StellwerkSim Inquiry

Die leistungsstarke Stellwerksuche für den StellwerkSim.

Sortierung

<   1 2 3 4 513 14 15 16 17   Seite 18  

Es werden Ergebnisse 851 bis 893 von insgesamt 893 Ergebnissen angezeigt.

Rang Stellwerk Nachbarn #C🔗 #N🔗 #N ⌀🤯 ⌀🎢 ⌀⌀🤯🎢 ▽🤯 ▽🎢 ▽⌀🤯🎢 1|2 #N👤 #R👤
851
Wiesau (Opf.)
Schwierigkeitsgrad
1,46
Unterhaltungsfaktor
2,04
Zu wenig Aktion. Zu wenig Züge
 (>90 min, 2019)
Relativ realistische Darstellung. Die Bahnhöfe ließen mehr Platz fürs Rangieren, denkt man an früher
 (<15 min, 2019)
..nettes Stellwerk für Zwischendurch.. auch für Anfänger geeignet..
 (>90 min, 2019)

Hier ist der komplette Stellbereich zwischen den Knotenpunkten Marktredwitz und Weiden dargestellt.Regionalzüge durchqueren entweder das komplette Stellwerk oder wenden aus Richtung Weiden kommend in Neustadt. Der Güterverkehr fährt teilweise die Container- und Holzverladung in Wiesau oder die Schotterverladung in Pechbrunn an.

Bei Zügen aus Richtung Marktredwitz achtet bitte auf die Reisenendsicherung in Reuth. Es darf keine Fahrstrasse Richtung Weiden gestellt werden solange ein Personenzug dort hält.

Aus Richtung Weiden muss besonders in Neustadt darauf geachtet werden, dass die Züge nicht versehentlich in das Kopfgleis bzw. weiter auf dem Streckengleis fahren. Ein Fehler kann dort leicht zu einem Rangiermanöver von 10-20 Minuten führen.Ebenso sind die Fahrzeiten zwischen den einzelnen Bahnhöfen mit durchschnittlich 6 Minuten relativ lange, weshalb ein Durchqueren des Stellbereiches rund 30 Minuten dauert.

Güterzüge haben im Fahrplan nach der Gleisbezeichnung oftmals ein "g" eingetragen. Das bedeutet, dass sie nicht am Bahnsteig, sondern erst kurz vor dem Signal halten. Im Gleisbild ist dieser Punkt jeweils durch ein kleines "x" unter dem entsprechenden Gleisstück gekennzeichnet. Falls ein Güterzug aufgrund einer Gleisänderung am Bahnsteig halten muss, kann es sein, dass er über das Schutz- bzw. Ausfahrsignal in Gegenrichtung hinaussteht.Ebenfalls besitzen nicht alle Gleise Bahnsteige. Will man also möglichst real spielen, sollte bei Regionalzügen darauf geachtet werden - Der Sim lässt jedoch alle Gleise eines Bahnhofs zu.

Die Rangieranlagen in Pechbrunn und Wiesau sind relativ eng und teilweise nur über ein Gleis zu erreichen. Daher muss vor allem bei Verspätungen darauf geachtet werden, dass man hier keine Züge "einbaut".

Die Wendegleise sind sowohl in Wiesau wie auch Pechbrunn nur mit "W1 / W2" bezeichnet. Soll ein Zug nun eines dieser Gleise nutzen, ist immer das im aktuellen Bahnhof gemeint.Zudem sind von und zu den Anschlüssen Mitterteich nur Rangierfahrstraßen möglich, ebenfalls sind die Gleise PE 805 und 806 nur per Rangierfahrstraße erreichbar, Zugfahrten enden vorher auf PE 804.

0 2 2 1,46 2,04 1,75 1,46 2,04 1,75 1|2 0|0 0|0
852
Wiesbaden Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,28
Unterhaltungsfaktor
3,43
Stellwerk macht Spaß! Layout jedoch schwierig. Eher höher und weniger breit wäre toll!
 (>90 min, 2020)
läuft sehr übersichtlich und geschmeidig. Sehr angenehm.
 (30-90 min, 2020)
Bei Notstrom ist das Stellw. nicht zu bedienen zwei Fahrstraßen zu viel und Totalausfall.
 (<30 min, 2020)
super Stellwerk, macht spass
 (30-90 min, 2020)
Sehr schönes Stellwerk. Gut zu spielen, viel Abwechslung.
 (>90 min, 2020)
in Wiesbaden könnten die Fahrpläne aktualisiert werden da die Rheingauline ja die Vias betreibt
 (<30 min, 2019)
Nach wenigen Minuten doch sehr strukturiert. Interessant durch die Zugkreuzungen im Vorfeld des Hbf.
 (30-90 min, 2019)
Keine Stellwerksbewertung mehr möglich?
 (>90 min, 2019)
Entgegen der Beschreibung ist das Stellwerk IMHO für Anfänger geeignet.
 (>90 min, 2019)
nicht einfach bei verspätung, macht aber eine mange spass
 (30-90 min, 2019)
Bei pünktlichen Zügen hevorragend zu steuern.
 (30-90 min, 2019)
Gut für Laptops, nie komplettes Chaos, mit Entspannungspausen. Sehr gut!
 (>90 min, 2019)
Nach acht Uhr morgens erst einmal seeeeehr ruhig.
 (30-90 min, 2019)
Gut zu Üben im Realen Modus
 (>90 min, 2018)

Willkommen im Stellwerk Wiesbaden Hbf.

Das Stellwerk steuert den Bereich des Wiesbadener Hbf, darüber hinaus noch Wiesbaden-Ost / GBF und Wiesbaden-Biebrich. mit folgenden Strecken:

Wiesbaden Hbf - Mainz Kaiserbrücke über Wiesbaden OstWiesbaden Hbf - Abzweig Kostheim über Wiesbaden OstWiesbaden Hbf - Mainz Kastel über Wiesbaden OstWiesbaden Hbf - Wiesbaden Schierstein über WS. BiebrichWiesbaden Hbf - Neubaustrecke Köln - Rhein MainWiesbaden Hbf - Wiesbaden Erbenheim

Das Stellwerk ist nicht für Anfänger geeignet. Bei Verspätungen könnte die Gleisbelegung im Wiesbadener Hbf euch vor eine echte Herausforderung stellen.Es kommt manchmal vor, dass Züge kurz vor der Einfahrt in den Wiesbadener Hbf kurz am Einfahrsignal halten müssen. Dies ist der Gleisbelegung geschuldet, die Fahrzeit genügt jedoch.

Der Signalstummel hinter Gleis 104 und 105 ist aus Sim-technischen Gründen vorhanden und keine betriebliche Funktion.

Viel Spaß wünscht das Team der Region Rhein-Main.

0 5 5 2,28 3,43 2,85 2,28 3,43 2,85 1|2 0|0 0|0
853
Wil SG
Schwierigkeitsgrad
1,77
Unterhaltungsfaktor
2,18
Eher langweilig
 (<15 min, 2020)
Wird gegen schnell langweilig
 (30-90 min, 2015)
Recht gut.. aber bitte noch mehr Güterverkehr!!
 (30-90 min, 2013)
puh.. 115 Minuten in Wil überlebt Soo spannend ist das Stellwerk auf die Länge auch wieder nicht
 (>90 min, 2013)
Super sache.. aber halt langweilig wenn nichts los ist. Für Anfänger aber geeignet! Weiter so!!
 (<30 min, 2013)
Relativ einfach
 (2011)
Unterhaltsam, leider fällt der Güterverkehr etwas spärlich aus...
 (2011)

Willkommen in Wil SG

In der Ostschweiz habt ihr jeweils die Fernverkehrszüge von St. Gallen nach Lausanne / Genf sowie verschiedenen S-Bahnlinien.

Spezialität in Wil SG------------------------Es sind sind keine Signalmässige Fahrten über das Gleis 504 möglich. Für Ausfahrten richtung Sirnach muss das Signal im Gleis 503 benützt werden.

Spezialität in Gossau SG------------------------Für Fahrten nach Gleis 3 in Richtung St. Gallen muss ebenfalls das Gleisabschnittssignal über die Weiche auf Fahrt gestellt werden.

Viel Spass beim spielen in der Ostschweiz!

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 2 3 1,77 2,18 1,98 1,77 2,18 1,98 1|2 0|0 0|0
854
Wildpark
Schwierigkeitsgrad
2,35
Unterhaltungsfaktor
3,26
Mit dem Zugverkehr ist man gut beschäftigt, aber nicht zu sehr gestresst...
 (30-90 min, 2020)
coole stecke
 (<30 min, 2020)
Seit den Umbau macht es Spaß den Verkehr an den beiden Havelstädten vorbei zu leiten
 (30-90 min, 2020)
Gelungener Umbau von Wildpark - macht mehr Spaß bei weniger schlechtem Gewissen (Schranken...)
 (>90 min, 2020)
Durch den Umbau weniger Bahnübergänge, lässt sich dadurch besser bedienen
 (>90 min, 2020)
Danke für den Umbau. Mit Stärken/Schwächen der RBs wäre es noch abwechlungsreicher
 (30-90 min, 2020)
ganz nett, S-Bahn nervt ein wenig...
 (30-90 min, 2018)
Heute war nicht allzu viel los. War aber trotzdem gut!
 (30-90 min, 2018)
Dass ne RB im Herbst zw. jeder Station die doppelte Fahrzeit benötigt, halte ich für unrealistisch.
 (30-90 min, 2018)
Schön. Gutes Stw. Viel zu tun nach Stromausfall.
 (30-90 min, 2018)
sehr gut
 (<15 min, 2017)
Sehr gut
 (<30 min, 2017)
Sehr gut
 (30-90 min, 2017)
sehr gut
 (30-90 min, 2017)

Mit dem Stellwerk Wildpark steuert ihr die Strecken in der Landeshauptstadt Potsdam.

Zwischen Berlin-Wannsee und Magdeburg über Brandenburg führt eine zweigleisige Hauptbahn, die bereits zwischen 1838 und 1846 eröffnet wurde. Auf ihr verkehren halbstündliche RE, sowie abschnittsweise Güterzüge und RB. Vereinzelt halten auch Fernzüge am Potsdamer Hauptbahnhof.

In Park Sanssouci, dem früheren Bahnhof Wildpark, zweigt eine eingleisige Strecke Richtung Michendorf und Rbf Seddin ab.

Zwischen Babelsberg und Potsdam Hbf liegen parallel zur Fernbahn die S-Bahn-Gleise. Kurz vor Potsdam Hbf ist die Strecke ein kurzes Stück zweigleisig. wenn ihr das Ausfahrsignal im richtigen Moment stellt, muss die ausfahrende S-Bahn an der Überleitstelle nicht noch einmal anhalten.

Format: 1536 x 684

0 5 5 2,35 3,26 2,80 2,35 3,26 2,80 1|2 0|0 0|0
855
Wimbledon
Schwierigkeitsgrad
2,46
Unterhaltungsfaktor
3,01
Ich finde es ein tolles Stellwerk - wie alle in der neuen englischen Region! Vielen Dank dafür.
 (30-90 min, 2020)
Auch ein wirklich gutes Stellwerk aus der neuen Region!
 (<30 min, 2020)
Für meinen Geschmack viel zu viele Züge und daher stressig. Mit einer Störung wars dann Feierabend.
 (30-90 min, 2020)
Geiles Stellwerk. Grüsse gehen raus an Leon, super gemacht!!!
 (30-90 min, 2020)

--- English version below ---

Willkommen in Wimbledon,

ihr seid für den stark befahrenen Teil der South West Main Line (London Waterloo - Weymouth) zwischen Clapham Junction und Surbiton verantwortlich.Dazu kommen:

  • Sutton Loop Line (Streatham - Sutton) zwischen Tooting und Wimbledon Chase
  • Kingston Loop Line ab New Malden
  • Sutton and Mole Valley Line (Peckham Rye - Horsham) zwischen Raynes Park und Epsom
  • Chessington Branch Line von Motspur Park nach Chessington South.

Die vier-gleisige Hauptstrecke der South West Main Line ist durchgehend elektrifiziert, wobei hier nicht auf eine Oberleitung gesetzt wird, sondern auf eine Stromschiene, die neben dem Gleis verbaut ist. Die Gleise sind typisch für Großbritannien in Fast & Slow unterteilt. Es wird viel fliegend überholt. Ab Wimbledon beschleunigen die Züge auf bis zu 80 mph [130 km/h]. Der Bahnhof Wimbledon hat nur eine regionale Bedeutung. Fast alle Züge der Klasse 1 durchfahren den Bahnhof ohne Halt. Die Relation London Waterloo - Wimbledon sieht in den off-peak Zeiten bis zu 16 Züge pro Stunde/Richtung. In der Peak Zeiten vormittags und am späten Nachmittag bis zu 24 Züge.

Zwischen Earlsfield und Wimbledon liegt das Wimbledon Park Depot. Von hier aus werden früh morgens viele Züge Richtung Waterloo und Weymouth bereitgestellt.Vereinzelt werden Leer- und Personenzüge über die District Line (Ausfahrt LUL) geleitet, um die Main Line zu entlasten.

Für Ausfahrten aus dem Wimbledon Park Depot muss mit unter die AutoFS auf der Main Line deaktiviert werden!In den frühen Morgenstunden halten einige Personenzüge am Drunsford Road Staff Halt (Höhe WPD). Der Bahnsteig existiert nur auf der Ferntrasse!

Der Güterverkehr spielt auf Grund der stark ausgelasteten Trassen am Tag eine sehr geringe Rolle. Lediglich die Zementverladung in Tolworth wird zwei mal am Tag bedient.

Viel Spaß wünscht das Erbauerteam Großbritannien!

------------------------------------------------

Welcome to Wimbledon.

You're responsible for the heavy rail traffic at the South West Main Line (SWML) (London Waterloo - Weymouth) between Clapham Junction and Surbiton.In addition to the SWML the simualation features the following:

  • Sutton Loop Line (Streatham - Sutton) between Tooting and Wimbledon Chase
  • Kingston Loop Line starting at New Malden
  • Sutton and Mole Valley Line (Peckham Rye - Horsham) between Raynes Park and Epsom
  • Chessington Branch Line from Motspur Park to Chessington South.

The South West Main Line is fully electrified with a 3rd rail running aside the tracks. In the outbound direction, trains increase up to 80 mph [130 km/h] at Wimbledon.Wimbledon itself is only from regional significance. Most of the Class 1 trains pass the station without stopping.In peak times, there are up to 24 trains running between London Waterloo and Wimbledon per direction and hour.

The WPD (Wimbledon Part Depot) between Earlsfield and Wimbledon is the origin of many empty coach services in the morning & evening hours.A few trains also take the route from Wimbledon via the District Line to Barnes, to enter Clapham Junction via the WIndsor Linese. This prevents overcrowding on the Main Line and the lower part of Waterloo platforms.

For outbound trains from WPD to London Waterloo, it may be required to deactivate the AutoFS.In the earlier morning, some trains are scheduled to stop at Drunsford Road Staff Halt. The platform only exisits on the fast track towards Clapham!

There are only a few freight services during the day. Tolworth Sidings sees two trains per day and direction.

The STS Great Britain team wishes you lots of fun!

