungen
 (30-90 min, 2017)
man muss schon aufpassen, besonders wenn einige züge im bf sind
 (>90 min, 2017)

Auflösung: mit 1680*1050 spielbar

Der Abschnitt Riesa - Oschatz liegt an der ICE-Strecke von Dresden nach Leipzig. Zwischen Riesa und Oschatz ist die Strecke mit LZB ausgestattet und wird mit 200 km/h befahren. In Riesa kreuzt die zurückgestufte Hauptstrecke von Chemnitz nach Berlin über Elsterwerda. Außerdem zweigt die vom Güterverkehr genutzte Bahn nach Dessau über Falkenberg ab.

Der Bahnhof Weißig wurde so belassen, die Gleise gibt es aber sehr lange nicht mehr.

Update 2020: Wir haben die Verbindungskurve zum Abzw. Kottewitz, eröffnet Ende 2010, mit eingebaut um zusätzliche Möglichkeiten bei Umleitungen zu schaffen. Fahrplanmäßig wird diese Verbindung im SIM nicht genutzt.

Sachsen (D)
0 5 5 2,39 3,25 2,82 2,39 3,25 2,82 1|2 0|0 0|0
668
Ringsted
Schwierigkeitsgrad
2,91
Unterhaltungsfaktor
3,37
Bei so dichtem Verkehr fährt ständig jemand auf gelbem Signal.
 (>90 min, 2018)
Im Berufsverkehr Züge am laufenden Band.
 (>90 min, 2017)
Sehr geil gemacht und ordentlich was los. Ich komme wieder
 (30-90 min, 2013)
Gut, aber wenig Ausweichmöglichkeiten
 (<15 min, 2012)

Ringsted ist eine dänische Kleinstadt mit rund 20.000 Einwohnern. Doch Dänemark hat eine sehr hohe Eisenbahn-Nutzungsquote, weshalb ein recht groß dimensionierter Bahnhof die Stadt schmückt.

Ringsted ist Knotenbahnhof. Aus Richtung Osten kommen zwei Strecken aus Kopenhagen zusammen, nämlich die Altstrecke über Roskilde und die 2019 eröffnete Schnellfahrstrecke über Køge. Im westlichen Bahnhofskopf fädelt sich der Verkehr nach Westen und Süden aus. Dabei halten in Ringsted alle IC und R, sodass die Fahrgäste zwischen den verschiedenen Strecken umsteigen können.

Da alle Weichenverbindungen höhengleich sind, gibt es viele Fahrstraßenkonflikte. Hierfür haben die meisten Züge etwas Fahrzeitreserve.

Gegengleis:Zwischen Ringsted und Viby kann im Gegengleis nur mit 120 km/h gefahren werden. Die Einfahrt in die Bahnhöfe erfolgt als Rangierfahrt.

Zugarten und deren Höchstgeschwindigkeit im Stellwerk:

  • L - Blitzzug (Lyntog) [180 km/h]
  • IC - InterCity [180 km/h]
  • EC - EuroCity [180 km/h]
  • ICE - InterCityExpress (EuroCity med ICED materiel) [180 km/h]
  • R - Regionalzug (Regionaltog) [160-180 km/h]
  • G - Güterzug (Godstog) [100 km/h]
  • M - Leerzug (Materieltog) [120-180 km/h]

Format 1644x648 Pixel.

0 4 4 2,91 3,37 3,14 2,91 3,37 3,14 1|2 0|0 0|0
669
Rodange
Schwierigkeitsgrad
2,02
Unterhaltungsfaktor
2,48
Empfehlenswert
 (30-90 min, 2019)
Hoffe mit mehr Güterverkehr wird dieses Stw interessanter !
 (30-90 min, 2019)

Lieber Fahrdienstleiter,

in diesem Stellwerk wird der westliche Teil von Luxemburg gesteuert. Die Strecke erstreckt sich von kurz vor dem Luxemburger Hauptbahnhof bis zum 3-Länder-Eck Frankreich-Belgien-Luxemburg. Diese Strecke wurde zweigleisig ausgebaut, wodurch sich der Taktverkehr der Linie 70 verdichten konnte. Des Weiteren verkehrt nun auch der Güterverkehr auf der Strecke. Zusätzlich zweigt die Strecke ab Pétrange nach Esch-sur-Alzette, auf der die Linie 60 nach Bettemburg fährt.

Zwischen Rodange und Pétange gibt es durch den RB, RE und Güterverkehr einen hohen Engpass. Daher haben die Züge sowohl in Pétange, als auch in Rodange meisten längere Standzeiten, um den Zügen mehr Fahrtzeitreserve zu bieten.

Besonderheit:

  • In diesem Stellwerk wird im Fahrplanjahr 2010 gespielt.
  • Die Züge der Linie 60 haben auf Grund ihrer unterschiedlichen Längen in Rodange ungewöhnliche Rangierfahrten. Aus diesem Grund kann es auch hier mal zu Engpässen kommen.
  • Aktuell gibt es hier nur einen eingeschränkten Güterzugverkehr, da noch nicht klar ist, wohin die gesamten Güterzüge fahren sollen. Stück für Stück wird der Güterverkehr ausgebaut.

Viel Spaß wünscht Ihnen,Ihr Luxemburg-Team!

0 5 5 2,02 2,48 2,25 2,02 2,48 2,25 1|2 0|0 0|0
670
Romanshorn
Schwierigkeitsgrad
2,00
Unterhaltungsfaktor
3,00
Für könner recht langweilig
 (30-90 min, 2020)
Der Stellschirm wirkt etwas leer. Vielleicht noch Platz für ein Zugnummernfeld hier und da?
 (30-90 min, 2020)

Willkommen im Stellwerk Romanshorn

In diesem Stellwerk steuert ihr den Bahnhof Romanshorn am Bodensee sowie die Strecke Richtung St. Gallen St. Fiden.

Die Strecke Romanshorn - St. Gallen St. Fiden ist in der Realität eine Strecke mit "Halt auf Verlangen". Realisiert ist, dass jeder Zug an jedem Bahnhof anhält.Dieser Umstand erfordert euer Dispositionsgeschick, da der Fahrplan der S8 dafür ausgelegt ist, dass er an gewissen Haltestellen vorbei fahren und so die Verspätungen (aufgrund der Kreuzung vom RE Konstanz <-> St. Gallen) aufholen kann.

Im "normal Betrieb" sind folgende Kreuzungsbahnhöfe vorgesehen:

Häggenschwil-Winden- S8 (118xx) Richtung St. Gallen St. Fiden mit S8 (118xx) Richtung Romanshorn- S8 (118xx) Richtung Romanshorn mit RE (52xx) Richtung St. Gallen St. Fiden

Roggwil-Berg- S8 (118xx) Richtung St. Gallen St. Fiden mit S8 (118xx) Richtung Romanshorn

Viel Spass!

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 4 4 2,00 3,00 2,50 2,00 3,00 2,50 1|2 0|0 0|0
671
Ronet
Schwierigkeitsgrad
2,54
Unterhaltungsfaktor
3,42
Bezirksstation, ziemlich viel Verkehr, manövrierarbeiten nicht sehr viel
 (<15 min, 2020)
Zu viel fiktive Güterzüge.
 (<30 min, 2020)
interessanter Verkehr, dennoch für einigermaßen erfahrene Stellwerker sehr einfach. Nie langweilig.
 (>90 min, 2020)
Tolles Stellwerk ,macht richtig Spass
 (>90 min, 2020)

Willkommen!

Ronet liegt an der Infrabel-Linie 130 Namur - Tamines - Charleroi kurz nach dem Bahnhof Namur und beinhaltet den Güterbahnhof Triage de Ronet.

Es verkehren die S61 Namur-Ottignies sowie mehrere IC-Verbindungen (Liège - Mons, Namur - Tournai/Lille). Die Strecke ist auch in den Sibelit-Güterkorridor eingebunden. Das Akronym bedeutet "Gesellschaft für Belgien, Lothringen-Luxemburg, Italien Route".

CLI ist ein Lokistikcenter für die Infrastruktur der SNCB (Infrabel). Im AC Salzinnes werden überwiegend Loks und Triebwagen repariert.

Betrieb:

  • im ganzen Stellwerk wird links gefahren
  • Gleise mit weißer Markierung/Umrandung haben keinen Fahrdraht, stellt also keine Wechsel-E-Lok ins Gleis 100, Züge die diese Gleise lt. Fahrplan benutzen sind mit Dieselloks ausgestattet
  • lasst bei Lokwechseln die Ersatzloks erst kommen wenn die alte verschwunden ist, viele Möglichenkeiten diese irgendwo hinzustellen gibt es nicht, es ist genügend Zeit eingeplant worden
  • Ein-/Ausfahrten von/nach Namur für die Güterzüge in den Gbf können nur über Gleis 40 erfolgen, bei Verspätungen kann natürlich auch über Gleis 50 in die Abstellgleise 21 bis 25 gefahren werden (die Gleise dort sind lang genug)
  • für die LT/LR (Leerfahrten) eignet sich am besten Gleis 50, geht aber auch je nach Betriebslage über Gleis 40
  • sollte im Bereich Gleis 40+50 mal ein Zug stoppen müssen ist das nicht weiter tragisch, dafür wurde etwas Luft in den Fahrplänen verbaut
  • bei Störungen kann die S61 auch über das Gleis 3 geleitet werden (beide Richtungen), die Bahnsteige in Flawinne und Ronet sind auch dort benutzbar, alle anderen Züge können die Ausfahrten Namur 1-3 tauschen
  • oftmals bietet es sich an bei Ausfahrten von Gl 6 bis 15 nach Jemeppe-sur-Sambre vom Ausfahrsignal aus die Fahrstraße ans erste Signal nach dem blauen Sprung zu stellen, somit ist eine gleichzeitige Einfahrt in Gl 3 bis 7 möglich
  • Zugfahrt-Ausfahrten aus Gleis 21 bis 25, Abstellung West und Gbf Süd sind nur zum Zielsignal nach dem blauen Sprung möglich
  • benutzt vorzeitige Abfahrten nach Namur nur nach Absprache mit dem Nachbarn, dort ist es teils sehr eng in der Gleisbelegung
  • Tipp: eine Diesellok aus dem Gbf Süd die rechts angekuppelt werden soll kann man am besten über AC Salzinnes umsetzen

Gute Unterhaltung wünscht das Team Belgien.

Zuggattungen in Belgien

Belgien (B)
0 1 1 2,54 3,42 2,98 2,54 3,42 2,98 1|2 0|0 0|0
672
Rorschach
Schwierigkeitsgrad
2,04
Unterhaltungsfaktor
3,15
Ruhig aber bei Verspätungen sehr Herausfordernd.
 (30-90 min, 2020)
Zu viele BÜs
 (<30 min, 2020)
Zu viele Bü's.
 (<15 min, 2019)
Verkehr leider etwas eintönig.
 (>90 min, 2019)
Wiederholt sich immer wieder, viele Bahnübergänge
 (30-90 min, 2017)
viele Büs nerven, sonst eher einfach. Fahrplan ist relativ eng
 (30-90 min, 2015)
Ganz nettes Stellwerk mit Einspurigen Abschnitten. Im grossen und ganzen gefällt es mir sehr gut.
 (30-90 min, 2014)

In diesem Stellwerk steuert ihr die Strecke Mörschwil (St. Gallen) - Rorschach. Ebenso ist der Ast von Egnach (Romanshorn), sowie die RHB (Rorschach Heiden Bahn) eingebaut.