0 4 4 2,46 3,01 2,73 2,46 3,01 2,73 1|2 0|0 0|0
856
Winterthur
Schwierigkeitsgrad
2,57
Unterhaltungsfaktor
3,61
Zu viel ein einem...
 (<30 min, 2018)
Nettes Stellwerk mit viel Verkehr aus mehreren Richtungen, trotzdem überschaubar.
 (>90 min, 2017)
Toller S-Bahnverkehr mit Flügelzügen etc.
 (>90 min, 2017)
Ganz nett.
 (30-90 min, 2015)
kleinere Verspätungen lassen sich hier noch schön ausbügeln.
 (30-90 min, 2015)
Züge aus Hettlingen kommen (entgegen dem Fahrplan) immer zu spät-sonst super Knoten auf engstem Raum
 (30-90 min, 2014)
Der Umbau ist wirklich sehr gut gelungen! Super Stellwerk mit Pausenloser Unterhaltung!
 (30-90 min, 2014)
Gut, dass Winterthur Ost und West zusammengelegt wurden.
 (>90 min, 2014)
mit der zeit langweilig, da wenig gleiswechsel.. aber sonst okay
 (30-90 min, 2013)
Tja soweit alles ok
 (>90 min, 2013)
Sehr interessant: mal passiert gar nichts, dann kommt auf einmal alles auf einen zu.
 (>90 min, 2013)
Viel Verkehr auf einmal.
 (>90 min, 2013)
Tolles Stellwerk
 (30-90 min, 2013)

Herzlich willkommen in Winterthur

Das nordöstlich von Zürich gelegene Winterthur war früher vor allem als Industriestandort bekannt. Für Eisenbahnfans besonders interessant ist dabei sicher die Schweizerische Lokomotiv- und Maschinenfabrik, kurz SLM. Dies ist jedoch Geschichte, aus den Industrieruinen sind längst Wohnviertel entstanden, sodass Winterthur heute zu den grössten Städten der Schweiz zählt.

Abgebildet ist der Bahnhof Winterthur, mit einem kurzen Stück der Strecke in Richtung Zürich, genauer gesagt bis Kemptthal. Ebenfalls abgebildet ist die Linie nach Bülach bis Winterthur Töss.Auf der anderen Seite des Bahnhofes verzweigen sich die Strecken. Die Züge der Hauptstrecke aus Zürich fahren zumeist weiter in Richtung St. Gallen (über Winterthur Grüze) oder über die Bodenseebahn nach Romanshorn (via Oberwinterthur). Zu guter Letzt führt noch die Rheinfallbahn nach Schaffhausen.

Winterthur liegt an der Ost-West-Magistralen der SBB, weswegen hier sehr viele Fernverkehrszüge verkehren. Von Winterthur gelangt man ohne Umsteigen beispielsweise nach Zürich, Basel, Genf, Bern, Brig, St. Gallen oder auch München.Genau so hoch ist jedoch die Bedeutung Winterthurs im Regionalverkehr, ist es doch einer der wichtigsten Knoten der S-Bahn Zürich mit insgesamt 12 Linien. Den S-Bahnverkehr teilt sich die SBB mit der Firma Thurbo, einer Tochtergesellschaft der SBB.Güterzüge, welche oftmals vom oder zum Rangierbahnhof Limmattal verkehren, können auf allen Linien beobachtet werden. Oftmals dient hier Winterthur der weiteren Verästelung der Güterlinien.

Mit insgesamt fünf Nachbarn kann das Stellwerk Winterthur sehr unterhaltsam werden:- Die Strecke nach Zürich wird im Stellwerk Effretikon fortgesetzt.- Im Stellwerk Thurtal findet sich Züge, die von und nach Romanshorn verkehren.- Züge mit Ziel St. Gallen werden an das Stellwerk Winterthur Grüze übergeben.- Das Stellwerk Bülach ist - wenig überraschend - für Züge von und nach Bülach euer Ansprechpartner.- Als letzter Nachbar wird im Stellwerk Neuhausen die Strecke nach Schaffhausen fortgesetzt.

Winterthur ist ein sehr stark frequentierter Bahnhof, was man auch hier im Spiel merkt. Volle Aufmerksamkeit ist deswegen sicherlich hilfreich.Die Gleise sind unterteilt in einen linken (L) und einen rechten (R) Bereich. Sollte bei einem Zug nur eine Nummer stehen, so hält der Zug in der Mitte des Bahnsteigs.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit Winterthur.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch || www.thurbo.ch

0 5 5 2,57 3,61 3,09 2,57 3,61 3,09 1|2 0|0 0|0
857
Winterthur Grüze
Schwierigkeitsgrad
1,81
Unterhaltungsfaktor
2,01
eingleisig und keine möglichkeit die EC und IC Verspätungen aufzuholen..
 (30-90 min, 2013)
Für Anfänger sehr gut geeignet
 (2011)

In diesem Stellwerke verkehren die Züge zwischen Winterthur und St. Gallen bzw. Bauma. Ebenso die EuroCitys von und nach München.

Zwischen Elgg und Sirnach hat es auf der Strecke nur auf der linken Seite Signale. Fahrstrassen die auf das rechte Gleis führen wurden deaktiviert.

Viel Spass

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 3 3 1,81 2,01 1,91 1,81 2,01 1,91 1|2 0|0 0|0
858
Wismar
Schwierigkeitsgrad
1,98
Unterhaltungsfaktor
2,42
war ein Super Spieleabend, Danke auch an die Störungshotline..
 (>90 min, 2019)
Über Bad Dobermann bis kurz vor WR wäre eine gute Ergänzung. FCKW
 (<30 min, 2019)
hier siehste ja kaum einen Zug...5min von Click zu klick ist echt etwas wenig
 (30-90 min, 2019)
Die Verkehrsdichte ist mörderisch ^^ - Anfängergeeignet!
 (30-90 min, 2018)
Zusammen mit dem Stw "Bad Kleinen" wäre das ein tolles Stw, aber so einfach langweilig.
 (<15 min, 2018)
Für Anfänger geeignet, aber sonst zu langweilig.
 (>90 min, 2017)
Riesenanlage für wenig Züge. Extrem Anfängergeeignet.
 (>90 min, 2017)
super stellwerk
 (>90 min, 2016)
Schönes Stellwerk
 (>90 min, 2016)
klasse Stellwerk
 (>90 min, 2016)
Sehr Gut!! Man sollte nur halt im Rangiern ein wenig Ahnung Haben
 (30-90 min, 2016)
ür Anfänger super
 (30-90 min, 2016)
schade trotz vieler RF relativ langweilig und abwechslungslos
 (30-90 min, 2015)
ein angenehmes Stw. Ruhig, nordeutsch eben.....
 (30-90 min, 2015)

Der Bahnhof Wismar liegt nordöstlich der Altstadt. Er wird von zwei stündlich verkehrenden RegionalExpress-Linien der Deutschen Bahn AG angefahren.

RE 4 Wismar-Schwerin-Ludwigslust(-Wittenberge-Berlin-Jüterbog-Luckenwalde) RE 8 Wismar-Bad Doberan-Rostock-Tessin

Hafen Wismar besitzt einen Seehafen mit Bedeutung vor allem für Massengüter und massenhafte Stückgüter. Hauptgutarten sind Rund- und Schnittholz, Stahl und Schrott, Torf, Baustoffe und über die Ende der 1990er Jahre komplett neu gebaute Massengutanlage Kali und Salz.

Der Hafen ist an das bundesweite Eisenbahnnetz angeschlossen. Etwa 60 Prozent aller Güter werden per Eisenbahn an- oder abtransportiert.

Wichtig: Bei hohen Verspätungen bitte nicht zögern auch Züge mit dem Akzeptor abzulehnen.Diese werden nach einer gewissen Zeit wieder angeboten.

Hintergrund: Bei Thementage wie schwerer Winter ist ein Zufahren der Anlage möglich, wie es auch bei den Tests vorgekommen ist.

Bei Rangierfahrten funktionieren die Displays nicht.

Viel Spass wünscht Sven

0 1 2 1,98 2,42 2,20 1,98 2,42 2,20 1|2 0|0 0|0
859
Witten
Schwierigkeitsgrad
2,23
Unterhaltungsfaktor
3,31
Besonders mit Gleisstörung und Nachbarn, die aus Hagen 2 immer Züge in die eingleisige Strecke zum i
 (30-90 min, 2019)
Zum Einschlafen bei den langsamen Zügen.
 (<30 min, 2019)
Es hat Spass gemacht mit der Einspur Witten - Vorhalle und den Umleitungen via Wengern-Ost.
 (>90 min, 2017)
Mit Einspur Witten - Wetter und dem Umwegsverkehr via Wettern-Ost ist das disponieren interessant.
 (>90 min, 2016)
Nett, wird aber irgendwann langweilig.
 (30-90 min, 2015)
Nach langer Zeit mal wieder da. War okay.
 (<30 min, 2015)
Durch die Umleitungen beim Spieleabend ein nettes Stellwerk.
 (>90 min, 2015)
Hat Spaß gemacht, wie immer...
 (>90 min, 2015)
Super Spaß mit 2 Nachbarn...
 (>90 min, 2015)
sehr schönes Stellwerk mit viel abwechslungsreichem Verkehr
 (>90 min, 2014)
Hat wie immer Spaß gemacht.
 (30-90 min, 2014)
im Vergleich etwas wenig Verkehr
 (>90 min, 2014)
Voll gut!!!
 (>90 min, 2014)
Die Geschichte mit der Polizei am Bü104 war cool. Gerne öfter. Einfach Bü über 15 zu lassen!!
 (>90 min, 2014)

Das Stellwerk Witten besteht aus den drei Strecken

S-Bahn Dortmund - Witten - Hagen (gelb)Fernbahn Dortmund - Witten - Hagen (blau)Güterbahn Bochum-Langendreer - Witten - Hagen-Vorhalle Gbf (grau)

Auf der Fernbahn ist Gleiswechselbetrieb bis in die Stellwerke Bochum und Dortmund möglich.In Richtung Dortmund sind Umleitungen der Fern- und Regionalexpresszüge über die S-Bahn-Strecke möglich. Davon sollte allerdings nur im Störungsfall Gebrauch gemacht werden, da die Züge dann in Dortmund Hbf viele Gleise höhengleich kreuzen müssen und auch die Fahrzeiten nicht einhalten können.

0 6 7 2,23 3,31 2,77 2,23 3,31 2,77 1|2 0|0 0|0
860
Wittenberge
Schwierigkeitsgrad
1,57
Unterhaltungsfaktor
3,03
Zum Starten gut, für erfahrene Spieler so lala.
 (<30 min, 2019)
Sehr gut für Anfänger
 (30-90 min, 2019)
leicht für Anfänger
 (>90 min, 2019)
Sehr gut für Anfänger! Mit einigen guten Aufgaben wie auch Lokwechsel und Lokaustausch
 (30-90 min, 2018)
Mit zusätzlicher Strecke, Richtung Glöwen z.B., wäre dieses Stw vielleicht etwas interesanter !
 (30-90 min, 2018)
..sehr einfach zu spielendes Stellwerk.. Könnte etwas mehr Betrieb sein.. trotzdem danke.
 (30-90 min, 2017)
Absolut Anfängergeeignet
 (>90 min, 2017)
sehr Abwechslungreich
 (>90 min, 2016)
Super für Anfänger, die ein oder andere Störung machen es interresant!
 (>90 min, 2016)
Sehr schön programmiert und viele spannende Betriebsabläufe (Lok setzt um) perfekt für einsteiger
 (<15 min, 2015)
Sehr gut für Anfänger mit Spielerfahrung, da auch Rangieraufgaben warten
 (>90 min, 2015)
ganz gut
 (30-90 min, 2015)
schön übersichtlich, dennoch teilweise wenig Züge
 (30-90 min, 2014)
wenig Verkehr und viele Durchgangszüge, dafür spannende Rangierfahrten
 (>90 min, 2014)

Hier könnt Ihr das Stellwerk Stw Wittenberge steuern.Es verkehren Züge von Bad Wilsnack ( Glöwen ),Geestgottberg (Osterburg) , Dergenthin ( Ludwigslust ) und Pritzwalk.Es verkehren alle Zuggattungen.Für den Güterverkehr danke ich Steffen83.

Und nun viel Spass wünscht Sven.

0 4 4 1,57 3,03 2,30 1,57 3,03 2,30 1|2 0|0 0|0
861
Wittingen
Schwierigkeitsgrad
1,25
Unterhaltungsfaktor
2,32
heute nichts los = langweilig
 (30-90 min, 2020)
immerhin ein paar Störungen.
 (>90 min, 2020)
nichts los!
 (>90 min, 2020)
ohne technische Probleme ideal zum "nebenbei" spielen.
 (30-90 min, 2020)
auch mit Stromausfall kein Problem
 (>90 min, 2020)
Im realen Modus wird sogar Wittingen interessant!
 (30-90 min, 2020)
ohne technische Probleme wirklich langweilig
 (>90 min, 2020)
ideal für Anfänger!
 (>90 min, 2020)
Langweilig, aber super, um nebenher noch etwas anderes zu machen.
 (>90 min, 2019)
Wenig los, recht langweilig
 (30-90 min, 2019)
Wenn man was nebenbei machen will ist es super
 (>90 min, 2019)
Eignet sich sehr gut für so nebenbei, da meist sehr ruhig
 (30-90 min, 2018)
Interessant bei schweren Winter. Verspätungen machen dann das Leben schwer.
 (>90 min, 2018)
2 Züge in 4 Studen? Etwas sinnlos dieses Stellwerk
 (<30 min, 2016)

Hallo und willkommen im Stellwerk Wittingen!

Hier wird die KBS 115 "Mühlenbahn" (Uelzen - Braunschweig Hauptbahnhof) im Bereich von Bad Bodenteich bis Gifhorn - Stadt gesteuert.Im Bereich Wittingen ist auch der OHE-Bahnhof "Wittingen West" abgebildet. Hier verkehren einzelne Güterzüge vom Wittinger Hafen (Ri. Celle), aber auch die Fahrten zum Anschluss des Edelstahlrohrherstellers in Knesebeck sind nicht zu verachten!

Hinweise:

Es wurde auf unnötige Bahnübergänge verzichtet, sodass nur die BÜ abgebildet sind, die auch in der Realität durch die Fahrdienstleiter bedient und/oder überwacht werden.Auch zwei Anrufschranken sind vorhanden. Gerade in Gifhorn - Stadt wird dieser Anruf-BÜ im Sommer gern genutzt, da der Weg zu einem Freibad führt. Macht Euch also gefasst.In Wittingen gibt es rot hinterlegte Gleisanlagen. Diese sind in der Realität dauerhaft gesperrt. Ich habe mich bewusst dafür entschieden die Gleise mit einzubauen, da es hier und dort dann doch mal eng werden kann, was Gleise anbelangt. Es können keine Fahrstraßen in diese Gleis, bzw. aus diesen Gleisen gelegt werden. Zs1, sowie Fahrten auf Befehl sind möglich, wie ich sie auch dort schon gesehen habe.

Das gesamte Erbauer-Team in Bremen-Niedersachsen wünscht Euch viel Spaß bei dieser Anlage.

0 2 2 1,25 2,32 1,78 1,25 2,32 1,78 1|2 0|0 0|0
862
Woerden
Schwierigkeitsgrad
1,72
Unterhaltungsfaktor
2,66
Nett, ohne Verspätungen Anfängergeeignet, sonst schön für Überholungen im eigenen Stw.
 (>90 min, 2016)

Herzlich willkomen,

Ihr steuert hier die Strecke Den Haag-Utrecht im Abschnitt Woerden-Utrecht exklusiv des Bahnhofes Utrecht.

In Woerden schliesst die Strecke Leiden-Woerden an; bei Harmelen Aansluting zweigt die Strecke nach Breukelen und Amsterdam ab.In Woerden halten nur Sprinter (SP) und der Pseudo-Intercity Leiden-Utrecht.

Im Moment wird die Strecke Woerden-Utrecht auf vier Gleise ausgebaut. Zur Zeit sind vier Gleise zwischen Woerden und der Brücke über den Amsterdam-Rhein Kanal befahrbar. Auf den Gleisen für den Nahverkehr gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Dies ist zu beachten, wenn der Fernverkehr umgeleitet wird. Das Gebiet zwischen Harmelen und Utrecht wird im Moment mit Siedlungsgebieten bebaut. Neu sind die Haltepunkte Utrecht Terwijde und Utrecht Leidsche Rijn(im Bau).

Richtung Alphen a/d Rijn werden die Züge direkt übergeben!Zusätzlich ist Gleiswechselbetrieb und Direktübergabe mit den Stellwerken Gouda, Utrecht und A´dam Bijlmer ArenA (Breukelen) möglich!