Eure Nachbar Stellwerke sind:- Romanshorn- St. Gallen (SGF)- Rheintal (STA)

Viel Spass

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 3 3 2,04 3,15 2,59 2,04 3,15 2,59 1|2 0|0 0|0
673
Rosenheim
Schwierigkeitsgrad
3,08
Unterhaltungsfaktor
3,34
Das Stw ist schon so schwer, mit den Bü's ist es kaum spielbar !
 (30-90 min, 2020)
Zu viele Züge!! Züge kommen im Block, aber EK sichern, Züge stürzen, Störungen, gleichzeitig!!!
 (>90 min, 2020)
nicht einfach, Verspätungen garantiert
 (30-90 min, 2020)
unrealistischer Güterverkehr,in MRO ist der Bahnhof viel zu klein, Überholgl.+kompletter Gbf fehlen
 (30-90 min, 2020)
Rosenheim mit Baustelle, ich LIEBE es!!!
 (>90 min, 2020)
Eine gute Abwechselung aus Ruhe und Stressphasen. Macht Spaß!
 (>90 min, 2019)
sehr gut
 (30-90 min, 2019)
Mit der Baustelle momentan echt toll zu spielen
 (30-90 min, 2019)
Mit der Einspur Richtung Kufstein kaum spielbar, schade wäre sonst ein tollen Stw.
 (>90 min, 2019)
Super Stellwerk, aber bei Baustelle eine komplette Katastrophe, auch wegen der BÜs
 (>90 min, 2019)
die verdamte BÛ
 (30-90 min, 2019)
Immer wieder eine Freude. Bei aller Liebe... Der Durchsatz ist bei Baust. einfach zu hoch.
 (30-90 min, 2019)
Ohne Bauarbeiten ein sehr schönes Stellwerk mit gut Verkehr, hier kommt keine Langeweile auf!
 (>90 min, 2019)
Solche Bauarbeiten und so viel Verkehr, das würde die DB niemals an Zügen abarbeiten können
 (<30 min, 2019)

Willkommen im Stellwerk Rosenheim.

Ihr habt die Aufgabe den Verkehr im Bahnhof Rosenheim zu lenken und die Kursbuchstrecken 950 und 951 bis zur österreichischen Grenze bzw. bis Bad Endorf.

Es treffen im Norden die Strecken aus München, Mühldorf und Holzkirchen zusammen. Im Süden verzweigt es sich wiederum nach Salzburg(Prien) und nach Kufstein.

Im Jahre 1982 wurde die "Rosenheimer Kurve" gebaut, welche den Fernzügen der ÖBB eine Umfahrung des Bahnhofs Rosenheim ermöglicht. Die Strecke von München nach Salzburg/Kufstein wurde und wird umfangreich modernisiert um dem ansteigenden Zugverkehr gerecht zu werden.

Diese Anlage wird in Realität durch ein modernes ESTW gesteuert.

Achtung! Beim Thema "Baustelle in einigen Regionen" ist eine Gleiserneuerung zwischen Rosenheim und Raubling eingerichtet. Aufgrund des weiterhin dichten Betriebs und der Länge der Baustelle ist dann geschicktes Disponieren gefragt. Verspätungen sind garantiert, nur was für erfahrene Spieler.

Viel Spaß wünscht Euch das Erbauerteam Bayern im schönen Oberbayern :)

0 3 4 3,08 3,34 3,21 3,08 3,34 3,21 1|2 0|0 0|0
674
Roskilde
Schwierigkeitsgrad
2,78
Unterhaltungsfaktor
3,58
Man ist ständig am Umdisponieren, damit der viergleisige Abschnitt optimal benutzt wird.
 (>90 min, 2018)
mittelmäßiges stellwerk, aber nicht zu schwierig
 (30-90 min, 2017)
Nett. Nicht zu schwer und nicht zu leicht. Vieleicht etwas mehr Güterverkehr
 (30-90 min, 2016)
Der Server scheint Spass daran zu haben, langsame vor schnelle Züge zu setzen.
 (30-90 min, 2016)
Bei Verspätungen muss man ganz genau gucken, was wo hält und aufhalten könnt
 (30-90 min, 2013)
Eine der seltenen Möglichkeiten zum fliegenden Überholen.
 (>90 min, 2013)
Viergleisiger Abschnitt, es gibt immer was zu überholen.
 (2011)
schönes stellwerk die 4 gleise zwische roskilde und Hoje sind gut für überholungen
 (2011)
Schönes Stellwerk
 (2011)

Das Stellwerk Roskilde steuert die einzige viergleisige Strecke Dänemarks. Begrenzt wird sie im Westen vom Bahnhof Roskilde. Dort zweigen zwei Dieselstrecken ab, allerdings hat nur eine der beiden regelmäßige Durchbindungen.

Im Osten endet der viergleisige Abschnitt in Høje Taastrup, einem Entlastungszentrum für Kopenhagen. Hier halten auch hochrangigste Züge an. Die vielen Fern-, Vorort- und Güterzüge müssen Richtung Roskilde und Valby mit nur zwei Gleisen auskommen und das bei 180 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Daher wird dieser Abschnitt rege für Überholungen genutzt, sowohl planmäßig als auch außerplanmäßig.

In Høje Taastrup beginnen die S-Tog nach Kopenhagen. Zusätzlich zum 10-Minuten-Takt tagsüber gibt es im Frühberufsverkehr sogar noch eine Expresslinie. Die Gleise am Bahnsteig und in der Kehre sind für den Fdl frei wählbar.

In Roskilde und Høje Taastrup gibt es L-Gleise. Diese befinden sich jeweils hinter den Bahnsteig und sind für besonders lange Güterzüge gedacht. Für die Einfahrt müsst ihr vom Bahnsteig eine Rangier-Fs bis zum nächsten Zwergsignal stellen. Die Ausfahrt erfolgt ebenfalls per Rf bis zum nächsten Hauptsignal. Durchfahrten sind als Zug-Fs möglich.

Gegengleis:Zwischen Roskilde und Høje Taastrup kann jedes der vier Gleise uneingeschränkt in beiden Richtungen befahren werden.

Zugarten und deren Höchstgeschwindigkeit im Stellwerk:S - S-Bahn (S-Tog) [100 km/h]L - Blitzzug (Lyntog) [180 km/h]IC - InterCity [180 km/h]EC - EuroCity [180 km/h]ICE - InterCityExpress (EuroCity med ICED materiel) [180 km/h]IR - InterRegio (Interregionaltog) [160 km/h]CNL - CityNightLine [160 km/h]R - Regionalzug (Regionaltog) [160-180 km/h]G - Güterzug (Godstog) [80-100 km/h]M - Leerzug (Materieltog) [100-180 km/h]

Format 1512x624 Pixel.

0 4 4 2,78 3,58 3,18 2,78 3,58 3,18 1|2 0|0 0|0
675
Rostock Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,14
Unterhaltungsfaktor
3,17
Gerade bei Verspätung viel zu disponieren, macht Spaß
 (<30 min, 2020)
Bei Umleitungen wird's wirklich interresant
 (30-90 min, 2019)
Angenehmes Stellwerk. Immer was zu tun
 (>90 min, 2019)
Tolles Stellwerk!
 (30-90 min, 2019)
Immer wieder gern. Lucy
 (30-90 min, 2018)
richtig cool
 (<15 min, 2018)
Alle 2h die gleichen Rangiervorgänge; insgesamt ziemlich chilliges Stw
 (>90 min, 2017)
immer wieder gerne nach Rostock
 (>90 min, 2017)
Ganz nett, besonders bei Verspätungen wird es Interessant.
 (30-90 min, 2017)
komme gerne wieder - im winter wird es richtig interessant
 (>90 min, 2017)
Bei den einspurigen Zufahrten heisst es aufpassen, macht wirklich Laune, von Allem etwas!!
 (30-90 min, 2017)
läuft...!
 (>90 min, 2016)
ICE im falschen Gleis, schon ist das Chaos perfekt, aber dieses Stw macht einfach Spass.
 (>90 min, 2016)
Sehr gutes STW; im Winter anspruchsvoll, mit Störungen umso mehr. Macht Spaß!
 (>90 min, 2016)

Format: 129x54 Auflösung: 1600x1050, bei 80% 1280x1024

Rostock - "Drehkreuz" im Norden

Der Hauptbahnhof wird durch RBs in die Ostseebäder, REs (Hamburg, Berlin) und ICs (Hamburg & Leipzig) bedient.Weiterhin fahren einige Züge der Connexgruppe: OLA (Ostseelandverkehr) im Nahbereich und der InterConnex über Berlin nach Gera.Hinzu kommt die S-Bahn (Ri. Ostseebad Warnemünde) mit Verlängerungen ins Umland.Einige Güterzüge durchfahren den Bahnhof, so dass es zu Spitzenzeit recht eng werden kann.

An den Gleisen 3 und 6 habe ich in Richtung Bramow weitere Bahnsteigelemente eingebaut, damit kürzere Züge (RE/RB), die dort wenden, nicht bis zum Ende des Bahnsteiges fahren müssen. Die Stellen sind mit einem "H" über dem Gleis markiert.

Besonderheiten:

Rostock Hbf - Wende- bzw. Wartegleise: LokW1, LokW2 - IC Bahnsteige sind die Gleise 3 & 6, - auf Gleis 3 und 6 wurden Kurzhaltbahnsteige eingebaut, damit wendende Züge nicht bis zum Bahnsteigende fahren müssenHP Papendorf - kann nur jeweils in eine Richtung bedient werden

HP Parkstraße - die Weichenverbindung dort ist frei erfunden und dient nur für das linke Einfahrsignal in Rostock

Viel Spaß beim Schalten & Walten!

0 3 4 2,14 3,17 2,66 2,14 3,17 2,66 1|2 0|0 0|0
676
Rotenburg (Wümme)
Schwierigkeitsgrad
2,35
Unterhaltungsfaktor
3,23
Nettes Stellwerk, anfängergeeignet
 (30-90 min, 2020)
Schönes Stellwerk an der Rollbahn, es gibt viel zu tun. Hier kommt keine Langweile auf
 (30-90 min, 2019)
DAs mit dem Mittelgleis macht spaß!
 (30-90 min, 2019)
Mit Partner Mittelgleis gut/sonst er langweilig
 (>90 min, 2019)
sehr schön
 (30-90 min, 2019)
Streckenstw mit viel disposition. Um das ausreizen zu können braucht man einen Nachbarn in Buchholz
 (>90 min, 2018)

Willkommen im Stellwerk Rotenburg (Wümme)!

Man befindet sich an der Rollbahn zwischen Bremen und Hamburg. Dieser Streckenabschnitt ist ein Rückgrat des norddeutschen Schienenverkehrs.

Im Jahre 1986 ging das dritte Gleis in Betrieb. Alle Streckengleise sind für 200km/h ausgebaut. Das Mittelgleis kann in beide Richtungen genutzt werden, die Außengleise nur im Richtungsbetrieb. Fernzüge fahren dabei grundsätzlich außen, langsamere Züge weichen bei Bedarf auf das mittlere Gleis aus. Bei Durchfahrten muss dabei nicht das Gleis geändert werden. Die Güterzüge haben eine Fahrzeitreserve, um evtl. Abstand oder Überholung eines schnelleren Fernzuges abzuwarten, was besonders auf dem oberen Abschnitt Ottersberg - Rotenburg von Relevanz ist.

Nach Buchholz werden Züge direkt übergeben, auf den Außengleisen nur in eine Richtung, auf dem Mittelgleis in beide Richtungen mit Akzeptor. Nach Bremen sind ebenfalls direkte Übergabe sowie GWB vorhanden.

Viel Spass mit dem regen Zugverkehr!

0 3 3 2,35 3,23 2,79 2,35 3,23 2,79 1|2 0|0 0|0
677
Roth-Pleinfeld
Schwierigkeitsgrad
2,21
Unterhaltungsfaktor
3,10
Super Stellwerk, man ist immer gefordert.
 (30-90 min, 2020)
Gutes Stellwerk, viel Verkehr, wenig Arbeit
 (>90 min, 2019)
Ohne Nachbarn und Störungen Anfängergeeignet.
 (>90 min, 2016)
S-Bahn fährt mehr oder weniger automatisch, der Rest ist reines durchstellen!
 (<30 min, 2016)
Nettes Stellwerk mit vielen Fahrmöglichkeiten.
 (>90 min, 2016)
klasse Stellwerk, einfach zu bedienen
 (30-90 min, 2015)
Übersichtlich bei regem Zugverkehr.
 (30-90 min, 2014)
Nicht schlecht, ordentlich Güterzüge unterwegs!
 (30-90 min, 2013)
Schönes Stellwerk
 (>90 min, 2013)

Im Stellwerk Roth-Pleinfeld steuert man die realen Stellwerke Schwabach, Roth und Pleinfeld im Abschnitt Schwabach - Pleinfeld an der Strecke Nürnberg - Treuchtlingen gelegen.

Zusätzlich ist noch die im gleichen Bereich verkehrende S-Bahn bis Roth enthalten (gelb hinterlegt). Die S-Bahn verkehrt mit automatischer Zuglenkung, deswegen wurden einige Fahrstraßen auf Automatik gestellt. Dies bitte bei Störungen beachten! Abweichend müssen noch ein paar wenige Signale selbst gestellt werden.

0 2 2 2,21 3,10 2,66 2,21 3,10 2,66 1|2 0|0 0|0
678
Rothenwesten
Schwierigkeitsgrad
2,79
Unterhaltungsfaktor
2,95
War leicht wurde aber mit jeder Störung schwieriger. War ne fetzen Gaudi
 (30-90 min, 2020)
Super unterhaltung
 (>90 min, 2020)
Ein wirklich abwechslungsreiches Stellwerk. Mir gefällt es.
 (30-90 min, 2018)
ein wenig kurz, diese blockabstände...
 (30-90 min, 2014)
nettes stw mit vielen verschiedenen strecken und zügen. nur zu empfehlen
 (<30 min, 2014)
Sehr schönes Stellwerk.
 (30-90 min, 2014)
Super Stellwerk! Werde ich bestimmt wieder mal reinschauen -- Genau so muss es sein^^
 (30-90 min, 2014)
Lange Blockabschnitte, eingleisige Strecken, Büs, Staugefahr aus Albnitz... - Wunderbar!
 (30-90 min, 2014)

Herzlich willkommen im Stellwerk Rothenwesten.

Ihr steuert hier einen Teil der nördlichen Umgehungsbahn von Albnitz nach Mitternitz. Rothenwesten ist eine Kleinstadt mit ca. 40.000 Einwohnern. In Rothenwesten zweigt die Strecke nach Bad Merxhausen ab. An dieser Strecke liegt die Stadt Meddelbach, welche auch das Ende der S-Bahn Linie 7 darstellt. Das alte BW in Meddelbach ist stillgelegt und wird nur noch von einem Museumsverein betrieben. Deswegen kann man auch nur per Ersatzsignal dort einfahren.Die S-Bahn Linie 65 verkehrt im 20 Minutentakt von Faister Heide nach Bad Merxhausen. Die beiden S-Bahnlinien treffen in Tilda aufeinander.Die Strecke zwischen Tilda und Meddelbach sollte nach Möglichkeit im GWB genutzt werden, da die Ausfahrt der S7 nur über das Gegengleis nach Tilda möglich ist. Die Disposition der Züge bleibt dem Stellwerker überlassen, aber ich empfehle die S65 über das untere Gleis und die S7 über das obere Gleis zu leiten.

Von Rothenwesten nach Mitternitz verläuft die Hauptbahn mit mäßigem Verkehr.In Rothenwesten zweigt aber noch die eingleisige Strecke nach Mitternitz ab. Diese Strecke wird von der HLB im Stundentakt bedient. Weiterhin verkehren hier Zubringergüterzüge, die in Kloppenheim zu ihren Anschlüssen müssen.In Kloppenheim und Gleinau gibt es höhengleiche Übergänge an den Bahnsteigen. Zwischen den Personenübergängen gibt es eine Personenschranke, die automatisch geschlossen wird, wenn das Gleis 1 in beiden Bahnhöfen durchfahren wird.Damit die Reisenden das Gleis 2 auch erreichen können, bitte nicht zu früh den Übergang schliessen.Im Stellwerk findet Ihr an den meisten Gleisen zum Beispiel den Hinweis "NL 700". Dies bedeutet, dass das Gleis eine Nutzlänge von 700 m hat. Es gibt aber auch kürzere Gleise. Bei den Güterzügen findet Ihr ebenfalls einen Hinweis auf die Zuglänge. Nicht jeder Zug passt in jedes Gleis. Also bitte darauf achten.

Das Team von Merxferri wünscht Euch viel Spaß im Stellwerk Rothenwesten.Gruß

0 4 4 2,79 2,95 2,87 2,79 2,95 2,87 1|2 0|0 0|0
679
Rotkreuz
Schwierigkeitsgrad
2,00
Unterhaltungsfaktor
2,89
Vie los ist eigentlich nur auf der Route Freiamt-ArthGoldau. Ansonsten mit AutoFS leicht zu händeln
 (30-90 min, 2020)
Die fehlenden ZN-Melder vor Rotkreuz sind ärgerlich, lieber in den Streckengleisen statt Bf-Gleisen!
 (>90 min, 2019)
Nicht zu wenig, nicht zu viel. Gefällt!
 (>90 min, 2019)
Wäre mit mehr Güterverkehr sicherlich interessanter...
 (30-90 min, 2017)
Mit Luzern als Nachbar interessant, es fehlt aber noch an Güterzügen.
 (>90 min, 2017)
Sehr spassig, leider etwas wenig Güterzüge. Mit Weichenstörung auch etwas gemein
 (>90 min, 2017)
sehr einfaches stellwerk... leider fehlt der güterverkehr!
 (30-90 min, 2016)
Ok, wird mit der Zeit etwas langweilig. Evt. Störungen einbauen?
 (>90 min, 2016)
Spannend wegen vielen Strecken, viel Verkehr und eingleisigen Abschnitten. Eher f. Fortgeschrittene.
 (30-90 min, 2015)
Ein gutes Stellwerk für Anfänger, die sich etwas zutrauen ..
 (>90 min, 2014)
eher leicht, sehr wenig verkehr..
 (30-90 min, 2013)
Spannendes Stw.. vor allem der Einspurabschnitt ist nicht sehr einfach zu bewältigen
 (30-90 min, 2013)

Herzlich willkommen in Rotkreuz

Das in der Zentralschweiz im Kanton Zug gelegene Rotkreuz verdankt seine Existenz der Eisenbahn, entwickelte sich die Gemeinde doch erst nach der Eröffnung des Bahnhofes "zum roten Kreuz".

Eisenbahntechnisch hat Rotkreuz dann auch viel zu bieten. Im Gleisplan zwar nicht direkt ersichtlich, kreuzen sich an der östlichen Ausfahrt von Rotkreuz die Linien der Personenzüge zwischen Luzern und Zugsowie die Güterzüge vom Freiamt in Richtung Gotthard Niveau getrennt. Doch wir wollen nun im Einzelnen auf die Strecken eingehen:- Von Norden her kommt die Aargauische Südbahn, welche über Rotkreuz bis Immensee führt.- In Immensee (und nicht in Luzern) beginnt dann die legendäre Gotthardbahn ihren Weg durch die Alpen.- Wie bereits erwähnt kreuzt die Südbahn die Bahnlinie Luzern/Zug niveaufrei östlich des Bahnhofes Rotkreuz, welcher ausserdem einziger Berührungspunkt der beiden Strecken ist. Diese Strecke verläuft weiter nach Westen, wobei sie ab Ebikon nur noch eingleisig ist.- In Immensee findet sich noch eine weitere Bahnlinie nach Luzern. Die einspurige Bahnlinie Luzern-Immensee wurde als Zubringer zur Gotthardbahn von Letzterer erbaut.

Fernverkehr im Stellwerk Rotkreuz ist praktisch immer in Verbindung mit dem Bahnhof Luzern zu sehen. Der gesamte Fernverkehr führt am Rootsee vorbei nach Rotkreuz (über Ebikon), um sich dort in Richtung Gotthard oder Zug aufzuteilen.Regionalverkehr der S-Bahnen Aargau und Zentralschweiz sowie der Stadtbahn Zug ist auf allen Strecken anzutreffen, weswegen hier nicht weiter darauf eingegangen werden soll.Güterverkehr ist in diesem Stellwerk ebenfalls reichlich anzutreffen, wobei die meisten Güterzüge über die Südbahn und die Gotthardbahn verkehren und die Nord-Süd-Achse bedienen.

Rotkreuz verfügt über insgesamt vier Nachbarn:- Im Norden wird die Südbahn im Stellwerk Freiamt fortgesetzt.- Die Gotthardbahn führt weiter ins südliche Stellwerk Arth-Goldau.- Westlich schliessen die beiden einspurigen Bahnlinien an der Dienststation Gütsch an das Stellwerk Luzern an.- Zu guter Letzt sei der östliche Nachbar Zug erwähnt.

Bei diesem Stellwerk sind keine Besonderheiten zu beachten.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass in Rotkreuz.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch

0 4 4 2,00 2,89 2,45 2,00 2,89 2,45 1|2 0|0 0|0
680
Rottendorf
Schwierigkeitsgrad
1,91
Unterhaltungsfaktor
2,95
Man muss die ICE s im Auge halten
 (30-90 min, 2020)
Das 3. Gleis ist auch Luxus weil kaum Verkehr Richtung Schweinfurt.
 (30-90 min, 2020)
Ich finde das Stellwerk gut, aber das Gleis 6-7 Dauernd gebaut werden ist Blöd.
 (>90 min, 2019)
Hat sich gut spielen lassen auch für mich obwohl ich lange Zeit nicht gespielt hab.
 (30-90 min, 2019)
gutes Stellwerk
 (30-90 min, 2018)
Eigentlich nur Durchstellen, aber ganz nettes Stellwerk
 (30-90 min, 2018)
Mit Gleissperrung in Rottendorf wirds lustig.
 (30-90 min, 2018)
trotz Baustelle gut zu bedienen
 (30-90 min, 2017)
Relativ wenig Verkehr, trotz vieler Verspätungen gut zu kontrollieren
 (30-90 min, 2017)
Ruhige und stressige Phasen. Wenn mehrere Gleise gesperrt sind, kann es lustig werden ^^
 (30-90 min, 2017)
richtig hübsch und bei störungen durchaus herausfordernd
 (>90 min, 2017)
für nebenher ganz nett
 (30-90 min, 2017)
Da passiert nicht so viel wie erwartet
 (<30 min, 2016)
wie so oft - eigene sperrmöglichkeiten für signale u.weichen wären top. genauso sonderzugverkehr
 (>90 min, 2016)

In Rottendorf teilen sich die Strecken von Würzburg nach Nürnberg und Schweinfurt. Mit dargestellt wird die Strecke bis Kitzingen (Nürnberg) über Dettelbach. Regionalzüge können zwischen Rottendorf und Dettelbach normalerweise nicht ohne Weiteres über das Gegengleis fahren, da ansonsten der Halt in Dettelbach am Bahnsteig nicht möglich ist.

In Richtung Würzburg gibt es die Streckengleise (gelb) und das Nordgleis (grün). Über das Nordgleis verkehren i.d.R. die Züge von/nach Seligenstadt. Für Züge aus Richtung Seligenstadt steht ein Hinweis auf das zu benutzende Gleis, sonst nur wenn das Nordgleis benutzt werden sollte. Es besteht Gleiswechselmöglichkeit über alle drei Gleise. Fahrten über das Nordgleis sind mit Würzburg abzusprechen (gilt als eingleisige Strecke).