Viel Spass

0 4 4 1,72 2,66 2,19 1,72 2,66 2,19 1|2 0|0 0|0
863
Woking
Schwierigkeitsgrad
2,98
Unterhaltungsfaktor
3,07

In Weybridge zweigt die Strecke nach Virigna Water / Staines ab. Die Kurve von Woking kommend wird im Regelbetrieb nur von einigen Güterzügen genutzt. Ansonsten wird die Kurve nur bei Störungen oder Bauarbeiten verwendet um die Züge via Staines und Twickenham nach London Waterloo zu leiten.In Weybridge endet auf Gleis 1 ein halbstündlicher Vorortzug, der von London Waterloo über Twickenham nach Weybridge verkehrt. Woking besitzt einen kleinen Güterbahnhof. Dieser wird vorwiegend zur Sandverladung verwendet und sieht 2 bis 3 Güterzüge pro Tag.

Nachbarn

  • Wimbledon: Nach Wimbledon können die Züge der Fast Lane Problemlos auch über Slow umgeleitet werden. Andersherum muss im Einzelfall mit Wimbledon abgeklärt werden.
  • Guildford: Nach Guildford führen zwei Strecken. Einmal via Oxshott (Ausfahrt Effingham Jn.) und einmal die Ausfahrt Guildford. Ein direktes Umleiten ist nur unter Haltausfall möglich und sollte abgesprochen werden. In der Ausfahrt Guildford (im Bahnhof Woking abzweigend) ist GWB verbaut. Es können beide Gleise in beide Richtungen befahren werden.
  • Farnborough: Nach Farnborough finden direkte Übergaben ab. Bitte vor Ausfahrtenwechsel abstimmen.
  • Ascot: Die Ausfahrten Addlestone 1 und Addlestone 2 führen ins Stellwerk Ascot. Diese treffen dort direkt zusammen und führen als zweigleisige Strecke nach Staines.

Ein paar Hinweise:

1. Die Züge haben zum Teil (viel) Fahrzeitreserve. Dies ist gewollt, ein Halt vor einem roten Signal ist nicht unüblich.

2. Alle Züge mit Führungsziffer 6 oder höher, sowie Führungsziffer 4 zweigen nach Addlestone ab.

3. Leerzüge (Führungsziffer 3 und 5) verbleiben meist auf der Main Line. Im Zweifel bitte die Doku konsultieren.

Viel Spaß!

This simulation contains the South Western Main Line from Surbiton to Woking.Woking is 24 miles 27 chains (39.2 km) down the line from London Waterloo. The Hampton Court Line leaves the SWML at Surbiton. Most of the trains terminating at Hampton Court (2Jxx/210xx) stop on platform 4 in Surbiton. The New Guildford Line leaves the SWML at Surbiton as well. Weybridge station act as terminus station for trains from London Waterloo running via Hounslow and Staines.Please be aware, that a lot of trains changes between fast and slow tracks at Surbiton and Woking. Just a few trains use the crossings at Weybridge. Please see the link at the head of the german description regarding further information.Woking Station has six platforms, two of which act as termini with buffers.

  • Platform 1 – Semi-fast London-bound services. Adjoins the main station house and town centre to the north.
  • Platform 2 – Fast London-bound services. Part of a single island with 3 and 4 below.
  • Platform 3 – Stopping service to/from London, terminus. At the far east end of platforms 2 to 4.
  • Platform 4 – Trains to Exeter St Davids, Portsmouth Harbour (via Basingstoke), Salisbury and Weymouth.
  • Platform 5 – Portsmouth Direct Line services, Alton line and Basingstoke stopping services.
  • Platform 6 – a west-facing bay platform, terminus, the first train of the day to Portsmouth Harbour via Eastleigh starts from this platform, and it is often used to stable diesel locomotives in the event of a train failure.

Neighbours

  • Wimbledon: Fast trains can be diverted via the slow tracks. The other way round is not possible.
  • Guildford: Two pairs of tracks are leading to Guildford. The Portsmouth Direct Line (leaving at Woking) and the New Guildford Line (leaving at Surbiton). In case of any failures train can use either lines to reach their destination.
  • Farnborough: Farnborough is the next signal box on the the way to Southampton. You can change the exits according to the situation with prior notice given.
  • Ascot: The exits Addlestone 1 and 2 are leading to the signal box Ascot. The line runs double tracked to Staines.

All trains having three, four, six or seven as first number are freight trains. They leave the SWML via the exit Addlestone 2 at Weybridge, to run up north.

0 4 4 2,98 3,07 3,02 2,98 3,07 3,02 1|2 0|0 0|0
864
Wolfgang
Schwierigkeitsgrad
1,96
Unterhaltungsfaktor
3,44
Durch den hohen Zugbetrieb und eigentlich permanenten Überholungen macht das Stellwerk echt Spaß!
 (30-90 min, 2020)
Wird bei verspätung oder Störung erstaunlich schnell sehr voll. (besonders bei Stromausfall )
 (>90 min, 2020)
Wenn man die erste Stunde gut geschafft hat und den Takt raus hat,- ein SUPER Stellwellwerk
 (30-90 min, 2020)
Spannend für Einsteiger geeignet, viele überholungen.
 (30-90 min, 2019)
Sehr kurzweiliges Stw, macht Spaß. Noch realistischer fände ich Gleisnummern an allen Haltepunkten
 (>90 min, 2019)
Kann wegen des dichten Güterverkehrs trotz tw. dreigleisiger Strecke ganz schön herausfordernd sein
 (>90 min, 2017)
Munteres Überholen. Wer zger verliert.
 (30-90 min, 2017)
Viel Durchgangsverkehr mit Überholungen von ICE. Macht echt Spaß!
 (30-90 min, 2017)
Ruhiges Stellwerk, ideal zum Runterommen. Ohne Verspätung beruhigend.
 (>90 min, 2017)
Bei Verspätung schwierig zu disponieren
 (>90 min, 2016)
Nettes Stellwerk - insbesondere bei Verspätungen kann man über das 3. Gleis gut überholen lassen
 (30-90 min, 2016)
mit Nachbarn, SPITZE!!!
 (30-90 min, 2016)
Fängt gemütlich an,- aber kann schon in Stress ausarten.....
 (<30 min, 2015)
muss man uffpasse, starker Verkehr
 (>90 min, 2015)

Herzlich Willkommen im Stellwerk Wolfgang.

Dieses Stellwerk beinhaltet den Abzw. Rauschwald und einen Teil der Strecke Hanau - Fulda. Man kann Züge von/nach Hanau Hbf, die planmäßig über "Hanau Hbf Norseite" fahren, auch über Abzw. Rauschwald und die Ein-/Ausfahrt "Hanau Hbf Südseite" fahren lassen. Dies sollte aber mit dem Fahrdienstleiter in Hanau abgeklärt werden, da Züge ggf. in Hanau Hbf ihren planmäßigen Bahnsteig nicht erreichen können.

Die Strecke Hanau - Fulda ist zwischen Wolfgang und Hailer-Meerholz dreigleisig. Das mittlere Gleis (hier weiß hinterlegt) stellt betrieblich eine eigenständige Strecke dar und ist für beide Fahrtrichtungen voll ausgerüstet. Die beiden äußeren Gleise sind jeweils nur für eine Fahrtrichtung ausgerüstet.

GWB ist nach Schlüchtern möglich.

Die RB zwischen Wolfgang <-> Hailer-Meerholz nutzen in der Regel das Mittelgleis.

Viel Spaß in Wolfgang wünscht

euer Erbauer-Team Rhein-Main

0 2 2 1,96 3,44 2,70 1,96 3,44 2,70 1|2 0|0 0|0
865
Wolfsburg
Schwierigkeitsgrad
2,21
Unterhaltungsfaktor
3,28
Joa, ich finds eher langweilig.
 (>90 min, 2020)
Super Stellwerk macht richtig spass
 (30-90 min, 2020)
Viel Personen Verkehr
 (30-90 min, 2019)
Die RB's nach Braunschweig brauchen im Herbst IMMER zu lange.
 (>90 min, 2018)
Eingleisige Strecke. Da muss der Nachbar mitmachen. Züge anbieten? Ja. Sonst macht es keinen Spaß.
 (>90 min, 2018)
anfangs zwar wenig los aber nach einiger zeit ist es sehr unterhaltsam
 (30-90 min, 2017)
Bei Verspätungen sehr interessant, disponieren ist gefragt!
 (>90 min, 2017)
gutes Stellwerk
 (30-90 min, 2017)
gutes Stellwerk
 (>90 min, 2017)
gutes Stellwerk
 (>90 min, 2017)
- evtl. neuer Fahrplan; mit den metronom-Zügen
 (>90 min, 2016)
Super zum disponieren von Fallersleben bis Oebisfelde, dazu noch die Einspur nach Braunschweig.
 (>90 min, 2016)
Eher wenig Verkehr
 (30-90 min, 2016)
gut zu tun macht spaß
 (<30 min, 2016)

Das Stellwerk Wolfsburg beinhaltet die "Lehrter Bahn zwischen Fallersleben und Oebisfelde, sowie die "Weddeler Schleife" in Richtung Braunschweig.

Die Schnellfahrstrecke Hannover - Berlin verläuft bis Wolfsburg auf den Gleisen der Lehrter Bahn und ist hier in Weiß dargestellt.

Die Lehrter Bahn ist im weiteren Verlauf in Grau dargestellt, ab Wolfsburg eingleisig und nur bis Vorsfelde elektrifiziert. Züge in Richtung Stendal SFS müssen ab Vorsfelde auf der Schnellfahrstrecke Fahren, da außerdem hinterher keine Überleitung mehr möglich ist.

Die Schnellfahrstrecke "Weddeler Schleife" ist in gelb dargestellt und wurde als Ersatz für die Ehemalige Schuntertalbahn gebaut und ist für Geschwindigkeiten bis 160 km/h zugelassen. Sie ist komplett eingleisig und hat nur in Lehre eine Kreuzungsmöglichkeit.

In Oebisfelde zweigen zusätzlich noch die Strecken nach Magdeburg und Salzwedel ab. Züge aus Magdeburg werden zum Teil bis Wolfsburg durchgebunden. Aus Salzwedel kommt hin und wieder mal ein Sonderzug der DRE, der nach einer halben Stunde Standzeit in Oebisfelde wieder zurück fährt.

Gleiswechselbetrieb ist in Richtung Gifhorn eingerichtet und nach Braunschweig werden die Züge direkt übergeben.

Die Gleise sind nach den Abkürzungen der DS 100 und der dazugehörigen Gleisnummer. Demnach steht HF für Fallersleben, HWOB für Wolfsburg und LOE für Oebisfelde.

Ich wünsche euch viel Spaß!

0 3 4 2,21 3,28 2,75 2,21 3,28 2,75 1|2 0|0 0|0
866
Worms
Schwierigkeitsgrad
2,35
Unterhaltungsfaktor
3,46
Zumindest bei mir überlastet und bisschen öde. Aber kann bisschen unterhalten
 (30-90 min, 2020)
viel Verkehr und einige Umkuppelaktionen.
 (30-90 min, 2020)
Zu viel los für einen Monitor mit 1080 p. Ansonsten grosse Klasse. Lucy
 (<30 min, 2020)
Super Stellwerk!!!
 (>90 min, 2020)
Gut was los, viel rangieren, hier kommt keine Langeweile auf.
 (>90 min, 2019)
fetzt.
 (30-90 min, 2019)
Manche Fahrzeitreserven der RBs sind zu lang
 (>90 min, 2019)
macht viel spass, danke an die erbauer
 (30-90 min, 2019)
ja viel Abwechselung und reichlich Verkehr
 (30-90 min, 2019)
Nix für Anfänger + Stressgeplagte. Man hat viel zu disponieren.
 (30-90 min, 2018)
Bei Verspätungen schwierig.
 (30-90 min, 2018)
.. macht Spass das Stellwerk zu spielen.. viel Verkehr.. und ein bisschen rangieren...
 (>90 min, 2018)
Von Allem etwas, ein Stellwerk was wirklich Spaß macht!
 (30-90 min, 2018)
tolles Stellwerk - sehr abwechslungsreich, interessantes Gleisbild, trotzdem übersichtlich.
 (30-90 min, 2018)

Herzlich willkommen im Stellwerk Worms.

Hier wird neben mehreren Nebenstrecken die Hauptbahn aus Biblis auf die linke Rheinstrecke eingefädelt. Dadurch entsteht ein bunter Mix aus Personenfernverkehr, Güterfernverkehr und vielen lokalen Zügen.

Hinweis: Häufig ist es sinnvoll, die RB von/nach Oppenheim über Gleis 213 zu fahren, um keine Kreuzungskonflikte mit anderen Zügen in Gleis 1/2/3 zu bekommen.

Viel Spaß beim Spielen wünscht das Rheinland-Pfalz Team.

0 4 4 2,35 3,46 2,91 2,35 3,46 2,91 1|2 0|0 0|0
867
Wuppertal Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,24
Unterhaltungsfaktor
3,28
KW Klasse war's! Lucy
 (30-90 min, 2019)
Sehr schönes Stellwerk, sehr einfach und es macht viel Spaß!
 (30-90 min, 2018)
Der Fahrplan ist nicht angebast die RB 48 fährt bis Wuppertal Oberbarmen und die RB 47 ist eine S 7
 (<30 min, 2018)
Nicht zu stressig, trotzdem abwechslungsreich. Einfach ein schönes, empfehlenswertes Stellwerk.
 (>90 min, 2017)
Mässig viel los, aber hauptsächlich Taktverkehr
 (>90 min, 2016)
Umleitungsmöglichkeit über S Bahn sehr gut, viel Koordination mit Überholung GZ/RB/IC
 (>90 min, 2016)
viele Züge
 (30-90 min, 2016)
viel zug verkehr
 (30-90 min, 2016)
Schöne Gegend schön hier dargestellt
 (30-90 min, 2016)
Manchmal fehlt halt ein Gleis, aber Übung bringt Übersicht
 (30-90 min, 2015)
Schönes Stellwerk mit vielen verschiedenen Zuggattungen.
 (30-90 min, 2015)
Störungen waren schön!
 (>90 min, 2015)
Gut zu handhaben
 (>90 min, 2014)
Vergleichsweise einfach, aber durchaus nett
 (>90 min, 2013)

Willkommen in Wuppertal!

Die Stadt ist ein Fernverkehrshalt und wird in der Regel halbstündlich mit Fernzügen bedient. Zusätzlich verkehren folgende Nahverkehrslinien:

RE 4: Dortmund - AachenRE 7: Rheine - KrefeldRE 13: Hamm - VenloRB 47: Solingen Hbf - Wupertal Hbf über Remscheid.RB 48: Wuppertal - Köln/BonnS 8: Hagen - MönchengladbachS 9: Wuppertal - Haltern am SeeS 68: Wuppertal - Düsseldorf (im Berufsverkehr)

Durch die insgesamt hohe Taktdichte der S-Bahnen und der RB 47 ist das Verkehrsaufkommen doch hoch.

Die gelb & grün markierten Strecken dienen vorrangig der S-Bahn.

Viel Spass in Wuppertal der Stadt mit der Schwebebahn. :)

0 4 4 2,24 3,28 2,76 2,24 3,28 2,76 1|2 0|0 0|0
868
Wurzen SFS
Schwierigkeitsgrad
1,95
Unterhaltungsfaktor
3,01
Interessant die Einspur nach Leisnig. Zum gähnen die SFS, 1 ICE pro Stunde, würg!
 (30-90 min, 2020)
zu wenig los
 (>90 min, 2020)
schade, stw war vor dem Umbau übersichtlicher
 (30-90 min, 2019)
Gleispläne gut, aber Züge zu langsam und zu viele BÜ.
 (30-90 min, 2019)
Nicht zu viel, nicht zu wenig, gute Mischung. Eingleisige im schweren Winter natürlich schwieriger.
 (30-90 min, 2019)
mehr verkehr auf 1gleisigen Nebenbahn als auf der modernen SFS...
 (<30 min, 2019)
Super Gut nach der arbeit
 (30-90 min, 2018)
Immer wieder gern gespielt
 (>90 min, 2018)
War schön, gerne wieder.
 (30-90 min, 2018)
Für alte Hasen no Problem, aber auch für Anfänger m.E. geeeignet. Gerne wieder.
 (30-90 min, 2018)
Immer wieder eine Freude für einen Sachsen zum spielen ^^
 (30-90 min, 2016)
Super Stellwerk. Macht immer wieder Spaß
 (>90 min, 2016)
schönes stellwerk Spielzeit 52 min
 (30-90 min, 2015)
Ein sehr schönes Stellwerk hat Spaß gemacht kann man nur weiter empfehlen
 (30-90 min, 2015)

Wurzen liegt etwa 25 Kilometer östlich von Leipzig. Dargestellt ist die Bahnstrecke Leipzig-Dresden (KBS 500) von Kilometer 11 bis 43.