0 3 3 1,91 2,95 2,43 1,91 2,95 2,43 1|2 0|0 0|0
681
Rotterdam CS
Schwierigkeitsgrad
2,75
Unterhaltungsfaktor
3,30
Es ist sehr viel spaß um das Bahnhof von mein Stad zu spielen, vielen dank!
 (30-90 min, 2019)
Schade ! Die fehlenden ZN trüben den Spielspass, bei starkem Verkehr leidet die Übersicht.
 (30-90 min, 2018)
Gut zu schaffen, auch im Winter.
 (30-90 min, 2013)
Ein schönes Stellwerk!
 (>90 min, 2013)
Sehr schönes Stellwerk
 (2012)
Guter Mix aus Grösse und Verkehr!
 (2011)

Original Gleissituation von Rotterdam CS (nur Gl.17&18 fehlen)und die rundherum liegenden Gleisanschlüsse.

Dichter Zügverkehr :pro StundeDelft-Rotterdam - Rotterdam Zuid : 4 x RB, 2 x RE, 5 x IC und ThalysMaassluis - Rotterdam : 4 x RBGouda - Rotterdam : 4 x RB, 4 x IC

Ausserdem gibt es noch Güterzüge auf der Relation Rotterdam - Gouda.

Achtung: die Güterzüge brauchen die Durchfahrtgleise 2, 5, 10 und 15 und sie fahren langsamer als die andere Züge!

Das Stellwerk besitzt keine Rangierfahrstrassen, aufgrund der alten Bauart. Jedoch können im niederländischen Signalsystem alle Signale im Bahnhofsbereich Ersatzsignal zeigen. Bitte dieses für Rangieraufgaben nutzen.

0 3 3 2,75 3,30 3,02 2,75 3,30 3,02 1|2 0|0 0|0
682
Rottweil
Schwierigkeitsgrad
2,60
Unterhaltungsfaktor
3,17
Gutes Stellwerk! Macht Spaß!
 (30-90 min, 2019)
Freunde eingleisiger Strecken sind hier genau richtig.
 (30-90 min, 2018)
Im Winter sehr herausfordernd durch eingleisige Begegnungen
 (>90 min, 2017)
Im Wintermodus schön herausfordernd
 (>90 min, 2017)
Im Winter ein echt feines STW mit Herausforderungs-Niveau.
 (30-90 min, 2017)
So viele Verspätungen - total unrealistisch
 (30-90 min, 2015)
Nettes Eingleis-STW. Etwas mehr Displays wären gut.
 (30-90 min, 2015)
Heftige Verspätungen,macht auf Dauer keinen großen Spaß
 (>90 min, 2015)
Die Ringzug-Nummern sollten mal aktualisiert werden wenns möglich ist:) Ansonsten super ))
 (<30 min, 2015)
Man kann nach Herzenslust disponieren. Sehr abwechslungsreich.
 (>90 min, 2015)
Echt super Stellwerk! Wenn dann noch Stromausfall ist ist der Nervenkitzel ganz oben angelangt.
 (30-90 min, 2015)
Das tolle ist das manchmal ein bisschen anspruchsvolle
 (30-90 min, 2015)
Fand Rottweil toll,ist nie langweilig und es kommen auch manchmal zwischenfälle-toll
 (>90 min, 2015)
Bei Verspätungen muss man denken und disponieren. Ansonsten langweilig.
 (>90 min, 2014)

Herzlich willkommen im Stellwerk Rottweil!

Euer neuer Arbeitsplatz liegt in der ältesten Stadt Baden-Württembergs, rund 90 Kilometer südlich von Stuttgart.

Mittelpunkt Eures Stellwerks ist die Gäubahn, die Stuttgart mit dem Bodensee verbindet. Ihr steuert sie zwischen Horb und Tuttlingen. Die Gäubahn wurde in den Jahren 1866 bis 1879 erbaut und wurde in den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts weitestgehend zweigleisig ausgebaut. Doch das Glück der Zweigleisigkeit währte nicht lange, da das zweite Streckengleis zwischen Horb und Tuttlingen nach dem zweiten Weltkrieg demontiert wurde. Die meisten Bahnhöfe wurden aufgelassen, nur der südliche Abschnitt zwischen Rottweil und Tuttlingen hat 2003 mit dem Ringzug eine Aufwertung erfahren. Ansonsten findet Ihr eine eingleisige Strecke mit mehreren Ausweichstellen wieder, auf der neben ICE- und RE-Züge noch die HzL-Züge des Ringzuges sowie Güterverkehr unterwegs ist.

In Rottweil zweigt die 1869 eröffnete eingleisige Alemannenbahn über Trossingen zur Schwarzwaldbahn in Villingen ab. Auch hier verkehrt der Ringzug, der durch zweistündige Regional-Express-Leistungen ergänzt wird. Güterverkehr ist hier nur vereinzelt anzutreffen.

Ein Kuriosum ist die in Trossingen Bahnhof abzweigende Stichstrecke nach Trossingen Stadt. Denn die Einwohner der Stadt Trossingen mussten feststellen, dass der Staatsbahnhof der Bahnstrecke Rottweil - Villingen rund vier Kilometer von ihrer Stadt entfernt lag. So bauten sie im Jahr 1898 eine Privatbahn (Trossinger Eisenbahn) von der Stadt zum Staatsbahnhof. Der Neubau eines Elektrizitätswerkes und die relativ große Steigung führten dazu, dass diese Strecke elektrifiziert wurde. Zwar hat mit der Ringbahn der elektrische Regelbetrieb ein Ende gefunden, aber noch heute zeugen die elektrische Oberleitung im Inselbetrieb und der Pendelverkehr für jeden Zug auf der Staatsbahn von den alten Zeiten.

Viel Spaß bei Euren Aufgaben - die 26 000 Einwohner Rottweils zählen auf Euch!

AnschlüsseDas Stellwerk ist an die Nachbarstellwerke Horb, Tuttlingen und Villingen (Donaueschingen) angebunden.

BesonderheitenAchtet bitte auf die etwas eigenwillige Betriebsführung im Bahnhof Trossingen. Bei Zugbegegnungen hält einer der Züge auf Gleis 2 und überholt den an Gleis 12 wartenden Gegenzug über Gleis 3.

0 3 3 2,60 3,17 2,88 2,60 3,17 2,88 1|2 0|0 0|0
683
Roudnice (Raudnitz)
Schwierigkeitsgrad
2,81
Unterhaltungsfaktor
3,57
ist doch am viel Strecke ...
 (>90 min, 2019)
Sehr angenehm zu steuern, wird nicht langweilig, Cunwad
 (>90 min, 2019)

Herzlich willkommen im Stellwerk Roudnice nad Labem, zu deutsch Raudnitz an der Elbe!

Ihr steuert hier einen großen Bereich der Korridorstrecke 090 Praha-Usti-Decin im Abschnitt kurz vor Lovosice bis Vranany.Durch die umfangreichen Gleisanlagen der Bahnhöfe sowie den großen Verkehr auf der Strecke kann hier auch mal etwas mehr los sein. Bitte achtet darauf, dass Zugfahrten stets Vorrang vor Rangierfahrten haben, und dass Züge höherer Kategorie (EC, R, Nex) bei Verspätungen Priorität haben, da vor allem der EC und der Nex länderübergreifend fahren.

Die Displays befinden sich IMMER unter dem entsprechenden Gleis!

Anbei Informationen zum Stellwerk und den jeweiligen Anschlüssen/Strecken:

  • Im Bahnhof Hrobce befindet sich eine Vlecka (dt. Anschluss) der regelmässig bedient wird.
  • Der Bahnhof Roudnice nad Labem ist teilweise Endpunkt für Regional- und Eilzüge aus Prag und Usti. Die abzweigende Strecke führt über Straskov nach Zlonice. In Straskov trifft sie auf die Strecke aus Vranany. Im Bahnhof Roudnice können für Abstellungen die Gleise 4a, 5a und 5b genutzt werden. Gleis 3b ist ein reines Durchfahrtsgleis und besitzt keine Bahnsteigelemente. Der Zug würde daher einfach dort durchfahren.
  • Etwas größer ist der Bahnhof Hnevice, dieser ist sehr in die Länge gezogen. Dort werden Güterzüge behandelt sowie der Anschluss der örtlichen Papierfabrik aus Steti sowie des Steinbruches bedient.
  • Die Anschlüsse "KW Melnik Nord sowie KW Melnik Süd" sind von großer Bedeutung. Dort werden durch die Firma SD-KD Kohlezüge zugestellt. Das Kohlekraftwerk Melnik besteht aus drei Kraftwerkskomplexen, die für die Fernwärme sowie elektrische Versorgung benötigt werden. Zustellungen in diese Anschlüsse finden ausschließlich als Zugfahrt statt, da der dortige Übergabebahnhof ein separater Bahnhof von privater Infrastruktur ist. Beliefert wird das Kraftwerk vor allem aus den Kohlebaugebieten um Sokolov oder bei Ostrava/Bohumin.
  • Im Bahnhof Vranany zweigt die 3 Kilometer lange Strecke 094 nach Luzec sowie die Strecke nach Straskov/Libochovice ab. Beide Strecken werden ausschließlich mit den Triebwagen der Baureihe 809/810 "Schienenbus" befahren.

Auflistung aller Zuggattungen in Tschechien

Viel Spaß wünscht das Team Tschechien!

0 2 2 2,81 3,57 3,19 2,81 3,57 3,19 1|2 0|0 0|0
684
Rovereto/Domegliara
Schwierigkeitsgrad
2,78
Unterhaltungsfaktor
3,14
Routine, but not a lot of conflict, an advance-beginner route.
 (30-90 min, 2018)
Tolles Streckenstellwerk
 (>90 min, 2016)

Herzlichen willkommen im Stellwerk Rovereto/Domegliara.

Rovereto (deutsch veraltet: Rofreit) ist eine Stadt mit ca. 37.000 Einwohnern in Oberitalien im Trentiner Etschtal am Leno, südlich von Trient (Trento) und nur wenige Kilometer nordöstlich des Gardasees gelegen.Domegliara ist Teil der Gemeinde Sant'Ambrogio di Valpolicella.

Hier steuert ihr die Strecke von Mattarello bis nach Domegliara. Diese Strecke gehört zur Brennerbahn. Es verkehren die EC Züge Richtung Verona und München. Dazu verkehren auch noch einige Regionalbahnlinien aus Richtung Bozen und Trento sowie in Gegenrichtung aus Verona.Weiterhin verkehren hier noch viele Güterzüge. Es herrscht reger Zugverkehr. Bitte beachtet, das in den Mittagsstunden fast keine Personenzüge fahren. Dafür fahren um so mehr Güterzüge. Ihr habt an einigen Bahnhöfen Überholmöglichkeiten bei Verspätungen. Die meisten Züge haben Fahrtzeitreserven in diesem Stellwerk.Da es ein großes Streckenstellwerk ist, können auch schon mal 10 oder mehr Züge im Stw unterwegs sein. Also immer schön aufpassen, wo welcher Zug ist und wo er hin will.In Italien herrscht Linksverkehr!

Viel Spaß beim Spielen wünscht das Team Italien

0 2 2 2,78 3,14 2,96 2,78 3,14 2,96 1|2 0|0 0|0
685
Roßlau (Elbe)
Schwierigkeitsgrad
2,64
Unterhaltungsfaktor
3,15
Vom Verkehr her sehr interessant, aber die Gütergleisgruppe ist unübersichtlich in beiden Zeilen.
 (30-90 min, 2017)
Langweilig
 (<30 min, 2017)
Am Anfang etwas lau, aber dann war auf einmal die Hölle los !
 (>90 min, 2017)
Grossartiges Stw, mit den Umfahrungsmöglichkeiten PB - Gbf abwechslungsreich.
 (>90 min, 2015)
Im Herbst vielleicht nicht unbedingt für Anfänger geeignet, ansonsten nicht allzu schwer.
 (30-90 min, 2015)
macht immer wieder Spaß
 (>90 min, 2014)
klein, übersichtlich, interessant..gut für Anfänger
 (<30 min, 2013)
Nicht zu einfach, aber gut
 (>90 min, 2013)

Willkommen im Bahnhof Roßlau (Elbe).

Hier steuert Ihr ein Bahnknoten mit Verbindungen Richtung Magdeburg (Bahnstrecke Magdeburg–Dessau), Berlin über Belzig, Falkenberg/Elster über Wittenberg (Bahnstrecke Dessau-Falkenberg/Elster), Leipzig beziehungsweise Halle (Saale) über Bitterfeld.

Von nach Dessau kann schon mal eng werden.

Beim Test kam folgender Satz vom "Cheftester Andreee":"Dieses Stellwerk ist auf Grund seiner Gleisverfügbarkeit und dem teilweise starken Güterverkehr schwer zu spielen. Bei Thementagen Herbst, Winter und schwerer Winter wird hier das Können eines erfahrenen Fahrdienstleiters echt herausgefordert - also nichts für schwache Nerven"

Es gibt hier Fahrzeitreserven bis zu -3 min bei Güterzügen und Personenzügen.

Viel Spaß wünscht Sven

0 4 4 2,64 3,15 2,90 2,64 3,15 2,90 1|2 0|0 0|0
686
Rudolstadt (Thüringen)
Schwierigkeitsgrad
2,50
Unterhaltungsfaktor
3,42
Bei Verspätungen sehr hohes Verkerkehrsaufkommen. Aber machbar
 (>90 min, 2020)
Mit Streckensperrung. Macht Spaß dann. Ist nicht so schlimm, wie es aussieht.
 (30-90 min, 2019)
Tatsächlich gibt es hier nicht ganz so viel Güterverkehr wie im Sim dargestellt wird...
 (>90 min, 2018)
Wenn der Nachbar nicht schläft, wäre super Bf
 (<15 min, 2017)
hab ich mir einfacher vorgestellt, ist es aber nicht
 (30-90 min, 2015)
garnicht so einfach !
 (<15 min, 2015)

Willkommen im Stellwerk "Rudolstadt (Thüringen)"

Der Stellbereich dieser Anlage ist von der <<Ausweichanschlußstelle Schöps>> bis zum Bahnhof <<Rudolstadt>>. Die zweigleisige Hauptstrecke der Saalebahn, führt durch das namensgebende Saaletal, wo in Orlamünde eine Nebenbahn namens "Orlabahn" bis Pößneck (unt. Bf.) abzweigt.

Die heutigen Haltepunkte "Kahla und Uhlstädt" wurden nach alten Gleisplänen zum Bahnhof wieder aufgewertet, um einen interessanteren Zugverkehr gestalten zu können.

Die "Ausweichanschlußstelle Schöps", kann ausschließlich als Sperrfahrt vom Bahnhof Kahla bedient werden. Die Einfahrt in die Awanst erfolgt vom Blocksignal bis zum ersten Sperrsignal auf Zs1 (Ersatzsignal mit der Taste "ErstGT"). Ab dem ersten Sperrsignal kann in das gewünschte Gleis mit einer Rangierfahrstraße gefahren werden.Die Ausfahrt aus der Awanst Schöps, erfolgt ebenfalls als Sperrfahrt zum Bahnhof Kahla. Das Sperrsignal kann aus dem ausfahrenden Gleis bis zum Einfahrsignal Kahla gestellt werden. Die Bedienung des Einfahrsignals von Kahla in das gewünschte Gleis erfolgt als Zugfahrstraße.

Eine direkte Übergabeverbindung besteht in die Stellwerke:

* Saalfeld (Saale)* Triptis (Pößneck unt. Bf.)* Jena-Göschwitz.

Im Fahrplan verkehren Reisezüge im Nah-/und Fernverkehr (RB, ICE) sowie eine Vielzahl von Güterzügen verschiedenster Gattungen.

Abhängig von den Thementagen wird der Fahrplan durch Sonder- und Bedarfszüge ergänzt.

Rangierfahrten, Güterzüge und Sperrfahrten haben zum Teil "Fahrzeitreserven".

Einen angenehmen Dienst und viel Spaß wünscht dir die Erbauergemeinschaft Thüringen.

0 3 3 2,50 3,42 2,96 2,50 3,42 2,96 1|2 0|0 0|0
687
Ruhland - Hoyerswerda
Schwierigkeitsgrad
3,22
Unterhaltungsfaktor
3,79
Back 2 the roots nach so vielen Jahren. Ist aber dennoch ganz schön schwierig geworden.
 (30-90 min, 2020)
Man ist gut beschäftigt, das gute Dutzend in der Realität nicht existierender Signale zu finden.
 (>90 min, 2020)
Guter Mix aus Fahren und Rangieren,gefällt mir !
 (30-90 min, 2019)
Bei "schwerem Winter" mit regelmässigen Weichenstörungen fast nicht mehr zu steuern.
 (>90 min, 2019)
Macht Spaß!
 (30-90 min, 2018)
Macht Spaß, aber nichts für Anfänger.
 (30-90 min, 2018)
Gut zu tun. Aufpassen, wohin es geht. Viele Lokwechsel. Daher interessant u. gut zu meistern.
 (30-90 min, 2018)
Man muss schon genau planen, nicht dass man bei den Kreuzungen andere Fahrstraßen blockiert.
 (30-90 min, 2017)
Abwechslungsreicher Güterverkehr, gefällt sehr gut!
 (30-90 min, 2017)
Dieses Stellwerk macht süchtig!
 (>90 min, 2017)
Dieses Stw macht mir sehr viel Spass, sehr abwechslungsreich.
 (>90 min, 2017)
Braucht seine Zeit bis der Zugsverkehr anrollt, aber dann läufts richtig rund!
 (>90 min, 2017)
hattss in sich
 (30-90 min, 2017)
Zu viel Güterverkehr ansonsten TOP zu spielen =)
 (>90 min, 2016)

In diesem Stellwerk wird ein Teil der Gütermagistrale von den Nordseehäfen über Magdeburg und Breslau nach Kiew gesteuert. Da die Bahnstrecke zwischen Knappenrode (Richtung Niesky) und der polnischen Grenze sowie dem Kaolinwerk in Caminau noch nicht elektrifiziert ist, führen in Hoyerswerda zahlreiche Züge einen Lokwechsel durch. Züge privater Güterverkehrsunternehmen fahren bereits mit Dieselloks bespannt. Zusätzlich verkehren hier Braunkohlezüge aus den lausitzer und polnischen Tagebauen zu und von den lausitzer Kraftwerken.

Weiter wird hier ein Teil der Bahnstrecke Großenhain - Cottbus gesteuert.

An Personenverkehr wird hier jede Hauptrichtung stündlich von REs bedient, wobei jede Linie alle zwei Stunden im stündlichen Wechsel verkehrt. Jeweils zur vollen Stunde treffen sich die Linien zum Anschlusstreffen in Ruhland. Zu beachten ist, dass Züge von und nach Großenhain und Hoyerswerda in Ruhland nur Gleis 3 benutzen können.

Auf den Strecken nach Kamenz und Senftenberg Ost findet (fast) nur Güterverkehr statt. Von Hoyerswerda nach Görlitz (über Niesky) fährt grob alle zwei Stunden ein Zug der ODEG.

Die Züge im Einzelnen:

  • RE11 (26190-26209): Leipzig - Hoyerswerda
  • RE15 (17220-17239): Dresden - Hoyerswerda
  • RE18 (38500-38519): Cottbus - Dresden
  • RE18 (38520-38539): Cottbus - Falkenberg(Elster)
  • OE64 (99660-99679): Görlitz - Hoyerswerda

Bei den Züge von und nach BSKL Anschluss muss manuell in der Wende von Schwarzkollm die Fahrtrichtung geändert werden.Loks von/nach BSKL müssen über den Vorbahnhof von Hoyerswerda gefahren werden!

Das Stellwerk ist nicht für ein schnelles Ründchen zwischendurch geeignet! Nicht selten sind die Züge 60 bis 90 Minuten im Stellwerk unterwegs.

Empfohlene Bildschirmauflösung: 1920x1080 oder 2 Monitore

Viel Spaß wünscht das Erbauerteam Sachsen!

Sachsen (D)
0 5 5 3,22 3,79 3,50 3,22 3,79 3,50 1|2 0|0 0|0
688
Ruhleben-Spandau
Schwierigkeitsgrad
2,34
Unterhaltungsfaktor
3,45
immer wieder gerne
 (>90 min, 2020)
Gut zu tun, macht Spaß, manchmal fehlt das eine oder andere Gleis.
 (30-90 min, 2020)
Bei Verspätungen und Störungen sehr knifflig
 (>90 min, 2020)
Kann man mal spielen. Man hat mal mehr und mal weniger Verkehr.
 (30-90 min, 2019)
Die Bahnhofsabkürzungen sind nur auf den Gleisen, nicht bei den Bahnhofsnamen angegeben.
 (<15 min, 2019)
Bis zum obligatorischen Stromausfall top.
 (>90 min, 2019)
Auch ohne evtl. Störungen gut zu tun.
 (30-90 min, 2019)
Ich hatte einen Fehler, da sich zwischen 2 Signalen keine FS mehr bauen ließ
 (<30 min, 2018)
Schöne Herausfordernde Weichenstörung
 (>90 min, 2018)
Wenige Gleise, nur ein paar Gleiswechel in Spandau und der Winter sind fordernd, machen aber Spaß.
 (>90 min, 2018)
Mega Geil
 (>90 min, 2018)
Die Disposition in Wustermark ist schwierig, v.a. weil Züge nicht rechtzeitig losfahren
 (>90 min, 2017)
Viel und interessanter Verkehr, kann jedoch stressig werden.
 (30-90 min, 2017)
Das Stellwerk macht immer wieder Spass-Spandau kann eng werden.
 (<15 min, 2017)

Im Bahnhof Spandau treffen die Schnellfahrstrecke aus Richtung Hannover, die Vorortstrecke aus Richtung Wustermark und die Ausbaustrecke aus Richtung Hamburg zusammen. Sämtlicher Fernverkehr von Berlin nach Frankfurt (Main), Köln und Hamburg muss hier durch und sich die zwei Bahnsteige mit den Regionalzügen teilen. Links vom Bahnhof Spandau müssen die Züge Richtung Charlottenburg (auf die Berliner Stadtbahn) und Moabit (nach Berlin Hbf (tief)) sortiert werden.

Zu allem Überfluss enden in Spandau noch zwei Regionalzüge pro Stunde, wovon einer in Ruhleben geparkt wird.

Güterzüge verkehren zum Beispiel zum Gbf Ruhleben und zum Rbf Wustermark. Für den Güterverkehr besteht eine eingleisige Umfahrung für den Personenbahnhof.

Im Bahnhof Wustermark treffen sich zur halben Stunde Regionalzüge aus Berlin, Rathenow und Potsdam. Da es nur einen Bahnsteig gibt, muss der Zug nach Potsdam über das Gleis R1 rangieren.

Die Erlaubnistasten wurden direkt neben bzw über den Einfahrten eingebaut und sind deshalb nicht beschriftet.