Um Wurzen wurde die Strecke bereits in den 90er Jahren zur Schnellfahrstrecke bis 200 km/h ausgebaut und ist vollständig mit Linienzugbeeinflussung ausgestattet. Eine angedachte Verlegung aus Wurzen heraus wurde nicht umgesetzt, der Bahnhof von Wurzen aber ausgebaut.

In Borsdorf bei Leipzig zweigt die eingleisige Nebenstrecke nach Grimma und Döbeln ab. Ansonsten ist die Strecke kreuzungsfrei.

Da viele Haltepunkte mit ihren Bahnsteigen direkt an den Hauptgleisen liegen, befinden sich vergleichsweise wenig Abstellgleise zum Überholen an der Strecke. Bis Wurzen verkehrt die S-Bahnlinie 11.

Zum Befahren des Gegengleises: ICEs sollten ausschließlich in Wurzen oder Borsdorf auf das Gegengleis geleitet werden, da dort kein Geschwindigkeitsverlust im Vergleich zur Normaldurchfahrt erfolgen muss. Langsame Überführungen sind an der Überleitstelle Machern und in Dornreichenbach möglich.

Wichtig: Ein Teil der Schnellfahrstrecke liegt im Stellwerksbereich Riesa. Beim Befahren des Gegengleises zwischen Dornreichenbach und Oschatz muss sich deswegen frühzeitig mit dem Stellwerk Riesa abgestimmt werden.

Viel Spaß wünscht die Erbauergemeinschaft von Sachsen.

Sachsen (D)
0 3 3 1,95 3,01 2,48 1,95 3,01 2,48 1|2 0|0 0|0
869
Wustermark Rbf
Schwierigkeitsgrad
3,13
Unterhaltungsfaktor
3,22
schwer zu bändigen
 (30-90 min, 2020)
Schönes Übersichtliches Stellwerk, ausreichend Züge und auch bei Störungen zu meistern
 (>90 min, 2020)
nix für Anfänger
 (>90 min, 2019)
Das Stellwerk ist sehr anspruchsvoll. Das finde ich sehr schön.
 (30-90 min, 2019)
Stromausfall und 2 Siganlstörungen hinterher waren zuviel
 (>90 min, 2019)
schweres STW
 (30-90 min, 2019)
macht viel Spaß
 (>90 min, 2019)
Reger Verkehr, macht viel Spaß
 (30-90 min, 2019)
Sehr kniffelig bei hohem Aufkommen von Verspätungen
 (>90 min, 2019)
Mal mehr mal weniger Verkehr. Aber es wird nie langweilig. Sehr schön.
 (>90 min, 2018)
Da bin ich hoffnungslos überfordert, Glückwunsch denjenigen die dieses Stw im Griff haben !
 (<15 min, 2018)
Schwierigkeit hängt stark von der Spielzeit ab
 (>90 min, 2017)
auf einem Bildschirm geht das nur schwer
 (30-90 min, 2017)
Sehr gut! Danke!
 (>90 min, 2017)

Hallo und herzlich willkommen im Rangierbahnhof Wustermark!

Geschichte:Der Rangierbahnhof wurde am 1. Mai 1909 eröffnet und war für die Bedienung Berlins aus den Richtungen Hamburg, Hannover, Lehrte und Hamm zuständig. Er hatte eine Länge von 4,5 km, bestehend 24 km Hauptgleisen und 86 km Nebengleisen. 1920 entstand das Betriebswerk. Der Rangierbahnhof war bis 1945 der modernste und größte Deutschlands, denn er besaß zwei Ringlokschuppen, zwei Drehscheiben, vier Bekohlungsanlagen, einen 56 m hohen Wasserturm (heute immer noch das Wahrzeichen), ein Kraftwerk (der Bahnhof versorgte sich ab 1920 einige Jahre selbst mit Strom), eine biologische Kläranlage, eine Werkstatt mit Werkhalle, eine Umladehalle, Übernachtungsmöglichkeiten für Lokführer und Heizer, eine Kantine, Verwaltungsgebäude, zehn Fahrdienstleiterbezirke, sechs Weichen- und Signalstellwerke, drei Handweichenbezirke und vieles mehr. Am 20.04.1945 wurde der Bahnhof durch alliierte Flugzeuge bombardiert. Dabei wurde der südliche Teil so stark zerstört, dass er nie wieder aufgebaut wurde. Die verbliebenen Bahnanlagen wurden 1945/46 wieder in Betrieb genommen. Jedoch war von nun an der Rangierbahnhof nicht einmal mehr halb so groß wie früher. Durch die deutsche Teilung geriet dieser Bahnhof, gegenüber Seddin, etwas ins Hintertreffen. Dennoch behielt er eine große Bedeutung. Zu seiner Hochphase hatte der Rangierbahnhof 1200 Beschäftigte - heute sind es keine 100 mehr.Trotz offener Grenzen ging die Bedeutung des Bahnhofs zurück. Das Bahnbetriebswerk (inklusiv aller Gebäude) wurde 1999 zur Einsatzstelle von Seddin herabgestuft und 2001 ganz geschlossen. Ab 2001 wurden viele Anlagen nicht mehr benutzt. Die Deutsche Bahn vernachlässigte den einst wichtigen Bahnhof. Am 01.07.2008 übernahm nach langen Verhandlungen die HVLE (Havelländische Eisenbahn AG) den Rangierbahnhof. Am 21.09.2011 wurde die Westanbindung wieder eröffnet.

Heute:- 22 ha Bahnanlagen, Gesamtgleisanlage 31 km, davon 10 km elektrifiziert - 70 Gleise mit bis zu 850 m Länge - Fünf Ladestellen für verschiedene Gutarten - Tankgleis mit Tankstelle für Dieselkraftstoff (DB Energie GmbH) - Servicepunkt für Schienenfahrzeuge (EuroMaint Rail GmbH)

Nun betreibt die HVLE bzw. dessen Tochterunternehmen RLCW (Rail & Logistik Center Wustermark) die Bahnanlagen. Das ehemalige Bahnbetriebswerk mit wunderschönen Bauwerken wurde leider bis heute nicht wieder in Betrieb genommen. Allerdings gibt es Pläne: Der Landkreis Havelland möchte in Zusammenarbeit mit der HVLE ein Zentrum für Bahngewerbe und moderne Bahntechnologien errichten. Geplant sind u.A. Ansiedlungen von Bahn-Unternehmen, eines Wissenschafts-Campus und ein Zentrum für Ausbildungen in technischen Bahnberufen. Der Startschuss für dieses millionenschwere Infrastrukturprojekt wurde im Januar 2017 gegeben.Von den damals 16 Stellwerken sind heute noch vier in Benutzung: Wme (neues ESTW), Wur, Wmt und Wot. Die drei Ablaufberge sind zwar noch vorhanden, aber nicht an das Gleisnetz angeschlossen und werden somit nicht bedient.

Hinweise zum Zugbetrieb:Lediglich die Ein-/Ausfahrgruppe WOT und wenige Teile der Richtungsgruppe sind elektrifiziert. Deshalb finden in der Ein-/Ausfahrgruppe häufig Lokwechsel statt. Wer es ganz real haben möchte, fährt die Loks lediglich über die Lokgleise 25 und 85. Die Ersatzloks am besten erst bereitstellen, wenn der dazugehörige Zug bereits auf dem Gleis steht, auf dem er den Lokwechsel durchführt. Des Weiteren kann man sich beim Lokumsetzten/Lokwechsel viel Zeit lassen und auf eine günstige Betriebslage warten.Züge ins Stellwerk Falkenhagen müssen zwingend über die im Fahrplan angegebene Ausfahrt geschickt werden. Züge ins Stellwerk Ruhleben-Spandau (Ausfahrten Wustermark S und Wustermark W sowie Spandau O und Spandau N) können in Absprache mit dem Fdl Ruhleben-Spandau die jeweils andere Ausfahrt nutzen.Zu beachten: Die Zeiten für die Rangierfahrten sind nur Anhaltspunkte und können um bis zu drei Minuten abweichen!

Viel Spaß beim Rangieren wünschen euch kaffi & das Erbauerteam Berlin-Brandenburg

0 2 2 3,13 3,22 3,17 3,13 3,22 3,17 1|2 0|0 0|0
870
Wörgl Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,37
Unterhaltungsfaktor
3,44
für Anfänger geeignet
 (30-90 min, 2020)
Schon etwas angestaubt, könnte ein Update vertragen das Stellwerk.
 (<30 min, 2020)
Freu mich wenn Innsbruck online ist!!!
 (30-90 min, 2020)
Kleine Rangieraufgaben und Lokwechsel bringen willkommene Abwechslung
 (30-90 min, 2020)
Anspruchsvolles Stellwerk, leider wird es mit längerer Spielzeit sehr unübersichtlich.
 (30-90 min, 2020)
Das einzigste was man überhaupt nicht versteht wie man die ROLA kuppelt.
 (30-90 min, 2019)
Die RoLa ist unangenehm, man weiß nicht was und wohin die will ...
 (>90 min, 2019)
Super Stellwerk
 (30-90 min, 2019)
sehr flüssig, auch Überholungen gut möglich
 (>90 min, 2019)
Macht sehr viel Spaß
 (>90 min, 2018)
Macht sehr viel Spaß
 (>90 min, 2018)
Für mich sind die Rangiermanöver der ROLA nicht nachvollziehbar, sonst geht´s
 (<30 min, 2018)
Der beste Bahnhof in Österreich !
 (>90 min, 2018)
Spannendes Stellwerk! Die RoLa ist echt toll. Eines der besseren Stellwerke in Österreich!!!!!
 (30-90 min, 2017)

Willkommen in Wörgl Hbf

Wörgl ist ein äußerst wichtiger Verkehrsknoten im Bundesland Tirol.

Es liegt an der Inntalbahn von Kufstein nach Innsbruck und es zweigt die Giselabahn nach Zell am See - Schwarzach ab.

Der Güterbahnhof ist wichtig und es herscht reger Güterverkehr. Besonders die Rollende Landstrasse hat hier eine besondere Bedeutung

Viel Spass

0 2 2 2,37 3,44 2,91 2,37 3,44 2,91 1|2 0|0 0|0
871
Wörth
Schwierigkeitsgrad
2,14
Unterhaltungsfaktor
3,35
Bis zum bitteren Instanzende spannend
 (>90 min, 2020)
Tolles Spiel! Bis zu der unnötigen Störung!!!
 (>90 min, 2020)
Nettes Stellwerk in der Südpfalz! Empfehlenswert: 10/10
 (30-90 min, 2020)
Gut gelungenes Stellwer, gerne mal wieder! coaxx
 (>90 min, 2020)
Super Stellwerk, anfangs zwar etwas unübersichtlich, aber dann...Top!
 (>90 min, 2020)
super gemacht echt Stark Lob auf den Erbauer
 (>90 min, 2019)
besser gehts kaum!
 (>90 min, 2019)
Durch Umbau sehr aufgewertet! Im ersten Moment unübersichtlich, nach kurzer Einarbeitung gemütlich.
 (>90 min, 2019)

Willkommen im Stellwerk Wörth!

Als Fahrdienstleiter seid ihr für einen großen Bereich, der einige Bahnhöfe umfasst, verantwortlich. Die wichtigsten davon sind Karlsruhe West, Wörth und Germersheim.

In diesem Stellwerk sind viele S-Bahnen und Nahverkehrszüge unterwegs; auch der Güterverkehr ist gut vertreten. Von Norden enden die S-Bahnen der S-Bahn Rhein-Neckar in Germersheim, von Süden die Stadtbahnen der AVG in Wörth Badepark. Ab und zu kommen hier sogar internationale Güterzüge nach Strasbourg/Offenburg vorbei.

Richtung Rheinbergstraße und Wörth Badepark wechseln die Stadtbahnen der AVG von BOStrab (Straßenbahn) auf EBO (Eisenbahn). Am Bahnhof Rheinbrücke ist mit der Miro und Esso auch eine große Raffinerie ansässig. In Wörth hat Daimler einen größeren Standort inklusive eigenem Terminal für den kombinierten Verkehr, Richtung Badepark wechselt die Stadtbahn kurz hinter dem Haltepunkt Alte Bahnmeisterei (Alte BM) wieder auf BOStrab.

Aufgrund der großen Steigung von der Miro zum Bahnhof Rheinbrücke dürfen Züge nicht am Sperr- oder Ausfahrsignal in Rheinbrücke stehen bleiben, weil sie ansonsten nicht mehr anfahren können. Die Ausfahrt Richtung Knielingen sollte also stehen, bevor der Zug am ersten Signal weiterfährt.

Das Stellwerk ist direkt mit Neustadt (W), Graben-Neudorf, Landau, Karlsruhe Hbf und Karlsruhe-Durlach verbunden. Nach Karlsruhe ist GWB möglich, nach Schifferstadt nur Zs 8 (ErsGt).

Viel Spaß wünscht das ganze RLP-Team!

0 4 4 2,14 3,35 2,75 2,14 3,35 2,75 1|2 0|0 0|0
872
Wünsdorf-Waldstadt
Schwierigkeitsgrad
1,87
Unterhaltungsfaktor
2,39
Spricht für sich selbst
 (<30 min, 2019)
prima für Anfänger
 (>90 min, 2019)
prima für Einsteiger
 (>90 min, 2019)
..trotz der wnif´gen Züge ist es ein herausforderndes arbeiten.. Danke für das Stellwerk..
 (30-90 min, 2018)
Hauptbeschäftigung Barrieren schliessen, nicht wirklich das Wahre.
 (<30 min, 2018)
Gut disponieren, sonst steht der FV!
 (30-90 min, 2017)
Dank den Verspätungen interessant. Hauptaufgabe Bü's schliessen ist nicht so spannend.
 (>90 min, 2016)
Macht echt Spaß! Mal ist sehr viel zu tun und mal hat man auch mal Pause
 (30-90 min, 2016)
Überholungen und einige Bü, durchaus längere Blöcke
 (30-90 min, 2015)
Eintönig, da alle Züge einfach durchfahren (ab und zu aber auch Überholungen)
 (<30 min, 2014)
einfach auch bei winter
 (2012)
sehr interessant
 (2011)
Die ganzen BÜ's nerven
 (2011)

Hier steuert Ihr ein Teil von der Berlin - Dresdener Eisenbahn.Von Dahlewitz ( Flughafen Berlin Schönefeld/ Genshagener Heide )bis Neuhof ( weiter Richtung Dresden ).Die wichtigsten Bahnübergänge werden Dargestellt. Denkt an die Autofahrer ;-)

Zu Beachten: Wünsdorf hat ein Bahnsteig gleichen Übergang von BWUE2 nach BWUE1 ! Das heißt, wenn ein RE auf Gleis BWUE2 steht darf kein Zug durch BWUE1 fahren ! ( Fahrgastwechsel )

Viel Spass wünscht Sven

0 2 2 1,87 2,39 2,13 1,87 2,39 2,13 1|2 0|0 0|0
873
Würzburg Hbf
Schwierigkeitsgrad
2,28
Unterhaltungsfaktor
3,50
Schönes Stellwerk
 (30-90 min, 2020)
Super Stw zum disponieren, macht Spass das Ein- und Ausfädeln der verschiedenen Züge
 (>90 min, 2020)
Zu viele Züge und teilweise extreme Rückstauungen, je nach Verkehrslage-> nur o. Störungen spielbar.
 (>90 min, 2020)
Hier hat man keine ruhige Minute. Aber macht Spaß!
 (30-90 min, 2020)
Man erstickt etwas im Güterverkehr.
 (>90 min, 2019)
Ein tolles Stw und sehr anspruchsvoll. Macht Spass die verspäteten IC einzufädeln.
 (30-90 min, 2018)
Abwechslungsreiches Stellwerk, in dem man gerne auch mal über 2 Stunden unterwegs ist
 (>90 min, 2018)
Anfangs gleich 5 Rote und 7 graue zu haben ist weng unübersichtlich, aber mit der Zeit gut handelbar
 (30-90 min, 2018)
Ein gutes Stellwerk, schön viel Güterverkehr. Bei Verspätungen wird das Ein- und Ausfädeln der Züge
 (30-90 min, 2018)
Schönes STW, das manchmal auch etwas stressig sein kann
 (30-90 min, 2017)
..super.. viel Verkehr..
 (30-90 min, 2017)
Würzburg und Ersatzloks, da geht die Post aber richtig ab.
 (<30 min, 2017)
Würzburg früh morgens, mit Zügen von und nach Abstellung, ist eine echte Herausforderung
 (30-90 min, 2017)
mit einigen Störungen wirds schnell sehr stressig. Aber super
 (>90 min, 2017)

Das Stellwerk Würzburg mit dem Stellbereich von Rottendorf bis Veitshöchheim.