Zuordnung der Ein- und Ausfahrten zwischen Ruhleben-Spandau und Wustermark Rbf:E/A Ruhleben-Spandau - E/A Wustermark Rbf

Wustermark Rbf O - Spandau OWustermark Rbf W - Wustermark WWustermark Rbf S - Wustermark S

Format: 1536x684 Pixel

0 6 6 2,34 3,45 2,90 2,34 3,45 2,90 1|2 0|0 0|0
689
Rummelsburg - Lokbespannt
Schwierigkeitsgrad
2,24
Unterhaltungsfaktor
3,06
macht Spaß
 (>90 min, 2020)
Ruhiges Stw, gut für fortgeschrittene Anfänger geeignet, die schon Erfahrung mit Rangieren haben
 (>90 min, 2020)
Gutes Stellwerk, in dem es kurzzeitig sehr schnell stressig werden kann
 (30-90 min, 2020)
Die Rangierfahrten sind teilweise sehr anspruchsvoll, aber schaffbar.
 (>90 min, 2020)
MAcht viel Laune gerade wenn es Verspätungen gibt kann man in dem Stellwerk viel rausholen;)
 (>90 min, 2020)
selbst mit 4 gesperrten Hauptgleisen null Stau, da kommt einfach kein Spaß auf
 (>90 min, 2019)
Unterhaltsam durch die Lokwechsel, nach ein wenig Übung super Stellwerk
 (>90 min, 2019)
Interessantes Stellwerk. Nur könnte noch etwas mehr Verkehr sein.
 (30-90 min, 2018)
Tolles STW... (MH-B) wäre nett zum Nachbauen
 (>90 min, 2017)
Super Stellwerk nur das Gleis 813 ist zum Lokwechsel zu Kurz ....
 (>90 min, 2017)
Wer sich mit Lokwechsel auskennt ist schnell unterfordert, 85% fährt außenrum...
 (>90 min, 2017)
SUUUUPPPPEEERRRRR
 (>90 min, 2016)
alles bestens
 (30-90 min, 2015)
Rangiren ist relativ einfach, aber gut zum Üben
 (30-90 min, 2015)

Hallo und herzlich willkommen in Berlin-Rummelsburg.

Wichtige Anmerkung zu den Hinweisen im Fahrplan: Nach dem Umbau des Stellwerkes, im Februar 2010, sind die meisten Hinweise zu Rangierfahrten und ZS1 Bedienung hinfällig!

Berlin Rummelsburg besteht aus 2 Bahnhofsteilen! Es gibt den Bereich der lokbespannten Züge (BRGBA) und den ICE-Bereich (BRGBT).

In dieser Anlage steuert Ihr den Bereich BRGBA.

Hier werden die Wagenparks behandelt, sowie die Loks ggf. repariert. Anzufinden sind hier größtenteils Loks der Baureihen 101,120, 218 sowie 232/234 und 115. Ab und zu auch mal die 112/143. Ganz seltener Gast ist die 103!Nachts befindet sich auch eine Paarung des ICE 2 hier, welche hier behandelt wird. Weiterhin wird hier die BR 605 (ICE-TD) gewartet, welche ab Dezember 2008 hierher um beheimatet wurde.

Hinweise zur Bedienung:

Eine Fahrt von Ostbahnhof 1 nach Grünauer Kreuz, sollte bei besetzten Nachbarstellwerken gut abgesprochen sein, da keine Überleitung aufs Regelgleis möglich ist! Folgendes Beispiel kommt jedoch schon mal vor:

Zug 1 von Gr. Kreuz ist pünktlich und soll nach Ostbahnhof 1. Direkt dahinter liegt Zug 2 mit X Verspätung! Dann wird im Regelfall der erste Zug durch Gleis 651 gefahren und zur Ausfahrt Ostbahnhof 2 geschickt, der andere nimmt den Regelweg.Die Ausfahrt Ostbahnhof 3 heißt für den Zug Gegengleis bis Ostbahnhof.

Für Züge nach Ostbahnhof 1 kann alternativ auch die Ausfahrt Ostbahnhof 2 genutzt werden, umgekehrt genauso. Für Züge mit Ziel Ostbahnhof 3 ist dies nicht möglich, da diese in der Nachbaranlage auf eine andere Strecke geleitet werden, welche nur über diese Ausfahrt zu erreichen ist. Also bei besetztem Nachbarstellwerk immer erst mit dem Nachbarn kommunizieren!

Der Fahrplan der Rangierfahrten oder einsetzenden Züge ist so berechnet, das die Züge im Bahnhofsinneren nur mit Rangierfahrstraßen bewegt werden. Dies sollte auch geschehen. Weiterhin ist bei allen ankommenden Zügen auf den Laufweg zu achten, da dieser bei jedem Zug anders ist und manchmal erst ganze "Bahnhofsrundfahrten" erfolgen, bevor der Zug sein Ziel erreicht hat. Schließlich handelt es sich ja um einen Betriebsbahnhof. Also ist immer auf den Zughinweistext zu achten.

Grundsätzlich ist zu beachten, das Regelzüge Vorrang vor Rangierfahrten haben.

Vorsicht mit Rangierfahrten von und nach Bude 6, wenn der FDL dort nicht aufpasst kann es sehr gut zu unliebsamen Situationen kommen. ;-) Und bedenkt: alle Fahrzeiten für Rangierfahrten sind nur Anhaltspunkte.

Viel Spaß bei der Zugbereitstellung

Tfz218

0 2 2 2,24 3,06 2,65 2,24 3,06 2,65 1|2 0|0 0|0
690
Ryparken
Schwierigkeitsgrad
1,84
Unterhaltungsfaktor
2,86
ziemlich langweilig
 (<30 min, 2017)
na, ist eher langweilig ... meist nur durch"lotsen" der züge, lediglich ggf. auf den "Bx"-Zug achten
 (30-90 min, 2017)
Einfach Toll.
 (30-90 min, 2015)

In diesem Stellwerk steuert ihr hauptsächlich die Strecke nach Farum, nördlich von Kopenhagen. Die Strecke wird auch Slangerup- oder Hareskovbanen genannt.Eröffnet wurde die dampfbetriebene Nebenbahn 1906. Als die Vororte wuchsen, wurde 1971 eine S-Bahn-Elektrifizierung und der zweigleisige Ausbau vorgenommen. Statt dem früheren Kopfbahnhof København L anzusteuern (nahe Bispebjerg), wurde eine Kurve zum heutigen Bahnhof Ryparken und weiter Richtung S-Bahn-Stammstrecke erbaut.Heute fährt die Linie B tagsüber alle 10 Minuten und die Verstärkerlinie Bx im Berufsverkehr. Die morsche eingleisige Brücke vor Farum kann nur noch von leichten S-Bahn-Triebwagen befahren werden. Trotz der recht kurzen Eingleisigkeit ist sie ein Zwangspunkt in der Fahrplanplanung.

Weiterhin dargestellt ist ein kurzer Teil der Ringbanen, einer ehemaligen Güterumgehung, welche heute von der Linie F im 5-Minuten-Takt befahren wird. Vom Güterbahnhof Lersøen sind noch Reste übrig geblieben. Die hell unterlegten Gleise sind nicht elektrifiziert.

Insgesamt ist das Stellwerk einfach zu bedienen.

Format: 1452x624 px

0 3 3 1,84 2,86 2,35 1,84 2,86 2,35 1|2 0|0 0|0
691
Räubnitz Gbf
Schwierigkeitsgrad
2,37
Unterhaltungsfaktor
3,66
Wer gerne kuppelt und trennt, ist hier perfekt aufgehoben!
 (>90 min, 2020)
das beste stellwerk laut meiner meinug
 (30-90 min, 2020)
Das beste Stw von Merxferri, macht einfach Spass !!
 (>90 min, 2020)
Mega Stellwerk
 (>90 min, 2019)
Phasenweise sehr voll und viel zu tun, vor allem bei Störungen
 (>90 min, 2019)
Sehr schön im Winter wenn viele Waggons auf ihre Rangierloks warten müssen.
 (>90 min, 2019)
Genialer Realismus der ganzen Zug- und Rangieraufgaben
 (>90 min, 2019)
sehr gut
 (30-90 min, 2019)
Tolles Stellwerk,bei Winter und mehrere Stomausfälle sehr Schwierig
 (>90 min, 2019)
prima Stellwerk
 (30-90 min, 2019)
Ansich ein schönes STW, allerdings könnte der GBF doch noch 1-2 mehr Züge vertragen
 (>90 min, 2019)

Herzlich willkommen im Stellwerk Räubnitz GBF.

Ihr steuert hier die viergleisige Strecke zwischen Burgdorf und Räubnitz HBF.Und natürlich den großen GBF mit seinen verschiedenen Güterverladestellen und Anschlüssen. Hier finden zahlreiche Rangierbewegungen statt. Dazu kommt noch die RoLa Verladung für die Strecke Räubnitz - Resterra-Belt-Tunnel - Resterra.Aber auch die Bieberbacher Rampe muss erwähnt werden, wo verschiedene Güterzüge nachgeschoben werden müssen. Wenn beim Ankuppeln der Schublok der Zug über das Signal der Gegenrichtung steht, ist es nicht schlimm. Hauptsache die Weichen sind frei.

Durch die Rangierbewegungen ist das Stw nicht für Anfänger geeignet.Das Team Merxferri wünscht viel Spaß!

0 3 3 2,37 3,66 3,02 2,37 3,66 3,02 1|2 0|0 0|0
692
Räubnitz HBF
Schwierigkeitsgrad
2,70
Unterhaltungsfaktor
3,59
Interessantes Stw, es läuft immer etwas. Eines der besten Stw von Merxferri.
 (>90 min, 2020)
Fetzt absolut das Stellwerk, der Zugverkehr ist sehr einfallsreich und interessant.
 (30-90 min, 2020)
Sehr viel Abwechslung, bei Versäptungen aufwendig, aber immer machbar!
 (>90 min, 2020)
Schönes Stellwerk!
 (30-90 min, 2020)
Super Stellwerk - aber nicht ganz einfach zu koordinieren
 (>90 min, 2019)
viel zu viele Störungen!!
 (>90 min, 2019)
Immer wieder schön. Mal stressige und mal ruhige Phasen. Macht immer wieder Spaß!
 (>90 min, 2019)
viel zu viel zu tun und keine hilfe lol lg robert und deniz
 (<30 min, 2019)
Ein tolles Stw, gefällt mir sehr gut!
 (>90 min, 2019)
Für die Anzahl der Gleise...nicht viel los
 (30-90 min, 2019)
macht Spaß
 (30-90 min, 2018)
Eines meiner absoluten Lieblingsstellwerke! Viel Verkehr mit Personen- Güter- und Rangierverkehr.
 (30-90 min, 2018)
beim ersten mal, übungsmodus benutzen
 (>90 min, 2018)
unübersichtlich
 (<15 min, 2018)

Herzlich willkommen im Stw Räubnitz HBF

Ihr steuert hier den Hauptbahnhof der Stadt Räubnitz. Die Stadt hat ca. 250.000 Einwohner und liegt an der wichtigen Verbindung nach Resterra. Nach Resterra führt der Resterra-Belt-Tunnel. Der Tunnel hat eine sehr hohe Zugdichte.In Räubnitz Hbf starten und enden viele Linien, da Resterra ein benachbartes Land ist.Im Süden von Räubnitz schliesst das Stw Erkenwald an.Achtet auch auf den Flughafen. Es halten nicht alle Züge dort und ein paar Züge werden hier auch überholt.Weiterhin ist hier die kleine Einfahrgruppe zum Hafen von Räubnitz mit integriert.

Das Team von Merxferri wünscht Euch viel Spass.

0 3 3 2,70 3,59 3,15 2,70 3,59 3,15 1|2 0|0 0|0
693
Réding
Schwierigkeitsgrad
1,70
Unterhaltungsfaktor
2,68
Gefällt, vielseitiger Betrieb!
 (>90 min, 2019)
Ein weiteres schönes Stellwerk in der tollen Region. Abwechslungsreicher Verkehr
 (30-90 min, 2019)
immer wieder gerne
 (30-90 min, 2019)
Nur wenig Störungen, aber dann gleich heftig (z.B. 2x Stromausfall)!
 (>90 min, 2019)
Sehr übersichtlich. Dank "Zugbeschrieb" weiss man auch Start und Ziel der Züge ausserhalb des Stw.
 (>90 min, 2018)

Hallo und Willkommen im Stellwerk Réding!