Zulaufende Strecken sind die Schnellfahrstrecke SFS nach Aschaffenburg/Frankfurt, Fulda/Hannover, sowie die Strecke nach Lauda/Ansbach.

In Richtung Rottendorf gibt es die Streckengleise (gelb) und das Nordgleis (grün). Über das Nordgleis verkehren i.d.R. die RB von/nach Schweinfurt, sowie Güterzüge. Es besteht Gleiswechselmöglichkeit über alle drei Gleise. Wenn das Nordgleis zu wählen ist steht dies im Fahrplan unter "zu beachten". Fahrten über das Nordgleis sind mit Rottendorf abzusprechen (gilt als eingleisige Strecke).

Die Gleise 2, 3, 7, 8 und 9 sind mit Zugdeckungssignalen ausgerüstet und in die Bereiche a und b eingeteilt. Bei Zügen ohne den Zusatz (a bzw. b) wird das ganze Gleis besetzt.

Viel Spaß beim Spielen!

0 4 4 2,28 3,50 2,89 2,28 3,50 2,89 1|2 0|0 0|0
874
Yverdon
Schwierigkeitsgrad
1,65
Unterhaltungsfaktor
2,85
Für Anfänger gut geeignet aber für Erfahrene nicht sehr geeignet
 (2011)

Willkommen im Stellwerk Yverdon.

Man steuert hier die Linien (Lausanne/Genf -) Cossonay - Chavornay - Yverdon-les-Bains - Concise (- Neuchâtel). Und den Abzweiger im Dienstbahnhof Daillens in Richtung Vallorbe (Ausfahrten La Sarraz). Sowie die Strecke von Yverdon in Richtung Estavayer-le-Lac - Payerne - Fribourg bis zur Haltestelle Champ-Pittet.

Viel Spass.

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch || www.cff.ch

0 2 3 1,65 2,85 2,25 1,65 2,85 2,25 1|2 0|0 0|0
875
Zeitz
Schwierigkeitsgrad
2,73
Unterhaltungsfaktor
3,38
Umbau ist sehr gut gelungen. Super der Bf Tröglitz und die Agl Südzucker.
 (>90 min, 2020)
Die Kombination von eingleisigen Strecken und doch einigen Rangieraufgaben hat was! So macht ein Ste
 (<30 min, 2020)
sehr komplex, da Anbindungen einspurig
 (>90 min, 2019)
Sehr schönes Stellwerk, viel Verkehr, nichts für Anfänger
 (30-90 min, 2017)
Das ist ein sehr schweres Stw, man kommt aus dem Trubel nicht mehr raus, zu schwer
 (>90 min, 2017)
Das Stw ist mir zu schwierig. Kein Überblick mehr, es steht alles und in Bad Köstriz vollgefahren.
 (>90 min, 2016)
Top ... nicht zu viel aber immer was zu tun
 (30-90 min, 2016)
aufgrund des Chemieparks tröglitz einiges an Rangierfahrten....sehr schönes stellwerk
 (<30 min, 2016)
Super Stellwerk, sehr stressig zum Teil
 (>90 min, 2015)
Sehr schönes Stellwerk, viel Verkehr und Rangierarbeiten
 (30-90 min, 2015)
Nicht zu meistern!
 (30-90 min, 2015)
Viele Rangierfahren, nur für geübte
 (>90 min, 2015)
Wegen zu wenig Displays im Gbf und Pbf verliert man schnell die Übersicht
 (30-90 min, 2015)
Im schweren Winter kaum spielbar
 (30-90 min, 2015)

Herzlich willkommen in Zeitz,

Zeitz liegt im Burgenlandkreis, nahe der Grenze von Sachsen-Anhalt zu Thüringen, an der nicht elektrifizierten Bahnstrecke von Leipzig über Gera nach Saalfeld und ist ein Güterknotenpunkt der Region. Einige Güterzüge verkehren hier geradewegs durch, andere wenden, beginnen oder enden hier und bedienen die anschließenden Strecken und Anschlüsse. Zu finden ist in Zeitz direkt z.B. ein größeres Werk von Südzucker, das für ein wenig Rangierarbeit sorgt.

Der Bahnhof Zeitz gliedert sich in zwei große Bahnhofsteile. Südlich befindet sich der Personenbahnhof mit den vier regulär genutzten Bahnsteiggleisen, der Güterumfahrung und ehemaligen Bahnsteiggleisen, die heute nur noch zur Abstellung genutzt werden bzw. hier von einem Pendelzug von/nach Altenburg befahren werden. An den Personenbahnhof schließt sich auch die Übergabe zum Südzucker-Werk an. Nördlich davon befindet sich der Güterbahnhof, der etwas kleiner abgebildet wurde, dafür aber im nördlichen Bahnhofskopf mit teils längst nicht mehr vorhandenen Gleisen, die das Ein- und Ausfädeln auf die Strecken vereinfachen.

In Zeitz zweigen zwei Strecken Richtung Tröglitz ab. Beide sind direkt aus Richtung Gera zu erreichen. Eine zweigt im Personenbahnhof ab, die andere zweigt im Güterbahnhof ab und macht einen großen Bogen, um sich in Tröglitz wieder mit der Ersten zu vereinen. Beide Strecken sind in der Realität bereits stillgelegt, der Bahnhof Tröglitz wird nun von Altenburg aus bedient, hier wurden sie aber reaktiviert, um eine weitere Verbindung zur Region Sachsen-Anhalt herzustellen. In Tröglitz direkt findet sich heute ein großer Chemie- und Industriepark, der hier noch um das ehemalige Hydrierwerk und dessen Übergabebahnhof ergänzt wurde.

Außerdem zweigt in Zeitz noch die Strecke Richtung Deuben ab, von wo aus man weiter nach Weißenfels und Naumburg(Saale) gelangt. Hier verkehren diverse Kohlezüge von/nach Deuben zur ehemaligen Braunkohlenstaubmahlanlage und dem Kraftwerk.Weitere Anschlüsse befinden sich entlang der Strecke nach Gera. In Bad Köstritz ist ein Chemiewerk ansässig, das regelmäßig bedient wird und zwischen Bad Köstritz und Crossen an der Elster befindet sich die Anschlussstelle Caaschwitz zur Dolomitverladung, die zweimal am Tag mit je zwei Sperrfahrten bedient wird.

Im Personenverkehr werden die Strecken in der Regel wie folgt bedient:

  • zwischen Gera und Leipzig je zweistündlich eine RB und ein RE, die ca. einen Stundentakt ergeben. Die RB hat unterwegs Bedarfshalte.
  • zwischen Zeitz und Weißenfels stündlich eine RB. Diese fährt teilweise mit einem Zugteil nach Naumburg(Saale) bzw. weiter nach Nebra, zum Teil fährt dieser Zugteil aber auch separat als eigenständiger Zug
  • zwischen Zeitz und Altenburg verkehrt zweistündlich ein Pendelzug

Bitte beachten:

  • Die Regionalbahnen sind bei Nichtbedienung der Bedarfshalte am nächsten Halt durchaus zu früh. Der RE hingegen hat recht straffe Fahrzeiten.
  • In Haynsburg halten alle Züge in Gleis 2 Richtung Gera bei geplanten Zugkreuzungen am Bahnsteig, um den Bahnübergang freizuhalten. Die Bahnsteige sind mit dem Zusatz "Bstg" gekennzeichnet. Die regulären Halte (1 und 2) befinden sich nur in Richtung Zeitz.
  • In Crossen befinden sich in beiden Gleisen zwischen Bahnsteig und Güterzughalt noch ein Halt "lang", der für die Bedienung der Anschlussstelle Caaschwitz benötigt wird.
  • Güterzüge ohne Behandlung im Gbf können auch über die Streckengleise außenrum geleitet werden. Ebenso können bei diesen und den Personenzügen die beiden Strecken zwischen Zeitz und Tröglitz getauscht werden.

Bedienung Anst Bk Caaschwitz:

  • Die Züge kommen von Gera her nach Crossen an der Elster. Dort wird erst ein Teil abgehängt. Wenn die Rangierfahrstraße in die Wende noch nicht eingestellt werden kann, muss per Befehl "weiterfahren" vorgezogen werden. Dort wird ein zweiter Teil abgehängt. Übrig bleibt die Lok, die einmal alles umfährt und den ersten Teil wieder anhängt.
  • Als Zugfahrt (Sperrfahrt) geht es nun bis zum Blocksignal zur Anschlusstelle. Die Weichen müssen dort alle manuell gestellt werden und die Fahrten per Befehl geregelt werden. Per Befehl "weiterfahren" geht es nun dort rein. Die Lok wird in Gleis 1 einmal auf die andere Seite umgesetzt. Nutzt dafür den kleinen Stumpen und fahrt nicht auf die Strecke raus. Danach wieder per Befehl "weiterfahren" ins Gleis 1a vorziehen.
  • Zurück geht es als Rangierfahrt ab dem Sperrsignal auf der Strecke. Die Weichen sind wieder von Hand zu stellen.

Nun viel Spaß in Zeitz, wünscht euch das Erbauerteam Thüringen!

0 2 3 2,73 3,38 3,05 2,73 3,38 3,05 1|2 0|0 0|0
876
Zella-Mehlis
Schwierigkeitsgrad
2,26
Unterhaltungsfaktor
3,03
schönes, ruhiges Stw. Abwechslungsreich macht Spass
 (>90 min, 2020)
..sehr schönes Stellwerk.. Herausfordernd.. auch wenn alles pünktlich ist.. Danke..
 (>90 min, 2020)
Macht Spaß. Interessant durch Verspätungen und Rangieren.
 (30-90 min, 2018)
im Winter und bei Störungen kann es eng werden, weil alles eingleisig ist
 (>90 min, 2017)
... viel Rangierverkehr.. spannend bei Verspätungen...
 (>90 min, 2017)
Stromausfall ist eine blöde Störung
 (>90 min, 2015)
Ideal für Anfänger
 (30-90 min, 2015)
Hier kann mehr sehr viel rangieren; man muss sehr aufpassen, dass man sich die Gleise nicht zu macht
 (>90 min, 2015)
Mit den Dampfloks muss man richtig aufpassen.
 (30-90 min, 2015)
Cooler Spieleabend hier, die eingleisigen Strecken sind weniger langweilig, als man denkt!
 (>90 min, 2015)
anfangs leicht, doch dann viel mit Kuppeln und Rangieren. Echt super!
 (>90 min, 2014)
schönes Stellwerk mit einigen Lokwechseln
 (30-90 min, 2012)
Die Abkürzungen sind verwirrend
 (<15 min, 2012)
Sehr schönes Stellwerk, kann stressig werden
 (>90 min, 2012)

Hier wird der Streckenabschnitt von Suhl bis Gräfenroda gesteuert.

Ursprünglich wurde die Strecke durch die Preußische Staatseisenbahn gebaut. Die Gleispläne hier im SIM stammen aus den 70-iger bis 80-iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Ebenso wurden viele Anschlüsse wieder ans Netz genommen. Damit kann die Streckenkapazität erhöht und somit auch ein intensiver Güterverkehr dargestellt werden.

Auch bautechnisch verfügt diese Strecke über einige interessante Abschnitte.

Zwischen Gräfenroda und Oberhof verläuft die Strecke mit einer durchschnittlichen Steigung von 20 ‰ und maximal 23,8 ‰. Wegen der langen und steilen Rampe, wurden bei schweren Güterzügen Schiebeloks eingesetzt, was hier u.a. im Bereich Oberhof dargestellt wird.

Den Scheitel des Thüringer Waldes durchquert die Bahn im über drei Kilometer langen Brandleitetunnel, welcher seinerzeit eine vierjährige aufwendige Bauzeit aufwies. Hier befindet sich auch der Scheitelpunkt der Bahnstrecke von Erfurt nach Meiningen.

Reaktiviert wurde auch der Streckenabschnitt von Suhl nach Schleusingen. Bedient wird hier das Teilstück Suhl – Suhl-Friedberg. Allerdings wird die Strecke hier im SIM nur von Dampfloks bedient, so dass im Bereich Suhl viele Rangierfahrten stattfinden müssen.

Folgende Linien werden hier bedient:RE 7 Würzburg - Erfurt (2-Stunden-Takt)RE 14 Meiningen - Erfurt (einige Züge)RB 49 Gräfenroda - Gotha (2-Stunden-Takt)EB 3 Wernshausen - Zella-Mehlis/Suhl (1-Stunden-Takt)EB 4 Meiningen - Erfurt (1-Stunden-Takt)

Spieletipps:

Die Anschlüsse Bahnmeisterei, Abstellung, Heizkraftwerk, Kohlelager, Schrottplatz, Ladestraße und Drehscheibe können nur als Rangierfahrstraßen gestellt werden.

Im Bereich Suhl finden viele Rangierfahrten statt. Sinnvoll ist hier, den Fahrplan genau im Auge zu behalten und vorausschauend zu prüfen, ob der Streckenbereich frei ist. Die Loks auf Gleis USL10 müssen solange warten, bis der Zug zurückgezogen worden ist.

Liebe Grüße vom Erbauerteam Thüringen und viel Spaß beim Steuern der Züge wünscht euch DJBazzInc.

0 3 4 2,26 3,03 2,64 2,26 3,03 2,64 1|2 0|0 0|0
877
Ziegelbrücke
Schwierigkeitsgrad
1,86
Unterhaltungsfaktor
3,09
geiles Stellwerk!
 (<15 min, 2020)
Schönes Stellwerk!
 (<30 min, 2019)
..viel Verkehr..
 (>90 min, 2017)
Immer was los, bsoenders bei Verspätungen sehr spannend
 (30-90 min, 2015)

Das Stellwerk Ziegelbrücke verbindet die Region Zürich mit der Region Ostschweiz.

Von Ziegelbrücke kommt man nach Pfäffikon SZ - Zürich / Glarus - Linthal / Sargans - Chur / Uznach - Rapperswil.Man sieht, dass sich hier viele Linien treffen. Daher gibt es auch einige Zugfahrten.

Viel Spass beim Spielen

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 2 3 1,86 3,09 2,48 1,86 3,09 2,48 1|2 0|0 0|0
878
Zimmerberg
Schwierigkeitsgrad
1,89
Unterhaltungsfaktor
3,29
Mit Kollegen die Umleitungen machen, sehr sehr unterhaltsam
 (>90 min, 2018)
naja, kurz einwenig vor thalwil schauen und sonst klappt alles wie am schnürchen
 (30-90 min, 2017)
Lässt einem viele Freiheiten, ob man jetzt durch den ZBT oder dem Seeufer entlang fährt.
 (<30 min, 2017)
Sehr unterhaltsam. Besonders bei Stromausfällen wirds spannend wenn alle etwas durchschicken wollen.
 (>90 min, 2017)
Sehr viel Durchgangsverkehr auf zwei paralellen Strecken, macht Spass!
 (>90 min, 2017)
Thalwil ist mit der höhengleichen Verzweigung ein Engpass-Klasse!
 (<15 min, 2016)
An den Linksverkehr muß man sich gewöhnen, dann ists easy.
 (30-90 min, 2016)
hohe Zugdichte , Thalwil ist ein Nadelör, wenn alle Schnellzüge durch den ZBT möchten. Macht Spaß
 (30-90 min, 2015)
Herrlich, keine Bahnübergänge, wunderbar
 (>90 min, 2014)
nett, immer wieder gerne, lustig in thalwil;)
 (30-90 min, 2013)
immer wieder gerne
 (>90 min, 2013)
nett, wenn nachbaren besetzt sehr spassig
 (30-90 min, 2013)
tricky werden mit der Zeit, aber sonst tolles stellwerk
 (30-90 min, 2013)
Leicht zu bedienen. Eben auf den Linksverkehr aufpassen,
 (>90 min, 2013)

Willkommen hier am Linken Zürichseeufer im Bereich Zimmerberg.

Hier steuert Ihr die Strecke ab Zürich Wiedikon bis und mit Thalwil. Eure Partner sind: Etzel, Zürich HB, Zürich VB und Zug.

Ab Zürich Aussersihl habt ihr 2 Wege nach Thalwil. Entweder am See entlang (Wollishofen) oder durch den Zimmerberg Basistunnel (ZBT). Wobei es sich empfiehlt mit den Schnell-& Güterzügen durch den ZBT zu fahren :-)

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 4 4 1,89 3,29 2,59 1,89 3,29 2,59 1|2 0|0 0|0
879
Zofingen
Schwierigkeitsgrad
1,11
Unterhaltungsfaktor
2,65
Interessantes Stw, aber mehr Signalautomaten bitte, vorallem im Bahnhof ZF
 (2011)

Herzlich willkommen in Zofingen

Die historische Kleinstadt Zofingen befindet sich am westlichen Zipfel des Kantons Aargau südlich von Olten. Bekannt ist Zofingen auch für sein jährlich stattfindendes Heiteren-Musikfestival. Die angrenzende Strecke der Nationalbahn führt an den grossen Siedlungen vorbei nach Osten.

Abgebildet ist im Stellwerksim zum einen der namensgebende Bahnhof Zofingen an der Hauptstrecke Olten - Luzern. Des Weiteren ist die Strecke der Nationalbahn von Zofingen bis kurz vor Lenzburg abgebildet, wobei diese Strecke ganz klar als Nebenlinie zu bezeichnen ist.

Der Bahnhof Zofingen wird von praktisch allen Zügen durch- oder angefahren, die von Norden her nach Luzern gelangen. Von Basel her sind dies beispielsweise die InterRegio-Linien nach Luzern und Erstfeld sowie die Intercity-Neigezüge über den Gotthard ins Tessin. Ausserdem verkehrt durch Zofingen der InterRegio vom Genfer Flughafen über Bern nach Luzern.Im Regionalverkehr finden wir zuerst den RegioExpress zwischen Olten und Luzern. Ergänzt wird dieser durch die S8 Sursee - Olten der S-Bahn Luzern. Im Regionalverkehr finden wir nun erstmals Verkehre auf der Nationalbahn: Die S28 der S-Bahn Aargau bedient hier alle Stationen.Güterzüge, welche Zofingen passieren, sind meistens vom Norden her unterwegs in die Industrieregion Emmen und Umgebung. Auch auf der Nationalbahn sind vereinzelte Güterzüge anzutreffen, befinden sich doch an dieser Strecke die Verteilzentren von zwei Schweizer Grossmärkten.

Eure Nachbarn sind das Stellwerk Oberaargau in Richtung Olten sowie das Stellwerk Sempachersee in Richtung Süden. Beide liegen an der Hauptstrecke Olten - Luzern. Für Züge von und nach Lenzburg ist das Stellwerk Lenzburg euer Partner.

Obwohl die Situation mit den Bahnübergängen gegenüber der Realität etwas entschärft wurde, sind sie hier noch reichlich vorhanden.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass mit Zofingen.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch

0 3 3 1,11 2,65 1,88 1,11 2,65 1,88 1|2 0|0 0|0
880
Zollikofen
Schwierigkeitsgrad
2,28
Unterhaltungsfaktor
3,02
Ganz nett
 (30-90 min, 2019)
Mit der Zeit kann es chon mal brenzlig werden im online Modeus
 (30-90 min, 2012)
Echt cool mit der Steuerung bis Jegi
 (2011)

Herzlich willkommen in Zollikofen

Nördlich der Stadt Bern liegt die Ortschaft Zollikofen. Mit etwas mehr als 10'000 Einwohnern sowie vielen Arbeitsplätzen gehört sie zu den grösseren Wirtschaftsstandorten in der Agglomeration von Bern.

Die Bahnstrecke von Olten nach Bern führt über Zollikofen, wobei das Nadelöhr Zollikofen vom Fernverkehr im 1995 eröffneten Grauholztunnel umfahren wird. Nahverkehrs- und Güterzüge benützen aber weiterhin die Streckenführung über Zollikofen. Dort zweigt auch die Strecke nach Biel ab.Weiterhin ist - blau hinterlegt - die meterspurige Strecke der RBS (Regionalverkehr Bern-Solothurn) zwischen Jegenstorf bis kurz vor Worblaufen abgebildet. Diese Strecke ist auf weiten Abschnitten doppelspurig ausgebaut, wobei zwischen Worblaufen und Zollikofen Rechtsverkehr, zwischen Jegenstorf und Moosseedorf Linksverkehr stattfindet.

Auf der normalspurigen Strecke fahren die Personenzüge von Bern her in Richtung Olten oder Biel, wobei neben den Linien S3, S31 und S4 auch die RegioExpress nach Biel fahren. Güterzüge können dabei aus allen Landesteilen beobachtet werden, ein Grossteil davon ist jedoch ganz klar als Transitverkehr der Lötschberg-Simplon-Achse anzusehen.Auf der RBS-Strecke finden wir die S8, welche von Bern bis Urtenen oder Jegenstorf führt. Verstärkt werden diese Züge durch den RegioExpress bis Solothurn.

Eure Nachbarn sind:- Die Stadt Bern mit ihrem grossen Bahnhof, zu erreichen über die dreispurige Strecke nach Wankdorf.- Hinter der Abkürzung SUB versteckt sich die Strecke nach Biel, welche im Stellwerk Lyss fortgesetzt wird.- Züge nach Olten verkehren über den Abzweig Mattstetten im Stellwerk Burgdorf.- Die Strecke der RBS wird im Stellwerk RBS / Worblaufen bis zur Endstation in Bern weitergeführt.

Der Übergabe nach Wankdorf ist Beachtung zu schenken, da hier oftmals reger Verkehr - insbesondere mit Güterzügen - herrscht.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass in Zollikofen.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch || www.bls.ch

0 4 4 2,28 3,02 2,65 2,28 3,02 2,65 1|2 0|0 0|0
881
Zschopau- und Flöhatalbahn
Schwierigkeitsgrad
2,02
Unterhaltungsfaktor
3,30
..super Stellwerk.. Danke.. etwas unübersichtlich..
 (>90 min, 2020)
Fehlermeldung Pockau Lengefeld Gleise 1 und 2 vertauscht
 (>90 min, 2019)
dieses Stellwerk ist perfekt für Freunde von eingleisigen Strecken.
 (<30 min, 2018)
Sehr schöne Rangierarbeiten mit Lokumsetzten und Wagen abholen - sehr schön
 (30-90 min, 2017)
ruhiges, aber herausforderndes Nebenbahnnetz
 (30-90 min, 2017)
Ein gemütliches Nebenbahnstellwerk.
 (>90 min, 2017)

Herzlich willkommen im Zschopau- und im Flöhatal.

Dieses Stellwerk beinhaltet zwei getrennte Bahnlinien. Im oberen Bereich die Zschopautalbahn (KBS 517) und im unteren Bereich die Flöhatalbahn (KBS 519). Beide Bahnen zweigen im Nachbarstellwerk Flöha von der Sachsen-Franken-Magistrale ab. Sie werden von der DB RegioNetz Erzgebirgsbahn betrieben. Es kommen Triebwagen der Baureihe 642 zum Einsatz.

KBS 517 - Zschopautalbahn:Die Bahnstrecke führt von Flöha über Zschopau, Annaberg-Buchholz, Cranzahl bis nach Vejprty (Weipert). Der Betrieb besteht hauptsächlich aus Regionalbahnen, jedoch verkehren, je nach Thema, zahlreiche Sonderzüge und einige wenige Güterzüge. Der Güterverkehr beschränkt sich im Wesentlichen auf die Anlieferung der Kohle der Schmalspurbahn in Cranzahl und auf einige Fotogüterzüge.In Annaberg-Buchholz Süd zweigt die Strecke nach Schwarzenberg über Schlettau, Markersbach ab. Hier Verkehren einige Zugpaare der Erzgebirgischen Aussichtsbahn, sowie unterschiedliche Sonderzüge.Im Bahnhof Cranzahl ist die Schmalspurbahn nach Oberwiesenthal (Fichtelbergbahn) dargestellt (weiß). Betrieben wird diese Bahn von der Sächsichen Dampfbahngesellschaft (SDG). Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind nur die Gleise dargestellt, die für den Betrieb interessant sind.

Besonderheiten der Strecke:- Im Bahnhof Wolkenstein DWO2 Richtung Annaberg-Cranzahl bleibt der Zug, bei erreichen der Abfahrtszeit, nicht am Bahnsteig stehen, sondern zieht vor zum Ausfahrsignal. Dafür bleibt nach der Ankunft aber die Fahrstraße erhaten. Beim SimStart aufgestellte Züge fahren ohne Fahrstraße bis zum Hauptsignal, je nach Weichenstellung.

KBS 519 - Flöhatalbahn:Die Bahnstrecke führt von Flöha über Hetzdorf, Pockau-Lengefeld nach Marienberg (Sachs) und führte früher weiter zum Grenzbahnhof Reitzenhain. In Pockau-Lengefeld zweigt die Strecke nach Neuhausen über Olbernhau ab, welche bis Olbernhau-Grünthal planmäßig befahren wird.Mit Ausnahme des Bahnhof Hetzdorf wird die Strecke im Zugleitbetrieb betrieben. Daher müssen hier einige Kompromisse eingegangen werden (Siehe Besonderheiten der Strecke). Auch hier spielt der Regionalverkehr die Hauptrolle. Der Güterverkehr wird dominiert von den Militärzügen von/nach Marienberg (Sachs), wobei auch gelegentlich einzelne andere Güterzüge fahren. Auch hier wurden, je nach Thema, verschiedene Sonderfahrten nachempfunden.

Besonderheiten der Strecke:- Das Signal an der Anrufschranke in Hetzdorf gibt es nicht, es muss aber aus technischen Gründen ein Signal den BÜ decken. - Grünhainichen-Borstendorf: Neben den Haltepunkt befindet sich der Kreuzungsbahnhof mit Rückfallweichen. Deswegen sind die Einfahrsignale mit Auto-Fs ausgerüstet. Soll entgegen der gewöhnlichen Fahrtrichtung eingefahren werden, so müssen die Rückfallweichen mit dem Streckenschlüssel aufgeschlossen (d.h. im Sim die Auto-Fs abgeschaltet) werden. Ebenso im Bahnhof Olbernhau.- Der Personenverkehr findet nur bis Olberhau-Grünthal statt. Bis dahin ist die Strecke auch in einem guten Zustand. Auf dem letzten Stück nach Neuhausen verkehren nur gelegentliche Sonderfahrten. Hier ist die gesamte Sicherungstechnik außer Betrieb, d.h. es kann nur eine Fahrt eingelassen werden. Wichtig hierbei ist, dass in Neuhausen nicht umfahren werden kann. Lokbespannte Sonderzüge drücken nach Olbernhau zurück, umfahren hier und schieben den Zug wieder nach Neuhausen an den Bahnsteig.- Im Bahnhof Marienberg ist der Fahrweg durch den Streckenschlüssel immer nach Gleis 2 (auch hier durch Auto-FS angedeutet) festgelegt. Der letzte Zug der hier abfährt, muss also von Gleis 2 abfahren. Solange noch ein andere Zug vor Ort ist, ist auch eine Abfahrt aus Gleis 3 möglich. In der regulären Fahrplangestaltung wurde das beachtet, sollte es einmal zu größeren Verspätungen kommen, dann bist unter Umständen du gefragt.

Viel Spielspaß wünscht die Erbauergemeinschaft Sachsen.

Sachsen (D)
0 2 2 2,02 3,30 2,66 2,02 3,30 2,66 1|2 0|0 0|0
882
Zug
Schwierigkeitsgrad
2,25
Unterhaltungsfaktor
3,54
Zug wird dann stressig, wenn alle Gleise belegt sind. Sonst muss man nur die Züge "sortieren"
 (30-90 min, 2020)
Man ist auch als Fortgeschrittener gut gefordert, mit AutoFS aber gut machbar
 (30-90 min, 2020)
Cooles Stellwerk
 (<30 min, 2020)
Bei Verspätungen muss mit Walchwil (Arth Goldau) koordiniert werden.
 (>90 min, 2020)
Zur HVZ voll mit S-Bahnen, dazwischen schnellere Züge!
 (>90 min, 2019)
schade ist die Sperre Zugersee Ost nicht integriert
 (>90 min, 2019)
ist gut
 (<15 min, 2019)
Schade die fehlenden ZN-Melder machen das Stw schwerer als es sonst wäre.
 (>90 min, 2019)
spannend mit den Eingleisern nach Wachwil und Talwil
 (30-90 min, 2018)
Das Stw wäre nicht schlecht, leider fehlen auch hier die Zugnummer-Anzeigen, disponieren schwierig.
 (30-90 min, 2017)
Ganz nett, manchmal wirds bei Walchwil mühsam auch wegen der Haltstelle ZugPostplatz
 (30-90 min, 2017)
selbst bei schwerem winter keine verspätungen... etwas langweilig leider
 (<30 min, 2016)
dichter Zugverkehr, viele eingleisige Abschnitte, einige Fahrstraßenkreuzungen. Hier hat man zu tun
 (30-90 min, 2015)
interessanter durch den neuen Fahrplan. Leider fehlen die Mailänder EC komplett.
 (>90 min, 2014)

Herzlich willkommen in Zug

Das am Zugersee gelegene Zug ist Hauptstadt des gleichnamigen Kantons. Es hat seinen Namen aber nicht etwa von den hier durchfahrenden Zügen, sondern geht zurück auf den "Fischzug" genannten Fang von Fischen. Da der Kanton Zug als Steueroase gilt, sind hier viele internationale Firmen beheimatet.

Von Oberrieden her über Zug bis kurz vor Walchwil verläuft die Bahnstrecke Thalwil - Arth-Goldau. Obwohl als Hauptstrecke ausgebildet, sind die beiden Tunnel Zimmerberg (1'985 m lang) und Albis (3'359 m lang) nur einspurig. Im dazwischen gelegenen Sihlbrugg zweigt zudem die Sihltalbahn ab, diese Strecke wird aber planmässig nicht mehr befahren und ist deshalb nicht abgebildet. Auch der Abschnitt von Zug in Richtung Arth-Goldau ist nur einspurig ausgebaut.Von dieser Bahnstrecke zweigt in Zug die Strecke nach Luzern ab, welche hier bis kurz vor Rotkreuz abgebildet ist. Diese Strecke ist durchgehend doppelspurig ausgebaut, wobei zwischen Zug und Cham die Strecke über Affoltern am Albis nach Zürich abzweigt.

An der Gotthard-Zufahrt von Zürich her gelegen, ist es wenig überraschend, dass in Zug mehrere Fernverkehrslinien einen Halt einlegen. Neben den InterCity- und EuroCity-Verbindungen von Zürich ins Tessin und ev. weiter nach Italien (beide mit Neigezügen) gibt es weiterhin die InterRegio Linien von Zürich HB nach Erstfeld beziehungsweise von Zürich Flughafen nach Luzern.Als Herz der Stadtbahn Zug verkehren hier deren beide Linien: Die S1 von Baar über Luzern nach Sursee (wobei einige Züge bereits in Rotkreuz enden) und die S2 von Baar Lindenpark bis Erstfeld. Gleich viele Linien sind allerdings auch von der S-Bahn Zürich vorhanden: Die S5 durchs Säuliamt bis Pfäffikon SZ und die S24 über Thalwil, Zürich HB und Winterthur bis Schaffhausen. Beide Linien enden in Zug.Da insbesondere die einspurigen Streckenabschnitte durch den Personenverkehr bereits gut ausgelastet sind, gehören Güterzüge hier zur Ausnahme. Diese Verkehren vom Grossraum Zürich her meist durch das Freiamt zum Gotthard.