Hier steuert ihr etwa 43 Kilometer der Bahnstrecke Metz Ville-Réding von Morhange bis nach Réding, welche dort in die Strecke Paris-Strasbourg einfädelt, die ebenfalls auf ca. 16 Kilometer von Sarrebourg bis Lutzelbourg in eurem Stellbezirk liegt.Zudem steuert ihr die Schnellfahrstrecke LGV Est europeénne von Domnon-les-Dieuze auf ca. 40 Kilometer inklusive dem Raccordement de Réding und des Betriebsbahnhofs Vieux-Lixheim.

Aufgrund des Güterkorridores Strasbourg-Paris-Atlantik trefft ihr hier viele Güterzüge aus Richtung Strasbourg in Richtung der Benelux-Staaten und Westfrankreich an, welche zum Teil in Réding aus- und in Gegenrichtung eingefädelt werden müssen. Um kleinere Verspätungen kompensieren zu können, haben Güterzüge in Richtung Rémilly eine Reserve im Fahrplan.Neben dem Güterverkehr findet ihr hier dem Regionalverkehr der Region Grand Est vor. Dieser wird, ebenfalls von Strasbourg kommend in Réding in Richtung Metz Ville und (Sarrebourg-)Nancy aufgeteilt. Zudem enden einige Züge aus Metz Ville in Sarrebourg.Auf der LGV findet ihr, wie der Name schon sagt, den schnellen Personenfernverkehr in Form von ICE und TGV, die in Richtung Paris Est fahren. Hier herrscht, im Gegensatz zum gesamten restlichen Stellbereich, Linksverkehr.

Bei den weiß markierten Flächen in Sarrebourg, Réding und Lutzelbourg handelt es sich um die Halteplätze für Güterzüge (z.B. Gleis SBG6G).

Das Erbauerteam Frankreich wünscht euch viel Spaß im Stellwerk Réding.

France (W)
0 3 3 1,70 2,68 2,19 1,70 2,68 2,19 1|2 0|0 0|0
694
Rémilly
Schwierigkeitsgrad
1,90
Unterhaltungsfaktor
2,41
Vielseitiges Stellwerk.
 (>90 min, 2019)
nicht so interessant
 (30-90 min, 2018)
Etwas zu wenig los, gut für fortgeschrittene Anfänger, denke ich.
 (30-90 min, 2018)
Nicht zu viel, nicht zu wenig. Für gemütliche Spiele zu empfehlen!
 (30-90 min, 2018)

Hallo und herzlich willkommen im Stellwerk Rémilly.

Hier steuert ihr etwa 50km der Forbacher Bahn von Peltre vor den Toren Metz' bis kurz vor Béning. Ab Rémilly findet ihr zudem ca. 15km der Strecke in Richtung Strasbourg vor, die ihr bis kurz vor Morhange steuert. Ein weiterer Bestandteil ist die LGV Est européenne, von der ihr ca. 50km von kurz vor dem Bahnhof Lorraine TGV bis zur Betriebsstelle Domnon-lés-Dieuze steuert.

In diesem Stellwerk findet ihr alle Zugarten vor, vom TGV auf der LGV bis hin zum Güterzug auf der Forbacher Bahn, welche als Trasse Saarbrücken-Paris-Mittelmeer eine große Bedeutung für den Güterverkehr hat.

Neben der Disposition im Verspätungsfall ist eure Hauptaufgabe hier auch das Ein- und Ausfädeln einiger Züge von der LGV über die Abzw. Lucy und Baudrecourt, an welchem die LGV Est européenne bis Juli 2016 endete.

Hinweise zum Stellwerk:

  • im Stellwerk herrscht grundsätzlich Rechtsfahrbetrieb, einzig die LGV wird im Linksverkehr betrieben. Dadurch ist beim Wechsel von Alt- auf Neubaustrecke auch der Wechsel der Fahrseite zu beachten!
  • Züge können zwischen Rémilly und Peltre teilweise leichte Verspätung aufbauen, welche durch Reserven im weiteren Verlauf ausgeglichen werden.
  • von Rémilly in Richtung Béning ist auf der Forbacher Bahn kein GWB vorhanden. Dadurch, dass hier pro Fahrtrichtung nur eine Überholmöglichkeit (Faulquemont oder Saint-Avold) zur Verfügung steht, ist hier rechtzeitig auf eine gute Disposition zu achten!

Viel Spaß im Stellwerk Rémilly wünscht das Erbauerteam Frankreich.

--> Zuggattungen in Frankreich

France (W)
0 4 4 1,90 2,41 2,16 1,90 2,41 2,16 1|2 0|0 0|0
695
Röblingen am See
Schwierigkeitsgrad
2,43
Unterhaltungsfaktor
3,26
Bei normalen Verkehr eigentlich ganz entspannend, Hauptstrecke ist öfters überlastet.
 (>90 min, 2019)
Es wird nicht langweilig. Hat mich positiv überrascht. Bestimmt bald wieder hier.
 (30-90 min, 2018)
Wo sind die Züge geblieben, einfach langweilig.
 (30-90 min, 2017)
sher schönes Stellwerk
 (>90 min, 2016)
Ordentlich was los, spannender Rangierverkehr - man sollte nicht den Überblick verlieren
 (30-90 min, 2014)
ruhig,aber nicht langweilig, GWB Röbl.Angersdorf wäre toll, leider auch bei FullHD scrollen nötig
 (30-90 min, 2014)
Stellwerk wurde verschlimmbessert, viel unübersichtlicher geworden, diverse Fehler enthalten
 (<30 min, 2013)
es dürfte mehr Verkehr herschen...
 (30-90 min, 2013)
Merseburg is leider ne Baustelle, aber das hier is um die Uhrzeit echt ne Nr. zu groß für mich.
 (<30 min, 2012)
Erfordert Konzentration, aber gut spielbar
 (<30 min, 2012)
Abwechslungsreiche Fahrten, macht echt Spaß
 (2012)
Sehr unübersichtlich gebaut, bedarf mal paar neuer Displays
 (2011)
Ziemlich unübersichtlich
 (2011)

Herzlich willkommen im Stellwerk Röblingen am See.

Hier steuert Ihr den ersten Abschnitt der Halle-Kasseler-Bahn von Halle nach Röblingen am See.Weiterhin steuert Ihr die S7 bis zu ihrem Endpunkt in Halle Nietleben.Und dann haben wir noch die Strecke von Merseburg bis Schafstädt. In dieser Strecke sind auch noch die Bunawerke mit eingebunden, damit noch ein bißchen Rangierspaß aufkommt.

Unter Beachtung des Personenverkehrs (RB + RE) und planmäßig verkehrender Güterzüge ist die Benutzung der Befehle "vorzeitige Abfahrt" und "Geschwindigkeit langsam" sehr von Vorteil, besonders beim Ein- bzw. Ausfädeln der S-Bahn

Wir wünschen viel Spaß.

0 2 2 2,43 3,26 2,84 2,43 3,26 2,84 1|2 0|0 0|0
696
Rödermark-Ober Roden
Schwierigkeitsgrad
1,69
Unterhaltungsfaktor
2,80
Nettes Ruhiges Stellwerk.
 (>90 min, 2020)
für anfänger gut geeignet und für die die entspannt Stellwerksim spielen möchten
 (30-90 min, 2020)
für Anfänger bestens geeignet
 (30-90 min, 2020)
Dieses Stellwerk ist absolut was für Anfänger
 (30-90 min, 2019)
Mit den richtigen nachbarn perfekt
 (>90 min, 2019)
Hat spaß gemacht. Gut fürs nebenbei Youtube gucken
 (>90 min, 2018)
Ein Stw für blutige Anfänger, für alle anderen zum gähnen langweilig.
 (<30 min, 2018)
Übersichtlich, nett gestaltet, auch für Einsteiger geeignet
 (30-90 min, 2018)
nicht wirklich schwer
 (30-90 min, 2018)
Nettes Stellwerk, leider dauert es 30 Min. bis sich das Stellwerk füllt und Spaß aufkommt
 (>90 min, 2018)
Absolut Anfängergeeignet, oder zum nebenher Fernsehen...
 (30-90 min, 2016)
Des is echt für Anfänger!
 (<30 min, 2016)
nach einiger Zeit langweilig, da sich die Abläufe immer Wiederholen, bis auf wenige Ausnahmen
 (30-90 min, 2015)
Klasse Stellwekr
 (30-90 min, 2014)

Hallo zusammen,

im Stellwerk "Rödermark-Ober Roden" steuert ihr die Dreieichbahn, mit den Bahnhöfen von Dreieich-Sprendlingen bis nach Rödermark-Ober Roden. Der Bahnhof Dreieich-Buchschlag liegt im Stellwerk Langen, dorthin könnt ihr direkt die Züge übergeben. Die direkte Übergabe ist auch von und nach Dieburg (Stellwerk Babenhausen) möglich.In der HVZ kommt es auf der Dreieichbahn verhäuft zu Zugkreuzungen, da müsst ihr ein bisschen Acht geben.

Außerdem steuert ihr die Rodgaubahn, auf der heute die Linie S1 fährt, sowie die Strecke Offenbach-Bieber - Dietzenbach mit der Linie S2. Die Züge der S1 und S2 könnt ihr durch direkte Übergabe ins Stellwerk Offenbach übergeben. Hier ist auch GWB eingerichtet.

Viel Spaß wünscht das Team Rhein-Main

0 3 3 1,69 2,80 2,25 1,69 2,80 2,25 1|2 0|0 0|0
697
Rövershagen
Schwierigkeitsgrad
2,60
Unterhaltungsfaktor
3,28
Bei vielen Verspätungen ist Koordination gefragt, was den Spieleffekt sehr erhöht
 (>90 min, 2020)
Züge benötigen lange für die Fahrt in benachbarte STWe.
 (>90 min, 2020)
Anspruchsvoll aber echt super
 (30-90 min, 2020)
Rövershagen ist aber falsch, Rostock Seehafen Süd wäre korrekt
 (>90 min, 2019)
wenn im Winter in einer Stunde 10 Züge nach Lalendorf müssen, naja
 (>90 min, 2019)
Leider sehr eintönig und mittags auch nichts zu tun.
 (>90 min, 2018)
gibt keine lange weile echt super
 (30-90 min, 2018)
Anfänger STW
 (30-90 min, 2018)
Bei Vespätungen und Störungen schon fordernd
 (30-90 min, 2017)
Lokwechsel am laufenden Meter. Gute Übung.
 (30-90 min, 2017)
Wer Ersatz-Loks kuppeln liebt, der ist in diesem Stellwerk genau richtig!
 (>90 min, 2016)
passt, nur die TFZ Führer schlafen beim Fahren ein
 (<30 min, 2016)
perfekt
 (<30 min, 2016)
Nichts für Einsteiger, Ruhe ist hier nie!
 (30-90 min, 2016)

Nachbildung der Strecke (Rostock)-Seehafen-Rövershagen (bes. durch RE-/IC-Linie Hamburg-Rostock-Stralsund)

Die Strecke wird hauptsächlich bedient durch RB, RE und IC. Güterzugverkehr findet ebenso statt.

Beim Umbau in 2009 wurde der Gleisplan aktualisiert und ein Teil des Seehafen Rostock angedeutet.

Auf Grund der Vielzahl der Güterzüge, mit manchmal sehr engen Kreuzungszeiten, nutzt den Befehl zur vorzeitigen Abfahrt der Güterzüge!

Die Güterzüge in Richtung Seehafen machen in Seehafen Süd Lokwechsel. Es empfiehlt sich die bereit gestellten Loks erst nach WRSS31 und dann nach WRSS138 zu fahren. So hält man sich die Ein/Ausfahrt zum Seehafen frei. Die Loks zur Abstellung können in die Ausfahrten 121-123 und 124-126 geschickt werden, auch wenn bei Ausfahrt eine Warnung kommt. Das Ziel ist das Gleiche im Bereich Seehafen Nord.