Die Nachbarn sollen in der selben Reihenfolge vorgestellt werden wie die Strecken:- Von Thalwil her kommend ist euer nördlicher Nachbar Zimmerberg- Weiter nach Arth-Goldau mit dem Bahnhof Walchwil geht es im Stellwerk Arth-Goldau- Für die Strecke über Rotkreuz nach Luzern ist Rotkreuz euer Nachbar- Zu guter Letzt führt die Ausfahrt Steinhausen ins Stellwerk Säuliamt

Da hier eine grosse Anzahl an Zügen verkehrt ist insbesondere den Einspurabschnitten Aufmerksamkeit zu schenken.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass mit Zug.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch

0 4 4 2,25 3,54 2,90 2,25 3,54 2,90 1|2 0|0 0|0
883
Zuidbroek
Schwierigkeitsgrad
1,98
Unterhaltungsfaktor
2,81
schönes Stellwerk, einfach zu handhaben
 (30-90 min, 2015)

Hallo zusammen,hier steuerst Du das Stellwerk Zuidbroek. Abgebildet ist die Strecke von Kropswolde über Martenshoek, Hoogezand-Sappemeer, Sappemeer-Oost, Zuidbroek, Scheemda, Winschoten und Nieuweschans bis Weener in Deutschland.Ausserdem ist die Museumsstrecke zwischen Veendam und Musselkanaal (grün markiert) stark vereinfacht dargestellt.

Nach Groningen ist Gleiswechselbetrieb möglich.

Bahnübergänge, die blau gekennzeichnet sind, stellen bewegbare Brücken dar. Manche Drehbrücken brauchen nur bei Bedarf geöffnet werden.

Die Güterzüge haben teilweise Fahrzeitreserven.

Viel Spass.

0 1 2 1,98 2,81 2,40 1,98 2,81 2,40 1|2 0|0 0|0
884
Zusendorf
Schwierigkeitsgrad
2,37
Unterhaltungsfaktor
3,15
macht echts spass, super gemacht
 (30-90 min, 2020)
Abwechslungsreich, Container-Shuttle und Schotter-Verkehr sind interessant
 (30-90 min, 2020)
Gute Durchmischung, weitere Überholmöglichkeit in Richtung Rinnelbach wäre nützlich
 (>90 min, 2019)
alle Züge sind langsam
 (30-90 min, 2019)
Tolles Stellwerk macht richtig Spass
 (>90 min, 2019)

Herzlich willkommen im Stellwerk Zusendorf

Zusendorf ist ein kleines Städtchen mit ca. 50.000 Einwohner und liegt süd-westlich von Merxferri. Hier kreuzt sich die Nord-Süd-Strecke Leinde-Immerhausen-Mannendorf und die Ost-West-Strecke Clausenthal-Derental-Wangelnstedt.Dadurch ist zu gewissen Uhrzeiten viel Verkehr im Bahnhof Zusendorf.Dazu kommt noch der Containerterminal Zusendorf, der auch bedient werden will.

Weiterhin gibt es in Dombach eine Schüttgutverladung und in Klein Igels den Steinbruch Gerol.

Achtet im Bahnhof Zusendorf auf die richtige Weichenstellung für die Züge.Da die Strecken schon etwas älter sind, gibt es hier auch wärtergesteuerte Bahnübergänge. Bitte die Übergänge nicht zu früh schliessen.Im Bahnhof Klein Igels gibt es eine Reisendensicherung zwischen Gleis 1 und 2. Bitte darauf ebenfalls achten.

Dazu kommt noch die im Bau befindliche Schnellfahrstrecke Berenbrock-Immerhausen-Freienhagen. Hier verkehren einzelne Bau- und Schotterzüge.

Das Team von Merxferri wünscht Euch viel Spaß in Stellwerk Zusendorf.

0 3 3 2,37 3,15 2,76 2,37 3,15 2,76 1|2 0|0 0|0
885
Zwickau
Schwierigkeitsgrad
2,44
Unterhaltungsfaktor
3,20
pures Chaos !! schrecklich zu spielen!!!
 (30-90 min, 2020)
sehr schwer zu spielen !! sehr hoher Leistungsanspruch an PC !!
 (<30 min, 2019)
Zugnummern zum kuppeln stimmen nicht bzw falsche Gleisangaben
 (<30 min, 2019)
Sehr spannendes Stellwerk, mit Lokwechseln. Macht Spaß!
 (30-90 min, 2019)
Zugnummern werden nicht dauerhaft angezeigt!
 (30-90 min, 2019)
Keine Anzeige der Zugnummer. Gleise müssen laut Planung doppelt besetzt werden
 (30-90 min, 2019)
sehr schwer zu spielen,da viele Zugnummern nicht angezeigt werden!
 (30-90 min, 2019)
Grausam, zumal sich das Nachbarstellwerk trotz StiTz und Chat nicht gemeldet hat
 (<30 min, 2019)
gleich nach Start totaler Stromausfall. Das bekommt man nicht mehr in die Reihe
 (30-90 min, 2017)
Ständig verschwinden die Zugnummern!! Totaler Scheiß!! Bitte beheben!!
 (<30 min, 2017)
Dieses Stw kann sehr stressig sein, brauchte mehr als 2 Std bis einigermassen aufgeräumt war.
 (>90 min, 2017)
Viel Zugverkehr - Nicht ganz übersichtlich. Muss geübt werden.
 (30-90 min, 2017)
teilweise falsche Fahrstraßen eingestellt und umsetzen nicht möglich!!
 (30-90 min, 2016)
Das beste Stw in Sachsen, reger P-Verkehr, viel Güterverkehr via Gbf mit entsprechenden Manöver.
 (>90 min, 2016)

Das Stellwerk steuert Zwickau Hbf. Für die Bahnsteige wurden die Gleisnummern verwendet die auch im Fahrplan stehen, für den Rest die Nummern aus den Stredax-Plänen. Der Güterbahnhof kann hier natürlich nur angedeutet werden.Die Haltepunkte in den Gleisen 33, 34 und 39 befinden sich an den mit "<<" oder ">>" gekennzeichneten Stellen.

Der Zugbau für Fahrplanjahr 2010 wurde von kaffi durchgeführt.

Sachsen (D)
0 4 4 2,44 3,20 2,82 2,44 3,20 2,82 1|2 0|0 0|0
886
Züriberg
Schwierigkeitsgrad
2,12
Unterhaltungsfaktor
3,60
Ganz toll
 (30-90 min, 2020)
Bei der EInfahrt in den Zürich HB von Seite Stadelhofen fehlt ein Einfahrabschnittsignal.
 (30-90 min, 2019)
Ohne Liniennummern etwas unübersichtlich.
 (<30 min, 2017)
Da alle Züge immer Schubweise zur gleichen Zeit ankommen phasenweise sehr stressig.
 (<30 min, 2017)
Bei Stöhrungen wird einem nicht langweilig
 (30-90 min, 2017)
mit verspätungen besonders spannend
 (30-90 min, 2015)
schwer da unübersichtlich
 (<30 min, 2015)
wiederholt sich halbstündlich
 (30-90 min, 2015)
Tolles Stellwerk - wenn ich mehr zeit hab komm ich gerne wieder mal vorbei
 (30-90 min, 2014)
einfach selbst einen eingleisigen Betrieb im Tunnel machen und schon machts mehr spass
 (30-90 min, 2014)
Anstrengendes Stellwerk, aber auch bei schwerem Winter (für Geübte) gut schaffbar.
 (<30 min, 2014)
knifflig mit Stadelhofen und mit Umleitungen noch mehr.. aber war super ..
 (>90 min, 2014)
sehr schön
 (30-90 min, 2013)
Zwei Weichenstörungen und dann war ende im Gelände (ZMUS + ZSTH) aber sonst super!!
 (30-90 min, 2013)

Willkommen im Herzstück der S-Bahn Zürich.

Hier findet man so gut wie alle S-Bahnlinien! Ebenso spielt ihr hier mit dem dichtesten S-Bahn Netz der Schweiz sowie mit der meist befahrensten Einspur.

Viel Spass!

=> Zugnummern der Schweiz (Wikipedia - Punkt 6) || www.sbb.ch

0 6 6 2,12 3,60 2,86 2,12 3,60 2,86 1|2 0|0 0|0
887
Zürich HB
Schwierigkeitsgrad
2,14
Unterhaltungsfaktor
3,57
colle neue rekot von mir und eit tob stw
 (>90 min, 2020)
bei Verspätungen kann es auch mal stressig werden
 (>90 min, 2020)
Mitunter die vollsten 1.000 Meter in Stellwerksim.
 (>90 min, 2020)
super Stellwerk, macht spass
 (30-90 min, 2019)
coll nie langweilig
 (30-90 min, 2019)
sehr viele Züge, nach kurzer Einarbeitung aber sehr spaßig
 (30-90 min, 2019)
Nicht einmal zwischen den Taktknoten kommt Langeweile auf - echt viel los!
 (>90 min, 2019)
Leider müssen manche Züge einen vorbestimmten Weg über vorbestimme Weichen fahren
 (30-90 min, 2019)
irgendwann etwas repetitiv
 (30-90 min, 2018)
einfach Toll
 (30-90 min, 2018)
Power failure north end
 (>90 min, 2018)
Approach tracks could be longer to better see incoming trains, signals on track 251 etc hard to see
 (<30 min, 2018)
Richtig geil wenn man chillen möchte!
 (>90 min, 2018)
grosser Bildschirm wäre von vorteil.. hat spass gemacht
 (30-90 min, 2017)

Herzlich willkommen in Zürich HB

Obwohl Zürich nicht die Hauptstadt der Schweiz ist, ist es doch die grösste und auch wirtschaftlich wichtigste Stadt der Schweiz. So verwundert es auch nicht, dass die erste Bahnlinie der Schweiz, die Spanisch-Brötli-Bahn, 1847 zwischen Baden und Zürich eröffnet werden (dies obwohl der erste Bahnhof der Schweiz bereits 1844 von den Franzosen in Basel eröffnet wurde).Heute ist der Zürcher Hauptbahnhof mit über 2'915 Zugfahrten und fast einer halben Million Passagieren täglich einer der meist frequentierten Bahnhöfe der Welt.

In diesem Stellwerk abgebildet ist der Kopfbahnhof mit den Gleisen 3 bis 18 mit seinem Spinne genannten Gleisvorfeld sowie der 2015 eröffnete unterirdische Durchgangsbahnhof Löwenstrasse, von welchem aus der Weinbergtunnel weiter nach Oerlikon führt. Ebenfalls abgebildet ist ein erster Teil der Stammstrecke nach Oerlikon mit dem Wipkinger-Viadukt.Nicht abgebildet sind hingegen der ebenfalls unterirdische S-Bahnhof Museumsstrasse, welcher den Kopfbahnhof von einem Teil des S-Bahn-Verkehrs entlastet und im Stellwerk Züriberg abgebildet ist, sowie der dritte unterirdische Bahnhof der Sihltal-Zürich-Üetlibergbahn, welcher gar nicht im Spiel enthalten ist.

Der Zürcher Hauptbahnhof ist der wichtigste Personenbahnhof der Schweiz. Der Taktfahrplan der gesamten Schweiz ist schlussendlich auf Zürich ausgerichtet. So überrascht es nicht, dass hier sämtliche Zuggattungen, welche im Schweizer Personenverkehr existieren, anzutreffen sind. Dazu zählen auch ausländische Hochgeschwindigkeitszüge wie Railjet nach Östereich, Intercity-Express nach Deutschland und Train à grande vitesse nach Frankreich. Der grenzüberschreitende Verkehr nach Italien wird hingegen nicht mehr mit den Cisalpino-Zügen, sondern seit 2009 wieder unter dem Namen EuroCity vermarktet.Nicht beobachtet werden können im Zürcher Hauptbahnhof hingegen, wenig überraschend, sämtliche Formen von Güterzügen.

Das Stellwerk Zürich HB hat insgesamt vier Nachbarn:- Das Gleisvorfeld des Hauptbahnhofes in westlicher Richtung wird im Stellwerk Zürich VB fortgesetzt, wo sämtliche Züge in Richtung Basel, Baden, Olten und Bern durchfahren.- Der Weinbergtunnel sowie der Wipkinger-Viadukt werden beide im Stellwerk Oerlikon fortgesetzt, wo die Züge in Richtung Ostschweiz (also Winterthur, St. Gallen, Schaffhausen oder Romanshorn) ihre Reise fortsetzen.- Züge in Richtung Graubünden, aber auch Zug, Luzern und Tessin verkehren im Stellwerk Zimmerberg weiter in südöstlicher Richtung.- Der letzte Nachbar ist das Stellwerk Züriberg. S-Bahnen vom Zürcher Hauptbahnhof fahren in diesem Stellwerk weiter, wenn sie zur Station Hardbrücke gelangen sollen.

Bei Verspätungen kann es im Hauptbahnhof durchaus eng werden, da jeweils um Halb und Punkt beinahe sämtliche Gleise besetzt sind. Hier ist dispositives Geschick gefragt.Bei pünktlichen Zügen ist der Zürcher Hauptbahnhof hingegen gut beherrschbar.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch nun viel Spass mit Zürich HB.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch

0 4 4 2,14 3,57 2,85 2,14 3,57 2,85 1|2 0|0 0|0
888
Zürich VB
Schwierigkeitsgrad
1,56
Unterhaltungsfaktor
3,08
wenn man mal den Überblick hat ist es eigentlich nicht so schwer.
 (30-90 min, 2020)
Gut geeignet für Beginner, da übersichtlich und mit unkompliziertem Verkehr.
 (>90 min, 2018)
Route diagram was a little confusing, signal to P24 hard to clear in multiplayer.
 (<15 min, 2018)
Mal voll, mal leer. Bei Verspätungen und Störungen lustig!
 (30-90 min, 2017)
Ich habe mehr Rangierarbeit bzw. Bereitstellungsarbeiten erwartet...
 (30-90 min, 2015)
nettes stellwerk... mit störungen sehr interesant
 (30-90 min, 2015)
Guter Ort, bevor man sich an mittelschwere (ab 2.0) heranwagt
 (>90 min, 2014)
gut für mehrspieler
 (30-90 min, 2014)
wesentlich attraktiver als zuvor
 (30-90 min, 2013)
Ohne den Lokwechsel in ZUE ist das stw leider sehr langweilig.. sonst ganz in Ordnung
 (30-90 min, 2013)
Wenn die Nachbarn mitmachen, kann es sehr lustig werden!
 (30-90 min, 2013)
Tolles Stellwerk
 (>90 min, 2013)
Super Stellwerk! Kann ich nur weiterempfehlen
 (>90 min, 2013)
einfach nur top stellwerk
 (<30 min, 2013)

Herzlich willkommen in Zürich VB

Das riesige Gleisvorfeld des Hauptbahnhofs in Zürich wird hier mit einem eigenen Stellwerk dargestellt. Nicht inbegriffen ist hier die Strecke der S-Bahn über Hardbücke, welche mit einem Brückenbauwerk ebenfalls einen Teil der Strecken nach Altstetten kreuzt.