0 3 3 2,60 3,28 2,94 2,60 3,28 2,94 1|2 0|0 0|0
698
Rüsselsheim
Schwierigkeitsgrad
2,03
Unterhaltungsfaktor
3,07
cooles Stellwerk
 (30-90 min, 2020)
das Opelwerk könnte mehr Güter gebrauchen
 (>90 min, 2020)
Das Stellwerk R
 (<15 min, 2019)
Selbst im Sommer können viele S nicht die Fahrzeiten halten; Blockabstände meiner Meinung nach zu gr
 (>90 min, 2019)
Gemütliche Mischung aus S, RE & ICE. Zwischendrin ein GZ. 7/10 Punkte.
 (30-90 min, 2019)
nicht wirklich so schwer, aber es macht dennoch spass
 (30-90 min, 2019)
Gut für Anfänger, wenig zu tun
 (30-90 min, 2018)
Mit Zugnummernmeldern an den Zulaufgleisen, wäre es noch netter.
 (30-90 min, 2018)
Ganz abwechselungsreich, mann muss mit den ICEs aufpassen, die von Köln/Fern nach Mainz wollen
 (>90 min, 2018)
macht spass
 (30-90 min, 2018)
Hier ist nicht zu viel und nicht zu wenig los und trotzdem wirds manchmal stressig!
 (>90 min, 2018)
Mir sind es zu wenig Schilder wo welche Bahn steht
 (30-90 min, 2018)
Nicht zu stressig, nicht zu monoton, ganz nettes Stellwerk
 (30-90 min, 2017)
Angenehmes Stellwerk ohne viel Stress.
 (30-90 min, 2016)

Willkommen im Stellwerk Rüsselsheim.

Sie steuern hier den Bereich von Kelsterbach bis Rüsselsheim Opelwerk inkl. einem kleinen Bereich der Schnellfahrstrecke Köln-Rhein-Main.

Im Bf. Kelsterbach fädelt die Strecke vom Flughafen Regiobahnhof in die Strecke nach Frankfurt Stadion ein. Vom Abzw. Raunheim Brunnenschneise gelangt man auf die SFS KRM, am Abzw. Raunheim-Mönchwald fädelt die Strecke vom Frankfurt Flughafen Fernbahnhof ein. Es folgen die Bf. Raunheim und Rüsselsheim. Im Bft. Rüsselsheim-Opelwerk finden einige Rangiertätigkeiten statt, um das örtliche Opelwerk zu bedienen.

GWB ist in Teilen des Stellwerkes sowie zu allen Nachbarstellwerken eingerichtet.

Viel Spaß wünscht das Team der Region Rhein-Main

0 4 4 2,03 3,07 2,55 2,03 3,07 2,55 1|2 0|0 0|0
699
S-Bahn Elbgaustraße
Schwierigkeitsgrad
2,32
Unterhaltungsfaktor
3,43
Fast 6 Stunden in einem Stellwerk und der Spaß reicht für weitere 10? Perfekt!!!!!!
 (>90 min, 2020)
Bei Hvz schwer, bringt aber spaß. ohne Hvz einfach.
 (<15 min, 2020)
Die S2 fehlt. Die fährt zur HVZ alle 10 Min.
 (30-90 min, 2020)
Danke, an das Erbauerteam!! Anfangs unübersichtlich auf dem zweiten Blick ziemlich nicee!!!
 (30-90 min, 2020)
Sehr gutes neues Umgebautes STW, macht mehr Spaß wegen den Vielen Verkehr, ist bisschen ansprußvoll.
 (<30 min, 2020)
Wenn man den Dreh raus hat eigentlich recht einfach
 (30-90 min, 2017)
Vor allem bei Störungen anspruchsvoll, macht aber Spaß!
 (>90 min, 2017)
Mit Störungen sehr viel zu tun und starker Rückstau vorallem in der HVZ
 (>90 min, 2017)
gut gut
 (30-90 min, 2016)
Sehr schönes Stellwerk, hat Spaß gemacht.
 (30-90 min, 2016)
Gutes S-Bahn-STW. Abwechslungsreich, jedoch langweilig, wenn nur nach Plan.
 (>90 min, 2016)
Viel Klickerei Macht Laune!
 (>90 min, 2015)
gutes Stellwerk
 (>90 min, 2015)
Hat wieder Spaß Gemacht
 (<30 min, 2015)

Herzlich Willkommen im S-Bahn-Stellwerk Elbgaustraße!

StellwerksumfangDas Stellwerk steuert alle Hamburger S-Bahn-Linien sowie die AKN-Linie 1. Das Stellwerk umfasst den CityTunnel, die Verbindungsbahn sowie den Streckenast nach Eidelstedt und Elbgaustraße.

In Hamburg fahren die S1, S2 und S3 durch den CityTunnel über Jungfernstieg und die S11, S21 und S31 über die Verbindungsbahn über Sternschanze.

Zugverkehr:S 1: Fährt von 5-6 Uhr alle 20, dann alle 10 Minuten von Wedel durch den CityTunnel zum Hauptbahnhof.S 11: Fährt in der HVZ alle 10 Minuten von Wedel über die Verbindungsbahn zum Hauptbahnhof.S 2: Fährt in der HVZ unregelmäßig von Altona durch den CityTunnel zum Hauptbahnhof.S3: Fährt alle 10 Minuten von Pinneberg durch den CityTunnel zum Hauptbahnhof. Von 5-6 und 20-21 Uhr endet jeder 2. Zug schon in Elbgaustraße.S21: Fährt alle 10 Minuten von Elbgaustraße über die Verbindungsbahn zum Hauptbahnhof und lässt dabei Altona aus.S31: Fährt alle 10 Minuten von Altona über die Verbindungsbahn zum Hauptbahnhof. Von 5-6 Uhr wird nur ein 20-Minuten-Takt gefahren.S11: Fährt in der Hauptverkehrszeit von Wedel über Altona (Richtungswechsel) über die Verbindungsbahn zum Hauptbahnhof.AKN 1: Fährt alle 20 Minuten, in der Hauptverkehrszeit alle 10 Minuten und abends alle 40 Minuten von Eidelstedt nach Kaltenkirchen. Morgens fahren 2 Züge der AKN 1 weiter über die Verbindungsbahn zum Hauptbahnhof. Sie kommen anschließend als Leerzug zurück und kuppeln in Eidelstedt an andere AKN-Züge.

Gleisbelegung in AltonaGleis 1: Züge nach Hauptbahnhof (S1, S2, S3)Gleis 2: Züge nach Sternschanze (S11, S31) sowie morgens eine S2 Bahnsteigwende von/nach HauptbahnhofGleis 3: Züge von Sternschanze (S11, S31)Gleis 4: Züge von Hauptbahnhof (S1, S2, S3)

Besonderheiten des StellwerksAlle zweigleisigen Strecken haben GWB eingerichtet. Die Verbindung zur Fernbahn in Bahrenfeld wird planmäßig nicht genutzt, über die Verbindung zur Fernbahn in Eidelstedt fahren ab und zu Rangierfahrten zur Unterflur-Radsatzdrehbank.

Auf der Kurve zwischen Holstenstraße und Altona ist das linke Gleis das Regelgleis. Dadurch können die Züge der S11 in Altona am Bahnsteig wenden, ohne andere Fahrten zu kreuzen. Die S31 wendet immer in der Wendeanlage Gleis 32.

Viel Spaß wünscht das Team der S-Bahn Hamburg.

0 4 4 2,32 3,43 2,88 2,32 3,43 2,88 1|2 0|0 0|0
700
S-Bahn Hauptbahnhof
Schwierigkeitsgrad
2,72
Unterhaltungsfaktor
3,08
Mittel viel Verkehr. Perfekt. (Ohne Hauptverkehrszeit)
 (>90 min, 2020)
Ein gutes Stellwerk mit viel Zugverkehr. Anfänger sollten es erstmal im Übungsmodus Starten
 (30-90 min, 2020)
Es geht einigermaßen, wenn man die Bfo durchblickt hat.
 (>90 min, 2020)
Wenn man es einmal begriffen hat recht einfach, Verspätungen schwer. Hilft, das Stw im RL zu kennen.
 (<30 min, 2019)
entspannt
 (>90 min, 2019)
Dieses Stellwerk ist etwas für Fortgeschrittene. Die S11, S2, S31 muss man immer im Auge behalten.
 (30-90 min, 2019)
Sehr viel auf VEerkehr. Und die extra Linien 21,31 halten einen auf Trab
 (30-90 min, 2019)
tolles Stellewerk
 (<30 min, 2019)
Sehr stressig
 (30-90 min, 2018)
Alles steuerbar
 (30-90 min, 2018)
Leider zu große Serverprobleme diesmal sonst sehr gut
 (30-90 min, 2018)
Super Stellwerk
 (>90 min, 2018)
Super Stellwerk mit viel Verkehr
 (<30 min, 2018)
Bitte mehr verspätete S-Bahnen einrichten, Danke
 (30-90 min, 2018)

Herzlich Willkommen im S-Bahn-Stellwerk Hamburg Hauptbahnhof!

StellwerksumfangDas Stellwerk steuert die Strecke aus Richtung Sternschanze und Jungfernstieg bis zum Hbf. Vom Hbf führen die Strecken über Berliner Tor nach Ohlsdorf und Poppenbüttel sowie Bergedorf und Aumühle. Außerdem zweigt die Strecke Richtung Harburg-Neugraben ab. Diese wird bis kurz vor Neugraben gesteuert.

Zugverkehr:

  • S 1: Fährt von 5-6 Uhr alle 20, dann alle 10 Minuten von Poppenbüttel nach Jungfernstieg.
  • S 11: Fährt in der HVZ alle 10 Minuten von Poppenbüttel nach Sternschanze.
  • S 2: Fährt in der HVZ unregelmäßig von Rothenburgsort nach Jungfernstieg.
  • S 21: Fährt von 5-6 Uhr alle 20, dann alle 10 Minuten von Rothenburgsort nach Sternschanze.
  • S 3: Fährt von 5-6 Uhr alle 20, dann alle 10 Minuten von Neugraben nach Jungfernstieg.
  • S 31: Fährt von 5-6 und 20-21 Uhr von Sternschanze nach Berliner Tor Gleis 2, in der HVZ von Sternschanze nach Neugraben und außerhalb der Zeiten von Altona nach Harburg Rathaus.
  • AKN 1: Fährt morgens 2x zum Hauptbahnhof. Dort wenden die Züge in der Kehre Gleis 36 oder in Berliner Tor Gleis 2 und fahren als LT zurück.

Gleisbelegung im Hbf

  • Gleis 1: Züge nach Jungfernstieg (S 1, S 2, S 3)
  • Gleis 2: Züge nach Sternschanze (S 11, S 21, S 31)
  • Gleis 3: Züge nach Poppenbüttel (S 11, S 1)
  • Gleis 4: Züge nach Rotenburgsort und Harburg/Neugraben (S 2, S 21, S 3, S 31)

Die S 1 und S 21 haben außerhalb der HVZ gegenseitig Anschluss in beiden Richtungen. Die S 31 hat teils abweichende Gleisbelegung, wenn sie nach Berliner Tor fährt.

Besonderheiten des StellwerksAlle zweigleisigen Strecken haben GWB eingerichtet. Die Verbindungen zur Fernbahn im Hauptbahnhof und Wilhelmsburg werden planmäßig nicht genutzt.

Auf dem westlichen Bahnhofskopf des Hauptbahnhofs (Richtung Sternschanze und Jungfernstieg) befinden sich zwei einfache Kreuzungsweichen, es sind also nicht alle Fahrwege möglich.

Die Hamburger S-Bahn nutzt flächendeckend noch ein älteres kombiniertes Signalsystem, die Sv-Signale. Auf Stellwerke.de gibt es genauere Infos dazu.

Viel Spaß wünscht das Team der S-Bahn Hamburg.

0 4 4 2,72 3,08 2,90 2,72 3,08 2,90 1|2 0|0 0|0

<   1 2 3 4 59 10 11 12 13   Seite 14   15 16 17 18   >