Die Strecken zum Hauptbahnhof führen entweder nördlich oder südlich der schier endlosen Abstellgleise vorbei. Zu erwähnen sind hier folgende Strecken:- Als eigentlich unabhängige Strecke führen zwei Gleise entlang dem Bahnhof Hardbrücke nach Altstetten (Gleise 600-603 bzw. 700-703). Der Bahnhof Hardbrücke selbst dient lediglich dem Nahverkehr und ist hier nicht abgebildet.- Einfahrende Züge benützen oft auch die sogenannte Südeinfahrt. Diese verbindet Altstetten mit dem Gleis 694 mit dem Hauptbahnhof auf den Gleisen 691 und 791. Ebenfalls angeschlossen ist hier der neue unterirdische Bahnhof Löwenstrasse mit dem Gleis P24.- Neu - und zusammenhängend mit dem Bahnhof Löwenstrasse - ist die Letzigrabenbrücke, welche in zwei Etappen über das gesamte Gleisvorfeld führt und dieses somit von Süden nach Norden quert. Ausfahrende Züge benützen diese Strecke zwischen P11 und 396.Dazwischen sind ebenfalls einige Abstellgleise sowie die direkten Gleise nach Wiedikon bzw. zum Zimmerberg-Basistunnel abgebildet. Insbesondere letztere werden aber nur vom Güterverkehr benützt.

Durch dieses Stellwerk führen sämtliche Züge zum Hauptbahnhof, abgesehen von denen der S-Bahn. Güterzüge umfahren dabei natürlich den Hauptbahnhof und fahren deshalb direkt weiter dem linken Seeufer entlang (Ausfahrten ZWIE 141 und ZWIE 241).

Wenig überraschend ist ein Nachbar Zürich Hauptbahnhof. Die Züge kommen dabei oftmals vom Stellwerk Altstetten. Für Güterzüge ist auch der Nachbar Zimmerberg zu erwähnen.

An einigen Einfahrten wurden Akzeptoren eingebaut. Diese dienen weniger zur Umsatzsteigerung von Psychiatern sondern sollen euch viel mehr davor bewahren, dass ihr von Systemzügen überrollt werdet.

Das Erbauer-Team Schweiz wünscht euch viel Spass mit Zürich VB.

--> Zugnummern der Schweiz || www.sbb.ch

0 3 3 1,56 3,08 2,32 1,56 3,08 2,32 1|2 0|0 0|0
889
Épernay
Schwierigkeitsgrad
2,49
Unterhaltungsfaktor
3,12
Ist ein gelungenes Stellwerk
 (30-90 min, 2020)

Bienvenue!

Épernay befindet sich in einem Weinbaugebiet und ist eines der Hauptzentren der Champagner-Produktion. Aus diesem Grund ist auch das Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne hier lokalisiert.

Der Bahnhof Épernay war einer der ersten großen Eisenbahnknoten Frankreichs, hier zweigt seit 1854 die Bahnstrecke Épernay-Reims von der Magistrale Paris-Strasbourg ab.

Zudem befand sich in Epernay die Lokomotiven-Bauwerkstatt der Französischen Ostbahn. Hier wurden u. a. ab 1852 die berühmten "Crampton-Lokomotiven" (nach dem Patent von Thomas Russell Crampton) gebaut, die viele Jahrzehnte das Bild der Ostbahn prägten.

Zusätzlich steuert ihr einen Teil der LGV Est européenne mit dem Bahnhof Champagne-Ardenne TGV. Achtet hier unbedingt auf haltende TGV, wir wollen die Fahrgäste ja nicht im Schotter aussteigen lassen.

Gute Unterhaltung wünscht das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich

France (W)
0 2 2 2,49 3,12 2,81 2,49 3,12 2,81 1|2 0|0 0|0
890
Épinal
Schwierigkeitsgrad
2,29
Unterhaltungsfaktor
3,48
Immer wa zu rangieren. Wird nicht langweilig
 (>90 min, 2019)

Bienvenue!

Épinal ist die Hauptstadt (Präfektur) des französischen Départements Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Die 32.000 Einwohner zählende Stadt liegt an der oberen Mosel.

Ihr steuert die Ligne de Blainville - Damelevières à Lure ab Einvaux bis hinter Épinal, die dann weiterführt via Lure nach Belfort bzw. Muhlhouse. Südlich von Épinal zweigt die Ligne d'Épinal à Bussang nach Remiremont ab, diese verzweigt dann ab Arches weiter nach Saint-Dié des Vosges.

Es verkehren, neben dem TER-Personenverkehr und diversen Güterzügen, ebenfalls zwei TGV aus Paris Est (und zurück natürlich).

Betrieb:

  • es wird im ganzen Stellwerk links gefahren
  • Gleiswechselbetrieb steht nicht zur Verfügung
  • die Weichen in Vincey (Vosges) sind ein Überbleibsel eines aufgelösten Anschlußes und sind dauerhaft versperrt

Gute Unterhaltung wünscht euch das Team Frankreich.

Zuggattungen in Frankreich

France (W)
0 1 1 2,29 3,48 2,88 2,29 3,48 2,88 1|2 0|0 0|0
891
Öhringen
Schwierigkeitsgrad
1,63
Unterhaltungsfaktor
2,96
Für den Einstieg perfekt! Viel Abwechslung und auch einige Rangierfahrten dabei!
 (30-90 min, 2019)
..schönes Stellwerk für Zwischendurch....
 (>90 min, 2019)
Gut, um mal die Befehle und Bedienschritte kennen zulernen. Ideal für Anfänger.
 (<15 min, 2019)
..nettes Stellwerk für Zwischendurch.. Danke..
 (>90 min, 2019)
..schönes Stellwerk für Zwischendurch.. nicht besonders anspruchsvoll..
 (>90 min, 2017)
Da ich den Abschnitt kenn, da es meine Heimat ist, muss ich sagen hat das ganze eine gute Darstellun
 (<30 min, 2017)
schönes einfaches Stellwerk in Hohenlohe, mir hats Spaß gemacht
 (30-90 min, 2017)
Nur etwas für eingefleischte "Tramfreunde".
 (<30 min, 2017)
im Sommer ein ruhiges aber nicht totes Stellwerk, bestens für Anfänger geeignet
 (30-90 min, 2017)

Herzlich willkommen im Stellwerk Öhringen!

In eurem Stellwerk steuert ihr die zweigleisige Strecke der Hohenlohebahn von Heilbronn über Öhringen und Schwäbisch Hall nach Crailsheim.

Eröffnet wurde die Strecke 1862 und diente damals wie heute vor allem der lokalen Erschließung. Militärische Überlegungen Ende des 19. Jahrhunderts verhalfen der Strecke zu ihrem zweigleisigen Ausbau. Seitdem wurde die Strecke vor allem im Güterverkehr intensiv genutzt, während der Personenverkehr mit wenigen Ausnahmen meist nur von regionaler Bedeutung war.Um die 1980er-Jahre verlor die Strecke durch die fehlende Elektrifizierung und den Wandel der Verkehrsströme an Bedeutung: die überregionalen Güterzüge nutzen zunehmend elektrifizierte Alternativstrecken. Zeitgleich ging der Personenverkehr zurück und 1981 wurde der Personenverkehr auf der in Waldenburg abzweigenden Kochertalbahn eingestellt - der Güterverkehr folgte zehn Jahre später.

Während der östliche Abschnitt nach Schwäbisch Hall noch bis heute von dieser Entwicklung geprägt ist - hier verkehren fast ausschließlich RegionalExpress- und RegionalBahn-Züge im stündlichen Wechsel - erging es dem westlichen Abschnitt bis Öhringen deutlich besser: in den Jahren 2003 bis 2005 wurde der Abschnitt von Heilbronn bis Öhringen grundlegend modernisiert und elektrifiziert. Mehrere neue Haltepunkte wurden geschaffen, genauso wie ein Anschluss an die Heilbronner Innenstadt. Heute verkehrt die Karlsruher S4 in teils dichtem Takt bis Weinsberg und Öhringen und schafft so eine gute Verbindung in die Heilbronner Innenstadt und darüber hinaus.

Viel Spaß in eurem Stellwerk wünscht euch

Das Erbauer-Team Baden-Württemberg

AnbindungDas Stellwerk ist an die Stellwerke Heilbronn und Schwäbisch Hall angebunden. Es ist aber kein Gleiswechselbetrieb möglich.Auf Höhe des Haltepunkts Trappensee ist eine Anbindung an die Heilbronner Innenstadt vorhanden. Dieser Abzweig kann nur von S-Bahn-Zügen verwendet werden, da die Strecke in der Heilbronner Innenstadt als Straßenbahn betrieben wird. Züge aus der Heilbronner Innenstadt können dabei über beide Gleise kommen.

Besonderheiten

  • Der Haltepunkt Wieslensdorf verfügt nur über einen sehr kurzen Bahnsteig für die ersten zwei Türen der Stadtbahnwagen.
  • In Öhringen sind von/nach Gleis 4 keine direkten Zugfahrten möglich. Das Gleis kann nur per Rangierfahrt von Gleis 31 erreicht werden.
  • Um in Öhringen eine Fahrstraße von Heilbronn kommend nach Gleis 3 zu stellen, ist das Ausfahrtssignal von Gleis 31 als Zielsignal zu verwenden. Das Schutzsignal muss ggf. manuell auf rot gestellt werden, sofern es nicht für die Weiterfahrt/Lokumfahrt benötigt wird.
  • Die in Weinsberg und Öhringen Cappel wendenden S-Bahnen wenden je nach Fahrplan direkt am Bahnsteig oder über die Abstellanlage. Die Abstellanlage in Cappel wird ferner für den Richtungswechsel des morgendlichen Verstärker-RegionalExpress von/nach Heilbronn genutzt.
0 1 1 1,63 2,96 2,29 1,63 2,96 2,29 1|2 0|0 0|0
892
Østerport
Schwierigkeitsgrad
3,23
Unterhaltungsfaktor
3,54
Sehr schwieriges Stellwerk. Allein die S-Bahn ist sehr stressig
 (<15 min, 2020)
man hat sogar mal die Möglichkeit kurz was zu trinken zu holen
 (>90 min, 2019)
Selbst außerhalb des Berufsverkehrs Züge im Minutentakt.
 (30-90 min, 2019)
zwar nur 43 min. aber schönes gutes stellwerk (will jetzt gleich nachrichten schauen)
 (30-90 min, 2017)
Das ist nicht für jeden Fdl. Mein Nachbar hat einen Stau produziert, der einem Zug +255 bescherte.
 (>90 min, 2017)
Hatte grosse Probleme weil der Nachbar die Züge nicht abarbeitete.
 (30-90 min, 2017)
Macht viel Spaß aber man muss die Übersicht behalten
 (>90 min, 2017)
Nettes Stellwerk, auch wenn ich noch nie Verkehr nach Ryparken hatte
 (30-90 min, 2016)
Gutes STW, bei dem man sich die FS automatisch stellen und somit die Arbeit erleichtern kann!
 (30-90 min, 2016)
sehr schweres Stellwerk, die S Tog kommen im Sekundentakt
 (30-90 min, 2015)
Zur HVZ sehr viel Verkehr, trotzdem nicht allzu stressig. A und H ausfädeln, der Rest läuft nebenher
 (30-90 min, 2014)
Wow, aber wenn man das Prinzip verstanden hat gut machbar
 (30-90 min, 2014)
Das fetzt! Aber macht sehr viel Spaß. Zum Glück kann man nun selbst AutoFS festlegen.
 (30-90 min, 2013)
Sehr Anspruchsvoll! Sehr viele Züge, einzelne andere Zielorte als alle anderen... Aufpassen!!!
 (30-90 min, 2013)

Dies Stellwerk steuert die S-Bahn-Stammstrecke Kopenhagens samt der parallelen Fernbahngleise.

Der Bahnhof Nørreport ist mit 150.000 Reisenden täglich der meistfrequentierte Bahnhof Dänemarks. Und ihr seht richtig, es handelt sich lediglich um einen Haltepunkt mit einem S- und Fernbahnsteig (und einer Metro-Station). Hinzu kommt, dass der Fernbahnsteig lediglich 203m kurz ist, aber selbst Regionalzüge regelmäßig 237m lang sind. Der Führerstand bzw. die letzten Wagen halten dann im Tunnel.

Bei der S-Bahn ist die Herausforderung die dichte Zugfolge von 27-30 Zügen pro Stunde und Richtung. In Svanemøllen müssen dabei die Züge nach Hellerup und Ryparken ein- bzw. ausgefädelt werden. Die Linie H endet hingegen schon in Østerport.

Bei der Fernbahn fahren die internationalen Øresund-Züge über Hellerup Richtung Helsingør. Alle anderen Züge enden in Østerport oder im Helgoland-Depot.

Zugarten und deren Höchstgeschwindigkeit im Stellwerk:

  • S - S-Bahn (S-Tog) [90 km/h]
  • L - Blitzzug (Lyntog) [90 km/h]
  • X2K - X2000 (Snabbtåg) [90 km/h]
  • IC - InterCity [90 km/h]
  • EC - EuroCity [90 km/h]
  • ICE - InterCityExpress (EuroCity med ICED materiel) [90 km/h]
  • ØP - Öresundzug (Øresundsregionaltog) [90 km/h]
  • ØK - Öresundzug (Regionaltog Kystbanen) [90 km/h]
  • ØD - Öresundzug (Myldretidstog Kystbanen) [90 km/h]
  • R - Regionalzug (Regionaltog) [90 km/h]
  • M - Leerzug (Materieltog) [90 km/h]
  • SM - Leerzug (Materieltog) [90 km/h]
  • ØM - Leerzug (Materieltog) [90 km/h]

Viel Spaß wünscht das Erbauerteam Dänemark!

0 3 3 3,23 3,54 3,38 3,23 3,54 3,38 1|2 0|0 0|0
893
Überlingen
Schwierigkeitsgrad
1,92
Unterhaltungsfaktor
2,89
Sieht einfacher aus, als es ist. Achtung bei Verspätungen. Zeit mitbringen.
 (>90 min, 2018)
zu viele Bahnübergänge
 (<30 min, 2017)
Zugnummernmelder scheinen Luxusartikel zu sein, in diesem Stw findet sich nicht einer...
 (>90 min, 2016)
eingleisig und bei Verspätungen daher knifflig
 (>90 min, 2016)
ein paar Züge mehr wäre nicht schlecht
 (30-90 min, 2016)
Mit den ganzen Zugkreuzungen ein interessantes Stellwerk!
 (30-90 min, 2016)
leicht, aber zu viele Büs, müssen alle einzeln gesteuert werden
 (>90 min, 2015)
Kaum interessante Passagen, viele Bahnübergänge, und selbst bei Stromausfall keine Action.
 (>90 min, 2015)
Mit Verspätungen ganz nett, trotzdem ein bisschen wenig los
 (30-90 min, 2015)
Bei Verspätungen werden die Zugkreuzungen ganz schön schwierig... super Stellwerk!!
 (30-90 min, 2015)
Ist mir zu langweilig.
 (<30 min, 2015)
Mittlerweile mein Lieblingsstellwerk, Zugkreuzungen bei Verspätungen/Störungen machen es interessant
 (>90 min, 2015)
Vor allem bei längeren und Verspätungen sehr interessant, da die Kreuzungen disponiert werden müssen
 (30-90 min, 2015)
Duch die Vielen Bahnübergänge, kann man schnell den Überblick verlieren
 (30-90 min, 2013)

Willkommen im Stellwerk Überlingen.

Die Anlage bildet die Bodenseegürtelbahn zwischen den Städten Radolfzell und Friedrichshafen ab. Ferner ist die Ablachtal-Bahn bis Stockach abgebildet.

Die gesamte Strecke ist überwiegend eingleisig ausgeführt. Auf der Bodenseegürtelbahn verkehrt stündlich eine RegionalBahn mit Halt an (fast) allen Stationen. Zweistündig verkehrt der IRE Basel - Ulm, der bei euch in der Regel nur in Überlingen hält. Die Zugkreuzungen und die Geschwindigkeitsunterschiede erfordern von euch eine gute Disposition vor allem im Verspätungsfall. Auf der Ablachtal-Bahn verkehrt halbstündlich das Seehäsle bis Stockach. Daneben fahren auf beiden Strecken vereinzelte Güterzüge.

Insgesamt sind über 60 Streckenkilometer in dieser Anlage abgebildet. Also nicht den Überblick verlieren. ;-)

Dank gilt firedart für die Grundlage für diese Anlage.

0 2 2 1,92 2,89 2,41 1,92 2,89 2,41 1|2 0|0 0|0

<   1 2 3 4 513 14 15 16 17   Seite 18